Diamanten Handel, IGI GIA HRD DPL, Lexikon - Juwelier und Ankauf

Diamanten Gold Schmuck Uhren - zur STARTSEITE Juwelier und Ankauf

TOP Gelegenheiten Schmuck Ringe Ohrringe Kolliers Armbänder Perlen TOP Gelegenheiten Schmuck Ringe Ohrringe Kolliers Armbänder Perlen

Diamanthandel Diamant-Handel
Diamantenhandel Diamanten-Handel

Ein umfangreicher Diamanthandel begann mit der Besiedelung Afrikas durch die Europäer und der Entdeckung dort von Diamanten im Jahre 1867. Am Anfang wurde vor allem in Flüssen und Bächen gesucht bzw geschürft. So an den Ufern des Vaal und Oranje, wo im Schlamm und in den Flussbetten gesiebt wurde. Im Jahre 1871 fand Fleetwood Rawstorne auf einen Claim tiefer im Land einzelne zweikarätige Diamanten. Die dortige Farm gehörte den Brüdern Johannes und Diedrich de Beer, welche Buren und Nachfahren der ersten holländischen Siedler in Südafrika waren. Sie hatten die Farm elf Jahre zuvor für 50 Pfund erworben und wollten vor den Schwärmen von Prospektoren fliehen und verkauften sie für 6300 Pfund an eine Minengesellschaft.
Dieser Landbesitz enthielt zwei sagenhaft reiche Diamantlagerstätten. Eine davon, wo Fleetwood Rawstorne seine kleinen Funde gemacht hatte, wurde zur berühmten Kimberley-Mine mit dem sogenannten Big Hole (800 Meter tief und mit einem Durchmesser von 500 Meter). Der Ort Kimberley liegt in der Provinz Northern Cape, zwischen Johannesburg und Kapstadt. Erst 1914 wurde die Kimberley-Mine wegen zu geringer Ergiebigkeit stillgelegt. Es wurden dort im gesamten 14,5 Millionen Carat Diamanten gefördert, was einem Gewicht von 2900 Kilogramm entspricht.
Hier begann auch Cecil Rhodes und die Oppenheimers und auch De Beers und setzten den Grundstein für den Diamanthandel. Der sogenannte erste Burenkrieg zwischen Holländern und Briten entstand aufgrund der Streitigkeiten über die Herrschaft der Gold und Diamantenfelder von 1880 bis 1881. Im Jahre 1899 folgte der zweite Burenkrieg.

Hinter dem Diamanthandel steht meistens der Name De Beers. Es wird auch 'The Diamond Corporation' oder 'De Beers Consolidated Mines Limited' genannt und in Fachkreisen nur Diamantensyndikat oder kurz Syndikat genannt. Dieses Unternehmen wurde am 12.März 1888 gegründet und kontrolliert circa 75% bis 80% des weltweiten Diamanten-Abbaus, sowie des Diamanten-Handels. Im Jahre 2000 betrug der Umsatz des Unternehmens 5,67 Milliarden US-Dollar. Der Hauptsitz von De Beers befindet sich in Southdale Südafrika und der Diamanthandel selbst, die CSO - Central Selling Organisation - sitzt in London / England.
Das Unternehmen ist zuständig für den Abbau und die Sortierung, Klassifizierung und dem Handel dieser Edelsteine. De Beers versucht einen gleichbleibenden und möglichst schwankungsfreien Diamantenpreis zu bewahren. In London werden von De Beers sogenannte Lots aus Diamant-Rohsteinen zusammengestellt. Nur circa 250 auserwählte Händler werden zum Kauf dieser Sortimente eingeladen und können diese zu einem festem Preis gegen Sofortbezahlung erwerben. Teilabnahmen sind nicht erlaubt. Meistens werden die Diamanten dann geschliffen und gelangen nach dem Schleifprozess zu den 24 Diamantbörsen auf der ganzen Welt und werden dort gehandelt und an Großhändler und Fabrikanten verkauft.

Antwerpen ist nach wie vor der größte Umschlagplatz für Diamanten. 27.000 Menschen setzen dort etwa 20 Milliarden Dollar pro Jahr um - Tendenz jedoch fallend. Antwerpen bekommt zunehmend Konkurrenz von Handelsorten wie Dubai, da der Handel mit Diamanten dort steuerfrei ist. Seit Jahrhunderten wurde der Diamantenhandel von Händlern jüdischer Herkunft durchgeführt. Inzwischen sind jedoch circa die Hälfte aller Diamantenhändler indischer Herkunft.

Die Europäische Kommission entsendet weltweit Kontrollen und Experten-Missionen um zu verhindern, dass mit den Diamanten eines Landes Krisen oder Kriege finanziert werden. Es wurde ein Zertifikations-System entwickelt, welches ermöglicht den Weg jedes einzelnen Diamanten, der auf dem Weltmarkt angeboten wird, bis zu seiner Herkunft zurückzuverfolgen. Länder, die sich nicht an dem System beteiligen, werden vom internationalen Handel mit Rohdiamanten ausgeschlossen. Das Kimberley-Abkommen trat am 1. Jänner 2003 in Kraft.
So konnte 2007 das Diamanten-Embargo über Liberia wieder aufgehoben werden, da das Land inzwischen wieder die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt um seine Rohdiamanten wieder legal an andere Mitglieder des Kimberley-Prozesses verkaufen zu können. Die Diamanten-Sanktionen der Vereinten Nationen gelten jetzt nur noch für Côte d'Ivoire. Liberia war sechs Jahre lang UN-Sanktionen im Diamantenhandel unterworfen, da der Bürgerkrieg zu einem großen Teil durch den Schmuggel von Konflikt-Diamanten aus Liberia in das benachbarte Sierra Leone finanziert wurde.

Diamanten Brillanten Brillianten HRD IGI DPL UNTER Großhandelspreis! Diamanten Brillanten Brillianten HRD IGI DPL UNTER Großhandelspreis!

Hochwertigste Fassungen für Diamanten

Zur Übersicht aller Fassungen: 
BITTE  HIER  KLICKEN

zurück zum "Lexikon Schmuck Diamanten Uhren"

eMail wenn NEUE TOP-Gelegenheiten eingetroffen ?

:

Datenschutz: Ihre eMail-Adresse wird vertraulich behandelt und nicht weitergegeben !

Diamanten Gold Schmuck Uhren - zur STARTSEITE Juwelier und Ankauf

Ankauf: Diamanten Gold Schmuck Uhren
Juwelier: sensationelle TOP Gelegenheiten

Wir sind eine führende Kompetenz: Juwelier - Ankauf - Produktion - Gutachten.
Schmuck, Diamanten, Uhren aus Konkurs, Insolvenz, Geschäftsaufgaben, Privat usw.
Wir beraten sie zuverlässig und unterstützen sie gerne als freundlicher Partner.

129 Millionen DM Netto-Umsatz wurden in den Jahren 1981 bis 1991 erzielt.

Im eigenen Labor arbeiten Sachverständige mit 35 Jahren Erfahrung.

Wir führen jährlich circa 10.000 Labor-Untersuchungen durch.
Unsere Referenz: zigtausend weltweit zufriedene Kunden.

Seitenaufrufe juwelenmarkt.de ab 2006:  75.415.316
Besucher juwelenmarkt.de ab 2006:  9.097.236
Besucher sind zur Zeit Online:  313
Keine Mehrfachzählung der Besucher

  Startseite: www.juwelenmarkt.de
eMail (1@ggm1.de)  

  Juwelenmarkt Gunar Mayer  
  Lärchenstraße 14   D - 85649 Brunnthal  
  Steuernummer 145/199/90831  
  UID DE129927272  
Datenschutz    Lizenz
  Telefon (0049) 08104-88899-25   Fax -24  

News: News auf FACEBOOK 
Schmuck Diamanten Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin     News auf GOOGLE+ 
Schmuck Diamanten Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin     News auf TWITTER: 
Schmuck Diamanten Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin    
Archiv: Archiv auf BLOGSPOT: 
Schmuck Diamanten Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin    
Bilder:  Fotos auf PINTEREST: 
Schmuck Diamanten Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin     Fotos auf INSTAGRAM: 
Schmuck Diamanten Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin

Webseite mit anderen teilen auf: 
FACEBOOK: Diamanten Handel, IGI GIA HRD DPL, Lexikon - Juwelier und Ankauf     GOOGLE: Diamanten Handel, IGI GIA HRD DPL, Lexikon - Juwelier und Ankauf     TWITTER: Diamanten Handel, IGI GIA HRD DPL, Lexikon - Juwelier und Ankauf

PREIS-Kategorie rechts auswählen: 
für Schmuck mit Diamanten, Edelsteine, Perlen 
in Gold, Weissgold, Platin

SCHMUCK
bis 1000 €
bis 1500 €
bis 2200 €
bis 4500 €
ab 4500 €
Fundgrube

DIAMANTEN
UNTER Großhandelspreis: 
Diamanten und Brillanten 
von IGI, HRD, DPL, GIA

FASSUNGEN

UHREN

UHREN
Armbanduhren von 
Rolex, Breitling, Cartier, Chopard, Patek, Ebel usw

ANKAUF-KATEGORIE darunter auswählen: 
Schmuck, Diamanten, Uhren, 
Goldankauf, Zahngold, Platinankauf

ANKAUF
Schmuck
Diamanten
Uhren
Goldankauf
Zahngold
Platinankauf

LobRundgangNeue WareWissenMerkzettel
EnglishFrançaisEspañolInternational

:

   

zur Startseite www.juwelenmarkt.de zum Seiten-Anfang zum Seiten-Ende Diamanten von IGI HRD DPL GIA unter Grosshandelspreis Schmuck bis 75 % UNTER Schätzwert Rolex Cartier Breitling Patek Chopard usw aus 2.Hand