Smaragd oder Emerald, eine der wertvollsten Edelsteine - Lexikon

Diamanten Gold Schmuck Uhren - zur STARTSEITE Juwelier und Ankauf

TOP Gelegenheiten Schmuck Ringe Ohrringe Kolliers Armbänder Perlen TOP Gelegenheiten Schmuck Ringe Ohrringe Kolliers Armbänder Perlen

Der grüne Smaragd, Emerald ist eine der wertvollsten Edelsteine

Der Name stammt vom lateinischen "smaragdus", der grüne Stein. Schon im 13. Jahrhundert vor Christus wurden im alten Ägypten die Smaragd Edelsteine gewonnen. Die Bergwerke von Sikait und Sabara versorgten Europa mehr als tausend Jahre lang mit den kostbaren Mineralien. Als die Spanier im 16. Jahrhundert Südamerika eroberten, stießen sie dort auf einen regen Handel mit Smaragden, der von Kolumbien aus bis weit nach Chile und Mexiko reichte. Das von ihnen 1573 erbeutete Muzo-Bergwerk ersetzte fortan die ägyptischen Smaragd Quellen. Heute kommen 55 Prozent aller geförderten Smaragde aus Kolumbien. In Kolumbien werden jährlich Smaragde mit einem offiziellen Handelsvolumen zwischen 150 und 400 Mio. US-Dollar exportiert, wobei Schätzungen zufolge der gleiche Betrag für den Schwarzhandel hinzugerechnet werden muss. Weitere wichtige Smaragd Vorkommen finden sich in Brasilien und dem Uralgebirge. Kleinere Smaragd Vorkommen sind im südlichen Afrika zu finden. Die einzigen in Europa relevanten Smaragd Fundstellen befinden sich im Habachtal in Österreich im Smaragdbergwerk Habachtal und beim Byrud Gård in Akershus, Norwegen.
   
Der Smaragd ist eine Varietät des im hexagonalen Kristallsystem kristallisierenden Silikat-Minerals Beryll. Der blaue Aquamarin und der hellgelbe bis grünlichgelbe Goldberyll sind ebenfalls Berylle. Berylle gehören zur Mineralklasse der Silikate und Germanate (Ringsilikate). Der Smaragd hat eine Mohshärte von 7,5 bis 8, also deutlich weicher wie der Saphir und Rubin. Die Dichte des Smaragdes liegt bei 2,72 Gramm / cm3. Seine chemische Zusammensetzung ist durch Be3Al2Si6O18 beschrieben. Die grüne Farbe kommt durch die Beimengung von Chrom- und Vanadium-Ionen.
   
Einschlüsse in Smaragden sind normal und werden "Jardin" genannt (aus dem Französischen, wo es Garten bedeutet). Im Gegensatz zu Diamanten sind Einschlüsse nicht preismindernd, wenn sie nicht störend erscheinen.
Die Roh Smaragde sind meist doppelseitig zugespitzte, tonnenförmige, sechsseitige pyramidale und prismatische Kristalle.
Die bevorzugte Schliffart bei klaren, durchsichtigen Smaragd Kristallen ist der nach ihm benannte "Smaragdschliff", oder "Emerald Cut faceted", ein achteckiger Treppenschliff, der mit Rücksicht auf die Stoßempfindlichkeit des Steins entwickelt wurde. Undurchsichtige Smaragde werden dagegen zu Cabochons verarbeitet - und vor allem diejenigen mit Asterismus um den Stern-Effekt im Stern Smaragd hervorzuheben.
   
Der größte bekannte Smaragd hat 34.000 Carat (6,8 kg), eine Gesamtlänge von 150 mm und eine Breite von 145 mm und wurde im Jahre 2009 aus einer Flussschleife in Madagaskar geschürft. Der Öffentlichkeit wurde der Smaragd Kristall bisher nur zwei Mal präsentiert – einmal in Tucson im Jahr 2010 und in München auf der "Inhorgenta 2012". Es gibt noch einen Smragd-Kristall mit 57.500 Carat, dessen Echtheit jedoch bisher nicht bestätigt werden konnte.
   
Besonders begehrt und wertvoll sind Smaragde mit kräftigem tiefen, reinem und lebhaftem Grün und einem dezenten Blaustich - nicht zu hell und nicht zu dunkel - also strahlendes Smaragdgrün. Legendär sind die sogenananten Muzo Smaragde. Muzo ist eine Gemeinde im Departamento Boyacá in Kolumbien. Die Muzo Smaragdminen liegen entlang der Schluchten um den Rio Minero. Wenn Smaragde diese Farb-Tönung haben, wird oft von Muzo Smaragden gesprochen, obwohl sie gar nicht aus Muzo stammen.    
Eine Besonderheit sind Smaragd Katzenaugen Edelsteine. Die Chatoyance, auch Katzenaugeneffekt genannt, ist ein flächenhafter, schimmernder Lichteffekt in und auf den Edelsteinen. Diese Edelsteine werden als Cabochon geschliffen um den Katzenaugeneffekt optimal hervorzuheben. Bei diesem kugelförmigen, runden Schliff macht sich bei Beleuchtung mit einer punktförmigen Lichtquelle ein heller Lichtstreifen bemerkbar, der senkrecht zu den Fasern verläuft und bei Bewegung des Steins über dessen Oberfläche wandert. Dieser Lichtstreifen soll an die Iris im Auge einer Katze (französisch: "chat") erinnern. Eine andere Erklärung des Wortes ist französisch "chatoyer" = schimmern. Chatoyance entsteht durch zahlreiche in den Wirts-Kristall eingelagerte feine, parallel liegende Fasern oder Hohlkanäle, die das Licht bevorzugt senkrecht zu ihrer Achse reflektieren. Die Fasern wirken dabei teilweise als Lichtleiter. Bei sehr kleinen Fasern kann auch Lichtstreuung diesen Effekt hervorrufen.
Falls die Fasern nicht parallel verlaufen, sondern beispielsweise durch die Symmetrie des Wirt-Kristalls vorgegeben in 120°-Winkeln, zeigt sich bei geeignetem Schliff der Asterismus bzw. Sterneffekt und man spricht von einem Stern Smaragd mit der mehr oder minder perfekten, sechsstrahligen-sternförmigen Reflexion. Der sechsstrahlige Stern wandert beim Bewegen des Smaragds über die Oberfläche. Die Sternbildung erfolgt nur bei punktuellem Licht. Bei geringer Anzahl der eingelagerten Fasern oder Hohlkanäle bleibt das Mineral allerdings durchsichtig und es entsteht ein als Seidenglanz bezeichneter Lichteffekt.    
Eine weitere Seltenheit sind die Trapiche Smaragde, welche durch Einschlüsse und spezielle Wachstumsprozesse die Form eines dunklen Wagenrades haben mit sechs Smaragd Speichen. Sie kommen hauptsächlich aus Kolumbien.
   
Fälschungen / Behandlungen: Smaragd ist in seinen optischen Eigenschaften (Farbe, Glanz) zwar sehr unempfindlich, er ändert seine Farbe erst bei etwa 700 bis 800 °C, aber oft zeigt er eine ungleichmäßige Farbverteilung und bedingt durch viele Risse und Einschlüsse eine Farbtrübung und Druckempfindlichkeit. Dem wird in der Schmuckindustrie entgegengewirkt, indem der Stein zum Beispiel durch ungefärbte Kunstharze stabilisiert oder durch farbige Öle und Harze gefärbt wird. Nahezu alle Smaragde sind zumindest mit farblosem Öl behandelt worden.
Besonders grüne Smaragde können darüber hinaus durch ein Diffusionsverfahren erzielt werden, wobei die grüne Schicht nur sehr dünn und oberflächlich ist.
Selbst namhafte Juwelen Hersteller und Juweliere verwenden behandelte Smaragde, teilweise einschließlich der umstrittenen Diffusionsbehandlung, ohne darauf hinzuweisen, bzw. ohne Einzeldeklaration.
1935 gelang es der I.G. Farben in Bitterfeld als erste synthetische Smaragde in schleifbarer Qualität herzustellen. Sie wurden unter dem Namen Igmerald, einem Kunstwort aus I.G. und dem englischen Wort emerald für Smaragd, vertrieben. Bei neueren Synthesen werden sogar die Einschlüsse / der Jardin nachgemacht.
Auch Dubletten-Fälschungen kommen oft vor. Hier ist das Oberteil meist aus natürlichem Smaragd und das Unterteil aus gefärbtem Glas, synthetischem Smaragd oder anderen Edelsteinen. Gerade beim Smaragd gibt es oft Tripletten bei denen das Oberteil und das Unterteil aus billigem hellen Smaragd bestehen und in der Rundiste versteckt eine dritte farbgebende Schicht untergebracht ist.

HIER zur Smaragd Gewichts-Berechnung in Carat - fast alle Schliffe mit Rundist-Stärke, Unterteil-Bauchigkeit und Höhen-Schätzung

HIER zu TOP Gelegenheiten von sofort lieferbarem Smaragd Schmuck

Foto 1: Ohrgehänge 33 Carat Riesen Smaragde Perlen Brillianten Weissgold

Foto 1: Ohrgehänge 33 Carat Riesen Smaragde Perlen Brillianten Weissgold

Foto 2: 61ct Monster Smaragde als 3 Perlen Kolliers, Handarbeit

Foto 2: 61ct Monster Smaragde als 3 Perlen Kolliers, Handarbeit

Foto 3: Goldring mit riesigem 21ct großen Smaragd im Emeraldcut

Foto 3: Goldring mit riesigem 21ct großen Smaragd im Emeraldcut

Foto 4: Riesen Traum Smaragd 2,70 Carat im Brillanten Kollier River Lupenrein

Foto 4: Riesen Traum Smaragd 2,70 Carat im Brillanten Kollier River Lupenrein

Foto 5: Handarbeits Ring 0,53ct Spitzen Smaragd Brillianten 18K

Foto 5: Handarbeits Ring 0,53ct Spitzen Smaragd Brillianten 18K

Foto 6: Diamantring Sensations Smaragd 0,60ct und 0,80ct Emeraldcut Diamant Solitäre

Foto 6: Diamantring Sensations Smaragd 0,60ct und 0,80ct Emeraldcut Diamant Solitäre

Foto 7: Super Smaragdring mit 1,80 Carat Spitzen Smaragde in 18K Weissgold Handarbeit

Foto 7: Super Smaragdring mit 1,80 Carat Spitzen Smaragde in 18K Weissgold Handarbeit

Foto 8: Weißgold Armband 3ct Spitzen Smaragde und 1,35ct Brillanten

Foto 8: Weißgold Armband 3ct Spitzen Smaragde und 1,35ct Brillanten

Foto 9: Kolumbianischer 1,9ct Sensations Smaragd im 1,61ct Brillantenring

Foto 9: Kolumbianischer 1,9ct Sensations Smaragd im 1,61ct Brillantenring

Foto 10: Sensationeller 3ct Spitzen Smaragd im Brillantenkollier

Foto 10: Sensationeller 3ct Spitzen Smaragd im Brillantenkollier

Foto 11: Smaragd Diamantring, 2 Spitzen Smaragde 1,75 Carat und Brillianten

Foto 11: Smaragd Diamantring, 2 Spitzen Smaragde 1,75 Carat und Brillianten

Foto 12: Ohrstecker 1,16ct Spitzen Smaragde und 1,06ct Brillanten in 750er Weißgold

Foto 12: Ohrstecker 1,16ct Spitzen Smaragde und 1,06ct Brillanten in 750er Weißgold

Foto 13: Super Spitzen Smaragd 1,50 Carat und 1,26 Carat Brillanten River Lupenrein im Weissgold Ring 18K

Foto 13: Super Spitzen Smaragd 1,50 Carat und 1,26 Carat Brillanten River Lupenrein im Weissgold Ring 18K

Diamanten, Brillanten von IGI, HRD, GIA, DPL UNTER Großhandelspreis! Diamanten, Brillanten von IGI, HRD, GIA, DPL UNTER Großhandelspreis!

Hochwertigste Fassungen für Diamanten

Zur Übersicht aller Fassungen: 
BITTE  HIER  KLICKEN

zurück zum "Lexikon Schmuck Diamanten Uhren"

E-Mail wenn NEUE TOP Gelegenheiten eingetroffen ?

:

Datenschutz: Ihre E-Mail Adresse wird vertraulich behandelt und nicht weitergegeben !

Diamanten Gold Schmuck Uhren - zur STARTSEITE Juwelier und Ankauf

Ankauf: Diamanten Gold Schmuck Uhren
Juwelier: sensationelle TOP Gelegenheiten

Wir sind eine führende Kompetenz: Juwelier - Produktion - Gutachten - Ankauf Gold Platin.
Schmuck, Diamanten, Uhren aus Konkurs, Insolvenz, Geschäftsaufgaben, Privat usw.
Wir beraten sie zuverlässig und unterstützen sie gerne als freundlicher Partner.

129 Millionen DM Umsatz netto wurden in den Jahren 1981 bis 1991 erzielt.

Im eigenen Labor arbeiten Sachverständige mit 37 Jahren Erfahrung.

Wir führen jährlich über 10.000 Labor Untersuchungen durch.
Unsere Referenz: zigtausend weltweit zufriedene Kunden.

Seitenaufrufe juwelenmarkt.de ab 2006:  87.437.922
Besucher juwelenmarkt.de ab 2006:  10.717.618
Besucher sind zur Zeit Online:  271
Keine Mehrfachzählung der Besucher

  Startseite: www.juwelenmarkt.de
E-Mail (1@ggm1.de)  

  Juwelenmarkt Gunar Mayer  
  Laerchenstrasse 14    85649 Brunnthal    Deutschland / Germany  
  Steuernummer 145/199/90831  
  UID DE129927272  
Datenschutz    Lizenz
  Telefon +49 8104 88899-25   Fax-24 
 (MO-FR: 9-12, 13-16 Uhr)  

News: News auf FACEBOOK 
Schmuck, Diamanten, Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin    News auf GOOGLE+ 
Schmuck, Diamanten, Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin    News auf TWITTER: 
Schmuck, Diamanten, Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin    NEU eingetroffen: Schmuck, Diamanten, Uhren in Gold, Weissgold, Platin - als RSS    NEU eingetroffen: Schmuck, Diamanten, Uhren in Gold, Weissgold, Platin - als XML    
Bilder:  Fotos auf PINTEREST: 
Schmuck, Diamanten, Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin    Fotos auf INSTAGRAM: 
Schmuck, Diamanten, Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin

Webseite mit anderen teilen auf: 
FACEBOOK: Smaragd oder Emerald, eine der wertvollsten Edelsteine - Lexikon    GOOGLE: Smaragd oder Emerald, eine der wertvollsten Edelsteine - Lexikon    TWITTER: Smaragd oder Emerald, eine der wertvollsten Edelsteine - Lexikon    
Archiv: Archiv auf BLOGSPOT: 
Schmuck, Diamanten, Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin    Schmuck, Diamanten, Uhren in Gold, Weissgold, Platin - Juwelier und Ankauf - Archiv-RSS    Schmuck, Diamanten, Uhren in Gold, Weissgold, Platin - Juwelier und Ankauf - Archiv-XML

PREIS-Kategorie rechts auswählen: 
für Schmuck mit Diamanten, Edelsteine, Perlen 
in Gold, Weissgold, Platin

SCHMUCK
bis 1000 €
bis 1500 €
bis 2200 €
bis 4500 €
ab 4500 €
Fundgrube

DIAMANTEN
UNTER Großhandelspreis: 
Diamanten und Brillanten 
von IGI, HRD, DPL, GIA

FASSUNGEN

UHREN

UHREN
Armbanduhren von 
Rolex, Breitling, Cartier, Chopard, Patek, Ebel usw

ANKAUF-KATEGORIE darunter auswählen: 
Schmuck, Diamanten, Uhren, 
Goldankauf, Zahngold, Platinankauf

ANKAUF
Schmuck
Diamanten
Uhren
Goldankauf
Zahngold
Platinankauf

LobRundgangNeue WareWissenMerkzettel
EnglishFrançaisEspañolInternational

:

   

zur Startseite www.juwelenmarkt.de zum Seiten-Anfang zum Seiten-Ende Diamanten von IGI HRD DPL GIA unter Grosshandelspreis Schmuck bis 75 % UNTER Schätzwert Rolex Cartier Breitling Patek Chopard usw. aus 2.Hand