Geburtssteine - Monatssteine, Heilung, Sternzeichen, Geburtstage

Diamanten Gold Schmuck Uhren - zur STARTSEITE Juwelier und Ankauf

TOP Gelegenheiten Schmuck Ringe Ohrringe Kolliers Armbänder Perlen TOP Gelegenheiten Schmuck Ringe Ohrringe Kolliers Armbänder Perlen

Geburtsedelsteine, Geburtssteine, Monatssteine, Heilsteine und die Prominenten-Geburtstage

Geburtssteine / Monatssteine wurden überwiegend nach Monaten und nicht nach Sternzeichen festgelegt. Im Laufe der Zeit und auch länderspezifisch gibt es Abwandlungen.

Inhalts­verzeichnis:

Sternzeichen / Tierkreiszeichen

Dekaden-Aufteilung der Sternzeichen

MonatHaupt-FARBEEDELSTEIN
JanuarDunkel-RotGranat
FebruarViolettAmethyst
Onyx
MärzHell-BlauAquamarin
AprilKlarer KristallDiamant
Bergkristall
MaiGrünSmaragd
Chrysopras
Bernstein
JuniWeiß / Schimmernd
Hell-Violett
Perle
Mondstein
Amethyst, hell
Alexandrit
Chalcedon / Chalzedon
JuliRotRubin
Karneol
Koralle
AugustHell-GrünPeridot
Aventurin
SeptemberTief-BlauSaphir
Lapislazuli
Iolith / Cordierit / Dichroit
OktoberBunt / Belebt
Pink / Rose
Opal
Turmalin
NovemberGelbCitrin
Tigerauge
Rauchquarz
DezemberHimmel-BlauTürkis
Topas
Tansanit

Sternzeichen, Perioden und Planeten der zwölf Tierkreiszeichen zum Vergleich mit den Monatssteinen:

Tierkreiszeichen Widder, 21. März – 20. AprilWidder21. März – 20. AprilMars
Tierkreiszeichen Stier, 21. April – 21. MaiStier21. April – 21. MaiVenus
Tierkreiszeichen Zwillinge, 22. Mai – 21. JuniZwillinge22. Mai – 21. JuniMerkur
Tierkreiszeichen Krebs, 22. Juni – 22. JuliKrebs22. Juni – 22. JuliMond
Tierkreiszeichen Löwe, 23. Juli – 22. AugustLöwe23. Juli – 22. AugustSonne
Tierkreiszeichen Jungfrau, 23. August – 22. SeptemberJungfrau23. August – 22. SeptemberMerkur
Tierkreiszeichen Waage, 23. September – 22. OktoberWaage23. September – 22. OktoberVenus
Tierkreiszeichen Skorpion, 23. Oktober – 22. NovemberSkorpion23. Oktober – 22. NovemberPluto
Tierkreiszeichen Schütze, 23. November – 20. DezemberSchütze23. November – 20. DezemberJupiter
Tierkreiszeichen Steinbock, 21. Dezember – 19. JanuarSteinbock21. Dezember – 19. JanuarSaturn
Tierkreiszeichen Wassermann, 20. Januar – 18. FebruarWassermann20. Januar – 18. FebruarUranus
Tierkreiszeichen Fische, 19. Februar – 20. MärzFische19. Februar – 20. MärzNeptum

Dekaden-Aufteilung der zwölf Sternzeichen / Tierkreiszeichen:

Das Horoskop teilt den Himmel mit komplett 360 Grad in 12 Teile mit je 30 Grad. Jede 30 Grad Aufteilung entspricht einem Tierkreiszeichen. Diese wiederum werden in 3 Dekaden mit jeweils 10 Grad eingeteilt. Die erste Dekade weist noch die Einflüsse des vorigen Sternzeichens auf, die zweite Dekade sitzt sozusagen fest im Zeichen und die dritte Dekade weist schon auf die Eigenschaften des nächsten Tierkreiszeichens hin.

Stern-
zeichen
1.Dekade2.Dekade3.Dekade
Widder21. März - 31. März1. April - 10. April11. April - 20. April
Stier21. April - 30. April1. Mai - 9. Mai10. Mai - 20. Mai
Zwillinge21. Mai - 31. Mai1. Juni - 10. Juni  11. Juni - 21. Juni 
Krebs22. Juni - 1. Juli  2. Juli - 12. Juli13. Juli - 22. Juli 
Löwe23. Juli - 2. Aug.3. Aug. - 12. Aug.13. Aug. - 23. Aug.
Jungfrau24. Aug. - 2. Sept.3. Sept. - 12. Sept.13. Sept. - 23. Sept.
Waage24. Sept. - 2. Okt.3. Okt.- 12. Okt.13. Okt.- 23. Okt.
Skorpion24. Okt.- 1. Nov.2. Nov.- 11. Nov.12. Nov.- 22. Nov.
Schütze23. Nov.- 1. Dez.2. Dez.- 11. Dez.12. Dez.- 21. Dez.
Steinbock22. Dez.- 31. Dez. 1. Jan. - 10. Jan.11. Jan. - 20. Jan. 
Wassermann21. Jan. - 30. Jan.  31. Jan. - 9. Feb.10. Feb. - 19. Feb.
Fische20. Feb. - 29. Feb.1. März - 10. März  11. März - 20. März

für im Januar Geborene:

Januar-Haupt-Farbe = Dunkel-Rot

Edelstein = Granat, meist dunkelrot

Granat - Geburtsstein für im Januar Geborene - R5566

hier TOP-Gelegenheiten Granat

ROT-farbige Abarten der Granat-Gruppe sind Almandin, Pyrop und Rhodolith.

GRÜN-farbige Abart der Granat-Gruppe ist der Tsavorit / Demantoid / grüne Grossular.

Tsavorit / Demantoid / grüner Grossular der Granat-Gruppe - Geburtsstein für im Januar Geborene - R5566

ANDERS-farbige Abarten der Granat-Gruppe

Es gibt jedoch auch Edelsteine aus der Granat-Gruppe in den Farben Orange (Spessartin, Hessonit), Gelb (Topazolith), Braun (Spessartin, Hessonit), Rosa (Rhodolith), Farblos (Leukogranat), Schwarz (Melanit) und in Grün (Tsavorit / Demantoid / grüner Grossular).

hier TOP-Gelegenheiten Granat

Dem Granat werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Er soll das Herz stärken und einen positiven Einfluss auf den Blutkreislauf haben. Durch die energieerzeugende Wirkung soll er bei Depressionen und Mutlosigkeit helfen. Der Träger des Granats soll durch den Granat neues Feuer gewinnen und tatkräftig und selbstbewusst werden. Nach schweren Enttäuschungen und Rückschlägen im Leben, soll das Tragen oder Berühren des Granats helfen. Des Weiteren soll der Granat eine positive Wirkung bei Magenbeschwerden und Durchfall haben und eine Stärkung der mentalen Leistungskraft hervorrufen. Wegen des inneren Funkelns und Glühens wird er auch Karfunkelstein genannt. Die leistungssteigernde Wirkung des Granats als Aphrodisiakum soll auch bei Impotenz oder Lustlosigkeit Erfolge erzielen.

Geburtstage von im Januar geborenen Promis / Berühmtheiten:

  • 1. Januar 1907: Leonid Breschnew, 1964 bis 1982 Parteichef der KPdSU
  • 1. Januar 1867: Sundance Kid, US-amerikanischer Gesetzloser
  • 1. Januar 1879: William Fox, US-amerikanischer Filmproduzent (20th Century Fox)
  • 1. Januar 1891: Charles Bickford, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. Januar 1895: Gustav Schickedanz, deutscher Unternehmer (“Quelle”)
  • 1. Januar 1895: J. Edgar Hoover, Begründer und Direktor des FBI
  • 1. Januar 1907: Leonid Breschnew, 1964 bis 1982 Parteichef der KPdSU
  • 1. Januar 1909: Dana Andrews, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. Januar 1919: J. D. Salinger, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 1. Januar 1919: Rocky Graziano, US-amerikanischer Boxer
  • 1. Januar 1930: Klaus Kindler, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (Stimme von Clint Eastwood)
  • 1. Januar 1930: Ty Hardin, US-amerikanischer Schauspieler (“S.O.S. Charterboot”)
  • 1. Januar 1938: Frank Langella, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. Januar 1939: Michèle Mercier, französische Schauspielerin (“Angélique”)
  • 1. Januar 1945: Ekkehard ´Ekki´ Göpelt, deutscher Schlagersänger und Moderator
  • 1. Januar 1945: Jacky Ickx, ehemaliger belgischer Rennfahrer
  • 1. Januar 1947: F. R. David, französischer Schlagersänger (“Words”)
  • 1. Januar 1950: Oz, deutscher Graffiti-Künstler (bürgerlicher Name: Walter Josef Fischer)
  • 1. Januar 1951: Hans-Joachim Stuck, ehem. deutscher Automobilrennfahrer
  • 1. Januar 1951: Romy Haag, deutsche Sängerin, Schauspielerin und Tänzerin
  • 1. Januar 1956: Christine Lagarde, französische Politikerin und Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF) (Stand 2015)
  • 1. Januar 1961: Sven Regener, deutscher Musiker und Schriftsteller (“Herr Lehmann”)
  • 1. Januar 1970: Johannes Huebl, deutsches Model
  • 1. Januar 1970: Patricia Blanco, deutsche Fernsehdarstellerin (Dschungelcamp 2015) und Tochter von Roberto Blanco
  • 1. Januar 1973: Radha Mitchell, australische Schauspielerin, Filmproduzentin und Filmregisseurin
  • 1. Januar 1974: Marco Schreyl, deutscher Fernseh- und Radiomoderator
  • 1. Januar 1977: Oliver Thomas, deutscher Schlagersänger
  • 1. Januar 1978: Nina Bott, deutsche Schauspielerin, Sängerin und Moderatorin
  • 1. Januar 1993: Merlin Rose, deutscher Schauspieler
  • 2. Januar 1858: Josef Kainz, bedeutender deutschsprachiger Theaterschauspieler
  • 2. Januar 1983: Kate Bosworth, US-amerikanische Schauspielerin (“Superman Returns”)
  • 2. Januar 1976: Paz Vega, spanische Schauspielerin
  • 2. Januar 1972: Taye Diggs, US-amerikanischer Schauspieler (“Private Practice”)
  • 2. Januar 1972: Britt Hagedorn, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 2. Januar 1969: Christy Turlington, US-amerikanisches Model
  • 2. Januar 1968: Cuba Gooding jr., US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 2. Januar 1964: Christian Welp, deutscher Basketball-Nationalspieler und Europameister
  • 2. Januar 1961: Ingo Lenßen, deutscher Jurist und Fernsehanwalt
  • 2. Januar 1945: Frank Laufenberg, deutscher Moderator, Journalist und Autor
  • 2. Januar 1928: Wolfgang Sauer, deutscher Sänger und Rundfunkmoderator
  • 2. Januar 1920: Isaac Asimov, US-amerikanischer Biochemiker und Science-Fiction-Schriftsteller
  • 2. Januar 1918: Willi Graf, deutscher Widerstandskämpfer und Mitglied der Gruppe “Weiße Rose”
  • 2. Januar 1870: Ernst Barlach, deutscher Bildhauer, Schriftsteller und Zeichner
  • 3. Januar 1965: Aiman Abdallah, deutscher Fernsehmoderator
  • 3. Januar 1969: Michael Schumacher, ehem. deutscher Formel-1-Rennfahrer und mehrfacher Weltmeister
  • 3. Januar 1991: Candelaria Molfese, argentinische Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin
  • 3. Januar 1907: Ray Milland, britischer Film- und Fernsehschauspieler
  • 3. Januar 1892: J. R. R. Tolkien, britischer Schriftsteller und Philologe
  • 3. Januar 1887: August Macke, deutscher Maler
  • 3. Januar 1829: Konrad Duden, deutscher Philologe und Lexikograf
  • 3. Januar 1946: Olivia Molina, deutsch-mexikanische Sängerin
  • 3. Januar 1960: Marla Glen, US-amerikanische Sängerin
  • 3. Januar 1960: Daniela Schadt, deutsche Journalistin und Lebensgefährtin von Joachim Gauck
  • 3. Januar 1956: Mel Gibson, US-amerikanisch-australischer Schauspieler, Regisseur und Oscar-Preisträger
  • 3. Januar 1950: Victoria Principal, US-amerikanische Schauspielerin und Buchautorin
  • 3. Januar 1946: John Paul Jones, britischer Musiker (“Led Zeppelin”)
  • 3. Januar 1945: Udo Thomer, deutscher Schauspieler
  • 3. Januar 1945: Stephen Stills, US-amerikanischer Musiker (Band “Crosby, Stills and Nash”)
  • 3. Januar 1937: Glen A. Larson, US-amerikanischer Kultserien-Autor, Filmproduzent und Filmkomponist
  • 3. Januar 1932: Dabney Coleman, US-amerikanischer Schauspieler
  • 3. Januar 1930: Robert Loggia, US-amerikanischer Schauspieler
  • 3. Januar 1929: Sergio Leone, italienischer Filmregisseur
  • 3. Januar 1926: George Martin, britischer Musikproduzent und Grammy-Preisträger
  • 3. Januar 1921: John Russell, US-amerikanischer Schauspieler
  • 3. Januar 1920: Siegfried Buback, deutscher Jurist (1977 von der RAF ermordet)
  • 3. Januar 1915: Mady Rahl, deutsche Schauspielerin
  • 3. Januar 1910: John Sturges, US-amerikanischer Regisseur und Produzent
  • 3. Januar 1908: Dorothea Wieck, deutsche Theater- und Filmschauspielerin
  • 4. Januar 1940: Gao Xingjian, französischer Dramatiker, Regisseur, Künstler und Literaturnobelpreisträger
  • 4. Januar 1903: Georg Elser, deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 4. Januar 1990: Toni Kroos, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 4. Januar 1909: Cilly Aussem, deutsche Tennisspielerin, gewann als erste Deutsche in Wimbledon
  • 4. Januar 1921: Friedrich Schütter, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (Stimme von Lorne Greene in “Bonanza”)
  • 4. Januar 1927: Barbara Rush, US-amerikanische Schauspielerin
  • 4. Januar 1929: Günter Schabowski, deutscher Politiker und SED-Funktionär (gab am 9. November 1989 auf Pressekonferenz bekannt, dass die Ausreise aus der DDR “sofort, unverzüglich” möglich sei)
  • 4. Januar 1934: Hellmuth Karasek, deutscher Journalist, Buchautor und Literaturkritiker
  • 4. Januar 1935: Floyd Patterson, US-amerikanischer Boxweltmeister
  • 4. Januar 1976: Bülent Ceylan, deutscher Komiker und Kabarettist
  • 4. Januar 1942: John McLaughlin, britischer Jazz- und Rockgitarrist sowie Komponist
  • 4. Januar 1944: Judy Winter, deutsche Theater- und Filmschauspielerin
  • 4. Januar 1955: Wolfgang Tiefensee, deutscher Politiker (SPD)
  • 4. Januar 1960: Michael Stipe, US-amerikanischer Sänger (Band R.E.M.)
  • 4. Januar 1963: May-Britt Moser, norwegische Neurowissenschaftlerin und Nobelpreisträgerin
  • 4. Januar 1963: Till Lindemann, deutscher Musiker und Frontmann der Band “Rammstein”
  • 4. Januar 1965: Julia Ormond, britische Schauspielerin
  • 4. Januar 1998: Jonas Hämmerle, deutscher Schauspieler (“Wickie”)
  • 4. Januar 1976: August Diehl, deutscher Schauspieler
  • 4. Januar 1979: Kevin Kuske, deutscher Bobsportler und mehrfacher Olympiasieger
  • 4. Januar 1989: Laura Wilde, deutsche Schlagersängerin
  • 5. Januar 1972: Sasha, deutscher Pop-Sänger (bürgerlicher Name: Sascha Schmitz)
  • 5. Januar 1968: DJ BoBo, Schweizer Popmusiker, Sänger, Tänzer, Komponist und Musikproduzent
  • 5. Januar 1968: Olivia Williams, britische Schauspielerin
  • 5. Januar 1855: King Camp Gillette, US-amerikanischer Handelsreisender und Erfinder der Einweg-Rasierklinge
  • 5. Januar 1876: Konrad Adenauer, deutscher Politiker und Bundeskanzler
  • 5. Januar 1901: Klaus Bonhoeffer, deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 5. Januar 1988: Paluten, deutscher YouTuber und Let’s Player (bürgerlicher Name: Patrick Mayer)
  • 5. Januar 1986: Deepika Padukone, indische Schauspielerin
  • 5. Januar 1946: Diane Keaton, US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin und Regisseurin
  • 5. Januar 1983: Marlon Roudette, britischer Musiker und Singer-Songwriter
  • 5. Januar 1969: Marilyn Manson, US-amerikanischer Musiker, Künstler, Sänger (“Rockband Marilyn Manson”)
  • 5. Januar 1980: Sebastian Deisler, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler
  • 5. Januar 1978: January Jones, US-amerikanische Schauspielerin
  • 5. Januar 1975: Bradley Cooper, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. Januar 1973: Kader Loth, deutsches Fotomodell und Reality-TV-Darstellerin
  • 5. Januar 1952: Uli Hoeneß, ehem. deutscher Fußballspieler und -funktionär
  • 5. Januar 1921: Jean, Altgroßherzog von Luxemburg
  • 5. Januar 1945: Roger Spottiswoode, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 5. Januar 1943: Günther Maria Halmer, deutscher Schauspieler
  • 5. Januar 1942: Eusebio, portugiesischer Fußballprofi mosambikanischer Herkunft
  • 5. Januar 1938: Juan Carlos I., ehem. König von Spanien
  • 5. Januar 1938: Christine Wodetzky, deutsche Schauspielerin
  • 5. Januar 1932: Umberto Eco, italienischer Schriftsteller (“Der Name der Rose”)
  • 5. Januar 1931: Robert Duvall, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Oscar-Preisträger
  • 5. Januar 1926: Walther Leisler Kiep, deutscher Politiker (CDU)
  • 5. Januar 1921: Friedrich Dürrenmatt, Schweizer Schriftsteller, Dramatiker und Maler
  • 5. Januar 1920: Heinz Fülfe, deutscher Zeichner, Puppenspieler und Bauchredner
  • 5. Januar 1917: Jane Wyman, US-amerikanische Schauspielerin
  • 5. Januar 1956: Frank-Walter Steinmeier, deutscher Politiker (SPD)
  • 5. Januar 1957: Karl Allgöwer, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler
  • 5. Januar 1959: Clancy Brown, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. Januar 1960: Bettina Tietjen, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 5. Januar 1953: Pamela Sue Martin, US-amerikanische Schauspielerin
  • 5. Januar 1965: Vinnie Jones, ehemaliger walisischer Fußballspieler und Schauspieler
  • 5. Januar 1967: Joe Flanigan, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. Januar 1967: Markus Söder, deutscher Politiker (CSU)
  • 6. Januar 1953: Malcolm Young, schottisch-australischer Musiker (Band “AC/DC”)
  • 6. Januar 1982: Eddie Redmayne, britischer Schauspieler und Oscar-Preisträger (“Die Entdeckung der Unendlichkeit”)
  • 6. Januar 1976: Judith Rakers, deutsche Journalistin, Fernsehmoderatorin und “Tagesschau”-Sprecherin
  • 6. Januar 1955: Rowan Atkinson, britischer Komiker und Schauspieler (“Mr. Bean”)
  • 6. Januar 1953: Manfred Kaltz, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler, Europameister 1980
  • 6. Januar 1950: Constanze Engelbrecht, deutsche Schauspielerin
  • 6. Januar 1938: Adriano Celentano, italienischer Sänger, Schauspieler und Fernsehmoderator
  • 6. Januar 1933: Emil Steinberger, Schweizer Kabarettist, Schriftsteller, Regisseur und Schauspieler
  • 6. Januar 1880: Tom Mix, US-amerikanischer Filmschauspieler, Regisseur und Produzent
  • 6. Januar 1862: August Oetker, deutscher Unternehmer und Gründer der heutigen Oetker-Gruppe
  • 6. Januar 1932: Udo Vioff, deutscher Schauspieler
  • 6. Januar 1932: Max Streibl, deutscher Politiker und Ministerpräsident (CSU)
  • 6. Januar 1928: Capucine, französische Schauspielerin
  • 6. Januar 1964: Henry Maske, ehem. deutscher Boxweltmeister
  • 6. Januar 1926: Walter Sedlmayr, bayerischer Volksschauspieler (wurde ermordet)
  • 6. Januar 1914: Heinz Berggruen, deutscher Kunstsammler und Mäzen
  • 6. Januar 1913: Loretta Young, US-amerikanische Schauspielerin und Oscarpreisträgerin
  • 6. Januar 1997: Nathalie Volk, deutsches Model und Reality-TV-Darstellerin
  • 7. Januar 1922: Vincent Gardenia, US-amerikanischer Theater-, Film- und Fernsehschauspieler
  • 7. Januar 1916: Paul Keres, estnischer und sowjetischer Schachmeister
  • 7. Januar 1901: Elisabeth Schwarzhaupt, erste deutsche Bundesministerin (Gesundheit)
  • 7. Januar 1958: Linda Kozlowski, US-amerikanische Schauspielerin (“Crocodile Dundee”)
  • 7. Januar 1958: Andreas Rebers, deutscher Kabarettist, Autor, Musiker und Komponist
  • 7. Januar 1956: Uwe Ochsenknecht, deutscher Schauspieler
  • 7. Januar 1956: Leonard Lansink, deutscher Schauspieler (Serie “Wilsberg”)
  • 7. Januar 1956: David Caruso, US-amerikanischer Schauspieler
  • 7. Januar 1956: August Zirner, US-amerikanisch-österreichischer Schauspieler
  • 7. Januar 1953: Leslie Mandoki, ungarisch-deutscher Musiker
  • 7. Januar 1953: Dieter Hoeneß, ehemaliger deutscher Fußballspieler und Fußballmanager
  • 7. Januar 1938: Paul Revere, US-amerikanischer Musiker (Band “Paul Revere & the Raiders”)
  • 7. Januar 1923: Pinkas Braun, Schweizer Schauspieler, Theaterregisseur und Hörspielsprecher
  • 7. Januar 1992: Sturmwaffel, deutscher YouTuber und Let’s Player
  • 7. Januar 1991: Eden Hazard, belgischer Fußballspieler
  • 7. Januar 1988: Robert Sheehan, irischer Schauspieler (Serie “Misfits”)
  • 7. Januar 1988: Haley Bennett, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 7. Januar 1987: Lyndsy Fonseca, US-amerikanische Schauspielerin (“Kick-Ass”)
  • 7. Januar 1985: Lewis Hamilton, britischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 7. Januar 1984: Max Riemelt, deutscher Schauspieler (“Napola”)
  • 7. Januar 1982: Hannah Stockbauer, ehemalige deutsche Schwimmerin sowie mehrfache Welt- und Europameisterin
  • 7. Januar 1979: Christian Lindner, deutscher Politiker (FDP)
  • 7. Januar 1971: Jeremy Renner, US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
  • 7. Januar 1971: DJ Ötzi, österreichischer Entertainer, Pop- und Schlagersänger
  • 7. Januar 1967: Johannes Brandrup, deutscher Schauspieler
  • 7. Januar 1965: Dieter Thomas Kuhn, deutscher Musiker (Spitzname “Die singende Fönwelle”)
  • 7. Januar 1964: Nicolas Cage, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 8. Januar 2000: Noah Cyrus, US-amerikanische Schauspielerin und Schwester von Miley Cyrus
  • 8. Januar 1909: Willy Millowitsch, deutscher Theaterschauspieler und Kölner Original
  • 8. Januar 1912: José Ferrer, puerto-ricanischer Schauspieler und Regisseur
  • 8. Januar 1934: Roy Kinnear, britischer Schauspieler
  • 8. Januar 1934: Wolfram Esser, deutscher Journalist und Sport-Moderator
  • 8. Januar 1935: Elvis Presley, US-amerikanischer Rock’n’Roll-Sänger
  • 8. Januar 1937: Shirley Bassey, britische Sängerin
  • 8. Januar 1941: Graham Chapman, britischer Schriftsteller und Schauspieler
  • 8. Januar 1942: Stephen Hawking, britischer Physiker
  • 8. Januar 1946: Robby Krieger, US-amerikanischer Gitarrist (Band “The Doors”)
  • 8. Januar 1947: David Bowie, britischer Musiker, Sänger, Produzent und Schauspieler
  • 8. Januar 1958: Peter Sebastian, deutscher Sänger, Liedtexter, Musikproduzent und Rundfunkmoderator
  • 8. Januar 1965: Michelle Forbes, US-amerikanische Schauspielerin
  • 8. Januar 1967: R. Kelly, US-amerikanischer Sänger, Songschreiber und Musikproduzent
  • 8. Januar 1972: Paul Panzer, deutscher Komiker und Schauspieler
  • 8. Januar 1980: Rachel Nichols, US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 8. Januar 1980: Sam Riley, britischer Schauspieler
  • 8. Januar 1983: Kim Jong-un, nordkoreanischer Politiker
  • 9. Januar 1975: Verena Wriedt, deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin
  • 9. Januar 1973: Sean Paul, jamaikanischer Dancehall-Interpret und Grammy-Preisträger
  • 9. Januar 1971: Ralf Zacherl, deutscher Koch und Fernsehkoch
  • 9. Januar 1965: Haddaway, aus Trinidad und Tobago stammender Sänger (vollständiger Name: Alexander Nestor Haddaway)
  • 9. Januar 1890: Kurt Tucholsky, deutscher Journalist und Schriftsteller
  • 9. Januar 1950: Wolfgang Rohde, deutscher Musiker
  • 9. Januar 1950: Rio Reiser, deutscher Rockmusiker (Band “Ton Steine Scherben”)
  • 9. Januar 1949: Mary Roos, deutsche Schlagersängerin
  • 9. Januar 1944: Jimmy Page, britischer Gitarrist (Mitbegründer von “Led Zeppelin”)
  • 9. Januar 1943: Scott Walker, US-amerikanischer Sänger und Musiker
  • 9. Januar 1941: Joan Baez, US-amerikanische Folk-Sängerin und Bürgerrechtlerin
  • 9. Januar 1914: Adolf Urban, deutscher Fußball-Nationalspieler (1935-1942)
  • 9. Januar 1930: Ernst Dieter Lueg, deutscher Journalist
  • 9. Januar 1930: Carl-Ludwig Wagner, deutscher Politiker (CDU), ehem. Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz
  • 9. Januar 1929: Heiner Müller, deutscher Dramatiker, Lyriker, Regisseur und Intendant
  • 9. Januar 1925: Lee Van Cleef, US-amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler
  • 9. Januar 1989: Nina Dobrev, bulgarisch-kanadische Schauspielerin (Serie “Vampire Diaries”)
  • 9. Januar 1913: Richard Nixon, US-amerikanischer Politiker, 37. Präsident der USA
  • 9. Januar 1908: Simone de Beauvoir, französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin
  • 9. Januar 1955: J. K. Simmons, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger (“Whiplash”)
  • 9. Januar 1987: Paolo Nutini, schottischer Sänger und Liedermacher
  • 9. Januar 1982: Henriette Richter-Röhl, deutsche Schauspielerin
  • 9. Januar 1982: Catherine Mountbatten-Windsor, Ehefrau des britischen Prinzen William Mountbatten-Windsor
  • 9. Januar 1982: Benjamin Lebert, deutscher Schriftsteller (“Crazy”)
  • 9. Januar 1978: Alexander James McLean, US-amerikanischer Sänger und Mitglied der “Backstreet Boys”
  • 10. Januar 1945: Rod Stewart, britischer Rock- und Pop-Sänger
  • 10. Januar 1944: William Sanderson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 10. Januar 1943: Jim Croce, US-amerikanischer Singer-Songwriter
  • 10. Januar 1943: Andreas von der Meden, deutscher Synchron- und Hörspielsprecher (Stimme von Kermit)
  • 10. Januar 1941: Horst Jüssen, deutscher Schauspieler
  • 10. Januar 1939: Scott McKenzie, US-amerikanischer Sänger (“San Francisco”)
  • 10. Januar 1935: Herb Andress, österreichischer Film- und Fernsehschauspieler (“Lili Marleen”)
  • 10. Januar 1928: Philip Levine, US-amerikanischer Dichter und Pulitzer-Preisträger
  • 10. Januar 1923: Franz Schönhuber, deutscher Politiker, Journalist und Autor
  • 10. Januar 1922: Hannelore Schroth, deutsche Schauspielerin
  • 10. Januar 1920: Rut Brandt, norwegisch-deutsche Autorin und Ehefrau Willy Brandts
  • 10. Januar 1908: Bernard Lee, britischer Schauspieler (Chef von “James Bond”)
  • 10. Januar 1901: Henning von Tresckow, deutscher Offizier und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 10. Januar 1880: Grock, Schweizer Akrobat und Musikclown (“Nit mööööglich”)
  • 10. Januar 1858: Heinrich Zille, deutscher Grafiker, Maler und Fotograf
  • 10. Januar 1908: Paul Henreid, österreichisch-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 10. Januar 1980: Sarah Shahi, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. Januar 1979: Maximilian Brückner, deutscher Schauspieler (“Rubbeldiekatz”, “Gefährten”)
  • 10. Januar 1917: Hilde Krahl, österreichische Schauspielerin
  • 10. Januar 1979: Cash Warren, US-amerikanischer Filmproduzent (Ehemann von Jessica Alba)
  • 10. Januar 1978: Aurelio Savina, deutsch-italienischer Fernsehdarsteller (Teilnehmer im Dschungelcamp 2015)
  • 10. Januar 1974: Sabrina Setlur, deutsche Rapperin
  • 10. Januar 1964: Frauke Ludowig, deutsche Fernseh- und Radiomoderatorin
  • 10. Januar 1953: Pat Benatar, US-amerikanische Rock-Sängerin
  • 10. Januar 1949: George Foreman, ehem. US-amerikanischer Schwergewichts-Boxweltmeister
  • 10. Januar 1947: Peer Steinbrück, deutscher Politiker (SPD)
  • 10. Januar 1990: Facundo Gambandé, argentinischer Schauspieler, Sänger und Tänzer
  • 10. Januar 1976: MC Fitti, deutscher Rapper
  • 11. Januar 1997: Cody Simpson, australischer Musiker
  • 11. Januar 1984: Patrick Küng, Schweizer Skirennfahrer und Weltmeister 2015 (Abfahrt)
  • 11. Januar 1908: Lionel Stander, US-amerikanischer Schauspieler (“Spiel mir das Lied vom Tod”)
  • 11. Januar 1906: Albert Hofmann, Schweizer Chemiker, Entdecker des LSD
  • 11. Januar 1916: Bernard Blier, französischer Filmschauspieler
  • 11. Januar 1923: Ernst Nolte, deutscher Historiker, Philosoph und Autor
  • 11. Januar 1930: Rod Taylor, australischer Schauspieler (“Die Vögel”)
  • 11. Januar 1941: Rüdiger Kirschstein, deutscher Schauspieler
  • 11. Januar 1944: Gerd Böckmann, deutscher Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher
  • 11. Januar 1945: Christine Kaufmann, österreichisch-deutsche Schauspielerin
  • 11. Januar 1890: Harold Bride, britischer Funker (zweiter Funkoffizier auf der Titanic)
  • 11. Januar 1949: Hans-Joachim Heist, deutscher Schauspieler, Parodist, Komiker und Regisseur (“heute-show”)
  • 11. Januar 1954: Kailash Satyarthi, indischer Kinderrechts- und Bildungsrechtsaktivist und Friedensnobelpreisträger
  • 11. Januar 1963: Jason Connery, britischer Schauspieler und Regisseur (Sohn von Sean Connery)
  • 11. Januar 1971: Mary J. Blige, US-amerikanische Sängerin und Songwriterin sowie mehrfache Grammy-Preisträgerin
  • 11. Januar 1972: Amanda Peet, US-amerikanische Schauspielerin
  • 11. Januar 1972: Marc Blucas, US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent
  • 11. Januar 1948: Helga Anders, deutsch-österreichische Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 11. Januar 1974: Jens Nowotny, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 2006
  • 11. Januar 1975: Matteo Renzi, italienischer Politiker (Ministerpräsident Italiens seit Februar 2014)
  • 11. Januar 1977: Anni Friesinger, ehem. deutsche Eisschnellläuferin (mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin)
  • 11. Januar 1984: Mark Forster, deutscher Sänger und Songwriter
  • 11. Januar 1896: Heinrich Stuhlfauth, deutscher Fußballtorwart, zeitweise deutscher Rekordnationalspieler
  • 11. Januar 1885: Alice Paul, US-amerikanische Frauenrechtlerin
  • 12. Januar 1876: Jack London, US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist
  • 12. Januar 1893: Hermann Göring, deutscher nationalsozialistischer Politiker und Kriegsverbrecher
  • 12. Januar 1899: Paul Hermann Müller, Schweizer Chemiker und Nobelpreisträger
  • 12. Januar 1900: Siegfried Schürenberg, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (Stimme von “Shir Khan” aus Dschungelbuch)
  • 12. Januar 1905: Tex Ritter, US-amerikanischer Country-Sänger und Schauspieler
  • 12. Januar 1910: Luise Rainer, deutsche Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 12. Januar 1919: Hans Richter, deutscher Schauspieler (“Die Feuerzangenbowle”)
  • 12. Januar 1927: Ignatz Bubis, deutscher Politiker und Vorsitzender des Zentralrates der Juden in Deutschland
  • 12. Januar 1937: Marie Dubois, französische Schauspielerin (“Schießen Sie auf den Pianisten”)
  • 12. Januar 1940: Matthias Habich, deutscher Schauspieler
  • 12. Januar 1944: Inge Viett, ehemalige deutsche RAF-Terroristin
  • 12. Januar 1944: Joe Frazier, US-amerikanischer Boxer
  • 12. Januar 1949: Haruki Murakami, japanischer Schriftsteller
  • 12. Januar 1949: Ottmar Hitzfeld, ehem. deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 12. Januar 1951: Kirstie Alley, US-amerikanische Schauspielerin
  • 12. Januar 1956: Ute Freudenberg, deutsche Pop- und Schlagersängerin
  • 12. Januar 1959: Per Gessle, schwedischer Musiker (Band “Roxette”)
  • 12. Januar 1964: Jeff Bezos, US-amerikanischer Unternehmer und Gründer des Unternehmens AMAZON
  • 12. Januar 1964: Kevin Russell, deutscher Sänger (Band “Böhse Onkelz”)
  • 12. Januar 1965: Maybrit Illner, deutsche Journalistin, Fernsehmoderatorin und Autorin
  • 12. Januar 1965: Rob Zombie, US-amerikanischer Rockmusiker, Regisseur und Comicautor
  • 12. Januar 1966: Olivier Martinez, französischer Schauspieler
  • 12. Januar 1971: David McAllister, deutscher Politiker (CDU), Ministerpräsident von Niedersachsen (Stand 2013)
  • 12. Januar 1971: Martin Marcell, deutscher Schlagersänger (Band “Fantasy”)
  • 12. Januar 1974: Mel C, britische Sängerin und Songschreiberin (bekannt durch die Band “Spice Girls”)
  • 12. Januar 1974: Nina Proll, österreichische Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin
  • 12. Januar 1987: Naya Rivera, US-amerikanische Schauspielerin (Serie “Glee”)
  • 12. Januar 1989: Aneta Sablik, polnische Sängerin und Siegerin der 11. Staffel bei “DSDS”
  • 12. Januar 1990: Sergei Karjakin, ukrainisch-russischer Schach-Großmeister
  • 12. Januar 1991: Pixie Lott, britische Pop-/Soulsängerin, Songwriterin und Schauspielerin
  • 12. Januar 1993: Zayn Malik, britischer Sänger (Boyband “One Direction”)
  • 12. Januar 1959: Ralf Möller, deutscher Schauspieler und Bodybuilder
  • 13. Januar 1855: Otto Lehmann, deutscher Physiker
  • 13. Januar 1905: Kay Francis, berühmte US-amerikanische Schauspielerin der 1930er Jahre
  • 13. Januar 1919: Robert Stack, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. Januar 1924: Paul Feyerabend, österreichischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker
  • 13. Januar 1925: Klaus Herm, deutscher Schauspieler
  • 13. Januar 1931: Ian Hendry, britischer Schauspieler
  • 13. Januar 1947: John Lees, britischer Musiker (Band “Barclay James Harvest”)
  • 13. Januar 1947: Uta Schorn, deutsche Schauspielerin und Moderatorin
  • 13. Januar 1956: Inga Humpe, deutsche Sängerin und Komponistin
  • 13. Januar 1960: Eric Betzig, US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger
  • 13. Januar 1961: Julia Louis-Dreyfus, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin sowie Golden Globe- und Emmy-Preisträgerin
  • 13. Januar 1964: Penelope Ann Miller, US-amerikanische Schauspielerin
  • 13. Januar 1966: Patrick Dempsey, US-amerikanischer Schauspieler (“Grey’s Anatomy”)
  • 13. Januar 1969: Stefania Belmondo, ehemalige italienische Skilangläuferin und Olympiasiegerin
  • 13. Januar 1970: Marco Pantani, italienischer Radrennfahrer
  • 13. Januar 1970: Shonda Rhimes, US-amerikanische Drehbuchautorin und Produzentin (entwickelte die Serien “Grey’s Anatomy” und “Private Practice”)
  • 13. Januar 1975: Daniel Kehlmann, österreichisch-deutscher Schriftsteller (“Die Vermessung der Welt”)
  • 13. Januar 1975: Tom Gaebel, deutscher Sänger, Entertainer und Bandleader
  • 13. Januar 1976: Felix Gottwald, ehemaliger österreichischer Nordischer Kombinierer
  • 13. Januar 1977: Orlando Bloom, britischer Schauspieler
  • 13. Januar 1979: Joko Winterscheidt, deutscher Moderator (Duo “Joko und Klaas”)
  • 13. Januar 1982: Ruth Wilson, britische Schauspielerin und Golden-Globe-Preisträgerin
  • 13. Januar 1986: Josefine Preuß, deutsche Schauspielerin (“Türkisch für Anfänger”)
  • 13. Januar 1986: Laura Ludwig, deutsche Beachvolleyballspielerin und Olympiasiegerin 2016
  • 13. Januar 1989: Beau Mirchoff, US-amerikanischer-kanadischer Schauspieler
  • 13. Januar 1990: Liam Hemsworth, australischer Schauspieler (“Die Tribute von Panem”)
  • 14. Januar 1875: Albert Schweitzer, deutscher Arzt, Theologe, Musiker und Philosoph
  • 14. Januar 1892: Hal Roach, US-amerikanischer Filmproduzent, Regisseur und Oscar-Preisträger
  • 14. Januar 1906: William Bendix, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. Januar 1911: Heinz Engelmann, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (Stimme von John Wayne)
  • 14. Januar 1919: Giulio Andreotti, italienischer Politiker und ehem. Ministerpräsident
  • 14. Januar 1930: Jürgen Feindt, deutscher Tänzer, Komiker und Schauspieler
  • 14. Januar 1931: Caterina Valente, italienische Sängerin, Schauspielerin und Entertainerin
  • 14. Januar 1931: Elmar Gunsch, österreichischer Moderator, Autor und Schauspieler
  • 14. Januar 1936: Reiner Klimke, erfolgreicher deutscher Dressur- und Vielseitigkeitsreiter
  • 14. Januar 1937: Billie Jo Spears, US-amerikanische Country-Sängerin
  • 14. Januar 1941: Faye Dunaway, US-amerikanische Schauspielerin, Regisseurin, Produzentin und Drehbuchautorin
  • 14. Januar 1942: Michael Gwisdek, deutscher Schauspieler und Filmregisseur
  • 14. Januar 1943: Holland Taylor, US-amerikanische Schauspielerin (“Two and a half Man”)
  • 14. Januar 1943: Manfred Wolke, deutscher Olympiasieger im Boxen und Boxtrainer
  • 14. Januar 1944: Lothar Schähfer, deutscher Sänger (Duo “Nina & Mike”)
  • 14. Januar 1944: Uschi Nerke, deutsche Sängerin und Moderatorin
  • 14. Januar 1945: Anselm Grün, deutscher Benediktinerpater, Autor und Referent
  • 14. Januar 1946: Howard Carpendale, südafrikanischer Schlagersänger und Komponist
  • 14. Januar 1947: Ina Deter, deutsche Musikerin und Liedermacherin (“Neue Männer braucht das Land”)
  • 14. Januar 1947: Thilo Bode, deutscher Umweltschützer, ehem. Greenpeace, Gründer von Foodwatch
  • 14. Januar 1948: Carl Weathers, US-amerikanischer Schauspieler (“Rocky”)
  • 14. Januar 1949: Kurt Hauenstein, österreichischer Musiker (Band “Supermax”)
  • 14. Januar 1950: Hanne Haller, deutsche Schlagersängerin und Produzentin
  • 14. Januar 1955: Jan Fedder, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 14. Januar 1960: Andrea Fischer, deutsche Politikerin (Die Grünen) und ehemalige Bundesministerin
  • 14. Januar 1963: Steven Soderbergh, US-amerikanischer Filmregisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor
  • 14. Januar 1965: Désirée Nosbusch, luxemburgische Moderatorin und Schauspielerin
  • 14. Januar 1966: Dan Schneider, US-amerikanischer Drehbuchautor, Filmproduzent und Schauspieler
  • 14. Januar 1967: Emily Watson, britische Schauspielerin
  • 14. Januar 1968: LL Cool J, US-amerikanischer Rapper und Schauspieler
  • 14. Januar 1969: Dave Grohl, US-amerikanischer Musiker und Frontmann der Band “Foo Fighters”
  • 14. Januar 1969: Jason Bateman, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. Januar 1974: Kevin Durand, kanadischer Schauspieler
  • 14. Januar 1990: Grant Gustin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. Januar 1906: Aristoteles Onassis, griechischer Reeder
  • 15. Januar 1908: Edward Teller, ungarisch-amerikanischer Physiker (“Vater der Wasserstoffbombe”)
  • 15. Januar 1909: Gene Krupa, US-amerikanischer Jazz- und Big-Band-Schlagzeuger
  • 15. Januar 1913: Hans Caninenberg, deutscher Schauspieler und Schriftsteller
  • 15. Januar 1913: Lloyd Bridges, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. Januar 1926: Guido Baumann, Schweizer Journalist und Moderator
  • 15. Januar 1926: Maria Schell, österreichische Schauspielerin
  • 15. Januar 1929: Martin Luther King, US-amerikanischer Bürgerrechtler
  • 15. Januar 1945: Christian Anders, österreichischer Schlagersänger, Musiker, Komponist und Autor
  • 15. Januar 1947: Michael Schanze, deutscher Schauspieler, Moderator, Sänger, Komponist und Buchautor
  • 15. Januar 1950: Kurt Schulzke,
  • 15. Januar 1952: Boris Blank, Schweizer Musiker (Band “Yello”)
  • 15. Januar 1957: Mario Van Peebles, amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 15. Januar 1962: Horst Lichter, deutscher Koch, Fernsehkoch, Kochbuchautor und Moderator
  • 15. Januar 1963: Katrin Weber, deutsche Sängerin, Musicaldarstellerin, Schauspielerin und Kabarettistin
  • 15. Januar 1969: Meret Becker, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 15. Januar 1971: Regina King, US-amerikanische Schauspielerin
  • 15. Januar 1977: Ronald Zehrfeld, deutscher Schauspieler (Grimme-Preis 2011 u. 2014)
  • 15. Januar 1978: Eddie Cahill, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. Januar 1981: Pitbull, US-amerikanischer Rapper
  • 15. Januar 1985: René Adler, deutscher Fußball-Nationaltorwart, WM 2010
  • 15. Januar 1987: Thomas Drechsel, deutscher Schauspieler (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”, Teilnehmer “Let’s Dance” 2015)
  • 15. Januar 1988: Skrillex, US-amerikanischer DJ, Musikproduzent und Grammy-Preisträger
  • 15. Januar 1996: Dove Cameron, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 16. Januar 1908: Ethel Merman, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 16. Januar 1924: Katy Jurado, mexikanische Schauspielerin (“High Noon”)
  • 16. Januar 1931: Johannes Rau, deutscher Politiker (SPD) und Bundespräsident a.D.
  • 16. Januar 1932: Dian Fossey, US-amerikanische Gorilla-Forscherin (wurde ermordet)
  • 16. Januar 1933: Susan Sontag, US-amerikanische Schriftstellerin, Essayistin, Publizistin und Regisseurin
  • 16. Januar 1935: Udo Lattek, ehemaliger deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 16. Januar 1940: Franz Müntefering, deutscher Politiker (SPD)
  • 16. Januar 1944: Thomas Fritsch, deutscher Film- und Fernsehschauspieler
  • 16. Januar 1946: Kabir Bedi, indischer Schauspieler
  • 16. Januar 1948: Gregor Gysi, deutscher Politiker (Die Linke)
  • 16. Januar 1948: John Carpenter, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent
  • 16. Januar 1973: Josie Davis, US-amerikanische Schauspielerin und Filmproduzentin
  • 16. Januar 1969: Roy Jones junior, US-amerikanischer Boxer und mehrfacher Weltmeister
  • 16. Januar 1959: Sade Adu, nigerianisch-britische Sängerin und mehrfache Grammy-Preisträgerin
  • 16. Januar 1951: Thomas Naumann, deutscher Moderatur und Schauspieler
  • 16. Januar 1949: Caroline Munro, britische Schauspielerin
  • 16. Januar 1974: Kate Moss, britisches Model
  • 16. Januar 1976: Eva Habermann, deutsche Schauspielerin
  • 16. Januar 1979: Aaliyah, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 16. Januar 1983: Caroline Frier, deutsche Schauspielerin
  • 16. Januar 1997: Valentina Zenere, argentinische Schauspielerin, Sängerin und Model
  • 17. Januar 1899: Al Capone, US-amerikanischer Verbrecher
  • 17. Januar 1909: Freddie Frinton, britischer Komiker (Butler in “Dinner for One”)
  • 17. Januar 1922: Betty White, US-amerikanische Schauspielerin und Moderatorin
  • 17. Januar 1927: Eartha Kitt, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 17. Januar 1931: James Earl Jones, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. Januar 1933: Dalida, Schlagersängerin (“Am Tag als der Regen kam”) und Schauspielerin
  • 17. Januar 1942: Muhammad Ali, US-amerikanischer Boxer
  • 17. Januar 1944: Françoise Hardy, französische Sängerin, Texterin, Komponistin und Schauspielerin
  • 17. Januar 1949: Mick Taylor, britischer Musiker, der als Leadgitarrist der “Rolling Stones” bekannt wurde
  • 17. Januar 1952: Michael Sommer, deutscher Gewerkschaftsfunktionär
  • 17. Januar 1955: Susanne Uhlen, deutsche Schauspielerin und Regisseurin
  • 17. Januar 1956: Paul Young, britischer Sänger und Songschreiber
  • 17. Januar 1959: Adele Neuhauser, österreichische Schauspielerin (Grimme-Preis 2014)
  • 17. Januar 1962: Jim Carrey, kanadischer Komiker und Schauspieler
  • 17. Januar 1964: Michelle Fairley, britische Schauspielerin
  • 17. Januar 1964: Michelle Obama, US-amerikanische Anwältin und Ehefrau von Barack Obama
  • 17. Januar 1971: Kid Rock, mehrfach ausgezeichneter US-amerikanischer Musiker
  • 17. Januar 1972: Benno Fürmann, deutscher Schauspieler
  • 17. Januar 1980: Zooey Deschanel, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 17. Januar 1982: Dwyane Wade, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 17. Januar 1984: Calvin Harris, schottischer DJ, Sänger, Songwriter und Produzent
  • 18. Januar 1950: Gilles Villeneuve, kanadischer Automobilrennfahrer und Vize-Weltmeister 1979
  • 18. Januar 1892: Oliver Hardy, US-amerikanischer Komiker und Filmschauspieler (“Dick und Doof”)
  • 18. Januar 1903: Werner Hinz, deutscher Schauspieler
  • 18. Januar 1904: Cary Grant, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. Januar 1913: Danny Kaye, US-amerikanischer Schauspieler, Komiker und Sänger
  • 18. Januar 1914: Arno Schmidt, bedeutender deutscher Schriftsteller
  • 18. Januar 1919: Toni Turek, deutscher Fußballtorwart und Weltmeister von 1954
  • 18. Januar 1933: John Boorman, britischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent
  • 18. Januar 1933: Ray Dolby, US-amerikanischer Technik-Pionier (Dolby-Surround-System)
  • 18. Januar 1955: Gerburg Jahnke, deutsche Kabarettistin und Regisseurin
  • 18. Januar 1955: Kevin Costner, US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Regisseur
  • 18. Januar 1958: Volker Pispers, deutscher Kabarettist
  • 18. Januar 1960: Mark Rylance, britisch-amerikanischer Schauspieler und Theaterregisseur
  • 18. Januar 1969: Dave Batista, US-amerikanischer Schauspieler und Wrestler (spielte u.a. im Bond-Film “Spectre”)
  • 18. Januar 1971: Josep ´Pep´ Guardiola, spanischer Fußballtrainer (trainiert seit Juni 2013 den FC Bayern München)
  • 18. Januar 1972: Ralph Caspers, deutscher Fernsehmoderator, Autor und Drehbuchschreiber (wurde in einer Orang-Utan-Station geboren)
  • 18. Januar 1978: Katja Kipping, deutsche Politikerin (Die Linke)
  • 18. Januar 1980: Jason Segel, US-amerikanischer Schauspieler und Drehbuchautor
  • 18. Januar 1980: Nia Künzer, ehemalige deutsche Fußballspielerin
  • 18. Januar 1988: Angelique Kerber, deutsche Tennisspielerin
  • 18. Januar 1994: Noah Becker, deutscher Designer und Musiker (Sohn von Boris Becker)
  • 19. Januar 1994: Matthias Ginter, deutscher Fußball-Nationalspieler
  • 19. Januar 1946: Reinhard Lakomy, deutscher Komponist, Pianist und Sänger
  • 19. Januar 1930: Tippi Hedren, US-amerikanische Schauspielerin (“Die Vögel”, “Marnie”)
  • 19. Januar 1955: Simon Rattle, mehrf. ausgezeichneter britischer Dirigent
  • 19. Januar 1931: Ingrid Andree, deutsche Schauspielerin (Mutter von Susanne Lothar)
  • 19. Januar 1954: Katharina Thalbach, deutsche Schauspielerin und Regisseurin
  • 19. Januar 1954: Katey Sagal, US-amerikanische Schauspielerin und Golden-Globe-Preisträgerin
  • 19. Januar 1949: Robert Palmer, britischer Sänger
  • 19. Januar 1946: Dolly Parton, US-amerikanische Country-Sängerin, Songschreiberin und Schauspielerin
  • 19. Januar 1966: Stefan Edberg, ehem. schwedischer Tennisspieler
  • 19. Januar 1970: Steffen Freund, deutscher Fußball-Trainer und ehem. Nationalspieler, Europameister 1996
  • 19. Januar 1974: Natassia Malthe, norwegische Schauspielerin und Model
  • 19. Januar 1980: Jenson Button, britischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 19. Januar 1991: Erin Sanders, australische Schauspielerin (“Zoey 101”)
  • 19. Januar 1992: Logan Lerman, US-amerikanischer Schauspieler (“Percy Jackson”)
  • 19. Januar 1839: Paul Cézanne, französischer Maler
  • 19. Januar 1906: Lilian Harvey, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 19. Januar 1921: Patricia Highsmith, US-amerikanische Schriftstellerin
  • 19. Januar 1923: Hellmut Lange, deutscher Schauspieler
  • 19. Januar 1923: Markus Wolf, deutscher Geheimdienstleiter
  • 19. Januar 1925: Rudolf Wessely, österreichischer Schauspieler
  • 19. Januar 1931: Otto Mellies, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.
  • 19. Januar 1932: Richard Lester, US-amerikanischer Filmregisseur, Filmproduzent und Autor
  • 19. Januar 1936: Rainer Brandt, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Synchronregisseur und Dialogbuchautor
  • 19. Januar 1939: Phil Everly, US-amerikanischer Sänger (“The Everly Brothers”)
  • 19. Januar 1942: Reiner Schöne, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Sänger und Autor
  • 19. Januar 1943: Janis Joplin, US-amerikanische Sängerin, Rock- und Bluesmusikerin
  • 20. Januar 1920: DeForest Kelley, US-amerikanischer Schauspieler (“Raumschiff Enterprise”)
  • 20. Januar 1873: Johannes Vilhelm Jensen, dänischer Schriftsteller und Nobelpreisträger
  • 20. Januar 1896: George Burns, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Januar 1907: Manfred von Ardenne, deutscher Erfinder
  • 20. Januar 1907: Paula Wessely, österreichische Film- und Theaterschauspielerin
  • 20. Januar 1910: Joy Adamson, britisch-österreichische Naturforscherin und Schriftstellerin (“Frei geboren”)
  • 20. Januar 2000: Mike Singer, deutscher Sänger, Songwriter und Youtuber
  • 20. Januar 1920: Federico Fellini, italienischer Filmemacher und Regisseur
  • 20. Januar 1926: Patricia Neal, US-amerikanische Schauspielerin und Oscarpreisträgerin
  • 20. Januar 1928: Peter Donat, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Januar 1930: Buzz Aldrin, ehemaliger US-amerikanischer Astronaut (zweiter Mensch auf dem Mond)
  • 20. Januar 1933: Earl Grant, US-amerikanischer Sänger, Pianist und Organist
  • 20. Januar 1946: David Lynch, US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor (“Mulholland Drive”)
  • 20. Januar 1952: Paul Stanley, US-amerikanischer Musiker und Frontmann der Band “Kiss”
  • 20. Januar 1956: Axel Hacke, deutscher Journalist und Schriftsteller
  • 20. Januar 1958: Lorenzo Lamas, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Januar 1960: Udo Ulfkotte, deutscher Journalist und Publizist
  • 20. Januar 1960: Will Wright, US-amerikanischer Computerspiel-Designer
  • 20. Januar 1966: Samuel Finzi, deutscher Schauspieler bulgarischer Abstammung
  • 20. Januar 1967: Jens Sembdner, deutscher Musiker und Mitglied der Band “Die Prinzen”
  • 20. Januar 1967: Wigald Boning, deutscher Komiker und Moderator
  • 20. Januar 1967: Stacey Dash, US-amerikanische Schauspielerin
  • 20. Januar 1971: Gary Barlow, britischer Singer-Songwriter und Produzent (Mitglied der Band “Take That”)
  • 20. Januar 1973: Mathilde d’Udekem d’Acoz, belgische Adelige und Königin von Belgien
  • 20. Januar 1976: Raphaël Vogt, deutsch-französischer Schauspieler
  • 20. Januar 1980: Felicitas Woll, deutsche Schauspielerin (“Berlin, Berlin”)
  • 20. Januar 1987: Evan Peters, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. Januar 1921: John Doucette, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. Januar 1917: Erling Persson, schwedischer Unternehmer, Gründer von Hennes&Mauritz
  • 21. Januar 1905: Christian Dior, französischer Modeschöpfer
  • 21. Januar 1885: Umberto Nobile, italienischer Luftschiffpionier
  • 21. Januar 1869: Grigori Rasputin, russischer Wanderprediger
  • 21. Januar 1867: Ludwig Thoma, deutscher Schriftsteller
  • 21. Januar 1941: Richie Havens, US-amerikanischer Folk-Sänger (eröffnete 1969 das Woodstock-Festival)
  • 21. Januar 1993: Wincent Weiss, deutscher Sänger
  • 21. Januar 1993: Cris Cab, US-amerikanischer Singer-Songwriter kubanischer Abstammung
  • 21. Januar 1990: Kelly Rohrbach, US-amerikanisches Model und Schauspielerin
  • 21. Januar 1985: Aura Dione, dänische Singer-Songwriterin (“I Will Love You Monday”)
  • 21. Januar 1985: Adrian Lewis, englischer Dartspieler und zweifacher PDC-Weltmeister
  • 21. Januar 1982: Simon Rolfes, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Europameister 2008
  • 21. Januar 1981: Michel Teló, brasilianischer Latin-Pop-Sänger
  • 21. Januar 1977: Jerry Trainor, US-amerikanischer Schauspieler (“iCarly”)
  • 21. Januar 1976: Mirja du Mont, deutsches Model und Ehefrau von Sky du Mont
  • 21. Januar 1976: Emma Bunton, britische Sängerin, Songwriterin, Mmoderatorin und Schauspielerin (wurde mit der Band “Spice Girls” bekannt)
  • 21. Januar 1976: Alexander Bommes, deutscher Moderator
  • 21. Januar 1962: Marie Trintignant, französische Schauspielerin
  • 21. Januar 1958: Michael Wincott, kanadischer Schauspieler
  • 21. Januar 1956: Geena Davis, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 21. Januar 1955: Jeff Koons, US-amerikanischer Künstler
  • 21. Januar 1954: Thomas de Maizière, deutscher Politiker (CDU)
  • 21. Januar 1950: Silke Maier-Witt, ehemalige deutsche RAF-Terroristin
  • 21. Januar 1950: Billy Ocean, britischer Popsänger und Songschreiber
  • 21. Januar 1945: Martin Shaw, britischer Schauspieler (Serie “Die Profis”)
  • 21. Januar 1945: Eberhard Prüter, deutscher Synchronsprecher (deutsche Stimme von “Thaddäus” in “SpongeBob Schwammkopf”)
  • 21. Januar 1944: Hasso Plattner, deutscher Unternehmer und Gründer des Softwareunternehmens SAP
  • 21. Januar 1942: Freddy Breck, deutscher Schlagersänger
  • 21. Januar 1941: Plácido Domingo, spanischer Opernsänger und Dirigent
  • 21. Januar 1930: Günter Lamprecht, deutscher Schauspieler
  • 21. Januar 1929: Bibi Johns, schwedische Schlagersängerin und Schauspielerin
  • 21. Januar 1924: Benny Hill, britischer Schauspieler, Komödiant und Sänger
  • 21. Januar 1922: Telly Savalas, US-amerikanischer Schauspieler (Serie “Kojak”)
  • 21. Januar 1922: Paul Scofield, britischerSchauspieler
  • 22. Januar 1946: Malcolm McLaren, britischer Künstler, Modemacher, Designer, Musikmanager und Musiker
  • 22. Januar 1944: Angela Winkler, deutsche Schauspielerin
  • 22. Januar 1940: Karin Anselm, deutsche Film- und Theaterschauspielerin
  • 22. Januar 1940: John Hurt, britischer Theater- und Filmschauspieler
  • 22. Januar 1934: Bill Bixby, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. Januar 1932: Piper Laurie, US-amerikanische Schauspielerin
  • 22. Januar 1931: Sam Cooke, US-amerikanischer Sänger
  • 22. Januar 1911: Bruno Kreisky, österreichischer Bundeskanzler (1970 bis 1983)
  • 22. Januar 1971: Sandra Speichert, deutsche Schauspielerin
  • 22. Januar 1971: Tim Mälzer, deutscher Koch und Autor
  • 22. Januar 1967: Götz Otto, deutscher Schauspieler
  • 22. Januar 1965: Diane Lane, US-amerikanische Schauspielerin
  • 22. Januar 1857: Ludwig Stollwerck, deutscher Schokoladenfabrikant
  • 22. Januar 1909: U Tant, dritter UN-Generalsekretär
  • 22. Januar 1974: Annette Frier, deutsche Schauspielerin und Komikerin
  • 22. Januar 1967: Jenny Jürgens, deutsche Sängerin, Schauspielerin und Moderatorin (Tochter von Udo Jürgens)
  • 22. Januar 1985: Wanda Badwal, deutsches Model, Musicaldarstellerin und Schauspielerin (bekannt geworden durch “Germany’s Next Topmodel”)
  • 22. Januar 1980: Christopher Masterson, US-amerikanischer Schauspieler (Cousin von Schauspieler Angus T. Jones)
  • 22. Januar 1962: Peter Lohmeyer, deutscher Schauspieler
  • 22. Januar 1960: Michael Hutchence, australischer Sänger (Band “INXS”)
  • 22. Januar 1959: Linda Blair, US-amerikanische Schauspielerin
  • 22. Januar 1953: Jim Jarmusch, US-amerikanischer Regisseur und Schauspieler
  • 22. Januar 1951: Michael Brandner, deutscher Schauspieler
  • 22. Januar 1949: Steve Perry, US-amerikanischer Sänger (Band “Journey”)
  • 23. Januar 1919: Hans Hass, österreichischer Tauchpionier und Meeresforscher
  • 23. Januar 1928: Jeanne Moreau, französische Schauspielerin, Filmregisseurin und Sängerin
  • 23. Januar 1938: Georg Baselitz, deutscher Maler und Bildhauer (bürgerlicher Name: Hans-Georg Kern)
  • 23. Januar 1940: Armin Maiwald, deutscher Autor, Regisseur und Fernsehproduzent (“Die Sendung mit der Maus”)
  • 23. Januar 1942: Willy Bogner junior, ehemaliger deutscher Skirennfahrer, Filmemacher und Designer
  • 23. Januar 1944: Rutger Hauer, niederländischer Schauspieler
  • 23. Januar 1945: Renate Kern, deutsche Schlager- und Country-Sängerin
  • 23. Januar 1950: Richard Dean Anderson, US-amerikanischer Schauspieler und Fernsehproduzent
  • 23. Januar 1951: Chesley B. Sullenberger, US-amerikanischer Pilot (bekannt durch die erfolgreiche Notwasserung eines Airbus im Hudson River)
  • 23. Januar 1957: Caroline von Hannover, Tochter von Fürst Rainier III. von Monaco und Ehefrau von Ernst August Prinz von Hannover
  • 23. Januar 1962: Uwe Bohm, deutscher Schauspieler
  • 23. Januar 1963: Thomas Kausch, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 23. Januar 1969: Detlef Steves, deutscher Reality-TV-Teilnehmer und ehemaliger Gastronom (Teilnehmer “Let’s Dance” 2015
  • 23. Januar 1972: Lisa Snowdon, britisches Fotomodell und Radiomoderatorin
  • 23. Januar 1984: Arjen Robben, niederländischer Fußballspieler
  • 23. Januar 1985: Doutzen Kroes, niederländisches Fotomodell
  • 23. Januar 1840: Ernst Abbe, deutscher Physiker und Optiker
  • 23. Januar 1855: John Browning, US-amerikanischer Waffenbauer
  • 23. Januar 1898: Randolph Scott, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 23. Januar 1907: Dan Duryea, US-amerikanischer Schauspieler
  • 23. Januar 1910: Django Reinhardt, belgischer Jazz-Gitarrist
  • 23. Januar 1975: Tayfun Baydar, deutscher Schauspieler (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 24. Januar 1876: Theodor Tobler, Schweizer Schokoladenfabrikant und Erfinder der “Toblerone”-Schokolade
  • 24. Januar 1895: Eugen Roth, deutscher Lyriker
  • 24. Januar 1917: Ernest Borgnine, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. Januar 1928: Michel Serrault, französischer Schauspieler
  • 24. Januar 1939: Joseph Vilsmaier, deutscher Filmregisseur und Kameramann (“Der letzte Zug”)
  • 24. Januar 1940: Joachim Gauck, deutscher Publizist und 11. deutscher Bundespräsident
  • 24. Januar 1941: Dan Shechtman, israelischer Physiker
  • 24. Januar 1941: Neil Diamond, US-amerikanischer Sänger und Songwriter
  • 24. Januar 1943: Peter Struck, deutscher Politiker (SPD)
  • 24. Januar 1943: Sharon Tate, US-amerikanisches Fotomodell und Filmschauspielerin
  • 24. Januar 1944: Klaus Nomi, deutscher Kontertenor
  • 24. Januar 1949: John Belushi, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler (“Blues Brothers”), Bruder von Schauspieler James Belushi
  • 24. Januar 1950: Daniel Auteuil, französischer Schauspieler
  • 24. Januar 1961: Christa Kinshofer, deutsche Skirennläuferin und Olympiasiegerin
  • 24. Januar 1961: Guido Buchwald, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1990
  • 24. Januar 1961: Nastassja Kinski, deutsche Schauspielerin
  • 24. Januar 1972: Beth Hart, US-amerikanische Rockmusikerin und Sängerin
  • 24. Januar 1986: Mischa Barton, britisch-irische Schauspielerin und Model
  • 24. Januar 1983: Frankie Grande, US-amerikanischer Theaterschauspieler und Produzent
  • 24. Januar 1983: Craig Horner, australischer Schauspieler (Serie “Legend of the Seeker”)
  • 24. Januar 1977: Michelle Hunziker, Schweizer Moderatorin, Sängerin und Model
  • 24. Januar 1987: Luis Suárez, uruguayischer Fußballspieler
  • 24. Januar 1974: Ed Helms, US-amerikanischer Schauspieler (“Hangover”)
  • 24. Januar 1972: Muriel Baumeister, deutsch-österreichische Schauspielerin
  • 25. Januar 1928: Karl Walter Diess, österreichischer Schauspieler und Synchronsprecher
  • 25. Januar 1929: Jochen Brauer, deutscher Musiker und Bandleader (“Jochen-Brauer-Sextett”)
  • 25. Januar 1931: Dean Jones, US-amerikanischer Schauspieler (bekannt geworden durch die “Herbie”-Filme)
  • 25. Januar 1937: Werner Schneyder, österreichischer Kabarettist, Autor, Schauspieler, Regisseur und Sportkommentator
  • 25. Januar 1938: Etta James, US-amerikanische Sängerin
  • 25. Januar 1943: Dagmar Berghoff, deutsche Hörfunk- und Fernsehmoderatorin
  • 25. Januar 1943: Roy Black, deutscher Schlagersänger und Schauspieler
  • 25. Januar 1944: Anita Pallenberg, Model, Schauspielerin und Mode-Designerin
  • 25. Januar 1955: Petra Gerster, deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin
  • 25. Januar 1958: Jürgen Hingsen, ehemaliger deutscher Zehnkämpfer
  • 25. Januar 1974: Claudelle Deckert, deutsche Schauspielerin (“Unter uns”)
  • 25. Januar 1978: Charlène von Monaco, ehemalige südafrikanische Schwimmerin und seit 2011 Fürstin von Monaco
  • 25. Januar 1981: Alicia Keys, US-amerikanische Sängerin und Grammy-Preisträgerin
  • 25. Januar 1984: Stefan Kießling, deutscher Fußballspieler
  • 25. Januar 1996: Calum Hood, australischer Sänger und Bassist der Band “5 Seconds of Summer”
  • 25. Januar 1874: W. Somerset Maugham, britischer Dramatiker und Schriftsteller
  • 25. Januar 1881: Elly Heuss-Knapp, deutsche Politikerin, Sozialreformerin und Gründerin des Müttergenesungswerks
  • 25. Januar 1882: Virginia Woolf, britische Schriftstellerin und Verlegerin
  • 25. Januar 1886: Wilhelm Furtwängler, deutscher Dirigent und Komponist
  • 25. Januar 1909: Reinhold Münzenberg, deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1934/1938
  • 25. Januar 1928: Eduard Schewardnadse, georgischer Politiker und ehem. Außenminister der UdSSR
  • 26. Januar 1941: Scott Glenn, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Januar 1944: Angela Davis, US-amerikanische Bürgerrechtlerin
  • 26. Januar 1946: Michel Delpech, französischer Chanson-Sänger
  • 26. Januar 1947: Patrick Dewaere, französischer Schauspieler
  • 26. Januar 1948: Jutta Gusenburger, deutsche Schlagersängerin (Duo “Cindy & Bert”)
  • 26. Januar 1949: David Strathairn, US-amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler
  • 26. Januar 1950: Jörg Haider, österreichischer Politiker
  • 26. Januar 1953: Reinhard Bütikofer, deutscher Politiker (Die Grünen)
  • 26. Januar 1955: Edward Van Halen, niederländisch-US-amerikanischer Rockmusiker (“Van Halen”)
  • 26. Januar 1905: Bernhard Minetti, deutscher Schauspieler
  • 26. Januar 1958: Ellen DeGeneres, US-amerikanische Schauspielerin, Moderatorin, Komikerin und Autorin
  • 26. Januar 1961: Wayne Gretzky, ehem. kanadischer Eishockeyspieler (gilt als bester Eishockeyspieler aller Zeiten)
  • 26. Januar 1963: Andrew Ridgeley, britischer Sänger (Band “Wham!”)
  • 26. Januar 1904: Seán MacBride, irischer Politiker und Friedens-Nobelpreisträger
  • 26. Januar 1918: Nicolae Ceaușescu, rumänischer Politiker und Diktator
  • 26. Januar 1963: José Mourinho, portugiesischer Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler
  • 26. Januar 1971: Rick Kavanian, deutscher Schauspieler und Komiker
  • 26. Januar 1978: Kelly Stables, US-amerikanische Schauspielerin
  • 26. Januar 1988: KC Rebell, deutscher Rapper kurdischer Abstammung
  • 26. Januar 1947: Michel Sardou, französischer Komponist und Interpret
  • 26. Januar 1921: Akio Morita, japanischer Unternehmer (Gründer des Konzerns “Sony”)
  • 26. Januar 1925: Paul Newman, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Januar 1928: Roger Vadim, französischer Regisseur
  • 26. Januar 1958: Anita Baker, US-amerikanische Jazz-Sängerin
  • 27. Januar 1928: Hans Modrow, deutscher Politiker
  • 27. Januar 1926: Ingrid Thulin, schwedische Schauspielerin
  • 27. Januar 1924: Sabu, indisch-US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. Januar 1921: Donna Reed, US-amerikanische Schauspielerin
  • 27. Januar 1920: Helmut Zacharias, deutscher Violinist
  • 27. Januar 1915: Ernst Schröder, deutscher Schauspieler
  • 27. Januar 1901: Willy Fritsch, deutscher Schauspieler
  • 27. Januar 1859: Wilhelm II., deutscher Kaiser
  • 27. Januar 1850: Edward Smith, britischer Kapitän der “Titanic”
  • 27. Januar 1965: Alan Cumming, britisch-US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 27. Januar 1989: Daisy Lowe, britisches Model und Schauspielerin
  • 27. Januar 1986: Lars Steinhöfel, deutscher Schauspieler (“Unter uns”)
  • 27. Januar 1980: Eva Padberg, deutsche Sängerin, Schauspielerin und Model
  • 27. Januar 1979: Rosamund Pike, britische Schauspielerin (als Bond-Girl bekannt geworden)
  • 27. Januar 1974: Ole Einar Bjørndalen, norwegischer Biathlet und mehrfacher Weltmeister
  • 27. Januar 1974: Diana Herold, deutsches Model und Schauspielerin
  • 27. Januar 1972: Mark Owen, britischer Sänger und Tänzer (Band “Take That”)
  • 27. Januar 1970: Fabian Harloff, deutscher Schauspieler, Hörspielsprecher und Musiker
  • 27. Januar 1964: Bridget Fonda, US-amerikanische Schauspielerin
  • 27. Januar 1958: Nora von Collande, deutsche Schauspielerin
  • 27. Januar 1956: Mimi Rogers, US-amerikanische Schauspielerin
  • 27. Januar 1944: Nick Mason, britischer Musiker (Mitbegründer von “Pink Floyd”)
  • 27. Januar 1940: James Cromwell, US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. Januar 1936: Wolfgang Böhmer, deutscher Politiker (CDU), ehem. Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt
  • 28. Januar 1978: Gianluigi Buffon, italienischer Fußballtorwart
  • 28. Januar 1935: Nicholas Pryor, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. Januar 1930: Kurt Biedenkopf, deutscher Politiker und ehem. Ministerpräsident
  • 28. Januar 1929: Mr. Acker Bilk, britischer Jazz-Klarinettist
  • 28. Januar 1923: Ivo Robic, jugoslawischer bzw. kroatischer Schlagersänger (“Mit 17 fängt das Leben erst an”)
  • 28. Januar 1918: Suzanne Flon, französische Schauspielerin
  • 28. Januar 1912: Ursula Herking, deutsche Schauspielerin und Kabarettistin
  • 28. Januar 1912: Jackson Pollock, US-amerikanischer Maler des Abstrakten Expressionismus
  • 28. Januar 1887: Arthur Rubinstein, polnischer Pianist
  • 28. Januar 1982: Camila Alves, brasilianisches Model und Fernsehmoderatorin
  • 28. Januar 1981: Elijah Wood, US-amerikanischer Schauspieler (“Der Herr der Ringe”)
  • 28. Januar 1980: Nick Carter, US-amerikanischer Sänger (“Backstreet Boys”) und Schauspieler
  • 28. Januar 1884: Auguste Piccard, Schweizer Wissenschaftler, Physiker und Erfinder
  • 28. Januar 1940: Carlos Slim Helú, mexikanischer Unternehmer und zweitreichster Mensch der Welt (Stand 2015)
  • 28. Januar 1970: Julia Jäger, deutsche Schauspielerin
  • 28. Januar 1966: Andrea Berg, deutsche Schlagersängerin
  • 28. Januar 1841: Henry Morton Stanley, britisch-amerikanischer Journalist, Afrikaforscher und Buchautor
  • 28. Januar 1956: Peter Schilling, deutscher Sänger und Pop-Musiker (“Major Tom”)
  • 28. Januar 1955: Nicolas Sarkozy, ehem. französischer Staatspräsident
  • 28. Januar 1948: Heinz Flohe, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1974
  • 28. Januar 1945: Marthe Keller, Schweizer Schauspielerin
  • 28. Januar 1944: Achim Reichel, deutscher Musiker, Komponist und Produzent
  • 28. Januar 1942: Hans-Jürgen Bäumler, ehem. deutscher Eiskunstläufer
  • 28. Januar 1941: Peter Voß, deutscher Journalist, Moderator und Autor
  • 28. Januar 1941: Jürgen Zartmann, deutscher Schauspieler (“Verbotene Liebe”)
  • 28. Januar 1941: Jochen Busse, deutscher Schauspieler, Kabarettist und Autor
  • 28. Januar 1956: Ulrich Gebauer, deutscher Schauspieler
  • 28. Januar 1938: Tomas Lindahl, schwedischer Krebsforscher und Nobelpreisträger
  • 28. Januar 1937: Enzi Fuchs, deutsche Schauspielerin
  • 29. Januar 1892: Ernst Lubitsch, deutsch-US-amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler
  • 29. Januar 1880: W. C. Fields, US-amerikanischer Unterhaltungskünstler und Schauspieler
  • 29. Januar 1860: Anton Tschechow, russischer Schriftsteller, Novellist und Dramatiker
  • 29. Januar 1843: William McKinley, 25. Präsident der Vereinigten Staaten
  • 29. Januar 1948: Guido Knopp, deutscher Journalist, Publizist und Moderator
  • 29. Januar 1947: Linda B. Buck, US-amerikanische Neurophysiologin und Nobelpreis-Trägerin
  • 29. Januar 1945: Tom Selleck, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. Januar 1945: Manfred Lehmann, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (deutsche Stimme von Bruce Willis, Gerard Depardieu, Kurt Russell)
  • 29. Januar 1950: Jody Scheckter, südafrikanischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 29. Januar 1979: Sarah Kuttner, deutsche Fernsehmoderatorin, Autorin und Kolumnistin
  • 29. Januar 1980: Ivan Klasnic, kroatischer Fußballspieler
  • 29. Januar 1982: Adam Lambert, US-amerikanischer Sänger und Musicaldarsteller
  • 29. Januar 1985: Athina Onassis de Miranda, griechische Springreiterin und Enkelin und Erbin von Aristoteles Onassis
  • 29. Januar 1933: Sacha Distel, französischer Chansonnier
  • 29. Januar 1978: Martin Schmitt, ehemaliger deutscher Skispringer und Weltmeister
  • 29. Januar 1971: Sam Trammell, US-amerikanischer Schauspieler (“True Blood”)
  • 29. Januar 1970: Heather Graham, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. Januar 1969: Thomas Jane, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 29. Januar 1949: Tommy Ramone, US-amerikanischer Musiker (Band “Ramones”)
  • 29. Januar 1968: Edward Burns, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 29. Januar 1940: Katharine Ross, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. Januar 1966: Romario, brasilianischer Fußballspieler, Weltfußballer 1994
  • 29. Januar 1965: Julia Stemberger, österreichische Schauspielerin
  • 29. Januar 1965: Dominik Hašek, tschechischer Eishockeytorwart
  • 29. Januar 1964: Robert Geiss, deutscher Unternehmer, Fernsehdarsteller und Buchautor (“Die Geissens”)
  • 29. Januar 1956: Amii Stewart, US-amerikanische Pop-Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin
  • 29. Januar 1954: Oprah Winfrey, US-amerikanische Talkshow-Moderatorin
  • 29. Januar 1951: Peter Cornelius, österreichischer Liedermacher und Gitarrist
  • 29. Januar 1918: John Forsythe, US-amerikanischer Schauspieler (Serie “Denver-Clan”)
  • 29. Januar 1913: Victor Mature, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. Januar 1913: Peter von Zahn, deutscher Hörfunk- und Fernsehjournalist
  • 30. Januar 1925: Douglas C. Engelbart, US-amerikanischer Computertechniker und Erfinder
  • 30. Januar 1927: Olof Palme, schwedischer Politiker (ermordet)
  • 30. Januar 1930: Alfred Herrhausen, deutscher Bankmanager (ermordet)
  • 30. Januar 1930: Gene Hackman, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 30. Januar 1935: Ambros Seelos, deutscher Saxophonist und Bandleader
  • 30. Januar 1935: Elsa Martinelli, italienische Filmschauspielerin
  • 30. Januar 1936: Horst Jankowski, deutscher Jazzpianist und Bandleader
  • 30. Januar 1937: Boris Spasski, russisch-französischer Schachmeister
  • 30. Januar 1937: Vanessa Redgrave, britische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 30. Januar 1968: Felipe VI., spanischer Adeliger und seit 2014 König von Spanien
  • 30. Januar 1995: Danielle Campbell, US-amerikanische Schauspielerin
  • 30. Januar 1882: Franklin D. Roosevelt, US-amerikanischer Politiker und 32. Präsident der USA
  • 30. Januar 1987: Arda Turan, türkischer Fußballspieler
  • 30. Januar 1984: Kid Cudi, US-amerikanischer Rapper und Schauspieler
  • 30. Januar 1980: Wilmer Valderrama, US-amerikanischer Schauspieler, Synchronsprecher und Filmproduzent
  • 30. Januar 1980: Josh Kelley, US-amerikanischer Sänger und Songwriter
  • 30. Januar 1977: Francisco Medina, deutsch-chilenischer Schauspieler
  • 30. Januar 1974: Christian Bale, britischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 30. Januar 1962: Corinna Drews, deutsche Schauspielerin und Fotomodel
  • 30. Januar 1910: Carola Höhn, deutsche Schauspielerin
  • 30. Januar 1962: Abdullah II. bin al-Hussein, Sohn König Husseins (†) und König von Jordanien
  • 30. Januar 1951: Phil Collins, britischer Schlagzeuger, Sänger, Songwriter, Produzent und Schauspieler
  • 30. Januar 1942: Heidi Brühl, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 30. Januar 1990: Klaus Brandner, deutscher Skirennläufer
  • 31. Januar 1956: Johnny Rotten, britischer Musiker und Sänger (“Sex Pistols”)
  • 31. Januar 1988: Cathy Fischer, deutsche Kolumnistin und Lebenspartnerin von Fußballspieler Mats Hummels (Teilnehmerin “Let’s Dance” 2015)
  • 31. Januar 1987: Raúl Richter, deutscher Schauspieler (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 31. Januar 1981: Justin Timberlake, US-amerikanischer Popmusiker, Komponist, Moderator und Schauspieler
  • 31. Januar 1979: Felix Sturm, deutscher Boxer und mehrfacher Weltmeister im Mittelgewicht
  • 31. Januar 1977: Kerry Washington, US-amerikanische Schauspielerin
  • 31. Januar 1974: Anna Silk, kanadische Schauspielerin (Serie “Lost Girl”)
  • 31. Januar 1970: Oliver Beerhenke, deutscher Comedian und Fernsehmoderator
  • 31. Januar 1970: Minnie Driver, britische Schauspielerin, Sängerin, Songschreiberin und Filmproduzentin
  • 31. Januar 1959: Anthony LaPaglia, australischer Schauspieler
  • 31. Januar 1990: Cro (Carlo Waibel), deutscher Rapper, Sänger, Produzent und Designer
  • 31. Januar 1952: Jan Hofer, deutscher Nachrichtensprecher
  • 31. Januar 1946: Wolfgang Stumph, deutscher Schauspieler und Kabarettist
  • 31. Januar 1944: Uwe Kockisch, deutscher Schauspieler (Krimiserie “Donna Leon”)
  • 31. Januar 1938: Beatrix I., ehem. Königin der Niederlande
  • 31. Januar 1921: Mario Lanza, italoamerikanischer Tenor und Schauspieler
  • 31. Januar 1920: Benoîte Groult, französische Journalistin, Feministin und Schriftstellerin
  • 31. Januar 1902: Alva Myrdal, schwedische Soziologin und Friedensnobelpreisträgerin
  • 31. Januar 1884: Theodor Heuss, deutscher Politiker und Bundespräsident
  • 31. Januar 1937: Philip Glass, US-amerikanischer Musiker und Komponist
  • 31. Januar 1873: Melitta Bentz, deutsche Erfinderin
  • 31. Januar 1932: Michael Degen, deutsch-israelischer Theater- und Filmschauspieler
  • 31. Januar 1931: Hansjörg Felmy, deutscher Schauspieler
  • 31. Januar 1929: Jean Simmons, britisch-US-amerikanische Schauspielerin
  • 31. Januar 1923: Norman Mailer, US-amerikanischer Schriftsteller und Pulitzer-Preisträger
  • 31. Januar 1944: Heidi Mahler, deutsche Volksschauspielerin (Ohnsorg-Theater)

für im Februar Geborene:

Februar-Haupt-Farbe = Violett

Edelstein = Amethyst, violett

Amethyst - Geburtsstein für im Februar Geborene - R4351

Amethyst - Geburtsstein für im Februar Geborene - R2059

hier TOP-Gelegenheiten Amethyst

Dem Amethyst werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Amethyst symbolisiert schöpferisches Denken, Weisheit, Frömmigkeit und Vertrauen. Es besteht die Annahme, dass der Amethyst böse Mächte vertreibt, Glück im Krieg und auf der Jagd verleiht und die Felder vor Heuschrecken und schweren Stürmen schützt. Der Amethyst soll gegen überschüssige Magensäure wirken, eine schmerzlindernde Wirkung haben, die körperliche Regeneration unterstützen, mit der Folge, dass Krankheiten schneller geheilt werden. Legt man den Amethyst unters Kopfkissen, soll dies Albträumen entgegenwirken. Der Amethyst soll auch gegen Nervosität, Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen, niedrigen Blutdruck und stressbedingten Verspannungen wirken. Der Amethyst soll ebenfalls die geistige Wachsamkeit fördern und eine reinigende und ernüchternde Wirkung haben.

Edelstein = Onyx, schwarz

Onyx - Geburtsstein für im Februar Geborene - S4308

hier TOP-Gelegenheiten Onyx

Dem Onyx werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Onyx soll Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen fördern, Gehörsinn stärken und Erkrankungen des Innenohrs wie auch Störungen des Gleichgewichtssinns heilen. Der Onyx soll auch gegen Sehschwäche helfen und soll das Immunsystem stärken. Der Onyx hat eine hohe Anflutungsphase, das heißt, er wirkt nur langsam und sollte deshalb konstant über einen längeren Zeitraum hinweg direkt am Körper getragen werden.

Geburtstage von im Februar geborenen Promis / Berühmtheiten:

  • 1. Februar 1986: Lauren Conrad, US-amerikanische Reality-TV-Darstellerin und Modedesignerin
  • 1. Februar 1894: John Ford, US-amerikanischer Filmregisseur und Oscarpreisträger
  • 1. Februar 1967: Jessica Stockmann, deutsche Schauspielerin, Moderatorin und Sängerin
  • 1. Februar 1941: Karl Dall, deutscher Fernsehmoderator, Sänger und Komiker
  • 1. Februar 1901: Clark Gable, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. Februar 1922: Renata Tebaldi, italienische Opernsängerin (Spitzname “Engelsstimme”)
  • 1. Februar 1949: Peter Millowitsch, deutscher Volksschauspieler und Bühnenautor
  • 1. Februar 1954: Marijke Amado, niederländische Moderatorin
  • 1. Februar 1972: Leymah Gbowee, Bürgerrechtlerin, Politikerin und Friedensnobelpreisträgerin
  • 1. Februar 1972: Christian Ziege, deutscher Fußball-Trainer und ehehm. -Nationalspieler, Vize-Weltmeister 2002
  • 1. Februar 1965: Brandon Lee, US-amerikanischer Schauspieler (Sohn von Bruce Lee)
  • 1. Februar 1931: Boris Jelzin, russischer Staatspräsident
  • 1. Februar 1969: Ulrike Frank, deutsche Schauspielerin (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 1. Februar 1959: Barbara Auer, deutsche Schauspielerin
  • 1. Februar 1965: Stephanie von Monaco, Tochter von Fürst Rainier III. von Monaco
  • 1. Februar 1979: Rutina Wesley, US-amerikanische Schauspielerin (“True Blood”)
  • 1. Februar 1927: Günter Guillaume, deutscher Spion
  • 1. Februar 1984: Lee Thompson Young, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. Februar 1994: Harry Styles, britischer Sänger (Band “One Direction”)
  • 1. Februar 1936: Manfred Schott, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 1. Februar 1937: Don Everly, US-amerikanischer Musiker
  • 1. Februar 1978: Claudia Nystad, deutsche Skilangläuferin und mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin
  • 1. Februar 1955: Hans Werner Olm, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Sänger
  • 1. Februar 1978: K’naan, somalisch-kanadischer Hip-Hop-Musiker
  • 1. Februar 1874: Hugo von Hofmannsthal, österreichischer Schriftsteller
  • 1. Februar 1928: Stuart Whitman, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. Februar 1915: Alicia Rhett, US-amerikanische Schauspielerin (“Vom Winde verweht”)
  • 1. Februar 1971: Michael C. Hall, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. Februar 1969: Gabriel Batistuta, ehem. argentinischer Fußballspieler
  • 1. Februar 1968: Lisa Marie Presley, US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin (Tochter von Elvis Presley)
  • 2. Februar 1912: Millvina Dean, letzte Überlebende der Titanic-Schiffskatastrophe
  • 2. Februar 1970: Anton Hofreiter, deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)
  • 2. Februar 1930: Reiner Süß, deutscher Kammersänger und Entertainer
  • 2. Februar 1945: Robert Atzorn, deutscher Schauspieler
  • 2. Februar 1942: Bo Hopkins, US-amerikanischer Schauspieler
  • 2. Februar 1942: Graham Nash, britischer Sänger und Songwriter (Band “Crosby, Stills and Nash”)
  • 2. Februar 1949: Brent Spiner, US-amerikanischer Schauspieler (“Startrek”)
  • 2. Februar 1973: Bürger Lars Dietrich, deutscher Entertainer, Moderatur und Musiker
  • 2. Februar 1954: Hansi Hinterseer, österreichischer Schlagersänger, Schauspieler und Moderator
  • 2. Februar 1951: Tsui Hark, chinesischer Regisseur, Produzent und Schauspieler
  • 2. Februar 1882: James Joyce, irischer Schriftsteller
  • 2. Februar 1927: Stan Getz, US-amerikanischer Saxophonist und Grammy-Preisträger
  • 2. Februar 1950: Barbara Sukowa, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 2. Februar 1986: Gemma Arterton, britische Schauspielerin (“Ein Quantum Trost”, “Prince of Persia”)
  • 2. Februar 1947: Farrah Fawcett, US-amerikanische Schauspielerin
  • 2. Februar 1942: Ron Williams, US-amerikanischer Schauspieler, Synchronsprecher, Sänger und Moderator
  • 2. Februar 1987: Gerard Piqué, spanischer Fußballspieler
  • 2. Februar 1963: Eva Cassidy, US-amerikanische Sängerin und Gitarristin
  • 2. Februar 1939: Dale Mortensen, US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Nobelpreisträger
  • 2. Februar 1990: María Clara Alonso, argentinische Schauspielerin, Sängerin, und Moderatorin
  • 2. Februar 1926: Fritz Stern, US-amerikanischer Historiker deutscher Herkunft
  • 2. Februar 1952: Carol Ann Susi, US-amerikanische Schauspielerin (Mrs. Wolowitz in der Sitcom “The Big Bang Theory”)
  • 2. Februar 1926: Valéry Giscard d’Estaing, französischer Politiker und ehem. Staatspräsident
  • 2. Februar 1977: Sebastian Ströbel, deutscher Schauspieler
  • 2. Februar 1959: Hella von Sinnen, deutsche Fernsehunterhalterin und Komikerin
  • 2. Februar 1977: Shakira, kolumbianische Pop-Rock-Sängerin und Songwriterin
  • 3. Februar 1960: Joachim Jogi Löw, deutscher Fußballtrainer
  • 3. Februar 1906: George Adamson, britischer Naturforscher (bekannt durch die Löwin “Elsa”)
  • 3. Februar 1947: Dave Davies, britischer Musiker und Mitgründer der Rockband “The Kinks” (in den 1960ern sehr erfolgreich mit dem Hit “You Really Got Me”)
  • 3. Februar 1978: Amal Clooney, britisch-libanesische Juristin und Ehefrau von George Clooney
  • 3. Februar 1927: Peter Merck, deutscher Unternehmer (Merck KGaA, ältestes Pharma- und Chemie-Unternehmen der Welt)
  • 3. Februar 1955: Bruno Pezzey, österreichischer Fußball-Nationalspieler
  • 3. Februar 1943: Blythe Danner, US-amerikanische Schauspielerin
  • 3. Februar 1874: Gertrude Stein, US-amerikanische Schriftstellerin, Verlegerin und Kunstsammlerin
  • 3. Februar 1887: Georg Trakl, österreichischer Dichter
  • 3. Februar 1947: Melanie, US-amerikanische Sängerin und Songwriterin
  • 3. Februar 1927: Friedrich Karl Flick, deutscher Unternehmer
  • 3. Februar 1947: Paul Auster, US-amerikanischer Schriftsteller, Kritiker und Herausgeber
  • 3. Februar 1990: Sean Kingston, US-amerikanischer Sänger
  • 3. Februar 1938: Tony Marshall, deutscher Schlager- und Opernsänger
  • 3. Februar 1950: Morgan Fairchild, US-amerikanische Schauspielerin
  • 3. Februar 1939: Michael Cimino, US-amerikanischer Filmregisseur und Oscar-Preisträger (“Die durch die Hölle gehen”)
  • 3. Februar 1979: Marie Zielcke, deutsche Schauspielerin
  • 3. Februar 1924: Bully Buhlan, deutscher Sänger, Pianist, Schlagerkomponist und Schauspieler der 1950er Jahre
  • 3. Februar 1926: Hans-Jochen Vogel, deutscher Politiker (SPD)
  • 3. Februar 1976: Isla Fisher, schottisch-australische Schauspielerin
  • 3. Februar 1948: Henning Mankell, schwedischer Schriftsteller (u.a. bekannt durch die Krimireihe “Kommissar Wallander”)
  • 3. Februar 1982: Bridget Regan, US-amerikanische Film-, Fernseh- und Theaterschauspielerin (Serie “Legend of the Seeker”)
  • 4. Februar 1967: Lotto King Karl, deutscher Musiker und Schauspieler
  • 4. Februar 1927: Arthur Cohn, Schweizer Filmproduzent und Oscar-Preisträger
  • 4. Februar 1982: Kimberly Wyatt, US-amerikanische Sängerin, Tänzerin und Choreografin (“The Pussycat Dolls”)
  • 4. Februar 1945: Evelyn Opela, deutsche Schauspielerin mit tschechischer Herkunft
  • 4. Februar 1906: Dietrich Bonhoeffer, deutscher Theologe
  • 4. Februar 1992: Angelina Heger, deutsche Reality-TV-Darstellerin (Der Bachelor, Dschungelcamp 2015)
  • 4. Februar 1942: Frank Zander, deutscher Sänger, Moderator und Schauspieler
  • 4. Februar 1906: Clyde Tombaugh, US-amerikanischer Astronom, Entdecker des Planeten Pluto
  • 4. Februar 1969: Claudia Michelsen, deutsche Film- und Theaterschauspielerin
  • 4. Februar 1951: Patrick Bergin, irischer Schauspieler
  • 4. Februar 1913: Rosa Parks, US-amerikanische Bürgerrechtlerin
  • 4. Februar 1943: Ken Thompson, US-amerikanischer Informatiker und Mitentwickler des Unix-Betriebssystems
  • 4. Februar 1902: Charles Lindbergh, US-amerikanischer Pilot und Träger der Medal of Honor
  • 4. Februar 1943: Cheryl Miller, US-amerikanische Schauspielerin (“Daktari”)
  • 4. Februar 1871: Friedrich Ebert, deutscher Politiker und erster Reichspräsident der Weimarer Republik
  • 4. Februar 1897: Ludwig Erhard, deutscher Wirtschaftsminister und Bundeskanzler
  • 4. Februar 1918: Ida Lupino, britische Schauspielerin
  • 4. Februar 1929: Eduard Zimmermann, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 4. Februar 1975: Natalie Imbruglia, australische Sängerin und Songschreiberin, Schauspielerin und Model
  • 4. Februar 1941: Edina Pop, deutsche Schlagersängerin ungarischer Abstammung (bürgerlicher Name: Marika Késmárky)
  • 4. Februar 1960: Maren Gilzer, deutsche Schauspielerin und Fotomodell (Teilnehmerin im Dschungelcamp 2015)
  • 4. Februar 1948: Alice Cooper, US-amerikanischer Rockmusiker
  • 4. Februar 1909: Karl Schönböck, österreichischer Schauspieler
  • 5. Februar 1906: John Carradine, US-amerikanischer Schauspieler (Vater von David Carradine)
  • 5. Februar 1966: Cheryl Shepard, US-amerikanische Schauspielerin
  • 5. Februar 1985: Cristiano Ronaldo, portugiesischer Fußballspieler, Weltfußballer 2008
  • 5. Februar 1948: Barbara Hershey, US-amerikanische Schauspielerin
  • 5. Februar 1992: Carina Vogt, deutsche Skispringerin und Olympiasiegerin sowie Weltmeisterin 2015
  • 5. Februar 1949: Kurt Beck, deutscher Politiker (SPD)
  • 5. Februar 1944: Götz Werner, deutscher Unternehmer (dm-Drogeriemärkte)
  • 5. Februar 1946: Charlotte Rampling, britische Schauspielerin
  • 5. Februar 1981: Nora Zehetner, US-amerikanische Schauspielerin
  • 5. Februar 1944: Thekla Carola Wied, deutsche Schauspielerin
  • 5. Februar 1989: Jeremy Sumpter, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. Februar 1962: Jennifer Jason Leigh, US-amerikanische Schauspielerin
  • 5. Februar 1961: Dietmar Bär, deutscher Schauspieler
  • 5. Februar 1991: Henriette Confurius, deutsch-niederländische Schauspielerin
  • 5. Februar 1943: Michael Mann, US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor
  • 5. Februar 1987: Darren Criss, US-amerikanischer Schauspieler (Serie “Glee”)
  • 5. Februar 1878: André Citroën, französischer Automobilkonstrukteur
  • 5. Februar 1992: Neymar, brasilianischer Fußballspieler
  • 5. Februar 1969: Michael Sheen, walisischer Schauspieler
  • 5. Februar 1964: Laura Linney, US-amerikanische Schauspielerin
  • 5. Februar 1947: Jenny Gröllmann, deutsche Schauspielerin
  • 5. Februar 1919: Red Buttons, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. Februar 1981: Sara Foster, kanadisch-US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 6. Februar 1962: Axl Rose, US-amerikanischer Sänger und Frontmann der Rockband Guns N’ Roses
  • 6. Februar 1966: Rick Astley, britischer Sänger
  • 6. Februar 1922: Patrick Macnee, britischer Schauspieler (“Mit Schirm, Charme und Melone”)
  • 6. Februar 1993: Bianca Heinicke, deutsche Youtube-Bloggerin (“BibisBeautyPalace”)
  • 6. Februar 1917: Zsa Zsa Gabor, US-amerikanisch-ungarische Schauspielerin
  • 6. Februar 1911: Ronald Reagan, US-amerikanischer Schauspieler sowie Präsident der Vereinigten Staaten
  • 6. Februar 1929: Pierre Brice, französischer Schauspieler (“Winnetou”)
  • 6. Februar 1986: Dane DeHaan, US-amerikanischer Schauspieler
  • 6. Februar 1931: Rip Torn, US-amerikanischer Filmschauspieler (“Men in Black”)
  • 6. Februar 1961: Malu Dreyer, deutsche Politikerin (SPD)
  • 6. Februar 1930: Rolf Eden, deutscher Geschäftsmann und Schauspieler (gilt als “ältester Playboy Deutschlands”)
  • 6. Februar 1932: François Truffaut, französischer Regisseur, Filmkritiker, Schauspieler und Produzent
  • 6. Februar 1982: Alice Eve, britische Schauspielerin (“The Raven”)
  • 6. Februar 1976: Maria Simon, deutsche Schauspielerin und Musikerin
  • 6. Februar 1943: John Kornblum, US-amerikanischer Diplomat
  • 6. Februar 1965: Bernhard Bettermann, deutscher Schauspieler
  • 6. Februar 1950: Natalie Cole, US-amerikanische Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin (Tochter von Nat King Cole)
  • 6. Februar 1945: Bob Marley, jamaikanischer Sänger, Gitarrist und Songwriter
  • 7. Februar 1927: Juliette Gréco, französische Chansonsängerin und Schauspielerin
  • 7. Februar 1951: Mayte Mateos, spanische Sängerin und Tänzerin (Gesangsduo “Baccara”)
  • 7. Februar 1978: Ashton Kutcher, US-amerikanischer Schauspieler und Showmoderator
  • 7. Februar 1954: Dieter Bohlen, deutscher Musiker, Produzent und Songwriter
  • 7. Februar 1960: James Spader, US-amerikanischer Schauspieler
  • 7. Februar 1983: Sam Martin, US-amerikanischer Singer-Songwriter
  • 7. Februar 1979: Florian Eckert, ehemaliger deutscher Skirennläufer und Weltmeister 2005
  • 7. Februar 1965: Chris Rock, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker
  • 7. Februar 1979: Tawakkol Karman, jemenitische Journalistin, Politikerin, Menschenrechtsaktivistin und Friedensnobelpreisträgerin
  • 7. Februar 1906: Pu Yi, letzter Kaiser von China
  • 7. Februar 1873: Thomas Andrews, irischer Schiffsarchitekt
  • 7. Februar 1955: Miguel Ferrer, US-amerikanischer Schauspieler
  • 7. Februar 1939: Hermann Lause, deutscher Schauspieler
  • 7. Februar 1971: Ingo Nommsen, deutscher Journalist und Moderator
  • 7. Februar 1962: Garth Brooks, US-amerikanischer Country-Sänger, Songschreiber und Grammy-Preisträger
  • 7. Februar 1985: Deborah Ann Woll, US-amerikanische Schauspielerin (Serie “True Blood”)
  • 7. Februar 1995: Paul Drux, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 7. Februar 1973: Victor Webster, kanadischer Schauspieler
  • 7. Februar 1960: Klaus J. Behrendt, deutscher Schauspieler
  • 7. Februar 1953: Marianne Hartl, deutsche Sängerin (Duo “Marianne und Michael”)
  • 7. Februar 1948: Josef Ackermann, Schweizer Bankmanager
  • 7. Februar 1993: Maren Wiesler, deutsche Skirennläuferin
  • 8. Februar 1949: Brooke Adams, US-amerikanische Schauspielerin
  • 8. Februar 1926: Sonja Ziemann, deutsche Schauspielerin, Tänzerin und Sängerin
  • 8. Februar 1962: Martin Wuttke, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 8. Februar 1990: Bethany Hamilton, US-amerikanische Profisurferin, die beim Angriff eines Hais den linken Arm verlor (wurde durch den biographischen Film “Soul Surfer” weltweit bekannt)
  • 8. Februar 1932: John Williams, US-amerikanischer Komponist und Oscar-Preisträger
  • 8. Februar 1931: James Dean, US-amerikanischer Theater- und Filmschauspieler
  • 8. Februar 1906: Richard Hofmann, deutscher Fußballspieler, zeitweise deutscher Rekordnationalspieler
  • 8. Februar 1930: Eva Strittmatter, deutsche Dichterin und Schriftstellerin
  • 8. Februar 1929: Claude Rich, französischer Schauspieler
  • 8. Februar 1955: John Grisham, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 8. Februar 1921: Ekkehard Fritsch, deutscher Schauspieler (u.a. bei “Dalli Dalli”)
  • 8. Februar 1995: Joshua Kimmich, deutscher Fußballspieler
  • 8. Februar 1937: Manfred Krug, deutscher Schauspieler, Sänger und Schriftsteller
  • 8. Februar 1994: Fabian Wiede, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 8. Februar 1994: Hakan Çalhanoğlu, türkischer Fußballspieler
  • 8. Februar 1941: Nick Nolte, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. Februar 1974: Seth Green, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. Februar 1828: Jules Verne, französischer Schriftsteller
  • 8. Februar 1887: Heinrich Spoerl, deutscher Schriftsteller (“Die Feuerzangenbowle”)
  • 8. Februar 1953: Mary Steenburgen, US-amerikanische Film- und Fernsehschauspielerin
  • 8. Februar 1913: Betty Field, US-amerikanische Schauspielerin
  • 8. Februar 1987: Daphne Joy, philippinisches Model und Instagram-Star
  • 8. Februar 1968: Gary Coleman, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. Februar 1947: Günther Sigl, deutscher Musiker (“Spider Murphy Gang”)
  • 8. Februar 1939: Karl-Heinz von Hassel, deutscher Schauspieler
  • 8. Februar 1880: Franz Marc, deutscher Maler, Zeichner und Grafiker
  • 8. Februar 1921: Lana Turner, US-amerikanische Schauspielerin
  • 8. Februar 1982: Liam McIntyre, australischer Schauspieler (Serie “Spartacus”)
  • 8. Februar 1932: Horst Eckel, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1954
  • 8. Februar 1954: Jochen Schroeder, deutscher Schauspieler
  • 8. Februar 1930: Erich Böhme, deutscher Journalist
  • 8. Februar 1925: Jack Lemmon, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. Februar 1936: Elisabeth Orth, österreichische Schauspielerin
  • 8. Februar 1970: Roman Knizka, deutscher Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler
  • 9. Februar 1965: Dieter Baumann, deutscher Langstreckenläufer und Olympiasieger
  • 9. Februar 1955: Charles Shaughnessy, britischer Schauspieler (“Die Nanny”)
  • 9. Februar 1940: Hubert Burda, deutscher Verleger
  • 9. Februar 1923: Heinz Drache, deutscher Schauspieler
  • 9. Februar 1942: Carole King, US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin
  • 9. Februar 1943: Joe Pesci, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 9. Februar 1933: Ronnie Claire Edwards, US-amerikanische Schauspielerin
  • 9. Februar 1932: Gerhard Richter, deutscher Maler, Bildhauer und Fotograf
  • 9. Februar 1981: Tom Hiddleston, britischer Film- und Theaterschauspieler
  • 9. Februar 1966: Christoph Maria Herbst, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 9. Februar 1906: André Kostolany, ungarischer Schriftsteller und Börsen- und Finanzexperte
  • 9. Februar 1987: Rose Leslie, schottische Schauspielerin
  • 9. Februar 1954: Karin Düwel, deutsche Schauspielerin
  • 9. Februar 1980: Cassandra Steen, deutsche Pop- und R&B-Sängerin
  • 9. Februar 1929: Lothar Loewe, deutscher Journalist
  • 9. Februar 1901: Brian Donlevy, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. Februar 1940: J. M. Coetzee, südafrikanischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger
  • 9. Februar 1891: Ronald Colman, britischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 9. Februar 1945: Mia Farrow, US-amerikanische Schauspielerin
  • 9. Februar 1987: Magdalena Neuner, ehemalige deutsche Biathletin und Olympiasiegerin
  • 9. Februar 1928: Rinus Michels, niederländischer Fußballspieler und -trainer
  • 9. Februar 1992: GermanLetsPlay, deutscher Youtuber und Let’s Player (bürgerlicher Name: Manuel Büttinger)
  • 9. Februar 1960: Holly Johnson, britischer Sänger (Band “Frankie Goes to Hollywood”)
  • 9. Februar 1992: Avan Jogia, kanadischer Schauspieler (“Victorious”)
  • 9. Februar 1846: Wilhelm Maybach, deutscher Automobilkonstrukteur
  • 10. Februar 1991: Emma Roberts, US-amerikanische Schauspielerin, Model und Sängerin
  • 10. Februar 1967: Laura Dern, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. Februar 1954: Peter Ramsauer, deutscher Politiker (CSU)
  • 10. Februar 1930: Robert Wagner, US-amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler
  • 10. Februar 1921: Heinz Quermann, bekannter deutscher Entertainer in der DDR
  • 10. Februar 1906: Lon Chaney junior, US-amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler
  • 10. Februar 1965: Dana Winner, belgische Sängerin (bürgerlicher Name: Chantal Vanlee)
  • 10. Februar 1940: Rainer Holbe, deutscher Journalist, Autor und Fernsehmoderator
  • 10. Februar 1982: Tom Schilling, mehrf. ausgezeichneter deutscher Schauspieler
  • 10. Februar 1890: Boris Pasternak, russischer Dichter und Schriftsteller
  • 10. Februar 1961: Alexander Payne, US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Oscarpreisträger
  • 10. Februar 1997: Chloë Grace Moretz, US-amerikanische Schauspielerin (“Kick-Ass”)
  • 10. Februar 1937: Roberta Flack, US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin
  • 10. Februar 1929: Jerry Goldsmith, US-amerikanischer Filmmusik-Komponist und Oscarpreisträger
  • 10. Februar 1974: Elizabeth Banks, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. Februar 1950: Mark Spitz, ehem. US-amerikanischer Schwimmer und Olympiasieger
  • 10. Februar 1898: Bertolt Brecht, deutscher Dramatiker und Lyriker
  • 10. Februar 1975: Kool Savas, deutscher Rapper
  • 11. Februar 1928: Gotthilf Fischer, deutscher Chorleiter (“Fischer-Chöre”)
  • 11. Februar 1981: Kelly Rowland, S-amerikanische R&B-Sängerin (Band “Destiny’s Child”), Songschreiberin und Schauspielerin
  • 11. Februar 1983: Rafael van der Vaart, niederländischer Fußballspieler
  • 11. Februar 1974: Alexandra Hofmann, deutsche Sängerin (Duo “Anita & Alexandra Hofmann”)
  • 11. Februar 1974: Helena Fürst, deutsche TV-Darstellerin
  • 11. Februar 1909: Joseph L. Mankiewicz, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 11. Februar 1992: Taylor Lautner, US-amerikanischer Schauspieler (“Twilight”)
  • 11. Februar 1941: Sergio Mendes, brasilianischer Pianist und Komponist (“Mas Que Nada”)
  • 11. Februar 1926: Leslie Nielsen, kanadischer Schauspieler
  • 11. Februar 1925: Horst Bollmann, deutscher Schauspieler
  • 11. Februar 1847: Thomas A. Edison, US-amerikanischer Erfinder und Unternehmer
  • 11. Februar 1971: Damian Lewis, britischer Schauspieler (“Band of Brothers”, “Homeland”)
  • 11. Februar 1936: Burt Reynolds, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. Februar 1935: Gene Vincent, US-amerikanischer Rockabilly-Musiker
  • 11. Februar 1976: Alexandra Neldel, deutsche Schauspielerin
  • 11. Februar 1966: Patrik Kühnen, ehemaliger deutscher Tennisspiele
  • 11. Februar 1969: Jennifer Aniston, US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin und Regisseurin
  • 11. Februar 1951: Cleo Kretschmer, deutsche Schauspielerin, Drehbuch- und Romanautorin
  • 11. Februar 1962: Sheryl Crow, US-amerikanische Sängerin
  • 11. Februar 1985: Leonard Freier, deutscher Fernsehdarsteller (“Bachelor” 2016)
  • 11. Februar 1934: John Surtees, ehem. britischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 11. Februar 1972: Lisa Martinek, deutsche Schauspielerin
  • 11. Februar 1917: Sidney Sheldon, US-amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor
  • 11. Februar 1926: Paul Bocuse, französischer Koch, Gastronom und Kochbuchautor
  • 11. Februar 1934: Mary Quant, britische Modedesignerin (erfand den Minirock)
  • 12. Februar 1979: Jesse Spencer, australischer Schauspieler
  • 12. Februar 1928: Heinz Baumann, deutscher Schauspieler (u.a. Krimiserie “Adelheid und ihre Mörder”)
  • 12. Februar 1881: Anna Pawlowa, russische Meistertänzerin des klassischen Balletts
  • 12. Februar 1936: Richard Lynch, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. Februar 1933: Constantin Costa-Gavras, griechisch-französischer Filmregisseur und Drehbuchautor
  • 12. Februar 1989: Ron-Robert Zieler, deutscher Fußball-Nationaltowart und Weltmeister 2014
  • 12. Februar 1980: Sarah Lancaster, US-amerikanische Schauspielerin
  • 12. Februar 1945: Maud Adams, schwedische Filmschauspielerin und ehem. Model
  • 12. Februar 1904: Rudolf Platte, deutscher Schauspieler
  • 12. Februar 1945: Thilo Sarrazin, deutscher Autor
  • 12. Februar 1870: Hugo Stinnes, deutscher Industrieller und Politiker
  • 12. Februar 1923: Franco Zeffirelli, italienischer Film-, Theater- und Opernregisseur
  • 12. Februar 1922: Gustl Bayrhammer, deutscher Schauspieler
  • 12. Februar 1980: Christina Ricci, US-amerikanische Schauspielerin und Filmproduzentin
  • 12. Februar 1968: Josh Brolin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. Februar 1936: Joe Don Baker, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. Februar 1919: Forrest Tucker, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. Februar 1936: Paul Shenar, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. Februar 1903: Georges Simenon, belgischer Schriftsteller (“Kommissar Maigret”)
  • 12. Februar 1915: Lorne Greene, kanadischer Schauspieler (“Bonanza”)
  • 12. Februar 1944: Ortwin Runde, deutscher Politiker (SPD), ehem. Bürgermeister von Hamburg
  • 12. Februar 1939: Ray Manzarek, US-amerikanischer Musiker, Keyboarder der Band “The Doors”
  • 12. Februar 1973: Tara Strong, kanadische Synchronsprecherin und Schauspielerin
  • 12. Februar 1950: Michael Ironside, kanadischer Schauspieler
  • 12. Februar 1961: Michel Martelly, Präsident von Haiti (Stand 2013)
  • 12. Februar 1950: Angelo Branduardi, italienischer Musiker und Liedermacher
  • 12. Februar 1950: Steve Hackett, britischer Komponist und Musiker
  • 12. Februar 1971: Benjamin Sadler, deutscher Schauspieler
  • 13. Februar 1997: Prince Michael Jackson I, Sohn von Sänger Michael Jackson
  • 13. Februar 1937: Sigmund Jähn, ehemaliger deutscher Kosmonaut
  • 13. Februar 1938: Oliver Reed, britischer Schauspieler
  • 13. Februar 1939: Beate Klarsfeld, deutsch-französische Journalistin
  • 13. Februar 1984: Wanda Perdelwitz, deutsche Schauspielerin
  • 13. Februar 1980: Sebastian Kehl, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 2002
  • 13. Februar 1979: Mena Suvari, amerikanische Schauspielerin (“American Beauty”)
  • 13. Februar 1910: William Bradford Shockley, US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger
  • 13. Februar 1979: Nelson Müller, deutscher Koch, Gastronom und Sänger
  • 13. Februar 1976: Leslie Feist, kanadische Pop-Sängerin und Gitarristin
  • 13. Februar 1974: Robbie Williams, britischer Musiker und Entertainer
  • 13. Februar 1944: Stockard Channing, US-amerikanische Theater- und Filmschauspielerin
  • 13. Februar 1972: Anne Brendler, deutsche Schauspielerin (besonders bekannt durch die Serie “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 13. Februar 1969: Holger Müller, deutscher Komiker und Schauspieler
  • 13. Februar 1969: Joyce DiDonato, US-amerikanische Sängerin
  • 13. Februar 1949: Peter Kern, österreichischer Schauspieler und Regisseur
  • 13. Februar 1962: Heikko Deutschmann, österreichischer Schauspieler
  • 13. Februar 1950: Peter Gabriel, englischer Musiker
  • 13. Februar 1849: Friedrich Wilhelm Voigt, deutscher Schuhmacher (Der “Hauptmann von Köpenick”)
  • 13. Februar 1934: George Segal, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 13. Februar 1933: Kim Novak, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 13. Februar 1930: Ernst Fuchs, österreichischer Maler, Architekt, Grafiker und Musiker
  • 14. Februar 1931: Brian Kelly, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. Februar 1945: Hans-Adam II., Fürst und Staatsoberhaupt Liechtensteins (Stand 2013)
  • 14. Februar 1932: Alexander Kluge, deutscher Filmemacher, Fernsehproduzent, Schriftsteller und Drehbuchautor
  • 14. Februar 1927: Lois Maxwell, kanadische Schauspielerin (“Miss Moneypenny”)
  • 14. Februar 1959: Renée Fleming, US-amerikanische Opernsängerin und Grammy-Preisträgerin
  • 14. Februar 1988: Ángel Di María, argentinischer Fußballspieler
  • 14. Februar 1911: Willem Kolff, niederländischer Internist, erfand die künstliche Niere
  • 14. Februar 1994: Paul Butcher, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. Februar 1947: Heide Rosendahl, ehem. deutsche Leichtathletin und Olympia-Siegerin
  • 14. Februar 1946: Gregory Hines, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. Februar 1970: Heinrich Schmieder, deutscher Schauspieler
  • 14. Februar 1974: Anita Vulesica, deutsche Schauspieleri
  • 14. Februar 1913: Jimmy Hoffa, US-amerikanischer Gewerkschaftsführer (wurde ermordet)
  • 14. Februar 1942: Andrew Robinson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. Februar 1992: Freddie Highmore, britischer Schauspieler und Synchronsprecher
  • 14. Februar 1932: Harriet Andersson, schwedische Schauspielerin
  • 14. Februar 1915: Georg Thomalla, deutscher Schauspieler
  • 14. Februar 1960: Meg Tilly, US-amerikanische Schauspielerin und Tänzerin
  • 14. Februar 1944: Carl Bernstein, US-amerikanischer Journalist (deckte die Watergate-Affäre auf)
  • 14. Februar 1937: Nicole Heesters, deutsche Schauspielerin und Hörspielsprecherin (Tochter von Johannes Heesters †)
  • 14. Februar 1967: Mark Rutte, niederländischer Politiker und Ministerpräsident der Niederlande (seit 2010)
  • 14. Februar 1970: Simon Pegg, britischer Komiker, Schauspieler und Drehbuchautor
  • 14. Februar 1951: Kevin Keegan, ehem. englischer Fußballspieler und -trainer
  • 14. Februar 1986: Tiffany Thornton, US-amerikanische Schauspielerin
  • 15. Februar 1956: Christian Franke, deutscher Schlagersänger und Produzent
  • 15. Februar 1947: Wencke Myhre, norwegische Schlagersängerin
  • 15. Februar 1972: Michelle, deutsche Sängerin
  • 15. Februar 1925: Erik Schumann, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 15. Februar 1905: Harold Arlen, US-amerikanischer Komponist (“Der Zauberer von Oz”)
  • 15. Februar 1877: Louis Renault, französischer Ingenieur und Gründer des Automobilherstellers Renault
  • 15. Februar 1979: Chantal Janzen, niederländische Sängerin, TV-Darstellerin und Moderatorin (“The Voice Kids”)
  • 15. Februar 1947: Marisa Berenson, US-amerikanische Schauspielerin und ehem. Model
  • 15. Februar 1973: Mola Adebisi, deutscher Moderator nigerianischer Abstammung
  • 15. Februar 1954: Matt Groening, US-amerikanischer Zeichner, Erfinder der “Simpsons”
  • 15. Februar 1914: Kevin McCarthy, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. Februar 1963: Guildo Horn, deutscher Schlagersänger
  • 15. Februar 1943: Elke Heidenreich, deutsche Schriftstellerin, Literaturkritikerin, Kabarettistin, Moderatorin und Journalistin
  • 15. Februar 1929: Graham Hill, britischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 15. Februar 1986: Amber Riley, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 15. Februar 1952: Tomislav Nikolic, serbischer Politiker und Präsident Serbiens (Stand 2013)
  • 15. Februar 1931: Claire Bloom, britische Schauspielerin
  • 15. Februar 1951: Jane Seymour, britisch-US-amerikanische Schauspielerin undFilmproduzentin
  • 15. Februar 1812: Charles Lewis Tiffany, US-amerikanischer Juwelier
  • 15. Februar 1948: Laurenz Meyer, deutscher Politiker (CDU)
  • 15. Februar 1972: Clemens Schick, deutscher Schauspieler
  • 16. Februar 1926: John Schlesinger, britischer Regisseur
  • 16. Februar 1918: Patty Andrews, US-amerikanische Sängerin, Mitglied der Gruppe “The Andrew Sisters” (“Bei mir bist du schön”)
  • 16. Februar 1952: Wolfgang Lippert, deutscher Sänger, Moderator und Entertainer
  • 16. Februar 1954: Margaux Hemingway, US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 16. Februar 1983: Agyness Deyn, britisches Topmodel
  • 16. Februar 1935: Sonny Bono, US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Politiker
  • 16. Februar 1959: John McEnroe, US-amerikanischer Tennisspieler
  • 16. Februar 1989: Elizabeth Olsen, US-amerikanische Schauspielerin
  • 16. Februar 1979: Valentino Rossi, italienischer Motorradrennfahrer und mehrfacher Weltmeister
  • 16. Februar 1960: Frank-Markus Barwasser, deutscher Journalist und Kabarettist
  • 16. Februar 1973: Cathy Freeman, ehemalige australische Leichtathletin
  • 16. Februar 1956: Bodo Ramelow, deutscher Politiker (Die Linke)
  • 16. Februar 1856: Rudolph Karstadt, deutscher Kaufhausunternehmer
  • 16. Februar 1834: Ernst Haeckel, deutscher Zoologe, Philosoph und Freidenker
  • 16. Februar 1958: Ice-T, US-amerikanischer Musiker und Schauspieler
  • 16. Februar 1964: Christopher Eccleston, britischer Schauspieler
  • 16. Februar 1946: Pete Postlethwaite, britischer Schauspieler
  • 17. Februar 1930: Ruth Rendell, britische Bestseller-Autorin
  • 17. Februar 1937: Rita Süssmuth, deutsche Politikerin (CDU)
  • 17. Februar 1991: Ed Sheeran, britischer Singer-Songwriter
  • 17. Februar 1991: Bonnie Wright, britische Filmschauspielerin (“Harry Potter”-Filme)
  • 17. Februar 1993: Marc Márquez, spanischer Motorradrennfahrer und zweifacher Weltmeister in der MotoGP-Klasse
  • 17. Februar 1963: Michael Jordan, ehem. US-amerikanischer Basketballspieler
  • 17. Februar 1925: Hal Holbrook, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. Februar 1962: Lou Diamond Phillips, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 17. Februar 1946: André Dussollier, französischer Schauspieler
  • 17. Februar 1996: Sasha Pieterse, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 17. Februar 1980: Jason Ritter, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. Februar 1916: Karl Wald, deutscher Fußballschiedsrichter u. Erfinder des Elfmeters
  • 17. Februar 1914: Arthur Kennedy, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. Februar 1968: Jette Joop, deutsche Schmuck- und Modedesignerin und Tochter von Wolfgang Joop
  • 17. Februar 1969: Dorothee Schneider, deutsche Dressurreiterin
  • 17. Februar 1910: Marc Lawrence, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. Februar 1970: Dominic Purcell, australischer Schauspieler
  • 17. Februar 1971: Denise Richards, US-amerikanische Schauspielerin
  • 17. Februar 1954: Rene Russo, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 17. Februar 1888: Otto Stern, deutscher Physiker und Nobelpreisträger
  • 17. Februar 1972: Billie Joe Armstrong, US-amerikanischer Songwriter, Multiinstrumentalist und Sänger (Band “Green Day”)
  • 17. Februar 1955: Mo Yan, chinesischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger
  • 17. Februar 1973: Stefan Kretzschmar, deutscher Handballfunktionär, Handballtrainer und ehemaliger Handballspieler
  • 17. Februar 1978: Rory Kinnear, britischer Schauspieler (bekannt durch die Rolle des “Bill Tanner” in den James-Bond-Filmen)
  • 17. Februar 1916: Raf Vallone, italienischer Schauspieler
  • 17. Februar 1942: Dieter Laser, deutscher Schauspieler
  • 17. Februar 1919: Kathleen Freeman, US-amerikanische Schauspielerin
  • 17. Februar 1981: Joseph Gordon-Levitt, US-amerikanischer Schauspieler (“500 – Days of Summer”)
  • 17. Februar 1934: Alan Bates, britischer Schauspieler
  • 17. Februar 1981: Paris Hilton, US-amerikanische Modedesignerin, Fotomodell, Schauspielerin, Sängerin und Unternehmerin
  • 17. Februar 1940: Gene Pitney, US-amerikanischer Sänger und Songschreiber
  • 17. Februar 1930: Heinz Meier, deutscher Schauspieler (“Loriot”-Sketche)
  • 18. Februar 1988: Maiara Walsh, US-amerikanische Schauspielerin (“Desperate Housewives”)
  • 18. Februar 1961: Armin Laschet, deutscher Politiker (CDU)
  • 18. Februar 1927: Rik Battaglia, italienischer Schauspieler, bekannt durch seine Bösewicht-Rollen in Karl-May-Filmen.
  • 18. Februar 1971: Jimmy Kelly, irisch-amerikanischer Sänger, Musiker und Komponist
  • 18. Februar 1932: Milos Forman, US-amerikanischer Regisseur und Oscar-Preisträger
  • 18. Februar 1967: Roberto Baggio, italienischer Fußballspieler und Weltfußballer des Jahres 1993
  • 18. Februar 1960: Greta Scacchi, italienisch-australische Schauspielerin
  • 18. Februar 1952: Randy Crawford, US-amerikanische Jazz- und Soulsängerin
  • 18. Februar 1838: Ernst Mach, österreichischer Physiker, Philosoph und Wissenschaftstheoretiker
  • 18. Februar 1925: George Kennedy, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 18. Februar 1938: István Szabó, mehrfach ausgezeichneter ungarischer Filmregisseur
  • 18. Februar 1961: Hagen Liebing, deutscher Bassist (Band “Die Ärzte”)
  • 18. Februar 1965: Bettina Schausten, deutsche Journalistin und Moderatorin
  • 18. Februar 1950: Cybill Shepherd, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 18. Februar 1867: Hedwig Courths-Mahler, deutsche Schriftstellerin
  • 18. Februar 1940: Fabrizio De André, italienischer Liedermacher
  • 18. Februar 1929: Günther Schramm, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Fernsehmoderator
  • 18. Februar 1954: John Travolta, US-amerikanischer Schauspieler, Sänger, Tänzer, Produzent und Autor
  • 18. Februar 1931: Toni Morrison, US-amerikanische Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin
  • 18. Februar 1964: Sven Martinek, deutscher Schauspieler
  • 18. Februar 1933: Mary Ure, schottische Film- und Theaterschauspielerin
  • 18. Februar 1969: Jeanette Hain, deutsche Schauspielerin
  • 18. Februar 1978: Oliver Pocher, deutscher Komiker, Unterhaltungskünstler und Moderator
  • 18. Februar 1933: Yoko Ono, japanisch-amerikanische Künstlerin (Witwe von John Lennon)
  • 18. Februar 1988: Roman Neustädter, deutscher Fußball-Nationalspieler
  • 18. Februar 1922: Hazy Osterwald, Schweizer Musiker, Sänger und Orchesterleiter (“Kriminaltango”, “Geh’n Sie mit der Konjunktur”)
  • 18. Februar 1919: Jack Palance, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. Februar 1965: Dr. Dre, US-amerikanischer Rapper und bedeutender Musikproduzent
  • 18. Februar 1898: Enzo Ferrari, italienischer Rennfahrer und Gründer des Rennwagenherstellers Ferrari
  • 18. Februar 1964: Matt Dillon, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. Februar 1991: Malese Jow, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 19. Februar 1960: Prinz Andrew, britischer Adeliger und Sohn von Königin Elisabeth II.
  • 19. Februar 1981: Beth Ditto, US-amerikanische Sängerin und Songwriterin (Band “Gossip”)
  • 19. Februar 1865: Sven Hedin, schwedischer Entdeckungsreisender
  • 19. Februar 1974: Sascha Grammel, deutscher Comedian, Puppenspieler und Bauchredner
  • 19. Februar 1953: Barbara Schnitzler, deutsche Schauspielerin
  • 19. Februar 1953: Cristina Fernández de Kirchner, argentinische Politikerin und ehemalige Präsidentin Argentiniens
  • 19. Februar 1954: Reiner Haseloff, deutscher Politiker (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt (Stand 2013)
  • 19. Februar 1954: Hans-Hermann Gockel, deutscher Journalist und Fernsehmoderato
  • 19. Februar 1957: Falco, österreichischer Sänger und Musiker
  • 19. Februar 1957: Ray Winstone, britischer Schauspieler (“Sexy Beast”)
  • 19. Februar 1948: Hartmut Schulze-Gerlach, deutscher Sänger und Fernsehmoderator
  • 19. Februar 1942: Phil Coulter, nordirischer Songwriter, Interpret und Musikproduzent
  • 19. Februar 1975: Daniel Adair, kanadischer Schlagzeuger (Band “Nickelback”)
  • 19. Februar 1991: Christoph Kramer, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 19. Februar 1963: Seal, britischer Sänger und Grammy-Preisträger
  • 19. Februar 1928: Nicolas Hayek, Schweizer Unternehmer u. Gründer der Uhrenmarke “Swatch”
  • 19. Februar 1967: Benicio Del Toro, puerto-ricanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 19. Februar 1965: Michael Westphal, deutscher Tennisspieler
  • 19. Februar 1924: Lee Marvin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. Februar 1993: Victoria Justice, US-amerikanische Schauspielerin (Serie “Victorious”) und Sängerin
  • 19. Februar 1955: Jeff Daniels, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. Februar 1986: Marta Vieira da Silva, brasilianische Fußballspielerin und fünfmal Weltfußballerin des Jahres (gilt als beste Fußballspielerin der Welt)
  • 19. Februar 1974: Minh-Khai Phan-Thi, deutsche Schauspielerin, Fernsehmoderatorin und Filmemacherin vietnamesischer Abstammung (Teilnehmerin “Let’s Dance” 2015)
  • 19. Februar 1930: John Frankenheimer, US-amerikanischer Regisseur und Produzent
  • 19. Februar 1971: Jeff Kinney, US-amerikanischer Gamedesigner und Autor
  • 19. Februar 1948: Tony Iommi, britischer Gitarrist (Band “Black Sabbath”)
  • 20. Februar 1941: Alexander Gauland, deutscher Politiker (AfD)
  • 20. Februar 1981: Elisabeth Görgl, österreichische Skirennläuferin und Weltmeisterin 2011 im Super-G und in der Abfahrt
  • 20. Februar 1970: Julia Franck, deutsche Schriftstellerin
  • 20. Februar 1909: Heinz Erhardt, deutscher Komiker, Musiker, Entertainer, Schauspieler
  • 20. Februar 1925: Robert Altman, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 20. Februar 1920: Karl Albrecht, deutscher Unternehmer und ALDI-Gründer
  • 20. Februar 1959: Sabine Kaack, deutsche Schauspielerin
  • 20. Februar 1967: Kurt Cobain, Sänger und Gitarrist der Grunge-Band “Nirvana”
  • 20. Februar 1927: Sidney Poitier, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Oscar-Preisträger
  • 20. Februar 1976: Jan Delay, deutscher Musiker
  • 20. Februar 1988: Rihanna, barbadische Pop-Sängerin und Grammy-Preisträgerin
  • 20. Februar 1964: John Jürgens, deutscher Schauspieler und DJ
  • 20. Februar 1980: Arthur Abraham, deutscher Boxer und WBO-Weltmeister im Supermittelgewicht
  • 20. Februar 1927: Ibrahim Ferrer, kubanischer Musiker
  • 20. Februar 1975: Brian Littrell, US-amerikanischer Sänger (Band “Backstreet Boys”)
  • 20. Februar 1949: Stefan Waggershausen, mehrfach ausgezeichneter deutscher Liedermacher und Autor
  • 20. Februar 1972: Laith Al-Deen, deutscher Musiker und Musikproduzent
  • 20. Februar 1964: Willie Garson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Februar 1954: Anthony Head, britischer Schauspieler
  • 20. Februar 1915: Hans Christian Blech, vielfach ausgezeichneter deutscher Schauspieler
  • 20. Februar 1902: Ansel Adams, US-amerikanischer Fotograf, Autor und Lehrer der künstlerischen Fotografie
  • 20. Februar 1946: Brenda Blethyn, britische Schauspielerin
  • 20. Februar 1963: Charles Barkley, ehemaliger amerikanischer Basketballspieler
  • 20. Februar 1951: Gordon Brown, britischer Politiker (ehem. Premierminister)
  • 20. Februar 1947: Henry Hübchen, deutscher Schauspieler und Komponist
  • 20. Februar 1978: Julia Jentsch, deutsche Schauspielerin
  • 20. Februar 1947: Peter Strauss, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Februar 1966: Cindy Crawford, US-amerikanische Moderatorin, Schauspielerin und Model
  • 21. Februar 1942: Margarethe von Trotta, deutsche Schauspielerin, Regisseurin und Drehbuchautorin
  • 21. Februar 1937: Harald V., König von Norwegen (Stand 2013)
  • 21. Februar 1996: ConCrafter, deutscher YouTuber und Let’s Player
  • 21. Februar 1996: Sophie Turner, britische Schauspielerin
  • 21. Februar 1989: Corbin Bleu, US-amerikanischer Schauspieler, Sänger, Tänzer und Model
  • 21. Februar 1987: Ellen Page, kanadische Schauspielerin (“Juno”)
  • 21. Februar 1987: Ashley Greene, US-amerikanische Schauspielerin (“Breaking Dawn”) und Model
  • 21. Februar 1984: David Odonkor, ehemaliger deutscher Fußballspieler und heutiger Fußballtrainer
  • 21. Februar 1925: Sam Peckinpah, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 21. Februar 1946: Ottmar Schreiner, deutscher Politiker (SPD)
  • 21. Februar 1945: Walter Momper, deutscher Politiker (SPD), ehem. Bürgermeister von Berlin
  • 21. Februar 1983: Melanie Laurent, französische Filmschauspielerin und Sängerin
  • 21. Februar 1934: Rue McClanahan, US-amerikanische Schauspielerin (Serie “Golden Girls”)
  • 21. Februar 1979: Jennifer Love Hewitt, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 21. Februar 1975: Daniel Fehlow, deutscher Schauspieler (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 21. Februar 1969: Petra Kronberger, ehemalige österreichische Skirennläuferin, Olympiasiegerin und Weltmeisterin
  • 21. Februar 1966: Axel Bulthaupt, deutscher Moderator
  • 21. Februar 1933: Nina Simone, US-amerikanische Sängerin, Pianistin und Songwriterin
  • 21. Februar 1963: William Baldwin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. Februar 1880: Waldemar Bonsels, deutscher Schriftsteller (“Die Biene Maja”)
  • 21. Februar 1963: Karl Lauterbach, deutscher Politiker (SPD) und Autor
  • 21. Februar 1958: Jack Coleman, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. Februar 1929: Gert Günther Hoffmann, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (deutsche Stimme von Sean Connery und Lex Barker)
  • 21. Februar 1954: Gaby Baginsky, deutsche Sängerin
  • 21. Februar 2002: Blanket Jackson, US-amerikanischer Erbe und Sohn von Michael Jackson
  • 21. Februar 1946: Anthony Daniels, britischer Schauspieler (spielte den Roboter “C-3PO” in “Star Wars”)
  • 21. Februar 1946: Alan Rickman, britischer Theater- und Filmschauspieler sowie Theaterregisseur
  • 22. Februar 1972: Claudia Pechstein, deutsche Eisschnellläuferin und Olympiasiegerin
  • 22. Februar 1944: Jonathan Demme, US-amerikanischer Filmregisseur und Oscar-Preisträger
  • 22. Februar 1926: Kenneth Williams, britischer Schauspieler und Komiker
  • 22. Februar 1980: Bosse, deutscher Gitarrist, Songwriter und Rocksänger
  • 22. Februar 1943: Horst Köhler, deutscher Politiker (CDU) und ehem. Bundespräsident
  • 22. Februar 1974: James Blunt, britischer Sänger und Songwriter
  • 22. Februar 1975: Drew Barrymore, US-amerikanische Schauspielerin, Model und Filmproduzentin
  • 22. Februar 1900: Luis Buñuel, spanisch-mexikanischer Filmemacher
  • 22. Februar 1923: Billy Mo, Jazz-Trompeter und Schlagersänger
  • 22. Februar 1938: Karin Dor, deutsche Schauspielerin
  • 22. Februar 1985: Zach Roerig, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. Februar 1964: Magnus Wislander, ehemaliger schwedischer Handballspieler und mehrfacher Weltmeister
  • 22. Februar 1918: Robert Wadlow, US-Amerikaner, der mit 2,72 m als größter Mensch in der Medizingeschichte gilt
  • 22. Februar 1951: Rolf-Dieter Krause, deutscher Fernsehjournalist
  • 22. Februar 1962: Steve Irwin, australischer Dokumentarfilmer, Abenteurer und Zoodirektor (Spitzname “The Crocodile Hunter”)
  • 22. Februar 1908: John Mills, britischer Schauspieler und Oscarpreisträger
  • 22. Februar 1949: Niki Lauda, ehem. österreichischer Automobilrennfahrer
  • 22. Februar 1950: Julie Walters, britische Schauspielerin
  • 22. Februar 1949: Joachim Witt, deutscher Sänger (“Goldener Reiter”)
  • 22. Februar 1921: Giulietta Masina, italienische Schauspielerin
  • 22. Februar 1929: James Hong, US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent, Filmregisseur und Drehbuchautor
  • 22. Februar 1949: Manfred Deix, österreichischer Grafiker und Cartoonist
  • 22. Februar 1927: Ernst Huberty, luxemburgischer Sportmoderator
  • 22. Februar 1980: Jeanette Biedermann, deutsche Schauspielerin, Popsängerin, Synchronsprecherin und Songwriterin
  • 22. Februar 1959: Kyle MacLachlan, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. Februar 1969: Hans Klok, niederländischer Zauberkünstler
  • 22. Februar 1945: Antje-Katrin Kühnemann, deutsche Ärztin und Fernsehmoderatorin
  • 22. Februar 1920: Maria Hellwig, deutsche Sängerin
  • 22. Februar 1932: Edward Kennedy, US-amerikanischer Senator
  • 22. Februar 1950: Peter Zwegat, deutscher Schuldnerberater, Diplom-Sozialpädagoge und TV-Darsteller
  • 22. Februar 1950: Miou-Miou, französische Schauspielerin
  • 22. Februar 1968: Jeri Ryan, US-amerikanische Schauspielerin
  • 22. Februar 1948: John Ashton, US-amerikanischer Schauspieler
  • 23. Februar 1981: Jan Böhmermann, deutscher Moderator, Komiker und Autor
  • 23. Februar 1950: Steve Priest, britischer Musiker (Band “Sweet”)
  • 23. Februar 1965: Michael Dell, US-amerikanischer Unternehmer
  • 23. Februar 1850: César Ritz, Schweizer Hotelier
  • 23. Februar 1945: Georg Milbradt, deutscher Politiker (CDU), ehem. Ministerpräsident von Sachsen
  • 23. Februar 1883: Karl Jaspers, deutscher Psychiater und Philosoph
  • 23. Februar 1960: Gloria von Thurn und Taxis, deutsche Unternehmerin und Managerin
  • 23. Februar 1981: Josh Gad, US-amerikanischer Schauspieler
  • 23. Februar 1956: Reinhold Beckmann, deutscher Fußballkommentator und Fernsehmoderator
  • 23. Februar 1971: André Stade, deutscher Schlagersänger
  • 23. Februar 1956: Sabine Sauer, deutsche Moderatorin und Journalistin
  • 23. Februar 1944: Johnny Winter, amerikanischer Blues-Gitarrist, Sänger und Produzent
  • 23. Februar 1963: Andrea Sawatzki, deutsche Schauspielerin, Hörspielsprecherin und Autorin
  • 23. Februar 1965: Kristin Davis, US-amerikanische Schauspielerin (“Sex and the City”)
  • 23. Februar 1955: Howard Jones, britischer Musiker
  • 23. Februar 1940: Peter Fonda, US-amerikanischer Schauspieler und Filmregisseur (Sohn von Henry Fonda)
  • 23. Februar 1924: Alexander Kerst, österreichischer Schauspieler und Synchronsprecher
  • 23. Februar 1899: Erich Kästner, deutscher Schriftsteller, Drehbuchautor und Kabarettist
  • 23. Februar 1983: Emily Blunt, britische Schauspielerin und Golden-Globe-Gewinnerin
  • 23. Februar 1994: Dakota Fanning, US-amerikanische Schauspielerin (“Breaking Dawn”) und Sängerin
  • 23. Februar 1946: Bodo H. Hauser, deutscher Journalist und Moderator
  • 23. Februar 1976: Kelly Macdonald, mehfach ausgezeichnete schottische Schauspielerin
  • 23. Februar 1931: Gustav-Adolf Schur, ehemaliger deutscher Radrennfahrer und populärster Sportler der DDR
  • 24. Februar 1932: John Vernon, kanadischer Schauspieler
  • 24. Februar 1971: Moses Pelham, deutscher Rapper und Musikproduzent
  • 24. Februar 1966: Ben Miller, britischer Schauspieler, Komiker und Drehbuchautor
  • 24. Februar 1923: Maurice Garrel, französischer Schauspieler
  • 24. Februar 1955: Alain Prost, französischer Automobilrennfahrer
  • 24. Februar 1965: Susanne Kronzucker, deutsche Journalistin sowie Fernsehmoderatorin und Tochter des Journalisten Dieter Kronzucker
  • 24. Februar 1951: Tony Holiday, deutscher Sänger
  • 24. Februar 1981: Lleyton Hewitt, australischer Tennisspieler (jüngster Weltranglistenerster)
  • 24. Februar 1942: Chris Doerk, deutsche Sängerin und Schauspielerin
  • 24. Februar 1903: Franz Burda, deutscher Verleger und Begründer des Burda-Verlages
  • 24. Februar 1966: Billy Zane, US-amerikanischer Schauspieler (“Titanic”)
  • 24. Februar 1977: Floyd Mayweather junior, ehemaliger US-amerikanischer Profiboxer
  • 24. Februar 1921: Abe Vigoda, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. Februar 1973: Philipp Rösler, deutscher Politiker (FDP)
  • 24. Februar 1939: Marisa Mell, österreichische Schauspielerin
  • 24. Februar 1942: John Neumeier, mehrfach ausgezeichneter US-amerikanischer Tänzer, Choreograf und Ballettdirektor
  • 24. Februar 1927: Emmanuelle Riva, französische Schauspielerin
  • 24. Februar 1928: Al Lettieri, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. Februar 1955: Steve Jobs, US-amerikanischer Unternehmer, Erfinder des iPhone
  • 24. Februar 1926: Erich Loest, deutscher Schriftsteller (“Nikolaikirche”)
  • 25. Februar 1937: Tom Courtenay, britischer Schauspieler
  • 25. Februar 1841: Pierre-Auguste Renoir, französischer Maler (Impressionismus)
  • 25. Februar 1950: Neil Jordan, irischer Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Schriftsteller
  • 25. Februar 1971: Sean Astin, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Autor und Filmproduzent
  • 25. Februar 1972: Anneke Kim Sarnau, deutsche Schauspielerin
  • 25. Februar 1943: George Harrison, britischer Musiker (The Beatles)
  • 25. Februar 1986: James Phelps, britischer Schauspieler
  • 25. Februar 1917: Anthony Burgess, britischer Schriftsteller (“Uhrwerk Orange”)
  • 25. Februar 1913: Gert Fröbe, deutscher Schauspieler
  • 25. Februar 1986: Oliver Phelps, britischer Schauspieler
  • 25. Februar 1986: Justin Berfield, US-amerikanischer Schauspieler (“Malcolm mittendrin”)
  • 25. Februar 1961: Hermann Gröhe, deutscher Politiker (CDU) und Bundesinnenminister
  • 25. Februar 1997: Isabelle Fuhrman, US-amerikanische Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 25. Februar 1962: Birgit Fischer, ehemalige deutsche Kanutin und mehrfache Olympiasiegerin
  • 25. Februar 1901: Zeppo Marx, US-amerikanischer Schauspieler (“Marx Brothers”)
  • 25. Februar 1949: Ireen Sheer, deutsch-britische Schlagersängerin
  • 25. Februar 1931: Christopher George, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. Februar 1964: Lee Evans, britischer Komiker und Schauspieler
  • 25. Februar 1873: Enrico Caruso, italienischer Opernsänger
  • 25. Februar 1932: Hans Apel, deutscher Politiker
  • 25. Februar 1956: Michel Friedman, deutsch-französischer Jurist, Publizist und Moderator
  • 25. Februar 1946: Franz Xaver Kroetz, deutscher Regisseur, Schriftsteller, Theaterautor und Schauspieler
  • 25. Februar 1842: Karl May, deutscher Schriftsteller
  • 25. Februar 1966: Téa Leoni, US-amerikanische Schauspielerin
  • 26. Februar 1985: Fernando Llorente, spanischer Fußballspieler
  • 26. Februar 1986: Teresa Palmer, australische Schauspielerin
  • 26. Februar 1852: John Harvey Kellogg, US-amerikanischer Erfinder der Cornflakes und der Erdnussbutter
  • 26. Februar 1945: Bob Hite, US-amerikanischer Sänger und Gründungsmitglied der Band “Canned Heat”
  • 26. Februar 1945: Mitch Ryder, US-amerikanischer Rockmusiker und Sänger
  • 26. Februar 1908: Tex Avery, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (Bugs Bunny, Daffy Duck)
  • 26. Februar 1932: Johnny Cash, US-amerikanischer Musiker
  • 26. Februar 1907: Dub Taylor, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Februar 1967: Nina Kronjäger, deutsche Schauspieleri
  • 26. Februar 1885: Eugen Kipp, deutscher Fußballspieler, zweiter Rekordnationalspieler
  • 26. Februar 1971: Erykah Badu, US-amerikanische Soul-Sängerin
  • 26. Februar 1954: Recep Tayyip Erdogan, türkischer Politiker und seit 2014 Staatsoberhaupt der Türkei
  • 26. Februar 1916: Jackie Gleason, US-amerikanischer Comedian und Schauspieler
  • 26. Februar 1935: Brigitte Grothum, deutsche Schauspielerin, Synchronsprecherin, Filmproduzentin und Regisseurin
  • 26. Februar 1963: Stefan Jürgens, deutscher Schauspieler und Musiker
  • 26. Februar 1964: Mark Dacascos, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Februar 1953: Michael Bolton, US-amerikanischer Pop-Musiker und Grammy-Preisträger
  • 26. Februar 1946: Jaecki Schwarz, deutscher Schauspieler
  • 26. Februar 1920: Tony Randall, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Februar 1974: Sébastien Loeb, französischer Rallye- und Automobilrennfahrer
  • 26. Februar 1982: Nate Ruess, US-amerikanischer Sänger (Band “Fun”)
  • 26. Februar 1978: Tom Beck, deutscher Schauspieler und Sänger
  • 26. Februar 1989: Alba Rico, spanische Schauspielerin, Tänzerin, Model und Sängerin, die durch die Disney-Serie “Violetta” bekannt wurde
  • 26. Februar 1993: Maria Ehrich, deutsche Schauspielerin (spielte u.a. in den Filmen “Rubinrot” und “Saphirblau”)
  • 26. Februar 1829: Levi Strauss, deutsch-amerikanischer Industrieller und Erfinder der Jeans
  • 26. Februar 1960: Hannes Jaenicke, deutscher Schauspieler
  • 26. Februar 1928: Fats Domino, US-amerikanischer Pianist und Singer-Songwriter
  • 26. Februar 1975: Frank Busemann, ehemaliger deutscher Leichtathlet
  • 26. Februar 1954: Ernst August von Hannover, deutscher Adeliger und Oberhaupt des ehem. königlichen Hauses Hannover
  • 26. Februar 1846: Buffalo Bill, US-amerikanischer Bisonjäger, Scout und Showman
  • 27. Februar 1902: John Steinbeck, US-amerikanischer Schriftsteller und Nobelpreisträger
  • 27. Februar 1980: Chelsea Clinton, US-amerikanische Autorin und Tochter von Bill und Hillary Clinton
  • 27. Februar 1990: Lindsey Morgan, US-amerikanische Schauspielerin
  • 27. Februar 1975: Roberta Bieling, deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin
  • 27. Februar 1943: Tom Astor, deutscher Country-Sänger
  • 27. Februar 1925: Egidius Braun, ehemaliger deutscher Fußballfunktionär
  • 27. Februar 1955: Rainhard Fendrich, österreichischer Liedermacher, Moderator und Schauspieler
  • 27. Februar 1932: Elizabeth Taylor, US-amerikanisch-britische Schauspielerin
  • 27. Februar 1983: Kate Mara, US-amerikanische Schauspielerin (“127 hours”)
  • 27. Februar 1861: Rudolf Steiner, österreichischer Esoteriker und Philosoph, Begründer der Anthroposophie
  • 27. Februar 1984: Sarazar, deutscher YouTuber und Let’s Player
  • 27. Februar 1962: Adam Baldwin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. Februar 1930: Joanne Woodward, US-amerikanische Schauspielerin
  • 27. Februar 1957: Timothy Spall, britischer Schauspieler (“Harry Potter”)
  • 27. Februar 1913: Irwin Shaw, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 27. Februar 1928: Ariel Scharon, ehem. israelischer Politiker und Ministerpräsident
  • 27. Februar 1961: Andreas Fulterer, italienischer Sänger
  • 27. Februar 1960: Paul Humphreys, britischer Musiker (Band “OMD”)
  • 27. Februar 1910: Wolfgang Preiss, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 27. Februar 1981: Josh Groban, US-amerikanischer Sänger
  • 27. Februar 1990: Megan Young, philippinisch-amerikanisches Model, Schauspielerin und Miss World 2013
  • 27. Februar 1903: Grethe Weiser, deutsche Schauspielerin
  • 27. Februar 1923: Dexter Gordon, US-amerikanischer Tenorsaxophonist
  • 28. Februar 1944: Sepp Maier, ehem. deutscher Fußballtorhüter
  • 28. Februar 1972: Boss Burns, deutscher Sänger (Band “Boss Hoss”)
  • 28. Februar 1948: Bernadette Peters, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 28. Februar 1921: Saul Zaentz, US-amerikanischer Filmproduzent und Oscarpreisträger (“Einer flog über das Kuckucksnest”, “Amadeus”)
  • 28. Februar 1938: Monika Lennartz, deutsche Schauspielerin
  • 28. Februar 1949: Thomas M. Stein, deutscher Musikproduzent
  • 28. Februar 1986: Olivia Palermo, US-amerikanisches Model und Schauspielerin
  • 28. Februar 1982: Verena Bentele, deutsche Paralympics-Siegerin und mehrfache Weltmeisterin (Skilanglauf und Biathlon)
  • 28. Februar 1945: Bubba Smith, US-amerikanischer Schauspieler und Footballspieler (“Police Academy”)
  • 28. Februar 1940: Mario Andretti, ehem. US-amerikanischer Automobilrennfahrer
  • 28. Februar 1957: John Turturro, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
  • 28. Februar 1946: Ludwig Hirsch, österreichischer Liedermacher
  • 28. Februar 1929: Frank Gehry, kanadisch-US-amerikanischer Architekt und Designer
  • 28. Februar 1928: Stanley Baker, britischer Film- und Theaterschauspieler sowie Filmproduzent
  • 28. Februar 1939: Erika Pluhar, österreichische Schauspielerin, Sängerin und Schriftstellerin
  • 28. Februar 1984: Karolína Kurková, tschechisches Model
  • 28. Februar 1923: Charles Durning, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. Februar 1944: Kelly Bishop, US-amerikanische Schauspielerin
  • 28. Februar 1982: Axel Stein, deutscher Schauspieler und Komiker
  • 28. Februar 1903: Vincente Minnelli, US-amerikanischer Regisseur
  • 28. Februar 1955: Charly Brunner, österreichischer Sänger, bekannt durch das Schlager-Duo “Brunner & Brunner”
  • 28. Februar 1994: Jake Bugg, britischer Singer-Songwriter
  • 28. Februar 1985: Jelena Janković, serbische Tennisspielerin
  • 28. Februar 1921: Willy Sitte, deutscher Maler und Grafiker
  • 28. Februar 1940: Joe South, US-amerikanischer Sänger und Grammy-Preisträger
  • 28. Februar 1942: Brian Jones, britischer Musiker (“Rolling Stones”)
  • 28. Februar 1873: William Murdoch, Offizier der “Titanic”
  • 29. Februar 1920: Michèle Morgan, französische Filmschauspielerin
  • 29. Februar 1948: Martin Suter, Schweizer Schriftsteller, Drehbuchautor und Kolumnist
  • 29. Februar 1968: Dana Schweiger, US-amerikanische Unternehmerin, Moderatorin und ehemaliges Model
  • 29. Februar 1944: Dennis Farina, US-amerikanischer Schauspieler (“Snatch”)
  • 29. Februar 1988: Lena Gercke, deutsches Model (Germany’s Next Topmodel)
  • 29. Februar 1988: Benedikt Höwedes, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 29. Februar 1992: iBlali, deutscher YouTuber (bürgerlicher Name: Viktor Roth)
  • 29. Februar 1976: Ja Rule, US-amerikanischer Rapper
  • 29. Februar 1908: Balthus, polnisch-deutsch-französischer Maler
  • 29. Februar 1904: Jimmy Dorsey, US-amerikanischer Jazzmusiker und Bandleader

für im März Geborene:

März-Haupt-Farbe = Hell-Blau

Edelstein = Aquamarin, hellblau

Aquamarin, hellblau - Geburtsstein für im März Geborene - S3365

hier TOP-Gelegenheiten Aquamarin

Dem Aquamarin werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Aquamarin soll Kraft geben und gleichzeitig die Fähigkeit Lüge und Betrug zu erkennen und er soll ein guter Begleiter auf Reisen sein, was bereits die Seeleute zu schätzen wussten. Die Blautöne des Aquamarin sollen Sympathie, Harmonie, Vertrauen und Freundschaft verbreiten. Frauen sollen eine glückliche Heirat mit Frohsinn und Reichtum bekommen. Der Aquamarin soll bei Problemen mit den Augen und bei Beschwerden im Magen-Darm-Trakt helfen. Auf die Psyche hat der Aquamarin ebenfalls positive Wirkungen, wie ein besseres Selbstbewusstsein und der Gelassenheit in die Zukunft zu blicken. Der Aquamarin soll auch den Geist schärfen und das strukturierte Denken fördern.

Geburtstage von im März geborenen Promis / Berühmtheiten:

  • 1. März 1886: Oskar Kokoschka, österreichischer Maler, Grafiker und Schriftsteller
  • 1. März 1956: Dalia Grybauskaite, litauische Staatspräsidentin (Stand 2013)
  • 1. März 1904: Glenn Miller, US-amerikanischer Jazz-Posaunist, Bandleader und Komponist
  • 1. März 1956: Timothy Daly, US-amerikanischer Schauspieler (“Private Practice”)
  • 1. März 1989: Daniella Monet, US-amerikanische Schauspielerin (“Victorious”)
  • 1. März 1945: Dirk Benedict, US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur
  • 1. März 1978: Jensen Ackles, US-amerikanischer Schauspieler (“Supernatural”)
  • 1. März 1963: Thomas Anders, deutscher Pop- und Schlagersänger (“Modern Talking”)
  • 1. März 1994: Justin Bieber, kanadischer Sänger und Songwriter
  • 1. März 1983: Lupita Nyong’o, kenianische Schauspielerin und Filmemacherin
  • 1. März 1987: Kesha, US-amerikanische Popsängerin, Rapperin und Songwriterin
  • 1. März 1954: Ron Howard, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent
  • 1. März 1947: Alan Thicke, kanadischer Schauspieler
  • 1. März 1910: David Niven, britischer Schauspieler
  • 1. März 1973: Jack Davenport, britischer Schauspieler
  • 1. März 1907: Béla Barényi, ungarisch-österreichischer Ingenieur, Begründer der “passiven Sicherheit” im Automobilbau
  • 1. März 1969: Javier Bardem, spanischer Schauspieler
  • 1. März 1958: Nik Kershaw, britischer Popmusiker
  • 1. März 1942: Harald Kujat, deutscher General und ehem. Generalinspekteur
  • 1. März 1958: Katerina Jacob, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 1. März 1922: Jitzchak Rabin, israelischer General und Politiker, Friedensnobelpreisträger
  • 1. März 1944: Roger Daltrey, britischer Sänger und Frontmann der Band “The Who”
  • 1. März 1927: Harry Belafonte, US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer
  • 1. März 1934: Joan Hackett, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1. März 1927: Henning Schlüter, deutscher Schauspieler
  • 1. März 1922: William Gaines, US-amerikanischer Verleger, Gründer des MAD-Magazins
  • 2. März 1950: Karen Anne Carpenter, US-amerikanische Sängerin (“The Carpenters”)
  • 2. März 1919: Jennifer Jones, US-amerikanische Schauspielerin
  • 2. März 1962: Jon Bon Jovi, US-amerikanischer Sänger
  • 2. März 1914: Martin Ritt, US-amerikanischer Filmregisseur (“Der Spion, der aus der Kälte kam”)
  • 2. März 1985: Patrick Makau Musyoki, kenianischer Marathonläufer (Weltrekord 2011)
  • 2. März 1984: Elizabeth Jagger, britisch-US-amerikanisches Model und Tochter von Rockstar Mick Jagger
  • 2. März 1944: Uschi Glas, deutsche Schauspielerin
  • 2. März 1900: Kurt Weill, aus Deutschland stammender jüdischer Komponist (bekannt durch Zusammenarbeit mit Bertolt Brecht)
  • 2. März 1982: Kevin Kurányi, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Europameister 2008
  • 2. März 1957: Heinrich Schafmeister, deutscher Schauspieler
  • 2. März 1940: Lothar de Maiziere, deutscher Politiker (CDU)
  • 2. März 1942: John Irving, US-amerikanischer Romanautor
  • 2. März 1942: Lou Reed, US-amerikanischer Singer-Songwriter und Gitarrist (Gründungsmitglied der Band “The Velvet Underground”)
  • 2. März 1931: Michail Gorbatschow, russischer Politiker und Friedensnobelpreisträger
  • 2. März 1968: Daniel Craig, britischer Schauspieler (bekannt durch die “James-Bond”-Filme)
  • 2. März 1948: Rory Gallagher, irischer Gitarrist und Singer-Songwriter
  • 2. März 1905: Howard Garns, US-amerikanischer Erfinder des Zahlenrätsels Sudoku
  • 2. März 1989: Marcel Hirscher, österreichischer Skirennläufer und Weltmeister 2013 (Slalom) und 2015 (Kombination)
  • 2. März 1977: Chris Martin, britischer Komponist, Pianist, Gitarrist und Sänger (Band “Coldplay”)
  • 2. März 1989: Nathalie Emmanuel, britische Schauspielerin
  • 2. März 1981: Bryce Dallas Howard, US-amerikanische Schauspielerin
  • 2. März 1988: James Arthur, britischer Sänger, Musiker und Rapper
  • 2. März 1908: Walter Bruch, deutscher Elektrotechniker, Pionier des deutschen Fernsehens
  • 2. März 1949: Gates McFadden, US-amerikanische Schauspielerin
  • 3. März 1941: Jutta Hoffmann, deutsche Schauspielerin
  • 3. März 1920: James Doohan, kanadischer Schauspieler (“Scotty” aus “Raumschiff Enterprise”)
  • 3. März 1952: Wolfgang Kubicki, deutscher Politiker (FDP)
  • 3. März 1946: Dunja Rajter, deutsche Sängerin und Schauspielerin
  • 3. März 1840: Chief Joseph, Häuptling der Nez Percé-Indianer (“Ich kämpfe niemals wieder”)
  • 3. März 1847: Alexander Graham Bell, britischer Erfinder des Telefons
  • 3. März 1933: Gerhard Mayer-Vorfelder, deutscher Sportfunktionär
  • 3. März 1940: Walter Renneisen, deutscher Schauspieler
  • 3. März 1947: Jennifer Warnes, US-amerikanische Sängerin
  • 3. März 1961: Anita Hegerland, norwegische Sängerin und ehem. Kinderstar
  • 3. März 1924: Lys Assia, Schweizer Schlagersängerin (erste Gewinnerin des Eurovision Song Contests 1956)
  • 3. März 1953: Zico, ehemaliger brasilianischer Fußballspieler (bürgerlicher Name: Arthur Antunes Coimbra)
  • 3. März 1977: Ronan Keating, irischer Sänger
  • 3. März 1958: Miranda Richardson, britische Schauspielerin
  • 3. März 1930: Heiner Geißler, deutscher Politiker und ehem. Generalsekretär der CDU
  • 3. März 1930: Hans Häckermann, deutscher Schauspieler und Intendant
  • 3. März 1916: Benno Sterzenbach, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 3. März 1975: Johanna Wokalek, deutsche Theater- und Filmschauspielerin
  • 3. März 1911: Jean Harlow, US-amerikanische Schauspielerin
  • 3. März 1982: Jessica Biel, US-amerikanische Schauspielerin
  • 3. März 1991: Andreas Wolff, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 3. März 1919: Hannelore ´Loki´ Schmidt, deutsche Botanikerin und Naturschützerin
  • 4. März 1932: Miriam Makeba, südafrikanische Sängerin und Menschenrechtlerin
  • 4. März 1988: Laura Siegemund, deutsche Tennisspielerin
  • 4. März 1951: Chris Rea, britischer Sänger, Musiker,Komponist und Gitarrist
  • 4. März 1947: Jan Garbarek, norwegischer Jazz-Saxophonist
  • 4. März 1999: Brooklyn Beckham, britisches Model und Sohn von David und Victoria Beckham
  • 4. März 1945: Dieter Meier, Schweizer Konzeptkünstler und Musiker (Duo “Yello”)
  • 4. März 1948: James Ellroy, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 4. März 1965: WestBam, deutscher DJ, Musiker und Autor (bürgerlicher Name: Maximilian Lenz)
  • 4. März 1948: Chris Squire, britischer Rockmusiker (Band “Yes”)
  • 4. März 1944: Ulrich Roski, deutscher Liedermacher
  • 4. März 1936: Jim Clark, britischer Automobilrennfahrer (mehrfacher Weltmeister)
  • 4. März 1952: Umberto Tozzi, italienischer Musiker
  • 4. März 1943: Lucio Dalla, italienischer Musiker
  • 4. März 1913: John Garfield, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. März 1993: Bobbi Kristina Brown, US-amerikanische TV-Darstellerin und Sängerin (Tochter von Whitney Houston)
  • 4. März 1948: Shakin´ Stevens, walisischer Rock-‘n’-Roll-Sänger
  • 5. März 1936: Dean Stockwell, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. März 1983: Nik Xhelilaj, albanischer Schauspieler (“Winnetou”)
  • 5. März 1871: Rosa Luxemburg, russisch-deutsche marxistische Theoretikerin
  • 5. März 1958: Andy Gibb, britisch-australischer Sänger
  • 5. März 1948: Eddy Grant, britischer Musiker
  • 5. März 1922: Pier Paolo Pasolini, italienischer Filmregisseur, Dichter und Publizist
  • 5. März 1908: Ludwig Goldbrunner, deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1938
  • 5. März 1894: Henry Daniell, britischer Schauspieler
  • 5. März 1957: Henning Krautmacher, deutscher Sänger und Frontmann der Band “Höhner”
  • 5. März 1974: Eva Mendes, US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 5. März 1974: Barbara Schöneberger, deutsche Fernsehmoderatorin, Schauspielerin und Sängerin
  • 5. März 1921: Günther Neutze, deutscher Schauspieler
  • 5. März 1965: Nadja abd el Farrag, deutsche Fernsehmoderatorin und Sängerin
  • 5. März 1949: Franz Josef Jung, deutscher Politiker (CDU)
  • 5. März 1908: Rex Harrison, britischer Schauspieler
  • 5. März 1963: Thomas Hermanns, deutscher Fernsehmoderator und Komiker
  • 5. März 1974: Kevin Connolly, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. März 1974: Jens Jeremies, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 2002
  • 5. März 1927: Jack Cassidy, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 5. März 1973: Jörg Bausch, deutscher Schlagersänger
  • 5. März 1969: MC Solaar, französischer Rapper (bürgerlicher Name: Claude M’Barali)
  • 5. März 1989: Sterling Knight, US-amerikanischer Schauspieler (“17 again”)
  • 6. März 1923: Jürgen von Manger, deutscher Schauspieler, politischer Kabarettist und Komiker
  • 6. März 1947: Rob Reiner, US-amerikanischer Filmregisseur, Produzent und Schauspieler
  • 6. März 1948: Dieter Schidor, deutscher Schauspieler
  • 6. März 1972: Shaquille O’Neal, ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler, Schauspieler und Rapper
  • 6. März 1968: Smudo, deutscher Musiker (Band “Die Fantastischen Vier”)
  • 6. März 1898: Therese Giehse, deutsche Schauspielerin
  • 6. März 1899: Jay C. Flippen, US-amerikanischer Schauspieler
  • 6. März 1924: Ottmar Walter, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1954
  • 6. März 1937: Valentina Tereschkowa, sowjetische Kosmonautin (erste Frau im Weltraum)
  • 6. März 1954: Harald Schumacher, deutscher Fußball-Nationaltorwart, galt in den 1980er Jahren als einer der besten Torhüter der Welt
  • 6. März 1927: Gabriel García Márquez, kolumbianischer Schriftsteller, Journalist und Literaturnobelpreisträger
  • 6. März 1944: Mary Wilson, US-amerikanische Sängerin (The Supremes)
  • 6. März 1967: Connie Britton, US-amerikanische Schauspielerin
  • 6. März 1930: Lorin Maazel, US-amerikanischer Dirigent und Komponist
  • 6. März 1906: Lou Costello, US-amerikanischer Schauspieler, Produzent und Komiker
  • 6. März 1963: Kathleen Anne „Kathy“ Kelly, US-amerikanische Musikerin (Kelly Family)
  • 6. März 1926: Andrzej Wajda, polnischer Film- und Theaterregisseur
  • 6. März 1946: David Gilmour, britischer Gitarrist, Sänger und Songwriter (“Pink Floyd”)
  • 6. März 1978: Thomas Godoj, deutscher Sänger
  • 6. März 1928: Christa Wehling, deutsche Schauspielerin
  • 7. März 1945: John Heard, US-amerikanischer Schauspieler
  • 7. März 1956: Bryan Cranston, US-amerikanischer Schauspieler und Golden-Globe-Preisträger (“Breaking Bad”)
  • 7. März 1960: Bruno Maccallini, Schauspieler italienischer Herkunft (“Isch habe gar kein Auto”)
  • 7. März 1947: Walter Röhrl, deutscher Rallyefahrer
  • 7. März 1941: Manfred Seipold, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 7. März 1963: E. L. James, britischen Bestsellerautorin (“Shades of Grey”)
  • 7. März 1933: Hannelore Kohl, Ehefrau von Altkanzler Helmut Kohl
  • 7. März 1940: Rudi Dutschke, deutscher politischer Aktivist und Führer der Studentenbewegung
  • 7. März 1875: Maurice Ravel, französischer Komponist (“Boléro”)
  • 7. März 1962: Taylor Dayne, US-amerikanische Sängerin
  • 7. März 1939: Danyel Gérard, französischer Schlagersänger
  • 7. März 1974: Jenna Fischer, US-amerikanische Schauspielerin
  • 7. März 1960: Ivan Lendl, ehem. Tschechoslowakischer Tennisspieler
  • 7. März 1963: Susanne Schäfer, deutsche Schauspielerin
  • 7. März 1902: Heinz Rühmann, deutscher Schauspieler
  • 7. März 1908: Anna Magnani, italienische Schauspielerin
  • 7. März 1985: Norman Langen, deutscher Schlagersänger (bekannt durch “DSDS”)
  • 7. März 1971: Rachel Weisz, britisch-US-amerikanische Schauspielerin
  • 7. März 1971: Peter Sarsgaard, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. März 1956: Rolf Scheider, deutscher Casting-Director und Entertainer sowie Teilnehmer im Dschungelcamp 2015
  • 8. März 1920: Eva Dahlbeck, schwedische Schauspielerin und Schriftstellerin
  • 8. März 1948: Peggy March, US-amerikanische Schlagersängerin und ‑texterin
  • 8. März 1879: Otto Hahn, deutscher Chemiker, Nobelpreisträger (Entdeckung der Kernspaltung)
  • 8. März 1959: Aidan Quinn, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. März 1989: Marie Nasemann, deutsches Model und TV-Darstellerin
  • 8. März 1921: Cyd Charisse, US-amerikanische Schauspielerin
  • 8. März 1947: Lucius Reichling, deutscher Country-Sänger (Band “Truck Stop”)
  • 8. März 1974: Christiane Paul, deutsche Schauspielerin
  • 8. März 1990: Petra Kvitová, tschechische Tennisspielerin und Wimbledon-Gewinnerin
  • 8. März 1977: James Van Der Beek, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. März 1923: Walter Jens, deutscher Altphilologe, Literaturhistoriker, Schriftsteller und Kritiker
  • 8. März 1981: Timo Boll, deutscher Tischtennisprofi, gilt als bester Tischtennisspieler
  • 8. März 1967: John Michael Kelly, irisch-amerikanischer Musiker (“The Kelly Family”)
  • 8. März 1960: Birgit Lechtermann, deutsche Fernsehmoderatorin, Buchautorin und Medientrainiern
  • 8. März 1906: Victor Hasselblad, schwedischer Fotograf und Erfinder
  • 8. März 1904: Viktor de Kowa, deutscher Theater- und Filmschauspieler, Regisseur, Erzähler und Komödiendichter
  • 8. März 1958: Gary Numan, britischer Musiker und Synthie-Pop-Pionier
  • 8. März 1955: Thomas Bellut, deutscher Publizist und Journalist
  • 9. März 1947: Chris Thompson, britischer Musiker (Band “Manfred Mann’s Earth Band”)
  • 9. März 1969: Cornelia Corba, deutsche Schauspielerin
  • 9. März 1964: Juliette Binoche, französische Schauspielerin
  • 9. März 1977: Ariane Sommer, deutsche Autorin, Moderatorin und Model
  • 9. März 1955: Ornella Muti, italienische Schauspielerin
  • 9. März 1940: Raúl Juliá, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. März 1965: Uta Bresan, deutsche Schlagersängerin und Moderatorin
  • 9. März 1943: Bobby Fischer, US-amerikanischer Schachspieler
  • 9. März 1958: Linda Fiorentino, US-amerikanische Schauspielerin
  • 9. März 1980: Oscar Isaac, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. März 1934: Del Close, US-amerikanischer Schauspieler und Schauspiellehrer
  • 9. März 1983: Maite Perroni, mexikanische Sängerin und Schauspielerin (Mitglied der Band “RBD”)
  • 9. März 1902: Will Geer, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. März 1910: Samuel Barber, US-amerikanischer Komponist
  • 9. März 1946: Bernd Hölzenbein, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1974
  • 9. März 1986: Brittany Snow, US-amerikanische Schauspielerin (“Pitch Perfect”)
  • 9. März 1972: Kerr Smith, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. März 1991: Jonathan Dümcke, deutscher Schauspieler
  • 9. März 1924: Peter Scholl-Latour, deutsch-französischer Journalist und Publizist
  • 9. März 1959: Rodney A. Grant, US-amerikanischer Schauspieler (“Der mit dem Wolf tanzt”)
  • 9. März 1919: Lola Müthel, deutsche Schauspielerin und Hörspielsprecherin
  • 9. März 1993: Suga, südkoreanischer Musiker (bürgerlicher Name: (Min Yoongi)
  • 9. März 1959: Giovanni di Lorenzo, italienisch-deutscher Journalist und Autor
  • 9. März 1970: Hilmi Sözer, deutsch-türkischer Schauspieler
  • 9. März 1945: Katja Ebstein, deutsche Sängerin
  • 9. März 1974: Sophie Schütt, deutsche Schauspielerin
  • 9. März 1958: Martin Fry, britischer Sänger und Frontmann der Band “ABC”
  • 9. März 1934: Juri Gagarin, sowjetischer Kosmonaut (erster Mensch im Weltraum)
  • 10. März 1960: Uwe Fahrenkrog-Petersen, deutscher Musikproduzent und Komponist (startete seine Karriere als Musiker der NDW-Band “Nena”)
  • 10. März 1964: Neneh Cherry, schwedische Hip-Hop-Künstlerin
  • 10. März 1936: Sepp Blatter, Schweizer Fussballfunktionär
  • 10. März 1937: Joe Viterelli, US-amerikanischer Schauspieler
  • 10. März 1940: Chuck Norris, US-amerikanischer Schauspieler und Kampfsportler
  • 10. März 1958: Sharon Stone, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. März 1957: Hans-Peter Friedrich, deutscher Politiker (CSU), Bundesinnenminister (Stand 2013)
  • 10. März 1957: Shannon Tweed, kanadische Schauspielerin und Fotomodell
  • 10. März 1957: Osama bin Laden, saudi-arabischer Terrorist
  • 10. März 1944: Martin Mann, deutscher Schlagersänger, Komponist und Produzent
  • 10. März 1977: Robin Thicke, US-amerikanischer R&B-Sänger (“Blurred Lines”), Songwriter und Schauspieler
  • 10. März 1955: Marianne Rosenberg, deutsche Sängerin
  • 10. März 1954: Tina Charles, britische Pop- und Disco-Sängerin (“I love to love”)
  • 10. März 1948: Waldemar Hartmann, deutscher Journalist, Moderator und Sportreporter
  • 10. März 1984: Olivia Wilde, irisch-US-amerikanische Schauspielerin (“In Time – Deine Zeit läuft ab”)
  • 10. März 1988: Ivan Rakitić, kroatisch-schweizerischer Fußballspieler
  • 10. März 1992: Pablo Espinosa, spanischer Schauspieler und Sänger (Serie “Violetta”)
  • 10. März 1992: Emily Osment, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin (Schwester von Haley Joel Osment)
  • 10. März 1973: Eva Herzigová, tschechisches Supermodel
  • 10. März 1972: Timbaland, US-amerikanischer Hip-Hop-Musiker und Produzent
  • 10. März 1971: Jon Hamm, US-amerikanischer Schauspieler (Serie “Mad Men”) und Golden-Globe-Preisträger
  • 10. März 1968: Michael Morgan, deutscher Schlagersänger (bürgerlicher Name: Michael Lamboley)
  • 10. März 1923: Hans Riegel, deutscher Unternehmer und Sohn des gleichnamigen “Haribo”-Gründers (HAns RIegel BOnn)
  • 10. März 1927: Jupp Derwall, deutscher Fußballtrainer
  • 10. März 1930: Ronny, deutscher Schlagersänger, Komponist und Produzent
  • 11. März 1978: Didier Drogba, ivorischer Fußballspieler
  • 11. März 1926: Peer Schmidt, deutscher Schauspieler
  • 11. März 1971: Freddy März, aus Kroatien stammender Sänger (Schlager-Duo “Fantasy”)
  • 11. März 1971: Johnny Knoxville, US-amerikanischer Schauspieler (bürgerlicher Name: Philip John Clapp)
  • 11. März 1928: Albert Salmi, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler
  • 11. März 1928: Frederick Stafford, österreichischer Schauspieler
  • 11. März 1950: Jerry Zucker, US-amerikanischer Drehbuchautor, Regisseur und Produzent (“Die nackte Kanone”)
  • 11. März 1912: Paul Janes, deutscher Fußballspieler, bis 1970 deutscher Rekordnationalspieler
  • 11. März 1906: Beppo Brem, deutscher Schauspieler
  • 11. März 1982: Thora Birch, US-amerikanische Schauspielerin (“American Beauty”)
  • 11. März 1927: Joachim Fuchsberger, deutscher Schauspieler und Entertainer
  • 11. März 1907: Helmuth James Graf von Moltke, deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 11. März 1944: Lutz Mackensy, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 11. März 1955: Nina Hagen, deutsche Sängerin und Schauspielerin
  • 11. März 1989: Anton Yelchin, US-amerikanischer Filmschauspieler russischer Herkunft
  • 11. März 1969: Terrence Howard, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. März 1950: Bobby McFerrin, US-amerikanischer Musiker
  • 11. März 1931: Rupert Murdoch, US-amerikanischer Medienunternehmer
  • 11. März 1981: Matthias Schweighöfer, mehrfach ausgezeichneter deutscher Schauspieler
  • 11. März 1938: Christian Wolff, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 11. März 1901: Josef Martin Bauer, deutscher Schriftsteller (“So weit die Füße tragen”)
  • 11. März 1916: Ferdy Mayne, deutscher Schauspieler
  • 11. März 1979: Joel Madden, US-amerikanischer Musiker (Band “Good Charlotte”)
  • 11. März 1931: Janosch, deutscher Illustrator, Kinderbuchautor und Schriftsteller
  • 12. März 1964: Mirta Wons, argentinische Schauspielerin
  • 12. März 1950: Jon Provost, US-amerikanischer Schauspieler und Kinderstar (“Lassie”)
  • 12. März 1944: Peter Orloff, deutscher Schlagersänger, Komponist, Texter und Produzent
  • 12. März 1981: Friedrich Mücke, deutscher Schauspieler
  • 12. März 1979: Annika Kipp, deutsche Radio- und Fernsehmoderatorin
  • 12. März 1979: Peter Doherty, britischer Rockmusiker
  • 12. März 1946: Ricky King, deutscher Gitarrist
  • 12. März 1953: Ryan Paris, italienischer Sänger (bürgerlicher Name: Fabio Roscioli)
  • 12. März 1948: James Taylor, US-amerikanischer Singer-Songwriter und Grammy-Preisträger
  • 12. März 1948: Les Holroyd, britischer Sänger (Band “Barclay James Harvest”)
  • 12. März 1962: Andreas Köpke, deutscher Fußballtorwart
  • 12. März 1940: Al Jarreau, US-amerikanischer Jazz-, Pop- und Rhythm and Blues-Sänger
  • 12. März 1946: Liza Minnelli, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 12. März 1968: Bjarne Mädel, deutscher Schauspieler und Dichter
  • 12. März 1968: Aaron Eckhart, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. März 1965: Roswitha Schreiner, deutsche Schauspielerin
  • 12. März 1947: Mitt Romney, US-amerikanischer Politiker
  • 12. März 1947: Peter Harry Carstensen, ehem. Ministerpräsident von Schleswig-Holstein
  • 12. März 1922: Arnim Dahl, deutscher Stuntman (erster Stuntman Deutschlands)
  • 12. März 1905: Takashi Shimura, japanischer Schauspieler
  • 12. März 1985: Stromae, belgisch-ruandischer Rapper und Musikproduzent
  • 12. März 1984: Jaimie Alexander, US-amerikanische Schauspielerin (“Thor”)
  • 12. März 1928: Edward Albee, US-amerikanischer Schriftsteller und Pulitzer-Preisträger
  • 12. März 1928: Paul Kuhn, deutscher Pianist, Bandleader und Sänger
  • 13. März 1992: Kaya Scodelario, britische Schauspielerin
  • 13. März 1931: Wolfgang Kohlhaase, deutscher Drehbuchautor, Regisseur und Schriftsteller
  • 13. März 1939: Neil Sedaka, US-amerikanischer Sänger und Songschreiber
  • 13. März 1960: Adam Clayton, irischer Musiker und Bassist der Band U2
  • 13. März 1925: Herbert Fleischmann, deutscher Film- und Fernsehschauspieler und Synchronsprecher
  • 13. März 1974: Franziska Schenk, ehemalige deutsche Eisschnellläuferin und heutige Fernsehmoderatorin
  • 13. März 1989: Holger Badstuber, deutscher Fußball-Nationalspieler, Dritter der WM 2010
  • 13. März 1929: Gert Haucke, deutscher Schauspieler
  • 13. März 1942: Scatman John, US-amerikanischer Musiker
  • 13. März 1921: Al Jaffee, US-amerikanischer Cartoonist für das MAD-Magazin
  • 13. März 1944: Chris Roberts, deutscher Schlagersänger und Schauspieler
  • 13. März 1995: Mikaela Shiffrin, US-amerikanische Skirennläuferin und Olympiasiegerin sowie mehrfache Weltmeisterin im Slalom
  • 13. März 1972: Common, US-amerikanischer Rapper, Schauspieler und Grammy-Preisträger
  • 13. März 1911: L. Ron Hubbard, Begründer der Organisation “Scientology”
  • 13. März 1912: Carl Raddatz, deutscher Schauspieler
  • 13. März 1949: Julia Migenes, US-amerikanische Opernsängerin und Schauspielerin
  • 13. März 1985: Emile Hirsch, US-amerikanischer Filmschauspieler (“Into the Wild”)
  • 13. März 1950: William H. Macy, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. März 1956: Dana Delany, US-amerikanische Schauspielerin (“Desperate Housewives”)
  • 13. März 1898: Henry Hathaway, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 13. März 1900: Giorgos Seferis, griechischer Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger
  • 13. März 1913: Harold Stone, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. März 1968: Olaf Henning, deutscher Sänger
  • 14. März 1986: Jamie Bell, britischer Schauspieler
  • 14. März 1988: Sasha Grey, US-amerikanische Schauspielerin und Musikerin
  • 14. März 1958: Albert II., Fürst von Monaco
  • 14. März 1993: Anna Ewers, deutsches Model
  • 14. März 1994: Ansel Elgort, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. März 1854: Paul Ehrlich, deutscher Arzt und Nobelpreisträger
  • 14. März 1997: Simone Biles, US-amerikanische Turnerin und Olympiasiegerin
  • 14. März 1941: Wolfgang Petersen, deutscher Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent
  • 14. März 1879: Albert Einstein, deutscher Physiker
  • 14. März 1930: Helga Feddersen, deutsche Schauspielerin
  • 14. März 1942: Rita Tushingham, britische Schauspielerin
  • 14. März 1976: Daniel Gillies, kanadischer Schauspieler
  • 14. März 1943: Bernd Patzke, deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1966/1970
  • 14. März 1955: Brigitte Bastgen, deutsche Nachrichtensprecherin und Journalistin
  • 14. März 1945: Herman van Veen, niederländischer Sänger, Liedertexter und Clown
  • 14. März 1946: Steve Kanaly, US-amerikanischer Schauspieler (“Dallas”)
  • 14. März 1922: Milton Greene, US-amerikanischer Fotograf
  • 14. März 1934: Eugene Cernan, US-amerikanischer Astronaut
  • 14. März 1939: Raymond J. Barry, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. März 1968: Jan Sosniok, deutscher Schauspieler
  • 14. März 1948: Billy Crystal, US-amerikanischer Komiker, Schauspieler und Regisseur
  • 14. März 1979: Chris Klein, US-amerikanischer Schauspieler (“American Pie”)
  • 14. März 1982: Annika Ernst, deutsche Schauspielerin
  • 14. März 1911: Akira Yoshizawa, japanischer Begründer des modernen Origami
  • 14. März 1933: Michael Caine, britischer Schauspieler
  • 14. März 1933: Quincy Jones, US-amerikanischer Musikproduzent, Komponist, Jazztrompeter, Arrangeur und Bandleader
  • 14. März 1983: Alessandra Meyer-Wölden, deutsches Model
  • 14. März 1940: Hans-Olaf Henkel, deutscher Politiker und Publizist
  • 15. März 1830: Paul Heyse, deutscher Schriftsteller und Nobelpreisträger
  • 15. März 1962: Terence Trent DʼArby, US-amerikanischer Sänger
  • 15. März 1996: Connor Ball, britischer Musiker und Bassist der Band “The Vamps”
  • 15. März 1993: Paul Pogba, französischer Fußballspieler
  • 15. März 1916: Harry James, US-amerikanischer Trompeter und Bandleader
  • 15. März 1943: David Cronenberg, kanadischer Filmregisseur
  • 15. März 1962: Markus Merk, ehemaliger deutscher Fußballschiedsrichter
  • 15. März 1985: Kellan Lutz, US-amerikanischer Schauspieler (“Twilight”)
  • 15. März 1907: Zarah Leander, schwedische Schauspielerin und Sängerin
  • 15. März 1975: Eva Longoria, US-amerikanische Schauspielerin und Model (“Desperate Housewives”)
  • 15. März 1922: Horst Wendlandt, deutscher Filmproduzent
  • 15. März 1957: Joaquim de Almeida, portugiesisch-US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. März 1947: Ry Cooder, US-amerikanischer Gitarrist, Komponist und Produzent
  • 15. März 1923: Willy Semmelrogge, deutscher Schauspieler (Vater von Martin Semmelrogge)
  • 15. März 1944: Josef Joffe, deutscher Publizist, Verleger und Dozent
  • 15. März 1991: Vincent Krüger, deutscher Schauspieler (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 15. März 1935: Judd Hirsch, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. März 1967: Julia Biedermann, deutsche Schauspielerin
  • 15. März 1927: Hanns Joachim Friedrichs, deutscher Journalist und Moderator der Nachrichtensendung Tagesthemen
  • 15. März 1941: Mike Love, US-amerikanischer Musiker (“The Beach Boys”)
  • 15. März 1924: Walter Gotell, deutscher Schauspieler (u.a. James Bond-Filme)
  • 16. März 1981: Katie May, US-amerikanisches Erotik-Model
  • 16. März 1969: Markus Lanz, deutscher Fernsehmoderator
  • 16. März 1971: Alan Tudyk, US-amerikanischer Schauspieler
  • 16. März 1977: Mónica Cruz, spanische Tänzerin und Schauspielerin
  • 16. März 1953: Isabelle Huppert, französische Film- und Theater-Schauspielerin
  • 16. März 1931: Ernst Hilbich, deutscher Schauspieler, Kabarettist und Synchronsprecher
  • 16. März 1959: Ludger Pistor, deutscher Schauspieler
  • 16. März 1959: Jens Stoltenberg, norwegischer Politiker und NATO-Generalsekretär (seit 2014)
  • 16. März 1925: Cornell Borchers, deutsche Schauspielerin
  • 16. März 1967: Lauren Graham, US-amerikanische Schauspielerin (Serie “Gilmore Girls”) und Schriftstellerin
  • 16. März 1936: Elisabeth Volkmann, deutsche Schauspielerin
  • 16. März 1940: Bernardo Bertolucci, italienischer Filmregisseur und Oscarpreisträger
  • 16. März 1956: Eveline Widmer-Schlumpf, Bundespräsidentin der Schweiz (Stand 2013)
  • 16. März 1964: H.P. Baxxter, deutscher Sänger und Frontmann der Band “Scooter”
  • 16. März 1967: Angela Wiedl, deutsche volkstümliche Schlagersängerin
  • 16. März 1989: Peaches Geldof, britisches Fotomodell und It-Girl (Tochter von Bob Geldof)
  • 16. März 1973: Florian Lukas, deutscher Schauspieler
  • 16. März 1978: Annett Renneberg, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 16. März 1926: Jerry Lewis, US-amerikanischer Komiker, Schauspieler, Sänger, Produzent, Drehbuchautor und Regisseur
  • 16. März 1977: Thomas Rupprath, ehemaliger deutscher Schwimmer
  • 16. März 1928: Karlheinz Böhm, österreichischer Schauspieler und Gründer der Stiftung “Menschen für Menschen”
  • 16. März 1913: Rudi Schuricke, deutscher Sänger und Schauspieler
  • 16. März 1905: Elisabeth Flickenschildt, deutsche Bühnen- und Filmschauspielerin
  • 16. März 1929: Nadja Tiller, österreichische Schauspielerin
  • 16. März 1924: Wolfgang Kieling, deutscher Schauspieler
  • 17. März 1964: Rob Lowe, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. März 1951: Kurt Russell, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. März 1976: Stephen Gately, irischer Sänger und Songwriter sowie Mitglied der Gruppe “Boyzone”
  • 17. März 1834: Gottlieb Daimler, deutscher Ingenieur, Konstrukteur und Industrieller
  • 17. März 1919: Nat King Cole, US-amerikanischer Sänger und Jazz-Musiker
  • 17. März 1960: Thomas Strobl, deutscher Politiker (CDU)
  • 17. März 1951: Sydne Rome, US-amerikanische Schauspielerin
  • 17. März 1990: Hozier, irischer Folkrockmusiker
  • 17. März 1902: Bobby Jones, US-amerikanischer Golfspieler (gilt als einer der größten Golfer aller Zeiten)
  • 17. März 1901: Alfred Newman, US-amerikanischer Filmkomponist und mehrfacher Oscarpreisträger
  • 17. März 1925: Gabriele Ferzetti, italienischer Film- und Bühnenschauspieler
  • 17. März 1959: Peter Illmann, deutscher Moderator (Musiksendung “Formel Eins”)
  • 17. März 1955: Gary Sinise, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Musiker
  • 17. März 1941: Paul Kantner, US-amerikanischer Rockmusiker (“Jefferson Airplane”)
  • 17. März 1944: Pattie Boyd, ehemaliges britisches Fotomodell
  • 17. März 1938: Rudolf Nurejew, russisch-österreichischer Tänzer
  • 17. März 1926: Siegfried Lenz, mehrfach ausgezeichneter deutscher Schriftsteller
  • 17. März 1980: Johannes Strate, deutscher Sänger (Band “Revolverheld”)
  • 17. März 1939: Giovanni Trapattoni, italienischer Fußballtrainer
  • 17. März 1949: Patrick Duffy, US-amerikanischer Fernsehschauspieler (“Dallas”)
  • 17. März 1936: Jürgen Hentsch, deutscher Schauspieler
  • 18. März 1963: Vanessa Lynn Williams, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 18. März 1956: Ingemar Stenmark, ehemaliger schwedischer Skirennläufer
  • 18. März 1937: Rudi Altig, deutscher Radrennfahrer und mehrfacher Weltmeister
  • 18. März 1837: Grover Cleveland, 24. Präsident der Vereinigten Staaten
  • 18. März 1976: Verena Klein, deutsche Schauspielerin
  • 18. März 1985: Chiara Ohoven, deutsches It-Girl
  • 18. März 1922: Egon Bahr, deutscher Politiker (SPD)
  • 18. März 1986: Lykke Li, schwedische Sängerin (“I Follow Rivers”)
  • 18. März 1960: Max Tidof, deutscher Schauspieler
  • 18. März 1932: John Updike, US-amerikanischer Schriftsteller und Pulitzer-Preisträger
  • 18. März 1952: Michaela May, deutsche Schauspielerin
  • 18. März 1939: Peter Kraus, deutscher Schauspieler und Sänger
  • 18. März 1936: Frederik Willem de Klerk, ehem. Südafrikanischer Politiker und Friedensnobelpreisträger
  • 18. März 1905: Robert Donat, britischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 18. März 1945: Susan Tyrrell, US-amerikanische Schauspielerin
  • 18. März 1966: Anne Will, deutsche Fernsehjournalistin
  • 18. März 1949: Michael Hartl, deutscher Volksmusiker (Duo “Marianne und Michael”)
  • 18. März 1945: Joy Fielding, kanadische Schriftstellerin
  • 18. März 1989: Lily Collins, britische Schauspielerin und Model
  • 18. März 1969: Jutta Fastian, österreichische Schauspielerin
  • 18. März 1950: Brad Dourif, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. März 1990: Wilson Gonzalez Ochsenknecht, deutscher Schauspieler und Sänger
  • 18. März 1926: Peter Graves, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. März 1959: Irene Cara, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 18. März 1978: Charlotte Roche, britische Moderatorin, Produzentin, Schauspielerin und Autorin
  • 18. März 1929: Christa Wolf, mehrfach ausgezeichnete deutsche Schriftstellerin
  • 18. März 1952: Peter Prager, deutscher Schauspieler
  • 18. März 1979: Anja Knauer, deutsche Schauspielerin
  • 18. März 1979: Adam Levine, US-amerikanischer Sänger und Gitarrist (Band “Maroon 5”)
  • 18. März 1970: Suzan Anbeh, deutsche Schauspielerin und Model
  • 18. März 1980: Sophia Myles, britische Schauspielerin (“Moonlight”)
  • 18. März 1970: Queen Latifah, US-amerikanische Hip-Hop-Musikerin und Schauspielerin
  • 18. März 1981: Fabian Cancellara, mehrfach ausgezeichneter Schweizer Radrennfahrer
  • 18. März 1944: Dieter Birr, deutscher Sänger (Frontmann der Band “Puhdys”)
  • 18. März 1995: Julia Goldani Telles, US-amerikanische Schauspielerin
  • 18. März 1959: Luc Besson, französischer Filmregisseur, Filmproduzent und Autor
  • 18. März 1982: Timo Glock, deutscher Automobilrennfahrer
  • 18. März 1997: Ciara Bravo, US-amerikanische Schauspielerin, Synchronsprecherin und Sängerin
  • 18. März 1998: Jamie-Lee Kriewitz, deutsche Sängerin
  • 19. März 1906: Adolf Eichmann, deutscher Kriegsverbrecher
  • 19. März 1937: Egon Krenz, ehemaliger deutscher Politiker der SED
  • 19. März 1905: Albert Speer, deutscher Architekt und Rüstungsminister zur Zeit des Nationalsozialismus
  • 19. März 1873: Max Reger, deutscher Komponist, Organist, Pianist und Dirigent
  • 19. März 1936: Ursula Andress, Schweizer Schauspielerin
  • 19. März 1941: Tommi Piper, deutscher Schauspieler, Sänger und Synchronsprecher
  • 19. März 1848: Wyatt Earp, amerikanischer Revolverheld und Gesetzeshüter
  • 19. März 1943: Mario Monti, italienischer Politiker und ehemaliger Ministerpräsident Italiens
  • 19. März 1947: Glenn Close, US-amerikanische Schauspielerin
  • 19. März 1928: Patrick McGoohan, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 19. März 1950: James Redfield, US-amerikanischer Schriftsteller (“Die Prophezeiungen von Celestine”)
  • 19. März 1955: Bruce Willis, US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Drehbuchautor
  • 19. März 1971: Nadja Auermann, deutsches Fotomodell und Schauspielerin
  • 19. März 1958: Jogl Brunner, österreichischer Sänger, bekannt durch das Schlager-Duo “Brunner & Brunner”
  • 19. März 1933: Philip Roth, US-amerikanischer Schriftsteller (mehrfach ausgezeichnet)
  • 19. März 1958: Theo Koll, deutscher Journalist
  • 19. März 1952: Wolfgang Ambros, österreichischer Liedermacher und Sänger
  • 19. März 1928: Hans Küng, Schweizer Theologe, römisch-katholischer Priester und Autor
  • 20. März 1957: Spike Lee, US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler
  • 20. März 1958: Holly Hunter, US-amerikanische Schauspielerin
  • 20. März 1990: Sami Slimani, deutscher YouTube-Lifestyle-Blogger (“Herr Tutorial”) und Fernsehmoderator
  • 20. März 1961: Maja Maranow, deutsche Schauspielerin
  • 20. März 1967: Miriam Vogt, ehemalige deutsche Skirennläuferin und Weltmeisterin in der Kombination
  • 20. März 1970: Michael Rapaport, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker
  • 20. März 1974: Carsten Ramelow, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 2002
  • 20. März 1976: Chester Bennington, US-amerikanischer Sänger (“Linkin Park”)
  • 20. März 1828: Henrik Ibsen, norwegischer Schriftsteller und Dramatiker (“Peer Gynt”)
  • 20. März 1848: Friedrich Karl Henkel, deutscher Unternehmer und Gründer des Henkel-Konzerns
  • 20. März 1908: Michael Redgrave, britischer Schauspieler (Vater von Vanessa Redgrave)
  • 20. März 1828: Henrik Ibsen, norwegischer Schriftsteller und Dramatiker (“Peer Gynt”)
  • 20. März 1978: Mike Adler, deutscher Schauspieler und Rapper
  • 20. März 1993: Thomas_Karaoglan, deutscher Sänger (bekannt durch “DSDS”)
  • 20. März 1923: Ralph Giordano, deutscher Journalist, Publizist und Schriftsteller
  • 20. März 1933: Renato Salvatori, italienischer Schauspieler
  • 20. März 1933: Michael Pfleghar, deutscher Regisseur
  • 20. März 1937: Jerry Reed, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler
  • 20. März 1948: John de Lancie, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. März 1970: Bernhard Hoëcker, deutscher Schauspieler, Komiker und Moderator
  • 20. März 1979: Freema Agyeman, britische Schauspielerin (Serie “Doctor Who”)
  • 20. März 1950: Carl Palmer, britischer Schlagzeuger (Band “Emerson, Lake and Palmer”)
  • 20. März 1950: William Hurt, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. März 1940: Solomon Burke, US-amerikanischer Sänger und Songwriter
  • 21. März 1950: Roger Hodgson, britischer Musiker
  • 21. März 1950: Sergei Wiktorowitsch Lawrow, russischer Diplomat und Außenminister der Russischen Föderation
  • 21. März 1958: Gary Oldman, britischer Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent
  • 21. März 1922: Russ Meyer, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent
  • 21. März 1949: Eddie Money, US-amerikanischer Rocksänger
  • 21. März 1991: Antoine Griezmann, französischer Fußballspieler
  • 21. März 1960: Ayrton Senna, Formel-1-Rennfahrer und dreifacher Formel-1-Weltmeister
  • 21. März 1946: Timothy Dalton, britischer Theater- und Filmschauspieler
  • 21. März 1930: James Coco, US-amerikanischer Theater- und Filmschauspieler
  • 21. März 1938: Fritz Pleitgen, deutscher Journalist
  • 21. März 1990: Mandy Capristo, deutsche Sängerin
  • 21. März 1902: Gustav Fröhlich, deutscher Schauspieler und Filmregisseur
  • 21. März 1927: Hans-Dietrich Genscher, deutscher Politiker (FDP) und Bundesaußenminister
  • 21. März 1978: Kevin Federline, ehemaliger US-amerikanischer Tänzer, Rapper und Model
  • 21. März 1962: Matthew Broderick, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 21. März 1961: Hubert Kah, deutscher Musikerr und Produzent (bürgerlicher Name: Hubert Kemmler)
  • 21. März 1980: Ronaldinho, brasilianischer Fußballspieler, Weltfußballer des Jahres 2005
  • 21. März 1974: Anne-Sophie Briest, deutsche Schauspielerin
  • 21. März 1944: Gila von Weitershausen, deutsche Schauspielerin
  • 21. März 1989: Luke Mockridge, kanadisch-italienischer Komiker und Autor
  • 21. März 1986: Alina Merkau, deutsche Moderatorin und Schauspielerin
  • 21. März 1961: Lothar Matthäus, deutscher Fußballspieler
  • 21. März 1980: Marit Bjørgen, norwegische Skilangläuferin und mehrfache Weltcup- und Olympia-Siegerin
  • 21. März 1913: Werner Höfer, deutscher Journalist
  • 21. März 2000: Jace Norman, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. März 1997: Martina Stoessel, argentinische Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin
  • 22. März 1920: Ross Martin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. März 1989: Patrick Wiencek, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 22. März 1959: Matthew Modine, US-amerikanischer Schauspieler (“Full Metal Jacket”)
  • 22. März 1956: Maria Teresa Mestre, Ehefrau von Henri von Luxemburg und Großherzogin von Luxemburg
  • 22. März 1936: Roger Whittaker, britischer Sänger
  • 22. März 1944: Jutta Kammann, deutsche Schauspielerin
  • 22. März 1913: James A. Westerfield, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. März 1935: M. Emmet Walsh, US-amerikanischerSchauspieler
  • 22. März 1955: Lena Olin, schwedische Schauspielerin
  • 22. März 1912: Karl Malden, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. März 1945: Paul Schockemöhle, deutscher Springreiter und Unternehmer
  • 22. März 1984: Piotr Trochowski, deutscher Fußball-Nationalspieler, Dritter der WM 2010
  • 22. März 2000: Anna Ermakova, britisches Model und Tochter von Boris Becker
  • 22. März 1970: Anja Kling, deutsche Schauspielerin und Autorin
  • 22. März 1976: Reese Witherspoon, US-amerikanische Schauspielerin
  • 22. März 1947: André Heller, österreichischer Chansonnier, Aktionskünstler, Kulturmanager, Autor und Dichter
  • 22. März 1947: James Patterson, US-amerikanischer Krimiautor
  • 22. März 1931: William Shatner, kanadischer Schauspieler (“Raumschiff Enterprise”), Sänger und Autor
  • 22. März 1887: Chico Marx, amerikanischer Komiker (“Marx Brothers”)
  • 22. März 1903: Hans Hessling, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 22. März 1975: Anne Dudek, US-amerikanische Schauspielerin
  • 22. März 1948: Bernard Dietz, deutscher Fußball-Nationalspieler und -Trainer
  • 22. März 1948: Andrew Lloyd Webber, britischer Komponist (“Das Phantom der Oper”)
  • 22. März 1950: Hugo Egon Balder, deutscher Fernsehmoderator, Fernsehproduzent und Musiker
  • 22. März 1949: Fanny Ardant, französische Theater- und Filmschauspielerin
  • 22. März 1921: Nino Manfredi, italienischer Schauspieler, Drehbuchautor und Filmregisseur
  • 22. März 1999: Mick Schumacher, deutscher Automobilrennfahrer
  • 22. März 1943: George Benson, US-amerikanischer Gitarrist und Sänger
  • 22. März 1941: Bruno Ganz, Schweizer Schauspieler (“Der Untergang”)
  • 22. März 1923: Marcel Marceau, französischer Pantomime
  • 22. März 1923: Käte Jaenicke, deutsche Theater- und Filmschauspielerin
  • 22. März 1942: Bernd Herzsprung, deutscher Schauspieler
  • 23. März 1952: Pola Kinski, deutsche Schauspielerin
  • 23. März 1980: Asaf Avidan, israelischer Folk-Rock-Musiker
  • 23. März 1978: Perez Hilton, US-amerikanischer Blogger (bürgerlicher Name: Mario Armando Lavandeira Jr.)
  • 23. März 1956: Jose Manuel Barroso, portugiesischer Politiker, Präsident der Europäischen Kommission (2012)
  • 23. März 1937: Tony Burton, US-amerikanischer Schauspieler
  • 23. März 1956: Herbert Knaup, deutscher Schauspieler
  • 23. März 1884: Joseph Boxhall, vierter Offizier an Bord der Titanic
  • 23. März 1957: Amanda Plummer, US-amerikanische Schauspielerin (“Pulp Fiction”)
  • 23. März 1900: Erich Fromm, deutsch-US-amerikanischer Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe
  • 23. März 1922: Ugo Tognazzi, italienischer Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller
  • 23. März 1949: Trevor Jones, südafrikanischer Filmkomponist
  • 23. März 1977: Wayne Carpendale, deutscher Schauspieler und Moderator (Sohn des Sängers Howard Carpendale)
  • 23. März 1953: Chaka Khan, US-amerikanische Soul- bzw. Pop Sängerin
  • 23. März 1910: Akira Kurosawa, japanischer Regisseur
  • 23. März 1912: Wernher von Braun, deutscher Raketentechniker, Raumfahrpionier
  • 23. März 1905: Joan Crawford, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 23. März 1966: Marin Hinkle, US-amerikanische Schauspielerin (“Two and a half Man”)
  • 23. März 1976: Keri Russell, US-amerikanische Schauspielerin und Tänzerin
  • 23. März 1905: Lale Andersen, deutsche Sängerin und Schauspielerin
  • 23. März 1882: Emmy Noether, deutsche Mathematikerin und Mitbegründerin der modernen Algebra
  • 23. März 1946: Pepe Lienhard, Schweizer Musiker und Bandleader
  • 24. März 1926: Dario Fo, italienischer Theaterautor und Satiriker
  • 24. März 1923: Murray Hamilton, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. März 1958: Roland Koch, deutscher Politiker (CDU)
  • 24. März 1970: Lara Flynn Boyle, US-amerikanische Schauspielerin
  • 24. März 1911: Joseph Barbera, US-amerikanischer Zeichentrickfilmer (“Familie Feuerstein”)
  • 24. März 1910: Richard Conte, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler sowie Filmregisseur
  • 24. März 1909: Clyde Barrow, US-amerikanischer Krimineller (“Bonnie and Clyde”)
  • 24. März 1905: Karl John, deutscher Schauspieler
  • 24. März 1973: Jim Parsons, US-amerikanischer Schauspieler (“The Big Bang Theory”)
  • 24. März 1974: Alyson Hannigan, US-amerikanische Schauspielerin (“How I Met Your Mother”)
  • 24. März 1924: Norman Fell, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. März 1930: Steve McQueen, US-amerikanischer Schauspieler und Amateurrennfahrer
  • 24. März 1874: Harry Houdini, US-amerikanischer Entfesselungs- und Zauberkünstler
  • 24. März 1977: Jessica Chastain, mehrfach ausgezeichnete US-amerikanische Schauspielerin
  • 24. März 1951: Bert Wollersheim, deutscher Bordellbetreiber
  • 24. März 1979: Lake Bell, US-amerikanische Schauspielerin
  • 24. März 1951: Tommy Hilfiger, US-amerikanischer Modedesigner
  • 24. März 1946: Su Kramer, deutsche Sängerin
  • 24. März 1960: Kelly LeBrock, US-amerikanische Filmschauspielerin und Model
  • 24. März 1960: Nena, deutsche Sängerin
  • 24. März 1953: Eva Kryll, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 24. März 1927: Martin Walser, vielfach ausgezeichneter deutscher Schriftsteller
  • 24. März 1953: Mathias Richling, deutscher Kabarettist, Parodist, Autor und Schauspieler
  • 24. März 1945: Curtis Hanson, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent (“8 Mile”)
  • 24. März 1944: R. Lee Ermey, US-amerikanischer Schauspieler (“Full Metal Jacket”)
  • 24. März 1990: Keisha Castle-Hughes, neuseeländische Schauspielerin (Whale Rider)
  • 24. März 1943: Marika Kilius, ehem. deutsche Roll- und Eiskunstläuferin
  • 24. März 1996: Jack Edward Johnson, US-amerikanischer Sänger (Pop-Rap-Duo “Jack & Jack”)
  • 24. März 1961: Yanis Varoufakis, griechischer Wirtschaftswissenschaftler und ehemaliger Finanzminister Griechenlands
  • 24. März 1961: Nina Hoger, deutsche Schauspielerin und Tochter von Hannelore Hoger
  • 25. März 1955: Wolf Maahn, deutscher Sänger, Songwriter, Schauspieler und Produzent
  • 25. März : Maizie Williams, karibisch-britische Sängerin (Band “Boney M.”)
  • 25. März 1958: Brenda Strong, US-amerikanische Schauspielerin (“Desperate Housewives”)
  • 25. März 1965: Sarah Jessica Parker, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. März 1941: Mathias Gnädinger, Schweizer Schauspieler und Synchronsprecher
  • 25. März 1957: Ulrike von der Groeben, deutsche Moderatorin
  • 25. März 1911: Jack Ruby, US-Amerikaner, erschoss Lee Harvey Oswald
  • 25. März 1962: Marcia Cross, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. März 1867: Arturo Toscanini, italienischer Dirigent
  • 25. März 1921: Simone Signoret, französische Schauspielerin
  • 25. März 1901: Ed Begley, US-amerikanischer Theater- und Filmschauspieler
  • 25. März 1928: Jim Lovell, ehemaliger US-amerikanischer NASA-Astronaut (Kommandant von Apollo 13)
  • 25. März 1943: Paul Michael Glaser, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur (“Starsky und Hutch”)
  • 25. März 1979: Lee Pace, US-amerikanischer Schauspieler (u.a. “Der Hobbit”)
  • 25. März 1942: Aretha Franklin, US-amerikanische Soul-Sängerin und Pianistin
  • 25. März 1881: Bela Bartok, ungarischer Komponist und Pianist
  • 25. März 1988: Patrick Müller, deutscher Schauspieler (“Unter uns”)
  • 25. März 1960: Steve Norman, britischer Musiker und Mitglied der Band “Spandau Ballet”
  • 25. März 1960: Markus Maria Profitlich, deutscher Comedian und Schauspieler
  • 25. März 1927: Herbert Fux, österreichischer Volksschauspieler (nahm sich das Leben)
  • 25. März 1908: Helmut Käutner, deutscher Filmregisseur und Schauspieler
  • 25. März 1947: Elton John, britischer Sänger, Komponist und Pianist
  • 25. März 1976: Wladimir Klitschko, ukrainischer Boxer
  • 25. März 1973: Michaela Dorfmeister, ehemalige österreichische Skirennläuferin, Olympiasiegerin und Weltmeisterin
  • 25. März 1982: Sean Faris, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. März 1908: David Lean, britischer Filmregisseur (“Lawrence von Arabien”)
  • 26. März 1973: Larry Page, US-amerikanischer Informatiker u. Unternehmer (Google-Mitbegründer)
  • 26. März 1950: Martin Short, kanadischer Schauspieler, Drehbuchautor und Produzent
  • 26. März 1913: Bruce Low, niederländischer Schlager– und Gospelsänger
  • 26. März 1944: Diana Ross, US-amerikanische Sängerin
  • 26. März 1911: Tennessee Williams, US-amerikanischer Schriftsteller und Pulitzer-Preisträger
  • 26. März 1973: T. R. Knight, US-amerikanischer Schauspieler (“Grey’s Anatomy”)
  • 26. März 1937: Albert Brülls, deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1962/1966
  • 26. März 1949: Patrick Süskind, deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor (“Das Parfum”)
  • 26. März 1951: Klaus Hoffmann, deutscher Sänger, Schauspieler, Autor und Liedermacher
  • 26. März 1916: Sterling Hayden, US-amerikanischer Schauspieler und Autor
  • 26. März 1985: Keira Knightley, britische Schauspielerin
  • 26. März 1934: Alan Arkin, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Kinderbuchautor und Oscarpreisträger
  • 26. März 1943: Bob Woodward, US-amerikanischer Journalist (deckte die Watergate-Affäre auf)
  • 26. März 1935: Mahmud Abbas, Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde (Stand 2013)
  • 26. März 1919: Strother Martin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. März 1960: Axel Prahl, deutscher Schauspieler und Musiker
  • 26. März 1960: Jennifer Grey, US-amerikanische Schauspielerin
  • 26. März 1992: Stefan Luitz, deutscher Skirennläufer
  • 26. März 1984: Felix Neureuther, deutscher Skirennläufer (Sohn von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther)
  • 26. März 1954: Jutta Speidel, deutsche Schauspielerin
  • 26. März 1923: Gert Bastian, ehemaliger General und deutscher Politiker (Die Grünen), Selbstmord mit Petra Kelly
  • 26. März 1940: James Caan, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. März 1940: Matthias Ponnier, deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher
  • 26. März 1931: Leonard Nimoy, US-amerikanischer Schauspieler (“Raumschiff Enterprise”), Regisseur und Filmproduzent
  • 26. März 1962: Susanne Daubner, deutsche Fernsehmoderatorin und Nachrichtensprecherin
  • 26. März 1976: Amy Smart, US-amerikanische Schauspielerin und ehem. Model
  • 26. März 1981: Maxi Arland, deutscher Fernsehmoderator und Musiker
  • 26. März 1948: Steven Tyler, US-amerikanischer Musiker (“Aerosmith”)
  • 26. März 1849: Armand Peugeot, französischer Automobilhersteller
  • 26. März 1925: Pierre Boulez, französischer Komponist, Dirigent und Musiktheoretiker
  • 26. März 1898: Rudolf Dassler, deutscher Unternehmer (Sportmarke “Puma”) und Bruder des Adidas-Gründers Adolf Dassler
  • 26. März 1950: Alan Silvestri, US-amerikanischer Film-Komponist
  • 27. März 1981: Cacau, deutscher Fußball-Nationalspieler, Dritter der WM 2010
  • 27. März 1986: Manuel Neuer, deutscher Fußballtorwart und Weltmeister 2014
  • 27. März 1909: Golo Mann, deutscher Historiker, Schriftsteller und Philosoph
  • 27. März 1845: Wilhelm Röntgen, deutscher Physiker
  • 27. März 1871: Heinrich Mann, deutscher Schriftsteller
  • 27. März 1950: Tony Banks, britischer Musiker (Band “Genesis”)
  • 27. März 1963: Quentin Tarantino, US-amerikanischer Regisseur, Schauspieler, Produzent und Drehbuchautor
  • 27. März 1935: Julian Glover, britischer Schauspieler
  • 27. März 1948: Edgar Selge, deutscher Schauspieler
  • 27. März 1960: Manon Straché, deutsche Schauspielerin
  • 27. März 1934: Jutta Limbach, deutsche Rechtswissenschaftlerin und Politikerin (SPD)
  • 27. März 1955: Mariano Rajoy, spanischer Politiker und seit 2011 Ministerpräsident Spaniens
  • 27. März 1945: Harry Rowohlt, deutscher Schriftsteller, Kolumnist, Rezitator und Schauspieler
  • 27. März 1988: Brenda Song, US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Model
  • 27. März 1988: Jessie J, britische Popmusikerin
  • 27. März 1901: Carl Barks, US-amerikanischer Comic-Zeichner der Disney-Studios, Vater von “Dagobert Duck”
  • 27. März 1975: Fergie, US-amerikanische Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin
  • 27. März 1971: David Coulthard, britischer Automobilrennfahrer und Vizeweltmeister 2001
  • 27. März 1942: Michael York, britischer Schauspieler
  • 27. März 1888: Agnes Windeck, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 27. März 1941: Ivan Gašparovic, Staatspräsident der Slowakei (Stand 2013)
  • 27. März 1931: David Janssen, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 27. März 1941: Kurt Felix, Schweizer Fernsehmoderator und Fernsehjournalist
  • 27. März 1946: Olaf Malolepski, deutscher Schlagersänger (Band “Die Flippers”)
  • 27. März 1970: Mariah Carey, US-amerikanische Sängerin
  • 28. März 1955: Reba McEntire, erfolgreiche US-amerikanische Country-Sängerin und mehrfache Grammy-Preisträgerin
  • 28. März 1959: Laura Chinchilla, Staatspräsidentin von Costa Rica (Stand 2013)
  • 28. März 1986: Lady Gaga, US-amerikanische Pop-Sängerin und Songwriterin
  • 28. März 1974: Matthias Koeberlin, deutscher Schauspieler und Rezitator
  • 28. März 1963: Joe Crawford, deutscher Musiker und Bassist (Band “Pur”)
  • 28. März 1943: Conchata Ferrell, US-amerikanische Schauspielerin (“Two and a half Man”)
  • 28. März 1902: Flora Robson, britische Schauspielerin
  • 28. März 1926: Cayetana Fitz-James Stuart, spanische Adelige und 18. Herzogin von Alba
  • 28. März 1989: Peter Smits, deutscher YouTuber und Betreiber des Kanals “PietSmiet”
  • 28. März 1985: Stanislas Wawrinka, Schweizer Tennisspieler (Top-Ten Weltrangliste 2014/15)
  • 28. März 1936: Mario Vargas Llosa, peruanischer Schriftsteller, Politiker, Journalist und Literaturnobelpreisträger
  • 28. März 1936: Veronika Fitz, deutsche Volksschauspielerin
  • 28. März 1970: Vince Vaughn, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. März 1961: Barbara Wussow, österreichische Schauspielerin
  • 28. März 1944: Ken Howard, US-amerikanischer Schauspieler und Emmy-Preisträger
  • 28. März 1979: Dennie Klose, deutscher Fernsehmoderator (“Upps – Die Pannenshow”)
  • 28. März 1948: Dianne Wiest, US-amerikanische Schauspielerin
  • 28. März 1868: Maxim Gorki, russischer Schriftsteller
  • 28. März 1922: Theo Albrecht, deutscher Unternehmer und ALDI-Gründer
  • 28. März 1941: Rolf Zacher, deutscher Schauspieler und Musiker
  • 28. März 1972: Nick Frost, britischer Schauspieler und Drehbuchautor
  • 28. März 1944: Udo Reiter, deutscher Journalist
  • 28. März 1905: Marlin Perkins, US-amerikanischer Zoologe, Zoodirektor und TV-Moderator
  • 28. März 1897: Sepp Herberger, deutscher Fußballnationaltrainer
  • 28. März 1945: Tilman Röhrig, deutscher Schriftsteller und Schauspieler
  • 28. März 1981: Julia Stiles, US-amerikanische Theater- und Filmschauspielerin
  • 28. März 1975: Kate Gosselin, US-amerikanischer Reality-TV-Star
  • 28. März 1921: Dirk Bogarde, britischer Schauspieler
  • 29. März 1911: Brigitte Horney, deutsch-amerikanische Schauspielerin
  • 29. März 1956: Claus-Erich Boetzkes, deutscher Fernsehmoderator und Journalist
  • 29. März 1944: Terry Jacks, kanadischer Sänger (“Seasons in the Sun”)
  • 29. März 1976: Jennifer Capriati, US-amerikanische Tennisspielerin
  • 29. März 1912: Hanna Reitsch, deutsche Fliegerin
  • 29. März 1987: Dimitri Payet, französischer Fußballspieler
  • 29. März 1939: Terence Hill, italienischer Schauspieler, Filmproduzent, Drehbuchautor und Regisseur
  • 29. März 1932: Gerd Baltus, deutscher Schauspieler
  • 29. März 1955: Rolf Lassgård, schwedischer Schauspieler (“Wallander”)
  • 29. März 1955: Brendan Gleeson, irischer Schauspieler
  • 29. März 1927: Alfred Neven DuMont, deutscher Verleger
  • 29. März 1957: Helmut Zerlett, deutscher Musiker, Komponist und Musikproduzent
  • 29. März 1957: Christopher Lambert, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. März 1963: Elle Macpherson, australische Schauspielerin und Fotomodell
  • 29. März 1963: Dirk Niebel, deutscher Politiker
  • 29. März 1895: Ernst Jünger, deutscher Schriftsteller
  • 29. März 1943: Vangelis, griechischer Komponist und Musiker
  • 29. März 1943: Eric Idle, britischer Schauspieler, Filmproduzent und Regisseur (“Monthy Python”)
  • 29. März 1943: John Major, britischer Politiker und ehem. Premierminister
  • 29. März 1981: Alexander Fehling, deutscher Schauspieler (Shooting Star des Europäischen Films)
  • 29. März 1947: Bobby Kimball, US-amerikanischer Sänger (Band “Toto”)
  • 29. März 1952: Rainer Bonhof, niederländisch-deutscher Fußballtrainer und -spieler
  • 29. März 1948: Anne-Karin, deutsche Schlagersängerin (bürgerlicher Name: Anne-Karin Mayer)
  • 29. März 1918: Sam Walton, US-amerikanischer Unternehmer u. Gründer von “Wal-Mart”
  • 30. März 1914: Alexander Trojan, österreichischer Kammerschauspieler
  • 30. März 1957: Mona Seefried, österreichische Schauspielerin
  • 30. März 1930: John Astin, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 30. März 1962: MC Hammer, US-amerikanischer Rapper
  • 30. März 1933: Jean-Claude Brialy, französischer Schauspieler
  • 30. März 1968: Céline Dion, kanadische Sängerin
  • 30. März 1964: Thomas Heinze, deutscher Schauspieler
  • 30. März 1944: Gert Heidenreich, deutscher Schriftsteller, Journalist und Radiosprecher
  • 30. März 1945: Eric Clapton, englischer Blues- und Rock-Gitarrist und -Sänger
  • 30. März 1981: Katy Mixon, US-amerikanische Schauspielerin
  • 30. März 1951: Wolfgang Niedecken, deutscher Sänger (Band “BAP”)
  • 30. März 1968: Patrick Bach, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 30. März 1964: Rüdiger Hoffmann, deutscher Kabarettist und Musiker
  • 30. März 1940: Uwe Timm, deutscher Schriftsteller
  • 30. März 1937: Warren Beatty, US-amerikanischer Schauspieler
  • 30. März 1913: Frankie Laine, US-amerikanischer Sänger und Entertainer
  • 30. März 1983: Holger Glandorf, deutscher Handballspieler
  • 30. März 1874: Charles Lightoller, 2. Offizier der Titanic
  • 30. März 1926: Ray McAnally, irischer Schauspieler (“Mein linker Fuß”)
  • 30. März 1926: Ingvar Kamprad, schwedischer Unternehmer und IKEA-Gründer
  • 30. März 1979: Norah Jones, US-amerikanische Soul- und Jazz-Sängerin, Pianistin, Songwriterin und Schauspielerin
  • 30. März 1964: Tracy Chapman, US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin
  • 30. März 1950: Robbie Coltrane, schottischer Schauspieler
  • 30. März 1992: Jannis Niewöhner, deutscher Schauspieler (spielte u.a. in den Filmen “Rubinrot” und “Saphirblau”)
  • 30. März 1986: Sergio Ramos, spanischer Fußballspieler
  • 30. März 1960: Christoph M. Ohrt, deutscher Schauspieler
  • 31. März 1943: Christopher Walken, US-amerikanischer Schauspieler
  • 31. März 1934: Richard Chamberlain, US-amerikanischer Schauspieler
  • 31. März 1971: Ewan McGregor, schottischer Schauspieler
  • 31. März 1960: Popa Chubby, US-amerikanischer Blues-Sänger und -Gitarrist (bürgerlicher Name: Theodore Joseph Horowitz)
  • 31. März 1935: Rolf Becker, deutscher Schauspieler und Vater von Ben und Meret Becker
  • 31. März 1935: Herb Alpert, US-amerikanischer Trompeter und Bandleader
  • 31. März 1878: Jack Johnson, US-amerikanischer Boxer
  • 31. März 1985: Jessica Szohr, US-amerikanische Schauspielerin (“Gossip Girl”)
  • 31. März 1920: Rolf Boysen, deutscher Schauspieler
  • 31. März 1939: Karl-Heinz Schnellinger, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1958/1966/1970
  • 31. März 1958: Sylvester Groth, deutscher Schauspieler
  • 31. März 1987: Georg Listing, deutscher Musiker (Band “Tokio Hotel”)
  • 31. März 1982: Jay Khan, britischer Popsänger und Songwriter
  • 31. März 1958: Dietmar Bartsch, deutscher Politiker (Die Linke)
  • 31. März 1948: Al Gore, US-amerikanischer Politiker und Friedensnobelpreisträger
  • 31. März 1955: Angus Young, schottisch-australischer Musiker (“AC/DC”)
  • 31. März 1975: Bettina Zimmermann, deutsche Schauspielerin und Model
  • 31. März 1939: Volker Schlöndorff, deutscher Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent

für im April Geborene:

April-Haupt-Farbe = Klarer Kristall

Edelstein = Diamant

Diamant - Geburtsstein für im April Geborene - Brillant mit polierter Rundiste

hier TOP-SCHMUCK-Gelegenheiten Diamant

Dem Diamant werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Diamant soll den Charakter stärken und nach schweren Erkrankungen zu einer schnelleren Erholung beitragen. Der Diamant symbolisiert Unbezwingbarkeit, Schönheit und Kraft und überträgt Charakterstärke, Willenskraft, Einsicht, Lernfähigkeit, Drang nach geistiger Freiheit und Selbstbewusstsein auf seinen Träger. Der Diamant ist ein Symbol der Reinheit und sorgt für klare Gedanken und Treue zu einem selbst. Der Diamant soll helfen Krankheiten seelischen Ursprungs zu erkennen und hat eine harmonisierende und lindernde Wirkung der Eifersucht.

Alle Infos
über Diamanten:
hier klicken

Diamanten Brillanten: Farbe Reinheit Gewicht Schliff Historie Zertifikate

Diamanten, Brillanten von IGI, HRD, GIA, DPL UNTER Großhandelspreis! Diamanten, Brillanten von IGI, HRD, GIA, DPL UNTER Großhandelspreis!

Edelstein = Bergkristall, farblos

Bergkristall - Geburtsstein für im April Geborene - R3209

hier TOP-Gelegenheiten Bergkristall

Dem Bergkristall werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Bergkristall soll die Konzentration fördern und Mut, Weisheit und gesteigertes, klares Bewusstsein fördern. Der Bergkristall soll Unklarheiten verflüchtigen und einem deutlich, klareren und geradlinigen Weg Platz machen.

Geburtstage von im April geborenen Promis / Berühmtheiten:

  • 1. April 1974: Sandra Völker, ehemalige deutsche Schwimmerin und Weltmeisterin
  • 1. April 1939: Ali MacGraw, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 1. April 1875: Edgar Wallace, britischer Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur
  • 1. April 1968: Ingrid Klimke, deutsche Dressurreiterin und Olympiasiegerin
  • 1. April 1961: Susan Boyle, schottische Sängerin
  • 1. April 1962: Stefanie Tücking, deutsche Fernseh- und Radiomoderatorin
  • 1. April 1885: Wallace Beery, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 1. April 1931: George Baker, britischer Schauspieler
  • 1. April 1947: Ingrid Steeger, deutsche Schauspielerin
  • 1. April 1980: Randy Orton, US-amerikanischer Wrestler
  • 1. April 1972: Björn Höcke, deutscher Politiker (AfD)
  • 1. April 1930: Grace Lee Whitney, US-amerikanische Schauspielerin, die durch ihre Rolle als Assistentin von Captain Kirk in der Serie “Raumschiff Enterprise” bekannt wurde
  • 1. April 1932: Debbie Reynolds, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 1. April 1953: Barry Sonnenfeld, US-amerikanischer Kameramann und Filmregisseur (“Men in Black”)
  • 1. April 1940: Wangari Maathai, kenianische Wissenschaftlerin, Politikerin und Friedensnobelpreisträgerin
  • 1. April 1915: O. W. Fischer, österreichischer Schauspieler
  • 1. April 1934: Don Hastings, US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Autor
  • 1. April 1920: Toshiro Mifune, japanischer Schauspieler
  • 1. April 1960: Nicola Tiggeler, deutsche Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin
  • 1. April 1948: Jimmy Cliff, jamaikanischer Reggae-Musiker
  • 1. April 1990: PA Sports, iranischer Rapper, der in Deutschland aufgewachsen ist
  • 1. April 1991: Graham Candy, neuseeländischer Singer-Songwriter und Schauspieler
  • 2. April 1914: Alec Guinness, britischer Schauspieler
  • 2. April 1977: Annett Louisan, deutsche Sängerin
  • 2. April 1936: Cynthia Lynn, US-amerikanische Schauspielerin
  • 2. April 1973: Tine Wittler, deutsche Buchautorin und Fernsehmoderatorin
  • 2. April 1982: David Ferrer, spanischer Tennisspieler (Top-Ten Weltrangliste seit 2011)
  • 2. April 1926: Max Greger, deutscher Jazz-Musiker, Saxophonist und Big-Band-Leader
  • 2. April 1840: Emile Zola, französischer Schriftsteller und Journalist
  • 2. April 1945: Jürgen Drews, deutscher Schlagersänger
  • 2. April 1932: Siegfried Rauch, deutscher Schauspieler
  • 2. April 1969: Mariella Ahrens, deutsche Schauspielerin
  • 2. April 1971: Elton, deutscher Fernsehmoderator
  • 2. April 1966: Mara Kayser, deutsche volkstümliche Schlagersängerin
  • 2. April 1978: Julia Dahmen, deutsche Schauspielerin
  • 2. April 1942: Leon Russell, US-amerikanischer Musiker und Sänger
  • 2. April 1928: Serge Gainsbourg, französischer Chansonnier
  • 2. April 1925: Hans Rosenthal, deutscher Fernsehshowmaster
  • 2. April 1976: Samu Haber, finnischer Songwriter und Gitarrist (Band “Sunrise Avenue”)
  • 2. April 1926: Jack Brabham, australischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 2. April 1976: Lucy Diakovska, deutsche Sängerin (Girlgroup “No Angels”)
  • 2. April 1971: Annabelle Mandeng, deutsche Schauspielerin, Moderatorin und Model
  • 2. April 1945: Linda Hunt, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 2. April 1946: Sue Townsend, britische Schriftstellerin (Buchreihe “Adrian Mole”)
  • 2. April 1938: Hans-Michael Rehberg, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 2. April 1947: Emmylou Harris, US-amerikanische Country-, Folk- und Rock-Sängerin
  • 2. April 1929: Hans Koschnick, deutscher Politiker (SPD) und ehemaliger Bürgermeister von Bremen
  • 2. April 1949: Pamela Reed, US-amerikanische Schauspielerin
  • 2. April 1989: Sonja Gerhardt, deutsche Schauspielerin
  • 2. April 1939: Marvin Gaye, US-amerikanischer Soul- und R&B-Sänger
  • 2. April 1990: Georgina Fleur, deutsche Reality-TV-Teilnehmerin und It-Girl
  • 2. April 1977: Michael Fassbender, deutsch-irischer Schauspieler (“Inglourious Basterds”)
  • 2. April 1992: Edin Hasanovic, deutsch-bosnischer Schauspieler
  • 2. April 1994: Simon Ernst, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 3. April 1922: Doris Day, US-amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin
  • 3. April 1930: Helmut Kohl, deutscher Politiker und sechster deutscher Bundeskanzler
  • 3. April 1939: Henning Venske, deutscher Schauspieler, Kabarettist, Moderator und Schriftsteller
  • 3. April 1934: Jane Goodall, britische Verhaltensforscherin
  • 3. April 1924: Marlon Brando, US-amerikanischer Schauspieler und Oscarpreisträger
  • 3. April 1929: Ralf Paulsen, deutscher Schlager- und Countrysänger
  • 3. April 1963: Daniela Hoffmann, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 3. April 1998: Paris Jackson, US-amerikanische Erbin und Tochter von Michael Jackson
  • 3. April 1948: Oliver Grimm, deutscher Kinderstar und Schauspieler
  • 3. April 1961: Eddie Murphy, US-amerikanischer Schauspieler
  • 3. April 1938: Wolfgang Jansen, deutscher Schauspieler
  • 3. April 1978: Matthew Goode, britischer Schauspieler
  • 3. April 1958: Alec Baldwin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 3. April 1972: Jennie Garth, US-amerikanische Schauspielerin
  • 3. April 1893: Hans Riegel, deutscher Unternehmer (Haribo)
  • 3. April 1948: Georg Schwarzenbeck, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1974
  • 3. April 1978: Tommy Haas, deutscher Tennisspieler
  • 3. April 1986: Amanda Bynes, US-amerikanische Schauspielerin
  • 3. April 1985: Leona Lewis, britische Sängerin und Songwriterin
  • 3. April 1966: Michael Mittermeier, deutscher Komiker, Autor und Sänger
  • 3. April 1977: Birgit Minichmayr, österreichische Schauspielerin
  • 3. April 1902: Reinhard Gehlen, deutscher General und Gründer des Bundesnachrichtendienstes
  • 3. April 1982: Cobie Smulders, kanadische Schauspielerin (“Marvel’s The Avengers”)
  • 4. April 1952: María Mendiola, spanische Sängerin (Gesangsduo „Baccara“)
  • 4. April 1932: Anthony Perkins, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. April 1972: Jill Scott, US-amerikanische Sängerin und mehrfache Grammy-Preisträgerin
  • 4. April 1942: Wolfgang Grupp, deutscher Unternehmer und Inhaber der Textil-Firma “Trigema”
  • 4. April 1988: Nadine Keßler, deutsche Fußballspielerin
  • 4. April 1944: Craig T. Nelson, US-amerikanischer Schauspieler (Serie “The District”)
  • 4. April 1965: Robert Downey jr., US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. April 1966: Stefan Mappus, deutscher Politiker (CDU), ehem. Ministerpräsident von Baden-Württemberg
  • 4. April 1972: Bastian Pastewka, deutscher Schauspieler
  • 4. April 1979: Heath Ledger, australischer Filmschauspieler
  • 4. April 1966: Ann-Kathrin Kramer, deutsche Schauspielerin
  • 4. April 1945: Daniel Cohn-Bendit, deutscher Publizist und Politiker (Bündnis 90 / Die Grünen)
  • 4. April 1925: Dettmar Cramer, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 4. April 1960: Hugo Weaving, britisch-australischer Schauspieler (“Matrix”)
  • 4. April 1923: Peter Vaughan, britischer Schauspieler
  • 4. April 1979: Natasha Lyonne, US-amerikanische Schauspielerin
  • 4. April 1947: Luke Halpin, US-amerikanischer Schauspieler (“Flipper”)
  • 4. April 1957: Aki Kaurismäki, finnischer Filmregisseur
  • 4. April 1922: Elmer Bernstein, US-amerikanischer Filmmusik-Komponist und Oscarpreisträger
  • 4. April 1952: Gary Moore, nordirischer Gitarrist, Komponist und Sänger
  • 4. April 1913: Muddy Waters, US-amerikanischer Blues-Musiker
  • 4. April 1948: Towje Kleiner, deutscher Schauspieler und Drehbuchautor
  • 4. April 1955: Armin Rohde, deutscher Schauspieler
  • 4. April 1928: Maya Angelou, US-amerikanische Bürgerrechtlerin und Schriftstellerin
  • 4. April 1949: Udo van Kampen, deutscher Journalist
  • 4. April 1970: Mark Kirchner, deutscher Biathlet und Biathlontrainer sowie mehrfacher Weltmeister und Olympiasieger
  • 4. April 1976: Nils Brunkhorst, deutscher Schauspieler und Sänger
  • 4. April 1987: Sarah Gadon, kanadische Schauspielerin
  • 4. April 1930: Chlodwig Poth, deutscher Satiriker, Zeichner, Karikaturist und Comiczeichner
  • 4. April 1991: Jamie Lynn Spears, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin (Schwester von Britney Spears)
  • 4. April 1987: Sami Khedira, deutscher-tunesischer Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 4. April 1941: Angelica Domröse, deutsche Bühnen- und Filmschauspielerin
  • 4. April 1996: Austin Mahone, US-amerikanischer Pop-Sänger
  • 5. April 1934: Roman Herzog, deutscher Politiker und siebter Bundespräsident
  • 5. April 1901: Curt Bois, deutscher Schauspieler (“Der Himmel über Berlin”)
  • 5. April 1901: Melvyn Douglas, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. April 1950: Harpo, schwedischer Sänger (bekannt durch den Welthit “Moviestar”)
  • 5. April 1982: Thomas Hitzlsperger, deutscher Fußball-Nationalspieler, Dritter der WM 2006
  • 5. April 1982: Hayley Atwell, britisch-US-amerikanische Schauspielerin (“Die Säulen der Erde”)
  • 5. April 1908: Herbert von Karajan, österreichischer Dirigent
  • 5. April 1973: Pharrell Williams, US-amerikanischer Sänger (Hip-Hop-Duo “The Neptunes”, Band “N.E.R.D.”)
  • 5. April 1908: Bette Davis, US-amerikanische Schauspielerin
  • 5. April 1981: Tom Riley, britischer Schauspieler
  • 5. April 1950: Agnetha Fältskog, schwedische Sängerin und Komponistin (“Abba”)
  • 5. April 1929: Nigel Hawthorne, britischer Schauspieler
  • 5. April 1979: Timo Hildebrand, ehemaliger deutscher Fußballtorwart
  • 5. April 1909: Albert R. Broccoli, US-amerikanischer Filmproduzent (produzierte die James-Bond-Filme)
  • 5. April 1978: Franziska van Almsick, deutsche Schwimmerin
  • 5. April 1967: Robert Lohr, deutscher Schauspieler
  • 5. April 1971: Krista Allen, US-amerikanische Schauspielerin
  • 5. April 1989: Lily James, britische Schauspielerin (bürgerlicher Name: Lily Chloe Ninette Thomson)
  • 5. April 1941: Michael Moriarty, US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Schriftsteller
  • 5. April 1966: Mike McCready, US-amerikanischer Musiker und Gitarrist (Band “Pearl Jam”)
  • 5. April 1961: Michael Ammer, deutscher Event-Manager, der unter dem Beinamen “Partykönig” bekannt wurde
  • 5. April 1900: Spencer Tracy, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. April 1920: Arthur Hailey, britisch-kanadischer Schriftsteller
  • 5. April 1916: Gregory Peck, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. April 1937: Colin Powell, ehem. US-amerikanischer Außenminister
  • 6. April 1890: Anton Herman Gerard Fokker, niederländisch-deutscher Flugzeughersteller
  • 6. April 1986: Isabella Laböck, deutsche Snowboard-Fahrerin und Weltmeisterin im Parallel-Riesenslalom
  • 6. April 1975: Zach Braff, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
  • 6. April 1937: Merle Haggard, US-amerikanischer Country-Musiker und Songwriter
  • 6. April 1956: Thomas Koschwitz, deutscher Radio- und Fernsehmoderator
  • 6. April 1955: Michael Rooker, US-amerikanischer Schauspieler
  • 6. April 1954: Judi Bowker, britische Filmschauspielerin (Serie “Black Beauty”)
  • 6. April 1921: Arnold Marquis, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (Stimme von John Wayne, Robert Mitchum, Kirk Douglas u.a.)
  • 6. April 1969: Paul Rudd, US-amerikanischer Schauspieler
  • 6. April 1934: Ingo Insterburg, deutscher Komiker, Sänger, Multiinstrumentalist, Schriftsteller und Schauspieler
  • 6. April 1968: Oliver Korittke, deutscher Schauspieler
  • 6. April 1941: Gheorghe Zamfir, rumänischer Panflötist
  • 6. April 1941: Hans W. Geißendörfer, deutscher Regisseur, Autor und Filmproduzent (“Lindenstraße”)
  • 6. April 1904: Kurt Georg Kiesinger, deutscher Politiker, 1966–1969 Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland
  • 6. April 1932: Helmut Griem, deutscher Schauspieler
  • 6. April 1942: Barry Levinson, US-amerikanischer Filmregisseur (“Good Morning Vietnam”, “Sleepers”)
  • 6. April 1919: Heinz Schimmelpfennig, deutscher Schauspieler, Regisseur und Hörspielsprecher
  • 6. April 1962: Nik P., österreichischer Schlagersänger
  • 7. April 1947: Florian Schneider-Esleben, deutscher Musiker (Band “Kraftwerk”)
  • 7. April 1958: Birgit Schrowange, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 7. April 1962: Kristina Bach, deutsche Sängerin, Texterin und Musikproduzentin
  • 7. April 1957: Andrea L’Arronge, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 7. April 1939: Francis Ford Coppola, US-amerikanischer Regisseur und Produzent
  • 7. April 1930: Yves Rocher, französischer Industrieller im Bereich der Kosmetik
  • 7. April 1915: Billie Holiday, US-amerikanische Jazz-Sängerin
  • 7. April 1961: Marco Rima, Schweizer Schauspieler, Comedian, Kabarettist und Produzent
  • 7. April 1928: James Garner, US-amerikanischer Schauspieler
  • 7. April 1928: Alan J. Pakula, US-amerikanischer Regisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor
  • 7. April 1944: Gerhard Schröder, ehem. deutscher Politiker und Bundeskanzler (SPD)
  • 7. April 1920: Ravi Shankar, indischer Musiker und Komponist
  • 7. April 1922: Hugo Strasser, deutscher Klarinettist und Bandleader
  • 7. April 1922: Klaus Havenstein, deutscher Schauspieler, Kabarettist und Moderator
  • 7. April 1949: John Oates, US-amerikanischer Musiker und Sänger (Duo “Hall & Oates”)
  • 7. April 1939: David Frost, britischer TV-Moderator (zwang Richard Nixon zu einem Geständnis in der Watgergate-Affäre)
  • 7. April 1967: Bodo Illgner, deutscher Fußballtorwart der Nationalmannschaft und Weltmeister 1990
  • 7. April 1924: Johannes Mario Simmel, österreichischer Schriftsteller
  • 7. April 1935: Bobby Bare, US-amerikanischer Country-Sänger und -Songwriter
  • 7. April 1960: Norbert Schramm, ehemaliger deutscher Eiskunstläufer
  • 7. April 1954: Jackie Chan, chinesischer Schauspieler, Filmproduzent und Regisseur
  • 7. April 1964: Russell Crowe, neuseeländisch-australischer Schauspieler, Filmproduzent und Oscar-Preisträger
  • 7. April 1983: Franck Ribéry, französischer Fußballspieler
  • 7. April 1903: Willi Forst, österreichischer Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur und Produzent
  • 8. April 1941: Vivienne Westwood, britische Modedesignerin
  • 8. April 1966: Robin Wright, US-amerikanische Schauspielerin
  • 8. April 1923: Edward Mulhare, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. April 1918: Heidemarie Hatheyer, österreichische Schauspielerin
  • 8. April 1926: Elisabeth Wiedemann, deutsche Schauspielerin (Serie “Ein Herz und eine Seele”)
  • 8. April 1918: Betty Ford, US-amerikanische First Lady und Frau des 38. US-Präsidenten Gerald Ford
  • 8. April 1938: Kofi Annan, ghanaischer Diplomat, ehem. UN-Generalsekretär und Friedensnobelpreis-Träger
  • 8. April 1969: Yared Dibaba, deutscher Schauspieler, Moderator, Entertainer und Autor
  • 8. April 1928: Eric Porter, britischer Schauspieler
  • 8. April 1969: Arabella Kiesbauer, deutsch-österreichische Fernsehmoderatorin
  • 8. April 1924: Günter Pfitzmann, deutscher Schauspieler
  • 8. April 1981: Taylor Kitsch, kanadischer Schauspieler (“John Carter”)
  • 8. April 1929: Hans Korte, deutscher Schauspieler, Hörspiel- und Synchronsprecher
  • 8. April 1929: Jacques Brel, belgischer Chansonnier und Schauspieler
  • 8. April 1925: Helmut Schmid, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 8. April 1936: Klaus Löwitsch, deutscher Schauspieler
  • 8. April 1963: Dean Norris, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. April 1963: Julian Lennon, britischer Musiker und Komponist (Sohn John Lennons)
  • 8. April 1968: Patricia Arquette, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin (“Boyhood”)
  • 8. April 1892: Mary Pickford, kanadische Schauspielerin
  • 8. April 1942: Roger Chapman, britischer Rocksänger
  • 9. April 1982: Jay Baruchel, kanadischer Filmschauspieler, Filmemacher und Musiker
  • 9. April 1966: Thomas Doll, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Europameister 1992
  • 9. April 1979: Keshia Knight Pulliam, US-amerikanische Schauspielerin
  • 9. April 1971: Jacques Villeneuve, kanadischer Automobilrennfahrer
  • 9. April 1971: Karina Kraushaar, deutsche Schauspielerin
  • 9. April 1933: Jean-Paul Belmondo, französischer Film- und Theaterschauspieler
  • 9. April 1912: Lew Kopelew, russischer Germanist, Schriftsteller und Humanist
  • 9. April 1963: Marc Jacobs, US-amerikanischer Modedesigner
  • 9. April 1980: Clueso, deutscher Sänger, Rapper, Songwriter, Produzent und Autor
  • 9. April 1986: Leighton Meester, US-amerikanische Schauspielerin (“Gossip Girl”), Sängerin und Songwriterin
  • 9. April 1933: Gian Maria Volontè, italienischer Schauspieler
  • 9. April 1987: Jesse McCartney, US-amerikanischer Schauspieler, Synchronsprecher, Sänger und Songwriter
  • 9. April 1985: Tim Bendzko, deutscher Sänger (“Wenn Worte meine Sprache wären”)
  • 9. April 1990: Kristen Stewart, US-amerikanische Filmschauspielerin (“Twilight”)
  • 9. April 1942: Brandon De Wilde, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. April 1917: Rolf Kauka, deutscher Comic-Künstler und Verleger (Vater von “Fix und Foxi”)
  • 9. April 1926: Hugh Hefner, US-amerikanischer Gründer des “Playboy”-Magazins
  • 9. April 1966: Cynthia Nixon, US-amerikanische Schauspielerin (“Sex and the City”)
  • 9. April 1954: Dennis Quaid, US-amerikanischer Schauspieler
  • 10. April 1986: Dima Koslowski, YouTube-Star und Mitglied des Komikerduos “DieAussenseiter”
  • 10. April 1984: Mandy Moore, US-amerikanische Pop-Sängerin und Schauspielerin
  • 10. April 1959: Stanislaw Tillich, deutscher Politiker (CDU), Ministerpräsident von Sachsen (Stand 2013)
  • 10. April 1959: Babyface, US-amerikanischer R&B- und Popsänger, Songwriter und Produzent sowie mehrfacher Grammy-Preisträger
  • 10. April 1983: Jamie Chung, US-amerikanische Schauspielerin (“Sucker Punch”, “Hangover 2”)
  • 10. April 1982: Chyler Leigh, US-amerikanische Schauspielerin (Serie “Grey’s Anatomy”
  • 10. April 1981: Michael Pitt, US-amerikanischer Musiker und Schauspieler
  • 10. April 1980: Charlie Hunnam, britischer Schauspieler
  • 10. April 1952: Steven Seagal, US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent, Regisseur, Musiker und Kampfsportler
  • 10. April 1913: Stefan Heym, deutscher Schriftsteller
  • 10. April 1979: Sophie Ellis-Bextor, britische Singer-Songwriterin
  • 10. April 1915: Harry Morgan, US-amerikanischer Schauspieler
  • 10. April 1948: Bernd Clüver, deutscher Schlagersänger
  • 10. April 1921: Chuck Connors, US-amerikanischer Schauspieler und Baseballspieler
  • 10. April 1955: Sabina Trooger, deutsche Schauspielerin, Synchronsprecherin und Schriftstellerin
  • 10. April 1953: Heiner Lauterbach, deutscher Schauspieler
  • 10. April 1977: Gronkh, deutscher Youtuber und Let’s Player (bürgerlicher Name: Erik Range )
  • 10. April 1924: Wolfgang Menge, deutscher Drehbuchautor (“Stahlnetz”, “Ein Herz und eine Seele”)
  • 10. April 1929: Mike Hawthorn, britischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 10. April 1929: Hanns Lothar, deutscher Schauspieler
  • 10. April 1929: Max von Sydow, schwedischer Schauspieler und Oscarpreisträger
  • 10. April 1937: Hans Teuscher, deutscher Schauspieler und bekannter Synchronsprecher
  • 10. April 1932: Delphine Seyrig, französische Schauspielerin und Regisseurin
  • 10. April 1932: Omar Sharif, ägyptischer Schauspieler
  • 10. April 1968: Orlando Jones, US-amerikanischer Schauspieler und Comedian
  • 10. April 1990: Alex Pettyfer, britischer Schauspieler und Model
  • 10. April 1968: Clemens Löhr, deutscher Schauspieler (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 10. April 1847: Joseph Pulitzer, ungarisch-amerikanischer Journalist, Herausgeber und Zeitungsverleger
  • 10. April 1959: Brian Setzer, US-amerikanischer Rockabilly-Musiker (“Stray Cats”)
  • 10. April 1993: Sofia Carson, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 10. April 1988: Haley Joel Osment, US-amerikanischer Schauspieler (“The Sixth Sense”)
  • 10. April 1987: Shay Mitchell, kanadische Schauspielerin und Model
  • 11. April 1981: Motsi Mabuse, südafrikanische Tänzerin, Tanztrainerin und Wertungsrichterin (Jurymitglied “Let’s Dance” 2015)
  • 11. April 1976: Ruth Moschner, deutsche Fernsehmoderatorin, Schauspielerin und Schriftstellerin
  • 11. April 1953: Udo Schenk, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 11. April 1965: Birgit Homburger, deutsche Politikerin (FDP)
  • 11. April 1965: Simone Thomalla, deutsche Schauspielerin
  • 11. April 1966: Lisa Stansfield, britische Sängerin und Schauspielerin
  • 11. April 1982: Nadine Warmuth, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 11. April 1949: Bernd Eichinger, deutscher Filmproduzent
  • 11. April 1935: Vader Abraham, niederländischerSänger, Komponist, Texter und Produzent
  • 11. April 1908: Ibuka Masaru, japanischer Mitbegründer des Unternehmens “Sony”
  • 11. April 1995: Shirin David, deutsche YouTube-Bloggerin (bürgerlicher Name: Barbara Shirin Davidavicius)
  • 11. April 1962: Karen Friesicke, deutsche Schauspielerin und Komikerin
  • 11. April 1973: Jennifer Esposito, US-amerikanische Schauspielerin
  • 11. April 1969: Caren Miosga, deutsche Moderatorin und Journalistin
  • 11. April 1961: Vincent Gallo, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Musiker, Fotograf und Maler
  • 11. April 1974: Tricia Helfer, kanadisches Mannequin, Fotomodell und Schauspielerin
  • 11. April 1887: Jack Phillips, Funker auf der “Titanic”
  • 11. April 1987: Joss Stone, britische Soulsängerin und Schauspielerin
  • 11. April 1971: Oliver Riedel, deutscher Musiker (Bassist der Band Rammstein)
  • 11. April 1974: Stefanie Stappenbeck, deutsche Schauspielerin
  • 11. April 1945: Christian Quadflieg, deutscher Schauspieler (Serie “Der Landarzt”), Regisseur und Rezitator
  • 11. April 1944: John Milius, US-amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor (“Der weiße Hai”)
  • 11. April 1981: Alessandra Ambrosio, brasilianisches Model
  • 12. April 1947: David Letterman, US-amerikanischer Moderator (“Late Show”)
  • 12. April 1904: Paul Dahlke, deutscher Schauspieler
  • 12. April 1940: Herbie Hancock, US-amerikanischer Jazz-Pianist und Komponist
  • 12. April 1994: Saoirse Ronan, irische Schauspielerin
  • 12. April 1964: Claudia Jung, deutsche Schlagersängerin
  • 12. April 1979: Claire Danes, US-amerikanische Schauspielerin (“Homeland”) und Golden-Globe-Preisträgerin
  • 12. April 1936: Charles Napier, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. April 1965: Kim Bodnia, dänischer Film- und Theaterschauspieler
  • 12. April 1947: Tom Clancy, US-amerikanischer Schriftsteller (“Jagd auf Roter Oktober”, “Die Stunde der Patrioten”)
  • 12. April 1979: Jennifer Morrison, US-amerikanische Schauspielerin
  • 12. April 1971: Shannen Doherty, US-amerikanische Schauspielerin
  • 12. April 1977: Tobias Angerer, ehemaliger deutscher Skilangläufer
  • 12. April 1975: Anja Nejarri, deutsche Schauspielerin
  • 12. April 1956: Herbert Grönemeyer, deutscher Musikproduzent, Sänger und Schauspieler
  • 12. April 1971: Nicholas Brendon, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. April 1930: Gustav ´Bubi´ Scholz, deutscher Boxer
  • 12. April 1928: Hardy Krüger, deutscher Filmschauspieler und Schriftsteller
  • 12. April 1956: Andy Garcia, kubanisch-amerikanischer Schauspieler
  • 12. April 1987: Brooklyn Decker, US-amerikanisches Model und Schauspielerin
  • 12. April 1933: Montserrat Caballé, spanische Opernsängerin
  • 12. April 1948: Joschka Fischer, ehem. deutscher Politiker (Die Grünen)
  • 12. April 1946: Ed OʼNeill, US-amerikanischer Schauspieler (“Eine schrecklich nette Familie”)
  • 12. April 1950: David Cassidy, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 12. April 1934: Michael Grzimek, deutscher Tierfilmer (Sohn von Bernhard Grzimek)
  • 12. April 1967: Ines Pohl, deutsche Journalistin
  • 13. April 1939: Paul Sorvino, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. April 1906: Samuel Beckett, irischer Schriftsteller, Literaturnobelpreisträger
  • 13. April 1940: Jean-Marie Gustave Le Clézio, französisch-mauritischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger
  • 13. April 1866: Butch Cassidy, US-amerikanischer Gesetzloser
  • 13. April 1852: Winfield Woolworth, US-amerikanischer Unternehmer und Gründer der Kaufhauskette “Woolworth”
  • 13. April 1970: Rick Schroder, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
  • 13. April 1950: Ron Perlman, US-amerikanischer Schauspieler (“Hellboy”)
  • 13. April 1961: Uwe Hübner, deutscher Fernseh- und Radiomoderator
  • 13. April 1950: William Sadler, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. April 1927: Maurice Ronet, französischer Schauspieler und Filmregisseur
  • 13. April 1960: Rudi Völler, deutscher Fußballspieler und Trainer
  • 13. April 1963: Garri Kasparow, russischer Schachweltmeister
  • 13. April 1975: Lou Bega, deutscher Latin-Pop-Sänger
  • 13. April 1919: Howard Keel, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. April 1946: Al Green, US-amerikanischer Sänger
  • 13. April 1976: Jonathan Brandis, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. April 1923: Don Adams, US-amerikanischer Schauspieler (“Maxwell Smart”)
  • 13. April 1974: Marta Jandová, tschechische Musikerin (Band “Die Happy”)
  • 13. April 1937: Edward Fox, britischer Schauspieler
  • 13. April 1955: Ole von Beust, deutscher Politiker (CDU), ehem. Bürgermeister von Hamburg
  • 13. April 1977: Anita Hofmann, deutsche Sängerin (Duo “Anita & Alexandra Hofmann”)
  • 13. April 1978: Sylvie Meis, niederländisches Fotomodell, Moderatorin und Ex-Frau von Fußballspieler Rafael van der Vaart
  • 14. April 1927: Hans Helmut Dickow, deutscher Schauspieler
  • 14. April 1932: Loretta Lynn, US-amerikanische Country-Sängerin
  • 14. April 1935: Erich von Däniken, Schweizer Schriftsteller und Prä-Astronautik-Experte
  • 14. April 1950: Péter Esterházy, ungarischer Schriftsteller
  • 14. April 1989: Dominik Paris, talienischer Skirennläufer und Weltcupsieger (2011 und 2013)
  • 14. April 1974: Laura Tonke, deutsche Schauspielerin (“Baader”)
  • 14. April 1976: Thomas Kornack, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 14. April 1945: Ritchie Blackmore, britischer Gitarrist und Songwriter (Band “Deep Purple”)
  • 14. April 1972: Dean Potter, US-amerikanischer Extremsportler
  • 14. April 1973: Adrien Brody, US-amerikanischer Filmschauspieler und Oscar-Preisträger
  • 14. April 1961: Robert Carlyle, britischer Schauspieler
  • 14. April 1960: Norbert Rier, Südtiroler Musiker und Frontmann der Kastelruther Spatzen
  • 14. April 1904: John Gielgud, britischer Schauspieler
  • 14. April 1925: Rod Steiger, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 14. April 1977: Sarah Michelle Gellar, US-amerikanische Schauspielerin
  • 14. April 1968: Anthony Michael Hall, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. April 1951: Stephan Wald, deutscher Kabarettist und Stimmenimitator
  • 14. April 1941: Julie Christie, britische Schauspielerin
  • 14. April 1912: Robert Doisneau, französischer Fotograf
  • 14. April 1983: Martin Ziemer, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 14. April 1940: Marie Kinsky von Wchinitz und Tettau, liechtensteinsche Adelige und Ehefrau von Fürst Hans-Adam II. von Liechtenstein
  • 14. April 1940: Peter Petrel, deutscher Schlagersänger
  • 14. April 1996: Abigail Breslin, US-amerikanische Schauspielerin (“Little Miss Sunshine”)
  • 15. April 1920: Richard von Weizsäcker, deutscher Politiker (CDU) und 6. Bundespräsident
  • 15. April 1966: Samantha Fox, britische Popsängerin und Fotomodell
  • 15. April 1947: Lois Chiles, US-amerikanische Schauspielerin (“Moonraker”)
  • 15. April 1962: Nick Kamen, britischer Sänger und Songwriter
  • 15. April 1949: Matthias Wissmann, ehemaliger Politiker (CDU) und Bundesverkehrsminister
  • 15. April 1936: Albert Darboven, deutscher Unternehmer und Inhaber des Kaffeehandelshauses J.J.Darboven GmbH & Co. KG
  • 15. April 1924: Neville Marriner, britischer Dirigent
  • 15. April 1832: Wilhelm Busch, deutscher Dichter und Zeichner
  • 15. April 1931: Tomas Tranströmer, schwedischer Lyriker und Literaturnobelpreisträger
  • 15. April 1938: Claudia Cardinale, italienische Schauspielerin
  • 15. April 1960: Philippe, König und Staatsoberhaupt von Belgien (Stand 2014)
  • 15. April 1978: Luis Fonsi, puerto-ricanischer Sänger und Komponist (Hit “Despacito”)
  • 15. April 1959: Emma Thompson, britische Schauspielerin, Produzentin und Drehbuchautorin
  • 15. April 1990: Emma Watson, britische Schauspielerin (Harry Potter)
  • 15. April 1960: Susanne Bier, dänische Regisseurin
  • 15. April 1894: Nikita Chruschtschow, sowjetischer Politiker und Regierungschef
  • 15. April 1922: Siegfried Wischnewski, deutscher Schauspieler
  • 15. April 1945: Dagmar Frederic, deutsche Sängerin, Tänzerin und Moderatorin
  • 15. April 1990: Jessica Paszka, deutsches Model, Sängerin und Reality-TV-Teilnehmerin
  • 15. April 1982: Seth Rogen, kanadischer Comedian, Schauspieler und Drehbuchautor (“Beim ersten Mal”)
  • 15. April 1933: David Hamilton, britischer Fotograf und Filmemacher
  • 15. April 1948: Michael Kamen, US-amerikanischer Komponist
  • 15. April 1922: Michael Ansara, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. April 1997: Maisie Williams, britische Schauspielerin
  • 15. April 1979: Luke Evans, britischer Schauspieler
  • 16. April 1960: Pierre Littbarski, deutscher Fußballspieler
  • 16. April 1962: Matthias Röhr, deutscher Gitarrist (Band “Böhse Onkelz”)
  • 16. April 1965: Jon Cryer, US-amerikanischer Schauspieler (“Two and a half Man”)
  • 16. April 1965: Martin Lawrence, US-amerikanischer Schauspieler
  • 16. April 1966: Kai Wiesinger, deutscher Schauspieler
  • 16. April 1972: Andreas Dittmer, ehemaliger deutscher Kanute, Weltmeister und Olympiasieger
  • 16. April 1972: John McGuinness, britischer Motorradrennfahrer, der über 20 mal den “Isle of Man TT” gewann und 2014 als zweiterfolgreichster Rennfahrer der “Tourist Trophy” gilt
  • 16. April 1973: Akon, US-amerikanischer Musiker, Songwriter und Musikproduzent
  • 16. April 1976: Lukas Haas, US-amerikanischer Schauspieler
  • 16. April 1986: Paul di Resta, britischer Automobilrennfahrer
  • 16. April 1867: Wilbur Wright, US-amerikanischer Flugzeugbauer und Luftfahrtpionier
  • 16. April 1886: Ernst Thälmann, deutscher Politiker (ermordet)
  • 16. April 1889: Charlie Chaplin, britischer Regisseur, Schauspieler und Komiker
  • 16. April 1917: Barry Nelson, US-amerikanischerSchauspieler
  • 16. April 1921: Wolfgang Leonhard, deutscher Historiker (Bestseller “Die Revolution entläßt ihre Kinder”)
  • 16. April 1921: Sir Peter Ustinov, britischer Schauspieler
  • 16. April 1924: Henry Mancini, US-amerikanischer Komponist und mehrfacher Oscar-Preisträger (komponierte u.a. die Filmmusik zu “Der rosarote Panther” und schrieb den Song “Moon River”)
  • 16. April 1927: Rolf Schult, deutscher Synchronsprecher (Stimme von Robert Redford und Anthony Hopkins)
  • 16. April 1927: Benedikt XVI., deutscher Papst (bürgerlicher Name: Joseph Ratzinger)
  • 16. April 1990: Senta-Sofia Delliponti, deutsche Schauspielerin (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”) und Sängerin
  • 16. April 1933: Ludwig Haas, deutscher Schauspieler
  • 16. April 1935: Sarah Kirsch, deutsche Schriftstellerin
  • 16. April 1939: Dusty Springfield, britische Soulsängerin
  • 16. April 1940: Margrethe II., dänische Adelige und seit 1972 Königin Dänemarks
  • 16. April 1942: Renate Leismann, deutsche Sängerin (Schlagerduo “Renate und Werner Leismann”)
  • 16. April 1944: Elmar Wepper, deutscher Schauspieler
  • 16. April 1947: Gerry Rafferty, schottischer Musiker (“Baker Street”)
  • 16. April 1950: David Graf, US-amerikanischer Schauspieler
  • 16. April 1971: Sven Fischer, ehemaliger deutscher Biathlet
  • 16. April 1954: Ellen Barkin, US-amerikanische Schauspielerin
  • 16. April 1955: Henri, Großherzog von Luxemburg (Stand 2013)
  • 17. April 1951: Horst Hrubesch, ehem. deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 17. April 1992: Shkodran Mustafi, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 17. April 1927: Margot Honecker, ehem. Ministerin für Volksbildung der DDR und Ehefrau von Erich Honecker
  • 17. April 1948: Jan Hammer, tschechischer Jazz-Pianist und Filmkomponist
  • 17. April 1929: James Last, deutscher Bandleader, Komponist, Arrangeur und Musikproduzent
  • 17. April 1930: Chris Barber, britischer Posaunist und Jazz-Bandleader
  • 17. April 1991: Oguz Yilmaz, deutscher Youtuber und Comedian (“Y-TITTY”)
  • 17. April 1967: Henry Ian Cusick, peruanisch-britischer Film- und Theaterschauspieler
  • 17. April 1974: Victoria Beckham, britische Sängerin (“Spice Girls”), Schauspielerin und Designerin
  • 17. April 1928: Wolf Gerlach, Erfinder der “Mainzelmännchen”
  • 17. April 1885: Karen Blixen, dänische Schriftstellerin (“Jenseits von Afrika”)
  • 17. April 1937: Ferdinand Piëch, österreichischer Manager und Aufsichtsratsvorsitzender der Volkswagen AG (Stand 2015)
  • 17. April 1972: Jennifer Garner, US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin und Filmregisseurin
  • 17. April 1984: Rosanna Davison, irisches Fotomodell und Tochter von Sänger Chris de Burgh
  • 17. April 1912: Marta Eggerth, ungarische Operettensängerin und Filmschauspielerin
  • 17. April 1979: Ken Duken, deutscher Schauspieler
  • 17. April 1931: Bill Ramsey, deutsch-US-amerikanischer Schlagersänger und Schauspieler
  • 17. April 1954: Roddy Piper, kanadischer Wrestler und Schauspieler
  • 17. April 1988: Andrej Aramnau, weißrussischer Gewichtheber und Weltrekordhalter im Reißen u. Zweikampf in der Klasse bis 105 kg (Stand 2015)
  • 17. April 1947: Nick Hornby, britischer Schriftsteller und Drehbuchautor
  • 17. April 1918: William Holden, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 17. April 1931: Hilmar Thate, deutscher Schauspieler
  • 17. April 1959: Sean Bean, britischer Schauspieler
  • 17. April 1897: Thornton Wilder, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 17. April 1985: Rooney Mara, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin (“Verblendung”)
  • 17. April 1969: Kim Fisher, deutsche Sängerin und Fernsehmoderatorin
  • 18. April 1953: Rick Moranis, kanadischer Schauspieler, Komödiant und Musiker
  • 18. April 1956: Eric Roberts, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. April 1975: Sanna Englund, deutsche Schauspielerin
  • 18. April 1947: James Woods, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. April 1947: Fritz Sdunek, deutscher Boxtrainer (trainierte u.a. die Klitschko-Brüder)
  • 18. April 1942: Jochen Rindt, österreichischer Auto-Rennfahrer
  • 18. April 2003: Sophia Grace, britische Youtube- und Fernseh-Darstellerin
  • 18. April 1934: James Drury, US-amerikanischer Schauspieler (“Die Leute von der Shiloh-Ranch”)
  • 18. April 1970: Esther Schweins, deutsche Schauspielerin und Komödiantin
  • 18. April 1960: Neo Rauch, deutscher Maler
  • 18. April 1994: Moises Arias, US-amerikanischer Schauspieler (“Hannah Montana”)
  • 18. April 1976: Melissa Joan Hart, US-amerikanische Schauspielerin, Synchronsprecherin, Filmproduzentin und Regisseurin
  • 18. April 1979: Kourtney Kardashian, US-amerikanische Reality-Soap-Teilnehmerin, Schauspielerin und Unternehmerin
  • 18. April 1941: Michael D. Higgins, Präsident von Irland (Stand 2013)
  • 18. April 1947: Bernd Hengst, deutscher Musiker (Band “Die Flippers”)
  • 19. April 1942: Frank Elstner, deutscher Fernsehshowmaster
  • 19. April 1953: Joe Bausch, deutscher Arzt, Autor und Schauspieler
  • 19. April 1966: Jule Neigel, deutsche Musikerin, Sängerin und Songwriterin
  • 19. April 1987: Daniel Schuhmacher, deutscher Sänger und Songwriter (wurde bekannt durch “DSDS”)
  • 19. April 1964: Frank-Peter Roetsch, ehemaliger deutscher Biathlet, Weltmeister und Olympiasieger
  • 19. April 1979: Kate Hudson, US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin und Sängerin
  • 19. April 1903: Eliot Ness, US-amerikanischer Prohibitionsagent (“Die Unbestechlichen”, verhaftete Al Capone)
  • 19. April 1981: Hayden Christensen, kanadischer Schauspieler (“Star Wars”)
  • 19. April 1966: Oliver Welke, deutscher Autor, Komiker und Moderator (Comedy-Serie “heute-show”)
  • 19. April 1928: Alexis Korner, britischer Blues-Musiker
  • 19. April 1943: Claus Theo Gärtner, deutscher Schauspieler (“Ein Fall für Zwei”)
  • 19. April 1935: Dudley Moore, britischer Komiker, Schauspieler und Musiker
  • 19. April 1968: Ashley Judd, US-amerikanische Schauspielerin
  • 19. April 1934: Jean Ziegler, Schweizer Schriftsteller und Globalisierungskritiker
  • 19. April 1916: Gerhard Wendland, deutscher Schlagersänger
  • 19. April 1969: Hanka Rackwitz, deutsche Immobilienmaklerin und Reality-TV-Darstellerin
  • 19. April 1978: James Franco, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller
  • 19. April 1933: Jayne Mansfield, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 19. April 1946: Tim Curry, britischer Film- und Theaterschauspieler, Sänger und Songschreiber
  • 19. April 1970: Luis Miguel, mexikanischer Sänger und mehrfacher Grammy-Preisträger
  • 19. April 1972: Django Asül, deutscher Kabarettist türkischer Abstammung
  • 19. April 1924: Werner Kohlmeyer, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1954
  • 19. April 1975: Gentleman, deutscher Reggae-Musiker
  • 19. April 1930: Kurt Schmidtchen, deutscher Schauspieler und Komiker
  • 19. April 1954: Ingrid Peters, deutsche Sängerin (bürgerlicher Name: Ingrid Probst)
  • 19. April 1972: Jennifer Bini Taylor, US-amerikanische Schauspielerin (“Two and a half Man”)
  • 19. April 1987: Maria Sharapova, russische Tennisspielerin und Model
  • 19. April 1961: Bernd Stelter, deutscher Comedian und Moderator
  • 19. April 1972: Rivaldo, brasilianischer Fußballspieler, Weltmeister 2002
  • 20. April 1948: Christian Redl, deutscher Schauspieler und Musiker
  • 20. April 1927: Phil Hill, US-amerikanischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 20. April 1964: Andy Serkis, britischer Schauspieler und Regisseur
  • 20. April 1889: Adolf Hitler, deutscher Politiker und Diktator
  • 20. April 1951: Luther Vandross, US-amerikanischer R&B-Sänger sowie achtfacher Grammy-Preisträger
  • 20. April 1969: Felix Baumgartner, österreichischer Extremsportler
  • 20. April 1908: Lionel Hampton, US-amerikanischer Jazzmusiker
  • 20. April 1969: Marietta Slomka, deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin
  • 20. April 1904: Bruce Cabot, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. April 1893: Harold Lloyd, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. April 1944: Michael Mendl, deutscher Schauspieler
  • 20. April 1967: Raymond van Barneveld, niederländischer Dartspieler und fünffacher Weltmeister
  • 20. April 1959: Clint Howard, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. April 1967: Ingo Appelt, deutscher Komiker
  • 20. April 1987: Anna Rossinelli, Schweizer Singer-Songwriterin
  • 20. April 1941: Ryan O´Neal, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. April 1980: Jasmin Wagner ʼBlümchenʼ, deutsche Pop-Sängerin, Schauspielerin und Moderatorin
  • 20. April 1972: Carmen Electra, US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Model
  • 20. April 1954: Gero von Boehm, deutscher Regisseur, Journalist und Fernsehproduzent
  • 20. April 1937: George Takei, US-amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler (“Raumschiff Enterprise”)
  • 20. April 1949: Jessica Lange, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 20. April 1937: Wichart von Roëll, deutscher Schauspieler (bekannt durch die Comedyserie “Klimbim”)
  • 20. April 1983: Miranda Kerr, australisches Model
  • 20. April 1910: Brigitte Mira, deutsche Schauspielerin
  • 21. April 1965: Gerit Kling, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 21. April 1947: Iggy Pop, US-amerikanischer Sänger, Gitarrist, Komponist und Schauspieler
  • 21. April 1947: Kralle Krawinkel, deutscher Gitarrist (Band “Trio”)
  • 21. April 1965: Thomas Helmer, deutscher Fußball-Nationalspieler, Europameister 1996
  • 21. April 1980: Dylan Bruce, kanadischer Schauspieler und ehemaliges Model
  • 21. April 1958: Andie MacDowell, US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 21. April 1896: Attila Hörbiger, österreichischer Schauspieler
  • 21. April 1926: Elisabeth II., Königin von Großbritannien
  • 21. April 1959: Robert Smith, britischer Sänger und Gitarrist, der vor allem als Frontmann der Band “The Cure” bekannt ist
  • 21. April 1959: Gerhard Delling, deutscher Sportjournalist
  • 21. April 1993: Julienco, deutscher Youtube-Blogger (bürgerlicher Name: Julian Claßen)
  • 21. April 1946: Xaver Schwarzenberger, österreichischer Kameramann und Regisseur
  • 21. April 1954: Walter Freiwald, deutscher Moderator und Reality-TV-Darsteller (Dschungelcamp 2015)
  • 21. April 1915: Anthony Quinn, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. April 1935: Charles Grodin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. April 1973: Nadeshda Brennicke, deutsche Schauspielerin, Sängerin und Autorin
  • 21. April 1965: Katja Burkard, deutsche Fernsehmoderatorin (Teilnehmerin “Let’s Dance” 2015)
  • 21. April 1965: Christina Plate, deutsche Schauspielerin
  • 21. April 1979: James McAvoy, britischer Schauspieler
  • 21. April 1922: Alistair MacLean, schottischer Bestseller-Autor
  • 21. April 1864: Max Weber, deutscher Soziologe und Nationalökonom
  • 21. April 1985: Palina Rojinski, deutsche Moderatorin und Schauspielerin
  • 21. April 1913: Kai-Uwe von Hassel, ehem. Ministerpräsident von Schleswig-Holstein
  • 21. April 1989: Majoe, deutscher Rapper sri-lankischen Ursprungs
  • 21. April 1986: Christian Kist, niederländischer Dartspieler und Weltmeister 2012
  • 21. April 1961: Martin May, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 21. April 1930: Silvana Mangano, italienische Schauspielerin
  • 21. April 1913: Josef Meinrad, österreichischer Kammerschauspieler
  • 21. April 1951: Tony Danza, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. April 1982: Cassidy Freeman, US-amerikanische Schauspielerin und Musikerin
  • 22. April 1870: Wladimir Iljitsch Lenin, russischer, kommunistischer Politiker und Revolutionsführer
  • 22. April 1973: Max Herre, deutscher Rapper, Singer-Songwriter und Produzent
  • 22. April 1986: Amber Heard, US-amerikanische Schauspielerin (“Zombieland”)
  • 22. April 1964: Hajo Schumacher, deutscher Journalist und Autor
  • 22. April 1978: Marc Pircher, österreichischer Musiker der volkstümlichen Szene
  • 22. April 1985: Philipp Danne, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 22. April 1916: Yehudi Menuhin, US-amerikanischer Violinist
  • 22. April 1957: Donald Tusk, polnischer Politiker und Präsident des Europäischen Rates
  • 22. April 1904: J. Robert Oppenheimer, US-amerikanischer Physiker (Vater der Atombombe)
  • 22. April 1950: Peter Frampton, britischer Rockmusiker
  • 22. April 1951: Paul Carrack, britischer Songschreiber, Sänger, Keyboarder und Gitarrist (Band “Mike & the Mechanics”)
  • 22. April 1981: Attila Hildmann, deutscher Kochbuchautor
  • 22. April 1944: Steve Fossett, US-amerikanischer Milliardär
  • 22. April 1923: Bettie Page, US-amerikanisches Aktmodel
  • 22. April 1923: Aaron Spelling, US-amerikanischer Film- und Fernsehproduzent und Schauspieler
  • 22. April 1939: Theo Waigel, deutscher Politiker (CSU) und ehemaliger Bundesfinanzminister
  • 22. April 1926: Harald Leipnitz, deutscher Schauspieler
  • 22. April 1966: Jeffrey Dean Morgan, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. April 1982: Kaká, brasilianischer Fußballspieler, Weltfußballer 2007
  • 22. April 1906: Eddie Albert, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. April 1967: Sheryl Lee, US-amerikanische Schauspielerin
  • 22. April 1936: Dieter Kronzucker, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 22. April 1936: Glen Campbell, US-amerikanischer Country-Sänger (“Rhinestone Cowboy”)
  • 22. April 1948: George Abela, Präsident von Malta (Stand 2013)
  • 22. April 1971: Marek Harloff, deutscher Schauspieler, Musiker und Synchronsprecher
  • 22. April 1937: Jack Nicholson, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Produzent und Oscar-Preisträger
  • 23. April 1955: Judy Davis, australische Schauspielerin
  • 23. April 1953: James Russo, US-amerikanischer Schauspieler
  • 23. April 1949: John Miles, britischer Musiker (“Music was my first love”)
  • 23. April 1990: Dev Patel, britischer Schauspieler (“Slumdog Millionaire”)
  • 23. April 1954: Michael Moore, US-amerikanischer Filmregisseur und Autor (“Fahrenheit 9/11”)
  • 23. April 1957: Dominique Horwitz, in Deutschland lebender, französischer Schauspieler
  • 23. April 1995: Gigi Hadid, US-amerikanisches Model und TV-Darstellerin
  • 23. April 1944: Michael Habeck, deutscher Schauspieler, Synchron- und Hörspielsprecher (Stimme von Oliver Hardy)
  • 23. April 1943: Hervé Villechaize, französischer Schauspieler
  • 23. April 1961: Dirk Bach, deutscher Schauspieler, Moderator und Komiker
  • 23. April 1962: John Hannah, britischer Schauspieler
  • 23. April 1939: Lee Majors, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 23. April 1936: Roy Orbison, US-amerikanischer Country- und Rock-Sänger
  • 23. April 1935: Dieter Kürten, deutscher Sport-Reporter und Fernsehmoderator
  • 23. April 1928: Shirley Temple, ehem. US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin
  • 23. April 1955: Sissy Höfferer, österreichische Schauspielerin
  • 23. April 1924: Ruth Leuwerik, deutsche Schauspielerin
  • 23. April 1910: Simone Simon, französische Schauspielerin
  • 23. April 1979: Jaime King, US-amerikanische Schauspielerin
  • 23. April 1985: Tony Martin, deutscher Radrennfahrer und mehrfacher Weltmeister im Zeitfahren
  • 23. April 1985: Maria Kwiatkowsky, deutsche Schauspielerin
  • 23. April 1985: Taio Cruz, britischer R&B-Sänger und Songwriter nigerianischer und brasilianischer Abstammung
  • 23. April 1891: Sergei Prokofjew, russischer Pianist und Komponist
  • 23. April 1858: Max Planck, deutscher Physiker
  • 24. April 1918: Elisabeth Mann Borgese, Schweizer Ökologin und Publizistin sowie einziges weibliches Gründungsmitglied des “Club of Rome”
  • 24. April 1982: Nick Howard, britischer Singer-Songwriter
  • 24. April 1934: Shirley MacLaine, US-amerikanische Filmschauspielerin, Tänzerin und Schriftstellerin
  • 24. April 1904: Willem de Kooning, US-amerikanischer Maler des Abstrakten Expressionismus
  • 24. April 1922: J. D. Cannon, amerikanischer Schauspieler
  • 24. April 1952: Jean-Paul Gaultier, französischer Modeschöpfer
  • 24. April 1922: Fred Delmare, deutscher Schauspieler
  • 24. April 1936: Jill Ireland, britische Schauspielern und Produzentin
  • 24. April 1982: Kelly Clarkson, US-amerikanische Sängerin und mehrfache Grammy-Preisträgerin
  • 24. April 1980: Austin Nichols, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. April 1933: Helmuth Lohner, österreichischer Schauspieler
  • 24. April 1968: Aidan Gillen, irischer Schauspieler
  • 24. April 1969: Melinda Clarke, US-amerikanische Schauspielerin (“O.C. California”)
  • 24. April 1942: Barbra Streisand, US-amerikanische Musikerin und Schauspielerin
  • 24. April 1930: Richard Donner, US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Schauspieler
  • 24. April 1953: Bino, italienischer Schlagersänger
  • 24. April 1909: Bernhard Grzimek, Tierarzt, Tierfilmer, Autor und Herausgeber von Tierbüchern
  • 24. April 1964: Djimon Hounsou, beninisch-US-amerikanischer Schauspieler (“Gladiator”)
  • 25. April 1981: Felipe Massa, brasilianischer Automobilrennfahrer
  • 25. April 1947: Johan Cruyff, niederländischer Fußballspieler und späterer -trainer
  • 25. April 1950: Peter Hintze, deutscher Politiker (CDU)
  • 25. April 1966: Francis Fulton-Smith, deutschsprachiger Schauspieler britischer Staatsangehörigkeit
  • 25. April 1925: Sammy Drechsel, deutscher Journalist, Regisseur und Sportreporter
  • 25. April 1945: Björn Ulvaeus, schwedischer Musiker, Sänger, Komponist und Musikproduzent (“Abba”)
  • 25. April 1974: Ursula Strauss, österreichische Schauspielerin
  • 25. April 1943: Tony Christie, britischer Schlagersänger
  • 25. April 1949: Dominique Strauss-Kahn, französischer Politiker und ehemaliger Direktor des Internationalen Währungsfonds (IWF)
  • 25. April 1970: Jason Lee, US-amerikanischer Schauspieler und ehemaliger Profi-Skateboarder
  • 25. April 1965: Jens Adler, ehemaliger deutscher Fußballtorhüter und letzter Torwart der DDR-Fußballnationalmannschaft
  • 25. April 1920: Jean Carmet, französischer Schauspieler
  • 25. April 1988: Sara Paxton, US-amerikanische Schauspielerin und Pop-Sängerin
  • 25. April 1917: Ella Fitzgerald, US-amerikanische Jazz-Sängerin
  • 25. April 1941: Bertrand Tavernier, französischer Filmregisseur
  • 25. April 1946: Talia Shire, US-amerikanische Schauspielerin (“Rocky”)
  • 25. April 1969: Renée Zellweger, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. April 1969: Gina Torres, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. April 1903: Camilla Horn, deutsche Schauspielerin
  • 25. April 1941: Markus Lüpertz, deutscher Maler, Grafiker und Bildhauer
  • 25. April 1927: Rosemarie Fendel, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 25. April 1940: Al Pacino, US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur, Produzent und Oscarpreisträger
  • 25. April 1968: Thomas Strunz, ehemaliger deutscher Fußballspieler
  • 25. April 1964: Andy Bell, britischer Sänger (Pop-Duo “Erasure”)
  • 25. April 1927: Albert Uderzo, französischer Comic-Zeichner (“Asterix”)
  • 26. April 1948: Josef Bierbichler, deutscher Schauspieler und Schriftsteller
  • 26. April 1963: Jet Li, Schauspieler chinesischer Herkunft
  • 26. April 1972: Andreas Elsholz, deutscher Schauspieler und Sänger
  • 26. April 1940: Dietrich Mattausch, deutscher Schauspieler
  • 26. April 1977: Tom Welling, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. April 1978: Stana Katić, kanadisch-US-amerikanische Schauspielerin
  • 26. April 1965: Kevin James, US-amerikanischer Komiker und Schauspieler
  • 26. April 1900: Charles Francis Richter, US-amerikanischer Seismologe, der die Richter-Skala entwickelte
  • 26. April 1889: Ludwig Wittgenstein, bedeutender österreichisch-britischer Philosoph und Mitbegründer der analytischen Philosophie
  • 26. April 1953: Arved Fuchs, deutscher Polarforscher und Buchautor
  • 26. April 1909: Marianne Hoppe, deutsche Schauspielerin
  • 26. April 1896: Ernst Udet, deutscher Jagdflieger (Tod durch Suizid)
  • 26. April 1933: Carol Burnett, US-amerikanische Schauspielerin, mehrfach ausgezeichnet
  • 26. April 1897: Olga Tschechowa, deutsche Schauspielerin
  • 26. April 1945: Winfried Glatzeder, deutscher Schauspieler
  • 26. April 1958: Ingolf Lück, deutscher Schauspieler, Komiker und Moderator
  • 26. April 1980: Channing Tatum, US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Tänzer
  • 26. April 1894: Rudolf Heß, deutscher Nationalsozialist
  • 26. April 1930: Maria Sebaldt, deutsche Schauspielerin (u.a. Serie “Die Wicherts von nebenan”)
  • 26. April 1985: Jemima Kirke, britische Schauspielerin (Serie “Girls”)
  • 26. April 1941: Regine Hildebrandt, deutsche Biologin und Politikerin, die aufgrund ihrer Beliebtheit den Spitznamen “Mutter Courage des Ostens” trug
  • 26. April 1940: Giorgio Moroder, italienischer Produzent, Komponist und Oscarpreisträger
  • 26. April 1925: Michele Ferrero, italienischer Unternehmer und bis zu seinem Tod reichster Mann Italiens (erfand “Nutella” und 1974 das “Überraschungs-Ei”)
  • 26. April 1980: Jordana Brewster, brasilianisch-US-amerikanische Schauspielerin (“Fast & Furious”)
  • 27. April 1955: Léa Linster, mehrfach ausgezeichnete luxemburgische Köchin und Autorin
  • 27. April 1954: Thomas Oppermann, deutscher Politiker (SPD)
  • 27. April 1959: Sheena Easton, britische Sängerin
  • 27. April 1922: Jack Klugman, US-amerikanischer Schauspieler (“Männerwirtschaft”, “Quincy”)
  • 27. April 1976: Sally Hawkins, britische Schauspielerin
  • 27. April 1932: Anouk Aimée, französische Filmschauspielerin
  • 27. April 1921: Hans-Joachim Kulenkampff, deutscher Schauspieler und Fernsehmoderator
  • 27. April 1978: Pinar Atalay, deutsche Hörfunk- und Fernsehmoderatorin
  • 27. April 1967: Willem-Alexander, niederländischer Adeliger und seit 2013 König der Niederlande
  • 27. April 1937: Sandy Dennis, US-amerikanische Schauspielerin
  • 27. April 1981: Sandy Mölling, deutsche Sängerin (Girlgroup “No Angels”)
  • 27. April 1976: Benjamin Tewaag, deutscher Schauspieler
  • 27. April 1987: William Moseley, britischer Filmschauspieler (“Die Chroniken von Narnia”)
  • 27. April 1989: Sven Bender, deutscher Fußball-Nationalspieler
  • 27. April 1989: Lars Bender, deutscher Fußball-Nationalspieler
  • 27. April 1951: Ace Frehley, US-amerikanischer Musiker (“Kiss”, “Frehley’s Comet”)
  • 27. April 1944: Konrad Halver, deutscher Schauspieler, Hörspielmacher und Sprecher
  • 27. April 1991: Lara Gut, Schweizer Skirennfahrerin
  • 28. April 1916: Ferruccio Lamborghini, italienischer Automobilkonstrukteur
  • 28. April 1925: Otto Šimánek, tschechischer Schauspieler (“Pan Tau”)
  • 28. April 1937: Sigi Harreis, deutsche Journalistin und Moderatorin
  • 28. April 1896: Charlie Rivel, spanischer Clown (“Akrobat – schööön!”)
  • 28. April 1937: Saddam Hussein, irakischer Staatspräsident und Diktator
  • 28. April 1948: Terry Pratchett, britischer Fantasy-Schriftsteller, bekannt durch die “Scheibenwelt”-Romane
  • 28. April 1981: Jessica Alba, US-amerikanische Schauspielerin
  • 28. April 1950: Jay Leno, US-amerikanischer Komiker und Fernsehmoderator
  • 28. April 1941: Ann-Margret, schwedisch-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 28. April 1939: Burkhard Driest, deutscher Autor, Schauspieler, Regisseur und Produzent
  • 28. April 1878: Lionel Barrymore, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Komponist und Oscar-Preisträger
  • 28. April 1974: Penélope Cruz, spanische Schauspielerin
  • 28. April 1928: Jürgen Frohriep, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 28. April 1949: Bruno Kirby, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. April 1987: Robin Schulz, deutscher DJ, Produzent und Labelbesitzer
  • 28. April 1908: Oskar Schindler, sudetendeutscher Industrieller, der etwa 1.200 Juden vor dem Tod bewahrte
  • 28. April 1938: Gerlinde Locker, österreichische Schauspielerin
  • 28. April 1943: Jacques Dutronc, französischer Chansonnier und Schauspieler
  • 28. April 1964: L’Wren Scott, US-amerikanische Modedesignerin, Model und zuletzt Lebensgefährtin von Mick Jagger
  • 28. April 1918: Karl-Eduard von Schnitzler, Fernsehmoderator (“Der schwarze Kanal”)
  • 28. April 1975: Barby Kelly, irische Sängerin (“The Kelly Family”)
  • 28. April 1900: Josef Sieber, deutscher Schauspieler
  • 28. April 1952: Mary McDonnell, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. April 1947: Tommy James, US-amerikanischer Singer-Songwriter und Sänger der Band “Tommy James & The Shondells” (“Crimson & Clover”)
  • 29. April 1964: Markus Majowski, deutscher Schauspieler und Komiker
  • 29. April 1973: Martin Kesici, deutscher Rockmusiker und Radiomoderator
  • 29. April 1936: Zubin Mehta, mehrfach ausgezeichneter indischer Dirigent (u.a. Bundesverdienstkreuz 2012)
  • 29. April 1907: Fred Zinnemann, österreichisch-US-amerikanischer Filmregisseur und Oscar-Preisträger
  • 29. April 1894: Paul Hörbiger, österreichischer Schauspieler
  • 29. April 1929: Walter Kempowski, deutscher Schriftsteller
  • 29. April 1967: Annette Langen, deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin
  • 29. April 1986: Crystal Harris, US-amerikanisches Model und Playmate
  • 29. April 1968: Jürgen Vogel, deutscher Schauspieler, Drehbuchautor und Sänger.
  • 29. April 1968: Michael ´Bully´ Herbig, deutscher Komiker, Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur
  • 29. April 1915: Karl-Heinz Kreienbaum, deutscher Schauspieler
  • 29. April 1899: Duke Ellington, US-amerikanischer Jazzmusiker
  • 29. April 1917: Celeste Holm, US-amerikanische Theater- und Filmschauspielerin
  • 29. April 1969: Paul Adelstein, US-amerikanischer Schauspieler (“Private Practice”)
  • 29. April 1970: Andre Agassi, US-amerikanischer Tennisspieler
  • 29. April 1970: Uma Thurman, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. April 1923: Irvin Kershner, US-amerikanischer Regisseur
  • 29. April 1931: Lonnie Donegan, britischer Folk- und Skiffle-Musiker
  • 29. April 1901: Hirohito, 124. Tenno (Kaiser) Japans
  • 29. April 1930: Jean Rochefort, französischer Schauspieler
  • 29. April 1954: Tina York, deutsche Schlagersängerin (bürgerlicher Name: Monika Schwab)
  • 29. April 1957: Daniel Day-Lewis, britischer Schauspieler
  • 29. April 1958: Michelle Pfeiffer, US-amerikanische Schauspielerin
  • 30. April 1940: Burt Young, US-amerikanischer Schauspieler
  • 30. April 1938: Gary Collins, US-amerikanischer Schauspieler und Fernsehmoderator
  • 30. April 1933: Willie Nelson, US-amerikanischer Country-Sänger und -Songwriter
  • 30. April 1949: António Guterres, portugiesischer Politiker und UN-Generalsekretär
  • 30. April 1938: Fips Asmussen, deutscher Komiker und Alleinunterhalter
  • 30. April 1982: Kirsten Dunst, deutsch-US-amerikanische Schauspielerin
  • 30. April 1975: Johnny Galecki, US-amerikanischer Schauspieler (“The Big Bang Theory”)
  • 30. April 1968: Verona Pooth, deutsche Entertainerin
  • 30. April 1870: Franz Lehár, österreichischer Komponist
  • 30. April 1909: René Deltgen, luxemburgischer Schauspieler
  • 30. April 1992: Finn Lemke, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 30. April 1938: Jürgen Schmidt, deutscher Schauspieler
  • 30. April 1916: Claude Shannon, US-amerikanischer Mathematiker
  • 30. April 1929: Klausjürgen Wussow, deutscher Schauspieler (“Die Schwarzwald-Klinik”)
  • 30. April 1954: Gunther Tiersch, deutscher Meteorologe
  • 30. April 1968: Jim Reeves, deutscher Sänger (“Sqeezer”)
  • 30. April 1994: James McVey, britischer Sänger und Gitarrist (Band “The Vamps”)
  • 30. April 1981: Kunal Nayyar, englischer Schauspieler indischer Abstammung (“The Big Bang Theory”)
  • 30. April 1956: Lars von Trier, dänischer Filmregisseur
  • 30. April 1929: Jochen Schenck, deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher
  • 30. April 1946: Sven Nordqvist, schwedischer Zeichner (“Pettersson und Findus”)
  • 30. April 1946: Carl XVI. Gustaf, König von Schweden (2012)
  • 30. April 1961: Thomas Schaaf, deutscher Fußballtrainer
  • 30. April 1965: Gundula Gause, deutsche Nachrichtenmoderatorin

für im Mai Geborene:

Mai-Haupt-Farbe = Grün

Edelstein = Smaragd, grün

Smaragd - Geburtsstein für im Mai Geborene - S9260

hier TOP-Gelegenheiten Smaragd

Dem Smaragd werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Smaragd soll sich positiv auf die Sehkraft auswirken, das Herz-Kreislaufsystem stärken und die Funktion der Leber ankurbeln. Smaragde haben zudem eine entgiftende Wirkung und tragen zur Linderung rheumatischer Erkrankungen bei. Sie stärken das Immunsystem und fördern die Heilung bei Infektionen. Auf der psychischen Ebene schenkt der Smaragd seelische Ausgeglichenheit, Offenheit und geistiges Wachstum und jung im Geiste bleiben. Gold soll zusätzlich die Heilwirkung des Steins verstärken.

Edelstein = Chrysopras, grün

Chrysopras - Geburtsstein für im Mai Geborene - S6566

hier TOP-Gelegenheiten Chrysopras

Dem Chrysopras werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Chrysopras soll die finanzielle Situation positiv beeinflussen und die Heilungschancen und Ausgeglichenheit des Körpers verbessern. Der Chrysopras soll das Vertrauen in das Leben und sich selbst geben und dadurch auch Mitmenschen einen positiven Impuls weitergeben. Der Chrysopras hilft auch bei Liebesproblemen in der Ehe, Gicht oder schlechter Laune.

Edelstein = Bernstein, meist gold-orange

Bernstein - Geburtsstein für im Mai Geborene - R8904

ANDERS-farbige Abarten des Bernsteins

Ausser dem üblichen gold-orange-farbigem Bernstein gibt es Bernstein auch in den Farben Braun, Rot, fast Farblos, Milchig-Weiß, Blau, Schwarz und Grünlich.

hier TOP-Gelegenheiten Bernstein

Dem Bernstein werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der orange Bernstein soll eine starke Wirkung auf die Psyche haben, in dem er Selbstvertrauen schenkt und Optimismus und Lebenskraft gibt. Der Bernstein fördert als Heilstein kreative Ideen, steigert die Flexibilität und vermittelt Durchsetzungskraft. Der Bernstein hilft leichter Entscheidungen zu treffen und beschert eine lebendigere Ausstrahlung. Der Bernstein hilft bei Hautprobleme wie Pickel, Ekzemen oder Schuppen, Allergien und Halsschmerzen, rheumatischen Beschwerden und Gicht. Hilfreich ist der Bernstein bei Problemen im Kopf- und Kieferbereich, Stärkung des körpereigenen Abwehrsystems, Beschleunigung der Wundheilung, Erkältungen, Nasenbluten und Nebenhöhlenentzündungen.

Geburtstage von im Mai geborenen Promis / Berühmtheiten:

  • 1. Mai 1966: Olaf Thon, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1990
  • 1. Mai 1973: Oliver Neuville, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 2002
  • 1. Mai 1946: John Woo, chinesischer Filmregisseur
  • 1. Mai 1968: Oliver Bierhoff, deutscher Fußballspieler u. Manager der Nationalmannschaft
  • 1. Mai 1958: Max Moor, Schweizer Fernseh‍moderator
  • 1. Mai 1852: Calamity Jane, US-amerikanische Wild-West-Heldin
  • 1. Mai 1953: Pierre Franckh, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur und Autor
  • 1. Mai 1939: Judy Collins, US-amerikanische Folksängerin und Songschreiberin
  • 1. Mai 1972: Julie Benz, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1. Mai 1914: Rudolf Gellesch, deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1938
  • 1. Mai 1982: Jamie Dornan, irisch-britischer Schauspieler, Fotomodell und Musiker
  • 1. Mai 1984: Kerry Bishé, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1. Mai 1944: Costa Cordalis, deutschsprachiger Schlagersänger
  • 1. Mai 1915: Hanns Martin Schleyer, deutscher Manager und Wirtschaftsfunktionär
  • 1. Mai 1934: John Meillon, australischer Schauspieler
  • 1. Mai 1987: Emilia Clarke, britische Schauspielerin
  • 1. Mai 1917: Danielle Darrieux, französische Film- und Theaterschauspielerin
  • 1. Mai 1916: Glenn Ford, US-amerikanischer Schauspieler
  • 2. Mai 1980: Ellie Kemper, US-amerikanische Schauspielerin
  • 2. Mai 1967: Sven Plöger, deutscher Meteorologe und Moderator
  • 2. Mai 1980: Tim Borowski, deutscher Fußball-Nationalspieler, Dritter der WM 2006
  • 2. Mai 1981: Robert Buckley, US-amerikanischer Schauspieler
  • 2. Mai 1892: Manfred von Richthofen, deutscher Jagdflieger, der unter dem Beinamen “Der Rote Baron” berühmt wurde
  • 2. Mai 1955: Donatella Versace, italienische Modeschöpferin
  • 2. Mai 1983: Tina Maze, slowenische Skirennläuferin und mehrfache Weltcup- und Olympiasiegerin
  • 2. Mai 1946: Lesley Gore, US-amerikanische Sängerin (“It’s my party”)
  • 2. Mai 1962: Elizabeth Berridge, US-amerikanische Schauspielerin
  • 2. Mai 1985: Lily Allen, britische Popsängerin (“Smile”) und Showmasterin
  • 2. Mai 1946: David Suchet, britischer Schauspieler
  • 2. Mai 1972: Dwayne Johnson, US-amerikanischer Schauspieler und Wrestler
  • 2. Mai 1975: David Beckham, ehem. britischer Fußballspieler
  • 2. Mai 1936: Engelbert, britischer Schlagersänger
  • 2. Mai 1989: Sam Tsui, US-amerikanischer Musiker und YouTube-Künstler
  • 2. Mai 1945: Bianca Jagger, nicaraguanisch-britische Schauspielerin und ehem. Model
  • 2. Mai 1964: Silvia Neid, deutsche Fußballtrainerin der Nationalmannschaft der Frauen (Europa- und Weltmeisterin)
  • 2. Mai 1990: Annemarie Eilfeld, deutsche Sängerin und Songwriterin (bekannt durch “DSDS”)
  • 2. Mai 1902: Werner Finck, deutscher Schriftsteller, Schauspieler und Kabarettist
  • 2. Mai 1992: Vanessa Mai, deutsche Sängerin (bürgerlicher Name: Vanessa Mandekic)
  • 2. Mai 1957: Marion von Haaren, deutsche Journalistin
  • 2. Mai 1949: Alfons Schuhbeck, deutscher Koch, Kochbuch-Autor, Gastwirt, Fernsehkoch und Unternehmer
  • 2. Mai 1950: Lou Gramm, US-amerikanischer Rock-Sänger (Band “Foreigner”)
  • 2. Mai 1922: Serge Reggiani, ital.-franz. Schauspieler und Sänger
  • 2. Mai 1960: Gjorge Ivanov, Staatspräsident Mazedoniens (Stand 2013)
  • 2. Mai 1912: Axel Springer, deutscher Verleger und Gründer des Axel Springer Verlags
  • 3. Mai 1996: Noah Munck, US-amerikanischer Schauspieler (“iCarly”)
  • 3. Mai 1928: Dave Dudley, US-amerikanischer Country-Musiker
  • 3. Mai 1966: Katrin Göring-Eckardt, deutsche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen)
  • 3. Mai 1898: Golda Meir, israelische Politikerin und erste Ministerpräsidentin
  • 3. Mai 1983: Fernanda Brandão, brasilianische Sängerin und Schauspielerin
  • 3. Mai 1901: Gino Cervi, italienischer Filmschauspieler (“Don Camillo und Peppone”)
  • 3. Mai 1933: James Brown, US-amerikanischer Soulsänger
  • 3. Mai 1934: Frankie Valli, US-amerikanischer Sänger
  • 3. Mai 1934: Georges Moustaki, französischer Sänger, Komponist und Lyriker
  • 3. Mai 1976: Alexander Gerst, deutscher Geophysiker und Astronaut sowie Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse
  • 3. Mai 1951: Christopher Cross, US-amerikanischer Sänger und Songschreiber
  • 3. Mai 1903: Bing Crosby, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler
  • 3. Mai 1975: Christina Hendricks, US-amerikanische Schauspielerin
  • 3. Mai 1974: Ingo Zamperoni, deutscher Fernsehmoderator und Journalist
  • 3. Mai 1973: Rea Garvey, irischer Sänger und Gitarrist (Band “Reamonn”)
  • 3. Mai 1959: Andrea Spatzek, österreichische Schauspielerin
  • 3. Mai 1956: Bernd Förster, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 1982
  • 3. Mai 1919: Pete Seeger, US-amerikanischer Folk-Musiker
  • 3. Mai 1944: Renate Blume, deutsche Schauspielerin (Serie “5 Sterne”)
  • 3. Mai 1939: Helmut Thoma, österreichischer Medienmanager
  • 3. Mai 1921: Sugar Ray Robinson, US-amerikanischer Boxer
  • 3. Mai 1948: Chris Mulkey, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. Mai 1928: Maynard Ferguson, kanadischer Jazz-Trompeter und Bandleader
  • 4. Mai 1939: Paul Gleason, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. Mai 1947: Werner Sonne, deutscher Journalist und Schriftsteller
  • 4. Mai 1928: Hosni Mubarak, ehem. ägyptischer Staatspräsident
  • 4. Mai 1959: Inger Nilsson, schwedische Schauspielerin und Kinderstar (“Pippi Langstrumpf”)
  • 4. Mai 1958: Keith Haring, US-amerikanischer Künstler
  • 4. Mai 1992: Ashley Rickards, US-amerikanische Schauspielerin (u.a. Serie “Awkward”)
  • 4. Mai 1921: Werner Schumacher, deutscher Schauspieler
  • 4. Mai 1954: Pia Zadora, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 4. Mai 1935: Rüdiger Nehberg, deutscher Survival-Experte
  • 4. Mai 1980: Franziska Weisz, österreichische Schauspielerin
  • 4. Mai 1925: Heinz Eckner, deutscher Schauspieler und Moderator
  • 4. Mai 1927: Peter Boenisch, deutscher Journalist
  • 4. Mai 1925: Jenő Buzánszky, ungarischer Fußballspieler, Mitglied der ungarischen “Goldenen Elf” sowie letzter an der WM 1954 beteiligter lebender Spieler
  • 4. Mai 1927: Trude Herr, deutsche Schauspielerin
  • 4. Mai 1960: Werner Faymann, österreichischer Politiker (seit 2008 Bundeskanzler Österreichs)
  • 4. Mai 1956: Ulrike Meyfarth, deutsche Hochspringerin und Olympiasiegerin
  • 4. Mai 1929: Audrey Hepburn, Schauspielerin britisch-niederländischer Herkunft
  • 4. Mai 1952: Bärbel Höhn, deutsche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen)
  • 4. Mai 1951: Gerard Jugnot, französischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
  • 4. Mai 1944: Monica Bleibtreu, deutsche Schauspielerin
  • 4. Mai 1956: Sharon Jones, US-amerikanische Soul- und Funk-Sängerin
  • 5. Mai 1977: Jessica Schwarz, deutsche Schauspielerin und Moderatorin
  • 5. Mai 1983: Henry Cavill, britischer Filmschauspieler (“Krieg der Götter”)
  • 5. Mai 1965: Mark Keller, deutscher Schauspieler
  • 5. Mai 1965: Carmen Geiss, deutsche Fernsehdarstellerin und Buchautorin (“Die Geissens”)
  • 5. Mai 1942: Peter Rubin, deutscher Sänger, Moderator, Songwriter und Gitarrist
  • 5. Mai 1942: Tammy Wynette, US-amerikanische Country-Sängerin
  • 5. Mai 1925: Eddie Arent, deutscher Schauspieler und Komiker
  • 5. Mai 1950: Barbara Salesch, deutsche Juristin und ehemalige Richterin
  • 5. Mai 1968: Dariusz Michalczewski, ehem. polnisch-deutscher Boxer
  • 5. Mai 1989: Chris Brown, US-amerikanischer Musiker, Tänzer und Rapper
  • 5. Mai 1964: Heike Henkel, ehemalige deutsche Hochspringerin, Weltmeisterin und Olympiasiegerin
  • 5. Mai 1988: Adele, britische Sängerin, Songwriterin und Grammy-Preisträgerin
  • 5. Mai 1943: Michael Palin, britischer Schauspieler (“Monthy Python”)
  • 5. Mai 1940: Lance Henriksen, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. Mai 1914: Tyrone Power, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler
  • 5. Mai 1944: Jean-Pierre Léaud, französischer Filmschauspieler
  • 5. Mai 1944: John Rhys-Davies, britischer Film-, Fernseh- und Theaterschauspieler
  • 5. Mai 1953: Dieter Zetsche, deutscher Manager und seit 2006 Vorstandsvorsitzender der Daimler AG
  • 6. Mai 1880: Ernst Ludwig Kirchner, deutscher Maler und Grafiker
  • 6. Mai 1945: Felix von Manteuffel, deutscher Schauspieler
  • 6. Mai 1856: Sigmund Freud, österreichischer Arzt und Tiefenpsychologe, Begründer der Psychoanalyse
  • 6. Mai 1937: Rubin „Hurricane“ Carter, US-amerikanischer Boxer (1966 in einem Mordprozess unschuldig verurteilt, der Film “Hurricane” mit Denzel Washington basiert auf diesem Fall)
  • 6. Mai 1980: Wolke Hegenbarth, deutsche Schauspielerin (Serie “Mein Leben & Ich”)
  • 6. Mai 1925: Hanns Dieter Hüsch, deutscher Kabarettist
  • 6. Mai 1871: Christian Morgenstern, deutscher Dichter und Schriftsteller
  • 6. Mai 1952: Christian Clavier, französischer Schauspieler (“Asterix”)
  • 6. Mai 1967: Till Demtrøder, deutscher Schauspieler, Hörbuch- und Synchronsprecher
  • 6. Mai 1943: Andreas Baader, deutscher Terrorist
  • 6. Mai 1915: Orson Welles, US-amerikanischer Regisseur, Schauspieler und Autor
  • 6. Mai 1902: Max Ophüls, deutsch-französischer Film-, Theater- und Hörspielregisseur
  • 6. Mai 1945: Bob Seger, US-amerikanischer Rockmusiker
  • 6. Mai 1895: Rudolph Valentino, italienischer Schauspieler
  • 6. Mai 1953: Tony Blair, britischer Politiker und ehem. Premierminister
  • 6. Mai 1938: Hartmut Becker, deutscher Schauspieler
  • 6. Mai 1942: Amadeus August, deutscher Schauspieler
  • 6. Mai 1913: Stewart Granger, britischer Schauspieler
  • 6. Mai 1961: George Clooney, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 6. Mai 1971: Till Brönner, deutscher Trompeter, Sänger, Komponist und Arrangeur
  • 7. Mai 1917: David Tomlinson, britischer Schauspieler
  • 7. Mai 1969: Marie Bäumer, deutsche Schauspielerin
  • 7. Mai 1962: Monika Martin, österreichische Schlagersängerin (bürgerlicher Name: Ilse Bauer)
  • 7. Mai 1892: Josip Tito, jugoslawischer Staatspräsident
  • 7. Mai 1957: Ramona Leiß, deutsche Fernsehmoderatorin, Schauspielerin, Künstlerin und Kinderbuchautorin
  • 7. Mai 1923: Anne Baxter, US-amerikanische Schauspielerin
  • 7. Mai 1942: Gerhard Polt, bayerischer Kabarettist, Autor und Schauspieler
  • 7. Mai 1908: Max Grundig, deutscher Gründer der Grundig AG
  • 7. Mai 1919: Eva ´Evita´ Peron, First Lady Argentiniens
  • 7. Mai 1986: Philipp Schmid, deutscher Skirennläufer
  • 7. Mai 1914: Andreas Kupfer, deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1938
  • 7. Mai 1901: Gary Cooper, US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent
  • 7. Mai 1946: Thelma Houston, US-amerikanische Sängerin und Grammy-Preisträgerin
  • 7. Mai 1950: Bernd Tauber, deutscher Schauspieler
  • 7. Mai 1958: Christine Lieberknecht, deutsche Politikerin (CDU), Ministerpräsidentin von Thüringen (Stand 2013)
  • 8. Mai 1906: Roberto Rossellini, italienischer Filmregisseur
  • 8. Mai 1992: Olivia Culpo, US-amerikanische Schönheitskönigin
  • 8. Mai 1964: Melissa Gilbert, US-amerikanische Schauspielerin, die durch die Serie “Unsere kleine Farm” bekannt wurde
  • 8. Mai 1932: Arnulf Baring, deutscher Jurist, Publizist, Politikwissenschaftler, Zeithistoriker und Autor
  • 8. Mai 1932: Sonny Liston, US-amerikanischer Boxer
  • 8. Mai 1954: David Keith, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. Mai 1977: Joe Bonamassa, US-amerikanischer Blues- und Bluesrock-Gitarrist, Sänger und Komponist
  • 8. Mai 1989: Nora Arnezeder, französische Schauspielerin
  • 8. Mai 1884: Harry S. Truman, US-amerikanischer Politiker, 33. Präsident der USA
  • 8. Mai 1945: Keith Jarrett, US-amerikanischer Jazz-Pianist
  • 8. Mai 1951: Philip Bailey, US-amerikanischer Sänger (Band ” Earth, Wind and Fire”)
  • 8. Mai 1940: Ricky Nelson, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler
  • 8. Mai 1903: Fernandel, französischer Schauspieler und Sänger
  • 8. Mai 1975: Enrique Iglesias, spanischer Sänger
  • 8. Mai 1828: Henry Dunant, Schweizer Humanist, Gründer des Roten Kreuzes und Friedensnobelpreisträger
  • 8. Mai 1953: Alex Van Halen, US-amerikanischer Musiker (“Van Halen”)
  • 8. Mai 1973: Jonathon Young, kanadischer Schauspieler (Serie “Sanctuary – Wächter der Kreaturen”)
  • 8. Mai 1944: Gary Glitter, britischer Rock-Musiker
  • 8. Mai 1911: Robert Johnson, US-amerikanischer Blues-Musiker
  • 8. Mai 1959: Carsten Maschmeyer, deutscher Finanzunternehmer
  • 8. Mai 1913: Sid James, südafrikanisch-englischer Schauspieler
  • 8. Mai 1981: Stephen Amell, kanadischer Schauspieler
  • 8. Mai 1978: Matthew Davis, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. Mai 1926: David Attenborough, britischer Tierfilmer und Naturforscher
  • 8. Mai 1919: Lex Barker, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. Mai 1942: Tommy Roe, US-amerikanischer Sänger (“Sheila”, “Dizzy”), Gitarrist und Songschreiber
  • 9. Mai 1962: Dave Gahan, britischer Sänger (“Depeche Mode”)
  • 9. Mai 1962: Babette von Kienlin, deutsch-britische Fernsehmoderatorin
  • 9. Mai 1932: Geraldine McEwan, britische Schauspielerin (Serie “Agatha Christie’s Marple”)
  • 9. Mai 1961: Wolfgang Trepper, deutscher Kabarettist und Moderator
  • 9. Mai 1912: Pedro Armendáriz, mexikanischer Schauspieler
  • 9. Mai 1959: Ulrich Matthes, deutscher Schauspieler (“Der Untergang”)
  • 9. Mai 1946: Candice Bergen, US-amerikanische Schauspielerin
  • 9. Mai 1946: Drafi Deutscher, deutscher Musiker, Komponist und Produzent
  • 9. Mai 1949: Billy Joel, US-amerikanischer Sänger, Pianist und Songschreiber
  • 9. Mai 1976: Nazan Eckes, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 9. Mai 1923: Ruth Kommerell, deutsche Film- und Theaterschauspielerin
  • 9. Mai 1959: János Áder, Staatspräsident Ungarns (Stand 2013)
  • 9. Mai 1985: Sven-Sören Christophersen, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 9. Mai 1936: Ulrich Kienzle, deutscher Journalist und Publizist
  • 9. Mai 1936: Glenda Jackson, britische Schauspielerin und Politikerin
  • 9. Mai 1936: Albert Finney, britischer Schauspieler und Produzent
  • 9. Mai 1921: Sophie Scholl, deutsche Widerstandskämpferin (“Weiße Rose”)
  • 9. Mai 1945: Jupp Heynckes, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler und -trainer, Weltmeister 1974
  • 9. Mai 1927: Wim Thoelke, deutscher Showmaster
  • 9. Mai 1914: Hank Snow, kanadischer Country-Sänger (geehrt in der “Country Music Hall of Fame”)
  • 9. Mai 1970: Sybille Waury, deutsche Schauspielerin (“Lindenstraße”)
  • 9. Mai 1969: Marek Erhardt, deutscher Synchronsprecher und Schauspieler
  • 9. Mai 1968: Hardy Krüger jr., deutscher Schauspieler
  • 9. Mai 1980: Carolin Kebekus, deutsche Schauspielerin, Sängerin, Synchronsprecherin und Komikerin
  • 9. Mai 1968: Hendrik Martz, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 9. Mai 1874: Howard Carter, britischer Ägyptologe (Entdecker des Grabes von Tutanchamun)
  • 9. Mai 1891: May Warden, britische Schauspielerin (“Dinner for One”)
  • 9. Mai 1978: Joscha Sauer, deutscher Cartoonist (Kultserie “Nichtlustig”)
  • 10. Mai 1989: Lindsey Shaw, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. Mai 1946: Donovan, britischer Sänger, Gitarrist und Songwriter
  • 10. Mai 1957: Sid Vicious, britischer Punkrock-Musiker (Band “Sex Pistols”)
  • 10. Mai 1960: Bono, irischer Musiker
  • 10. Mai 1933: Francoise Fabian, französische Schauspielerin
  • 10. Mai 1902: David O. Selznick, US-amerikanischer Filmproduzent
  • 10. Mai 1977: Nick Heidfeld, deutscher Automobilrennfahrer
  • 10. Mai 1942: Carl Douglas, jamaikanischer Sänger (“Kung Fu Fighting”)
  • 10. Mai 1965: Linda Evangelista, kanadisches Model
  • 10. Mai 1995: Missy Franklin, US-amerikanische Schwimmerin
  • 10. Mai 1954: Sabine Postel, deutsche Schauspielerin (“Tatort”)
  • 10. Mai 1899: Fred Astaire, US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler
  • 10. Mai 1894: Dimitri Tiomkin, russisch/ukrainischer-US-amerikanischer Filmkomponist und Dirigent
  • 10. Mai 1973: Jenny Elvers, deutsche Schauspielerin und Moderatorin
  • 10. Mai 1878: Gustav Stresemann, deutscher Politiker
  • 10. Mai 1972: Christian Wörns, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Europameister 1992
  • 10. Mai 1948: Meg Foster, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. Mai 1972: Katja Seizinger, ehem. deutsche Skirennläuferin und Olympiasiegerin
  • 10. Mai 1922: Nancy Walker, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. Mai 1952: Roland Kaiser, deutscher Schlagersänger
  • 10. Mai 1971: Katja Woywood, deutsche Schauspielerin
  • 11. Mai 1975: Sascha Lobo, deutscher Blogger, Journalist und Autor
  • 11. Mai 1977: Janne Ahonen, finnischer Skispringer und mehrf. Weltcup-Sieger
  • 11. Mai 1978: Laetitia Casta, französisches Model und Schauspielerin
  • 11. Mai 1965: Guido Maria Kretschmer, deutscher Modedesigner, Schauspieler und Moderator
  • 11. Mai 1952: Frances Fisher, britisch-amerikanische Schauspielerin (“Titanic”)
  • 11. Mai 1960: Jürgen Schult, deutscher Leichtathlet, Weltmeister und Olympiasieger
  • 11. Mai 1966: Christoph Schneider, deutscher Musiker (Band “Rammstein”)
  • 11. Mai 1921: Hildegard Hamm-Brücher, deutsche Politikerin (FDP)
  • 11. Mai 1911: Phil Silvers, US-amerikanischer Entertainer und Schauspieler
  • 11. Mai 1892: Margaret Rutherford, britische Schauspielerin (“Miss Marple”)
  • 11. Mai 1988: Severin Freund, deutscher Skispringer (Weltmeister und Olympiasieger)
  • 11. Mai 1920: Denver Pyle, US-amerikanischer Schauspieler (“Der Mann in den Bergen”)
  • 11. Mai 1988: Marcel Kittel, deutscher Radrennfahrer
  • 11. Mai 1963: Natasha Richardson, britische Schauspielerin
  • 11. Mai 1999: Sabrina Carpenter, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 11. Mai 1964: Tina Hassel, deutsche Fernsehjournalistin
  • 11. Mai 1904: Salvador Dali, spanischer Maler, Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner
  • 11. Mai 1990: Cengiz Dogrul, YouTuber und Mitglied des Comedy-Trios “ApeCrime”
  • 11. Mai 1982: Cory Monteith, kanadischer Schauspieler (Serie “Glee”)
  • 11. Mai 1955: Thomas Rühmann, deutscher Schauspieler und Musiker
  • 11. Mai 1984: Andrés Iniesta, spanischer Fußballspieler
  • 11. Mai 1935: Doug McClure, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. Mai 1925: Max Morlock, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1954
  • 11. Mai 1941: Eric Burdon, britischer Rock-Musiker (“The Animals”)
  • 12. Mai 1947: Rolf Zuckowski, deutscher Musiker, Komponist und Musikproduzent
  • 12. Mai 1948: Steve Winwood, britischer Sänger (“Spencer Davis Group”)
  • 12. Mai 1948: Lindsay Crouse, US-amerikanische Schauspielerin
  • 12. Mai 1968: Catherine Tate, britische Schauspielerin
  • 12. Mai 1907: Katharine Hepburn, US-amerikanische Schauspielerin
  • 12. Mai 1949: Harry Wijnvoord, ehemaliger Fernsehmoderator
  • 12. Mai 1921: Joseph Beuys, deutscher Künstler
  • 12. Mai 1950: Gabriel Byrne, irischer Filmschauspieler
  • 12. Mai 1950: Bruce Boxleitner, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. Mai 1961: Ving Rhames, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. Mai 1962: Emilio Estevez, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 12. Mai 1964: Deborah Unger, kanadische Schauspielerin (“The Game”)
  • 12. Mai 1966: Stephen Baldwin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. Mai 1975: Miriam Pielhau, deutsche Fernseh- und Hörfunkmoderatorin, Autorin und Schauspielerin
  • 12. Mai 1977: Mareile Höppner, deutsche Fernsehmoderatorin und Journalistin
  • 12. Mai 1978: Jason Biggs, US-amerikanischer Schauspieler (“American Pie”)
  • 12. Mai 1986: Emily VanCamp, kanadische Schauspielerin
  • 12. Mai 1992: Erik Durm, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 12. Mai 1993: Timo Horn, deutscher Fußballtorwart
  • 12. Mai 1995: Sawyer Sweeten, ehemaliger US-amerikanischer Kinderstar, der durch die Sitcom “Alle lieben Raymond” bekannt wurde
  • 12. Mai 1928: Peter Tamm, deutscher Journalist und Verleger
  • 12. Mai 1928: Burt Bacharach, US-amerikanischer Pianist und Komponist sowie Oscar- und Grammy-Preisträger
  • 12. Mai 1936: Klaus Doldinger, deutscher Saxophonist und Filmkomponist
  • 12. Mai 1918: Julius Rosenberg, US-amerikanischer Spion
  • 12. Mai 1937: Susan Hampshire, britische Schauspielerin
  • 12. Mai 1942: Billy Swan, US-amerikanischer Sänger und Songwriter (“I can help”)
  • 13. Mai 1905: Walter Richter, deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher
  • 13. Mai 1922: Beatrice Arthur, US-amerikanische Schauspielerin und Komikerin (Serie “Golden Girls”)
  • 13. Mai 1912: Gil Evans, kanadischer Jazzmusiker
  • 13. Mai 1993: Debby Ryan, US-amerikanische Schauspielerin und Pop-Sängerin
  • 13. Mai 1856: Reinhard Mannesmann, deutscher Erfinder und Unternehmer
  • 13. Mai 1999: Roman Lochmann, deutscher Musiker und YouTube-Star (“DieLochis”)
  • 13. Mai 1993: Stefan Kraft, österreichischer Skispringer und Weltcup-Sieger 2014/15
  • 13. Mai 1941: Ritchie Valens, US-amerikanischer Rock-’n’-Roll-Musiker
  • 13. Mai 1980: Florian Wess, deutscher Reality-TV-Teilnehmer, DJ, Model und Eventmanager
  • 13. Mai 1907: Daphne du Maurier, britische Schriftstellerin (“Die Vögel”, “Rebecca”)
  • 13. Mai 1968: Sonja Zietlow, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 13. Mai 1950: Stevie Wonder, US-amerikanischer Soul- und Pop-Sänger und Komponist
  • 13. Mai 1908: Paul Stewart, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. Mai 1979: Carl Philip von Schweden, Sohn von König Carl XVI. Gustaf von Schweden und Prinz von Schweden
  • 13. Mai 1944: Uwe Barschel, deutscher Politiker und Ministerpräsident von Schleswig-Holstein
  • 13. Mai 1914: Joe Louis, US-amerikanischer Boxer, Weltmeister im Schwergewicht
  • 13. Mai 1939: Harvey Keitel, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. Mai 1941: Senta Berger, österreichisch-deutsche Schauspielerin und Filmproduzentin
  • 13. Mai 1986: Robert Pattinson, britischer Schauspieler (“Harry Potter”, “Twilight”)
  • 13. Mai 1955: Peter Heinrich Brix, deutscher Schauspieler
  • 13. Mai 1935: Luciano Benetton, italienischer Modeunternehmer
  • 13. Mai 1954: Johnny Logan, irischer Sänger und Komponist
  • 13. Mai 1911: Robert Middleton, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. Mai 1967: Melanie Thornton, US-amerikanische Pop-, R&B- und Dance-Sängerin (“La Bouche”)
  • 13. Mai 1938: Bryan Marshall, britischer Schauspieler
  • 13. Mai 1987: Candice Accola, US-amerikanische Schauspielerin
  • 13. Mai 1999: Heiko Lochmann, deutscher Musiker und YouTube-Star (“DieLochis”)
  • 13. Mai 1986: Lena Dunham, US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin, Filmregisseurin und Drehbuchautorin
  • 14. Mai 1956: Elmar Brok, deutscher Politiker (CDU)
  • 14. Mai 1978: Magdalena Brzeska, ehemalige deutsche Turnerin und Deutsche Meisterin
  • 14. Mai 1942: Rüdiger Vogler, deutscher Schauspieler
  • 14. Mai 1984: Mark Zuckerberg, US-amerikanischer Unternehmer, Facebook-Gründer
  • 14. Mai 1984: Olly Murs, britischer Pop-Sänger
  • 14. Mai 1897: Sidney Bechet, kreolischer Sopransaxophonist und Klarinettist
  • 14. Mai 1928: Che Guevara, argentinischer Arzt und kubanischer Revolutionär
  • 14. Mai 1936: Bobby Darin, US-amerikanischer Musiker und Entertainer
  • 14. Mai 1967: Jenny Schily, deutsche Schauspielerin
  • 14. Mai 1952: Robert Zemeckis, US-amerikanischer Regisseur und Filmproduzent
  • 14. Mai 1961: Urban Priol, deutscher Kabarettist
  • 14. Mai 1964: Rossen Plewneliew, Präsident von Bulgarien (Stand 2013)
  • 14. Mai 1939: Rupert Neudeck, deutscher Journalist, Aktivist und Gründer der Hilfsorganisation “Cap Anamur”
  • 14. Mai 1969: Cate Blanchett, australische Schauspielerin
  • 14. Mai 1944: George Lucas, US-amerikanischer Produzent, Drehbuchautor und Regisseur (“Star Wars”)
  • 14. Mai 1960: Anne Clark, britische Musikerin
  • 14. Mai 1993: Miranda Cosgrove, US-amerikanische Filmschauspielerin (“iCarly”) und Pop-Rock-Sängerin
  • 14. Mai 1993: Joey Heindle, deutscher Sänger
  • 14. Mai 1961: Tim Roth, britischer Schauspieler
  • 14. Mai 1961: Ulrike Folkerts, deutsche Schauspielerin
  • 14. Mai 1971: Sofia Coppola, US-amerikanische Schauspielerin, Drehbuchautorin und Regisseurin
  • 14. Mai 1943: Jack Bruce, britischer Rock-, Blues- und Jazzmusiker und Gründungsmitglied der Band “Cream”
  • 15. Mai 1944: Ulrich Beck, deutscher Soziologe (prägte den Begriff “Risikogesellschaft”)
  • 15. Mai 1996: Birdy, britische Popsängerin (bürgerlicher Name: Jasmine van den Bogaerde)
  • 15. Mai 1859: Pierre Curie, französischer Physiker und Nobelpreisträger
  • 15. Mai 1862: Arthur Schnitzler, österreichischer Erzähler und Dramatiker
  • 15. Mai 1937: Trini López, lateinamerikanischer Sänger
  • 15. Mai 1987: Andy Murray, britischer Tennisspieler (Top-Ten Weltrangliste seit 2009)
  • 15. Mai 1909: James Mason, britischer Schauspieler
  • 15. Mai 1966: Greg Wise, britischer Schauspieler
  • 15. Mai 1923: Richard Avedon, US-amerikanischer Fotograf
  • 15. Mai 1948: Brian Eno, britischer Musiker
  • 15. Mai 1948: Gary Thain, neuseeländischer Musiker (“Uriah Heep”)
  • 15. Mai 1911: Max Frisch, Schweizer Schriftsteller und Architekt
  • 15. Mai 1952: Chazz Palminteri, US-amerikanischer Schauspieler und Schriftsteller
  • 15. Mai 1902: Anny Ondra, deutsch-tschechische Schauspielerin, Ehefrau von Max Schmeling
  • 15. Mai 1967: Andrea Jürgens, deutsche Schlagersängerin
  • 15. Mai 1953: Mike Oldfield, britischer Musiker
  • 15. Mai 1933: Marianne Hold, deutsche Schauspielerin
  • 15. Mai 1976: Lisa Feller, deutsche Schauspielerin und Komikerin (“Schillerstraße”, “Quatsch Comedy Club”)
  • 15. Mai 1905: Joseph Cotten, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. Mai 1955: Claudia Roth, deutsche Politikerin (Die Grünen)
  • 15. Mai 1937: Madeleine Albright, US-amerikanische Politikerin (erste Außenministerin der USA)
  • 15. Mai 1913: Heinz Haber, deutscher Physiker, Schriftsteller und Fernsehmoderator
  • 15. Mai 1938: Mireille Darc, französische Schauspielerin
  • 15. Mai 1970: Judith Hermann, deutsche Schriftstellerin
  • 15. Mai 1959: Ronald Pofalla, deutscher Politiker (CDU)
  • 15. Mai 1915: Jack Watson, britischer Schauspieler
  • 16. Mai 1981: Joseph Morgan, britischer Schauspieler (“Vampire Diaries”)
  • 16. Mai 1950: Siemen Rühaak, deutscher Schauspieler, Sänger und Hörspielsprecher
  • 16. Mai 1970: Gabriela Sabatini, argentinische Tennisspielerin
  • 16. Mai 1929: Friedrich Nowottny, deutscher Journalist
  • 16. Mai 1955: Debra Winger, US-amerikanische Schauspielerin
  • 16. Mai 1974: Laura Pausini, italienische Sängerin und Grammy-Preisträgerin
  • 16. Mai 1891: Richard Tauber, österreichischer Tenor
  • 16. Mai 1913: Woody Herman, US-amerikanischer Jazzmusiker, Klarinettist und Bandleader
  • 16. Mai 1980: Jens Spahn, deutscher Politiker (CDU)
  • 16. Mai 1917: George Gaynes, US-amerikanischer Schauspieler (“Police Academy”)
  • 16. Mai 1917: Ulrich Matschoss, deutscher Bühnen- und Filmschauspieler
  • 16. Mai 1966: Janet Jackson, US-amerikanische Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin
  • 16. Mai 1919: Liberace, US-amerikanischer Entertainer
  • 16. Mai 1920: Martine Carol, französische Schauspielerin
  • 16. Mai 1905: Henry Fonda, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 16. Mai 1973: Tori Spelling, US-amerikanische Schauspielerin und Autorin
  • 16. Mai 1953: Pierce Brosnan, irischer Schauspieler und Filmproduzent
  • 16. Mai 1977: Melanie Lynskey, neuseeländische Schauspielerin (“Two and a half Man”)
  • 16. Mai 1949: Karlheinz Hackl, österreichischer Schauspieler und Theaterregisseur
  • 16. Mai 1921: Winnie Markus, deutsche Schauspielerin
  • 16. Mai 1960: Tamme Hanken, ostfriesischer Knochenbrecher und Pferdeflüsterer
  • 16. Mai 1944: Danny Trejo, US-amerikanischer Schauspieler mexikanischer Abstammung
  • 16. Mai 1936: Manfred Stolpe, deutscher Politiker (SPD), ehem. Ministerpräsident von Brandenburg
  • 16. Mai 1948: Jesper Christensen, dänischer Schauspieler (bekannt u.a. durch die Darstellung des “Mr. White” in den James-Bond-Filmen)
  • 16. Mai 1969: Ursula Buschhorn, deutsche Schauspielerin
  • 16. Mai 1969: David Boreanaz, US-amerikanischer Schauspieler
  • 16. Mai 1919: Gisela Uhlen, deutsche Schauspielerin
  • 16. Mai 1986: Megan Fox, US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 17. Mai 1842: August Thyssen, deutscher Industrieller
  • 17. Mai 1939: Andreas Mannkopff, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 17. Mai 1961: Enya, irische New-Age-Musikerin und mehrfache Grammy-Preisträgerin
  • 17. Mai 1984: Passenger, britischer Sänger-Songwriter (“Let Her Go”)
  • 17. Mai 1947: Michael Wolffsohn, deutscher Historiker und Publizist
  • 17. Mai 1979: Ayda Field, türkisch-US-amerikanische Schauspielerin
  • 17. Mai 1946: Udo Lindenberg, deutscher Rockmusiker
  • 17. Mai 1948: Winfried Kretschmann, deutscher Politiker (Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg (Stand 2013)
  • 17. Mai 1955: Bill Paxton, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 17. Mai 1952: Bernhard Brink, deutscher Schlagersänger und Fernsehmoderator
  • 17. Mai 1924: Hannes Messemer, deutscher Schauspieler
  • 17. Mai 1904: Jean Gabin, französischer Schauspieler
  • 17. Mai 1956: Bob Saget, US-amerikanischer Schauspieler (“How I met your Mother”)
  • 17. Mai 1956: Sugar Ray Leonard, ehem. US-amerikanischer Boxer
  • 17. Mai 1990: Leven Rambin, US-amerikanische Schauspielerin (Grey’s Anatomy)
  • 17. Mai 1945: Renate Krößner, deutsche Schauspielerin
  • 17. Mai 1988: Nikki Reed, US-amerikanische Schauspielerin (“Twilight”) und Sängerin
  • 17. Mai 1988: Karrueche Tran, US-amerikanisches Model
  • 17. Mai 1936: Dennis Hopper, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. Mai 1926: Dietmar Schönherr, österreichischer Schauspieler, Regisseur und Schrifsteller
  • 17. Mai 1926: Karl Lieffen, deutscher Bühnen-, Film- und Fernsehschauspieler
  • 17. Mai 1971: Máxima der Niederlande, Ehefrau von König Willem-Alexander und Königin der Niederlande
  • 17. Mai 1909: Magda Schneider, deutsche Schauspielerin
  • 17. Mai 1970: Jordan Knight, US-amerikanischer Sänger (Boygroup “New Kids on the Block”)
  • 17. Mai 1986: Jaime Preciado, US-amerikanischer Rockmusiker und Musikproduzent (Band “Pierce the Veil”)
  • 17. Mai 1911: Maureen OʼSullivan, irisch-amerikanische Schauspielerin
  • 17. Mai 1944: Wolf-Dietrich Berg, deutscher Schauspieler
  • 17. Mai 1981: Cosma Shiva Hagen, deutsche Schauspielerin (Tochter von Nina Hagen)
  • 18. Mai 1967: Heinz-Harald Frentzen, deutscher Automobilrennfahrer
  • 18. Mai 1872: Bertrand Russell, britischer Philosoph und Mathematiker
  • 18. Mai 1940: Anita Kupsch, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 18. Mai 1962: Sandra, deutsch-französische Sängerin
  • 18. Mai 1959: Ranga Yogeshwar, luxemburgischer Wissenschaftsjournalist, Physiker und Moderator
  • 18. Mai 1944: Justus Frantz, deutscher Pianist, Dirigent und Fernsehmoderator
  • 18. Mai 1939: Hark Bohm, deutscher Schauspieler, Drehbuchautor, Filmregisseur und Produzent
  • 18. Mai 1918: Massimo Girotti, italienischer Schauspieler
  • 18. Mai 1922: Adrian Hoven, österreichischer Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent
  • 18. Mai 1912: Perry Como, US-amerikanischer Popsänger
  • 18. Mai 1944: Albert Hammond, britischer Sänger, Songwriter und Musikproduzent
  • 18. Mai 1975: John Higgins, schottischer Snookerspieler und mehrfacher Weltmeister
  • 18. Mai 1920: Johannes Paul II., polnischer Geistlicher und Papst von 1978 bis 2005
  • 18. Mai 1975: Jack Johnson, US-amerikanischer Surfer und Singer-Songwriter
  • 18. Mai 1909: Fred Perry, britischer Tennisspieler und dreimaliger Wimbledon-Sieger
  • 18. Mai 1985: Mirka Pigulla, deutsche Schauspielerin
  • 18. Mai 1912: Richard Brooks, US-amerikanischer Drehbuchautor, Regisseur und Produzent
  • 18. Mai 1912: Georg von Opel, deutscher Automobilunternehmer
  • 18. Mai 1960: Yannick Noah, französischer ehem. Tennisspieler und Popsänger
  • 18. Mai 1957: Frank Plasberg, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 18. Mai 1946: Gerd Langguth, deutscher Politik-Wissenschaftler
  • 18. Mai 1922: Werner Riepel, deutscher Schauspieler (Ohnsorg-Theater)
  • 18. Mai 1952: George Strait, erfolgreicher US-amerikanischer Country-Sänger und Grammy-Preisträger
  • 18. Mai 1955: Chow Yun-Fat, Hongkong-chinesischer Schauspieler
  • 18. Mai 1957: Michael Cretu, deutsch-rumänischer Musiker und Musikproduzent
  • 18. Mai 1954: Ekkehardt Belle, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 18. Mai 1917: James Donald, schottischer Schauspieler
  • 18. Mai 1950: Thomas Gottschalk, deutscher Radio- und Fernsehmoderator, Unterhaltungskünstler und Schauspieler
  • 18. Mai 1928: Pernell Roberts, US-amerikanischer Schauspieler (“Bonanza”)
  • 19. Mai 1906: Gerd Bucerius, deutscher Verleger (Die ZEIT, Stern)
  • 19. Mai 1925: Malcolm X, US-amerikanischer Führer der Schwarzenbewegung
  • 19. Mai 1926: Peter Zadek, deutscher Regisseur und Theater-Intendant
  • 19. Mai 1931: Tom Toelle, deutscher Regisseur (“Das Millionenspiel”)
  • 19. Mai 1951: Joey Ramone, US-amerikanischer Musiker (Punkband “Ramones”)
  • 19. Mai 1948: Grace Jones, jamaikanische Sängerin, Model und Schauspielerin
  • 19. Mai 1944: Peter Mayhew, britischer Schauspieler (“Chewbacca” in “Star Wars”)
  • 19. Mai 1945: Pete Townshend, britischer Musiker (“The Who”)
  • 19. Mai 1954: Phil Rudd, australischer Musiker (Schlagzeuger der Band “AC/DC”)
  • 19. Mai 1947: Barbara Schöne, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 19. Mai 1946: Michele Placido, italienischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
  • 19. Mai 1921: Daniel Gélin, französischer Schauspieler
  • 19. Mai 1979: Andrea Pirlo, italienischer Fußballspieler
  • 19. Mai 1942: Alexandra, deutsche Sängerin und Komponistin
  • 19. Mai 1968: Rodrigo González, deutscher Musiker, Bassist, Komponist und Sänger der Band “Die Ärzte”
  • 19. Mai 1928: Pol Pot, kambodschanischer Politiker und Machthaber Kambodschas
  • 19. Mai 1982: Rebecca Hall, britische Schauspielerin
  • 19. Mai 1949: Dusty Hill, US-amerikanischer Musiker (Band “ZZ Top”)
  • 19. Mai 1939: James Fox, britischer Schauspieler
  • 19. Mai 1881: Kemal Atatürk, türkischer Politiker und Begründer der Türkei
  • 19. Mai 1890: Ho Chi Minh, vietnamesischer Revolutionär und Staatsmann
  • 19. Mai 1992: Sam Smith, britischer Singer-Songwriter
  • 20. Mai 1908: James Stewart, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 20. Mai 1901: Max Euwe, niederländischer Schachspieler und fünfter Schachweltmeister
  • 20. Mai 1938: Rainer Basedow, deutscher Schauspieler
  • 20. Mai 1946: Cher, US-amerikanische Entertainerin
  • 20. Mai 1979: Jana Pallaske, deutsche Schauspielerin, Gitarristin und Sängerin
  • 20. Mai 1982: Petr Čech, tschechischer Fußballtorwart
  • 20. Mai 1973: Kaya Yanar, deutscher Komiker und Fernsehmoderator (“Was guckst du?”)
  • 20. Mai 1936: Anthony Zerbe, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Mai 1952: Christian Klar, ehemaliger deutscher Terrorist (RAF)
  • 20. Mai 1948: Gerd Rubenbauer, deutscher Sportreporter und Fernsehmoderator
  • 20. Mai 1943: Al Bano, italienischer Sänger
  • 20. Mai 1921: Wolfgang Borchert, deutscher Schriftsteller
  • 20. Mai 1896: Paul Kemp, deutscher Schauspieler
  • 20. Mai 1913: William Hewlett, Mitbegründer der Hewlett-Packard Company
  • 20. Mai 1992: Jack Gleeson, irischer Schauspieler
  • 20. Mai 1944: Joe Cocker, britischer Musiker
  • 20. Mai 1990: Jan Meyer, deutscher YouTuber und Mitglied des Comedy-Trios “ApeCrime”
  • 20. Mai 1915: Moshe Dayan, israelischer General und Außenminister
  • 20. Mai 1959: Israel Kamakawiwoʻole, US-amerikanischer Sänger (“Somewhere over the Rainbow”)
  • 20. Mai 1947: Sky Du Mont, deutscher Schauspieler und Autor
  • 20. Mai 1977: Matt Czuchry, US-amerikanischer Schauspieler (Serie “Gilmore Girls”)
  • 21. Mai 1917: Raymond Burr, US-amerikanischer Theater-, Fernseh- und Filmschauspieler
  • 21. Mai 1921: Andrej Sacharow, russischer Physiker und Menschenrechtler
  • 21. Mai 1945: Ernst Messerschmid, deutscher Physiker und Astronaut
  • 21. Mai 1945: Richard Hatch, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. Mai 1957: Judge Reinhold, US-amerikanischer Schauspieler (“Beverly Hills Cop”)
  • 21. Mai 1959: Nick Cassavetes, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
  • 21. Mai 1943: Jürgen Pooch, deutscher Volksschauspieler (Ohnsorg-Theater)
  • 21. Mai 1977: Kerstin Landsmann, deutsche Schauspielerin und Stuntfrau
  • 21. Mai 1940: Tony Sheridan, britischer Musiker
  • 21. Mai 1967: Lisa Edelstein, US-amerikanische Schauspielerin
  • 21. Mai 1971: Tatjana Gsell, deutsches Fotomodell
  • 21. Mai 1972: The Notorious B.I.G., US-amerikanischer Rapper
  • 21. Mai 1973: Niels Ruf, deutscher Fernsehmoderator, Autor und Schauspieler
  • 21. Mai 1980: Gotye, belgisch-australischer Sänger und Echo-Preisträger
  • 21. Mai 1981: Max Mutzke, deutscher Sänger und Songwriter
  • 21. Mai 1948: Leo Sayer, britischer Sänger
  • 21. Mai 1986: Mario Mandžukić, kroatischer Fußballspieler
  • 21. Mai 1924: Doris Schade, deutsche Schauspielerin
  • 21. Mai 1844: Henri Rousseau, französischer Maler und Wegbereiter des Surrealismus
  • 21. Mai 1903: Ludwig Leinberger, deutscher Fußball-Nationalspieler (1927-1933)
  • 21. Mai 1904: Fats Waller, US-amerikanischer Jazz-Pianist, -Komponist und -Sänger
  • 21. Mai 1904: Robert Montgomery, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. Mai 1916: Harold Robbins, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 22. Mai 1972: Anna Belknap, US-amerikanische Schauspielerin
  • 22. Mai 1959: Morrissey, britischer Sänger
  • 22. Mai 1939: Paul Winfield, US-amerikanischer Fernseh- und Filmschauspieler
  • 22. Mai 1859: Arthur Conan Doyle, britischer Schriftsteller (“Sherlock Holmes”)
  • 22. Mai 1907: Hergé, belgischer Comic-Autor und Zeichner (“Tim und Struppi”)
  • 22. Mai 1987: Novak Djokovic, serbischer Tennisspieler und mehrfacher Weltranglistenerster
  • 22. Mai 1987: Arturo Vidal, chilenischer Fußballspieler
  • 22. Mai 1907: Laurence Olivier, britischer Schauspieler, Regisseur, Produzent und Theaterleiter
  • 22. Mai 1970: Naomi Campbell, britisches Model und Schauspielerin
  • 22. Mai 1942: Peter Bongartz, deutscher Schauspieler
  • 22. Mai 1987: Linda Hesse, deutsche Sängerin
  • 22. Mai 1951: Wolf-Dieter Poschmann, deutscher Sportmoderator und ehem. Leichtathlet
  • 22. Mai 1937: Elfi von Kalckreuth, ehemalige deutsche Fernsehansagerin
  • 22. Mai 1943: Gesine Schwan, deutsche Politikwissenschaftlerin u. ehem. Kandidatin für das Amt der Bundespräsidentin
  • 22. Mai 1984: Karoline Herfurth, mehrfach ausgezeichnete deutsche Schauspielerin
  • 22. Mai 1924: Charles Aznavour, armenisch-französischer Chansonnier, Liedtexter, Komponist und Filmschauspieler
  • 22. Mai 1938: Richard Benjamin, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 22. Mai 1940: Michael Sarrazin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 23. Mai 1951: Anatoli Karpow, russischer Schachgroßmeister
  • 23. Mai 1927: Dieter Hildebrandt, deutscher Kabarettist, Schauspieler und Buchautor
  • 23. Mai 1972: Rubens Barrichello, brasilianischer Automobilrennfahrer
  • 23. Mai 1972: Nadja Uhl, deutsche Schauspielerin
  • 23. Mai 1974: Manuela Schwesig, deutsche Politikerin (SPD)
  • 23. Mai 1910: Scatman Crothers, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler
  • 23. Mai 1928: Hans Blum, deutscher Komponist, Texter, Musikproduzent und Sänger
  • 23. Mai 1910: Artie Shaw, US-amerikanischer Jazzmusiker
  • 23. Mai 1928: Rosemary Clooney, US-amerikanische Pop- und Jazzsängerin (Tante von George Clooney)
  • 23. Mai 1967: Wotan Wilke Möhring, deutscher Schauspieler und Musiker
  • 23. Mai 1929: Ulla Jacobsson, schwedische Bühnen- und Filmschauspielerin
  • 23. Mai 1933: Joan Collins, britische Schauspielerin, Model und Autorin
  • 23. Mai 1965: Tom Tykwer, deutscher Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent
  • 23. Mai 1908: John Bardeen, US-amerikanischer Physiker und zweifacher Nobelpreisträger
  • 23. Mai 1991: Lena Meyer-Landrut, deutsche Sängerin und Songschreiberin
  • 23. Mai 1939: Konrad Toenz, Schweizer Fernsehmoderator, der in der ZDF-Sendung “Aktenzeichen XY … ungelöst” mitwirkte
  • 23. Mai 1883: Douglas Fairbanks sen., US-amerikanischer Filmschauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent
  • 23. Mai 1938: Klaus Dahlen, deutscher Schauspieler
  • 24. Mai 1967: Heavy D, US-amerikanischer Rapper, Schauspieler und Sänger
  • 24. Mai 1966: Éric Cantona, französischer Schauspieler und ehemaliger Fußballspiele
  • 24. Mai 1957: Martin Winterkorn, ehemaliger deutscher Manager
  • 24. Mai 1931: Michael Lonsdale, französischer Schauspieler
  • 24. Mai 1965: John C. Reilly, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. Mai 1914: Lilli Palmer, deutsche Schauspielerin
  • 24. Mai 1941: Bob Dylan, US-amerikanischer Folk- und Rockmusiker und Lyriker
  • 24. Mai 1953: Alfred Molina, britischer Schauspieler
  • 24. Mai 1960: Kristin Scott Thomas, britisch-französische Schauspielerin
  • 24. Mai 1819: Queen Victoria, Königin von Großbritannien
  • 24. Mai 1957: Walter Moers, deutscher Comic-Zeichner, Illustrator und Autor
  • 24. Mai 1964: Maxi Biewer, deutsche Fernsehmoderatorin und Schauspieleri
  • 24. Mai 1945: Priscilla Presley, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. Mai 1982: Matthias Steiner, ehemaliger deutscher Gewichtheber und Olympiasieger (Teilnehmer “Let’s Dance” 2015)
  • 25. Mai 1975: Lauryn Hill, US-amerikanische Sängerin, Rapperin, Songwriterin und mehrfache Grammy-Preisträgerin
  • 25. Mai 1976: Cillian Murphy, irischer Schauspieler und Drehbuchautor
  • 25. Mai 1963: Torsten Albig, deutscher Politiker (SPD), Ministerpräsident von Schleswig-Holstein (Stand 2013)
  • 25. Mai 1926: Max von der Grün, deutscher Schriftsteller
  • 25. Mai 1976: Sandra Nasić, deutsche Sängerin (Band “Guano Apes”)
  • 25. Mai 1963: Mike Myers, kanadischer Filmschauspieler (“Austin Powers”)
  • 25. Mai 1927: Robert Ludlum, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 25. Mai 1957: Olivia Pascal, deutsche Schauspielerin
  • 25. Mai 1953: Frederic Meisner, deutscher Fernsehmoderator
  • 25. Mai 1939: Ian McKellen, britischer Film- und Theaterschauspieler (“Der Herr der Ringe”)
  • 25. Mai 1931: Irwin Winkler, US-amerikanischer Filmproduzent, Regisseur und Oscarpreisträger
  • 25. Mai 1944: Frank Oz, britisch-US-amerikanischer Puppenspieler (“Muppets Show”) und Regisseur
  • 25. Mai 1918: Claude Akins, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. Mai 1958: Paul Weller, britischer Sänger, Gitarrist und Komponist
  • 25. Mai 1930: Sonia Rykiel, französische Modeschöpferin (“Königin des Strick”)
  • 25. Mai 1969: Anne Heche, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. Mai 1904: Lizzi Waldmüller, österreichische Filmschauspielerin und Sängerin
  • 25. Mai 1970: Monica Lierhaus, deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin (“Goldene Kamera” 2011)
  • 25. Mai 1964: ´Maddin´ Schneider, deutscher Schauspieler und Komiker
  • 25. Mai 1948: Klaus Meine, deutscher Sänger (“Scorpions”)
  • 25. Mai 1931: Pierre Vernier, französischer Schauspieler
  • 26. Mai 1966: Helena Bonham Carter, britische Schauspielerin
  • 26. Mai 1908: Robert Morley, britischer Schauspieler und Schriftsteller
  • 26. Mai 1954: Marian Gold, deutscher Musiker (“Alphaville”)
  • 26. Mai 1964: Tobias Künzel, deutscher Popsänger und Komponist sowie Frontmann der Band “Die Prinzen”
  • 26. Mai 1955: Doris Dörrie, deutsche Regisseurin, Schriftstellerin und Produzentin
  • 26. Mai 1894: Paul Lukas, ungarisch-US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Mai 1949: Pam Grier, US-amerikanische Schauspielerin
  • 26. Mai 1962: Black, britischer Sänger (bürgerlicher Name: Colin Vearncombe)
  • 26. Mai 1986: Àstrid Bergès-Frisbey, spanisch-französische Schauspielerin und Model
  • 26. Mai 1968: Frederik von Dänemark, Sohn von Königin Margrethe II. und dänischer Thronfolger
  • 26. Mai 1948: Stevie Nicks, US-amerikanische Sängerin und Frontfrau der Band “Fleetwood Mac”
  • 26. Mai 1964: Lenny Kravitz, US-amerikanischer Rocksänger, Musiker und Songwriter
  • 26. Mai 1913: Peter Cushing, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Mai 1926: Miles Davis, US-amerikanischer Jazzmusiker (Trompete)
  • 26. Mai 1923: James Arness, US-amerikanischer Schauspieler (“Rauchende Colts”)
  • 26. Mai 1923: Horst Tappert, deutscher Schauspieler
  • 26. Mai 1977: Luca Toni, ehemaliger italienischer Fußballspieler
  • 26. Mai 1907: John Wayne, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Mai 1951: Ilona Christen, deutsche Fernseh- und Hörfunkmoderatorin
  • 27. Mai 1939: Don Williams, US-amerikanischer Country-Sänger
  • 27. Mai 1967: Paul Gascoigne, ehemaliger britischer Fußballspieler
  • 27. Mai 1967: Kai Pflaume, deutscher Fernsehmoderator
  • 27. Mai 1986: Rocco Stark, deutscher Schauspieler und Sänger
  • 27. Mai 1946: Lewis Collins, britischer Schauspieler (Serie “Die Profis”)
  • 27. Mai 1911: Vincent Price, US-amerikanischer Schauspieler und Autor
  • 27. Mai 1970: Joseph Fiennes, britischer Schauspieler
  • 27. Mai 1931: Bernard Fresson, französischer Schauspieler
  • 27. Mai 1934: Uwe Friedrichsen, deutscher Schauspieler, Hörbuch- und Synchronsprecher
  • 27. Mai 1990: Jonas Hector, deutscher Fußballspieler
  • 27. Mai 1990: Chris Colfer, US-amerikanischer Schauspieler und Drehbuchautor
  • 27. Mai 1988: Tobias Reichmann, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 27. Mai 1923: Henry Kissinger, ehem. US-amerikanischer Außenminister
  • 27. Mai 1975: Jamie Oliver, britischer Fernsehkoch und Buchautor
  • 27. Mai 1936: Louis Gossett Jr., US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. Mai 1922: Christopher Lee, britischer Schauspieler
  • 28. Mai 1944: Gladys Knight, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 28. Mai 1968: Kylie Minogue, australische Sängerin und Schauspielerin
  • 28. Mai 1959: Steve Strange, britischer Musiker und Sänger der Band “Visage”
  • 28. Mai 1972: Boris Palmer, deutscher Politiker (Die Grünen)
  • 28. Mai 1925: Heinz Reincke, deutscher Schauspieler
  • 28. Mai 1925: Dietrich Fischer-Dieskau, deutscher Sänger, Dirigent und Maler
  • 28. Mai 1944: Rudolph Giuliani, US-amerikanischer Politiker und ehem. Bürgermeister New Yorks
  • 28. Mai 1957: Frank Schätzing, deutscher Schriftsteller (“Der Schwarm”)
  • 28. Mai 1974: Florian Weber, deutscher Schlagzeuger (Rockband “Sportfreunde Stiller”)
  • 28. Mai 1935: Anne Reid, britische Schauspielerin
  • 28. Mai 1945: John Fogerty, US-amerikanischer Singer-Songwriter und Frontmann der Band “Creedence Clearwater Revival”
  • 28. Mai 1947: Sondra Locke, US-amerikanische Schauspielerin und Regisseurin
  • 28. Mai 1906: Wolf Albach-Retty, österreichischer Schauspieler (Vater von Romy Schneider)
  • 28. Mai 1929: Horst Frank, deutscher Schauspieler
  • 28. Mai 1980: Nela Lee, deutsche Moderatorin, Schauspielerin und ein Model
  • 28. Mai 1921: Heinz Günther Konsalik, deutscher Schriftsteller
  • 28. Mai 1940: Wilfried Baasner, deutscher Schauspieler
  • 28. Mai 1916: Christa Siems, deutsche Volksschauspielerin
  • 28. Mai 1985: Carey Mulligan, britische Schauspielerin (“Wall Street”)
  • 28. Mai 1912: Patrick White, australischer Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger
  • 28. Mai 1908: Ian Fleming, britischer Schriftsteller (Vater von “James Bond”)
  • 28. Mai 1999: Cameron Boyce, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. Mai 1959: Adrian Paul, britischer Schauspieler (“Highlander”), Produzent und Regisseur
  • 29. Mai 1949: Francis Rossi, britischer Sänger und Gitarrist (Band “Status Quo”)
  • 29. Mai 1958: Ted Levine, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. Mai 1914: Tenzing Norgay, nepalesisch-indischer Bergsteiger (Erstbesteigung des Mount Everest)
  • 29. Mai 1921: Clifton James, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. Mai 1967: Noel Gallagher, britischer Rockmusiker
  • 29. Mai 1970: Roberto Di Matteo, italienischer Fußballtrainer (seit Oktober 2014 Trainer des FC Schalke 04)
  • 29. Mai 1962: Semino Rossi, argentinisch-italienischer Schlagersänger
  • 29. Mai 1944: Helmut Berger, österreichischer Filmschauspieler
  • 29. Mai 1926: Charles Denner, französischer Schauspieler
  • 29. Mai 1958: Annette Bening, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. Mai 1975: Melanie Brown, britische Sängerin und Schauspielerin (“Spice Girls”)
  • 29. Mai 1917: John F. Kennedy, US-amerikanischer Politiker und 35. Präsident der Vereinigten Staaten
  • 29. Mai 1903: Bob Hope, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. Mai 1982: Elyas M’Barek, deutscher Schauspieler (“Türkisch für Anfänger”)
  • 29. Mai 1961: Melissa Etheridge, US-amerikanische Sängerin, Rockmusikerin und Oscar-Preisträgerin
  • 29. Mai 1956: LaToya Jackson, US-amerikanische Popsängerin
  • 29. Mai 1948: Nick Mancuso, kanadischer Schauspieler
  • 29. Mai 1979: Arne Friedrich, deutscher Fußball-Nationalspieler, Dritter der WM 2006/2010
  • 30. Mai 1958: Marie Fredriksson, schwedische Musikerin und Mitglied der Band “Roxette”
  • 30. Mai 1912: Hugh Griffith, walisischer Film- und Theaterschauspieler
  • 30. Mai 1984: Kostja Ullmann, deutscher Schauspieler
  • 30. Mai 1979: Jenny Mollen, US-amerikanische Schauspielerin
  • 30. Mai 1979: Fabian Ernst, deutscher Fußball-Nationalspieler (2002-2006)
  • 30. Mai 1958: Ted McGinley, US-amerikanischer Schauspieler (“Eine schrecklich nette Familie”)
  • 30. Mai 1910: Inge Meysel, deutsche Schauspielerin
  • 30. Mai 1942: Gerhard Olschewski, deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher
  • 30. Mai 1909: Benny Goodman, US-amerikanischer Jazzmusiker (Klarinettist und Bandleader)
  • 30. Mai 1939: Michael J. Pollard, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 30. Mai 1987: Matthew Hitt, britischer Musiker und Frontmann der Band “Drowners”
  • 30. Mai 1966: Thomas Häßler, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1990
  • 30. Mai 1953: Colm Meaney, irischer Schauspieler
  • 30. Mai 1934: Alexei Leonow, ehem. sowjetischer Kosmonaut (unternahm als erster Mensch einen “Weltraumspaziergang”)
  • 30. Mai 1927: Clint Walker, US-amerikanischer Schauspieler
  • 30. Mai 1941: Heribert Faßbender, deutscher Sportjournalist
  • 30. Mai 1980: Steven Gerrard, britischer Fußballspieler
  • 30. Mai 1965: Harald Glööckler, deutscher Modedesigner
  • 30. Mai 1896: Howard Hawks, US-amerikanischer Regisseur der klassischen Periode Hollywoods
  • 30. Mai 1919: Benno Hoffmann, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 30. Mai 1949: Rüdiger Joswig, deutscher Schauspieler
  • 30. Mai 1951: Stephen Tobolowsky, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
  • 30. Mai 1846: Carl Peter Fabergé, russischer Goldschmied und Juwelier (Fabergé-Eier)
  • 31. Mai 1930: Clint Eastwood, US-amerikanischer Filmschauspieler, Regisseur und Produzent
  • 31. Mai 1925: Frei Otto, vielfach ausgezeichneter deutscher Architekt (entwarf u.a. das Olympiastadion in München)
  • 31. Mai 1966: Frank Goosen, deutscher Kabarettist und Schriftsteller
  • 31. Mai 1945: Rainer Werner Fassbinder, deutscher Regisseur, Filmproduzent, Schauspieler und Autor
  • 31. Mai 1976: Colin Farrell, irischer Schauspieler
  • 31. Mai 1991: Azealia Banks, US-amerikanische Rapperin
  • 31. Mai 1977: Eric Christian Olsen, US-amerikanischer Schauspieler
  • 31. Mai 1962: Sebastian Koch, deutscher Schauspieler
  • 31. Mai 1908: Don Ameche, US-amerikanischer Schauspieler
  • 31. Mai 1921: Alida Valli, italienische Schauspielerin
  • 31. Mai 1988: Lisa Bund, deutsche Sängerin (bekannt durch “Deutschland sucht den Superstar”)
  • 31. Mai 1922: Denholm Elliott, britischer Schauspieler
  • 31. Mai 1989: Marco Reus, deutscher Fußball-Nationalspieler, EM 2012
  • 31. Mai 1924: Gisela May, deutsche Schauspielerin
  • 31. Mai 1949: Tom Berenger, US-amerikanischer Schauspieler
  • 31. Mai 1965: Brooke Shields, US-amerikanische Schauspielerin
  • 31. Mai 1975: Sienna Guillory, britische Schauspielerin (“Resident Evil”)
  • 31. Mai 1961: Lea Thompson, US-amerikanische Schauspielerin
  • 31. Mai 1960: Chris Elliott, US-amerikanischer Comedian und Schauspieler
  • 31. Mai 1926: James Krüss, deutscher Schriftsteller und Dichter
  • 31. Mai 1948: John Bonham, britischer Musiker (Schlagzeuger der Band “Led Zeppelin”)
  • 31. Mai 1913: Peter Frankenfeld, deutscher Schauspieler und Showmaster
  • 31. Mai 1941: Karin Tietze-Ludwig, deutsche Moderatorin und Fernsehansagerin
  • 31. Mai 1963: Viktor Orbán, ungarischer Politiker und seit 2010 Ministerpräsident von Ungarn
  • 31. Mai 1923: Rainier III., Fürst von Monaco

für im Juni Geborene:

Juni-Haupt-Farbe = Weiß / Schimmernd und Hell-Violett

Edelstein = Perle, schimmernd - VIELE Arten

Akoya-Zuchtperlen, bzw. Meeres-Perlen oder Salzwasser-Zuchtperlen:

Akoya-Zuchtperlen, bzw. Meeres-Perlen oder Salzwasser-Zuchtperlen - Geburtsstein für im Juni Geborene - S3436

Tahiti-Südsee-Zuchtperlen:

Tahiti-Südsee-Zuchtperlen - Geburtsstein für im Juni Geborene - S3513

Südsee-Zuchtperlen:

Südsee-Zuchtperlen - Geburtsstein für im Juni Geborene - S1146

Biwa-Zuchtperlen, Süßwasser-Zuchtperlen, China-Zuchtperlen:

China-Zuchtperlen, Süßwasser-Zuchtperlen - Geburtsstein für im Juni Geborene

Keshi-Perle:

Perle, schimmernd - Geburtsstein für im Juni Geborene - ????????????????

Mabé-Perle / Mabe Perle:

Mabé-Perle / Mabe Perle - Geburtsstein für im Juni Geborene - S3082

hier TOP-Gelegenheiten Perle

Der Perle werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Die Perle soll bei allergischen Beschwerden oder anderen Hautproblemen helfen. Perlen sind hilfreich bei Appetitlosigkeit, Diabetes, Fieber, chronischen Kopfschmerzen, Krampfadern, Mandelentzündungen, Magen- und Milzerkrankungen, Reizhusten, Verdauungsbeschwerden, Wetterfühligkeit und Zahnbeschwerden. Perlen sollen auch bei psychischen Problemen wie Trauer, Stress, inneren Konflikten und Unzufriedenheit effizient zu einer Linderung führen.

Edelstein = Mondstein, weiß und pastell / schimmernd

Mondstein - Geburtsstein für im Juni Geborene - S9032

hier TOP-Gelegenheiten Mondstein

Dem Mondstein werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Mondstein soll Zärtlichkeit hervorrufen, die Intuition verstärken und vor Krankheiten bewahren. Viele typische Frauenleiden können mit Hilfe des Mondsteines gelindert oder geheilt werden, wie Hormonhaushalt, Fruchtbarkeit, Wechseljahre, Osteoporose und Menstruationsbeschwerden. Der Mondstein soll generell als Heilstein den Stoffwechsel anregen, sich positiv auf das Lymphsystem auswirken, Bauchspeicheldrüse und Schilddrüse unterstützen und das Immunsystem stärken. Der Mondstein lindert Angstzustände, beruhigt seelischen Stress und hat eine stimmungsaufhellende Wirkung. Der Mondstein sollte länger auf der Haut getragen werden, um eine Wirkung zu erzielen.

Edelstein = Amethyst, HELL-violett

Amethyst, hell - Geburtsstein für im Mai Geborene - S9425

hier TOP-Gelegenheiten Amethyst

Dem Amethyst werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Amethyst (auch der helle) symbolisiert schöpferisches Denken, Weisheit, Frömmigkeit und Vertrauen. Es besteht die Annahme, dass der Amethyst böse Mächte vertreibt, Glück im Krieg und auf der Jagd verleiht und die Felder vor Heuschrecken und schweren Stürmen schützt. Der Amethyst soll gegen überschüssige Magensäure wirken, eine schmerzlindernde Wirkung haben, die körperliche Regeneration unterstützen, mit der Folge, dass Krankheiten schneller geheilt werden. Legt man den Amethyst unters Kopfkissen, soll dies Albträumen entgegenwirken. Der Amethyst soll auch gegen Nervosität, Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen, niedrigen Blutdruck und stressbedingten Verspannungen wirken. Der Amethyst soll ebenfalls die geistige Wachsamkeit fördern und eine reinigende und ernüchternde Wirkung haben.

Edelstein = Alexandrit, grün/rot

Der Alexandrit besitzt die besondere Eigenart, dass er die Farbe wechselt. Er ist im Tageslicht grün und im Kunstlicht rot. Dieser Effekt wird als "Changieren“ bezeichnet.

Alexandrit, grün/rot - Geburtsstein für im Mai Geborene - S3066

hier TOP-Gelegenheiten Alexandrit

Dem Alexandrit werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Alexandrit schenkt mehr Ausgeglichenheit, Freude und Einsicht. Der Alexandrit soll bei Problemen oder Ausweglosigkeit zu neuen Wegen verhelfen, die Intuition fördern, risikobereiter sowie kreativer machen und die Augen für neue Blickwinkel öffnen. Außerdem kann der Alexandrit die Wahrnehmung für eigene Gefühle stärken, die Träume intensivieren und in Partnerschaften harmonisierend wirken. Der Alexandrit soll die Förderung der Regeneration und Selbstheilung anregen, hartnäckige Entzündungen bekämpfen, für Entgiftung sorgen und die Lebertätigkeit anregen. Der Alexandrit kann die Organe Milz, Leber, Bauchspeicheldrüse und Magen positiv beeinflussen und Entzündungen sowie Vergiftungen positiv entgegenwirken. Der Alexandrit kann seine positive Wirkung auch auf das Nervensystem und die Hormon-Ausschüttung ausdehnen.

Edelstein = Chalcedon / Chalzedon, hellblau / weißgrau

Chalcedon / Chalzedon, hellblau - Geburtsstein für im Mai Geborene - S4770

hier TOP-Gelegenheiten Chalcedon

Dem Chalcedon werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Chalcedon / Chalzedon soll Verständnis, Offenheit, Selbstausdruck, Redekunst und Kontaktfreudigkeit fördern. Der Chalcedon wirkt gegen fehlende Durchsetzungskraft oder die Angst vor Beharrlichkeit, ohne dabei die Problematik Aggressivität, Gereiztheit oder Belastungsgrenze außer Acht zu lassen. Der Chalcedon findet Anwendung bei Erkrankungen der Atemwege, Folgeerscheinungen des Rauchens, unterstützt die inneren Drüsen, hilft als Entzündungshemmer und fördert die Stärkung des Immunsystems bzw. des Regenerationsvermögens des Körpers. Außerdem wirkt der Chalcedon unterstützend auf die Blutgerinnung, gegen weibliche Pilzinfektionen und generell bei Probleme im Bereich der Schleimhäute.

Geburtstage von im Juni geborenen Promis / Berühmtheiten:

  • 1. Juni 1973: Heidi Klum, deutsches Model und Moderatorin
  • 1. Juni 1947: Jonathan Pryce, britischer Schauspieler
  • 1. Juni 1937: Morgan Freeman, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur undProduzent
  • 1. Juni 1947: Ron Wood, britischer Rockmusiker (“Rolling Stones”)
  • 1. Juni 1934: Pat Boone, US-amerikanischer Sänger
  • 1. Juni 1948: Powers Boothe, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. Juni 1936: Peter Sodann, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 1. Juni 1947: Konstantin Wecker, deutscher Liedermacher, Musiker und Schauspieler
  • 1. Juni 1974: Alanis Morissette, kanadisch-US-amerikanische Sängerin
  • 1. Juni 1926: Marilyn Monroe, US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin, Filmproduzentin und Fotomodell
  • 1. Juni 1981: Amy Schumer, US-amerikanische Stand-Up-Comedian und Schauspielerin
  • 1. Juni 1959: Alan Wilder, britischer Musiker, Komponist, Arrangeur und Produzent (Band “Depeche Mode”)
  • 1. Juni 1960: Andreas Hoppe, deutscher Schauspieler
  • 1. Juni 1973: Anna Thalbach, deutsche Schauspielerin
  • 1. Juni 1969: Teri Polo, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1. Juni 1968: Jason Donovan, australischer Sänger und Schauspieler
  • 1. Juni 1926: Andy Griffith, US-amerikanischer Schauspieler, Schriftsteller, Filmproduzent und Country-/Gospel-Sänger
  • 1. Juni 1984: Anja Polzer, deutsche TV-Darstellerin und Model
  • 1. Juni 1915: John Randolph, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. Juni 1946: Brian Cox, schottischer Schauspieler
  • 1. Juni 2000: Willow Shields, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1. Juni 1975: Frauke Petry, deutsche Politikerin (AfD)
  • 2. Juni 1942: Stefan Behrens, deutscher Schauspieler
  • 2. Juni 1940: Konstantin II., griechischer Adeliger und letzter König Griechenlands
  • 2. Juni 1923: Margot Trooger, deutsche Schauspielerin
  • 2. Juni 1945: David Dundas, britischer Komponist, Popmusiker und Schauspieler
  • 2. Juni 1960: Tony Hadley, britischer Sänger und Frontmann der Band “Spandau Ballet”
  • 2. Juni 1977: Bettina Lamprecht, deutsche Schauspielerin
  • 2. Juni 1962: Sibylle Berg, deutsch-schweizerische Schriftstellerin und Dramatikerin
  • 2. Juni 1943: Graham Bonney, britischer Schlagersänger
  • 2. Juni 1962: Joseph Hannesschläger, deutscher Schauspieler
  • 2. Juni 1917: Heinz Sielmann, deutscher Dokumentarfilmer, Naturschützer und Verhaltensforscher
  • 2. Juni 1946: Lasse Hallström, schwedischer Filmregisseur und Drehbuchautor
  • 2. Juni 1978: Nikki Cox, US-amerikanische Schauspielerin
  • 2. Juni 1941: Charlie Watts, britischer Schlagzeuger (“Rolling Stones”)
  • 2. Juni 1904: Johnny Weissmüller, US-amerikanischer Schwimmer und Filmschauspieler
  • 2. Juni 1941: Stacy Keach, US-amerikanischer Schauspieler
  • 2. Juni 1964: Caroline Link, deutsche Regisseurin
  • 2. Juni 1944: Marvin Hamlisch, US-amerikanischer Komponist und Oscar-Preisträger
  • 2. Juni 1920: Marcel Reich-Ranicki, deutscher Publizist und Literaturkritiker
  • 2. Juni 1935: Wilhelm Wieben, deutscher Autor und ehemaliger ARD-Nachrichten-Sprecher
  • 2. Juni 1934: Karl-Heinz Feldkamp, deutscher Fußball-Meistertrainer
  • 2. Juni 1952: Hildegard Krekel, deutsche Schauspielerin (Serie “Ein Herz und eine Seele”)
  • 2. Juni 1954: Dennis Haysbert, US-amerikanischer Schauspieler
  • 3. Juni 1911: Ellen Corby, US-amerikanische Schauspielerin (“Die Waltons”)
  • 3. Juni 1906: Josephine Baker, US-amerikanische Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin
  • 3. Juni 1986: Rafael Nadal, spanischer Tennisspieler und mehrfacher Weltranglistenerster
  • 3. Juni 1925: Tony Curtis, US-amerikanischer Schauspieler
  • 3. Juni 1950: Marianne Bachmeier, deutsche Gastwirtin
  • 3. Juni 1962: Jan Ohlsson, ehemaliger schwedischer Kinderdarsteller (“Michel aus Lönneberga”)
  • 3. Juni 1942: Curtis Mayfield, US-amerikanischer Musiker
  • 3. Juni 1950: Suzi Quatro, US-amerikanische Musikerin
  • 3. Juni 1992: Mario Götze, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 3. Juni 1964: Doro Pesch, deutsche Sängerin, die als “Queen of Metal” gilt
  • 3. Juni 1993: Sean Berdy, US-amerikanischer Schauspieler
  • 3. Juni 1999: Lukas Rieger, deutscher Sänger
  • 3. Juni 1967: Sven Ottke, deutscher Boxer
  • 3. Juni 1953: Loalwa Braz, brasilianische Sängerin (Song “Lambada”)
  • 3. Juni 1971: Peter Thorwarth, deutscher Regisseur und Drehbuchautor
  • 3. Juni 1931: Raúl Castro, Präsident des Staats- und des Ministerrates der Republik Kuba (Stand 2013)
  • 3. Juni 1910: Paulette Goddard, US-amerikanische Schauspielerin
  • 3. Juni 1965: Thomas Ohrner, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Moderator
  • 4. Juni 1966: Cecilia Bartoli, italienische Opernsängerin
  • 4. Juni 1924: Dennis Weaver, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. Juni 1925: Hubert Suschka, deutscher Schauspieler
  • 4. Juni 1902: Harry Beck, britischer technischer Zeichner, entwarf den Liniennetzplan der Londoner Metro
  • 4. Juni 1929: Karolos Papoulias, Staatspräsident Griechenlands (Stand 2013)
  • 4. Juni 1929: Günter Strack, deutscher Schauspieler
  • 4. Juni 1986: Farid Bang, deutscher Rapper marokkanischer Abstammung
  • 4. Juni 1985: Lukas Podolski, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 4. Juni 1948: Jürgen Sparwasser, ehemaliger deutscher Fußballspieler
  • 4. Juni 1956: Keith David, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. Juni 1882: Karl Valentin, deutscher Komiker, Volkssänger und Autor
  • 4. Juni 1985: Bar Refaeli, israelisches Fotomodell
  • 4. Juni 1932: John Drew Barrymore, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. Juni 1984: RAF Camora, österreichischer Dancehall- und Hip-Hop-Musiker sowie Produzent
  • 4. Juni 1991: Megan Prescott, britische Schauspielerin
  • 4. Juni 1936: Bruce Dern, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. Juni 1906: Alice Treff, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 4. Juni 1975: Angelina Jolie, US-amerikanische Schauspielerin, Regisseurin, Drehbuchautorin und Filmproduzentin
  • 4. Juni 1910: Christopher Cockerell, britischer Ingenieur und Erfinder des Luftkissenboots
  • 4. Juni 1952: Bronislaw Komorowski, Präsident Polens (Stand 2013)
  • 4. Juni 1912: Maria Andergast, österreichische Schauspielerin
  • 4. Juni 1944: Ricky Shayne, französischer Schlagersänger
  • 4. Juni 1899: Stringer Davis, britischer Schauspieler (“Miss Marple”)
  • 5. Juni 1986: Martin Strobel, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 5. Juni 1912: Josef Neckermann, deutscher Versandkaufmann und Dressurreiter
  • 5. Juni 1971: Mark Wahlberg, US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent
  • 5. Juni 1928: Robert Lansing, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. Juni 1950: Daniel von Bargen, US-amerikanischer Schauspieler (bekannt u.a. durch die Serie “Malcolm mittendrin”)
  • 5. Juni 1920: Kurt Edelhagen, deutscher Bigband-Leader
  • 5. Juni 1979: Pete Wentz, US-amerikanischer Musiker
  • 5. Juni 1966: Sebastian Krumbiegel, deutscher Sänger (Band “Die Prinzen”)
  • 5. Juni 1949: Ken Follett, britischer Schriftsteller (“Die Nadel”, “Die Säulen der Erde”)
  • 5. Juni 1926: Johannes von Thurn und Taxis, deutscher Unternehmer und Adeliger
  • 5. Juni 1941: Werner Böhm, deutscher Sänger und Musiker (Künstlername “Gottlieb Wendehals”)
  • 5. Juni 1956: Kenny G, US-amerikanischer Sopransaxophonist und Grammy-Preisträger
  • 5. Juni 1925: Boy Gobert, deutsch-österreichischer Theater- und Filmschauspieler
  • 5. Juni 1946: Volker Eckstein, deutscher Schauspieler
  • 5. Juni 1928: Tony Richardson, britischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent
  • 6. Juni 1963: Jason Isaacs, britischer Schauspieler
  • 6. Juni 1963: Andreas Englisch, deutscher Journalist
  • 6. Juni 1916: Irene von Meyendorff, deutsche Schauspielerin
  • 6. Juni 1944: Edgar Froese, deutscher Musiker (Band “Tangerine Dream”)
  • 6. Juni 1850: Ferdinand Braun, deutscher Physiker, Elektrotechniker und Nobelpreisträger
  • 6. Juni 1868: Robert Scott, britischer Polarforscher
  • 6. Juni 1875: Thomas Mann, deutscher Schriftsteller (Nobelpreis für Literatur)
  • 6. Juni 1945: Theo Zwanziger, deutscher Sportfunktionär
  • 6. Juni 1964: Guru Josh, britischer Musiker und Star-DJ (bürgerlicher Name: Paul Walden)
  • 6. Juni 1967: Katharina Abt, deutsche Schauspielerin
  • 6. Juni 1947: Robert Englund, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 6. Juni 1967: Paul Giamatti, US-amerikanischer Schauspieler
  • 6. Juni 1942: Klaus Bednarz, deutscher Journalist und Fernsehmoderator (TV-Magazin “Monitor”)
  • 6. Juni 1948: Jürgen Marcus, deutscher Schlagersänger
  • 6. Juni 1957: Christian Rach, deutscher Koch und Kochbuchautor
  • 6. Juni 1956: Björn Borg, schwedischer Tennisspieler
  • 6. Juni 1974: Dunja Hayali, deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin
  • 6. Juni 1974: Uncle Kracker, US-amerikanischer Rockmusiker
  • 6. Juni 1919: Gisela Schlüter, deutsche Kabarettistin und Schauspielerin
  • 6. Juni 1908: Rudolf Gramlich, deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1934
  • 6. Juni 1975: Fritzi Haberlandt, deutsche Schauspielerin
  • 6. Juni 1989: Eric Stehfest, deutscher Schauspieler
  • 7. Juni 1964: Wolfram Kons, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 7. Juni 1937: Roberto Blanco, deutscher Schlagersänger und Schauspieler
  • 7. Juni 1988: Anna Christiana Hofbauer, deutsche Musicaldarstellerin, Schauspielerin und Model
  • 7. Juni 1848: Paul Gauguin, französischer Maler
  • 7. Juni 1909: Jessica Tandy, britische Schauspielerin
  • 7. Juni 1993: George Ezra, britischer Singer-Songwriter
  • 7. Juni 1963: Christian Lais, deutscher Schlagersänger
  • 7. Juni 1958: Prince, US-amerikanischer Sänger, Komponist, Songwriter und Musikproduzent
  • 7. Juni 1939: Hans-Christian Ströbele, deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)
  • 7. Juni 1970: Alexander Dobrindt, deutscher Politiker (CSU) und seit Dezember 2013 Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur
  • 7. Juni 1990: Iggy Azalea, australische Rapperin
  • 7. Juni 1940: Tom Jones, britischer Popsänger
  • 7. Juni 1917: Dean Martin, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler
  • 7. Juni 1952: Orhan Pamuk, türkischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger
  • 7. Juni 1981: Anna Kurnikowa, russische Tennisspielerin
  • 7. Juni 1952: Liam Neeson, irischer Schauspieler
  • 7. Juni 1960: Steffen Seibert, ehemaliger deutscher Journalist und derzeitiger Regierungssprecher
  • 7. Juni 1988: Michael Cera, kanadischer Schauspieler (“Juno”)
  • 7. Juni 1941: Herbert Herrmann, deutsch-schweizerischer Schauspieler
  • 7. Juni 1941: Anton Wolfgang Graf von Faber-Castell, deutscher Unternehmer
  • 7. Juni 1965: Damien Hirst, britischer Bildhauer, Maler und Konzeptkünstler
  • 7. Juni 1954: Randolph Rose, deutscher Sänger und Schauspieler
  • 7. Juni 1955: William Forsythe, US-amerikanischer Schauspieler
  • 7. Juni 1961: Alexander Herrmann, deutscher Koch, Gastronom, Fernsehkoch und Kochbuchautor
  • 8. Juni 1984: Maxi Pereira, uruguayischer Fußballspieler
  • 8. Juni 1951: Bonnie Tyler, walisische Rocksängerin
  • 8. Juni 1940: Nancy Sinatra, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin (Tochter von Frank Sinatra)
  • 8. Juni 1918: Robert Preston, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. Juni 1963: Kim Clijsters, ehemalige belgische Tennisspielerin
  • 8. Juni 1948: Jürgen von der Lippe, deutscher Fernsehmoderator, Entertainer, Schauspieler und Komiker
  • 8. Juni 1967: Jasmin Tabatabai, deutsch-iranische Schauspielerin und Musikerin
  • 8. Juni 1961: Janina Hartwig, deutsche Schauspielerin
  • 8. Juni 1933: Joan Rivers, US-amerikanische Entertainerin
  • 8. Juni 1976: Lindsay Davenport, US-amerikanische Tennisspielerin
  • 8. Juni 1918: Gunther Philipp, österreichischer Schauspieler
  • 8. Juni 1925: Barbara Bush, ehemalige First Lady und Frau des 41. US-Präsidenten George Bush
  • 8. Juni 1960: Mick Hucknall, britischer Musiker und Gründer der Band “Simply Red!
  • 8. Juni 1977: Kanye West, US-amerikanischer Rapper, Sänger, Musikproduzent und Modedesigner
  • 8. Juni 1964: Rob Pilatus, deutscher Tänzer und Sänger (Popduo “Milli Vanilli”)
  • 8. Juni 1963: Lutz Seiler, deutscher Schriftsteller
  • 9. Juni 1961: Michael J. Fox, kanadischer Schauspieler
  • 9. Juni 1843: Bertha von Suttner, österreichische Pazifistin, Friedensforscherin und Nobelpreisträgerin
  • 9. Juni 1927: Waltraut Haas, österreichische Schauspielerin und Sängerin
  • 9. Juni 1908: Robert Cummings, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 9. Juni 1916: Robert McNamara, US-amerikanischer Manager und Präsident der Weltbank (1968-1981)
  • 9. Juni 1992: Pietro Lombardi, deutscher Sänger (“DSDS”)
  • 9. Juni 1891: Cole Porter, US-amerikanischer Komponist und Textdichter
  • 9. Juni 1982: Roy Peter Link, deutscher Schauspieler
  • 9. Juni 1991: Sarah Nowak, deutsches Model und “Playmate des Jahres 2015”
  • 9. Juni 1950: Trevor Bolder, britischer Rock-Bassist (Band “Uriah Heep”)
  • 9. Juni 1978: Miroslav Klose, deutscher Fußballnationalspieler und Weltmeister 2014
  • 9. Juni 1981: Natalie Portman, israelisch-US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 9. Juni 1963: Johnny Depp, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. Juni 1931: Joe Santos, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. Juni 1982: Christina Stürmer, österreichische Pop-Rock-Sängerin (“Lebe lauter”)
  • 9. Juni 1941: Jon Lord, britischer Musiker (“Deep Purple”)
  • 9. Juni 1915: Les Paul, US-amerikanischer Musiker und Pionier der E-Gitarre
  • 9. Juni 1988: Mae Whitman, US-amerikanische Schauspielerin
  • 9. Juni 1922: Balduin Baas, deutscher Schauspieler, Schriftsteller, Drehbuchautor und Objektkünstler
  • 10. Juni 1982: Madeleine von Schweden, schwedische Prinzessin und Tochter von König Carl XVI. Gustaf von Schweden
  • 10. Juni 1929: Harald Juhnke, deutscher Schauspieler und Entertainer
  • 10. Juni 1844: Carl Hagenbeck, Tierhändler, Völkerschauausrichter und Zoodirektor
  • 10. Juni 1910: Chester Burnett (Howlin´ Wolf), US-amerikanischer Blues-Musiker
  • 10. Juni 1973: Faith Evans, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 10. Juni 1922: Judy Garland, US-amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin
  • 10. Juni 1955: Annette Schavan, deutsche Politikerin (CDU), Bundesministerin für Bildung und Forschung (Stand 2013)
  • 10. Juni 1965: Veronica Ferres, deutsche Schauspielerin
  • 10. Juni 1954: Raul Rekow, US-amerikanischer Percussionist (spielte seit 1976 in der Band “Santana” und galt als einer der besten Congaspieler)
  • 10. Juni 1963: Jeanne Tripplehorn, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. Juni 1918: Barry Morse, britischer Schauspieler
  • 10. Juni 1965: Elizabeth Hurley, britische Schauspielerin, Produzentin und Model
  • 10. Juni 1981: Jonathan Bennett, US-amerikanischer Schauspieler
  • 10. Juni 1989: Alexandra Stan, rumänische Pop-Sängerin (“Mr. Saxobeat”)
  • 10. Juni 1941: Jürgen Prochnow, deutscher Schauspieler
  • 10. Juni 1903: Theo Lingen, deutscher Schauspieler, Regisseur und Autor
  • 10. Juni 1988: Melanie Müller, deutsche Reality-TV-Darstellerin
  • 10. Juni 1978: Shane West, US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
  • 10. Juni 1901: Frederick Loewe, US-amerikanischer Komponist (“My Fair Lady”)
  • 10. Juni 1962: Ricky Harris, in Deutschland arbeitender US-amerikanischer Moderator und Schauspieler
  • 10. Juni 1965: Andrea Kiewel, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 10. Juni 1921: Prince Philip, Prinzgemahl der britischen Königin Elisabeth II.
  • 10. Juni 1992: Kate Upton, US-amerikanisches Model und Schauspielerin
  • 11. Juni 1936: Chad Everett, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. Juni 1939: Jackie Stewart, ehem. britischer Automobilrennfahrer und Weltmeister
  • 11. Juni 1941: Helmut Krauss, deutscher Schauspieler, Kabarettist und Synchronsprecher
  • 11. Juni 1864: Richard Strauss, deutscher Komponist
  • 11. Juni 1942: Gunter Gabriel, deutscher Country- und Schlagersänger, Komponist, Texter und Produzent
  • 11. Juni 1949: Frank Beard, US-amerikanischer Musiker und Schlagzeuger (Band “ZZ Top”)
  • 11. Juni 1950: Lynsey de Paul, britische Sängerin und Songschreiberin
  • 11. Juni 1930: Ellen Schwiers, deutsche Film- und Bühnenschauspielerin
  • 11. Juni 1928: Fabiola Mora y Aragón, belgische Königin (von 1960 bis 1993)
  • 11. Juni 1952: Wolfgang Bosbach, deutscher Politiker (CDU)
  • 11. Juni 1959: Hugh Laurie, britischer Schauspieler (“Dr. House”), Komiker, Schriftsteller und Musiker
  • 11. Juni 1964: Andreas von Holst, deutscher Gitarrist und Songwriter (Band “Die Toten Hosen”)
  • 11. Juni 1968: Alois von Liechtenstein, Sohn von Fürst Hans-Adam II. von Liechtenstein und Thronfolger
  • 11. Juni 1919: Richard Todd, britischer Schauspieler
  • 11. Juni 1969: Peter Dinklage, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler
  • 11. Juni 1973: Joy Maureen Denalane, deutsche Soul- und R&B-Sängerin
  • 11. Juni 1978: Joshua Jackson, kanadischer Schauspieler und Lebenspartnerin von Schauspielerin Diane Kruger
  • 11. Juni 1986: Shia LaBeouf, US-amerikanischer Schauspieler (“Transformers”)
  • 11. Juni 1988: Claire Holt, australische Schauspielerin (“Vampire Diaries”)
  • 11. Juni 1910: Jacques Cousteau, französischer Meeresforscher
  • 11. Juni 1933: Gene Wilder, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. Juni 1934: Henri de Laborde de Monpezat, dänischer Adeliger und Prinzgemahl der dänischen Königin Margrethe II.
  • 11. Juni 1929: Lennie Niehaus, US-amerikanischer Jazzmusiker
  • 12. Juni 1981: Nora Tschirner, deutsche Schauspielerin (“Keinohrhasen”), Moderatorin und Musikerin
  • 12. Juni 1985: Kendra Wilkinson, US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 12. Juni 1944: Christiane Rücker, deutsche Schauspielerin
  • 12. Juni 1928: Bernie Hamilton, US-amerikanischer Filmschauspieler und Musikproduzent
  • 12. Juni 1930: Otto Schenk, österreichischer Schauspieler, Kabarettist, Regisseur und Intendant
  • 12. Juni 1968: Alexa Maria Surholt, deutsche Schauspielerin
  • 12. Juni 1953: Gary Farmer, kanadischer Schauspieler (“Zwei Cheyenne auf dem Highway”)
  • 12. Juni 1890: Egon Schiele, österreichischer Maler
  • 12. Juni 1827: Johanna Spyri, Schweizer Jugendschriftstellerin (“Heidi”)
  • 12. Juni 1965: Wolfgang Herrndorf, deutscher Schriftsteller
  • 12. Juni 1985: Dave Franco, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. Juni 1921: Heinz Weiss, deutscher Schauspieler
  • 12. Juni 1971: Elisabeth Lanz, österreichische Schauspielerin
  • 12. Juni 1965: Karin Thaler, deutsche Schauspielerin
  • 12. Juni 1949: Jens Böhrnsen, deutscher Politiker (SPD), Bürgermeister von Bremen (Stand 2013)
  • 12. Juni 1952: Cornelia Hanisch, ehem. deutsche Fechterin
  • 12. Juni 1929: Eva Pflug, deutsche Schauspielerin
  • 12. Juni 1955: Renan Demirkan, deutsche Schriftstellerin und Schauspielerin
  • 12. Juni 1961: Hannelore Kraft, deutsche Politikerin
  • 12. Juni 1915: David Rockefeller, US-amerikanischer Bankier und Milliardär
  • 12. Juni 1929: Anne Frank, jüdisches deutsches Mädchen und Holocaust-Opfer
  • 12. Juni 1941: Reg Presley, britischer Sänger und Songwriter (“The Troggs”)
  • 12. Juni 1981: Adriana Lima, brasilianisches Model
  • 12. Juni 1957: Timothy Busfield, US-amerikanischer Schauspieler und Fernsehregisseur
  • 12. Juni 1924: George H. W. Bush, US-amerikanischer Politiker und 41. Präsident der Vereinigten Staaten
  • 13. Juni 1918: Ben Johnson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. Juni 1953: Tim Allen, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. Juni 1865: William Butler Yeats, irischer Dichter und Literaturnobelpreisträger
  • 13. Juni 1927: Klaus Höhne, deutscher Schauspieler
  • 13. Juni 1940: Gojko Mitic, jugoslawischer Schauspieler und Regisseur.
  • 13. Juni 1990: Aaron Taylor-Johnson, britischer Schauspieler (Anna Karenina)
  • 13. Juni 1892: Basil Rathbone, britischer Schauspieler (bekannt durch die alten Sherlock-Holmes-Filme)
  • 13. Juni 1951: Stellan Skarsgård, schwedischer Schauspieler
  • 13. Juni 1897: Paavo Nurmi, finnischer Leichtathlet und Olympiasieger
  • 13. Juni 1951: Richard Thomas, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. Juni 1989: Andreas Sander, deutscher Skirennläufer und Junior-Weltmeister 2008 im Super-G
  • 13. Juni 1943: Malcolm McDowell, britischer Schauspieler
  • 13. Juni 1939: Siegfried Fischbacher, deutsch-US-amerikanischer Zauberkünstler (“Siegfried & Roy”)
  • 13. Juni 1928: John Forbes Nash Jr., US-amerikanischer Mathematiker und Wirtschaftsnobelpreisträger, dessen Geschichte durch den Kinofilm “A Beautiful Mind” bekannt wurde
  • 13. Juni 1965: Cristina von Spanien, Infantin von Spanien und Tochter von König Juan Carlos I.
  • 13. Juni 1981: Chris Evans, US-amerikanischer Schauspieler (“Captain America”)
  • 13. Juni 1937: Erich Ribbeck, deutscher Fußball-Nationalspieler und -Trainer
  • 13. Juni 1986: Kat Dennings, US-amerikanische Schauspielerin
  • 13. Juni 1935: Christo, bulgarischer Künstler
  • 13. Juni 1986: Mary-Kate Olsen, US-amerikanische Schauspielerin
  • 13. Juni 1931: Ingeborg Krabbe, deutsche Schauspielerin und Kabarettistin
  • 13. Juni 1944: Ban Ki-moon, südkoreanischer Diplomat und ehemaliger UN-Generalsekretär
  • 13. Juni 1949: Ulla Schmidt, deutsche Politikerin (SPD)
  • 13. Juni 1981: Pheline Roggan, deutsche Schauspielerin
  • 13. Juni 1941: Esther Ofarim, israelische Schauspielerin und Sängerin
  • 13. Juni 1963: Mo Asumang, deutsche Regisseurin, Fernsehmoderatorin, Schauspielerin, Sängerin, Synchronsprecherin und Filmproduzentin
  • 13. Juni 1986: Ashley Olsen, US-amerikanische Schauspielerin
  • 13. Juni 1980: Sarah Connor, deutsche Sängerin und Songschreiberin
  • 14. Juni 1954: Gianna Nannini, italienische Songschreiberin und Rocksängerin
  • 14. Juni 1954: Will Patton, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. Juni 1864: Alois Alzheimer, deutscher Psychiater und Neuropathologe, nach dem die Alzheimersche Krankheit benannt wurde
  • 14. Juni 1966: Eva Lind, österreichische Sopranistin
  • 14. Juni 1907: Paul Klinger, deutscher Schauspieler und und Synchronsprecher
  • 14. Juni 1975: Peer Kusmagk, deutscher Schauspieler und Fernsehmoderator
  • 14. Juni 1937: Hans-Ulrich Klose, deutscher Politiker (SPD), ehem. Bürgermeister von Hamburg
  • 14. Juni 1973: Björn Freitag, deutscher Koch, Fernsehkoch, Gastronom und Kochbuchautor
  • 14. Juni 1961: Boy George, britischer Sänger
  • 14. Juni 1958: Olaf Scholz, deutscher Politiker (SPD), Bürgermeister von Hamburg (Stand 2013)
  • 14. Juni 1969: Steffi Graf, deutsche Tennisspielerin
  • 14. Juni 1919: Sam Wanamaker, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 14. Juni 1991: Jesy Nelson, britische Sängerin und Mitglied der Girlgroup “Little Mix”
  • 14. Juni 1946: Donald Trump, US-amerikanischer Unternehmer, Immobilien-Tycoon und “Präsident” der USA
  • 14. Juni 1989: Lucy Hale, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 14. Juni 1945: Jörg Immendorff, deutscher Maler, Bildhauer und Grafiker
  • 14. Juni 1904: Jenny Jugo, österreichische Schauspielerin
  • 14. Juni 1925: Iván Darvas, ungarischer Schauspieler
  • 14. Juni 1926: Hermann Kant, deutscher Schriftsteller
  • 14. Juni 1931: Sieghardt Rupp, österreichischer Schauspieler
  • 14. Juni 1982: Lang Lang, chinesischer Pianist
  • 15. Juni 1988: Timm Schneider, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 15. Juni 1843: Edward Grieg, norwegischer Pianist und Komponist
  • 15. Juni 1937: Herbert Feuerstein, deutscher Journalist, Kabarettist und Entertainer
  • 15. Juni 1941: Frank Strecker, deutscher Schauspieler
  • 15. Juni 1920: Alberto Sordi, italienischer Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
  • 15. Juni 1914: Juri Andropow, sowjetischer Politiker, Generalsekretär des ZK der KPdSU
  • 15. Juni 1969: Hatice Akyün, Journalistin und Bestseller-Autorin türkischer Herkunft
  • 15. Juni 1963: Helen Hunt, US-amerikanische Schauspielerin
  • 15. Juni 1964: Courteney Cox, US-amerikanische Schauspielerin
  • 15. Juni 1923: Erland Josephson, schwedischer Schauspieler, Regisseur und Autor
  • 15. Juni 1953: Antonia Rados, österreichische Fernsehjournalistin
  • 15. Juni 1941: Harry Nilsson, US-amerikanischer Singer-Songwriter, Pianist und Gitarrist
  • 15. Juni 1937: Waylon Jennings, US-amerikanischer Countrysänger und -musiker
  • 15. Juni 1946: Demis Roussos, griechischer Sänger
  • 15. Juni 1946: Noddy Holder, britischer Musiker und Sänger (Band “Slade”)
  • 15. Juni 1949: Simone Rethel, deutsche Schauspielerin und Schriftstellerin
  • 15. Juni 1954: James Belushi, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. Juni 1943: Johnny Hallyday, französischer Sänger, Songwriter und Schauspieler
  • 15. Juni 1931: Ingrid van Bergen, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 15. Juni 1936: Claude Brasseur, französischer Filmschauspieler
  • 15. Juni 1907: James Robertson Justice, britischer Ornithologe und Schauspieler
  • 15. Juni 1953: Xi Jinping, chinesischer Politiker und seit 2013 Staatspräsident Chinas
  • 15. Juni 1973: Neil Patrick Harris, US-amerikanischer Schauspieler (“How I Met Your Mother”)
  • 15. Juni 1971: Jake Busey, US-amerikanischer Schauspieler, Musiker und Filmproduzent
  • 15. Juni 1969: Ice Cube, afroamerikanischer Rap-Musiker, Songwriter, Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler
  • 15. Juni 1969: Oliver Kahn, deutscher Fußballtorwart
  • 16. Juni 1980: Sibel Kekilli, mehrfach ausgezeichnete deutsche Schauspielerin
  • 16. Juni 1829: Geronimo, Häuptling eines Apachen-Stammes, Widerstandskämpfer
  • 16. Juni 1928: Ernst Stankovski, österreichischer Schauspieler, Regisseur, Chansonnier, Kabarettist und Quizmaster
  • 16. Juni 1917: Irving Penn, US-amerikanischer Fotograf
  • 16. Juni 1978: Daniel Brühl, deutsch-spanischer Schauspieler
  • 16. Juni 1952: Giorgos Papandreou, griechischer Politiker
  • 16. Juni 1950: Klaus Lage, deutscher Sänger
  • 16. Juni 1890: Stan Laurel, britischer Komiker und Filmschauspieler (“Dick und Doof”)
  • 16. Juni 1908: Hans Jakob, deutscher Fußballtorwart der Nationalmannschaft und bis 1967 Rekordtorhüter
  • 16. Juni 1947: Günther Kaufmann, deutscher Schauspieler
  • 16. Juni 1959: Warrior, US-amerikanischer Wrestler (auch bekannt als “The Ultimate Warrior”)
  • 16. Juni 1970: Clifton Collins jr., US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent
  • 16. Juni 1964: Martin Feifel, deutscher Schauspieler
  • 16. Juni 1967: Jürgen Klopp, deutscher Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler
  • 16. Juni 1971: Tupac Shakur, US-amerikanischer Rap-Musiker
  • 17. Juni 1964: Michael Groß, deutscher Schwimmsportler
  • 17. Juni 1960: Gayle Tufts, US-amerikanische, in Deutschland lebende Entertainerin
  • 17. Juni 1961: Heike Trinker, deutsche Schauspielerin
  • 17. Juni 1942: Mohammed ElBaradei, ägyptischer Diplomat und Friedensnobelpreisträger
  • 17. Juni 1882: Igor Strawinski, russisch-US-amerikanischer Komponist
  • 17. Juni 1957: Joachim Krol, deutscher Schauspieler
  • 17. Juni 1927: Martin Böttcher, deutscher Filmkomponist
  • 17. Juni 1963: Greg Kinnear, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. Juni 1987: Kendrick Lamar, US-amerikanischer Rapper und Songschreiber
  • 17. Juni 1980: Venus Williams, US-amerikanische Tennisspielerin (zweitweise Weltranglistenerste)
  • 17. Juni 1943: Barry Manilow, US-amerikanischer Sänger
  • 17. Juni 1945: Eddy Merckx, belgischer Profi-Radrennfahrer
  • 17. Juni 1943: Fritz Teufel, deutscher Kommunarde und Teilnehmer der Studentenbewegung der 1960er Jahre
  • 17. Juni 1975: Willi Herren, deutscher Sänger und Schauspieler
  • 18. Juni 1917: Richard Boone, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. Juni 1949: Lech Kaczynski, polnischer Politiker und Staatspräsident
  • 18. Juni 1915: Red Adair, US-amerikanischer Feuerwehrmann
  • 18. Juni 1976: Christoff, belgischer Schlagersänger
  • 18. Juni 1914: E. G. Marshall, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. Juni 1947: Bernard Giraudeau, französischer Schauspieler
  • 18. Juni 1947: Hanns Zischler, deutscher Schauspieler, Regisseur und Hörspielsprecher
  • 18. Juni 1901: Anastasia von Russland, jüngste Tochter des letzten russischen Zarenpaares
  • 18. Juni 1961: Alison Moyet, britische Pop-Sängerin
  • 18. Juni 1929: Jürgen Habermas, deutscher Philosoph und Soziologe
  • 18. Juni 1983: Macklemore, US-amerikanischer Rapper
  • 18. Juni 1942: Paul McCartney, britischer Musiker, Singer-Songwriter und Komponist
  • 18. Juni 1957: Irene Epple-Waigel, ehemalige deutsche Skirennläuferin
  • 18. Juni 1936: Denis Hulme, neuseeländischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 18. Juni 1942: Roger Ebert, US-amerikanischer Filmkritiker und Pulitzer-Preisträger
  • 18. Juni 1984: Ella Endlich, deutsche Sängerin
  • 18. Juni 1958: Peter Altmaier, deutscher Politiker (CDU) und Bundesumweltminister (Stand 2013)
  • 18. Juni 1924: Utta Danella, deutsche Schriftstellerin
  • 18. Juni 1989: Anna Fenninger, österreichische Skirennläuferin und mehrfache Weltcup- und Olympiasiegerin
  • 18. Juni 1903: Jeanette MacDonald, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 18. Juni 1952: Isabella Rossellini, italienische Schauspielerin
  • 18. Juni 1990: Jeremy Irvine, britischer Schauspieler
  • 18. Juni 1940: Mirjam Pressler, deutsche Schriftstellerin
  • 18. Juni 1927: Eva Bartok, ungarisch-britische Schauspielerin
  • 18. Juni 1991: Willa Holland, amerikanisches Fotomodell und Schauspielerin
  • 19. Juni 1939: Horst Haitzinger, österreichischer politischer Karikaturist
  • 19. Juni 1945: Nina, deutsche Sängerin (Duo “Nina & Mike”)
  • 19. Juni 1941: Václav Klaus, Präsident der Tschechischen Republik (Stand 2013)
  • 19. Juni 1967: Eric Schweig, kanadischer Schauspieler (“Der letzte Mohikaner”)
  • 19. Juni 1921: Louis Jourdan, französischer Schauspieler
  • 19. Juni 1965: Sadie Frost, britische Schauspielerin
  • 19. Juni 1962: Paula Abdul, US-amerikanische Choreografin und Sängerin sowie Grammy- und Emmy-Preisträgerin
  • 19. Juni 1905: Erna Sellmer, deutsche Schauspielerin
  • 19. Juni 1984: Paul Dano, US-amerikanischer Schauspieler (“Little Miss Sunshine”)
  • 19. Juni 1954: Lou Pearlman, US-amerikanischer Musikmanager (Boy-Band “Backstreet Boys”)
  • 19. Juni 1954: Kathleen Turner, US-amerikanische Schauspielerin
  • 19. Juni 1942: Muammar al-Gaddafi, libysches Staatsoberhaupt
  • 19. Juni 1938: Karl Moik, österreichischer Fernsehmoderator und Entertainer (“Musikantenstadl”)
  • 19. Juni 1930: Gena Rowlands, US-amerikanische Schauspielerin
  • 19. Juni 1972: Jean Dujardin, französischer Schauspieler, Komiker und Oscar-Preisträger (“The Artist”)
  • 19. Juni 1972: Christian Kahrmann, deutscher Schauspieler
  • 19. Juni 1945: Radovan Karadžić, ehemaliger bosnisch-herzegowinischer Politiker und Kriegsverbrecher
  • 19. Juni 1905: Mildred Natwick, US-amerikanische Schauspielerin
  • 19. Juni 1932: Pier Angeli, italienische Schauspielerin
  • 19. Juni 1891: John Heartfield, deutscher Maler, Graphiker und Fotomontagekünstler
  • 19. Juni 1959: Christian Wulff, ehem. deutscher Bundespräsident (zurückgetreten)
  • 19. Juni 1970: Brian Welch, US-amerikanischer Musiker und Gründungsmitglied der Band “Korn”
  • 19. Juni 1947: Salman Rushdie, indisch-britischer Schriftsteller
  • 19. Juni 1975: Hugh Dancy, britischer Filmschauspieler und Fotomodell
  • 19. Juni 1978: Zoe Saldana, US-amerikanische Schauspielerin (“Avatar”)
  • 19. Juni 1926: Anneliese Rothenberger, deutsche Opernsängerin
  • 19. Juni 1983: Aidan Turner, irischer Film- und Fernsehschauspieler (“Der Hobbit”)
  • 20. Juni 1950: Gudrun Landgrebe, deutsche Schauspielerin
  • 20. Juni 1989: Christopher Mintz-Plasse, US-amerikanischer Schauspieler (Kick-Ass)
  • 20. Juni 1933: Danny Aiello, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 20. Juni 1924: Rainer Barzel, deutscher Politiker (CDU)
  • 20. Juni 1926: Audie Murphy, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 20. Juni 1927: Josef Posipal, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1954
  • 20. Juni 1928: Jean-Marie Le Pen, französischer Politiker und Gründer der rechtsextremen Partei “Front National”
  • 20. Juni 1928: Martin Landau, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Juni 1931: James Tolkan, US-amerikanischer Schauspieler (“Zurück in die Zukunft”)
  • 20. Juni 1931: Olympia Dukakis, US-amerikanische Schauspielerin
  • 20. Juni 1952: John Goodman, US-amerikanischer Schauspieler, Sänger, Filmproduzent und Komiker
  • 20. Juni 1953: Ulrich Mühe, deutscher Film- und Theater-Schauspieler
  • 20. Juni 1949: Lionel Richie, US-amerikanischer Soulsänger, Songwriter und Musikproduzent
  • 20. Juni 1945: Anne Murray, kanadische Country-Sängerin
  • 20. Juni 1940: John Mahoney, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Juni 1967: Nicole Kidman, amerikanisch-australische Schauspielerin und Filmproduzentin
  • 20. Juni 1968: Robert Rodriguez, US-amerikanischer Kameramann, Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent (“Sin City”)
  • 20. Juni 1970: Andrea Nahles, deutsche Politikerin
  • 20. Juni 1942: Brian Wilson, US-amerikanischer Musiker (“Beach Boys”)
  • 20. Juni 1941: Dieter Mann, deutscher Theater- und Film-Schauspieler
  • 20. Juni 1909: Errol Flynn, australisch-US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 20. Juni 1941: Ulf Merbold, deutscher Physiker und ehem. Raumfahrer
  • 20. Juni 1978: Frank Lampard, britischer Fußballspieler
  • 20. Juni 1940: Eugen Drewermann, deutscher Theologe und kirchenkritischer Publizist
  • 20. Juni 1981: Robert Stieglitz, deutscher Boxer und ehem. WBO-Weltmeister im Supermittelgewicht
  • 21. Juni 1947: Shirin Ebadi, iranische Juristin, Menschenrechtsaktivistin und Friedensnobelpreisträgerin
  • 21. Juni 1920: Yves Robert, französischer Schauspieler, Drehbuchautor, Filmproduzent und Regisseur
  • 21. Juni 1985: Lana del Rey, US-amerikanische Sängerin (“Video Games”)
  • 21. Juni 1932: Lalo Schifrin, argentinischer Pianist und Komponist von Filmmusik
  • 21. Juni 1905: Jean-Paul Sartre, französischer Philosoph, Begründer des Existenzialismus
  • 21. Juni 1921: Jane Russell, US-amerikanische Schauspielerin
  • 21. Juni 1981: Brandon Flowers, US-amerikanischer Musiker (Frontmann der Band “The Killers”)
  • 21. Juni 1948: Ian McEwan, britischer Schriftsteller
  • 21. Juni 1944: Ray Davies, britischer Musiker und Bandleader der Band “The Kinks” (in den 60ern sehr erfolgreich mit dem Hit “You Really Got Me”)
  • 21. Juni 1983: Edward Snowden, US-amerikanischer Whistleblower
  • 21. Juni 1973: Juliette Lewis, US-amerikanische Schauspielerin und Musikerin
  • 21. Juni 1944: Tony Scott, britischer Filmregisseur
  • 21. Juni 1988: Beatrice Egli, Schweizer Schlagersängerin und “DSDS”-Gewinnerin
  • 21. Juni 1935: Françoise Sagan, französische Schriftstellerin
  • 21. Juni 1965: Lana Wachowski, US-amerikanische Drehbuchautorin und Filmregisseurin (“Matrix”)
  • 21. Juni 1925: Maureen Stapleton, US-amerikanische Schauspielerin und Oscarpreisträgerin
  • 21. Juni 1926: Johanna Quandt, deutsche Großaktionärin (BMW) und eine der reichsten Frauen Deutschlands
  • 21. Juni 1929: Traugott Buhre, deutscher Schauspieler
  • 21. Juni 1921: Judy Holliday, US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Oscar-Preisträgerin
  • 21. Juni 1950: John Paul Young, australischer Musiker
  • 21. Juni 1982: William Mountbatten-Windsor, ein Sohn von Prinz Charles und Lady Diana sowie Prinz von Großbritannien und Nordirland
  • 21. Juni 1955: Michel Platini, französischer Fußballspieler, Europameister 1984
  • 21. Juni 1954: Robert Pastorelli, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. Juni 1961: Manu Chao, französischer Sänger und Gitarrist
  • 21. Juni 1974: Tina Schüßler, deutsche Profiboxerin und Weltmeisterin im Kickboxen
  • 21. Juni 1970: Mickie Krause, deutscher Sänger und Entertainer
  • 21. Juni 1938: Ron Ely, US-amerikanischer Schauspieler (“Tarzan”)
  • 21. Juni 1950: Gérard Lanvin, französischer Schauspieler
  • 22. Juni 1945: Rainer Brüderle, deutscher Politiker (FDP) und ehem. Bundeswirtschaftsminister
  • 22. Juni 1898: Erich Maria Remarque, deutscher Schriftsteller
  • 22. Juni 1936: Kris Kristofferson, US-amerikanischer Country-Sänger, Songwriter undSchauspieler
  • 22. Juni 1962: Campino, deutscher Sänger (“Die Toten Hosen”)
  • 22. Juni 1932: Soraya Esfandiary Bakhtiary, ehem. Königin von Persien
  • 22. Juni 1958: Bruce Campbell, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. Juni 1928: Ralph Waite, US-amerikanischer Schauspieler (“Die Waltons”)
  • 22. Juni 1973: Sonya Kraus, deutsche Moderatorin, Autorin und Schauspielerin
  • 22. Juni 1928: Horst Keitel, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 22. Juni 1903: John Dillinger, US-amerikanischer Verbrecher, “Staatsfeind Nr. 1”
  • 22. Juni 1964: Amy Brenneman, US-amerikanische Schauspielerin (“Private Practice”)
  • 22. Juni 1949: Peter Gauweiler, ehemaliger deutscher Politiker (CSU)
  • 22. Juni 1982: Isabel Edvardsson, schwedische Tänzerin und Teilnehmerin bei der Fernsehsendung “Let’s Dance”.
  • 22. Juni 1990: Sebastian Jung, deutscher Fußball-Nationalspieler
  • 22. Juni 1906: Billy Wilder, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent
  • 22. Juni 1949: Meryl Streep, US-amerikanische Schauspielerin
  • 22. Juni 1931: Bernard Lacoste, französischer Modeschöpfer und Unternehmer
  • 22. Juni 1961: Jimmy Somerville, britischer Pop-Musiker
  • 22. Juni 1910: Konrad Zuse, deutscher Erfinder (entwickelte den ersten funktionsfähigen Computer der Welt)
  • 22. Juni 1943: Klaus Maria Brandauer, österreichischer Schauspieler und Regisseur
  • 22. Juni 1952: Graham Greene, kanadischer Schauspieler (“Der mit dem Wolf tanzt”)
  • 22. Juni 1944: Helmut Dietl, deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor
  • 22. Juni 1964: Dan Brown, US-amerikanischer Schriftsteller (“Sakrileg”)
  • 22. Juni 1972: Michael Wendler, deutscher Schlagersänger und Songwriter
  • 22. Juni 1910: Axel von Ambesser, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 22. Juni 1953: Cyndi Lauper, US-amerikanische Sängerin, Songschreiberin und Schauspielerin
  • 23. Juni 1928: Klaus von Dohnanyi, deutscher Politiker (SPD), ehem. Bürgermeister von Hamburg
  • 23. Juni 1887: Ernst Rowohlt, deutscher Verleger
  • 23. Juni 1901: Paul Verhoeven, deutscher Schauspieler, Regisseur und Theaterdirektor
  • 23. Juni 1902: Mathias Wieman, deutscher Theater- und Filmschauspieler
  • 23. Juni 1906: Albert Lieven, deutscher Schauspieler
  • 23. Juni 1984: Duffy, britische Soul-/Pop-Sängerin und Songwriterin
  • 23. Juni 1977: Jason Mraz, US-amerikanischer Singer-Songwriter und Grammy-Preisträger
  • 23. Juni 1912: Alan Turing, britischer Logiker, Mathematiker, Kryptoanalytiker und Informatiker (schuf die Grundlagen zur modernen Computertechnologie)
  • 23. Juni 1937: Martti Ahtisaari, finnischer Politiker, Diplomat und Friedensnobelpreisträger
  • 23. Juni 1965: Manuel Andrack, deutscher Redakteur, Moderator und Autor
  • 23. Juni 1982: Johannes Stolle, deutscher Bassist (Band “Silbermond”)
  • 23. Juni 1975: KT Tunstall, schottische Sängerin, Texterin und Komponistin
  • 23. Juni 1967: Boris Aljinovic, deutscher Schauspieler (u.a. Krimiserie “Tatort”)
  • 23. Juni 1929: June Carter Cash, US-amerikanische Sängerin, Ehefrau von Johnny Cash
  • 23. Juni 1975: DJ Antoine, Schweizer House-DJ, Produzent und Labelchef (Jurymitglied “DSDS” 2015)
  • 23. Juni 1947: Bryan Brown, australischer Schauspieler
  • 23. Juni 1942: Hannes Wader, deutscher Musiker und Liedermacher
  • 23. Juni 1942: Jörg Pleva, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Theaterregisseur
  • 23. Juni 1980: Melissa Rauch, US-amerikanische Schauspielerin (“Big Bang Theory”)
  • 23. Juni 1980: Dustin Semmelrogge, deutscher Schauspieler (Sohn von Martin Semmelrogge)
  • 23. Juni 1972: Selma Blair, US-amerikanische Schauspielerin
  • 23. Juni 1972: Zinedine Zidane, französischer Fußballspieler, Weltmeister 1998
  • 23. Juni 1970: Yann Tiersen, französischer Komponist und Multiinstrumentalist
  • 23. Juni 1957: Frances McDormand, US-amerikanische Schauspielerin
  • 23. Juni 1957: Jochen Schweizer, deutscher Unternehmer
  • 23. Juni 1970: Mark ’Oh, deutscher Musikproduzent
  • 23. Juni 1925: Robert Naegele, deutscher Schauspieler, Schriftsteller und Hörspielautor
  • 23. Juni 1920: Gerry Wolff, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 23. Juni 1919: Hermann Gmeiner, österreichischer Gründer der SOS-Kinderdörfer
  • 23. Juni 1919: Gerda Gmelin, deutsche Schauspielerin und Theaterintendantin
  • 24. Juni 1947: Peter Weller, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. Juni 1962: Christine Neubauer, deutsche Schauspielerin
  • 24. Juni 1911: Juan Manuel Fangio, argentinischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 24. Juni 1979: Mindy Kaling, US-amerikanische Autorin, Komödiantin und Schauspielerin
  • 24. Juni 1989: Fabian Böhm, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 24. Juni 1977: Francine Jordi, Schweizer Schlagersängerin
  • 24. Juni 1957: Angela Roy, deutsche Schauspielerin und Regisseurin
  • 24. Juni 1953: Hannes Schöner, deutscher Sänger
  • 24. Juni 1949: Brigitte Mohnhaupt, ehemalige deutsche Terroristin
  • 24. Juni 1950: Nancy Allen, US-amerikanische Schauspielerin
  • 24. Juni 1947: Mick Fleetwood, britischer Rockmusiker und Mitbegründer der Band “Fleetwood Mac”
  • 24. Juni 1944: Jeff Beck, britischer Rock-Gitarrist und mehrfacher Grammy-Preisträger
  • 24. Juni 1992: David Alaba, österreichischer Fußballspieler
  • 24. Juni 1959: Andy McCluskey, britischer Musiker, Songwriter und Musikproduzent (Popband “OMD”)
  • 24. Juni 1895: Jack Dempsey, US-amerikanischer Boxer und Weltmeister
  • 24. Juni 1930: Claude Chabrol, französischer Filmregisseur
  • 24. Juni 1967: Michael Kessler, deutscher Schauspieler, Komiker und Autor
  • 24. Juni 1961: Iain Glen, schottischer Schauspieler
  • 24. Juni 1987: Lionel Messi, spanisch-argentinischer Fußballspieler, vier mal in Folge Weltfußballer des Jahres
  • 25. Juni 1963: George Michael, britischer Sänger, Komponist, Musiker und Produzent
  • 25. Juni 1953: Udo Samel, deutscher Schauspieler
  • 25. Juni 1971: Jason Lewis, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. Juni 1961: Ricky Gervais, britischer Comedian, Radiomoderator, Schauspieler, Autor, Regisseur und Filmproduzent
  • 25. Juni 1976: Lilly Becker, niederländisches Model und Ehefrau von Boris Becker
  • 25. Juni 1940: Peer Augustinski, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 25. Juni 1981: Simon Ammann, Schweizer Weltmeister im Skispringen
  • 25. Juni 1928: Peyo, belgischer Comiczeichner, erfand die “Schlümpfe”
  • 25. Juni 1924: Sidney Lumet, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 25. Juni 1903: George Orwell, britischer Schriftsteller
  • 25. Juni 1926: Ingeborg Bachmann, mehrfach ausgezeichnete österreichische Schriftstellerin
  • 25. Juni 1945: Carly Simon, US-amerikanische Sängerin, Song-Writerin und Oscar-Preisträgerin
  • 25. Juni 1988: Therese Johaug, norwegische Skilangläuferin und Weltcup- sowie Olympia-Siegerin
  • 25. Juni 1994: Dner, deutscher Youtuber, Let’s Player und Vlogger (bürgerlicher Name: Felix von der Laden)
  • 26. Juni 1952: Hansi Kraus, deutscher Schauspieler (“Lausbubengeschichten”)
  • 26. Juni 1966: Dany Boon, französischer Komiker und Schauspieler (“Willkommen bei den Sch’tis”)
  • 26. Juni 1946: Gerhard Tötschinger, österreichischer Schauspieler, Intendant und Schriftsteller
  • 26. Juni 1946: Maria von Welser, deutsche Fernsehjournalistin
  • 26. Juni 1988: Marvin Albrecht, deutsches Model
  • 26. Juni 1922: Eleanor Parker, US-amerikanische Schauspielerin (“Scaramouche”)
  • 26. Juni 1934: Josef Sommer, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Juni 1972: Eva Herzig, österreichische Schauspielerin
  • 26. Juni 1951: Jürgen Rüttgers, deutscher Politiker (CDU)
  • 26. Juni 1924: Richard Bull, US-amerikanischer Schauspieler (“Unsere kleine Farm”)
  • 26. Juni 1944: Wolfgang Weber, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 1966
  • 26. Juni 1985: Katrin Heß, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 26. Juni 1908: Salvador Allende, Präsident Chiles (1970 bis 1973)
  • 26. Juni 1904: Peter Lorre, österreichisch-amerikanischer Filmschauspieler, Drehbuchautor und Filmregisseur
  • 26. Juni 1990: Sara Kulka, deutsche Fernsehdarstellerin und Model sowie Teilnehmerin im Dschungelcamp 2015
  • 26. Juni 1933: Claudio Abbado, mehrfach ausgezeichneter italienischer Dirigent, “Senator auf Lebenszeit”
  • 26. Juni 1970: Chris OʼDonnell, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Juni 1923: Hans Joachim Preil, deutscher Theaterautor, Regisseur und Komiker
  • 26. Juni 1968: Paolo Maldini, ehemaliger italienischer Fußballspieler
  • 26. Juni 1898: Willy Messerschmitt, deutscher Flugzeugkonstrukteur und Unternehmer
  • 26. Juni 1953: Robert Davi, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Juni 1992: Jennette McCurdy, US-amerikanische Schauspielerin (Serie “iCarly”) und Sängerin
  • 26. Juni 1954: Miroslav Nemec, deutscher Schauspieler und Musiker kroatischer Abstammung
  • 26. Juni 1993: Ariana Grande, US-amerikanische Schauspielerin (“Victorious”), Model und Sängerin
  • 26. Juni 1956: Chris Isaak, US-amerikanischer Sänger und Schauspieler
  • 26. Juni 1959: Leander Haußmann, deutscher Regisseur und Schauspieler
  • 27. Juni 1964: Kai Diekmann, deutscher Journalist und ehemaliger Chefredakteur der BILD-Zeitung
  • 27. Juni 1952: Rita Russek, deutsche Schauspielerin und Regisseurin
  • 27. Juni 1938: Konrad Kujau, deutscher Fälscher der „Hitler-Tagebücher“
  • 27. Juni 1984: Khloé Kardashian, US-amerikanische Schauspielerin, Moderatorin und Model
  • 27. Juni 1907: John McIntire, US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. Juni 1985: Nico Rosberg, deutsch-finnischer Automobilrennfahrer
  • 27. Juni 1966: Jason Patric, US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. Juni 1944: Patrick Sercu, ehemaliger belgischer Profi-Radrennfahrer, Olympiasieger und dreifacher Weltmeister
  • 27. Juni 1989: Frank Stäbler, deutscher Ringer und Weltmeister 2015
  • 27. Juni 1989: Matthew Lewis, britischer Schauspieler (Harry Potter)
  • 27. Juni 1933: Horst Brandstätter, deutscher Spielwaren-Unternehmer, der mit der Herstellung der “Playmobil”-Figuren ein Imperium schuf
  • 27. Juni 1960: Axel Rudi Pell, deutscher Musiker und Gitarrist
  • 27. Juni 1971: Florian Simbeck, deutscher Schauspieler und Comedian (Comedyduo “Erkan und Stefan”)
  • 27. Juni 1986: Drake Bell, US-amerikanischer Schauspieler und Pop-Rock-Sänger
  • 27. Juni 1986: Sam Claflin, britischer Schauspieler
  • 27. Juni 1958: August Schmölzer, österreichischer Schauspieler und Schriftsteller
  • 27. Juni 1974: Christopher O’Neill, britisch-amerikanischer Geschäftsmann und Ehemann von Prinzessin Madeleine von Schweden
  • 27. Juni 1987: Miriam Höller, deutsche Stuntfrau, Moderatorin und Action-Model
  • 27. Juni 1987: Ed Westwick, britischer Schauspieler (“Gossip Girl”) und Musiker
  • 27. Juni 1932: Anna Moffo, US-amerikanische Opernsängerin und Schauspielerin
  • 27. Juni 1974: Kristin Meyer, deutsche Schauspielerin (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 27. Juni 1955: Isabelle Adjani, französische Schauspielerin
  • 27. Juni 1975: Tobey Maguire, US-amerikanischer Filmschauspieler und Filmproduzent
  • 27. Juni 1962: Tony Leung, chinesischer Schauspieler (“The Grandmaster”)
  • 27. Juni 1923: Peter Schiff, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 27. Juni 1978: Marc Terenzi, US-amerikanischer Popsänger und Reality-TV-Star
  • 27. Juni 1978: Petra Frey, österreichische Schlagersängerin
  • 28. Juni 1975: René Kindermann, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 28. Juni 1976: Hans Sarpei, ehemaliger deutsch-ghanaischer Fußballspieler, der heute als Social-Media-Berater tätig ist (Teilnehmer “Let’s Dance” 2015)
  • 28. Juni 1966: John Cusack, US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Drehbuchautor
  • 28. Juni 1984: Tamara Ecclestone, britisches Model und TV-Persönlichkeit (Tochter von Bernie Ecclestone)
  • 28. Juni 1926: Mel Brooks, US-amerikanischer Komiker, Schauspieler, Regisseur und Oscar-prämierter Drehbuchautor
  • 28. Juni 1948: Kathy Bates, US-amerikanische Schauspielerin und Regisseurin
  • 28. Juni 1906: Maria Goeppert-Mayer, deutsch-amerikanische Physikerin und Nobelpreisträgerin
  • 28. Juni 1912: Carl Friedrich von Weizsäcker, deutscher Physiker, Wissenschafts-Philosoph und Friedensforscher
  • 28. Juni 1937: Richard Bright, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. Juni 1947: Anny Duperey, französische Schauspielerin und Autorin
  • 28. Juni 1973: André Lange, ehemaliger deutscher Bobsportler und mehrfacher Olympiasieger und Weltmeister
  • 28. Juni 1928: Claus Biederstaedt, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 28. Juni 1967: Lars Riedel, ehemaliger deutscher Diskuswerfer, Olympiasieger und fünffacher Weltmeister
  • 28. Juni 1957: Bea Fiedler, deutsche Schauspielerin und Fotomodell
  • 28. Juni 1940: Muhammad Yunus, bangladeschischer Wirtschaftswissenschaftler und Friedensnobelpreisträger (Begründer des Mikrofinanzgedankens)
  • 28. Juni 1932: Pat Morita, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. Juni 1991: Kevin De Bruyne, belgischer Fußballspieler
  • 28. Juni 1959: Frank Wörndl, ehemaliger deutscher Skirennläufer und Weltmeister im Slalom 1987
  • 28. Juni 1946: Bruce Davison, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. Juni 1930: Joachim Hansen, deutscher Schauspieler
  • 29. Juni 1902: Carl-Heinz Schroth, österreichischer Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher
  • 29. Juni 1900: Antoine de Saint-Exupéry, französischer Schriftsteller
  • 29. Juni 1951: Don Rosa, US-amerikanischer Comictexter und -zeichner (bekannt für seine Disney-Comics)
  • 29. Juni 1925: Giorgio Napolitano, italienischer Politiker und Staatspräsident (2006 – 2015)
  • 29. Juni 1978: Nicole Scherzinger, US-amerikanische Tänzerin und Sängerin
  • 29. Juni 1955: Fritz Kuhn, deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)
  • 29. Juni 1972: DJ Shadow, US-amerikanischer Hip-Hop-DJ und Musikproduzent (bürgerlicher Name: Josh Davis)
  • 29. Juni 1971: Monika Gruber, deutsche Kabarettistin und Schauspielerin
  • 29. Juni 1958: Dieter Althaus, ehem. Ministerpräsident von Thüringen
  • 29. Juni 1948: Ian Paice, britischer Schlagzeuger und Gründungsmitglied der Band “Deep Purple”
  • 29. Juni 1944: Gary Busey, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. Juni 1963: Anne-Sophie Mutter, deutsche Violinistin
  • 29. Juni 1988: Gzuz, deutscher Rapper (bürgerlicher Name: Kristoffer Jonas Klauß)
  • 29. Juni 1930: Ernst Albrecht, deutscher Politiker (CDU) und ehemaliger Ministerpräsident
  • 29. Juni 1886: Robert Schuman, deutsch-französischer Staatsmann (gilt als Gründungsvater der Europäischen Union)
  • 29. Juni 1967: Melora Hardin, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. Juni 1946: Gitte Hænning, dänische Sängerin
  • 29. Juni 1982: Lily Rabe, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. Juni 1990: Philipp Laude, deutscher Youtuber und Comedian (“Y-TITTY”)
  • 29. Juni 1928: Ian Bannen, schottischer Film- und Theaterschauspieler
  • 29. Juni 1991: Joy Lee Juana Abiola-Müller, deutsche Schauspielerin (“Türkisch für Anfänger”, “Unter uns”)
  • 29. Juni 1911: Bernard Herrmann, US-amerikanischer Dirigent, Komponist und Oscarpreisträger
  • 29. Juni 1921: Reinhard Mohn, deutscher Unternehmer
  • 30. Juni 1959: Vincent DʼOnofrio, US-amerikanischer Schauspieler (“Full Metal Jacket”)
  • 30. Juni 1966: Mike Tyson, US-amerikanischer Boxer
  • 30. Juni 1971: Monica Potter, US-amerikanische Schauspielerin
  • 30. Juni 1949: Andy Scott, britischer Musiker und Gitarrist (Band “The Sweet”)
  • 30. Juni 1942: Robert Ballard, US-amerikanischer Unterwasserarchäologe (entdeckte das Titanic-Wrack)
  • 30. Juni 1986: Allegra Versace, italienische Geschäftsfrau und Tochter von Donatella Versace
  • 30. Juni 1952: Stefan Zauner, deutscher Musiker, Komponist und Musikproduzent (“Münchener Freiheit”)
  • 30. Juni 1913: Herta Heuwer, deutsche Erfinderin der Currywurst
  • 30. Juni 1983: Cheryl Cole, britische Sängerin und Mitglied der Girlgroup “Girls Aloud” (“Sexiest Woman in the World 2010” lt. Zeitschrift FHM)
  • 30. Juni 1985: Michael Phelps, US-amerikanischer Schwimmer und mehrfacher Olympiasieger
  • 30. Juni 1963: Rupert Graves, britischer Schauspieler (“Sherlock”)
  • 30. Juni 1975: Ralf Schumacher, deutscher Automobilrennfahrer
  • 30. Juni 1936: Tony Musante, US-amerikanischer Schauspieler
  • 30. Juni 1984: Julie Engelbrecht, deutsche Schauspielerin
  • 30. Juni 1951: Stanley Clarke, US-amerikanischer Musiker, Filmkomponist und Grammy-Preisträger
  • 30. Juni 1942: Friedrich von Thun, österreichischer Schauspieler
  • 30. Juni 1906: Anthony Mann, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 30. Juni 1917: Susan Hayward, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 30. Juni 1941: Otto Sander, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 30. Juni 1893: Walter Ulbricht, Staatsratsvorsitzender der DDR
  • 30. Juni 1926: Peter Alexander, österreichischer Sänger, Schauspieler und Unterhaltungskünstler
  • 30. Juni 1971: Bastiaan Ragas, niederländischer Sänger (Boygroup “Caught in the Act”)

für im Juli Geborene:

Juli-Haupt-Farbe = Rot

Edelstein = Rubin, rot

Die schönste rote Farbe ist die Taubenblutfarbe (reines Rot mit Stich ins Bläuliche), welche nach den früheren Minen-Orten Burma-Rubine oder Siam-Rubine genannt werden, deren Minen längst erschöpft sind.
Eingelagerte Rutilnadeln erzeugen einen zarten Schimmer, den man Seide nennt.
Bei sehr vielen Rutilnadeln und im Cabochon-Schliff, wird der sogenannte Katzenaugen-Effekt bewirkt (optisch wandernde Linie auf dem Cabochon).
Der Effekt weitet sich aus zum Sternrubin mit einem einzigartigem optischen Effekt (sogenannter Asterismus-Effekt), der das Licht im Rubin so bricht, dass sich ein sechsstrahliger Stern auf dem Rubin zeigt, der mit der Bewegung des Sternrubins auf der Oberfläche des Sternrubins dahingleitet, wenn die Einschlüsse orientiert - in Übereinstimmung mit dem Kristallsystem - eingelagert sind und eine punktförmige Lichtquelle verwendet wird.

Rubin - Geburtsstein für im Juli Geborene - S6509

hier TOP-Gelegenheiten Rubin

Dem Rubin werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Rubin wird zur Steigerung der Immunabwehr eingesetzt, zudem unterstützt er die Blutbildung. Der Rubin wirkt stärkend auf Herz und Kreislauf und hilft gegen zu niedrigen Blutdruck. In der Schwangerschaft dient der Rubin als Schutzstein für die Mutter und das ungeborene Kind. Melancholischen Menschen verhilft der Rubin dazu, wieder Freude zu empfinden und in der Sexualität zu mehr Leidenschaft und sexueller Energie. Der Rubin reguliert den Stoffwechsel der Leber, bewahrt vor Blutarmut, reguliert den Blutdruck und hat eine Heilwirkung auf die Milz, das Lymphsystem und die Stoffwechselvorgänge.

Edelstein = Karneol / Carneol , orange-braun

Karneol / Carneol, orange-braun - Geburtsstein für im Juli Geborene - S9008

hier TOP-Gelegenheiten Karneol

Dem Karneol werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Karneol verleiht Standfestigkeit, Mut und Tatkraft, Lebensfreude, Vitalität und hebt nicht nur die Laune, sondern hilft beim lösungsorientierten Denken und unterstützt die Hilfsbereitschaft für die Umwelt und fördert außerdem den Gemeinschaftssinn sowie Idealismus. Der Karneol schenkt Lebensfreude und Vitalität und schützt vor Depressionen, Schlaflosigkeit und Pessimismus. Als Heilstein lindert der Karneol Beschwerden wie Husten, Fieber und Kopfschmerzen, stärkt das Immunsystem, fördert die Durchblutung und stärkt den Kreislauf. Im weiteren fördert der Karneol die Reinigung des Blutes und die Aufnahme von Vitaminen. Von Männern, die einen Karneol tragen wird behauptet, sie hätten eine besondere Ausstrahlung auf die Frauenwelt.

Edelstein = Koralle

Rote Koralle:

Koralle, rot - Geburtsstein für im Mai Geborene - S8688

Koralle in Rosa, Lachs und Weiß:

Koralle in Rosa, Lachs und Weiß - Geburtsstein für im Mai Geborene - R7576

Koralle gibt es außer in Rot, Rosa, Lachs und Weiß auch in den Farben Schwarz und Blau

hier TOP-Gelegenheiten Koralle

Der Koralle werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Die Koralle soll Partnerschaften und Liebesbeziehungen unterstützen und befreit von Angstbeschwerden oder Nervosität und verhilft ganz harmonisch zu Besonnenheit und Ruhe. Die Koralle hilft bei innerer Unausgeglichenheit, Neid und Missgunst. Die Koralle wirkt positiv auf Wirbelsäule und Knochen und beugt der Knochenbrüchigkeit vor. Die Koralle hilft bei Menstruationsproblemen, Unfruchtbarkeit, Durchblutungsstörungen, Kreislaufbeschwerden, Rötel-Erkrankungen und schützt in der Schwangerschaft das ungeborene Leben, beugt Missbildungen vor und erleichtert die Geburt.

Geburtstage von im Juli geborenen Promis / Berühmtheiten:

  • 1. Juli 1949: John Farnham, australischer Sänger
  • 1. Juli 1942: Geneviève Bujold, franko-kanadische Filmschauspielerin
  • 1. Juli 1961: Prinzessin Diana von Wales, Ehefrau des englischen Thronfolgers Prince Charles
  • 1. Juli 1934: Sydney Pollack, US-amerikanischer Regisseur
  • 1. Juli 1920: Harold Sakata, US-amerikanischer Schauspieler (“Goldfinger”) japanischer Abstammung
  • 1. Juli 1931: Leslie Caron, französische Tänzerin und Schauspielerin
  • 1. Juli 1939: Karen Black, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1. Juli 1961: Carl Lewis, US-amerikanischer Leichtathlet und Olympiasieger
  • 1. Juli 1902: William Wyler, Schweizer-US-amerikanischer Filmregisseur und Produzent
  • 1. Juli 1985: Léa Seydoux, französische Filmschauspielerin (spielt das Bond-Girl im 007-Film “Spectre”)
  • 1. Juli 1968: Adnan Maral, deutsch-türkischer Schauspieler
  • 1. Juli 1945: Debbie Harry, US-amerikanische Sängerin (“Blondie”)
  • 1. Juli 1977: Liv Tyler, US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 1. Juli 1928: Gunnar Möller, deutscher Schauspieler
  • 1. Juli 1971: Missy Elliott, US-amerikanische Rapperin, Sängerin, Musikproduzentin und Grammy-Preisträgerin
  • 1. Juli 1967: Peter Plate, deutscher Sänger, Produzent und Komponist (Duo “Rosenstolz”)
  • 1. Juli 1916: Olivia De Havilland, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 1. Juli 1934: Jean Marsh, britische Film- und Theaterschauspielerin (“Das Haus am Eaton-Place”)
  • 1. Juli 1989: Daniel Ricciardo, australischer Automobilrennfahrer
  • 1. Juli 1946: Stefan Aust, deutscher Journalist (Der Spiegel)
  • 1. Juli 1899: Charles Laughton, britischer, ab 1950 US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 1. Juli 1952: Dan Aykroyd, kanadischer Filmschauspieler, Drehbuchautor und Sänger
  • 1. Juli 1967: Pamela Anderson, kanadisch-amerikanische Schauspielerin
  • 2. Juli 1932: Kenneth McMillan, US-amerikanischer Schauspieler
  • 2. Juli 1981: Eralp Uzun, deutscher Schauspieler türkischer Abstammung
  • 2. Juli 1990: Roman Lob, deutscher Popsänger (Vertreter beim Eurovision Song Contest 2012)
  • 2. Juli 1990: Margot Robbie, australische Schauspielerin
  • 2. Juli 1985: Ashley Tisdale, US-amerikanische Schauspielerin (“High School Musical”)
  • 2. Juli 1935: Ingeborg Schöner, deutsche Schauspielerin
  • 2. Juli 1964: Dirk Martens, deutscher Schauspieler
  • 2. Juli 1904: René Lacoste, französischer Modeschöpfer
  • 2. Juli 1965: Norbert Röttgen, deutscher Politiker (CDU) und ehem. Bundesumweltminister
  • 2. Juli 1963: Jens Riewa, deutscher Moderator und Nachrichtensprecher
  • 2. Juli 1877: Hermann Hesse, deutschsprachiger Schriftsteller und Maler
  • 2. Juli 1936: Rex Gildo, deutscher Sänger und Schauspieler
  • 2. Juli 1986: Lindsay Lohan, US-amerikanische Schauspielerin, Pop-Sängerin und Model
  • 2. Juli 1956: Jerry Hall, US-amerikanisches Fotomodell und Schauspielerin
  • 2. Juli 1983: Graziella Schazad, deutsche Singer-Songwriterin
  • 2. Juli 1916: Ken Curtis, US-amerikanischer Schauspieler (“Rauchende Colts”)
  • 2. Juli 1977: Monica Ivancan, deutsches Model kroatischer Abstammung
  • 2. Juli 1991: Hendrik Pekeler, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 2. Juli 1922: Pierre Cardin, französischer Modeschöpfer
  • 2. Juli 1929: Edgar Ott, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (Stimme von “Kojak”, Bill Cosby, “Balu” aus “Dschungelbuch”)
  • 3. Juli 1969: Gedeon Burkhard, deutscher Schauspieler
  • 3. Juli 1960: Vince Clarke, britischer Musiker (bürgerlicher Name Vincent John Martin)
  • 3. Juli 1932: Alexander Schalck-Golodkowski, deutscher Politiker und Wirtschaftsfunktionär der DDR
  • 3. Juli 1906: Hilde Körber, österreichische Schauspielerin
  • 3. Juli 1906: George Sanders, britischer Schauspieler und Oscarpreisträger
  • 3. Juli 1952: Laura Branigan, US-amerikanische Sängerin
  • 3. Juli 1952: Rick Ducommun, kanadischer Schauspieler und Komiker
  • 3. Juli 1989: Elle King, US-amerikanische Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin
  • 3. Juli 1987: Sebastian Vettel, deutscher Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 3. Juli 1980: Olivia Munn, US-amerikanische Fernsehmoderatorin, Schauspielerin und Model
  • 3. Juli 1935: Charles Brauer, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 3. Juli 1943: Kurtwood Smith, US-amerikanischer Schauspieler
  • 3. Juli 1974: Stephan Luca, deutscher Schauspieler
  • 3. Juli 1962: Thomas Gibson, US-amerikanischer Schauspieler (“Criminal Minds”)
  • 3. Juli 1875: Ferdinand Sauerbruch, deutscher Arzt
  • 3. Juli 1962: Tom Cruise, US-amerikanischer Schauspieler
  • 3. Juli 1883: Franz Kafka, deutschsprachiger Schriftsteller
  • 3. Juli 1944: Michel Polnareff, französischer Chansonnier, Komponist und Textautor
  • 3. Juli 1962: Tanja Schumann, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 3. Juli 1971: Julian Assange, australischer Polit-Aktivist, “WikiLeaks”-Gründer
  • 3. Juli 1970: Audra McDonald, US-amerikanische Schauspielerin, Musikerin und Grammy-Preisträgerin
  • 3. Juli 1969: Shawnee Smith, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 4. Juli 1941: Eckart Witzigmann, mehrfach ausgezeichneter österreichischer Koch, Gastronom und Kochbuchautor
  • 4. Juli 1937: Wolf von Lojewski, deutscher Fernsehjournalist
  • 4. Juli 1990: David Kross, deutscher Schauspieler (Der Vorleser)
  • 4. Juli 1934: Mal Sondock, Diskjockey, Hörfunkmoderator, Musikproduzent und Sänger
  • 4. Juli 1943: Heide Simonis, ehem. Ministerpräsidentin von Schleswig-Holstein
  • 4. Juli 1943: Alan Wilson, US-amerikanischer Sänger und Gründungsmitglied der Band “Canned Heat”
  • 4. Juli 1980: Alpa Gun, deutscher Rapper und Schauspieler türkischer Abstammung
  • 4. Juli 1963: Ute Lemper, deutsche Chansonsängerin und Schauspielerin
  • 4. Juli 1927: Gina Lollobrigida, italienische Schauspielerin
  • 4. Juli 1956: Bettina Böttinger, deutsche Fernsehmoderatorin und Produzentin
  • 4. Juli 1924: Eva Marie Saint, US-amerikanische Schauspielerin
  • 4. Juli 1910: Gloria Stuart, US-amerikanische Schauspielerin (“Titanic”)
  • 4. Juli 1872: Calvin Coolidge, 30. Präsident der Vereinigten Staaten
  • 4. Juli 1989: Patrick Groetzki, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 4. Juli 1949: Horst Seehofer, deutscher Politiker (CSU)
  • 4. Juli 1931: Stephen Boyd, US-amerikanischer Schauspieler irischer Herkunft
  • 4. Juli 1938: Bill Withers, US-amerikanischer Sänger und Songschreiber (“Ain’t No Sunshine”)
  • 4. Juli 1952: John Waite, britischer Rocksänger, Bassist und Songschreiber
  • 4. Juli 1937: Sonja von Norwegen, norwegische Adelige und Ehefrau von König Harald V. von Norwegen
  • 5. Juli 1911: Georges Pompidou, französischer Staatspräsident (1969-1974)
  • 5. Juli 1980: Eva Green, französische Schauspielerin
  • 5. Juli 1972: Gilles Lellouche, französischer Schauspieler, Filmregisseur und Drehbuchautor
  • 5. Juli 1980: Hannes Reichelt, österreichischer Skirennläufer und Weltmeister 2015 (Super-G)
  • 5. Juli 1889: Jean Cocteau, französischer Schriftsteller
  • 5. Juli 1950: Huey Lewis, US-amerikanischer Sänger
  • 5. Juli 1977: Nicolas Kiefer, deutscher Tennisspieler
  • 5. Juli 1942: Hannes Löhr, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 5. Juli 1957: Carlo Thränhardt, ehemaliger deutscher Leichtathlet
  • 5. Juli 1960: Heio von Stetten, deutscher Schauspieler
  • 5. Juli 1939: Ulrike von Möllendorff, deutsche Journalistin und ehemalige Fernsehmoderatorin
  • 5. Juli 1937: Anke Fuchs, deutsche Politikerin (SPD) und ehemalige Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit
  • 5. Juli 1941: Margot Hellwig, deutsche Sängerin
  • 5. Juli 1928: Katherine Helmond, US-amerikanische Schauspielerin
  • 5. Juli 1928: Warren Oates, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. Juli 1952: Albert Fortell, österreichischer Schauspieler und Drehbuchautor
  • 5. Juli 1933: Michael Heltau, deutscher Schauspieler und Chansonnier
  • 6. Juli 1982: Julius Brink, ehemaliger deutscher Beachvolleyballspieler
  • 6. Juli 1935: Tendzin Gyatsho, Dalai Lama (2012)
  • 6. Juli 1979: Kevin Hart, US-amerikanischer Schauspieler und Comedian
  • 6. Juli 1967: Heather Nova, bermudische Musikerin, Sängerin und Dichterin
  • 6. Juli 1948: Nathalie Baye, französische Schauspielerin
  • 6. Juli 1942: Claudia Wedekind, deutsche Schauspielerin
  • 6. Juli 1921: Nancy Reagan, ehem. US-amerikanische Schauspielerin und Witwe des 40. US-Präsidenten Ronald Reagan
  • 6. Juli 1912: Heinrich Harrer, österreichischer Bergsteiger, Forscher und Schriftsteller
  • 6. Juli 1887: Marc Chagall, französisch-russischer Maler
  • 6. Juli 1927: Janet Leigh, US-amerikanische Schauspielerin
  • 6. Juli 1944: Bernhard Schlink, deutscher Jurist und Schriftsteller (“Der Vorleser”)
  • 6. Juli 1937: Wladimir Aschkenasi, russischer Pianist und Dirigent
  • 6. Juli 1937: Ned Beatty, US-amerikanischer Schauspieler
  • 6. Juli 1970: Roger Cicero, deutscher Sänger
  • 6. Juli 1940: Nursultan Nasarbajew, kasachischer Politiker (Präsident Kasachstans, Stand 2013)
  • 6. Juli 1922: William Schallert, US-amerikanischer Schauspieler
  • 6. Juli 1930: Herbert Erhardt, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1954
  • 6. Juli 1948: Bodo Kirchhoff, deutscher Schriftsteller
  • 6. Juli 1925: Bill Haley, US-amerikanischer Rock-’n’-Roll-Musiker
  • 6. Juli 1931: Antonella Lualdi, italienische Filmschauspielerin
  • 6. Juli 1967: Petra Kleinert, deutsche Schauspielerin (Krimiserie “Doppelter Einsatz”)
  • 6. Juli 1907: Frida Kahlo, mexikanische Malerin
  • 6. Juli 1946: George W. Bush, US-amerikanischer Politiker (43. Präsident der USA)
  • 6. Juli 1946: Sylvester Stallone, US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent
  • 6. Juli 1951: Geoffrey Rush, australischer Schauspieler (“Fluch der Karibik”)
  • 6. Juli 1923: Wojciech Jaruzelski, polnischer Politiker und ehem. Staatsoberhaupt von Polen
  • 6. Juli 1975: 50 cent, US-amerikanischer Gangsta-Rapper
  • 6. Juli 1982: Misty Upham, US-amerikanische Schauspielerin (“Django Unchained”)
  • 6. Juli 1964: Markus Böttcher, deutscher Schauspieler
  • 7. Juli 1860: Gustav Mahler, österreichischer Komponist und Dirigent
  • 7. Juli 1947: Fredl Fesl, deutscher Musiker und Sänger
  • 7. Juli 1884: Lion Feuchtwanger, deutscher Schriftsteller
  • 7. Juli 1970: Erik Zabel, ehem. deutscher Profi-Radrennfahrer
  • 7. Juli 1937: Martin Schulze, deutscher Fernsehjournalist, Reporter, Moderator und Kommentator
  • 7. Juli 1949: Shelley Duvall, US-amerikanische Film- und Fernsehschauspielerin (“Shining”)
  • 7. Juli 1969: Hans Sigl, österreichischer Schauspieler (“Der Bergdoktor”)
  • 7. Juli 1901: Vittorio De Sica, italienischer Schauspieler und Filmregisseur
  • 7. Juli 1969: Sylke Otto, ehemalige deutsche Rennrodlerin, Olympiasiegerin und Weltmeisterin
  • 7. Juli 1901: Gustav Knuth, deutscher Schauspieler
  • 7. Juli 1940: Rosel Zech, deutsche Schauspielerin
  • 7. Juli 1984: Stephanie Stumph, deutsche Schauspielerin
  • 7. Juli 1940: Ringo Starr, britischer Musiker (“The Beatles”), Komponist und Schauspieler
  • 7. Juli 1940: Wolfgang Clement, ehemaliger SPD-Politiker
  • 7. Juli 1943: Martin Lüttge, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 7. Juli 1943: Martin Lüttge, deutscher Schauspieler (“Tatort”)
  • 7. Juli 1943: Toto Cutugno, italienischer Liedermacher, Songwriter und Sänger
  • 7. Juli 1906: Anton Karas, österreichischer Zitherspieler und Komponist (“Der dritte Mann”)
  • 7. Juli 1992: Toni Garrn, deutsches Model
  • 7. Juli 1994: Ashton Irwin, australischer Musiker und Schlagzeuger der Band “5 Seconds of Summer”
  • 7. Juli 1975: Nina Hoss, deutsche Theater- und Film-Schauspielerin
  • 7. Juli 1944: Jürgen Grabowski, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1974
  • 7. Juli 1918: Werner Peters, deutscher Theater-, Film- und Fernsehschauspieler
  • 7. Juli 1855: Ludwig Ganghofer, deutscher Schriftsteller
  • 7. Juli 1963: Vonda Shepard, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 7. Juli 1952: Ulli Potofski, deutscher Sportmoderator
  • 8. Juli 1953: Zachi Noy, israelischer Schauspieler (“Eis am Stiel”)
  • 8. Juli 1958: Kevin Bacon, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Produzent
  • 8. Juli 1867: Käthe Kollwitz, deutsche Künstlerin
  • 8. Juli 1908: Harald Reinl, österreichischer Filmregisseur (Karl-May-Filme)
  • 8. Juli 1927: Alexander May, deutscher Schauspieler
  • 8. Juli 1998: Jaden Smith, US-amerikanischer Schauspieler und Rapper (Sohn von Will Smith)
  • 8. Juli 1970: Beck, US-amerikanischer Musiker, Gitarrist, Sänger und mehrfacher Grammy-Preisträger
  • 8. Juli 1885: Ernst Bloch, deutscher Philosoph
  • 8. Juli 1941: Wilfried Klaus, deutscher Schauspieler
  • 8. Juli 1973: Anna Schäfer, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 8. Juli 1934: Marty Feldman, britisch-US-amerikanischer Komiker, Autor, Schauspieler und Regisseur
  • 8. Juli 1919: Walter Scheel, deutscher Politiker (FDP) und ehemaliger Bundespräsident
  • 8. Juli 1839: John Rockefeller, US-amerikanischer Unternehmer, der als reichster Mensch der Neuzeit gilt
  • 8. Juli 1971: Amanda Peterson, US-amerikanische Schauspielerin
  • 8. Juli 1916: Peter Pasetti, deutscher Schauspieler
  • 8. Juli 1838: Ferdinand von Zeppelin, deutscher Luftschiffkonstrukteur
  • 8. Juli 1952: Mary Ellen Trainor, US-amerikanische Schauspielerin
  • 8. Juli 1964: Linda De Mol, niederländische Showmasterin und Schauspielerin
  • 8. Juli 1951: Anjelica Huston, US-amerikanische Schauspielerin
  • 8. Juli 1944: Jeffrey Tambor, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 8. Juli 1926: Elisabeth Kübler-Ross, schweizerisch-US-amerikanische Psychiaterin und Sterbeforscherin
  • 9. Juli 1938: Brian Dennehy, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. Juli 1951: Chris Cooper, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. Juli 1954: Debbie Sledge, US-amerikanische Sängerin (Soulband “Sister Sledge”)
  • 9. Juli 1900: Ida Ehre, österreichisch-deutsche Schauspielerin und Theaterleiterin
  • 9. Juli 1914: Willi Stoph, deutscher DDR-Politiker und Armeegeneral
  • 9. Juli 1955: Jimmy Smits, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. Juli 1901: Barbara Cartland, britische Schriftstellerin (über 1 Milliarde verkaufte Bücher)
  • 9. Juli 1956: Tom Hanks, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent
  • 9. Juli 1957: Marc Almond, britischer Musiker (“Soft Cell”)
  • 9. Juli 1957: Kelly McGillis, US-amerikanische Schauspielerin
  • 9. Juli 1959: Jim Kerr, schottischer Musiker (“Simple Minds”)
  • 9. Juli 1929: Lee Hazlewood, US-amerikanischer Songwriter, Country-Sänger und Musikproduzent
  • 9. Juli 1964: Courtney Love, US-amerikanische Rocksängerin
  • 9. Juli 1974: Ross Antony, britischer Fernsehmoderator, Musicaldarsteller, Musiker und Entertainer
  • 9. Juli 1975: Jack White, US-amerikanischer Songwriter, Sänger und Gitarrist sowie mehrfacher Grammy-Preisträger
  • 9. Juli 1978: Linda Park, US-amerikanische Schauspielerin
  • 9. Juli 1978: Mark Medlock, deutscher Popsänger und Soul-Pop-Künstler (bekannt durch “DSDS”)
  • 9. Juli 1985: Julia Hartmann, deutsche Schauspielerin
  • 9. Juli 1942: Richard Roundtree, US-amerikanischer Filmschauspieler (“Shaft”)
  • 9. Juli 1945: Dean R. Koontz, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 9. Juli 1946: Bon Scott, britisch-australischer Sänger und Songwriter
  • 9. Juli 1947: O. J. Simpson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. Juli 1937: Peter Beil, deutscher Musiker und Sänger
  • 9. Juli 1932: Donald Rumsfeld, US-amerikanischer Politiker und ehem. Verteidigungsminister
  • 9. Juli 1950: Wiktor Janukowytsch, Präsident der Ukraine (Stand 2013)
  • 10. Juli 1921: Harvey Ball, US-amerikanischer Erfinder des “Smileys”
  • 10. Juli 1856: Nikola Tesla, kroatischer Erfinder und Physiker
  • 10. Juli 1931: Alice Munro, kanadische Schriftstellerin und Literaturnobelpreisträgerin
  • 10. Juli 1947: Arlo Guthrie, US-amerikanischer Folk-Musiker (Sohn von Woodie Guthrie)
  • 10. Juli 1993: Perrie Edwards, britische Sängerin und Mitglied der Girlgroup “Little Mix”
  • 10. Juli 1970: Jason Orange, britischer Sänger und Tänzer (Band “Take That”)
  • 10. Juli 1958: Fiona Shaw, irische Film- und Theaterschauspielerin
  • 10. Juli 1992: Larissa Marolt, österreichische Schauspielerin und Model
  • 10. Juli 1895: Carl Orff, deutscher Komponist (“Carmina Burana”)
  • 10. Juli 1871: Marcel Proust, französischer Schriftsteller und Kritiker
  • 10. Juli 1934: Alfred Biolek, deutscher Entertainer und Talkmaster
  • 10. Juli 1942: Ronnie James Dio, US-amerikanischer Hard-Rock- und Heavy-Metal-Sänger (u.a. der Bands “Rainbow” und “Black Sabbath”)
  • 10. Juli 1938: Hans Peter Hallwachs, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 10. Juli 1985: Mario Gómez, deutscher Fußball-Nationalspieler, Dritter der WM 2010
  • 10. Juli 1969: Jonas Kaufmann, vielfach ausgezeichneter deutscher Opernsänger
  • 10. Juli 1961: Ulla Kock am Brink, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 10. Juli 1976: Lars Ricken, ehemaliger deutscher Fußballspieler
  • 10. Juli 1980: Jessica Simpson, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 10. Juli 1954: Neil Tennant, britischer Musiker (“Pet Shop Boys”)
  • 10. Juli 1984: Sebastian Vollmer, deutscher American-Football-Spieler (gewann 2015 als erster deutscher Spieler den Super Bowl XLIX)
  • 10. Juli 1926: Fred Gwynne, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. Juli 1970: Justin Chambers, US-amerikanischer Schauspieler (“Grey’s Anatomy”)
  • 11. Juli 1941: Heiner Bremer, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 11. Juli 1959: Richie Sambora, US-amerikanischer Musiker (Band “Bon Jovi”)
  • 11. Juli 1892: Thomas Mitchell, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. Juli 1959: Suzanne Vega, US-amerikanische Sängerin und Songwriterin
  • 11. Juli 1959: Tobias Moretti, österreichischer Theater- und Filmschauspieler
  • 11. Juli 1974: Lil´ Kim, US-amerikanische Rapperin, Sängerin und Schauspielerin
  • 11. Juli 1954: Robert Giggenbach, deutscher Schauspieler
  • 11. Juli 1950: Bruce McGill, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. Juli 1903: O. E. Hasse, deutscher Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher
  • 11. Juli 1906: Herbert Wehner, deutscher Politiker
  • 11. Juli 1952: Stephen Lang, US-amerikanischer Schauspieler (“Avatar”)
  • 11. Juli 1929: Hermann Prey, Krailling
  • 11. Juli 1921: Ilse Werner, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 11. Juli 1934: Giorgio Armani, italienischer Modedesigner
  • 11. Juli 1933: Ernst Jacobi, deutscher Schauspieler
  • 11. Juli 1925: Ruth Niehaus, deutsche Schauspielerin und Regisseurin
  • 11. Juli 1943: Rolf Stommelen, deutscher Sportwagen- und Formel-1-Rennfahrer
  • 11. Juli 1920: Yul Brynner, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 11. Juli 1929: David Kelly, irischer Film- und Theaterschauspieler
  • 12. Juli 1997: Malala Yousafzai, pakistanische Kinderrechtsaktivistin und jüngste Trägerin des Friedensnobelpreises
  • 12. Juli 1959: Charlie Murphy, US-amerikanischer Schauspieler, Autor und Komiker (Bruder von Eddie Murphy)
  • 12. Juli 1976: Anna Friel, britische Schauspielerin
  • 12. Juli 1980: Kristen Connolly, US-amerikanische Schauspielerin (“Cabin in the Woods”)
  • 12. Juli 1978: Michelle Rodriguez, US-amerikanische Schauspielerin (“Avatar”)
  • 12. Juli 1991: Erik Per Sullivan, US-amerikanischer Schauspieler (“Malcolm mittendrin”)
  • 12. Juli 1937: Bill Cosby, US-amerikanischer Komiker und Schauspieler
  • 12. Juli 1952: Liz Mitchell, jamaikanische Sängerin (Band “Boney M.”)
  • 12. Juli 1935: Hans Tilkowski, deutscher Fußballtorwart und -trainer, 1965 Fußballer des Jahres
  • 12. Juli 1989: Phoebe Tonkin, australische Schauspielerin (“Vampire Diaries”)
  • 12. Juli 1951: Cheryl Ladd, US-amerikanische Schauspielerin undSängerin
  • 12. Juli 1972: Andrea Ballschuh, deutsche Fernseh- und Radiomoderatorin
  • 12. Juli 1962: Dolly Dollar, deutsche Schauspielerin (bürgerlich: Christine Zierl)
  • 12. Juli 1980: Johanna Klum, deutsche Moderatorin, Sängerin und Model
  • 12. Juli 1984: Gareth Gates, britischer Sänger
  • 12. Juli 1904: Pablo Neruda, chilenischer Dichter und Schriftsteller
  • 12. Juli 1957: Götz Alsmann, deutscher Musiker, Moderator und Unterhaltungskünstler
  • 13. Juli 1979: Panagiota Petridou, deutsche Fernsehmoderatorin (Teilnehmerin bei “Let’s Dance” 2015)
  • 13. Juli 1940: Patrick Stewart, britischer Schauspieler, Produzent und Regisseur
  • 13. Juli 1924: Michel Constantin, französischer Schauspieler
  • 13. Juli 1942: Harrison Ford, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. Juli 1938: Michael Verhoeven, deutscher Filmregisseur
  • 13. Juli 1941: Jacques Perrin, französischer Schauspieler, Regisseur und Produzent
  • 13. Juli 1864: John Jacob Astor, US-amerikanischer Geschäftsmann
  • 13. Juli 1944: Ernö Rubik, ungarischer Designer, erfand den “Zauberwürfel”
  • 13. Juli 1918: Alberto Ascari, italienischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 13. Juli 1956: Günther Jauch, deutscher Showmaster, Journalist und Produzent
  • 13. Juli 1974: Caroline Kiesewetter, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 13. Juli 1951: Sonia Mikich, deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin
  • 13. Juli 1927: Silvio Francesco, italienischer Entertainer, Sänger und Schauspieler
  • 14. Juli 1977: Victoria von Schweden, Tochter von König Carl XVI. Gustaf und Kronprinzessin von Schweden
  • 14. Juli 1911: Terry-Thomas, britischer Schauspieler
  • 14. Juli 1910: William Hanna, US-amerikanischer Zeichentrickfilmer und Produzent (“Tom und Jerry”)
  • 14. Juli 1960: Jane Lynch, US-amerikanische Autorin, Schriftstellerin, Sängerin und Schauspielerin
  • 14. Juli 1941: Günter Junghans, deutscher Schauspieler
  • 14. Juli 1995: Serge Gnabry, deutsch-ivorischer Fußballspieler
  • 14. Juli 1974: Martina Hill, deutsche Schauspielerin und Komikerin
  • 14. Juli 1979: Scott Porter, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. Juli 1918: Ingmar Bergman, schwedischer Regisseur
  • 14. Juli 1983: Heinrich Popow, deutscher Leichtathletik und Paralympics-Sieger
  • 14. Juli 1966: Matthew Fox, US-amerikanischer Schauspieler (“Lost”)
  • 14. Juli 1931: Robert Stephens, britischer Film- und Theaterschauspieler
  • 14. Juli 1919: Lino Ventura, italienisch-französischer Filmschauspieler
  • 14. Juli 1913: Gerald Ford, US-amerikanischer Politiker und Präsident
  • 14. Juli 1930: Ruth Drexel, deutsche Schauspielerin
  • 14. Juli 1951: Erich Hallhuber, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 14. Juli 1912: Woody Guthrie, US-amerikanischer Gewerkschafter und Liedermacher
  • 14. Juli 1987: Julia Jasmin Rühle, deutsche Sängerin und Laiendarstellerin, auch bekannt unter ihren Pseudonymen “Très Jolie” oder “JJ”
  • 14. Juli 1987: Sara Canning, kanadische Schauspielerin
  • 14. Juli 1868: Gertrude Bell, britische Forschungsreisende, politische Beraterin und Geheimdienst-Mitarbeiterin
  • 14. Juli 1926: Harry Dean Stanton, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. Juli 1862: Gustav Klimt, österreichischer Maler
  • 14. Juli 1858: Emmeline Pankhurst, britische Frauenrechtlerin
  • 14. Juli 1998: Linus Bruhn, deutscher Sänger
  • 14. Juli 1939: Karel Gott, tschechischer Sänger
  • 14. Juli 1981: Milow, belgischer Singer-Songwriter
  • 15. Juli 1961: Forest Whitaker, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 15. Juli 1963: Brigitte Nielsen, dänische Schauspielerin, Model und Sängerin
  • 15. Juli 1958: Jörg Kachelmann, Schweizer Moderator und Wetter-Meteorologe
  • 15. Juli 1982: Jasmin Tawil, deutsche Musikerin und Schauspielerin
  • 15. Juli 1981: Taylor Kinney, US-amerikanischer Schauspieler und Model
  • 15. Juli 1935: Ken Kercheval, US-amerikanischer Schauspieler (“Dallas”)
  • 15. Juli 1939: Aníbal Cavaco Silva, Präsident von Portugal (Stand 2013)
  • 15. Juli 1976: Diane Kruger, deutsche Schauspielerin
  • 15. Juli 1953: Jean-Bertrand Aristide, haitianischer Politiker und ehem. Staatspräsident Haitis
  • 15. Juli 1956: Joe Satriani, US-amerikanischer Rock- bzw. Fusiongitarrist
  • 15. Juli 1956: Ian Curtis, britischer Sänger, Gitarrist und Songwriter der Band “Joy Division”
  • 15. Juli 1944: Jan-Michael Vincent, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. Juli 1946: Linda Ronstadt, US-amerikanische Sängerin
  • 15. Juli 1946: Achim Mentzel, deutscher Musiker und Fernsehmoderator
  • 15. Juli 1961: Thomas Baumann, deutscher Journalist
  • 15. Juli 1945: Jürgen W. Möllemann, deutscher Politiker
  • 16. Juli 1941: Desmond Dekker, jamaikanischer Sänger
  • 16. Juli 1976: Jan Kralitschka, deutsches Model und Fernsehdarsteller
  • 16. Juli 1996: Luke Hemmings, australischer Sänger (Band “5 Seconds of Summer”)
  • 16. Juli 1990: James Maslow, US-amerikanischer Schauspieler, Model, Tänzer und Sänger
  • 16. Juli 1907: Barbara Stanwyck, US-amerikanische Schauspielerin
  • 16. Juli 1911: Ginger Rogers, US-amerikanische Schauspielerin und Tänzerin
  • 16. Juli 1973: Katherina Reiche, deutsche Politikerin (CDU)
  • 16. Juli 1962: Mathias Herrmann, deutscher Schauspieler (Serie “Ein Fall für zwei”)
  • 16. Juli 1963: Nina Petri, deutsche Schauspielerin
  • 16. Juli 1969: Sahra Wagenknecht, deutsche Politikerin (Die Linke) und Publizistin
  • 16. Juli 1989: Gareth Bale, britischer Fußballspieler
  • 16. Juli 1958: Michael Flatley, US-amerikanischer Tänzer (“Lord of the Dance”)
  • 16. Juli 1967: Will Ferrell, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 16. Juli 1913: Peter van Eyck, deutscher Schauspieler
  • 16. Juli 1872: Roald Amundsen, norwegischer Polarforscher
  • 16. Juli 1952: Stewart Copeland, US-amerikanischer Schlagzeuger (Band “The Police”)
  • 17. Juli 1935: Donald Sutherland, kanadischer Schauspieler
  • 17. Juli 1959: Jörg Knör, deutscher Komiker und Parodist
  • 17. Juli 1956: Erika Bruhn, deutsche Sängerin (Schlagerduo “Gitti und Erika”)
  • 17. Juli 1947: Mick Tucker, britischer Musiker und Schlagzeuger (Band “The Sweet”)
  • 17. Juli 1899: James Cagney, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 17. Juli 1952: David Hasselhoff, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 17. Juli 1998: Lilli Schweiger, deutsche Schauspielerin
  • 17. Juli 1943: Alida Gundlach, deutsche Moderatorin und Autorin
  • 17. Juli 1952: Judith Jersey, deutsche Schlagersängerin (Gesangsduo “Judith und Mel”, bürgerlicher Name: Kristina Barbara Jupe)
  • 17. Juli 1954: Angela Merkel, deutsche Politikerin (CDU) und Bundeskanzlerin
  • 17. Juli 1938: Franz Alt, deutscher Journalist, Moderator und Autor
  • 17. Juli 1947: Dorthe Kollo, dänische Schlagersängerin
  • 17. Juli 1900: Marcel Dalio, französischer Schauspieler
  • 17. Juli 1947: Camilla Mountbatten-Windsor, Ehefrau des britischen Kronprinzen Charles
  • 17. Juli 1946: Alun Armstrong, britischer Film- und Theaterschauspieler
  • 17. Juli 1939: Spencer Davis, britischer Rockmusiker (“Spencer Davis Group”)
  • 17. Juli 1951: Frank Castorf, deutscher Regisseur und Intendant
  • 17. Juli 1995: Cheng Loew, deutscher YouTuber taiwanesischer Herkunft
  • 17. Juli 1939: Milva, italienische Sängerin und Schauspielerin
  • 18. Juli 1927: Kurt Masur, deutscher Dirigent
  • 18. Juli 1940: James Brolin, US-amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler (Vater von Josh Brolin)
  • 18. Juli 1933: William Salice, italienischer Produktentwickler und Ü-Ei-Erfinder
  • 18. Juli 1986: Anna Fischer, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 18. Juli 1922: Georg Kreisler, Komponist, Sänger und Dichter
  • 18. Juli 1921: Heinz Bennent, deutscher Schauspieler
  • 18. Juli 1921: John Glenn, US-amerikanischer Astronaut
  • 18. Juli 1992: Matthias Musche, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 18. Juli 1984: Kathrin Hölzl, ehemalige deutsche Skirennläuferin und Weltmeisterin im Riesenslalom 2009
  • 18. Juli 1980: Kristen Bell, US-amerikanische Schauspielerin
  • 18. Juli 1980: Nicole Freytag, deutsche Schlagersängerin
  • 18. Juli 1956: Audrey Landers, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 18. Juli 1918: Nelson Mandela, südafrikanischer Präsident u. Friedensnobelpreisträger
  • 18. Juli 1985: Chace Crawford, US-amerikanischer Schauspieler (“Gossip Girl”)
  • 18. Juli 1970: Tabea Heynig, deutsche Schauspielerin (“Unter uns”)
  • 18. Juli 1938: Ian Stewart, britischer Musiker, Gründungsmitglied der Rolling Stones
  • 18. Juli 1969: Elizabeth Gilbert, US-amerikanische Schriftstellerin
  • 18. Juli 1942: Walter Kreye, deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher
  • 18. Juli 1913: Red Skelton, US-amerikanischer Komiker, Schauspieler und Sänger
  • 18. Juli 1975: Daron Malakian, US-amerikanischer Sänger und Gitarrist (Band “System of a Down”)
  • 18. Juli 1909: Andrej Gromyko, Staatsoberhaupt der Sowjetunion (1985-1988)
  • 18. Juli 1925: Friedrich Zimmermann, deutscher Politiker (CSU)
  • 18. Juli 1932: Jewgeni Jewtuschenko, russischer Dichter und Schriftsteller
  • 18. Juli 1967: Vin Diesel, US-amerikanischer Filmschauspieler.
  • 18. Juli 1961: Elizabeth McGovern, US-amerikanische Schauspielerin
  • 18. Juli 1941: Frank Farian, deutscher Musikproduzent, Komponist und Sänger
  • 18. Juli 1911: Hume Cronyn, kanadischer Schauspieler
  • 18. Juli 1964: Joachim Llambi, deutsch-spanischer ehemaliger professioneller Turniertänzer (Jurymitglied “Let’s Dance” 2015)
  • 18. Juli 1903: Chill Wills, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler
  • 19. Juli 1919: Patricia Medina, britische Schauspielerin
  • 19. Juli 1982: Jared Padalecki, US-amerikanischer Schauspieler (“Gilmore Girls”, “Supernatural”)
  • 19. Juli 1938: Richard Jordan, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. Juli 1976: Benedict Cumberbatch, britischer Schauspieler (“Sherlock”)
  • 19. Juli 1949: Maren Kroymann, deutsche Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin
  • 19. Juli 1924: Pat Hingle, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. Juli 1951: Monika Baumgartner, deutsche Schauspielerin und Theaterregisseurin
  • 19. Juli 1986: Steffen Weinhold, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 19. Juli 1988: Kevin Großkreutz, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 19. Juli 1947: Brian May, britischer Gitarrist, Komponist und Sänger (“Queen”)
  • 19. Juli 1979: Johannes Zirner, deutscher Schauspieler
  • 19. Juli 1952: Hans-Georg Panczak, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 19. Juli 1946: Ulli Martin, deutscher Schlagersänger
  • 19. Juli 1979: Rike Schmid, deutsche Schauspielerin und Autorin
  • 19. Juli 1988: Angelina Kirsch, deutsches Plus-Size-Model
  • 19. Juli 1898: Herbert Marcuse, deutsch-US-amerikanischer Philosoph, Politologe und Soziologe
  • 19. Juli 1957: Bruce Darnell, US-amerikanischer Choreograf, Model und Jury-Mitglied u.a bei “Das Supertalent”
  • 19. Juli 1971: Urs Bühler, Schweizer Tenor und Mitglied der Klassik-Pop-Gruppe “Il Divo”
  • 19. Juli 1971: Vitali Klitschko, ukrainischer Boxer
  • 19. Juli 1989: Rune Velta, norwegischer Skispringer und Weltmeister 2015
  • 19. Juli 1945: George Dzundza, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. Juli 1956: Juliane Werding, deutsche Sängerin und Liedermacherin
  • 20. Juli 1847: Max Liebermann, deutscher Maler und Grafiker
  • 20. Juli 1981: Milos Vukovic, deutscher Schauspieler (“Unter uns”, Teilnehmer “Let’s Dance” 2015)
  • 20. Juli 1969: Josh Holloway, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Juli 1986: Andreas Kümmert, deutscher Blues- und Rocksänger (bekanntgeworden durch “The Voice of Germany”)
  • 20. Juli 1988: Julianne Hough, US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin
  • 20. Juli 1989: Sarah Joelle Jahnel, deutsche Sängerin, Reality-TV-Teilnehmerin, Schauspielerin und Erotikmodel
  • 20. Juli 1919: Edmund Hillary, neuseeländischer Bergsteiger (Erstbesteigung des Mount Everest)
  • 20. Juli 1932: Otto Schily, deutscher Rechtsanwalt und ehemaliger Bundesinnenminister (SPD)
  • 20. Juli 1938: Diana Rigg, britische Schauspielerin (“Mit Schirm, Charme und Melone”)
  • 20. Juli 1938: Natalie Wood, US-amerikanische Schauspielerin
  • 20. Juli 1947: Carlos Santana, US-amerikanischer Musiker und Gitarrist (Band “Santana”)
  • 20. Juli 1947: Gerd Binnig, deutscher Physiker und Nobelpreisträger
  • 20. Juli 1917: Paul Hubschmid, Schweizer Film- und Theaterschauspieler
  • 20. Juli 1963: Frank Whaley, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur.
  • 20. Juli 1964: Chris Cornell, US-amerikanischer Musiker (Band “Soundgarden”)
  • 20. Juli 1966: Cosima von Borsody, deutsche Schauspielerin
  • 20. Juli 1966: Enrique Peña Nieto, Präsident von Mexiko (Stand 2013)
  • 20. Juli 1945: Kim Carnes, US-amerikanische Musikerin und Komponistin
  • 20. Juli 1971: Sandra Oh, kanadische Schauspielerin (“Grey’s Anatomy”)
  • 20. Juli 1973: Haakon von Norwegen, norwegischer Adeliger und Kronprinz von Norwegen
  • 20. Juli 1980: Gisele Bündchen, brasilianisches Model
  • 21. Juli 1899: Ernest Hemingway, US-amerikanischer Schriftsteller (Literaturnobelpreis, beging Selbstmord)
  • 21. Juli 1920: Isaac Stern, US-amerikanischer Violinist
  • 21. Juli 1951: Eberhard Gienger, ehem. deutscher Kunstturner und Weltmeister
  • 21. Juli 1974: Florentine Lahme, deutsche Schauspielerin
  • 21. Juli 1962: Gabi Bauer, deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin
  • 21. Juli 1951: Robin Williams, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 21. Juli 1939: Helmut Haller, deutscher Fußballspieler
  • 21. Juli 1971: Charlotte Gainsbourg, französische Schauspielerin und Sängerin
  • 21. Juli 1982: Katrin Bauerfeind, deutsche Journalistin, Moderatorin, Buchautorin und Schauspielerin
  • 21. Juli 1893: Hans Fallada, deutscher Schriftsteller
  • 21. Juli 1969: Isabell Werth, deutsche Dressurreiterin und mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin
  • 21. Juli 1948: Cat Stevens, britisch-zypriotischer Sänger und Songwriter
  • 21. Juli 1935: Norbert Blüm, ehemaliger deutscher Politiker und Bundesarbeitsminister (CDU)
  • 21. Juli 1926: Paul Burke, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. Juli 1943: Edward Herrmann, US-amerikanischer Schauspieler (Serie “Gilmore Girls”)
  • 21. Juli 1964: Jens Weißflog, ehemaliger deutscher Skispringer und mehrfacher Olympiasieger und Weltmeister
  • 21. Juli 1964: Saskia Valencia, deutsche Schauspielerin und Fernsehmoderatorin
  • 21. Juli 1978: Josh Hartnett, US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent
  • 21. Juli 1989: Juno Temple, britische Schauspielerin (Abbitte, The Dark Knight Rises)
  • 21. Juli 1977: Sarah Biasini, französische Schauspielerin (Tochter von Romy Schneider)
  • 22. Juli 1942: Anthony James, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. Juli 1969: Ronny Weller, ehemaliger deutscher Gewichtheber und mehrfacher Weltmeister
  • 22. Juli 1949: Alan Menken, US-amerikanischer Komponist und mehrfacher Oscar-Preisträger
  • 22. Juli 1992: Selena Gomez, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 22. Juli 1914: Charles Regnier, deutscher Schauspieler
  • 22. Juli 1951: Sabine Zimmermann, deutsche Fernsehmoderatorin (“Aktenzeichen XY”)
  • 22. Juli 1947: Albert Brooks, US-amerikanischer Schauspieler und Drehbuchautor
  • 22. Juli 1946: Mireille Mathieu, französische Sängerin
  • 22. Juli 1961: Ibo, deutscher Schlagersänger jugoslawischer Herkunft
  • 22. Juli 1947: Don Henley, US-amerikanischer Rockmusiker (Band “Eagles”)
  • 22. Juli 1974: Franka Potente, deutsche Schauspielerin
  • 22. Juli 1944: Rick Davies, britischer Musiker und Songschreiber (Band “Supertramp”)
  • 22. Juli 1920: Joachim Wolff, deutscher Schauspieler und Sprecher
  • 22. Juli 1894: Oskar Maria Graf, deutscher Schriftsteller
  • 22. Juli 1946: Danny Glover, US-amerikanischer Schauspieler und Filmregisseur
  • 22. Juli 1940: Vera Tschechowa, deutsche Schauspielerin, Regisseurin und Produzentin
  • 22. Juli 1980: Kate Ryan, belgische Sängerin
  • 22. Juli 1955: Willem Dafoe, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. Juli 1934: Louise Fletcher, US-amerikanische Schauspielerin (“Einer flog über das Kuckucksnest”)
  • 22. Juli 1932: Oscar de la Renta, US-amerikanisch-dominikanischer Modedesigner
  • 22. Juli 1954: Al Di Meola, italo-amerikanischer Fusion- und Jazz-Gitarrist
  • 22. Juli 1948: Otto Waalkes, ostfriesisch-deutscher Komiker, Comiczeichner, Sänger, Schauspieler und Synchronsprecher
  • 23. Juli 1888: Raymond Chandler, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 23. Juli 1899: Gustav Heinemann, deutscher Politiker und Bundespräsident
  • 23. Juli 1921: Robert Brown, britischer Schauspieler
  • 23. Juli 1990: Nicole Mieth, deutsche Schauspielerin
  • 23. Juli 1922: Damiano Damiani, italienischer Drehbuchautor und Filmregisseur (“Allein gegen die Mafia”)
  • 23. Juli 1922: Sydney Lassick, US-amerikanischer Schauspieler (“Einer flog über das Kuckucksnest”)
  • 23. Juli 1968: Stephanie Seymour, US-amerikanisches Fotomodell und Schauspielerin
  • 23. Juli 1989: Daniel Radcliffe, britischer Schauspieler (Harry Potter)
  • 23. Juli 1989: Katy B, britische Sängerin und Songwriterin
  • 23. Juli 1957: Rufus Beck, deutscher Theater- und Filmschauspieler
  • 23. Juli 1965: Slash, britisch-US-amerikanischer Gitarrist (war u.a. Mitglied der Band “Guns N’ Roses”)
  • 23. Juli 1938: Götz George, deutscher Schauspieler
  • 23. Juli 1967: Philip Seymour Hoffman, US-amerikanischer Schauspieler und Oscarpreisträger
  • 23. Juli 1985: Anna Maria Mühe, deutsche Schauspielerin
  • 23. Juli 1947: David Essex, britischer Sänger und Schauspieler
  • 23. Juli 1969: Marco Bode, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 2002
  • 23. Juli 1982: Paul Wesley, US-amerikanischer Schauspieler (“Vampire Diaries”)
  • 23. Juli 1941: Sergio Mattarella, italienischer Politiker und Staatspräsident (seit 2015)
  • 23. Juli 1961: Martin Gore, britischer Sänger (“Depeche Mode”)
  • 23. Juli 1961: Woody Harrelson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 23. Juli 1938: Ronny Cox, US-amerikanischer Schauspieler
  • 23. Juli 1971: Alison Krauss, US-amerikanische Sängerin, Violinistin, Fiddlespielerin und 27fache Grammy-Preisträgerin
  • 23. Juli 1948: Ludger Stratmann, deutscher Kabarettist
  • 23. Juli 1884: Emil Jannings, deutscher Schauspieler
  • 23. Juli 1996: Sinan Kurt, deutscher Fußballspieler
  • 24. Juli 1936: Arthur Brauss, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 24. Juli 1982: Elisabeth Moss, US-amerikanische Schauspielerin und Golden-Globe-Preisträgerin
  • 24. Juli 1987: Mara Wilson, US-amerikanische Schauspielerin (“Das Wunder von Manhattan”)
  • 24. Juli 1990: Daveigh Chase, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 24. Juli 1926: Gerd Vespermann, deutscher Schauspieler
  • 24. Juli 1969: Jennifer Lopez, US-amerikanische Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin
  • 24. Juli 1899: Chief Dan George, Schauspieler und Häuptling des Salish-Indianerstammes am Burrard Inlet in Britisch-Kolumbien (Kanada)
  • 24. Juli 1929: Peter Yates, britischer Regisseur
  • 24. Juli 1944: Jan-Carl Raspe, deutscher Terrorist (RAF)
  • 24. Juli 1982: Anna Paquin, kanadisch-neuseeländische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 24. Juli 1940: Dieter Bellmann, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 24. Juli 1926: Hans Günter Winkler, ehemaliger deutscher Springreiter und mehrfacher Olympiasieger
  • 24. Juli 1943: Loni von Friedl, österreichische Schauspielerin
  • 24. Juli 1922: Hans-Jürgen Wischnewski, deutscher Politiker, Bundesminister a.D.
  • 24. Juli 1959: Saskia Vester, deutsche Schauspielerin
  • 24. Juli 1985: Vanessa Huppenkothen, mexikanische Moderatorin und Model
  • 24. Juli 1956: Carmen Nebel, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 24. Juli 1956: Hubertus Meyer-Burckhardt, deutscher Fernsehproduzent, Moderator und Journalist
  • 24. Juli 1942: Gernot Endemann, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 24. Juli 1914: Frank Silvera, amerikanischer Schauspieler (“Viva Zapata”)
  • 24. Juli 1990: Carolin Niemczyk, deutsche Sängerin (Band “Glasperlenspiel”)
  • 24. Juli 1989: Felix Loch, deutscher Rennrodler
  • 24. Juli 1940: Dan Hedaya, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. Juli 1990: Valea Scalabrino, deutsche Schauspielerin (“Unter uns”)
  • 25. Juli 1923: Estelle Getty, US-amerikanische Schauspielerin (Serie “Golden Girls”)
  • 25. Juli 1958: Karlheinz Förster, deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1982/1986
  • 25. Juli 1988: Bela Klentze, deutscher Schauspieler und Moderator
  • 25. Juli 1965: Ina Müller, mehrfach ausgezeichnete deutsche Sängerin und Musik-Kabarettistin
  • 25. Juli 1963: Timothy Peach, britisch-deutscher Schauspieler
  • 25. Juli 1907: Jack Gilford, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. Juli 1894: Walter Brennan, US-amerikanischer Schauspieler und dreifacher Oscarpreisträger
  • 25. Juli 1979: Stefanie Hertel, deutsche Sängerin
  • 25. Juli 1943: Erika Steinbach, deutsche Politikerin (CDU) und ehem. Präsidentin des Bundes der Vertriebenen
  • 25. Juli 1955: Iman Abdulmajid, somalisches Fotomodell und Schauspielerin
  • 25. Juli 1869: Carl Miele, deutscher Industrieller und Haushaltsgerätehersteller
  • 25. Juli 1986: Barbara Meier, deutsche Schauspielerin sowie Model und Mannequin
  • 25. Juli 1954: Jürgen Trittin, deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen) und ehem. Bundesumweltminister
  • 25. Juli 1971: Thomas Koch, deutscher Schauspieler (Serie “In aller Freundschaft”)
  • 25. Juli 1967: Matt LeBlanc, US-amerikanischer Schauspieler und Produzent
  • 26. Juli 1911: Lia Wöhr, deutsche Schauspielerin, Regisseurin, Sängerin und Fernsehproduzentin
  • 26. Juli 1856: George Bernard Shaw, irisch-britischer Daramatiker
  • 26. Juli 1964: Sandra Bullock, US-amerikanische Schauspielerin
  • 26. Juli 1966: Pascal Breuer, österreichischer Schauspieler
  • 26. Juli 1967: Jason Statham, britischer Schauspieler
  • 26. Juli 1945: Helen Mirren, britische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 26. Juli 1959: Kevin Spacey, US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur und Oscar-Preisträger
  • 26. Juli 1961: Michael Trischan, deutscher Schauspieler (Serie “In aller Freundschaft”)
  • 26. Juli 1946: Erwin Huber, deutscher Politiker (CSU)
  • 26. Juli 1943: Mick Jagger, britischer Musiker, Sänger und Songwriter
  • 26. Juli 1949: Roger Taylor, britischer Musiker und Schlagzeuger (Rockband “Queen”)
  • 26. Juli 1954: Mareike Carrière, deutsche Schauspielerin (Serie “Großstadtrevier”)
  • 26. Juli 1974: Kate Beckinsale, britische Schauspielerin
  • 26. Juli 1953: Felix Magath, deutscher Fußball-Nationalspieler und -Trainer
  • 26. Juli 1952: Heiner Brand, ehem. deutscher Handballtrainer und Weltmeister
  • 26. Juli 1952: Kay Sabban, deutscher Schauspieler
  • 26. Juli 1942: Hannelore Elsner, deutsche Schauspielerin
  • 26. Juli 1933: Yale Summers, US-amerikanischer Schauspieler (“Daktari”)
  • 26. Juli 1984: Marco Angelini, österreichischer Sänger und Songwriter
  • 26. Juli 1951: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, deutsche Politikerin (FDP)
  • 26. Juli 1926: James Best, US-amerikanischer Schauspieler, bekannt durch die Serie “Ein Duke kommt selten allein”
  • 26. Juli 1922: Blake Edwards, US-amerikanischer Filmregisseur und -produzent, Schauspieler und Drehbuchautor
  • 26. Juli 1922: Jason Robards, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Juli 1928: Stanley Kubrick, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 26. Juli 1993: Taylor Momsen, US-amerikanische Schauspielerin (“Gossip Girl”), Sängerin und Model
  • 26. Juli 1875: Carl Gustav Jung, Schweizer Psychiater (Begründer der analytischen Psychologie)
  • 26. Juli 1884: Joseph Sweeney, US-amerikanischer Theater- und Filmschauspieler
  • 26. Juli 1977: Tanja Szewczenko, ehemalige deutsche Eiskunstläuferin und Schauspielerin
  • 27. Juli 1956: Birgit Hogefeld, ehemalige deutsche Terroristin (RAF)
  • 27. Juli 1978: Tim Sander, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Musiker
  • 27. Juli 1970: Anja Kohl, deutsche Journalistin und Moderatorin
  • 27. Juli 1909: Hilde Domin, mehrfach ausgezeichnete deutsche Schriftstellerin
  • 27. Juli 1974: Stephen Dürr, deutscher Schauspieler
  • 27. Juli 1977: Jonathan Rhys Meyers, irischer Theater- und Filmschauspieler
  • 27. Juli 1984: Taylor Schilling, US-amerikanische Schauspielerin (“Argo”)
  • 27. Juli 1940: Pina Bausch, deutsche Tänzerin, Choreografin und Ballettdirektorin
  • 27. Juli 1963: Donnie Yen, Schauspieler, Actionchoreograph, Kampfkünstler und Regisseur chinesischer Herkunft
  • 27. Juli 1922: Adolfo Celi, italienischer Filmschauspieler und Regisseur
  • 27. Juli 1915: Rolf Moebius, deutscher Schauspieler
  • 27. Juli 1916: Keenan Wynn, US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. Juli 1944: Marlène Charell, deutsche Tänzerin, Sängerin und Moderatorin
  • 27. Juli 1958: Margarethe Schreinemakers, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 27. Juli 1917: Bourvil, französischer Schauspieler und Chansonnier
  • 27. Juli 1957: Hansi Müller, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 1982
  • 27. Juli 1991: Faisal Kawusi, deutscher Comedian mit afghanischen Wurzeln
  • 27. Juli 1940: Jonny Hill, österreichischer Sänger und Entertainer
  • 27. Juli 1935: Pierre Massimi, französischer Schauspieler (spielte Chingachgook in den “Lederstrumpf”-Filmen)
  • 27. Juli 1900: Ernst Fritz Fürbringer, deutscher Schauspieler sowie Hörspiel- und Synchronsprecher
  • 27. Juli 1990: David Storl, deutscher Kugelstoßer und Weltmeister 2011
  • 27. Juli 1970: Nikolaj Coster-Waldau, dänischer Schauspieler
  • 27. Juli 1958: Barbara Rudnik, deutsche Schauspielerin
  • 27. Juli 1929: Jack Higgins, britischer Bestseller-Autor
  • 28. Juli 1978: Hendrik Borgmann, deutscher Schauspieler
  • 28. Juli 1917: Gerhard Wollner, deutscher Schauspieler und Kabarettist
  • 28. Juli 1954: Hugo Chavez, ehem. Staatspräsident von Venezuela
  • 28. Juli 1951: Veronika Fischer, deutsche Sängerin
  • 28. Juli 1974: Alexis Tsipras, griechischer Politiker und seit Januar 2015 Ministerpräsident Griechenlands
  • 28. Juli 1938: Luis Aragones, spanischer Fußballtrainer (Europameister 2008)
  • 28. Juli 1944: Udo Walz, deutscher Star-Friseur
  • 28. Juli 1979: Estefania Küster, deutsche Moderatorin, Tänzerin und Model
  • 28. Juli 1972: Elizabeth Berkley, US-amerikanische Schauspielerin
  • 28. Juli 1943: Richard Wright, britischer Musiker und Songschreiber (Band “Pink Floyd”)
  • 28. Juli 1974: Afroman, US-amerikanischer Rapper
  • 28. Juli 1914: Woody Strode, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. Juli 1947: Bill Mockridge, in Deutschland lebender kanadisch-englischer Schauspieler und Kabarettist
  • 28. Juli 1929: Jacqueline Kennedy Onassis, US-amerikanische Journalistin und Ehefrau von US-Präsident John F. Kennedy
  • 28. Juli 1976: Kai Schumann, deutscher Schauspieler
  • 28. Juli 1967: Jakob Augstein, deutscher Journalist und Verleger
  • 28. Juli 1945: Jim Davis, US-amerikanischer Comiczeichner, Erfinder der Comicfigur “Garfield”
  • 28. Juli 1925: Rolf Ludwig, deutscher Schauspieler
  • 28. Juli 1963: Marc Marshall, deutscher Sänger und Entertainer (Sohn von Schlagersänger Tony Marshall)
  • 28. Juli 1909: Aenne Burda, deutsche Zeitschriften-Verlegerin
  • 28. Juli 1907: Earl Silas Tupper, US-amerikanischer Erfinder (Tupperware)
  • 28. Juli 1902: Karl Popper, österreichisch-britischer Philosoph
  • 28. Juli 1993: Harry Kane, britischer Fußballspieler
  • 29. Juli 1941: David Warner, britischer Schauspieler
  • 29. Juli 1938: Klaus Töpfer, deutscher Politiker (CDU)
  • 29. Juli 1973: Stephen Dorff, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. Juli 1987: Genesis Rodriguez, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. Juli 1883: Benito Mussolini, italienischer Politiker und Diktator
  • 29. Juli 1935: Peter Schreier, deutscher Tenor
  • 29. Juli 1943: Michael Holm, deutscher Schlagersänger, Songwriter und Musikproduzent
  • 29. Juli 1916: Budd Boetticher, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 29. Juli 1957: Ulrich Tukur, deutscher Schauspieler und Musiker
  • 29. Juli 1949: Lisa Riecken, deutsche Schauspielerin (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 29. Juli 1974: Josh Radnor, US-amerikanischer Schauspieler (“How I Met Your Mother”)
  • 29. Juli 1925: Mikis Theodorakis, griechischer Komponist, Schriftsteller und Politiker
  • 29. Juli 1981: Fernando Alonso, spanischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 29. Juli 1905: Dag Hammarskjöld, zweiter UN-Generalsekretär und Friedens-Nobelpreisträger
  • 29. Juli 1892: William Powell, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. Juli 1955: Christian Tramitz, deutscher Schauspieler und Komiker (“Der Schuh des Manitu”)
  • 30. Juli 1936: Dietz-Werner Steck, deutscher Schauspieler
  • 30. Juli 1948: Carel Struycken, niederländischer Filmschauspieler (“Addams Family”)
  • 30. Juli 1980: April Bowlby, US-amerikanische Schauspielerin (“Two and a half Man”)
  • 30. Juli 1941: Paul Anka, kanadischer Sänger, Komponist, Liedtexter und Schauspieler
  • 30. Juli 1947: Arnold Schwarzenegger, österreichisch-US-amerikanischer Schauspieler und Politiker
  • 30. Juli 1981: Nicky Hayden, US-amerikanischer Motorradrennfahrer und Weltmeister
  • 30. Juli 1970: Christopher Nolan, britisch-US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent
  • 30. Juli 1958: Daley Thompson, ehemaliger britischer Zehnkämpfer, Olympiasieger und Weltmeister
  • 30. Juli 1928: Chris Howland, britischer Schlagersänger, Radio- und Fernsehmoderator und Schauspieler
  • 30. Juli 1984: Gina Rodriguez, US-amerikanische Schauspielerin und Golden-Globe-Preisträgerin
  • 30. Juli 1958: Kate Bush, britische Sängerin, Pianistin und Songwriterin
  • 30. Juli 1948: Jean Reno, französischer Schauspieler
  • 30. Juli 1945: David Sanborn, US-amerikanischer Saxophonist
  • 30. Juli 1964: Jürgen Klinsmann, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 30. Juli 1961: Laurence Fishburne, US-amerikanischer Schauspieler
  • 30. Juli 1978: Annett Möller, deutsche freie Redakteurin, Nachrichtensprecherin und Moderatorin (u.a. bei RTL und n-tv)
  • 30. Juli 1963: Lisa Kudrow, US-amerikanische Schauspielerin (Sitcom “Friends”)
  • 30. Juli 1939: Peter Bogdanovich, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 30. Juli 1863: Henry Ford, US-amerikanischer Automobilhersteller
  • 30. Juli 1977: Jaime Pressly, US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 30. Juli 1945: Patrick Modiano, französischer Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger
  • 30. Juli 1974: Hilary Swank, US-amerikanische Schauspielerin und Filmproduzentin
  • 31. Juli 1935: Geoffrey Lewis, US-amerikanischer Schauspieler und Vater von Schauspielerin Juliette Lewis
  • 31. Juli 1964: Michaela Merten, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 31. Juli 1975: Elena Uhlig, deutsche Schauspielerin
  • 31. Juli 1930: Oleg Popov, russischer Clown und Pantomime
  • 31. Juli 1963: Fatboy Slim, britischer Musiker (bürgerlicher Name: Quentin Leo Cook)
  • 31. Juli 1931: Ivan Rebroff, deutscher Sänger
  • 31. Juli 1982: Michael Jung, deutscher Reiter, Olympiasieger und Weltmeister
  • 31. Juli 1896: Oskar Sima, österreichischer Theater- und Filmschauspieler
  • 31. Juli 1920: Percy Herbert, britischer Filmschauspieler
  • 31. Juli 1964: Joja Wendt, deutscher Jazz-Pianist und Komponist
  • 31. Juli 1964: C. C. Catch, niederländisch-deutsche Sängerin (bürgerlicher Name: Caroline Catharina Müller)
  • 31. Juli 1989: Zelda Williams, US-amerikanische Schauspielerin und Tochter von Robin Williams
  • 31. Juli 1961: Isabel Varell, deutsche Sängerin und Schauspielerin
  • 31. Juli 1965: Joanne K. Rowling, britische Schriftstellerin (“Harry Potter”)
  • 31. Juli 1921: Peter Benenson, britischer Anwalt, Gründer von “Amnesty International”
  • 31. Juli 1956: Michael Biehn, US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent
  • 31. Juli 1944: Geraldine Chaplin, US-amerikanisch-britische Schauspielerin (Tochter von Charlie Chaplin)
  • 31. Juli 1995: Daniele Negroni, deutscher Sänger (bekannt geworden durch “Deutschland sucht den Superstar”)
  • 31. Juli 1956: Gustav-Peter Wöhler, deutscher Schauspieler und Sänger
  • 31. Juli 1947: Richard Griffiths, britischer Schauspieler (“Die nackte Kanone”, “Harry Potter”)
  • 31. Juli 1932: Ted Cassidy, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 31. Juli 1914: Louis de Funès, französischer Schauspieler und Komiker
  • 31. Juli 1962: Wesley Snipes, US-amerikanischer Schauspieler
  • 31. Juli 1966: Marcus Grüsser, deutscher Schauspieler

für im August Geborene:

August-Haupt-Farbe = Hell-Grün

Edelstein = Peridot (Chrysolith, Olivin), gelbgrün

Peridot - Geburtsstein für im August Geborene - S4767

hier TOP-Gelegenheiten Peridot

Dem Peridot werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Peridot soll scharfen Verstand, klaren Blick und Lebensglück verleihen. Der Peridot soll gegen negative Zustände wie Zorn, Neid, Eifersucht, verletzte Gefühle, angeschlagenes Selbstbewusstsein, Angst, Nervosität, Melancholie helfen. Der Peridot schenkt ein besseres Immunsystem, inneres Gleichgewicht und eine positivere Lebenseinstellung und hilft Beziehungen zu klären. Hautproblemen und Hautkrankheiten wie Pickel, Akne, Ekzemen, Flechten, Pilzbefall und Warzen soll der Peridot erfolgreich bekämpfen und Leber und Galle aktivieren.

Edelstein = Aventurin

Aventurin in der Farbe Grün, schillernd:

Aventurin, grün, schillernd - Geburtsstein für im August Geborene - S3945

Aventurin gibt es auch in der Farbe Goldbraun, schillernd

hier TOP-Gelegenheiten Aventurin

Dem Aventurin werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Aventurin soll Mut und Optimismus verleihen und für Entspannung, Erholung und eine positive Einstellung zum Leben sorgen. Der Aventurin fördert die Selbstbestimmung, individuelle Persönlichkeit, schenkt inneres Gleichgewicht und befreit von Sorgen, Ängsten oder psychosomatischen Störungen. Zusätzlich lindert der Aventurin Stress sowie Nervosität, regt Träume an und schenkt Heiterkeit wie auch Humor und mit der Hilfe des Aventurin können die eigenen Träume besser verwirklicht werden. Körperlich gesehen wirkt der Aventurin sehr positiv auf unser Herz, die Lunge, die Haut, das Bindegewebe und bei Schmerzen aller Art. Der Aventurin regt den Stoffwechsel an und hilft bei Blähungen, Völlegefühl, Verstopfung und Durchfall. Der Aventurin soll auch gegen Hautallergien, Ekzeme, Ausschläge, Neurodermitis und allgemein positiv auf das Bindegewebe wirken. Der Aventurin hilft auch bei Haarausfall, Schuppen, Haar-Spliss und sprödem Haar. Es gibt auch Aventurin als Roten Aventurin: hellrot bis rotbraun.

Geburtstage von im August geborenen Promis / Berühmtheiten:

  • 1. August 1936: Yves Saint Laurent, französischer Modeschöpfer
  • 1. August 1965: Sam Mendes, britischer Regisseur und Oscarpreisträger (“American Beauty”)
  • 1. August 1984: Bastian Schweinsteiger, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 1. August 1934: Pit Krüger, deutscher Schauspieler und Komiker
  • 1. August 1986: Jörn Schlönvoigt, deutscher Schauspieler (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”) und Musiker, sowie Teilnehmer im Dschungelcamp 2015
  • 1. August 1993: Leon Thomas III., US-amerikanischer Schauspieler und Sänger (“Victorious”)
  • 1. August 1953: Robert Cray, US-amerikanischer Gitarrist und Sänger
  • 1. August 1925: Ernst Jandl, vielfach ausgezeichneter österreichischer Dichter und Schriftsteller
  • 1. August 1971: Jay Alexander, deutscher Sänger (Gesangsduo “Marshall & Alexander”)
  • 1. August 1963: Coolio, US-amerikanischer Rapper und Schauspieler
  • 1. August 1974: Enie van de Meiklokjes, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 1. August 1942: Jerry García, US-amerikanischer Musiker (Band “Grateful Dead”)
  • 1. August 1918: Artur Brauner, deutscher Filmproduzent
  • 1. August 1924: Abdullah ibn Abd al-Aziz, König und Premierminister von Saudi-Arabien (2005 – 2015)
  • 1. August 1942: Giancarlo Giannini, italienischer Schauspieler
  • 1. August 1933: Dom DeLuise, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 1. August 1963: John Carroll Lynch, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. August 1956: Axel Milberg, deutscher Schauspieler (“Tatort”)
  • 1. August 1922: Arthur Hill, kanadischer Theater-, Film- und Fernsehschauspieler
  • 2. August 1905: Rudolf Prack, österreichischer Schauspieler
  • 2. August 1930: Manfred Sexauer, deutscher Hörfunk- und Fernsehmoderator (“Musikladen”)
  • 2. August 1935: Volker Brandt, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 2. August 1964: Mary-Louise Parker, US-amerikanische Schauspielerin
  • 2. August 1977: Edward Furlong, US-amerikanischer Schauspieler (“Terminator II”)
  • 2. August 1905: Myrna Loy, US-amerikanische Schauspielerin
  • 2. August 1976: Sam Worthington, australischer Schauspieler (“Avatar”)
  • 2. August 1924: James Baldwin, afroamerikanischer Schriftsteller
  • 2. August 1959: Johnny Kemp, bahamianischer Sänger
  • 2. August 1923: Schimon Peres, israelischer Politiker und Friedensnobelpreisträger
  • 2. August 1950: Mathieu Carrière, deutscher Schauspieler und Autor
  • 2. August 1939: Ursula Karusseit, deutsche Schauspielerin und Regisseurin
  • 2. August 1942: Isabel Allende, chilenisch-amerikanische Schriftstellerin und Journalistin
  • 2. August 1941: Fabio Testi, italienischer Schauspieler
  • 2. August 1932: Peter OʼToole, irischer Schauspieler
  • 2. August 1968: Stefan Effenberg, ehemaliger deutscher Fußballspieler
  • 2. August 1931: Ruth Maria Kubitschek, deutsch-schweizerische Schauspielerin, Synchronsprecherin und Autorin
  • 2. August 1892: Jack Warner, kanadisch-US-amerikanischer Filmproduzent (“Warner Bros”)
  • 2. August 1965: Katrin Müller-Hohenstein, deutsche Radio- und Fernsehmoderatorin
  • 2. August 1939: Wes Craven, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler
  • 2. August 1976: Kati Wilhelm, deutsche Biathletin und Olympiasiegerin
  • 2. August 1946: Inga Rumpf, deutsche Sängerin und Komponistin
  • 2. August 1928: Luigi Colani, deutscher Designer
  • 3. August 1903: Habib Bourguiba, tunesischer Politiker und erster Präsident der Tunesischen Republik
  • 3. August 1989: Jules Bianchi, französischer Automobilrennfahrer
  • 3. August 1945: Domenica Niehoff, deutsche Prostituierte und Sozialarbeiterin
  • 3. August 1958: Lambert Wilson, französischer Schauspieler
  • 3. August 1912: Otto Siffling, deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1934
  • 3. August 1977: Kristina Schröder, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Stand 2013)
  • 3. August 1927: Gordon Scott, US-amerikanischer Schauspieler (Tarzan)
  • 3. August 1962: Franziska Traub, deutsche Schauspielerin und Kabarettistin
  • 3. August 1940: Martin Sheen, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 3. August 1973: Katja Studt, deutsche Schauspielerin
  • 3. August 1973: Stephen Graham, britischer Schauspieler
  • 3. August 1922: Kurt Zips, österreichischer Schauspieler und Synchronsprecher
  • 3. August 1963: James Hetfield, US-amerikanischer Sänger (Band “Metallica”)
  • 3. August 1963: Isaiah Washington, US-amerikanischer Schauspieler (“Grey’s Anatomy”)
  • 3. August 1924: Leon Uris, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 3. August 1916: Hertha Feiler, österreichische Schauspielerin
  • 3. August 1984: Kollegah, deutscher Rapper
  • 3. August 1992: Karlie Kloss, US-amerikanisches Model
  • 3. August 1938: Ingrid Caven, deutsche Sängerin und Schauspielerin
  • 3. August 1937: Steven Berkoff, britischer Dramatiker, Schauspieler und Regisseur
  • 3. August 1949: Fritz Egner, deutscher Hörfunk- und Fernsehmoderator
  • 3. August 1926: Tony Bennett, US-amerikanischer Jazzsänger und Entertainer
  • 3. August 1947: Sally Oldfield, irische Sängerin und Komponistin
  • 3. August 1969: Ingo Oschmann, deutscher Komiker, Entertainer und Moderator
  • 3. August 1928: Irene Koss, deutsche Fernsehansagerin
  • 3. August 1966: Svenja Pages, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 3. August 1950: John Landis, US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler
  • 3. August 1982: Robert Stadlober, österreichischer Schauspieler und Musiker
  • 4. August 1900: Elizabeth Bowes-Lyon, britische Königinmutter (“Queen Mum”)
  • 4. August 1976: Kerstin Linnartz, deutsche Moderatorin, Autorin und Unternehmerin
  • 4. August 1981: Florian Silbereisen, deutscher Fernsehmoderator und Sänger
  • 4. August 1968: Daniel Dae Kim, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. August 1985: Kina Grannis, US-amerikanische Singer-Songwriterin
  • 4. August 1932: Guillermo Mordillo, argentinischer humoristischer Zeichner
  • 4. August 1939: Frank Vincent, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. August 1992: Cole Sprouse, US-amerikanischer Schauspieler (“Zack & Cody”)
  • 4. August 1932: Sabine Thalbach, deutsche Schauspielerin, Mutter von Katharina Thalbach
  • 4. August 1957: Peter Frey, deutscher Journalist
  • 4. August 1968: Marcus Schenkenberg, schwedisches Topmodel niederländischer Herkunft
  • 4. August 1981: Abigail Spencer, US-amerikanische Schauspielerin
  • 4. August 1992: Dylan Sprouse, US-amerikanischer Schauspieler (“Zack & Cody”)
  • 4. August 1991: Lena Dürr, deutsche Skirennläuferin und Deutsche Meisterin 2009
  • 4. August 1961: Barack Obama, US-amerikanischer Poltiker und 44. Präsident der USA
  • 4. August 1947: Klaus Schulze, deutscher Komponist und Musiker sowie Pionier der elektronischen Musik
  • 4. August 1955: Billy Bob Thornton, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Sänger
  • 4. August 1920: Helen Thomas, US-amerikanische Journalistin und Mitglied des “White House Corps”
  • 4. August 1943: Laura Biagiotti, italienische Modedesignerin
  • 4. August 1901: Louis Armstrong, US-amerikanischer Jazztrompeter und Sänger
  • 5. August 1930: Neil Armstrong, US-amerikanischer Astronaut (betrat als erster Mensch den Mond)
  • 5. August 1964: Pia Douwes, niederländische Musicaldarstellerin
  • 5. August 1906: John Huston, US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler
  • 5. August 1974: Kajol, indische Bollywood-Schauspielerin
  • 5. August 1984: Helene Fischer, deutsche Schlagersängerin und Unterhaltungskünstlerin
  • 5. August 1963: Doris Schröder, deutsche Journalistin und Buchautorin
  • 5. August 1911: Robert Taylor, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 5. August 1955: Peter Ludolf, deutscher Schauspieler und Schrotthändler
  • 5. August 1964: Adam Yauch, US-amerikanischer Musiker und Musikproduzent
  • 5. August 1982: Tobias Regner, deutscher Rocksänger (bekannt durch “DSDS”)
  • 5. August 1971: Evil Jared Hasselhoff, US-amerikanischer Musiker (Band “Bloodhound Gang”)
  • 5. August 1935: Michael Ballhaus, deutscher Kameramann
  • 5. August 1935: John Saxon, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. August 1959: Pete Burns, britischer Sänger (Band “Dead or Alive”)
  • 5. August 1981: Jesse Williams, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. August 2001: Maddox Jolie-Pitt, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. August 1907: Walter Bluhm, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (Stimme von Stan Laurel und “Mr. Stringer” aus “Miss Marple”)
  • 5. August 1950: Rosi Mittermaier, ehem. deutsche Skirennläuferin
  • 5. August 1956: Anja Kruse, deutsche Schauspielerin
  • 5. August 1957: Thomas Fuchsberger, deutscher Schlagersänger und Komponist (Sohn von Joachim Fuchsberger)
  • 5. August 1968: Marine Le Pen, französische Politikerin und EU-Parlamentsmitglied
  • 6. August 1925: Claus Hinrich Casdorff, deutscher Journalist („Monitor“)
  • 6. August 1950: Dorian Harewood, US-amerikanischer Schauspieler
  • 6. August 1926: Frank Finlay, britischer Schauspieler
  • 6. August 1964: Anouschka Renzi, deutsche Schauspielerin
  • 6. August 1952: Christoph Biemann, deutscher Moderator (“Die Sendung mit der Maus”)
  • 6. August 1881: Alexander Fleming, schottischer Bakteriologe und Nobelpreisträger (Entdecker des Penicillin)
  • 6. August 1953: Monica Morell, Schweizer Schlagersängerin
  • 6. August 1961: Cherno Jobatey, deutscher Fernsehmoderator und Herausgeber
  • 6. August 1976: Melissa George, australische Schauspielerin
  • 6. August 1951: Catherine Hicks, US-amerikanische Schauspielerin
  • 6. August 1942: Evelyn Hamann, deutsche Schauspielerin
  • 6. August 1928: Andy Warhol, Begründer und bedeutendster Künstler der Pop-Art
  • 6. August 1970: M. Night Shyamalan, US-amerikanischer Regisseur indischer Herkunft
  • 6. August 1965: Juliane Köhler, deutsche Schauspielerin
  • 6. August 1917: Robert Mitchum, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 6. August 1911: Lucille Ball, US-amerikanische Schauspielerin
  • 6. August 1972: Geri Halliwell, britische Sängerin (“Spice Girls”)
  • 6. August 1880: Hans Moser, österreichischer Schauspieler
  • 6. August 1980: Roman Weidenfeller, deutscher Fußball-Nationaltorwart und Weltmeister 2014
  • 7. August 1967: Lucas Cordalis, deutscher Sänger, Komponist und Musikproduzent
  • 7. August 1922: Boy Lornsen, deutscher Bildhauer und Schriftsteller
  • 7. August 1941: Volkert Kraeft, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 7. August 1975: Charlize Theron, südafrikanische Schauspielerin
  • 7. August 1911: Nicholas Ray, US-amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler
  • 7. August 1921: Manitas de Plata, legendärer französischer Flamenco-Gitarrist
  • 7. August 1958: Bruce Dickinson, britischer Rockmusiker und Sänger der Band “Iron Maiden”
  • 7. August 1960: David Duchovny, US-amerikanischer Schauspieler
  • 7. August 1982: Abbie Cornish, australische Schauspielerin
  • 7. August 1986: Paul Biedermann, ehemaliger deutscher Schwimmsportler und Weltmeister
  • 7. August 1883: Joachim Ringelnatz, deutscher Schriftsteller
  • 7. August 1961: Gesine Lötzsch, deutsche Politikerin (Die Linke)
  • 7. August 1876: Mata Hari, niederländische Tänzerin und Spionin
  • 7. August 1966: Jimmy Wales, US-amerikanischer Internet-Unternehmer (Wikipedia-Gründer)
  • 7. August 1942: Sigfried Held, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 1966
  • 7. August 1932: Edward Hardwicke, britischer Schauspieler
  • 7. August 1955: Wayne Knight, US-amerikanischer Schauspieler (“Jurassic Park”)
  • 7. August 1867: Emil Nolde, deutscher Maler (Expressionismus)
  • 7. August 1944: David Rasche, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. August 1981: Roger Federer, Schweizer Tennisspieler, zählt zu den besten Tennisspielern
  • 8. August 1988: Beatrice of York, britische Prinzessin und Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson
  • 8. August 1949: Keith Carradine, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Sänger
  • 8. August 1998: Shawn Mendes, kanadischer Sänger
  • 8. August 1999: Laura Kamhuber, österreichische Sängerin
  • 8. August 1910: Sylvia Sidney, US-amerikanische Schauspielerin
  • 8. August 1977: Lindsay Sloane, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 8. August 1919: Dino de Laurentiis, italienischer Filmproduzent
  • 8. August 1921: Esther Williams, US-amerikanische Schwimmerin und Schauspielerin (“Die badende Venus”)
  • 8. August 1922: Rory Calhoun, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. August 1929: Ronnie Biggs, Mitglied der Räuberbande, die 1963 den Postzug Glasgow-London überfiel und ausraubte.
  • 8. August 1931: Peter Fitz, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 8. August 1932: Zito, brasilianischer Fußballspieler und zweifacher Weltmeister
  • 8. August 1965: Marion Mitterhammer, österreichische Schauspielerin
  • 8. August 1964: Jan Josef Liefers, deutscher Schauspieler und Musiker
  • 8. August 1937: Dustin Hoffman, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. August 1938: Connie Stevens, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 8. August 1961: The Edge, irischer Gitarrist (Band “U2”, bürgerlicher Name David Howell Evans)
  • 8. August 1960: Ralf König, mehrfach ausgezeichneter deutscher Comic-Zeichner
  • 8. August 1956: Lena Stolze, österreichische Schauspielerin
  • 8. August 1953: Nigel Mansell, britischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 9. August 1985: Anna Kendrick, US-amerikanische Schauspielerin (“Twilight”) und Oscar-Preisträgerin
  • 9. August 1963: Whitney Houston, US-amerikanische Sängerin, Schauspielerin und Filmproduzentin
  • 9. August 1940: Marie-Luise Marjan, deutsche Schauspielerin
  • 9. August 1976: Audrey Tautou, französische Schauspielerin (“Die fabelhafte Welt der Amelie”)
  • 9. August 1967: Dana Vávrová, tschechisch-deutsche Schauspielerin
  • 9. August 1938: Otto Rehhagel, deutscher Fußballtrainer und ehemaliger Fußballspieler
  • 9. August 1962: Annegret Kramp-Karrenbauer, deutscher Politiker (CDU), Ministerpräsidentin des Saarlands (Stand 2013)
  • 9. August 1944: Sam Elliott, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. August 1957: Melanie Griffith, US-amerikanische Schauspielerin
  • 9. August 1928: Gerd Ruge, deutscher Journalist
  • 9. August 1963: Petra Pau, deutsche Politikerin (Die Linke) und seit 2006 Bundestags-Vizepräsidentin
  • 9. August 1920: Allen Hoskins, US-amerikanischer Schauspieler (“Die kleinen Strolche”)
  • 9. August 1927: Robert Shaw, britischer Schauspieler
  • 9. August 1927: Marvin Minsky, US-amerikanischer Forscher
  • 9. August 1968: Gillian Anderson, US-amerikanische Schauspielerin, Golden-Globe- und Emmy-Preisträgerin
  • 9. August 1941: Peter Hartz, ehemaliger deutscher Manager und Begründer der “Hartz-Gesetze”
  • 9. August 1918: Robert Aldrich, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 9. August 1941: Otis Redding, US-amerikanischer Musiker und Grammy-Preisträger (“Sittin’ on the dock of the Bay”)
  • 9. August 1941: Volker Prechtel, deutscher Theater-, Kino- und Fernsehschauspieler
  • 9. August 1972: Juanes, kolumbianischer Sänger, Gitarrist und Songschreiber
  • 9. August 1940: Volker Hauff, deutscher Politiker (SPD) und ehemaliger Bundesverkehrsminister
  • 9. August 1968: Eric Bana, australischer Schauspieler
  • 9. August 1939: Romano Prodi, ehem. italienischer Ministerpräsident
  • 9. August 1976: Jessica Capshaw, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 9. August 1973: Isabell Hertel, deutsche Schauspielerin, Moderatorin und Sängerin
  • 10. August 1928: Eddie Fisher, US-amerikanischer Sänger und Entertainer
  • 10. August 1874: Herbert Hoover, US-amerikanischer Politiker, 31. Präsident der USA
  • 10. August 1968: Jörg Thadeusz, deutscher Journalist, Moderator und Schriftsteller
  • 10. August 1912: Jorge Amado, bedeutender lateinamerikanischer Schriftsteller
  • 10. August 1952: Diane Venora, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. August 1951: Juan Manuel Santos, kolumbianischer Politiker und seit 2010 Präsident von Kolumbien
  • 10. August 1902: Norma Shearer, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. August 1878: Alfred Döblin, deutscher Psychiater und Schriftsteller
  • 10. August 1909: Leo Fender, US-amerikanischer E-Gitarren-Hersteller
  • 10. August 1997: Kylie Jenner, US-amerikanische Reality-TV-Teilnehmerin und Model
  • 10. August 1947: Ian Anderson, britischer Musiker (Frontmann der Band “Jethro Tull”)
  • 10. August 1940: Les Humphries, britischer Popmusiker
  • 10. August 1962: Suzanne Collins, US-amerikanische Autorin (“Die Tribute von Panem”)
  • 10. August 1978: Oli P, deutscher Schauspieler, Sänger und Moderator (bürgerlicher Name: Oliver Petszokat)
  • 10. August 1959: Rosanna Arquette, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. August 1938: Grit Boettcher, deutsche Schauspielerin
  • 10. August 1940: Marie Versini, französische Schauspielerin
  • 10. August 1913: Noah Beery jr., US-amerikanischer Schauspieler
  • 10. August 1960: Antonio Banderas, spanischer Schauspieler
  • 10. August 1990: Lucas Till, US-amerikanischer Schauspieler (Hannah Montana)
  • 10. August 1938: Antje Hagen, deutsche Schauspielerin
  • 11. August 1953: Hulk Hogan, US-amerikanischer Wrestler und Schauspieler
  • 11. August 1947: Diether Krebs, deutscher Schauspieler und Kabarettist
  • 11. August 1967: Jorge González, kubanischer Choreograf und Model (Jurymitglied “Let’s Dance” 2015)
  • 11. August 1982: Jasmin Schwiers, deutsche Schauspielerin
  • 11. August 1921: Alex Haley, US-amerikanischer Schriftsteller (“Roots”)
  • 11. August 1897: Enid Blyton, britische Kinderbuchautorin
  • 11. August 1974: Chris Messina, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. August 1983: Chris Hemsworth, australischer Schauspieler (“Snow White and the Huntsman”)
  • 11. August 1950: Steve Wozniak, US-amerikanischer Unternehmer, Mitbegründer von “Apple”
  • 12. August 1954: Pat Metheny, US-amerikanischer Jazzgitarrist
  • 12. August 1954: François Hollande, französischer Staatspräsident (2012)
  • 12. August 1935: John Cazale, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. August 1926: John Derek, US-amerikanischer Schauspieler und Filmregisseur
  • 12. August 1961: Dieter Landuris, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Sänger
  • 12. August 1925: Norris McWhirter, britischer Verleger, Mitbegründer des “Guinness-Buch der Rekorde”
  • 12. August 1925: Ross McWhirter, britischer Verleger, Mitbegründer des “Guinness-Buch der Rekorde”
  • 12. August 1955: Heintje, niederländischer Musiker und Kinderstar
  • 12. August 1975: Casey Affleck, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. August 1931: William Goldman, US-amerikanischer Drehbuchautor und Schriftsteller
  • 12. August 1945: Ute Mora, deutsche Schauspielerin
  • 12. August 1971: Pete Sampras, US-amerikanischer Tennisspieler
  • 12. August 1912: Samuel Fuller, US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur
  • 12. August 1910: Jane Wyatt, US-amerikanische Schauspielerin
  • 12. August 1939: Margot Eskens, deutsche Schlagersängerin
  • 12. August 1950: Iris Berben, deutsche Schauspielerin
  • 12. August 1911: Cantinflas, mexikanischer Schauspieler, Sänger, Komiker und Produzent
  • 12. August 1939: George Hamilton, amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler
  • 12. August 1881: Cecil B. DeMille, US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Schauspieler
  • 12. August 1939: Claus Wilcke, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 12. August 1992: Cara Delevingne, britisches Model
  • 12. August 1930: Peter Weck, österreichischer Bühnen- und Filmschauspieler
  • 12. August 1949: Mark Knopfler, britischer Musiker (“Dire Straits”)
  • 13. August 1909: Werner Otto, Gründer des Otto-Versandhauses
  • 13. August 1907: Alfried Krupp von Bohlen und Halbach, deutscher Industrieller
  • 13. August 1902: Felix Wankel, deutscher Maschinenbauingenieur und Erfinder des Wankel-Motors
  • 13. August 1982: Sebastian Stan, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. August 1899: Alfred Hitchcock, englischer Filmregisseur und Filmproduzent
  • 13. August 1982: Gil Ofarim, deutscher Musiker und Schauspieler (Sohn des Sängers Abi Ofarim)
  • 13. August 1871: Karl Liebknecht, deutscher Politiker und Marxist
  • 13. August 1968: Katja Horneffer, deutsche Diplom-Meteorologin und Fernsehmoderatorin
  • 13. August 1926: Fidel Castro, kubanischer Revolutionär und Politiker
  • 13. August 1971: Moritz Bleibtreu, deutscher Schauspieler
  • 13. August 1939: Erika Berger, deutsche Fernsehmoderatorin, Autorin und Sexberaterin
  • 13. August 1991: Andre Schiebler, deutscher YouTuber und Mitglied des Comedy-Trios “ApeCrime”
  • 13. August 1962: Manuel Valls, französischer Politiker spanisch-schweizerischer Abstammung und seit März 2014 französischer Premierminister
  • 13. August 1920: Neville Brand, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. August 1941: Henning Voscherau, deutscher Politiker (SPD) und Bürgermeister von Hamburg
  • 13. August 1971: Heike Makatsch, deutsche Schauspielerin
  • 13. August 1984: James Morrison, britischer Sänger
  • 13. August 1960: Phil Taylor, britischer Dartspieler und 15facher Weltmeister
  • 13. August 1978: Moritz A. Sachs, deutscher Schauspieler und Regieassistent
  • 14. August 1960: Sarah Brightman, britische Sopranistin und Schauspielerin
  • 14. August 1953: Ulla Meinecke, deutsche Sängerin
  • 14. August 1940: Max Schautzer, österreichischer Moderator
  • 14. August 1941: David Crosby, US-amerikanischer Sänger und Songwriter (Gründungsmitglied der Band “Crosby, Stills and Nash”)
  • 14. August 1945: Wim Wenders, deutscher Regisseur
  • 14. August 1945: Steve Martin, US-amerikanischer Komiker, Schriftsteller, Musiker, Produzent und Schauspieler
  • 14. August 1966: Halle Berry, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 14. August 1953: James Horner, US-amerikanischer Filmkomponist (“Avatar”)
  • 14. August 1926: René Goscinny, französischer Comi-Autor (“Asterix”)
  • 14. August 1903: Millard Mitchell, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler
  • 14. August 1944: Arne Elsholtz, deutscher Synchronsprecher (Stimme von Tom Hanks u.a.)
  • 14. August 1983: Heiko Westermann, deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 2010
  • 14. August 1959: Marcia Gay Harden, US-amerikanische Schauspielerin
  • 14. August 1970: Julia Richter, deutsche Schauspielerin
  • 14. August 1983: Mila Kunis, US-amerikanische Schauspielerin (“Ted”)
  • 14. August 1968: Catherine Bell, US-amerikanische Schauspielerin
  • 14. August 1963: Emmanuelle Béart, französische Schauspielerin
  • 14. August 1947: Danielle Steel, US-amerikanische Bestseller-Autorin
  • 15. August 1925: Oscar Peterson, kanadischer Jazz-Pianist und -Komponist
  • 15. August 1972: Ben Affleck, US-amerikanischer Schauspieler, Produzent, Regisseur und Drehbuchautor
  • 15. August 1924: Robert Bolt, britischer Dramatiker und Drehbuchautor
  • 15. August 1989: Carlos Pena Jr., US-amerikanischer Schauspieler, Tänzer und Sänger (“Big Time Rush”)
  • 15. August 1990: Jennifer Lawrence, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 15. August 1978: Adel Tawil, deutscher Musiker, Songwriter und Produzent ägyptisch-tunesischer Abstammung (bekannt u.a. durch die Bands “The Boyz” sowie “Ich + Ich”)
  • 15. August 1955: Roger Willemsen, mehrfach ausgezeichneter deutscher Publizist und ehemaliger Fernsehmoderator
  • 15. August 1963: Alejandro González Iñárritu, mexikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent
  • 15. August 1942: Friede Springer, deutsche Verlegerin und Witwe Axel Springers
  • 15. August 1950: Prinzessin Anne, britische Adelige und Tochter von Königin Elisabeth II.
  • 15. August 1953: Wolfgang Hohlbein, deutscher Bestseller-Autor
  • 15. August 1944: Sylvie Vartan, französische Sängerin und Schauspielerin
  • 15. August 1940: Gudrun Ensslin, deutsche Terroristin
  • 16. August 1980: Vanessa Carlton, US-amerikanische Sängerin und Songwriterin
  • 16. August 1938: Rocco Granata, italienischstämmiger Schlagersänger
  • 16. August 1960: Timothy Hutton, US-amerikanischer Schauspieler
  • 16. August 1954: James Cameron, kanadischer Regisseur, Produzent, Drehbuchautor und Oscar-Preisträger
  • 16. August 1934: Pierre Richard, französischer Schauspieler und Komiker
  • 16. August 1954: Wolfgang Schwalm, deutscher Sänger (“Wildecker Herzbuben”)
  • 16. August 1930: Wolfgang Völz, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 16. August 1946: Lesley Ann Warren, US-amerikanische Schauspielerin
  • 16. August 1952: Isa Jank, deutsche Schauspielerin und ehemaliges Model
  • 16. August 1957: Christian Tasche, deutscher Schauspieler (“Tatort”)
  • 16. August 1982: Cam Gigandet, US-amerikanischer Schauspieler (“Twilight”, “Burlesque”)
  • 16. August 1928: Karl-Heinz Vosgerau, deutscher Schauspieler
  • 16. August 1924: Ralf Bendix, deutscher Schlagersänger (“Babysitter-Boogie”)
  • 16. August 1913: Menachem Begin, israelischer Politiker und Friedensnobelpreisträger
  • 16. August 1991: Evanna Lynch, irische Schauspielerin (Harry Potter-Filme)
  • 16. August 1962: Steve Carell, US-amerikanischer Schauspieler und Komiker
  • 16. August 1920: Charles Bukowski, US-amerikanischer Dichter und Schriftsteller
  • 16. August 1930: Robert Culp, US-amerikanischer Schauspieler
  • 16. August 1942: Reinhard Klimmt, deutscher Politiker (SPD), ehem. Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen
  • 16. August 1929: Bill Evans, US-amerikanischer Jazz-Pianist, Komponist und Bandleader.
  • 16. August 1958: Madonna, US-amerikanische Sängerin, Songschreiberin, Schauspielerin und Autorin
  • 16. August 1958: Angela Bassett, US-amerikanische Schauspielerin
  • 16. August 1929: Helmut Rahn, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1954
  • 17. August 1957: Ralf Richter, deutscher Schauspieler
  • 17. August 1958: Belinda Carlisle, US-amerikanische Sängerin
  • 17. August 1960: Sean Penn, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Oscar-Preisträger
  • 17. August 1962: Pierre Sanoussi-Bliss, deutscher Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
  • 17. August 1964: Natascha Ochsenknecht, deutsche Schauspielerin, Autorin und Model
  • 17. August 1970: Jim Courier, ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler
  • 17. August 1879: Samuel Goldwyn, US-amerikanischer Filmproduzent (“Metro Goldwyn Mayer”)
  • 17. August 1893: Mae West, US-amerikanische Filmschauspielerin und Drehbuchautorin
  • 17. August 1990: Rachel Hurd-Wood, britische Schauspielerin (“Das Parfum”)
  • 17. August 1911: Michail Botwinnik, russisch-sowjetischer Schach-Großmeister
  • 17. August 1920: Maureen OʼHara, irisch-amerikanische Filmschauspielerin und Sängerin
  • 17. August 1932: V. S. Naipaul, britischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger
  • 17. August 1991: Austin Butler, US-amerikanischer Schauspieler (“iCarly”)
  • 17. August 1933: Glenn Corbett, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. August 1936: Floyd Westerman, US-amerikanischer Bürgeraktivist, Sänger und Schauspieler (Der mit dem Wolf tanzt)
  • 17. August 1941: Lothar Bisky, deutscher Politiker (Die Linke)
  • 17. August 1941: Fritz Wepper, deutscher Schauspieler
  • 17. August 1943: Robert De Niro, US-amerikanischer Schauspieler, Oscarpreisträger, Regisseur und Produzent
  • 17. August 1950: Christian Kohlund, Schweizer Schauspieler
  • 17. August 1952: Nelson Piquet, brasilianischer Automobilrennfahrer
  • 17. August 1953: Herta Müller, deutsche Schriftstellerin und Literatur-Nobelpreisträgerin
  • 18. August 1936: Robert Redford, US-amerikanischer Schauspieler, Filmregisseur und Filmproduzent
  • 18. August 1989: Tanja Tischewitsch, deutsche Sängerin indischer Abstammung (Teilnehmerin im Dschungelcamp 2015)
  • 18. August 1952: Patrick Swayze, US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Tänzer
  • 18. August 1969: Christian Slater, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. August 1830: Franz Joseph I., österreichischer Adeliger und von 1848 bis zu seinem Tod 1916 Kaiser von Österreich
  • 18. August 1993: Maia Mitchell, australische Schauspielerin
  • 18. August 1944: Volker Lechtenbrink, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur und Sänger
  • 18. August 1981: Jan Frodeno, deutscher Triathlet und Sportler des Jahres 2015
  • 18. August 1957: Harald Schmidt, deutscher Schauspieler und Entertainer
  • 18. August 1986: Tim Kneule, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 18. August 1957: Carole Bouquet, französische Schauspielerin
  • 18. August 1943: Edwin Hawkins, US-amerikanischer Gospel-Musiker (Song “Oh Happy Day”)
  • 18. August 1963: Heino Ferch, deutscher Schauspieler
  • 18. August 1933: Roman Polanski, polnischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler
  • 18. August 1905: Peter Kreuder, deutsch-österreichischer Komponist
  • 18. August 1983: Mika, libanesisch-britischer Sänger, Komponist und Produzent
  • 18. August 1943: Manuela, deutsche Schlagersängerin
  • 18. August 1978: Daniel Hartwich, deutscher Moderator (“Ich bin ein Star – holt mich hier raus”)
  • 18. August 1985: Beatrice Borromeo, italienische Adelige sowie Journalistin und Moderatorin
  • 18. August 1942: Sabiene Sinjen, deutsche Schauspielerin
  • 18. August 1920: Shelley Winters, US-amerikanische Schauspielerin
  • 18. August 1924: Günther Stoll, deutscher Schauspieler
  • 18. August 1958: Madeleine Stowe, US-amerikanische Schauspielerin
  • 18. August 1962: Felipe Calderón, ehem. Präsident von Mexiko
  • 18. August 1969: Edward Norton, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 19. August 1863: Adele Sandrock, holländisch-deutsche Schauspielerin und Stummfilm-Star
  • 19. August 1945: Ian Gillan, britischer Rock-Sänger (Band “Deep Purple”)
  • 19. August 1987: Nico Hülkenberg, deutscher Automobilrennfahrer
  • 19. August 1973: Mette-Marit Tjessem Høiby, norwegische Prinzessin und Ehefrau des norwegischen Kronprinzen Haakon
  • 19. August 1940: Johnny Nash, US-amerikanischer Pop- und Reggaemusiker und Schauspieler
  • 19. August 1971: Guido Cantz, deutscher Moderator
  • 19. August 1969: Nate Dogg, US-amerikanischer R&B-Sänger, -Musiker und Rapper (bürgerlicher Name: Nathaniel Dwayne Hale)
  • 19. August 1931: Marianne Koch, deutsche Filmschauspielerin, Ärztin und Buchautorin
  • 19. August 1921: Gene Roddenberry, US-amerikanischer Drehbuchautor und Filmproduzent, Schöpfer von “Star Trek”)
  • 19. August : Sara Nuru, deutsches Model äthiopischer Abstammung (bekannt geworden durch “Germany’s Next Topmodel”)
  • 19. August 1946: Bill Clinton, US-amerikanischer Politiker und 42. Präsident der Vereinigten Staaten
  • 19. August 1955: Peter Gallagher, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. August 1962: Bernd Lucke, deutscher Politiker (AfD)
  • 19. August 1962: Valerie Kaprisky, französische Schauspielerin
  • 19. August 1871: Orville Wright, US-amerikanischer Flugzeugbauer und Luftfahrtpionier
  • 19. August 1903: Claude Dauphin, französischer Schauspieler
  • 19. August 1933: Debra Paget, US-amerikanische Schauspielerin
  • 19. August 1952: Jonathan Frakes, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Fernsehmoderator
  • 19. August 1938: Diana Muldaur, US-amerikanische Schauspielerin (“Frei geboren”)
  • 19. August 1883: Coco Chanel, französische Modedesignerin
  • 19. August 1963: John Stamos, US-amerikanischer Schauspieler (“Emergency Room”)
  • 19. August 1942: Fred Thompson, US-amerikanischer Schauspieler und Politiker
  • 20. August 1946: Hans Meiser, deutscher Radio- und Fernsehmoderator
  • 20. August 1947: Ray Wise, US-amerikanischer Schauspieler (“Twin Peaks”)
  • 20. August 1945: Jürgen Heinrich, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Regisseur
  • 20. August 1986: Xenia Prinzessin von Sachsen, deutsche Sängerin, Schauspielerin, Schriftstellerin und Kolumnistin
  • 20. August 1983: Andrew Garfield, US-amerikanisch-britischer Schauspieler
  • 20. August 1981: Ben Barnes, britischer Schauspieler (“Die Chroniken von Narnia”)
  • 20. August 1946: Henryk M. Broder, deutscher Publizist und Buchautor
  • 20. August 1985: Sarah Elena Timpe, deutsche Schauspielerin
  • 20. August 1970: Fred Durst, US-amerikanischer Sänger und Frontmann der Band “Limp Bizkit”
  • 20. August 1923: Jim Reeves, US-amerikanischer Country-Sänger
  • 20. August 1951: Mohammed Mursi, ägyptischer Politiker und ehem. Staatspräsident Ägyptens
  • 20. August 1951: Kalle Pohl, deutscher Musiker und Komiker
  • 20. August 1974: Amy Adams, US-amerikanische Schauspielerin
  • 20. August 1979: Kimberly Stewart, US-amerikanischer Reality-TV-Star und Model
  • 20. August 1942: Isaac Hayes, US-amerikanischer Musiker und Schauspieler sowie Oscar-Preisträger
  • 20. August 1942: Hannelore Hoger, deutsche Theater- und Filmschauspielerin und Theaterregisseurin
  • 20. August 1941: Slobodan Milošević, jugoslawischer und serbischer Politiker und Diktator
  • 20. August 1962: Mohammed VI., Sohn Hassans II. und seit 1999 König von Marokko
  • 20. August 1974: Misha Collins, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. August 1948: Robert Plant, britischer Rockmusiker (Leadsänger der Band “Led Zeppelin”)
  • 20. August 1936: Ellen Kessler, deutsche Entertainerin (Kessler-Zwillinge)
  • 20. August 1936: Alice Kessler, deutsche Entertainerin (Kessler-Zwillinge)
  • 20. August 1946: Ralf Hütter, deutscher Musiker und Mitbegründer der Musikgruppe “Krafwerk”
  • 20. August 1989: Alena Gerber, deutsches Model und Moderatorin
  • 20. August 1991: Simon Desue, deutscher Comedian und Youtuber (bürgerlicher Name: Joshua Weißleder)
  • 20. August 1949: Phil Lynott, irischer Gitarrist, Singer-Songwriter und Gründungsmitglied der Band “Thin Lizzy”
  • 20. August 1992: Demi Lovato, US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Songwriterin
  • 21. August 1975: Alicia Witt, US-amerikanische Schauspielerin, Musikerin und Model
  • 21. August 1979: Kelis, US-amerikanische Sängerin
  • 21. August 1969: Oliver Geissen, deutscher Fernsehmoderator
  • 21. August 1970: Nathan Jones, australischer Schauspieler und ehemaliger Wrestler
  • 21. August 1967: Carrie-Anne Moss, kanadische Schauspielerin (“Matrix”) und Filmproduzentin
  • 21. August 1956: Kim Cattrall, kanadisch-britische Schauspielerin (“Sex and the City”)
  • 21. August 1984: Alizée, französische Sängerin
  • 21. August 1984: Eve Torres, US-amerikanische Tänzerin, Model und Wrestlerin
  • 21. August 1938: Kenny Rogers, US-amerikanischer Country-Sänger und Songwriter
  • 21. August 1904: Count Basie, US-amerikanischer Jazz-Pianist, Organist und Bandleader
  • 21. August 1981: Nicole Richie, US-amerikanische Reality-TV-Drstellerin, It-Girl und Adoptivtochter von Lionel Richie
  • 21. August 1988: Robert Lewandowski, polnischer Fußballspieler
  • 21. August 1989: Hayden Panettiere, amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 21. August 1944: Peter Lindsay Weir, australischer Regisseur (“Truman Show”, “Master&Commander”)
  • 21. August 1924: Jack Weston, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. August 1986: Usain Bolt, jamaikanischer Olympiasieger und Weltmeister im Sprinten
  • 21. August 1930: Prinzessin Margaret, Schwester von Queen Elizabeth II.
  • 21. August 1916: Geoffrey Keen, britischer Schauspieler
  • 21. August 1927: Barry Foster, britischer Schauspieler (“Frenzy”)
  • 22. August 1929: Ulrich Wegener, ehem. deutscher Polizist, Gründer der Antiterror-Einheit GSG9
  • 22. August 1928: Karlheinz Stockhausen, mehrfach ausgezeichneter deutscher Komponist
  • 22. August 1904: Deng Xiaoping, chinesischer Politiker
  • 22. August 1981: Christina Obergföll, deutsche Weltmeisterin im Speerwerfen
  • 22. August 1902: Leni Riefenstahl, deutsche Film-Regisseurin
  • 22. August 1917: John Lee Hooker, US-amerikanischer Musiker
  • 22. August 1880: Gorch Fock, deutscher Schriftsteller (bürgerlicher Name: Johann Wilhelm Kinau)
  • 22. August 1985: David Ortega, deutscher Schauspieler und Model
  • 22. August 1862: Claude Debussy, französischer Komponist
  • 22. August 1970: Ricco Groß, deutscher Biathlontrainer sowie mehrfacher Olympiasieger und Weltmeister im Biathlon
  • 22. August 1945: Wolf Roth, deutscher Schauspieler
  • 22. August 1964: Mats Wilander, ehem. schwedischer Tennisspieler
  • 22. August 1944: Peter Hofmann, deutscher Sänger
  • 22. August 1920: Ray Bradbury, vielfach ausgezeichneter US-amerikanischer Schriftsteller und Drehbuchautor
  • 22. August 1920: Wolfdietrich Schnurre, deutscher Schriftsteller
  • 22. August 1958: Colm Feore, US-amerikanisch-kanadischer Schauspieler
  • 22. August 1963: Tori Amos, US-amerikanische Musikerin (bürgerlicher Name: Myra Ellen Amos)
  • 22. August 1971: Richard Armitage, britischer Schauspieler
  • 22. August 1922: Micheline Presle, französische Schauspielerin
  • 22. August 1993: Laura Dahlmeier, deutsche Biathletin
  • 23. August 1952: Vicky Leandros, deutsch-griechische Sängerin
  • 23. August 1992: Kim Gloss, deutsche Sängerin (Casting-Show “DSDS”)
  • 23. August 1945: Rita Pavone, italienische Schlagersängerin
  • 23. August 1912: Gene Kelly, US-amerikanischer Schauspieler und Tänzer
  • 23. August 1968: Benjamin Boyce, britischer Sänger (Teilnehmer im Dschungelcamp 2015)
  • 23. August 1927: Walter Giller, deutscher Schauspieler
  • 23. August 1896: Hubert von Meyerinck, deutscher Schauspieler
  • 23. August 1949: Rick Springfield, australisch-amerikanischer Musiker und Schauspieler
  • 23. August 1988: Jeremy Lin, US-amerikanischer Basketballspieler
  • 23. August 1934: Barbara Eden, US-amerikanische Schauspielerin (“Bezaubernde Jeannie”)
  • 23. August 1924: Ephraim Kishon, israelischer Satiriker
  • 23. August 1941: Lotti Krekel, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 23. August 1951: Jimi Jamison, US-amerikanischer Sänger der Band “Survivor” (“Eye of the Tiger”)
  • 23. August 1946: Keith Moon, britischer Schlagzeuger (Band “The Who”)
  • 23. August 1970: River Phoenix, US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
  • 24. August 1934: Kenny Baker, britischer Schauspieler (spielte “R2-D2” in den Star-Wars-Filmen)
  • 24. August 1976: Alex O’Loughlin, australischer Schauspieler (“Moonlight”)
  • 24. August 1977: Robert Enke, deutscher Fußball-Torwart
  • 24. August 1947: Paulo Coelho, brasilianischer Schriftsteller und Bestseller-Autor (“Der Zahir”)
  • 24. August 1987: Fritz Dopfer, österreichisch-deutscher Skirennläufer
  • 24. August 1929: Jassir Arafat, palästinensischer Politiker und Friedensnobelpreisträger
  • 24. August 1990: Janni Hönscheid, deutsche Surferin
  • 24. August 1958: Steve Guttenberg, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. August 1949: Charles Rocket, US-amerikanischer Schauspieler und Komödiant
  • 24. August 1950: Georg Preuße, deutscher Schauspieler, spielte die “Mary” in dem Travestie-Duo “Mary & Gordy”.
  • 24. August 1961: Jared Harris, britischer Schauspieler
  • 24. August 1942: Hans Peter Korff, deutscher Schauspieler
  • 24. August 1965: Marlee Matlin, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 24. August 1981: Chad Michael Murray, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. August 1948: Jean Michel Jarre, französischer Musiker, Komponist und Musikproduzent
  • 24. August 1974: Achim Petry, deutscher Musiker und Sänger (Sohn von Wolfgang Petry)
  • 24. August 1956: Nina Ruge, deutsche Fernsehmoderatorin, Buchautorin und Journalistin
  • 24. August 1956: Kevin Dunn, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. August 1988: Rupert Grint, britischer Schauspieler (“Harry Potter”)
  • 25. August 1912: Erich Honecker, deutscher Politiker
  • 25. August 1973: Fatih Akin, deutsch-türkischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Produzent (“Gegen die Wand”)
  • 25. August 1943: Gunter Berger, deutscher Schauspieler
  • 25. August 1918: Leonard Bernstein, US-amerikanischer Komponist und Dirigent
  • 25. August 1979: Philipp Mißfelder, deutscher Politiker (CDU)
  • 25. August 1933: Tom Skerritt, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. August 1931: Peter Gilmore, britischer Schauspieler
  • 25. August 1966: Sandra Maischberger, deutsche Journalistin, Moderatorin, Produzentin und Autorin
  • 25. August 1958: Tim Burton, US-amerikanischer Filmregisseur (“Mars Attacks”)
  • 25. August 1981: Rachel Bilson, US-amerikanische Schauspielerin (“O.C. California”, “Gossip Girl”)
  • 25. August 1951: Rob Halford, britischer Rocksänger (Band “Judas Priest”)
  • 25. August 1950: Willy DeVille, US-amerikanischer Musiker und Sänger
  • 25. August 1954: Elvis Costello, britischer Musiker
  • 25. August 1937: Klaus Wildbolz, Schweizer Schauspieler
  • 25. August 1970: Matthias Opdenhövel, deutscher Fernsehmoderator
  • 25. August 1949: John Savage, US-amerikanischer Filmschauspieler und Produzent
  • 25. August 1917: Lou van Burg, niederländisch-deutscher Showmaster und Entertainer
  • 25. August 1967: Tom Hollander, britischer Schauspieler
  • 25. August 1987: Blake Lively, US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 25. August 1987: Amy Macdonald, britische Sängerin und Songwriterin
  • 25. August 1917: Mel Ferrer, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. August 1938: Frederick Forsyth, britischer Schriftsteller
  • 25. August 1959: Sönke Wortmann, deutscher Regisseur und Produzent
  • 25. August 1991: Matthias Roll, deutscher Youtuber und Comedian (“Y-TITTY”)
  • 25. August 1930: Sean Connery, schottischer Schauspieler, Filmproduzent und Oscarpreisträger
  • 25. August 1970: Claudia Schiffer, deutsches Model
  • 25. August 1944: Anthony Heald, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. August 1938: David Canary, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. August 1976: Alexander Skarsgård, schwedischer Schauspieler, Regisseur und Model
  • 25. August 1947: Anne Archer, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. August 1967: Eckart von Hirschhausen, deutscher Moderator, Zauberkünstler, Kabarettist, Comedian und Schriftsteller
  • 25. August 1916: Van Johnson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. August 1949: Gene Simmons, US-amerikanischer Musiker (Band “Kiss”)
  • 26. August 1980: Macaulay Culkin, US-amerikanischer Schauspieler (“Kevin allein zu Haus”)
  • 26. August 1991: Dylan OʼBrien, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. August 1939: Dagmar Koller, österreichische Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin
  • 26. August 1952: Michael Jeter, US-amerikanischer Schauspieler und Emmy-Preisträger
  • 26. August 1939: Peter Fricke, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 26. August 1910: Mutter Teresa, Gründerin einer Hilfsorganisation
  • 26. August 1933: Rainer Erler, deutscher Schriftsteller, Regisseur und Filmproduzent
  • 26. August 1998: Leonardo Cecchi, italienischer Schauspieler und Sänger
  • 26. August 1957: Dr. Alban, schwedisch-nigerianischer Sänger und Musikproduzent
  • 26. August 1970: Melissa McCarthy, US-amerikanische Schauspielerin
  • 26. August 1909: Jim Davis, US-amerikanischer Schauspieler (Serie “Dallas”)
  • 26. August 1980: Chris Pine, US-amerikanischer Schauspieler (“Zum Glück geküsst”)
  • 27. August 1985: Sergei Sirotkin, russischer Automobilrennfahrer
  • 27. August 1945: Marianne Sägebrecht, bayerische Schauspielerin und Kabarettistin
  • 27. August 1915: Holger Hagen, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (Stimme von Richard Burton)
  • 27. August 1953: Peter Stormare, schwedischer Schauspieler
  • 27. August 1924: Uwe Dallmeier, deutscher Schauspieler
  • 27. August 1959: Markus, deutscher Sänger der NDW-Epoche (“Ich will Spaß”)
  • 27. August 1908: Lyndon B. Johnson, US-amerikanischer Politiker, 36. Präsident der USA
  • 27. August 1976: Mark Webber, australischer Automobilrennfahrer
  • 27. August 1914: Heidi Kabel, deutsche Schauspielerin
  • 27. August 1947: Barbara Bach, US-amerikanische Schauspielerin und ehemaliges Bond-Girl
  • 27. August 1874: Carl Bosch, deutscher Chemiker, Techniker, Industrieller und Nobelpreisträger
  • 27. August 1943: Tuesday Weld, US-amerikanische Schauspielerin
  • 27. August 1969: Chandra Wilson, US-amerikanische Schauspielerin (“Grey’s Anatomy”)
  • 27. August 1944: G. W. Bailey, US-amerikanischer Schauspieler (“M*A*S*H”, “Police Academy”)
  • 27. August 1988: Alexa Vega, US-amerikanische Schauspielerin (“Spy Kids”)
  • 27. August 1962: Sarah Wiener, österreichische Unternehmerin, Fernsehköchin und Autorin
  • 27. August 1909: Lester Young, US-amerikanischer Tenorsaxophonist und Klarinettist
  • 27. August 1957: Bernhard Langer, deutscher Profigolfer
  • 27. August 1996: Stefanie Giesinger, deutsches Model (bekannt geworden als Siegerin der neunten Staffel von “Germany’s Next Topmodel”)
  • 27. August 1957: Dietlinde Turban, deutsche Schauspielerin
  • 27. August 1985: Daniel Küblböck, deutscher Popsänger (wurde durch “DSDS” bekannt, Teilnehmer “Let’s Dance” 2015)
  • 27. August 1887: James Finlayson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. August 1957: Ivo Josipovic, Präsident Kroatiens (Stand 2013)
  • 28. August 1974: Carsten Jancker, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 2002
  • 28. August 1915: Simon Oakland, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. August 1953: Ditmar Jakobs, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 1986
  • 28. August 1956: Luis Guzman, US-amerikanischer Schauspieler puerto-ricanischer Abstammung
  • 28. August 1957: Ai Weiwei, chinesischer Künstler und Regimekritiker
  • 28. August 1943: David Soul, US-amerikanischer Schauspieler (“Starsky und Hutch”)
  • 28. August 1985: Kjetil Jansrud, norwegischer Skirennläufer und Olympiasieger 2014
  • 28. August 1943: Frithjof Vierock, deutscher Schauspieler
  • 28. August 1959: Brian Thompson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. August 1961: Jennifer Coolidge, US-amerikanische Schauspielerin
  • 28. August 1940: Philippe Leotard, französischer Schauspieler und Sänger
  • 28. August 1899: Charles Boyer, französischer Schauspieler
  • 28. August 1982: LeAnn Rimes, US-amerikanische Country- und Pop-Sängerin sowie Grammy-Preisträgerin
  • 28. August 1940: Dirk Galuba, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 28. August 1963: Matthias Fornoff, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 28. August 1894: Karl Böhm, österreichischer Dirigent, Vater des Schauspielers Karlheinz Böhm
  • 28. August 1965: Shania Twain, kanadische Sängerin und Songwriterin sowie Grammy-Preisträgerin
  • 28. August 1930: Ben Gazzara, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. August 1928: Karl-Michael Vogler, deutscher Schauspieler
  • 28. August 1968: Gregor Weber, deutscher Schauspieler, Autor und Koch
  • 28. August 1994: Felix Jaehn, deutscher DJ und Musikproduzent
  • 28. August 1994: Junior Malanda, belgischer Fußballspieler
  • 28. August 1995: Andreas Wellinger, deutscher Skispringer und Olympiasieger
  • 28. August 1969: Jason Priestley, kanadisch-US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 28. August 1969: Christoph Ahlhaus, deutscher Politiker (CDU), ehem. Bürgermeister von Hamburg
  • 28. August 1980: Petra Schmidt-Schaller, deutsche Schauspielerin
  • 28. August 1969: Jack Black, US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
  • 29. August 1940: Rotraud Schindler, deutsche Schauspielerin
  • 29. August 1866: Hermann Löns, deutscher Journalist und Schriftsteller
  • 29. August 1928: Klaus Bölling, deutscher Publizist und ehem. Regierungssprecher (1974-1982)
  • 29. August 1938: Elliott Gould, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. August 1962: Jutta Kleinschmidt, deutsche Rallye-Raid-Fahrerin
  • 29. August 1986: Lea Michele, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin (Serie “Glee”)
  • 29. August 1915: Ingrid Bergman, schwedische Schauspielerin
  • 29. August 1961: Philipp Moog, deutscher Schauspieler, Drehbuchautor und Synchronsprecher
  • 29. August 1942: Gottfried John, deutscher Schauspieler
  • 29. August 1904: Werner Forßmann, deutscher Mediziner, Erfinder des Herzkatheters
  • 29. August 1923: Richard Attenborough, britischer Schauspieler, Regisseur und Oscarpreisträger
  • 29. August 1993: Liam Payne, britischer Sänger (Band “One Direction”)
  • 29. August 1916: George Montgomery, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 29. August 1958: Michael Jackson, US-amerikanischer Sänger, Komponist, Tänzer und Entertainer
  • 29. August 1946: Dimitris Christofias, Staats- und Ministerpräsident der Republik Zypern (Stand 2013)
  • 29. August 1934: Horst Szymaniak, deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1958/1962
  • 29. August 1982: Felix von Jascheroff, deutscher Schauspieler (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”) und Sänger
  • 29. August 1935: William Friedkin, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent
  • 29. August 1971: Carla Gugino, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. August 1936: John McCain, US-amerikanischer Politiker und ehemaliger Präsidentschaftskandidat
  • 29. August 1920: Charlie Parker, US-amerikanischer Musiker (Altsaxophonist)
  • 29. August 1947: James Hunt, britischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 30. August 1945: Bernd Helfrich, deutscher Schauspieler
  • 30. August 1930: Warren Buffett, US-amerikanischer Großinvestor (drittreichster Mensch der Welt 2012)
  • 30. August 1951: Timothy Bottoms, US-amerikanischer Schauspieler
  • 30. August 1898: Shirley Booth, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 30. August 1954: Alexander Lukaschenko, Präsident von Weißrussland (Stand 2013)
  • 30. August 1955: Helge Schneider, deutscher Unterhaltungskünstler, Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller
  • 30. August 1896: Willy Reichert, deutscher Komiker und Schauspieler
  • 30. August 1954: David Paymer, US-amerikanischer Schauspieler
  • 30. August 1908: Fred MacMurray, US-amerikanischer Schauspieler
  • 30. August 1935: John Phillips, US-amerikanischer Musiker und Komponist
  • 30. August 1972: Cameron Diaz, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 30. August 1919: Kitty Wells, US-amerikanische Country-Sängerin
  • 30. August 1959: Viktor Worms, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 30. August 1949: Peter Maffay, deutscher Sänger, Komponist, Schauspieler, Gitarrist und Musikproduzent
  • 31. August 1914: Richard Basehart, US-amerikanischer Schauspieler
  • 31. August 1945: Van Morrison, nordirischer Musiker, Sänger und Komponist
  • 31. August 1924: Buddy Hackett, US-amerikanischer Komiker und Schauspieler
  • 31. August 1984: Ted Ligety, US-amerikanischer Skirennläufer und fünffacher Weltmeister sowie zweifacher Olympiasieger
  • 31. August 1949: Richard Gere, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 31. August 1918: Alan Jay Lerner, US-amerikanischer Autor, Liedtexter und Oscarpreisträger
  • 31. August 1972: Chris Tucker, US-amerikanischer Filmschauspieler und Komiker
  • 31. August 1990: Simon Unge, deutscher Youtube-Star und Let’s Player, bekannt durch seine Kanäle “unge” und “ungespielt” (bürgerlicher Name: Simon Wiefels)
  • 31. August 1970: Rania von Jordanien, Gemahlin Abdullahs II. und seit 1999 Königin von Jordanien
  • 31. August 1955: Edwin Moses, ehemaliger US-amerikanischer Leichtathlet sowie mehrfacher Olympiasieger und Weltmeister
  • 31. August 1897: Fredric March, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 31. August 1920: G. D. Spradlin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 31. August 1975: Sara Ramírez, US-amerikanische Schauspielerin (“Grey’s Anatomy”)
  • 31. August 1928: James Coburn, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 31. August 1948: Rudolf Schenker, deutscher Musiker (Band “Scorpions”)

für im September Geborene:

September-Haupt-Farbe = Tief-Blau

Edelstein = Saphir / Safir

Der Saphir / Safir in der Farbe Dunkel-Blau:

Saphir, blau - Geburtsstein für im September Geborene - S6682

Anders-farbige Saphire / Safire.

Es gibt jedoch auch Saphire in anderen Farben:
den Hell-Blauen Saphir, genannt Ceylon-Saphir (früherer Fundort)
den Saphir in Rosa bis Orange, genannt Padparadscha-Saphir
den Farblosen Saphir, genannt Leukosaphir
Schwarze Saphire
Grüne Saphire
Violette Saphire
Gelbe Saphire
Eingelagerte Rutilnadeln erzeugen einen zarten Schimmer, den man Seide nennt.
Bei sehr vielen Rutilnadeln und im Cabochon-Schliff, wird der sogenannte Katzenaugen-Effekt bewirkt (optisch wandernde Linie auf dem Cabochon).
Der Effekt weitet sich aus zum Sternsaphir mit einem einzigartigem optischen Effekt (sogenannter Asterismus-Effekt), der das Licht im Saphir so bricht, dass sich ein sechs-sechsstrahliger Stern auf dem Saphir zeigt, der mit der Bewegung des Sternsaphirs auf der Oberfläche des Sternsaphirs dahingleitet, wenn die Einschlüsse orientiert - in Übereinstimmung mit dem Kristallsystem - eingelagert sind und eine punktförmige Lichtquelle verwendet wird.
Die schönste blaue Farbe ist das Kornblumenblau der Kaschmir-Saphire, deren Minen jedoch inzwischen ausgebeutet sind und ähnliche Qualitäten kommen aus Birma.

hier TOP-Gelegenheiten Saphir

Dem Saphir / Safir werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Saphir gilt als Symbol des Reichtums und des Wissens. Der Saphir soll gegen Augenprobleme, Entzündungen, Kopfleiden, Stress, Nerven-, Schlaf- und Schilddrüsenproblemen, Hautkrankheiten, Nervenschmerzen, Neuralgien, Koliken, chronischen und verletzungsbedingten Schmerzen, Kiefer-, Stirn- und Nebenhöhlenerkrankungen und auch gegen Zorn und negativen Energien helfen. Der Saphir soll Schmerzen von Leber, Galle, Niere, Magen und Darm lindern, sowie gegen Bluterkrankungen, Arthritis und Rheuma helfen und die Milz kräftigen. Man sagt der Saphir wirke fiebersenkend und helfe bei Gehirn- und Nervenkrankheiten. Auch soll der Saphir die schnellere Heilung bei Nierenerkrankungen und bei Stoffwechsel- und Hormonstörungen unterstützen und gegen frühzeitiges Altern helfen. Der Saphir bringt Konzentration und Geradlinigkeit, richtet die Gedanken auf gesetzte Ziele aus und mobilisiert unsere Geisteskraft die gesetzten Ziele zu erreichen. Der Saphir mache selbstkritisch und fördere den Wunsch nach Wissen und Weisheit, helfe bei Wahnvorstellungen und mache nüchtern und klar. Zudem helfe der Saphir Stresssymptome abzubauen und Tugenden wie Treue, Freundschaft, Liebe und Hoffnung werden gefördert und der Genesungswillen gefördert und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert.

Edelstein = Lapislazuli, blau

Lapislazuli - Geburtsstein für im September Geborene - S6062

hier TOP-Gelegenheiten Lapislazuli

Dem Lapislazuli werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Lapislazuli soll Aufrichtigkeit fördern und die eigene Glaubwürdigkeit verbessern. Durch einen gesteigerten Optimismus hilft der Lapislazuli bei Depressionen, Ängsten oder Blockaden, lässt schlechte Gewohnheiten ablegen und erleichtert die Kritikfähigkeit. Zusätzlich schafft der Lapislazuli neues Selbstvertrauen und erleichtert es, sich bedrückende Lasten von der Seele zu reden. Lapislazuli kann aber auch einen klaren Verstand, Konzentration und die Intuition fördern. Der Heilstein Lapislazuli öffnet für Beziehungen und Freundschaften. Der Heilstein Lapislazulis senkt den Blutdruck und sorgt für ruhigen und erholsamen Schlaf. Der Lapislazulis wirkt auf die Drüsen im Körper und hilft bei Erkrankungen von Mandeln bzw. Nasenrachenraum. Der Lapislazuli kann Krämpfe lösen und bei Kopfschmerz und Gliederschmerzen helfen. Der Lapislazuli soll Hautkrankheiten, Schlaganfälle und Infarkte abwehren und Ablagerungen in den Gefäßen vermindern. Außerdem kann der Lapislazuli die Schilddrüse unterstützen, bei Insektenstichen helfen und die Sehkraft stärken. Dieser kraftvolle Stein, der Lapislazuli, reinigt den Körperorganismus, lindert Fieber, Entzündungen, Hautausschläge, Nervenschmerzen, Menstruationsbeschwerden und Depressionen.

Edelstein = Iolith = Cordierit / Dichroit, blau

Iolith = Cordierit / Dichroit, blau - Geburtsstein für im Mai Geborene - S8799

hier TOP-Gelegenheiten Iolith

Dem Iolith = Cordierit / Dichroit werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Iolith = Cordierit / Dichroit soll Linderung bei Kopfschmerzen, vor allem Druckkopfschmerz in der Stirn, bringen. Der Iolith hat eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel, bringt Linderung von Magen- Darmbeschwerden, hilft bei Sodbrennen und Völlegefühl, stabilisiert den Kreislauf und wirkt blutdrucksenkend. Der Iolith sorgt für Entspannung, verhindert Krampfadern und steigert die Ausdauer. Der Iolith hat eine positive Wirkung auf die Seele, regt die Fantasie an, fördert den Denkprozess und macht neugierig für Neues und hilft der Entwicklung der Intuition. Der Iolith hilft Beziehungen aufzubauen, lindert Ängste und hat unterstützende Wirkung bei Depressionen. Der Iolith hilft Gedanken zu beruhigen und stress-regulierend.

Geburtstage von im September geborenen Promis / Berühmtheiten:

  • 1. September 1920: Richard Farnsworth, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. September 1929: Anne Ramsey, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1. September 1987: Sophia Wollersheim, deutsche Fernsehdarstellerin und Model
  • 1. September 1963: Oliver Frank, deutscher Schlagersänger
  • 1. September 1939: Lily Tomlin, US-amerikanische Schauspielerin, Autorin und Produzentin
  • 1. September 1974: Sebastian Radke, deutscher Hörfunk- und Fernsehmoderator
  • 1. September 1943: Don Stroud, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. September 1989: Tom Kaulitz, deutscher Sänger (Band “Tokio Hotel”)
  • 1. September 1989: Bill Kaulitz, deutscher Sänger (Band “Tokio Hotel”)
  • 1. September 1946: Barry Gibb, britischer Musiker, Komponist und Musikproduzent (“Bee Gees”)
  • 1. September 1954: Filip Vujanovic, Präsident der Republik Montenegro (Stand 2013)
  • 1. September 1923: Rocky Marciano, US-amerikanischer Boxer
  • 1. September 1948: James Rebhorn, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. September 1960: Uwe Busse, deutscher Schlagersänger, Songwriter und Produzent
  • 1. September 1994: CrispyRob, deutscher YouTuber
  • 1. September 1994: Taddl, deutscher YouTuber und Rapper (bürgerlicher Name: Thaddeus Tjarks)
  • 1. September 1971: Luci van Org, deutsche Musikerin und Schauspielerin
  • 1. September 1922: Vittorio Gassman, italienischer Schauspieler
  • 1. September 1990: Ann Sophie, deutsche Sängerin und Songwriterin
  • 1. September 1996: Zendaya, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 1. September 1957: Gloria Estefan, US-amerikanisch-kubanische Sängerin und Schauspielerin
  • 1. September 1962: Ruud Gullit, ehemaliger niederländischer Fußballspieler und heutiger -trainer
  • 2. September 1919: Anne-Marie Blanc, Schweizer Schauspielerin
  • 2. September 1965: Lennox Lewis, ehem. britischer Boxer und Weltmeister im Schwergewicht
  • 2. September 1955: Claus Kleber, deutscher Journalist, Autor und Fernsehmoderator
  • 2. September 1907: Fritz Szepan, deutscher Fußball-Nationalspieler
  • 2. September 1989: Zedd, russisch-deutscher Musikproduzent und DJ
  • 2. September 1967: Andreas Möller, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1990
  • 2. September 1988: Javi Martínez, spanischer Fußballspieler
  • 2. September 1966: Salma Hayek, mexikanisch-US-amerikanische Schauspielerin
  • 2. September 1927: Francis Matthews, britischer Schauspieler
  • 2. September 1938: Giuliano Gemma, italienischer Schauspieler
  • 2. September 1952: Jimmy Connors, US-amerikanischer Tennisspieler
  • 2. September 1951: Mark Harmon, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Fernsehproduzent
  • 2. September 1929: Hal Ashby, US-amerikanischer Filmregisseur (“Harold and Maude”)
  • 2. September 1971: Nicolette Krebitz, deutsche Schauspielerin
  • 2. September 1964: Keanu Reeves, kanadischer Schauspieler und Filmproduzent
  • 2. September 1964: Anja Schüte, deutsche Schauspielerin
  • 3. September 1971: Peter Fox, deutscher Reggae- und Hip-Hop-Musiker (Band “Seeed”)
  • 3. September 1939: Vivi Bach, dänische Sängerin, Schauspielerin und Moderatorin
  • 3. September 1931: Fritz J. Raddatz, deutscher Autor und Literaturkritiker
  • 3. September 1926: Irene Papas, griechische Schauspielerin
  • 3. September 1984: Garrett Hedlund, US-amerikanischer Schauspieler
  • 3. September 1913: Alan Ladd, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 3. September 1928: Marianne Kiefer, deutsche Schauspielerin
  • 3. September 1875: Ferdinand Porsche, österreichisch-deutscher Autokonstrukteur
  • 3. September 1988: Jérôme Boateng, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 3. September 1965: Charlie Sheen, US-amerikanischer Schauspieler
  • 3. September 1983: Eko Fresh, deutscher Rapper und Schauspieler (bürgerlicher Name: Ekrem Bora)
  • 3. September 1971: Mirja Boes, deutsche Schauspielerin, Komikerin und Sängerin
  • 3. September 1986: Lx, deutscher Rapper
  • 3. September 1942: Al Jardine, US-amerikanischer Musiker und Gründungsmitglied der Beach Boys
  • 3. September 1975: Yasmina Filali, deutsche Schauspielerin
  • 3. September 1983: Alexander Klaws, deutscher Popsänger, Musicaldarsteller, Schauspieler und Moderator (bekannt durch “DSDS”)
  • 3. September 1975: Redfoo, US-amerikanischer Electro-/Hip-Hop-Künstler und Mitglied des Duos “LMFAO”
  • 3. September 1949: Volker Kauder, deutscher Politiker (CDU)
  • 4. September 1975: Mark Ronson, britischer Musikproduzent und DJ
  • 4. September 1921: Herbert Weicker, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (Stimme von “Spock”)
  • 4. September 1978: Wes Bentley, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. September 1980: David Garrett, deutscher Violinist
  • 4. September 1906: Max Delbrück, deutsch-US-amerikanischer Biophysiker und Nobelpreisträger
  • 4. September 1939: Erwin Teufel, ehem. Ministerpräsident von Baden-Württemberg
  • 4. September 1937: Dawn Fraser, ehem. australische Schwimmerin (“Wassersportlerin des Jahrhunderts”)
  • 4. September 1947: Peter Behrens, deutscher Schlagzeuger (Band “Trio”)
  • 4. September 1993: Jeremy Mockridge, deutscher Schauspieler
  • 4. September 1915: Rudolf Schock, deutscher lyrischer Tenor, Opern-, Lied- und Operettensänger
  • 4. September 1981: Beyoncé Knowles, US-amerikanische Sängerin und mehrfache Grammy-Preisträgerin
  • 4. September 1990: James Bay, britischer Singer-Songwriter
  • 4. September 1901: William Lyons, Gründer der Automobilmarke Jaguar
  • 4. September 1926: Helmut Ringelmann, deutscher Filmproduzent
  • 4. September 1987: Menowin Fröhlich, deutscher Sänger, der durch die Show “Deutschland sucht den Superstar” bekannt wurde
  • 5. September 1959: Frank Schirrmacher, deutscher Journalist und Buchautor (“Das Methusalem-Komplott”)
  • 5. September 1946: Freddy Mercury, britischer Rocksänger
  • 5. September 1973: Rose McGowan, US-amerikanische Schauspielerin
  • 5. September 1969: Sebastian Edathy, ehemaliger deutscher Politiker (SPD)
  • 5. September 1967: Matthias Sammer, deutscher Fußballspieler und Fußballtrainer
  • 5. September 1935: Alfred Schmidt, deutscher Fußball-Nationalspieler und -Trainer
  • 5. September 1935: Dieter Hallervorden, deutscher Komiker, Kabarettist und Schauspieler
  • 5. September 1902: Darryl F. Zanuck, US-amerikanischer Filmproduzent, Mitbegründer von “20th Century Fox”
  • 5. September 1948: Daniela Ziegler, deutsche Schauspielerin, Musical-Darstellerin und Sängerin
  • 5. September 1937: William Devane, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. September 1951: Paul Breitner, ehem. deutscher Fußballspieler und Weltmeister 1974
  • 5. September 1912: John Cage, US-amerikanischer Komponist und Künstler
  • 5. September 1942: Werner Herzog, deutscher Filmregisseur, Opernregisseur und Filmproduzent
  • 5. September 1988: Nuri Şahin, türkischer Fußballspieler
  • 5. September 1987: Pierre Casiraghi, monegassischer Unternehmer und Sohn von Prinzessin Caroline von Monaco
  • 5. September 1939: George Lazenby, australischer Schauspieler (“James Bond”)
  • 5. September 1922: Gisela Trowe, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 5. September 1940: Raquel Welch, US-amerikanische Schauspielerin
  • 5. September 1964: Jörg Schönenborn, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 5. September 1951: Michael Keaton, US-amerikanischerSchauspieler
  • 6. September 1958: Amelie Fried, deutsche Moderatorin und Schriftstellerin
  • 6. September 1958: Michael Winslow, US-amerikanischer Schauspieler, Comedian und Klang-Imitator (bekannt durch die “Police-Academy”-Filme)
  • 6. September 1915: Franz Josef Strauß, deutscher Politiker
  • 6. September 1961: Pål Waaktaar-Savoy, norwegischer Musiker und Mitglied der Band “a-ha”
  • 6. September 1943: Roger Waters, britischer Sänger, Bassist, Komponist und Texter (Band “Pink Floyd”)
  • 6. September 1927: Peter Steiner, deutscher Schauspieler
  • 6. September 1961: Willy Astor, deutscher Kabarettist, Musiker und Komponist
  • 6. September 1980: Kerry Katona, britische Sängerin und Gründungsmitglied der Girl-Group “Atomic Kitten”
  • 6. September 1926: Claus von Amsberg, deutscher Diplomat und Prinzgemahl der niederländischen Königin Beatrix
  • 6. September 1976: Naomie Harris, britische Schauspielerin jamaikanischer Abstammung (spielt seit 2012 die Rolle der “Miss Moneypenny” in den James-Bond-Filmen)
  • 6. September 1972: Carsten Spengemann, deutscher Schauspieler und Fernsehmoderator
  • 6. September 1967: Macy Gray, US-amerikanische Sängerin und Grammy-Preisträgerin
  • 7. September 1926: Erich Juskowiak, deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1958
  • 7. September 1988: Shindy, deutscher Rapper
  • 7. September 1912: David Packard, Mitbegründer der Hewlett-Packard Company
  • 7. September 1961: Jochen Horst, deutscher Schauspieler
  • 7. September 1949: Gloria Gaynor, US-amerikanische Sängerin
  • 7. September 1966: Gunda Niemann-Stirnemann, ehemalige deutsche Eisschnellläuferin und mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin
  • 7. September 1946: Dirk Roßmann, deutscher Unternehmer (Gründer der ROSSMANN-Drogeriemarktkette)
  • 7. September 1909: Elia Kazan, US-amerikanischer Regisseur
  • 7. September 1908: Michael Ellis DeBakey, Us-amerikanischer Herzchirurg, der das Kunstherz entwickelte
  • 7. September 1981: Hannah Herzsprung, deutsche Schauspielerin
  • 7. September 1984: Kay One, deutscher Rapper
  • 7. September 1943: Lena Valaitis, deutsch-litauische Schlagersängerin
  • 7. September 1914: James van Allen, US-amerikanischer Astrophysiker und Raumfahrtpionier
  • 7. September 2006: Rosie McClelland, britische Youtube- und Fernseh-Darstellerin
  • 7. September 1913: Anthony Quayle, britischer Schauspieler und Regisseur
  • 7. September 1987: Evan Rachel Wood, US-amerikanische Schauspielerin (“Dreizehn”)
  • 7. September 1975: Joey Feek, US-amerikanische Country-Sängerin
  • 7. September 1957: Jermaine Stewart, US-amerikanischer Sänger
  • 7. September 1967: Natalia Wörner, deutsche Schauspielerin
  • 7. September 1965: Andreas Thom, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Europameister 1992
  • 7. September 1936: Buddy Holly, US-amerikanischer Rock-’n’-Roll-Musiker und -Songschreiber
  • 7. September 1923: Peter Lawford, britischer Schauspieler
  • 7. September 1965: Jörg Pilawa, deutscher Fernsehmoderator
  • 7. September 1930: Sonny Rollins, US-amerikanischer Tenor-Saxophonist
  • 7. September 1967: Susan Stahnke, deutsche Fernsehmoderatorin und Schauspielerin
  • 7. September 1971: Caroline Peters, deutsche Schauspielerin (Adolf-Grimme-Preis 2007)
  • 8. September 1938: Wibke Bruhns, deutsche Journalistin und erste Nachrichtensprecherin der BRD
  • 8. September 1989: Avicii, schwedischer DJ, Remixer und Musikproduzent (Echo-Preisträger 2014)
  • 8. September 1937: Helga Hahnemann, deutsche Entertainerin, Kabarettistin, Sängerin und Schauspielerin
  • 8. September 1925: Peter Sellers, britischer Schauspieler
  • 8. September 1987: Wiz Khalifa, US-amerikanischer Rapper
  • 8. September 1951: Gundi Ellert, deutsche Schauspielerin, Regisseurin und Autorin
  • 8. September 1989: Gylfi Sigurdsson, isländischer Fußballspieler
  • 8. September 1941: Christopher Connelly, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. September 1979: Pink, US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin und Sängerin
  • 8. September 1971: Martin Freeman, britischer Schauspieler (“Sherlock”)
  • 8. September 1994: Cameron Dallas, US-amerikanischer Youtube-Star
  • 8. September 1932: Patsy Cline, US-amerikanische Country-Sängerin
  • 8. September 1945: Ron McKernan, US-amerikanischer Musiker (“Grateful Dead”)
  • 8. September 1945: Christiane Krüger, deutsche Schauspielerin
  • 8. September 1988: Gustav Schäfer, deutscher Schlagzeuger (Band “Tokio Hotel”)
  • 8. September 1957: Heather Thomas, US-amerikanische Schauspielerin
  • 8. September 1841: Antonin Dvorak, böhmischer Komponist
  • 8. September 1930: Mario Adorf, deutscher Schauspieler
  • 8. September 1962: Thomas Kretschmann, deutscher Schauspieler
  • 8. September 1972: Markus Babbel, deutscher Fußball-Nationalspieler, Europameister 1996
  • 9. September 1828: Leo Tolstoj, russischer Schriftsteller und Anarchist
  • 9. September 1966: Adam Sandler, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. September 1969: Rachel Hunter, neuseeländisches Fotomodell und Schauspielerin
  • 9. September 1975: Michael Bublé, kanadischer Jazz-Sänger und Schauspieler
  • 9. September 1899: Neil Hamilton, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. September 1873: Max Reinhardt, österreichischer Theater- und Filmregisseur, Intendant und Theaterproduzent
  • 9. September 1979: Nikki DeLoach, US-amerikanische Schauspielerin (u.a. Serie “Awkward”)
  • 9. September 1980: Michelle Williams, US-amerikanische Schauspielerin (“Blue Valentine”)
  • 9. September 1987: Andrea Petković, deutsche Tennisspielerin
  • 9. September 1988: Fiona Erdmann, deutsches Fotomodell, Moderatorin und Schauspielerin (wurde bekannt durch “Germany’s Next Topmodel”)
  • 9. September 1935: Topol, israelischer Schauspieler
  • 9. September 1942: Ted Herold, deutscher Sänger
  • 9. September 1945: Ingrid Matthäus-Maier, deutsche Politikerin und Bankmanagerin
  • 9. September 1952: Dave Stewart, britischer Musiker, Komponist und Produzent
  • 9. September 1960: Hugh Grant, britischer Schauspieler
  • 9. September 1963: Markus Wasmeier, ehem. deutscher Skirennläufer und Olympiasieger
  • 9. September 1923: Cliff Robertson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. September 1966: David Bennent, Schweizer Schauspieler, der durch den Film “Die Blechtrommel” bekannt wurde.
  • 9. September 1966: Georg Hackl, ehem. deutscher Rennrodler und Olympiasieger
  • 9. September 1928: Fritz Herkenrath, ehem. deutscher Fußballtorwart der Nationalmannschaft (1954-1958)
  • 10. September 1993: Ruggero Pasquarelli, italienischer Moderator, Schauspieler und Sänger
  • 10. September 1960: Colin Firth, britischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 10. September 1933: Karl Lagerfeld, deutscher Modeschöpfer
  • 10. September 1945: José Feliciano, puerto-ricanischer Sänger und Gitarrist (“Feliz Navidad”)
  • 10. September 1974: Ryan Phillippe, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 10. September 1914: Robert Wise, US-amerikanischer Regisseur und Filmproduzent (“West Side Story”)
  • 10. September 1946: Wilfried Gliem, deutscher Sänger (Schlagerduo “Wildecker Herzbuben”)
  • 10. September 1953: Amy Irving, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. September 1960: Harald Krassnitzer, österreichischer Schauspieler
  • 10. September 1946: Wieland Backes, deutscher Fernsehjournalist und Moderator (“Nachtcafé”)
  • 10. September 1923: Rolf Bossi, deutscher Jurist und Star-Anwalt
  • 10. September 1976: Stefan Bockelmann, deutscher Schauspieler (“Unter uns”)
  • 10. September 1890: Franz Werfel, österreichischer Schriftsteller
  • 10. September 1958: Chris Columbus, US-amerikanischer Filmproduzent, Filmregisseur, Drehbuchautor und Schriftsteller
  • 10. September 1968: Guy Ritchie, britischer Drehbuchautor und Filmregisseur (“Snatch”)
  • 10. September 1996: Jack Finnegan Gilinsky, US-amerikanischer Sänger (Pop-Rap-Duo “Jack & Jack”)
  • 10. September 1943: Horst-Dieter Höttges, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1974
  • 10. September 1950: Joe Perry, US-amerikanischer Musiker (Band “Aerosmith”)
  • 10. September 1988: Coco Rocha, kanadisches Model
  • 10. September 1931: Philip Baker Hall, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 11. September 1987: Susi Kentikian, deutsche Profiboxerin und Weltmeisterin
  • 11. September 1945: Franz Beckenbauer, ehem. deutscher Fußballspieler, Fußballtrainer und Fußballfunktionär
  • 11. September 1980: Matt Zemlin, deutscher Schauspieler, Produzent, Pianist und Komponist
  • 11. September 1881: Asta Nielsen, dänische Schauspielerin, Star des Stummfilms
  • 11. September 1987: Tyler Hoechlin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. September 1941: Tanja Berg, deutsche Schlagersängerin (bürgerlicher Name: Ute Kannenberg)
  • 11. September 1940: Brian De Palma, US-amerikanischer Filmregisseur
  • 11. September 1937: Paola Ruffo di Calabria, Königin von Belgien
  • 11. September 1965: Baschar al-Assad, syrischer Staatspräsident
  • 11. September 1988: Freshtorge, deutscher Comedian und Betreiber des Youtube-Kanals “freshaltefolie” (bürgerlicher Name: Torge Oelrich)
  • 11. September 1971: Richard Ashcroft, britischer Musiker und Frontmann der Band “The Verve”
  • 11. September 1961: Virginia Madsen, US-amerikanische Schauspielerin
  • 11. September 1965: Moby, US-amerikanischer Musiker, Sänger, Gitarrist, Disc Jockey und Musikproduzent
  • 11. September 1917: Herbert Lom, britischer Schauspieler (“Inspector Clouseau”)
  • 11. September 1977: Ludacris, US-amerikanischer Rapper und Schauspieler (bürgerlicher Name: Christopher Brian Bridges)
  • 12. September 1945: Norbert Berger, deutscher Schlagersänger (Duo “Cindy & Bert”)
  • 12. September 1937: Gus Backus, US-amerikanischer Musiker
  • 12. September 1931: Bill McKinney, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. September 1931: Ian Holm, britischer Schauspieler (“Der Herr der Ringe”)
  • 12. September 1913: Jesse Owens, US-amerikanischer Leichtathlet und Olympiasieger
  • 12. September 1965: Oliver Kalkofe, deutscher Satiriker, Kolumnist und Schauspieler
  • 12. September 1906: Gerhard Winkler, deutscher Komponist (“Caprifischer”)
  • 12. September 1961: Mylène Farmer, französische Sängerin
  • 12. September 1914: Desmond Llewelyn, britischer Schauspieler
  • 12. September 1966: Ralf Bauer, deutscher Schauspieler (Teilnehmer “Let’s Dance” 2015)
  • 12. September 1959: Sigmar Gabriel, deutscher Politiker (SPD)
  • 12. September 1950: Sibylle Nicolai, deutsche Schauspielerin, Synchronsprecherin und Moderatorin
  • 12. September 1978: Benjamin McKenzie, US-amerikanischer Schauspieler (“O.C. California”)
  • 12. September 1939: Joachim Kemmer, deutscher Schauspieler, Kabarettist, Sänger und Synchronsprecher
  • 12. September 1957: Hans Zimmer, deutscher Filmkomponist und Oscar-Preisträger
  • 12. September 1957: Rachel Ward, britisch-australische Filmschauspielerin und Regisseurin
  • 12. September 1986: Emmy Rossum, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin (“Das Phantom der Oper”)
  • 12. September 1973: Martina Ertl-Renz, ehemalige deutsche Skirennläuferin und mehrfache Weltmeisterin
  • 12. September 1973: Paul Walker, US-amerikanischer Schauspieler (“Fast & Furious”)
  • 12. September 1978: Elisabetta Canalis, italienische Schauspielerin und Model
  • 12. September 1941: Günter Rexrodt, deutscher Politiker (FDP) und Bundeswirtschaftsminister
  • 12. September 1956: Leslie Cheung, chinesischer Schauspieler und Sänger
  • 12. September 1940: Linda Gray, US-amerikanische Schauspielerin (“Dallas”)
  • 12. September 1981: Jennifer Hudson, US-amerikanische Sängerin, Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 12. September 1888: Maurice Chevalier, französischer Schauspieler und Chansonsänger
  • 12. September 1944: Barry White, US-amerikanischer Soulsänger
  • 13. September 1995: Melina Sophie Baumann, deutsche YouTuberin und Betreiberin des Kanals “Melina Sophie”
  • 13. September 1939: Richard Kiel, US-amerikanischer Schauspieler (“Der Beißer” in den James-Bond-Filmen)
  • 13. September 1903: Claudette Colbert, französisch-US-amerikanische Schauspielerin
  • 13. September 1941: Knut Kiesewetter, deutscher Jazz-Sänger, Liedermacher, Posaunist, Gitarrist, Produzent und Schriftsteller
  • 13. September 1993: Alice Merton, deutsch-britische Popmusikerin
  • 13. September 1916: Roald Dahl, walisischer Schriftsteller
  • 13. September 1965: Tom Bartels, deutscher Moderator und Sportreporter
  • 13. September 1966: Maria Furtwängler, deutsche Schauspielerin
  • 13. September 1993: Niall Horan, irischer Sänger (Boyband “One Direction”)
  • 13. September 1971: Stella McCartney, britische Modedesignerin und Tochter von Paul McCartney
  • 13. September 1944: Peter Cetera, US-amerikanischer Musiker (Band “Chicago”)
  • 13. September 1944: Jacqueline Bisset, britische Schauspielerin
  • 13. September 1924: Maurice Jarre, französischer Komponist und Oscarpreisträger
  • 13. September 1924: Scott Brady, US-amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler
  • 13. September 1956: Joni Sledge, US-amerikanische Sängerin (“Sister Sledge”)
  • 13. September 1989: Thomas Müller, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 13. September 1937: Don Bluth, US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor
  • 13. September 1973: Fabio Cannavaro, italienischer Fußballspieler, Weltfußballer 2006
  • 13. September 1949: Burghart Klaußner, deutscher Schauspieler (“Das weiße Band”)
  • 13. September 1977: Fiona Apple, US-amerikanische Sängerin, Singer-Songwriterin und Pianistin
  • 13. September 1971: Antje Westermann, deutsche Schauspielerin
  • 14. September 1971: Kimberly Williams-Paisley, US-amerikanische Schauspielerin, Regisseurin, Filmproduzentin und Drehbuchautorin
  • 14. September 1964: Martina Gedeck, deutsche Schauspielerin
  • 14. September 1959: Morten Harket, norwegischer Musiker (Band “A-ha”)
  • 14. September 1989: Logan Henderson, US-amerikanischer Schauspieler, Sänger, Rapper und Tänzer
  • 14. September 1989: Jessica Brown Findlay, britische Schauspielerin
  • 14. September 1910: Rolf Liebermann, Schweizer Komponist und Intendant
  • 14. September 1910: Jack Hawkins, britischer Schauspieler
  • 14. September 1960: Christian Petzold, deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor
  • 14. September 1965: Dmitri Medvedev, russischer Politiker
  • 14. September 1983: Amy Winehouse, britische Sängerin
  • 14. September 1981: Ashley Roberts, US-amerikanische Sängerin, Tänzerin, Schauspielerin und Model
  • 14. September 1929: Hans Clarin, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 14. September 1944: Günter Netzer, ehem. deutscher Fußballspieler
  • 14. September 1947: Sam Neill, neuseeländischer Schauspieler
  • 14. September 1936: Walter Koenig, US-amerikanischer Schauspieler (Pavel Chekov in “Raumschiff Enterprise”)
  • 15. September 1984: Harry of Wales, britischer Adeliger und Sohn von Prinz Charles und Lady Diana
  • 15. September 1976: Sebastian Pufpaff, deutscher Kabarettist, Moderator und Entertainer
  • 15. September 1961: Hendrikje Fitz, deutsche Schauspielerin
  • 15. September 1977: Tom Hardy, britischer Film- und Theaterschauspieler
  • 15. September 1914: Will Quadflieg, deutscher Schauspieler
  • 15. September 1946: Tommy Lee Jones, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Oscar-Preisträger
  • 15. September 1890: Agatha Christie, britische Krimi-Schriftstellerin
  • 15. September 1951: Lisa Fitz, deutsche Kabarettistin, Schauspielerin und Sängerin
  • 15. September 1928: Henry Silva, US-amerikanischer Schauspieler puerto-ricanischer Herkunft
  • 15. September 1857: William Howard Taft, US-amerikanischer Politiker und 27. Präsident der Vereinigten Staaten
  • 15. September 1940: Chris Menges, britischer Kameramann und Filmregisseur
  • 15. September 1973: Daniel von Schweden, ehemaliger Unternehmer und Ehemann von Kronprinzessin Victoria von Schweden
  • 15. September 1967: Hansjörg Tauscher, ehemaliger deutscher Skirennläufer und Weltmeister in der Abfahrt 1989
  • 15. September 1915: Helmut Schön, deutscher Fußballtrainer und -spieler
  • 15. September 1933: Petra Schürmann, deutsche Schauspielerin und Moderatorin
  • 15. September 1946: Oliver Stone, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Oscar-Preisträger
  • 15. September 1922: Jackie Cooper, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 15. September 1907: Fay Wray, US-amerikanische Schauspielerin (“King Kong”)
  • 15. September 1956: Maggie Reilly, schottische Sängerin
  • 15. September 1942: Wen Jiabao, chinesischer Premierminister (2012)
  • 15. September 1972: Letizia von Spanien, spanische Adelige und Ehefrau des spanischen Königs Felipe VI. von Spanien
  • 15. September 1958: Wendie Jo Sperber, US-amerikanische Schauspielerin
  • 16. September 1965: Karl-Heinz Riedle, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1990
  • 16. September 1886: Hans Arp, deutsch-französischer Maler, Bildhauer und Lyriker (bedeutender Vertreter des Dadaismus und Surrealismus)
  • 16. September 1890: Ernst Deutsch, österreichischer Schauspieler
  • 16. September 1943: Oskar Lafontaine, deutscher Politiker
  • 16. September 1992: Nick Jonas, US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Songwriter
  • 16. September 1956: David Copperfield, US-amerikanischer Illusionist
  • 16. September 1968: Marc Anthony, puerto-ricanisch-US-amerikanischer Komponist, Sänger, Schauspieler und Grammy-Preisträger
  • 16. September 1987: Anthony Padilla, US-amerikanischer Web-Videoproduzent und Mitglied des Comedy-Duos “Smosh”
  • 16. September 1970: Christine Urspruch, deutsche Schauspielerin
  • 16. September 1953: Alan Barton, britischer Sänger
  • 16. September 1925: B. B. King, US-amerikanischer Blues-Gitarrist und -Sänger
  • 16. September 1986: Michael Allendorf, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 16. September 1936: Claus Seibel, deutscher Fernsehjournalist
  • 16. September 1922: Guy Hamilton, britischer Regisseur (James-Bond-Filme)
  • 16. September 1984: Katie Melua, georgisch-britische Sängerin und Musikerin
  • 16. September 1927: Peter Falk, US-amerikanischer Schauspieler
  • 16. September 1981: Nina Eichinger, deutsche Moderatorin und Schauspielerin (Tochter von Bernd Eichinger)
  • 16. September 1981: Alexis Bledel, US-amerikanische Schauspielerin und Fotomodell
  • 16. September 1924: Lauren Bacall, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 16. September 1951: Alice Hoffmann, deutsche Schauspielerin und Komikerin
  • 16. September 1952: Mickey Rourke, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. September 1995: Valentin Schweiger, Sohn von Til Schweiger
  • 17. September 1944: Viktoria Brams, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 17. September 1929: Stirling Moss, ehemaliger britischer Automobilrennfahrer
  • 17. September 1948: John Ritter, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. September 1930: David Huddleston, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. September 1944: Reinhold Messner, italienischer Extrembergsteiger, Abenteurer und Buchautor
  • 17. September 1939: Günther Fielmann, deutscher Unternehmer
  • 17. September 1923: Hank Williams, US-amerikanischer Countrymusiker
  • 17. September 1931: Anne Bancroft, US-amerikanische Schauspielerin, Oscarpreisträgerin
  • 17. September 1968: Anastacia, US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin
  • 17. September 1982: Shermine Shahrivar, deutsches Fotomodell
  • 17. September 1971: Jens Voigt, ehemaliger deutscher Radrennfahrer
  • 17. September 1930: Edgar Mitchell, US-amerikanischer Astronaut und 6. Mensch auf dem Mond
  • 17. September 1928: Roddy McDowall, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. September 1940: Heidelinde Weis, österreichische Schauspielerin
  • 17. September 1985: Tomáš Berdych, tschechischer Tennisspieler (Top-Ten Weltrangliste seit 2010)
  • 17. September 1969: Matthew Settle, US-amerikanischer Schauspieler (“Gossip Girl”)
  • 17. September 1883: Käthe Kruse, deutsche Puppenmacherin
  • 17. September 1964: Ursula Karven, deutsche Schauspielerin
  • 17. September 1913: Robert Lembke, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 17. September 1960: Damon Hill, britischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 18. September 1944: Gunther Emmerlich, deutscher Sänger und Moderator
  • 18. September 1949: Billy Drago, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. September 1920: Jack Warden, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. September 1990: Lewis Holtby, deutscher Fußball-Nationalspieler
  • 18. September 1993: Patrick Schwarzenegger, US-amerikanischer Schauspieler und Sohn von Arnold Schwarzenegger
  • 18. September 1960: Wolfgang Bahro, deutscher Schauspieler (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 18. September 1914: Jack Cardiff, britischer Kameramann und Oscar-Preisträger
  • 18. September 1905: Greta Garbo, schwedische Filmschauspielerin
  • 18. September 1973: James Marsden, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. September 1971: Jada Pinkett Smith, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 18. September 1971: Lance Armstrong, US-amerikanischer Radrennfahrer
  • 18. September 1961: James Gandolfini, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. September 1942: Wolfgang Schäuble, deutscher Politiker (CDU)
  • 18. September 1971: Judith Williams, deutschamerikanische Unternehmerin, Fernsehmoderatorin und Opernsängerin
  • 18. September 1971: Anna Netrebko, russische Opernsängerin
  • 19. September 1940: Karin Baal, deutsche Theater-, Film- und Fernsehschauspielerin
  • 19. September 1948: Jeremy Irons, britischer Schauspieler
  • 19. September 1978: Dirk Nowitzki, deutscher Basketballspieler
  • 19. September 1984: Michael Müller, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 19. September 1933: David McCallum, schottischer Schauspieler, Musiker und Komponist
  • 19. September 1949: Madeleine Lierck-Wien, deutsche Schauspielerin
  • 19. September 1949: Richard Rogler, deutscher Kabarettist
  • 19. September 1949: Twiggy, britische Schauspielerin, Fotomodell und Sängerin
  • 19. September 1984: Kevin Zegers, kanadischer Schauspieler
  • 19. September 1928: Adam West, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. September 1931: Ray Danton, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. September 1911: William Golding, britischer Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger
  • 19. September 1941: Mariangela Melato, italienische Schauspielerin
  • 19. September 1988: Katrina Bowden, US-amerikanische Schauspielerin (“American Pie”)
  • 19. September 1961: Susanne Holst, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 19. September 1991: Linda Teodosiu, deutsche Sängerin und TV-Darstellerin
  • 19. September 1922: Emil Zátopek, tschechischer Leichtathlet und Olympiasieger
  • 19. September 1966: Heiko Maas, deutscher Politiker und seit 2013 Bundesjustizminister
  • 19. September 1987: Danielle Panabaker, US-amerikanische Schauspielerin (“Vampire Diaries”)
  • 19. September 1891: Willy Birgel, deutscher Schauspieler
  • 19. September 1913: Frances Farmer, US-amerikanische Schauspielerin
  • 19. September 1869: Ben Turpin, US-amerikanischer Komiker und Schauspieler
  • 19. September 1966: Claudia Schmutzler, deutsche Schauspielerin
  • 20. September 1935: Walter Eschweiler, ehemaliger deutscher Fußballschiedsrichter
  • 20. September 1975: Juan Pablo Montoya, kolumbianischer Automobilrennfahrer
  • 20. September 1934: Sophia Loren, italienische Filmschauspielerin
  • 20. September 1971: Elmar Brandt, deutscher Stimmenimitator
  • 20. September 1976: Maximilian Grill, deutscher Schauspieler
  • 20. September 1975: Asia Argento, italienische Schauspielerin, Regisseurin und Model
  • 20. September 1990: Jonas Nay, mehrfach ausgezeichneter deutscher Schauspieler und Musiker
  • 20. September 1967: Kristen Johnston, US-amerikanische Schauspielerin
  • 20. September 1993: Julian Draxler, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 20. September 1878: Upton Sinclair, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 20. September 1971: Julia Westlake, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 20. September 1995: Laura Dekker, niederländisch-deutsch-neuseeländische Seglerin und jüngste Weltumseglerin
  • 20. September 1926: Wolfgang Gruner, Schauspieler und Kabarettist
  • 20. September 1956: Gary Cole, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. September 1937: Peter Borgelt, deutscher Schauspieler
  • 20. September 1972: Henning Baum, deutscher Schauspieler
  • 20. September 1916: Rudolf-August Oetker, deutscher Unternehmer in der Nahrungsmittelindustrie
  • 20. September 1917: Fernando Rey, spanischer Schauspieler
  • 20. September 1965: Claudia Effenberg, deutsche Designerin und Model
  • 20. September 1929: Hans Von Borsody, deutscher Schauspieler
  • 20. September 1957: Sabine Christiansen, deutsche Fernsehmoderatorin, Journalistin und Produzentin
  • 21. September 1931: Larry Hagman, US-amerikanischer Schauspieler (“Dallas”)
  • 21. September 1934: Leonard Cohen, kanadischer Singer-Songwriter, Dichter und Schriftsteller
  • 21. September 1935: Henry Gibson, US-amerikanischer Schauspieler und Songwriter
  • 21. September 1936: Jean Pütz, deutsch-luxemburgischer Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator
  • 21. September 1955: Francois Cluzet, französischer Schauspieler (“Ziemlich beste Freunde”)
  • 21. September 1957: Ethan Coen, US-amerikanischer Filmregisseur (“No Country for Old Men”)
  • 21. September 1950: Bill Murray, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Komödiant und Produzent
  • 21. September 1958: Andre Hennicke, deutscher Filmschauspieler, Produzent sowie Drehbuch- und Romanautor
  • 21. September 1959: Claudia Wenzel, deutsche Schauspielerin, Synchronsprecherin, Sängerin und Moderatorin
  • 21. September 1971: Karen Webb, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 21. September 1947: Stephen King, US-amerikanischer Bestseller-Autor
  • 21. September 1967: Faith Hill, US-amerikanische Sängerin und Grammy-Preisträgerin
  • 21. September 1967: Vera Int-Veen, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 21. September 1968: Ricki Lake, US-amerikanische Talkshowmoderatorin, Filmemacherin und Schauspielerin
  • 21. September 1972: Liam Gallagher, britischer Sänger (Band “Oasis”)
  • 21. September 1973: Moritz Zielke, deutscher Schauspieler (“Lindenstraße”)
  • 21. September 1945: Jerry Bruckheimer, US-amerikanischer Film- und Fernsehproduzent (“Fluch der Karibik”)
  • 21. September 1954: Shinzō Abe, japanischer Politiker und 63. Premierminister Japans
  • 21. September 1980: Autumn Reeser, US-amerikanische Schauspielerin (“O.C. California”)
  • 21. September 1983: Maggie Grace, US-amerikanische Schauspielerin (“Lost”)
  • 21. September 1986: Lindsey Stirling, US-amerikanische Violinistin
  • 21. September 1989: Jason Derulo, US-amerikanischer Sänger (R&B/Pop) und Songwriter
  • 21. September 1994: Dagi Bee, deutsche You-Tube-Bloggerin (bürgerlicher Name: Dagmara Nicole Ochmanczyk)
  • 21. September 1920: Vico Torriani, Schweizer Sänger, Schauspieler und Showmaster
  • 22. September 1958: Andrea Bocelli, italienischer Sänger (Tenor)
  • 22. September 1989: Sabine Lisicki, deutsche Tennisspielerin
  • 22. September 1924: Rosamunde Pilcher, britische Schriftstellerin
  • 22. September 1983: Klaas Heufer-Umlauf, deutscher Fernsehmoderator, Schauspieler und Comedian (Duo “Joko und Klaas”)
  • 22. September 1914: Siegfried Lowitz, deutscher Schauspieler
  • 22. September 1966: Andrea Kathrin Loewig, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 22. September 1987: Tom Felton, britischer Schauspieler (“Harry Potter”)
  • 22. September 1918: Hans Scholl, deutscher Widerstandskämpfer (“Weiße Rose”)
  • 22. September 1958: Joan Jett, US-amerikanische Rocksängerin und Gitarristin
  • 22. September 1958: Kerstin Gähte, deutsche Schauspielerin
  • 22. September 1961: Catherine Oxenberg, US-amerikanische Schauspielerin, Drehbuchautorin und Produzentin
  • 22. September 1966: Erdoğan Atalay, deutscher Schauspieler, bekannt geworden durch die Serie “Alarm für Cobra 11”.
  • 22. September 1895: Paul Muni, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 22. September 1975: Christian Ulmen, deutscher Moderator, Schauspieler und Regisseur
  • 22. September 1954: Shari Belafonte, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin (Tochter von Harry Belafonte)
  • 22. September 1951: Wolfgang Petry, deutscher Schlagersänger und Liedermacher
  • 22. September 1938: Dean Reed, US-amerikanischer Schauspieler, Sänger, Drehbuchautor und Regisseur
  • 22. September 1891: Hans Albers, deutscher Schauspieler und Sänger
  • 22. September 1971: Märtha Louise von Norwegen, norwegische Prinzessin und Tochter von König Harald V. von Norwegen
  • 22. September 1957: Nick Cave, australischer Musiker
  • 22. September 1976: Ronaldo, ehem. brasilianischer Fußballspieler und “Weltfußballer”
  • 22. September 1902: John Houseman, US-amerikanisch-britischer Film- und Theaterschauspieler, sowie Filmproduzent, Drehbuchautor und Filmregisseur rumänischer Herkunft
  • 22. September 1984: Laura Vandervoort, kanadische Schauspielerin (Serie “Instant Star”)
  • 22. September 1933: Jesco von Puttkamer, deutsch-US-amerikanischer Raumfahrtingenieur und Autor
  • 23. September 1983: Thomas Stolle, deutscher Gitarrist (Band “Silbermond”)
  • 23. September 1988: Lukas Graham Forchhammer, dänischer Sänger
  • 23. September 1959: Elizabeth Peña, US-amerikanische Schauspielerin
  • 23. September 1920: Mickey Rooney, US-amerikanischer Schauspieler
  • 23. September 1987: Skylar Astin, US-amerikanischer Schauspieler (“Pitch Perfect”)
  • 23. September 1966: Linda Feller, deutsche Country- und Schlagersängerin
  • 23. September 1930: Ray Charles, US-amerikanischer Soul-Musiker
  • 23. September 1943: Gaby Dohm, deutsch-österreichische Schauspielerin
  • 23. September 1986: Kaylee DeFer, US-amerikanische Schauspielerin (“Gossip Girl”)
  • 23. September 1986: Gina-Lisa Lohfink, deutsches Model und It-Girl
  • 23. September 1861: Robert Bosch, deutscher Industrieller, Ingenieur und Erfinder
  • 23. September 1949: Bruce Springsteen, US-amerikanischer Rockmusiker sowie Oscar- und Grammy-Preisträger
  • 23. September 1950: Ilona Grübel, deutsche Schauspielerin
  • 23. September 1926: John Coltrane, US-amerikanischer Jazz-Saxophonist
  • 23. September 1969: Silvia Seidel, deutsche Schauspielerin (Serie “Anna”, beging Selbstmord)
  • 23. September 1981: Natalie Horler, deutsche Sängerin (Dance-Trio “Cascada”)
  • 23. September 1943: Julio Iglesias, spanischer Sänger
  • 23. September 1897: Walter Pidgeon, kanadischer Schauspieler
  • 23. September 1930: Colin Blakely, britischer Schauspieler
  • 23. September 1991: Veronique Hronek, deutsche Skirennläuferin
  • 23. September 1957: Suzanne Von Borsody, deutsche Schauspielerin
  • 23. September 1938: Romy Schneider, deutsch-französische Schauspielerin
  • 24. September 1906: Michael Jary, deutscher Komponist
  • 24. September 1896: F. Scott Fitzgerald, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 24. September 1941: Linda McCartney, US-amerikanische Musikerin und Ehefrau von Ex-Beatle Paul McCartney
  • 24. September 1944: Diana Körner, deutsche Schauspielerin
  • 24. September 1958: Kevin Sorbo, US-amerikanischer Schauspieler
  • 24. September 1934: Manfred Wörner, deutscher Politiker und NATO-Generalsekretär
  • 24. September 1951: Heinz Hoenig, deutscher Filmschauspieler
  • 24. September 1939: Dieter Schwarz, deutscher Unternehmer, Milliardär und LIDL-Gründer
  • 24. September 1946: Uschi Obermaier, ehemaliges Fotomodel
  • 24. September 1936: Jim Henson, US-amerikanischer Regisseur und Fernsehproduzent (“Die Muppets”)
  • 24. September 1926: Veit Relin, österreichischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur
  • 24. September 1949: Pedro Almodóvar, spanischer Filmregisseur und Oscar-Preisträger
  • 24. September 1910: Jean Servais, belgischer Schauspieler
  • 25. September 1951: Mark Hamill, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. September 1982: Casper, deutscher Rapper
  • 25. September 1926: Aldo Ray, italoamerikanischer Schauspieler
  • 25. September 1952: Christopher Reeve, US-amerikanischer Schauspieler (Superman)
  • 25. September 1933: Maxl Graf, deutscher Schauspieler und Sänger der volkstümlichen Musik
  • 25. September 1943: Willi Entenmann, deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 25. September 1991: Emmy Clarke, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. September 1966: Jason Flemyng, britischer Schauspieler
  • 25. September 1973: Bridgette Wilson, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. September 1906: Dmitri Schostakowitsch, russischer Komponist und Pianist
  • 25. September 1972: Steven Gätjen, deutsch-US-amerikanischer Moderator (moderiert u.a. “TV Total” u. “Schlag den Raab”)
  • 25. September 1947: Cecil Womack, US-amerikanischer Musiker (“Womack & Womack”)
  • 25. September 1955: Karl-Heinz Rummenigge, ehem. deutscher Fußballspieler
  • 25. September 1939: Harald Ringstorff, deutscher Politiker (SPD), ehem. Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern
  • 25. September 1969: Catherine Zeta-Jones, britische Schauspielerin
  • 25. September 1958: Michael Madsen, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. September 1955: Peter Müller, deutscher Politiker (CDU), ehem. Ministerpräsident des Saarlandes
  • 25. September 1942: Volker Rühe, deutscher Politiker (CDU)
  • 25. September 1961: Heather Locklear, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. September 1955: Zucchero, italienischer Musiker
  • 25. September 1968: Friso von Oranien-Nassau, Sohn von Königin Beatrix und Prinz Claus der Niederlande
  • 25. September 1968: Will Smith, US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent
  • 25. September 1944: Michael Douglas, US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Oscarpreisträger
  • 25. September 1972: Marie-Luise zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, deutsche Adelige und Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg
  • 25. September 1897: William Faulkner, US-amerikanischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger
  • 26. September 1947: Lynn Anderson, US-amerikanische Country-Sängerin (“Rose Garden”) und Grammy-Preisträgerin
  • 26. September 1958: Rudi Cerne, deutscher Sportjournalist und Fernsehmoderator
  • 26. September 1936: Winnie Mandela, südafrikanische Politikerin
  • 26. September 1948: Olivia Newton-John, britisch-australische Sängerin, Schauspielerin und Songwriterin
  • 26. September 1930: Philip Bosco, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. September 1968: James Caviezel, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. September 1985: Talulah Riley, britische Schauspielerin (“Stolz und Vorurteil”)
  • 26. September 1941: Vadim Glowna, deutscher Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent
  • 26. September 1930: Fritz Wunderlich, deutscher Opernsänger
  • 26. September 1957: Klaus Augenthaler, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1990
  • 26. September 1956: Linda Hamilton, US-amerikanische Schauspielerin
  • 26. September 1955: Richy Müller, deutscher Schauspieler
  • 26. September 1976: Michael Ballack, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler
  • 26. September 1984: Thore Schölermann, deutscher Schauspieler und Fernsehmoderator
  • 26. September 1950: Rolf Töpperwien, deutscher Sportreporter
  • 26. September 1972: Johann von Bülow, deutscher Schauspieler
  • 26. September 1923: Dev Anand, indischer Schauspieler, Regisseur und Produzent
  • 26. September 1945: Bryan Ferry, britischer Sänger (Band “Roxy Music”)
  • 26. September 1981: Christina Milian, US-amerikanische Sängerin, Schauspielerin und Songschreiberin
  • 26. September 1981: Collien Ulmen-Fernandes, deutsche Fernsehmoderatorin, Schauspielerin und Model
  • 26. September 1981: Serena Williams, US-amerikanische Tennisspielerin
  • 26. September 1898: George Gershwin, US-amerikanischer Komponist, Pianist und Dirigent
  • 26. September 1966: Natja Brunckhorst, deutsche Schauspielerin (“Wir Kinder vom Bahnhof Zoo”)
  • 26. September 1889: Martin Heidegger, deutscher Philosoph
  • 26. September 1965: Petro Poroschenko, ukrainischer Unternehmer und seit 2014 Staatspräsident der Ukraine
  • 27. September 1922: Arthur Penn, US-amerikanischer Filmregisseur (“Bonnie und Clyde”)
  • 27. September 1934: Claude Jarman Jr, US-amerikanischer Filmschauspieler (“Die Wildnis ruft”)
  • 27. September 1972: Steffen Henssler, deutscher Koch, Kochbuchautor und Fernsehkoch
  • 27. September 1934: Wilford Brimley, US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. September 1939: Renate Schroeter, deutsche Schauspielerin
  • 27. September 1960: Patrick Lindner, deutscher Schlagersänger
  • 27. September 1943: Walter Riester, deutscher Politiker (SPD)
  • 27. September 1933: Greg Morris, US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. September 1982: Anna Camp, US-amerikanische Schauspielerin (“Pitch Perfect”)
  • 27. September 1933: Will Sampson, US-amerikanischer Schauspieler (“Einer flog über das Kuckucksnest”) und Maler
  • 27. September 1931: Freddy Quinn, österreichischer Schlagersänger und Schauspieler
  • 27. September 1920: William Conrad, US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. September 1920: Wolfgang Spier, deutscher Schauspieler, Theaterregisseur und Synchronsprecher
  • 27. September 1956: David Garfield, US-amerikanischer Keyboarder, Songwriter und Produzent
  • 27. September 1957: Johann Lafer, österreichischer Fernsehkoch, Unternehmer und Autor
  • 27. September 1947: Meat Loaf, US-amerikanischer Rocksänger und Schauspieler
  • 27. September 1982: Lil Wayne, US-amerikanischer Rapper
  • 27. September 1992: Granit Xhaka, Schweizer Fußballspieler
  • 27. September 1965: Atze Schröder, deutscher Comedian
  • 27. September 1950: Cary-Hiroyuki Tagawa, US-amerikanischer Filmschauspieler und Filmproduzent japanischer Abstammung
  • 27. September 1942: Alvin Stardust, britischer Rockmusiker
  • 27. September 1984: Avril Lavigne, kanadische Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin
  • 27. September 1940: Rudolph Moshammer, deutscher Modeschöpfer
  • 27. September 1965: Maria Schrader, deutsche Schauspielerin und Regisseurin
  • 28. September 1945: Jörg Draeger, deutscher Fernsehmoderator
  • 28. September 1972: Gwyneth Paltrow, US-amerikanische Schauspielerin
  • 28. September 1982: St. Vincent, US-amerikanische Multi-Instrumentalistin, Sängerin und Songwriterin sowie Grammy-Preisträgerin
  • 28. September 1983: Michael Kraus, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 28. September 1924: Marcello Mastroianni, italienischer Filmschauspieler
  • 28. September 1923: William Windom, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. September 1943: J. T. Walsh, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. September 1943: Ursula Werner, deutsche Schauspielerin
  • 28. September 1934: Brigitte Bardot, französische Filmschauspielerin und Tierschutzaktivistin
  • 28. September 1987: Samuel Koch, deutscher Schauspieler
  • 28. September 1987: Hilary Duff, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin (“Gossip Girl”)
  • 28. September 1942: Donna Leon, US-amerikanische Schriftstellerin
  • 28. September 1942: Manfred Durban, deutscher Musiker (Band “Die Flippers”)
  • 28. September 1916: Peter Finch, britischer Film- und Theaterschauspieler
  • 28. September 1915: Ethel Rosenberg, US-amerikanische Spionin
  • 28. September 1988: Marin Čilić, kroatischer Tennisspieler (Top-Ten Weltrangliste 2014/15)
  • 28. September 1941: Edmund Stoiber, deutscher Politiker (CSU)
  • 28. September 1978: Bushido, deutscher Rapper
  • 28. September 1905: Max Schmeling, deutscher Boxer, Weltmeister
  • 28. September 1960: Jennifer Rush, US-amerikanische Rock- und Pop-Sängerin
  • 28. September 1952: Sylvia Kristel, niederländische Schauspielerin und Model (“Emmanuelle”)
  • 28. September 1967: Mira Sorvino, US-amerikanische Schauspielerin
  • 28. September 1968: Mika Häkkinen, ehem. finnischer Automobilrennfahrer und Weltmeister
  • 28. September 1968: Naomi Watts, britisch-australische Schauspielerin
  • 28. September 1938: Ben E. King, US-amerikanischer Rhythm & Blues- und Soul-Sänger (Song “Stand By Me”)
  • 28. September 1946: Jeffrey Jones, US-amerikanischer Schauspieler (“Amadeus”)
  • 28. September 1945: Heribert Sasse, österreichischer Schauspieler
  • 28. September 1996: Taynara Wolf, deutsches Model und Schauspielerin
  • 29. September 1939: Werner Pochath, österreichischer Schauspieler
  • 29. September 1966: Bujar Nishani, Präsident Albaniens (Stand 2013)
  • 29. September 1943: Wolfgang Overath, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1974
  • 29. September 1947: Martin Ferrero, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. September 1932: Robert Benton, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Oscarpreisträger
  • 29. September 1931: Anita Ekberg, schwedische Schauspielerin
  • 29. September 1919: Margot Hielscher, deutsche Schlagersängerin und Schauspielerin
  • 29. September 1942: Ian McShane, britischer Filmschauspieler, Filmproduzent und Regisseur
  • 29. September 1984: Per Mertesacker, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 29. September 1922: Karl-Heinz Köpcke, Chefsprecher der Tagesschau
  • 29. September 1904: Greer Garson, britische Schauspielerin und Oscarpreisträgerin
  • 29. September 1924: Helga Raumer, deutsche Schauspielerin
  • 29. September 1935: Jerry Lee Lewis, US-amerikanischer Rock-’n’-Roll- und Country-Musiker
  • 29. September 1924: Steve Forrest, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. September 1913: Stanley Kramer, US-amerikanischer Regisseur und Filmproduzent
  • 29. September 1928: Gerhard Stoltenberg, CDU-Politiker, Bundesfinanzminister unter Helmut Kohl
  • 29. September 1943: Lech Walesa, polnischer Politiker und Friedensnobelpreisträger
  • 29. September 1964: Tom Sizemore, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. September 1913: Trevor Howard, britischer Theater- und Filmschauspieler
  • 29. September 1912: Lukas Ammann, Schweizer Schauspieler
  • 29. September 1936: Silvio Berlusconi, italienischer Politiker und Unternehmer
  • 29. September 1958: Tom Buhrow, deutscher Journalist
  • 29. September 1951: Jutta Ditfurth, deutsche Aktivistin und Publizistin
  • 29. September 1907: Gene Autry, US-amerikanischer Country-Sänger und Schauspieler
  • 29. September 1907: Helmut Lemke, ehem. Ministerpräsident von Schleswig-Holstein
  • 29. September 1949: Anton Mang, ehem. deutscher Motorradrennfahrer und -weltmeister
  • 29. September 1945: Marianne Mendt, österreichische Sängerin und Schauspielerin
  • 29. September 1929: Rolf Kühn, deutscher Musiker und Jazzklarinettist
  • 30. September 1939: Bata Illic, deutschsprachiger Schlagersänger
  • 30. September 1931: Angie Dickinson, US-amerikanische Schauspielerin
  • 30. September 1956: Désirée Nick, deutsche Entertainerin, Schauspielerin und Autorin
  • 30. September 1917: Buddy Rich, US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger und Bandleader
  • 30. September 1934: Udo Jürgens, österreichischer Komponist und Sänger
  • 30. September 1945: Ralph Siegel, deutscher Schlagerkomponist und Musikproduzent
  • 30. September 1921: Deborah Kerr, britische Filmschauspielerin
  • 30. September 1946: Jochen Mass, ehem. deutscher Automobilrennfahrer
  • 30. September 1992: Ezra Miller, US-amerikanischer Schauspieler
  • 30. September 1961: Eric Stoltz, US-amerikanischer Schauspieler und Filmregisseur
  • 30. September 1964: Monica Bellucci, italienische Schauspielerin
  • 30. September 1962: Jan-Gregor Kremp, deutscher Schauspieler
  • 30. September 1980: Martina Hingis, Schweizer Tennisspielerin
  • 30. September 1924: Truman Capote, US-amerikanischer Schriftsteller, Schauspieler und Drehbuchautor
  • 30. September 1937: Jurek Becker, deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor
  • 30. September 1928: Elie Wiesel, US-amerikanischer Schriftsteller und Friedensnobelpreisträger
  • 30. September 1887: Lil Dagover, deutsche Schauspielerin
  • 30. September 1940: Mady Riehl, deutsche ehemalige Schlagersängerin, Schauspielerin und Fernsehmoderatorin
  • 30. September 1979: Indira Weis, deutsche Sängerin und Schauspielerin
  • 30. September 1957: Fran Drescher, US-amerikanische Schauspielerin (“Die Nanny”), Produzentin und Autorin
  • 30. September 1861: William Wrigley junior, US-amerikanischer Kaugummihersteller
  • 30. September 1947: Marc Bolan, britischer Sänger der Band “T.Rex”
  • 30. September 1975: Marion Cotillard, französische Schauspielerin und Oscar-Preisträger
  • 30. September 1971: Jenna Elfman, US-amerikanische Schauspielerin
  • 30. September 1926: Heinz-Horst Deichmann, deutscher Unternehmer (“Deichmann”-Schuhe)
  • 30. September 1882: Hans Geiger, deutscher Physiker, bekannt durch den nach ihm benannten Geigerzähler

für im Oktober Geborene:

Oktober-Haupt-Farbe = Bunt / Belebt und Pink / Rose

Edelstein = Opal, bunt, opalisierend

Opal - Geburtsstein für im Oktober Geborene - R7354

hier TOP-Gelegenheiten Opal

Dem Opal werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Opal, bunt, opalisierend und schillernd, schenkt als Heilsteine Ruhe, Kreativität und Lebenskraft. Die Opale wirken gegen Hemmungen, Depressionen und Blockaden, Antriebsschwäche, mangelnde Tatkraft und seelische Erschöpfungszustände. Die Opale wirken positiv bei geringem Selbstwertgefühl, Kommunikationsschwierigkeiten und fehlender Willensstärke. Darüber hinaus gelten die schillernden Opale als Seelenschmeichler, Muntermacher und wecken die Lebenslust und die kindliche Freude. Auf körperlicher Ebene entfalten Opale ihre Heilwirkung auf das Verdauungssystem, das Herz und die Nierenfunktion. Auch Beschwerden wie Hautekzeme, sowie Magen- und Verdauungsprobleme, lassen sich durch Opale lindern. Bei Halsentzündungen wirkt der Opal als Gesundheitsstein besonders effektiv, wie auch gegen Blutarmut, Fieber und Rheuma. Ebenso finden Opal als Heilsteine ihren Einsatz bei sexueller Unlust und Potenzproblemen. Opale bringen auch Linderung von Entzündungen, fördern die Entgiftung, stabilisieren das Kreislaufsystems, schützen vor Schwindel und allgemeiner Schwäche und beheben Stoffwechselstörungen.

Edelstein = Turmalin

Grüner Turmalin = Verdelith und Pinker / Roter Turmalin = Rubellit

Grüner Turmalin = Verdelith und Pinker / Roter Turmalin = Rubellit - Geburtsstein für im Mai Geborene - R5707

ANDERS-farbige Turmaline

Den Turmalin gibt es außer als Grünen Turmalin (Verdelith) und Pinkem / Rotem Turmalin (Rubellit) auch als Farblosen Turmalin (Achroit), als Gelben bis Braunen Turmalin (Dravit), Blauen Turmalin (Indigolith), Lila / Violetten Turmalin (Siberit) oder Schwarzen Turmalin (Schörl, Schorlit).

hier TOP-Gelegenheiten Turmalin

Dem Turmalin werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Turmalin soll allgemein eine aufbauende Wirkung auf die Psyche haben. Turmaline fördern die Wahrnehmung, bringen Klarheit in schwierigen Lebenssituationen und schaffen eine beruhigende Atmosphäre. Bunte Turmalin in changierenden Farben stärken die kreative Seite, während rote Turmaline die Lebenskraft hervorbringen. Der blaue Turmalin (Indigolith) steht für Toleranz und mentale Fähigkeiten, während der grüne Turmalin (Verdelith) regenerierend wirkt und die Empfindungsfähigkeit stärkt. Der Turmalin als Heilstein bringt Schutz vor negativen Gefühlen und Energien, stärkt das Durchhaltevermögen, bringt mehr Selbstvertrauen und Selbstsicherheit und mindert Eifersucht, Hass, Neid und Misstrauen. Als Heilstein wirkt der Turmalin positiv auf das Nervensystem, gegen Nervenentzündungen, Gürtelrose. Der rote Turmalin Rubellit fördert die Durchblutung, während der grüne Turmalin Verdelith die Leber- und Darmtätigkeit anregt und für Entgiftung sorgt. Der grün-rote Wassermelonen-Turmalin ist für seinen günstigen Einfluss bei Nervenschädigungen bekannt. Den Heilungsprozess von Brandwunden sowie die Ausscheidungsfunktion der Nieren fördert der blaue Turmalin Indigolith. Allgemeine Heilwirkung des Turmalins auf körperlicher Ebene sind Kräftigung der Muskulatur, Hilfe bei Gelenkentzündungen, Gelenkschmerzen, Muskelkater und Muskelrisse. Außerdem unterstützt der Turmalin bei Herzerkrankungen, Erkrankungen der Nieren und Nebennieren, lindert Muskelverkrampfungen und wirkt allgemein schmerzlindernd und reinigend.

Geburtstage von im Oktober geborenen Promis / Berühmtheiten:

  • 1. Oktober 1921: James Whitmore, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. Oktober 1910: Bonnie Parker, US-amerikanische Kriminelle (“Bonnie and Clyde”)
  • 1. Oktober 1978: Malte Arkona, deutscher Fernsehmoderator, Schauspieler, Synchronsprecher und Sänger
  • 1. Oktober 1987: LeFloid, deutscher Youtube-Star (bürgerlicher Name: Florian Mundt)
  • 1. Oktober 1986: Daniela Katzenberger, deutsche Sängerin, Moderatorin und Model
  • 1. Oktober 1948: Silvia Reize, Schweizer Schauspielerin
  • 1. Oktober 1973: Devid Striesow, deutscher Schauspieler (“Bella Block”, “Tatort”)
  • 1. Oktober 1947: Stephen Collins, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Autor
  • 1. Oktober 1953: Klaus Wowereit, deutscher Politiker (SPD)
  • 1. Oktober 1942: Günter Wallraff, deutscher Enthüllungsjournalist und Schriftsteller
  • 1. Oktober 1969: Zach Galifianakis, US-amerikanischer Comedian und Filmschauspieler
  • 1. Oktober 1956: Theresa May, britische Politikerin und Premierministerin Großbritanniens
  • 1. Oktober 1972: Aleksandra Bechtel, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 1. Oktober 1903: Richard Loo, US-amerikanischer Schauspieler chinesischer Herkunft
  • 1. Oktober 1903: Vladimir Horowitz, US-amerikanischer Pianist russischer Abstammung
  • 1. Oktober 1930: Richard Harris, irischer Schauspieler
  • 1. Oktober 1950: Randy Quaid, US-amerikanischer Schauspieler (Bruder von Dennis Quaid)
  • 1. Oktober 1930: Philippe Noiret, französischer Schauspieler
  • 1. Oktober 1972: Tom Hooper, britischer Regisseur und Oscarpreisträger
  • 1. Oktober 1928: George Peppard, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. Oktober 1939: Michu Meszaros, ungarischer Schauspieler (“Alf”)
  • 1. Oktober 1936: Lea Rosh, deutsche Fernsehjournalistin, Autorin und Publizistin
  • 1. Oktober 1949: André Rieu, niederländischer Violinist, Orchesterleiter und Musikproduzent
  • 1. Oktober 1920: Walter Matthau, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. Oktober 1989: Brie Larson, US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin, Songschreiberin und Filmemacherin
  • 1. Oktober 1966: George Weah, liberianischer Fußballspieler, Weltfußballer 1995
  • 1. Oktober 1949: Nebojsa Radmanovic, bosnischer Politiker und Staatspräsident von Bosnien und Herzegowina (Stand 2014)
  • 1. Oktober 1924: Jimmy Carter, US-amerikanischer Politiker und 39. Präsident der Vereinigten Staaten
  • 1. Oktober 1935: Julie Andrews, britische Schauspielerin, Sängerin und Schriftstellerin
  • 2. Oktober 1989: Janina Uhse, deutsche Schauspielerin (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 2. Oktober 1927: Uta Ranke-Heinemann, deutsche Theologin und Autorin
  • 2. Oktober 1904: Graham Greene, britischer Schriftsteller
  • 2. Oktober 1959: Ralf Stegner, deutscher Politiker (SPD)
  • 2. Oktober 1941: Ray Tomlinson, US-amerikanischer Informatiker und Erfinder der E-Mail
  • 2. Oktober 1847: Paul von Hindenburg, deutscher Politiker (Reichskanzler)
  • 2. Oktober 1971: Xavier Naidoo, deutscher Sänger
  • 2. Oktober 1942: Manfred Zapatka, deutscher Schauspiele
  • 2. Oktober 1969: Anne Gesthuysen, deutsche Journalistin
  • 2. Oktober 1943: Joachim Hermann Luger, deutscher Schauspieler, der durch die Fernsehserie “Lindenstraße” bekannt wurde
  • 2. Oktober 1945: Don McLean, US-amerikanischer Sänger und Komponist (“American Pie”)
  • 2. Oktober 1869: Mahatma Gandhi, indischer Rechtsanwalt und Pazifist (ermordet)
  • 2. Oktober 1928: Oswalt Kolle, deutscher Journalist
  • 2. Oktober 2002: Jacob Sartorius, US-amerikanischer Sänger und Internet-Star (vollständiger Name: Rolf Jacob Sartorius)
  • 2. Oktober 1947: Dieter Pfaff, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 2. Oktober 1951: Sting, britischer Rock-Musiker, Sänger, Bassist und Schauspieler
  • 2. Oktober 1951: Romina Power, US-amerikanische Sängerin, Schauspielerin, Moderatorin und Malerin
  • 2. Oktober 1984: Marion Bartoli, französische Tennisspielerin
  • 2. Oktober 1968: Jana Novotná, ehemalige tschechische Tennisspielerin
  • 2. Oktober 1890: Groucho Marx, US-amerikanischer Schauspieler und Entertainer (Marx-Brothers)
  • 2. Oktober 1986: Kiko Casilla, spanischer Fußballtorwart
  • 2. Oktober 1986: Camilla Belle, US-amerikanische Schauspielerin (“10.000 B.C.”)
  • 3. Oktober 1984: Ashlee Simpson, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 3. Oktober 1981: Zlatan Ibrahimovic, schwedisch-bosnischer Fußballspieler
  • 3. Oktober 1978: Claudio Pizarro, peruanisch-italienischer Fußballspieler
  • 3. Oktober 1948: Gisela Schneeberger, deutsche Kabarettistin und Schauspielerin
  • 3. Oktober 1951: Keb’ Mo’, US-amerikanischer Blues-Sänger und Grammy-Preisträger
  • 3. Oktober 1919: Jean Lefebvre, französischer Schauspieler
  • 3. Oktober 1944: Roy Horn, deutsch-US-amerikanischer Zauberkünstler (“Siegfried & Roy”)
  • 3. Oktober 1971: Kevin Richardson, US-amerikanischer Sänger (Band “Backstreet Boys”)
  • 3. Oktober 1951: Hannes Bongartz, ehem. deutscher Fußballspieler, Fußballtrainer
  • 3. Oktober 1946: Sigmar Solbach, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 3. Oktober 1973: Lena Headey, britische Schauspielerin
  • 3. Oktober 1911: Michael Hordern, britischer Bühnen- und Filmschauspieler
  • 3. Oktober 1979: Shannyn Sossamon, US-amerikanische Schauspielerin
  • 3. Oktober 1949: Lindsey Buckingham, US-amerikanischer Rockmusiker und Komponist
  • 3. Oktober 1941: Chubby Checker, US-amerikanischer Rock’n’Roll-Sänger (“Let’s twist again”)
  • 3. Oktober 1969: Gwen Stefani, US-amerikanische Sängerin und Songwriterin
  • 3. Oktober 1889: Carl von Ossietzky, deutscher Journalist, Schriftsteller und Pazifist
  • 3. Oktober 1956: Ralph Morgenstern, deutscher Moderator, Musiker und Schauspieler
  • 3. Oktober 1938: Eddie Cochran, US-amerikanischer Rock-’n’-Roll- und Rockabilly-Musiker
  • 3. Oktober 1988: Alicia Vikander, schwedische Schauspielerin und Tänzerin
  • 3. Oktober 1976: Seann William Scott, US-amerikanischer Schauspieler
  • 3. Oktober 1988: Max Giesinger, deutscher Singer-Songwriter
  • 3. Oktober 1978: Gerald Asamoah, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 2002
  • 3. Oktober 1986: Oliver Sanne, deutscher Fernsehdarsteller (“Der Bachelor”) und “Mister Germany” 2014
  • 3. Oktober 1986: Jacob Heinl, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 4. Oktober 1976: Alicia Silverstone, US-amerikanische Schauspielerin und Autorin
  • 4. Oktober 1959: Chris Lowe, britischer Musiker (“Pet Shop Boys”)
  • 4. Oktober 1941: Anne Rice, US-amerikanische Schriftstellerin
  • 4. Oktober 1967: Liev Schreiber, US-amerikanischer Schauspieler, Produzent, Regisseur und Drehbuchautor
  • 4. Oktober 1923: Charlton Heston, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. Oktober 1949: Armand Assante, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. Oktober 1946: Susan Sarandon, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 4. Oktober 1937: Franz Vranitzky, ehem. österreichischer Bundeskanzler
  • 4. Oktober 1989: Viktoria Rebensburg, deutsche Skirennläuferin und Olympiasiegerin im Riesenslalom
  • 4. Oktober 1989: Dakota Johnson, US-amerikanische Schauspielerin
  • 4. Oktober 1979: Rachael Leigh Cook, US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 4. Oktober 1990: Christoph Harting, deutscher Diskuswerfer und Olympiasieger 2016
  • 4. Oktober 1956: Christoph Waltz, österreichischer Schauspieler und mehrfacher Oscar-Preisträger
  • 4. Oktober 1991: Leigh-Anne Pinnock, britische Sängerin und Mitglied der Girlgroup “Little Mix”
  • 4. Oktober 1994: Cheyenne Pahde, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 4. Oktober 1953: Tchéky Karyo, französischer Schauspieler
  • 4. Oktober 1892: Luis Trenker, Südtiroler Architekt, Bergsteiger, Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller
  • 4. Oktober 1916: Jan Murray, US-amerikanischer Comedian und Schauspieler
  • 4. Oktober 1916: George Sidney, US-amerikanischer Regisseur und Filmproduzent
  • 4. Oktober 1938: Willi Schulz, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler
  • 4. Oktober 1895: Buster Keaton, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 4. Oktober 1935: Horst Janson, deutscher Schauspieler
  • 5. Oktober 1951: Karen Allen, US-amerikanische Schauspielerin
  • 5. Oktober 1963: Charlotte Link, deutsche Schriftstellerin
  • 5. Oktober 1944: Michael Ande, deutscher Schauspieler (“Der Alte”)
  • 5. Oktober 1943: Steve Miller, US-amerikanischer Musiker (“Steve Miller Band”)
  • 5. Oktober 1947: Brian Johnson, britischer Hardrock-Sänger (Band “AC/DC”)
  • 5. Oktober 1971: Sascha Lewandowski, deutscher Fußballtrainer
  • 5. Oktober 1968: ´Darkman´ Nana Abrokwa, deutscher Rapper und DJ
  • 5. Oktober 1936: Vaclav Havel, tschechischer Schriftsteller und Politiker
  • 5. Oktober 1950: Laura Gemser, niederländische Schauspielerin indonesischer Herkunft (“Black Emanuelle”)
  • 5. Oktober 1975: Kate Winslet, britische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 5. Oktober 1967: Guy Pearce, australisch-britischer Schauspieler
  • 5. Oktober 1945: Brian Connolly, schottischer Musiker (“The Sweet”)
  • 5. Oktober 1978: Jürgen Brähmer, deutscher Boxer und WBA-Weltmeister im Halbschwergewicht
  • 5. Oktober 1948: Russell Mael, US-amerikanischer Sänger und Songwriter (Band “Sparks”)
  • 5. Oktober 1983: Nicky Hilton, US-amerikanische Hotelerbin, Fotomodell und Unternehmerin (Schwester von Paris Hilton)
  • 5. Oktober 1951: Bob Geldof, irischer Musiker (“Boomtown Rats”)
  • 5. Oktober 1983: Jesse Eisenberg, US-amerikanischer Schauspieler (“The Social Network”)
  • 5. Oktober 1952: Harold Faltermeyer, deutscher Komponist, Produzent und Grammy-Preisträger
  • 5. Oktober 1939: A. R. Penck, deutscher Maler, Grafiker und Bildhauer
  • 5. Oktober 1955: Angela Molina, spanische Schauspielerin
  • 5. Oktober 1985: Anne Menden, deutsche Schauspielerin (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”) und Sängerin
  • 5. Oktober 1902: Larry Fine, US-amerikanischer Komiker und Schauspieler
  • 5. Oktober 1902: Ray Kroc, Gründer der McDonald’s Corporation
  • 5. Oktober 1933: Diane Cilento, australische Schauspielerin und Ex-Frau von Sean Connery
  • 5. Oktober 1977: Mustafa Alin, deutscher Schauspieler kurdischer Abstammung (bekannt durch die Serie “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 5. Oktober 1960: Daniel Baldwin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. Oktober 1937: Abi Ofarim, israelischer Tänzer und Sänger
  • 5. Oktober 1919: Donald Pleasence, britischer Schauspieler
  • 5. Oktober 2006: Jacob Tremblay, kanadischer Schauspieler
  • 5. Oktober 1992: Mercedes Lambre, argentinische Schauspielerin (Serie “Violetta”), Sängerin, Model und Tänzerin
  • 5. Oktober 1950: Paola, Schweizer Schlagersängerin und Moderatorin
  • 5. Oktober 1927: Rolf Herricht, deutscher Schauspieler, Komiker und Sänger
  • 6. Oktober 1902: Bruno Balz, einer der produktivsten deutschen Text- und Schlagerdichter
  • 6. Oktober 1956: Helmut Zierl, deutscher Schauspieler
  • 6. Oktober 1906: Janet Gaynor, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 6. Oktober 1949: Bobby Farrell, niederländischer Popsänger (“Boney M.”)
  • 6. Oktober 1965: Jürgen Kohler, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler (Weltmeister 1990) und Fußballtrainer
  • 6. Oktober 1908: Carole Lombard, US-amerikanische Schauspielerin
  • 6. Oktober 1974: Jeremy Sisto, US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent
  • 6. Oktober 1942: Britt Ekland, schwedische Schauspielerin
  • 6. Oktober 1960: Sabine Töpperwien, deutsche Sportjournalistin
  • 6. Oktober 1929: Bruno Cremer, französischer Schauspieler
  • 6. Oktober 1914: Thor Heyerdahl, norwegischer Völkerkundler, Anthropologe und Abenteurer
  • 6. Oktober 1963: Elisabeth Shue, US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin und Sängerin
  • 6. Oktober 1989: Sophia Thomalla, deutsche Schauspielerin
  • 7. Oktober 1960: Viktor Lazlo, französisch-belgische Pop-Sängerin (bürgerlicher Name: Sonia Dronier)
  • 7. Oktober 1927: Al Martino, US-amerikanischer Sänger
  • 7. Oktober 1885: Niels Bohr, dänischer Physiker (entwarf das Atom-Modell)
  • 7. Oktober 1962: Tommy Steiner, deutscher Schlagersänger
  • 7. Oktober 1988: Diego Costa, spanisch-brasilianischer Fußballspieler
  • 7. Oktober 1952: Wladimir Putin, russischer Politiker
  • 7. Oktober 1919: Annemarie Renger, deutsche Politikerin (SPD) und erste weibliche Bundestagspräsidentin
  • 7. Oktober 1900: Heinrich Himmler, deutscher Politiker der NSDAP
  • 7. Oktober 1934: Ulrike Meinhof, deutsche Journalistin und spätere Terroristin
  • 7. Oktober 1946: Georg Danzer, österreichischer Liedermacher
  • 7. Oktober 1925: Fred Bertelmann, deutscher Schlagersänger (“Der lachende Vagabund”)
  • 7. Oktober 1961: Matthias Brandt, deutscher Schauspieler und Sohn Willy Brandts
  • 7. Oktober 1967: Toni Braxton, US-amerikanische Soul- und R&B-Sängerin und Grammy-Preisträgerin
  • 7. Oktober 1917: June Allyson, US-amerikanische Schauspielerin
  • 7. Oktober 1958: Sunnyi Melles, deutsche Schauspielerin
  • 7. Oktober 1921: Dirk Dautzenberg, deutscher Schauspieler
  • 7. Oktober 1939: Raimund Harmstorf, deutscher Schauspieler
  • 7. Oktober 1949: Gabriel Yared, libanesischer Komponist und Oscar-Preisträger (“Der englische Patient”)
  • 7. Oktober 1997: Kira Kosarin, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 8. Oktober 1943: Wolfgang Ziegler, deutscher Sänger und Komponist
  • 8. Oktober 1949: Sigourney Weaver, US-amerikanische Schauspielerin
  • 8. Oktober 1985: Bruno Mars, US-amerikanischer Sänger und Grammy-Preisträger
  • 8. Oktober 1966: Kerstin Gier, deutsche Schriftstellerin, deren “Edelstein”-Trilogie teilweise verfilmt wurde
  • 8. Oktober 1943: Chevy Chase, US-amerikanischer Komiker und Schauspieler
  • 8. Oktober 1967: Hendrik Duryn, deutscher Schauspieler
  • 8. Oktober 1954: Michael Dudikoff, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. Oktober 1948: Johnny Ramone, US-amerikanischer Gitarrist (Punkband Ramones)
  • 8. Oktober 1980: Nick Cannon, US-amerikanischer Comedian, Schauspieler, Regisseur und Rapper
  • 8. Oktober 1970: Matt Damon, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. Oktober 1939: Paul Hogan, australischer Schauspieler und Comedian (“Crocodile Dundee”)
  • 8. Oktober 1890: Heinrich Focke, deutscher Flugzeugkonstrukteur und Hubschrauberpionier
  • 8. Oktober 1958: Ursula von der Leyen, deutsche Politikerin (CDU)
  • 8. Oktober 1928: Helmut Qualtinger, österreichischer Schauspieler, Schriftsteller und Kabarettist
  • 8. Oktober 1993: Angus T. Jones, US-amerikanischer Schauspieler (“Two and a Half Man”)
  • 8. Oktober 1958: Ute Willing, deutsche Schauspielerin
  • 8. Oktober 1994: Luca Hänni, Schweizer Sänger und Model (Gewinner “DSDS” 2012)
  • 8. Oktober 1941: Jesse Jackson, US-amerikanischer Politiker und Bürgerrechtler
  • 8. Oktober 1997: Bella Thorne, US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin, Tänzerin und Model
  • 9. Oktober 1954: Scott Bakula, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. Oktober 1926: Achim Strietzel, deutscher Schauspieler und Kabarettist
  • 9. Oktober 1966: David Cameron, britischer Politiker und Premierminister (2012)
  • 9. Oktober 1944: John Entwistle, britischer Musiker (Bassist der Rockband “The Who”)
  • 9. Oktober 1940: John Lennon, britischer Musiker (The Beatles)
  • 9. Oktober 1849: Gustav Lilienthal, deutscher Baumeister und Sozialreformer (Bruder des Flugpioniers Otto Lilienthal)
  • 9. Oktober 1947: France Gall, französische Sängerin (“Ella, elle l’a”)
  • 9. Oktober 1846: Julius Maggi, Schweizer Unternehmer und Grüner der Firma “Maggi”
  • 9. Oktober 1893: Heinrich George, deutscher Schauspieler
  • 9. Oktober 1963: Anja Jaenicke, deutsche Schauspielerin und Autorin
  • 9. Oktober 1835: Camille Saint-Saëns, französischer Pianist und Komponist
  • 9. Oktober 1966: Tina Ruland, deutsche Schauspielerin
  • 9. Oktober 1975: Sean Lennon, US-amerikanischer Musiker und Sohn von John Lennon
  • 9. Oktober 1907: Jacques Tati, französischer Drehbuchautor, Schauspieler und Regisseur
  • 9. Oktober 1948: Jackson Browne, US-amerikanischer Rockmusiker
  • 9. Oktober 1967: Maurice Banach, deutscher Fußballspieler
  • 9. Oktober 1938: Heinz Fischer, österreichischer Politiker und Bundespräsident (Stand 2014)
  • 9. Oktober 1906: Wolfgang Staudte, deutscher Filmregisseur
  • 9. Oktober 1953: Tony Shalhoub, US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent
  • 9. Oktober 1929: Vladimír Menšík, tschechischer Film- und Theater- und Fernsehschauspieler (“Pan Tau”)
  • 9. Oktober 1955: Sabine von Maydell, deutsche Schauspielerin und Autorin
  • 9. Oktober 1952: Sharon Osbourne, britische Musikmanagerin und Moderatorin
  • 10. Oktober 1946: Charles Dance, britischer Schauspieler und Regisseur
  • 10. Oktober 1984: Jean-Baptiste Grange, französischer Skirennläufer und Weltmeister 2011 und 2015 (Slalom)
  • 10. Oktober 1978: Jodi Lyn OʼKeefe, US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 10. Oktober 1900: Helen Hayes, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 10. Oktober 1943: Reinhard Libuda, deutscher Fußball-Nationalspieler, Dritter der WM 1970
  • 10. Oktober 1975: Frank Thelen, deutscher Unternehmer
  • 10. Oktober 1913: Claude Simon, französischer Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger
  • 10. Oktober 1970: Corinna May, deutsche Sängerin
  • 10. Oktober 1941: Gert Voss, deutscher Schauspieler
  • 10. Oktober 1968: Andreas Türck, deutscher Musikproduzent, Web-TV-Produzent und Fernsehmoderator
  • 10. Oktober 1941: Peter Coyote, US-amerikanischer Schauspieler
  • 10. Oktober 1927: Dana Elcar, US-amerikanischer Schauspieler
  • 10. Oktober 1930: Harold Pinter, britischer Theaterautor, Regisseur und Literaturnobelpreisträger
  • 10. Oktober 1958: Hans-Jürgen Schatz, deutscher Schauspieler
  • 10. Oktober 1964: Michael Hirte, deutscher Mundharmonika-Spieler
  • 10. Oktober 1948: Séverine, französische Schlagersängerin (bürgerlicher Name: Josiane Grizeau)
  • 10. Oktober 1950: Nora Roberts, US-amerikanische Schriftstellerin
  • 10. Oktober 1953: Midge Ure, britischer Rockmusik-Gitarrist und Singer-Songwriter
  • 10. Oktober 1991: Xherdan Shaqiri, Schweizer Fussballspieler
  • 10. Oktober 1991: Gabriella Cilmi, australische Popsängerin (“Sweet About Me”)
  • 10. Oktober 1982: Dan Stevens, britischer Schauspieler
  • 10. Oktober 1813: Giuseppe Verdi, italienischer Komponist
  • 10. Oktober 1861: Fridtjof Nansen, norwegischer Polarforscher
  • 10. Oktober 1983: Ania Niedieck, deutsche Schauspielerin
  • 10. Oktober 1954: David Lee Roth, US-amerikanischer Musiker und Mitglied der Band “Van Halen”
  • 10. Oktober 1946: Ben Vereen, US-amerikanischer Film- undTheaterschauspieler
  • 11. Oktober 1955: Hans-Peter Briegel, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 1982/1986
  • 11. Oktober 1985: Michelle Trachtenberg, US-amerikanische Schauspielerin (“Buffy – Im Bann der Dämonen”)
  • 11. Oktober 1954: Sascha Hehn, deutscher Schauspieler
  • 11. Oktober 1932: Richard Lugner, ehemaliger österreichischer Bauunternehmer und TV-Darsteller
  • 11. Oktober 1930: Dagobert Lindlau, deutscher Journalist und Schriftsteller
  • 11. Oktober 1914: Mickey Daniels, US-amerikanischer Schauspieler (“Die kleinen Strolche”)
  • 11. Oktober 1965: Lennie James, britischer Schauspieler und Drehbuchautor
  • 11. Oktober 1965: Sean Patrick Flanery, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. Oktober 1965: Thure Riefenstein, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 11. Oktober 1953: David Morse, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. Oktober 1974: Valerie Niehaus, deutsche Schauspielerin
  • 11. Oktober 1903: Hans Söhnker, deutscher Schauspieler
  • 11. Oktober 1943: John Nettles, britischer Schauspieler (Krimiserie “Inspector Barnaby”)
  • 11. Oktober 1969: Stephen Moyer, britischer Schauspieler (“True Blood”)
  • 11. Oktober 1990: Sebastian Rode, deutscher Fußballspieler
  • 11. Oktober 1966: Luke Perry, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. Oktober 1929: Liselotte Pulver, Schweizer Schauspielerin
  • 11. Oktober 1918: Jerome Robbins, US-amerikanischer Choreograf (“West Side Story”)
  • 12. Oktober 1942: Daliah Lavi, israelische Schauspielerin und Sängerin
  • 12. Oktober 1935: Luciano Pavarotti, italienischer Tenor
  • 12. Oktober 1972: Sönke Möhring, deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher
  • 12. Oktober 1948: Rick Parfitt, britischer Musiker (Band “Status Quo”)
  • 12. Oktober 1945: Dusty Rhodes, mehrfach ausgezeichneter US-amerikanischer Wrestler
  • 12. Oktober 1976: Susanne Langhans, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 12. Oktober 1868: August Horch, deutscher Automobilbauer (Audi)
  • 12. Oktober 1968: Sophie von Kessel, deutsche Schauspielerin
  • 12. Oktober 1968: Hugh Jackman, australischer Schauspieler
  • 12. Oktober 1992: Josh Hutcherson, US-amerikanischer Filmschauspieler (“Die Tribute von Panem”)
  • 13. Oktober 1937: Rudolf Seiters, deutscher Politiker (CDU)
  • 13. Oktober 1960: Pe Werner, deutsche Songwriterin und Kabarettistin
  • 13. Oktober 1950: Annegret Richter, ehem. deutsche Sprinterin und Olympiasiegerin
  • 13. Oktober 1950: Rolf Rüssmann, deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1978
  • 13. Oktober 1949: Gerd Dudenhöffer, deutscher Kabarettist (“Heinz Becker”)
  • 13. Oktober 1967: Kate Walsh, US-amerikanische Schauspielerin (“Grey’s Anatomy”)
  • 13. Oktober 1952: John Lone, chinesisch-amerikanischer Schauspieler (“Der letzte Kaiser”)
  • 13. Oktober 1938: Christiane Hörbiger, österreichisch-schweizerische Schauspielerin
  • 13. Oktober 1895: Kurt Schumacher, deutscher Politiker
  • 13. Oktober 1980: David Haye, britischer Profiboxer
  • 13. Oktober 1980: Ashanti, US-amerikanische Sängerin, Tänzerin, Schauspielerin und Grammy-Preisträgerin
  • 13. Oktober 1915: Cornel Wilde, US-amerikanischer Schauspieler und Filmregisseur
  • 13. Oktober 1968: Sia Korthaus, deutsche Kabarettistin, Sängerin und Schauspielerin
  • 13. Oktober 1921: Yves Montand, französischer Chansonnier und Schauspieler italienischer Herkunft
  • 13. Oktober 1982: Ian Thorpe, australischer Schwimmer und mehrfacher Olympiasieger
  • 13. Oktober 1925: Margaret Thatcher, britische Politikerin (1979 – 1990 Premierministerin)
  • 13. Oktober 1963: Thomas Dörflein, deutscher Tierpfleger
  • 13. Oktober 1941: Paul Simon, US-amerikanischer Musiker (“Simon and Garfunkel”)
  • 13. Oktober 1963: Anne Bennent, Schweizer Schauspielerin, Chanson-Sängerin und Rezitatorin
  • 13. Oktober 1970: Paul Potts, britischer Tenor, der durch seinen Sieg bei der Castingshow “Britain’s Got Talent” international bekannt wurde
  • 13. Oktober 1934: Nana Mouskouri, griechische Sängerin und Politikerin
  • 13. Oktober 1989: Breno, brasilianischer Fußballspieler
  • 13. Oktober 1984: Coldmirror, deutsche Video-Bloggerin und Moderatorin (bürgerlicher Name: Kathrin Fricke)
  • 13. Oktober 1993: Paola Maria, deutsche YouTube-Bloggerin
  • 13. Oktober 1940: Klaus Lemke, deutscher Filmregisseur und Drehbuchauto
  • 13. Oktober 1936: Christine Nöstlinger, mehrfach ausgezeichnete österreichische Schriftstellerin
  • 13. Oktober 1971: Sebastian Fitzek, deutscher Schriftsteller und Bestseller-Autor
  • 13. Oktober 1971: Sacha Baron Cohen, britischer Komiker und Schauspieler (“Borat”)
  • 13. Oktober 2001: Jonas Berg, deutscher Schauspieler
  • 14. Oktober 1967: Gérald de Palmas, französischer Sänger und Komponist
  • 14. Oktober 1988: Max Thieriot, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. Oktober 1928: Edith Hancke, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 14. Oktober 1929: Norbert Gastell, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 14. Oktober 1938: Farah Pahlavi, Ehefrau des letzten Schahs von Persien
  • 14. Oktober 1927: Roger Moore, britischer Schauspieler
  • 14. Oktober 1958: Peter Kloeppel, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 14. Oktober 1958: Tayfun Bademsoy, deutsch-türkischer Schauspieler und Synchronsprecher
  • 14. Oktober 1989: Mia Wasikowska, australische Schauspielerin (The Kids Are All Right, Jane Eyre)
  • 14. Oktober 1940: Cliff Richard, britischer Popsänger
  • 14. Oktober 1943: Franz Jarnach, deutscher Musiker und Schauspieler
  • 14. Oktober 1978: Usher, US-amerikanischer R&B-Sänger, Schauspieler und mehrfacher Grammy-Preisträger
  • 14. Oktober 1944: Udo Kier, deutscher Schauspieler
  • 14. Oktober 1890: Dwight D. Eisenhower, US-amerikanischer General, 34. Präsident der USA
  • 14. Oktober 1946: Dan McCafferty, schottischer Sänger (Band “Nazareth”)
  • 14. Oktober 1946: Justin Hayward, britischer Musiker (Band “Moody Blues”)
  • 14. Oktober 1894: Heinrich Lübke, deutscher Politiker (CDU) und ehem. Bundespräsident
  • 14. Oktober 1906: Hannah Arendt, deutsch-amerikanische politische Theoretikerin und Publizistin
  • 14. Oktober 1912: Jack Arnold, US-amerikanischer Filmregisseur (“Tarantula”)
  • 14. Oktober 1970: Julia Leischik, deutsche Moderatorin
  • 14. Oktober 1924: Robert Webber, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. Oktober 1980: Susan Sideropoulos, deutsche Schauspielerin und Moderatorin
  • 14. Oktober 1980: Ben Whishaw, britischer Theater- und Filmschauspieler (“Das Parfum”)
  • 15. Oktober 1983: Björn Harras, deutscher Schauspieler (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 15. Oktober 1921: Hoimar von Ditfurth, deutscher Schriftsteller und Fernsehmoderator
  • 15. Oktober 1948: Chris de Burgh, irischer Sänger und Komponist
  • 15. Oktober 1955: Tanya Roberts, US-amerikanische Schauspielerin
  • 15. Oktober 1978: Katharina Wackernagel, deutsche Schauspielerin
  • 15. Oktober 1942: Chris Andrews, britischer Schlagersänger
  • 15. Oktober 1967: Götz Otto, deutscher Schauspieler
  • 15. Oktober 1844: Friedrich Nietzsche, deutscher Philosoph
  • 15. Oktober 1988: Mesut Özil, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 15. Oktober 1959: Sarah Ferguson, britische Kinderbuchautorin und geschiedene Ehefrau des britischen Prinzen Andrew
  • 15. Oktober 1940: Benno Ohnesorg, deutscher Student
  • 15. Oktober 1971: Niko Kovač, ehemaliger kroatischer Fußballspieler und derzeitiger -trainer
  • 15. Oktober 1920: Mario Puzo, US-amerikanischer Schriftsteller (“Der Pate”)
  • 15. Oktober 1953: Günther Oettinger, deutscher Politiker (CSU), ehem. Ministerpräsident von Baden-Württemberg
  • 15. Oktober 1965: Clive Owen, britischer Theater- und Filmschauspieler
  • 15. Oktober 1946: Richard Carpenter, US-amerikanischer Musiker (“The Carpenters”)
  • 15. Oktober 1941: Heide Keller, deutsche Schauspielerin und Drehbuchautorin
  • 15. Oktober 1992: Sarah Lombardi, deutsche Sängerin
  • 15. Oktober 1995: Billy Unger, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. Oktober 1900: Mervyn LeRoy, US-amerikanischer Filmregisseur und Filmproduzent (“Quo Vadis”)
  • 16. Oktober 1939: Nico Haak, niederländischer Sänger (“Schmidtchen Schleicher”)
  • 16. Oktober 1981: Caterina Scorsone, kanadische Schauspielerin (“Private Practice”)
  • 16. Oktober 1953: Tony Carey, US-amerikanischer Rockmusiker
  • 16. Oktober 1929: Fernanda Montenegro, brasilianische Schauspielerin
  • 16. Oktober 1959: Gary Kemp, britischer Schauspieler und Musiker (Gitarrist und Songwriter der Band “Spandau Ballet”)
  • 16. Oktober 1983: Loreen, schwedische Sängerin
  • 16. Oktober 1966: Stefan Reuter, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1990
  • 16. Oktober 1927: Günter Grass, deutscher Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger
  • 16. Oktober 1926: Ingeborg Lapsien, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 16. Oktober 1925: Michael Conrad, US-amerikanischer Schauspieler
  • 16. Oktober 1925: Angela Lansbury, britische Schauspielerin
  • 16. Oktober 1923: Bert Kaempfert, deutscher Komponist (“Strangers in the Night”) und Orchesterleiter
  • 16. Oktober 1921: Georges Wilson, französischer Schauspieler
  • 16. Oktober 1962: Michael Balzary, australischer Bassist (Band “Red Hot Chili Peppers”)
  • 16. Oktober 1941: Simon Ward, britischer Schauspieler
  • 16. Oktober 1970: Mehmet Scholl, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler, Europameister 1996
  • 16. Oktober 1947: David Zucker, US-amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor (“Die nackte Kanone”)
  • 16. Oktober 1991: Edward Grimes, irischer Musiker (Musikduo “Jedward”)
  • 16. Oktober 1991: John Grimes, irischer Musiker (Musikduo “Jedward”)
  • 16. Oktober 1977: John Mayer, US-amerikanischer Singer/Songwriter und Grammy-Preisträger
  • 16. Oktober 1992: Liont, deutscher Youtuber und Sänger (bürgerlicher Name: Timo Mikal Torres)
  • 16. Oktober 1958: Tim Robbins, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent
  • 16. Oktober 1854: Oscar Wilde, irischer Schriftsteller
  • 16. Oktober 1954: Corinna Harfouch, deutsche Schauspielerin
  • 17. Oktober 1916: Friedrich Schoenfelder, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 17. Oktober 1958: Alan Jackson, erfolgreicher US-amerikanischer Country-Sänger, -Songwriter und Grammy-Preisträger
  • 17. Oktober 1979: Kimi Räikkönen, finnischer Automobilrennfahrer und Weltmeister 2007
  • 17. Oktober 1948: Margot Kidder, kanadische Schauspielerin (“Superman”)
  • 17. Oktober 1915: Arthur Miller, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 17. Oktober 1968: Ziggy Marley, jamaikanischer Reggaemusiker und Songwriter
  • 17. Oktober 1971: Jana Thiel, deutsche Sportmoderatorin und -journalistin
  • 17. Oktober 1969: Wyclef Jean, haitianischer Musiker, Songwriter und Produzent
  • 17. Oktober 1985: Max Irons, britischer Schauspieler und Model
  • 17. Oktober 1912: Johannes Paul I., italienischer Geistlicher und Papst (1978 gewählt, starb im selben Jahr)
  • 17. Oktober 1972: Tarkan, türkischer Popmusiker
  • 17. Oktober 1984: Chris Lowell, US-amerikanischer Schauspieler (“Private Practice”)
  • 17. Oktober 1926: Beverly Garland, US-amerikanische Film- und Fernsehschauspielerin
  • 17. Oktober 1972: Eminem, US-amerikanischer Rapper und Produzent
  • 17. Oktober 1934: Christian Bruhn, deutscher Schlagerkomponist
  • 17. Oktober 1975: Sandra Eckardt, deutsche Moderatorin
  • 17. Oktober 1900: Jean Arthur, US-amerikanische Schauspielerin
  • 17. Oktober 1920: Montgomery Clift, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler
  • 17. Oktober 1938: Evel Knievel, US-amerikanischer Motorradstuntman
  • 17. Oktober 1943: Christian Brückner, deutscher Synchronsprecher (Stimme von Robert De Niro)
  • 17. Oktober 1918: Rita Hayworth, US-amerikanische Schauspielerin
  • 17. Oktober 1983: Felicity Jones, britische Schauspielerin
  • 18. Oktober 1951: Stephan Schwartz, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 18. Oktober 1952: Chuck Lorre, US-amerikanischer Filmproduzent, Drehbuchautor, Regisseur und Komponist,
  • 18. Oktober 1956: Michael Lesch, deutscher Schauspieler
  • 18. Oktober 1956: Martina Navratilova, ehem. tschechoslowakisch-US-amerikanische Tennisspielerin
  • 18. Oktober 1959: Mauricio Funes, Staatspräsident von El Salvador (Stand 2013)
  • 18. Oktober 1960: Jean-Claude Van Damme, belgischer Schauspieler
  • 18. Oktober 1984: Robert Harting, deutscher Diskuswerfer, Olympiasieger und Weltmeister
  • 18. Oktober 1984: Lindsey Vonn, US-amerikanische Skirennläuferin und mehrfache Gesamtweltcup-Siegerin
  • 18. Oktober 1984: Freida Pinto, indische Schauspielerin (“Slumdog Millionaire”), Moderatorin und Model
  • 18. Oktober 1968: Michael Stich, ehemaliger deutscher Tennisspieler und Olympiasieger
  • 18. Oktober 1975: Pola Roy, deutscher Schlagzeuger (Band “Wir sind Helden”)
  • 18. Oktober 1978: Seven, Schweizer Musiker und Sänger (bürgerlicher Name: Jan Dettwyler)
  • 18. Oktober 1898: Lotte Lenya, österreichisch-US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 18. Oktober 1991: Tyler Posey, US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
  • 18. Oktober 1916: Anthony Dawson, schottischer Schauspieler
  • 18. Oktober 1919: Pierre Trudeau, Premierminister von Kanada (1968 – 1984)
  • 18. Oktober 1920: Melina Mercouri, griechischeSchauspielerin, Sängerin und Politikerin
  • 18. Oktober 1926: Chuck Berry, US-amerikanischer Sänger und Pionier des Rock’n’Roll
  • 18. Oktober 1926: Klaus Kinski, deutscher Schauspieler
  • 18. Oktober 1927: George C. Scott, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Produzent
  • 18. Oktober 1987: Zac Efron, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger (“Highschool Musical”)
  • 18. Oktober 1934: Inger Stevens, schwedisch-amerikanische Schauspielerin
  • 18. Oktober 1935: Peter Boyle, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. Oktober 1946: Howard Shore, kanadischer Dirigent, Komponist und Oscar-Preisträger
  • 18. Oktober 1947: Joe Morton, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. Oktober 1949: Erwin Sellering, deutscher Politiker (SPD), Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern (Stand 2013)
  • 18. Oktober 1950: Om Puri, indischer Schauspieler
  • 19. Oktober 1958: Alexander Held, deutscher Schauspieler
  • 19. Oktober 1944: Peter Tosh, jamaikanischer Musiker
  • 19. Oktober 1886: Adolf Werner, deutscher Fußballtorwart, zeitweise deutscher Rekordnationalspieler
  • 19. Oktober 1981: Karoline Schuch, deutsche Schauspielerin
  • 19. Oktober 1932: Gerd Käfer, deutscher Gastronom und Autor, der das Party-Catering “erfand” und unter dem Beinamen “Feinkost-König” bekannt war
  • 19. Oktober 1927: Hans Schäfer, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1954
  • 19. Oktober 1969: Dieter Thoma, deutscher Skispringer (Olympiasieger und Weltmeister in der Nordischen Kombination)
  • 19. Oktober 1921: George Nader, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. Oktober 1932: Robert Reed, US-amerikanischer Theater-, Film- und Fernsehschauspieler
  • 19. Oktober 1945: John Lithgow, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. Oktober 1931: John Le Carré, britischer Schriftsteller
  • 19. Oktober 1905: Wolfgang Lukschy, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 19. Oktober 1934: Eva-Maria Hagen, deutsche Schauspielerin, Sängerin, Malerin und Autorin
  • 19. Oktober 1975: Daniel Wirtz, deutscher Rockmusiker
  • 19. Oktober 1962: Evander Holyfield, US-amerikanischer Boxer
  • 20. Oktober 1958: Viggo Mortensen, dänisch-US-amerikanischer Schauspieler, Fotograf, Dichter, Maler und Musiker
  • 20. Oktober 1971: Dannii Minogue, australische Sängerin und Schauspielerin
  • 20. Oktober 1923: Otfried Preußler, deutscher Kinderbuchautor (“Der Räuber Hotzenplotz”)
  • 20. Oktober 1946: Elfriede Jelinek, österreichische Schriftstellerin und Literaturnobelpreisträgerin
  • 20. Oktober 1918: Anton Diffring, deutscher Schauspieler
  • 20. Oktober 1979: Katharina Schüttler, deutsche Film- und Theaterschauspielerin
  • 20. Oktober 1919: André Pousse, französischer Schauspieler
  • 20. Oktober 1891: James Chadwick, britischer Physiker und Nobelpreisträger (Entdecker des Neutrons)
  • 20. Oktober 1959: Ernst Hannawald, deutscher Schauspieler und Autor
  • 20. Oktober 1927: Werner Kreindl, österreichischer Schauspieler
  • 20. Oktober 1966: Stefan Raab, deutscher Fernsehmoderator, Entertainer und Songwriter
  • 20. Oktober 1922: John Anderson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Oktober 1882: Bela Lugosi, ungarischer Schauspieler (meist Horrorfilme)
  • 20. Oktober 1950: Tom Petty, US-amerikanischer Musiker
  • 20. Oktober 1943: Carlo von Tiedemann, deutscher Moderator
  • 20. Oktober 1989: Jess Glynne, britische Sängerin und Songwriterin (Band “Clean Bandit”)
  • 20. Oktober 1956: Jacques Breuer, österreichischer Filmschauspieler, Synchronsprecher und Filmregisseur
  • 20. Oktober 1935: Jerry Orbach, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Oktober 1911: Grete Schickedanz, deutsche Unternehmerin (“Quelle”-Versandhaus)
  • 20. Oktober 1988: Candice Swanepoel, südafrikanisches Model
  • 20. Oktober 1977: Rebecca Siemoneit-Barum, deutsche Schauspielerin (Teilnehmerin im Dschungelcamp 2015)
  • 20. Oktober 1971: Snoop Dogg, US-amerikanischer Rapper, Reggae-Musiker und Schauspieler
  • 21. Oktober 1958: Udo Wachtveitl, deutscher Schauspieler (“Tatort”), Synchronsprecher, Regisseur und Drehbuchautor
  • 21. Oktober 1926: Leo Kirch, deutscher Medienunternehmer
  • 21. Oktober 1973: Sasha Roiz, israelisch-kanadischer Schauspieler
  • 21. Oktober 1949: Frank-Thomas Mende, deutscher Schauspieler (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 21. Oktober 1923: Eva Maria Bauer, deutsche Schauspielerin
  • 21. Oktober 1980: Kim Kardashian, US-amerikanisches Model und Schauspielerin
  • 21. Oktober 1917: Dizzy Gillespie, US-amerikanischer Jazzmusiker, Komponist, Sänger und Bandleader
  • 21. Oktober 1959: Ken Watanabe, japanischer Schauspieler (“Last Samurai”)
  • 21. Oktober 1951: Sigmund Gottlieb, deutscher Journalist
  • 21. Oktober 1945: Everett McGill, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. Oktober 1982: Matt Dallas, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. Oktober 1956: Carrie Fisher, US-amerikanische Schauspielerin und Autorin
  • 21. Oktober 1976: Andrew Scott, irischer Schauspieler (spielt u.a. den “Jim Moriarty in “Sherlock”)
  • 21. Oktober 1984: Silvio Heinevetter, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 21. Oktober 1949: Benjamin Netanyahu, israelischer Politiker
  • 21. Oktober 1957: Steve Lukather, US-amerikanischer Musiker und Gründungsmitglied der Band “Toto”
  • 21. Oktober 1912: Georg Solti, ungarischer Dirigent
  • 21. Oktober 1940: Manfred Mann, südafrikanischer Musiker (“Manfred Mann’s Earth Band”)
  • 21. Oktober 1983: Amber Rose, US-amerikanisches Model
  • 22. Oktober 1943: Wolfgang Thierse, deutscher Politiker (SPD)
  • 22. Oktober 1938: Christopher Lloyd, US-amerikanischer Schauspieler (“Zurück in die Zukunft”)
  • 22. Oktober 1938: Derek Jacobi, britischer Schauspieler
  • 22. Oktober 1938: Claus Hipp, deutscher Unternehmer und Babynahrungs-Hersteller
  • 22. Oktober 1943: Catherine Deneuve, französische Filmschauspielerin
  • 22. Oktober 1943: Hans Hartz, deutscher Musiker und Liedermacher
  • 22. Oktober 1968: Shaggy, jamaikanischer Reggae-Pop-Musiker und Grammy-Preisträger
  • 22. Oktober 1944: Doris Kunstmann, deutsche Schauspieleri
  • 22. Oktober 1969: Helmut Lotti, belgischer Sänger
  • 22. Oktober 1917: Joan Fontaine, US-amerikanische Filmschauspielerin und Oscarpreisträgerin (“Rebecca”, “Verdacht”)
  • 22. Oktober 1983: Plan B (Benjamin Paul Drew), britischer Hip-Hop-, Soulmusiker und Schauspieler
  • 22. Oktober 1962: Bob Odenkirk, US-amerikanischer Schauspieler, Komiker, Schriftsteller, Regisseur und Filmproduzent
  • 22. Oktober 1919: Doris Lessing, britische Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin
  • 22. Oktober 1903: Curly Howard, US-amerikanischer Komiker
  • 22. Oktober 1952: Jeff Goldblum, US-amerikanischer 22. Oktober 1952
  • 22. Oktober 1925: Robert Rauschenberg, US-amerikanischer Grafiker und Objektkünstler
  • 23. Oktober 1905: Felix Bloch, chweizerisch-US-amerikanischer Physiker und Nobelpreisträger
  • 23. Oktober 1906: Gertrude Ederle, US-amerikanische Schwimmerin (erste Frau, die den Ärmelkanal durchschwamm)
  • 23. Oktober 1968: Gesine Cukrowski, deutsche Schauspielerin
  • 23. Oktober 1892: Gummo Marx, US-amerikanischer Schauspieler (Marx Brothers)
  • 23. Oktober 1976: Ryan Reynolds, kanadischer Schauspieler (“Sexiest Man Alive 2010”)
  • 23. Oktober 1986: Jessica Stroup, US-amerikanische Schauspielerin (“Ted”)
  • 23. Oktober 1954: Ang Lee, US-amerikanisch-taiwanischer Filmregisseur und Oscar-Preisträger
  • 23. Oktober 1942: Michael Crichton, US-amerikanischer Bestseller-Autor
  • 23. Oktober 1936: Philip Kaufman, US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent
  • 23. Oktober 1931: Diana Dors, britische Schauspielerin und Sexsymbol
  • 23. Oktober 1969: Dolly Buster, ehem. tschechische Pornodarstellerin
  • 23. Oktober 1956: Katrin Sass, deutsche Schauspielerin
  • 23. Oktober 1925: Johnny Carson, US-amerikanischer Fernseh-Entertainer
  • 23. Oktober 1940: Pelé, ehem. brasilianischer Fußballspieler
  • 23. Oktober 1979: Prinz Pi, deutscher Rapper
  • 24. Oktober 1985: Wayne Rooney, britischer Fußballspieler
  • 24. Oktober 1980: Jan Hartmann, deutscher Schauspieler
  • 24. Oktober 1958: Margit Geissler, deutsche Schauspielerin und Fotomodell
  • 24. Oktober 1927: Gilbert Bécaud, französischer Chansonnier
  • 24. Oktober 1975: Max Giermann, deutscher Schauspieler, Komiker und Moderator
  • 24. Oktober 1947: Kevin Kline, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 24. Oktober 1930: The Big Bopper, US-amerikanischer Disk-Jockey und Sänger
  • 24. Oktober 1925: Albert Feldstein, US-amerikanischer Zeichner und Chefredakteur des Kult-Magazins “MAD”
  • 24. Oktober 1986: Oliver Jackson-Cohen, britischer Schauspieler und Model
  • 24. Oktober 1981: Tila Tequila, US-amerikanisches Model und Sängerin
  • 24. Oktober 1953: Christoph Daum, ehem. deutscher Fußballspieler, Fu8balltrainer
  • 24. Oktober 1990: Ilkay Gündogan, deutscher Fußball-Nationalspieler
  • 24. Oktober 1989: PewDiePie, schwedischer YouTube-Star und meistabonnierter YouTuber der Welt (bürgerlicher Name: Felix Kjellberg)
  • 24. Oktober 1915: Bob Kane, US-amerikanischer Comiczeichner, Erfinder von “Batman”
  • 24. Oktober 1922: Horst Stern, deutscher Journalist, Filmemacher und Schriftsteller
  • 24. Oktober 1936: Bill Wyman, britischer Musiker (“The Rolling Stones”)
  • 24. Oktober 1960: Christoph Schlingensief, deutscher Regisseur und Autor
  • 24. Oktober 1948: Barry Ryan, britischer Sänger (“Eloise”)
  • 24. Oktober 1939: F. Murray Abraham, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 25. Oktober 1879: Fritz Haarmann, deutscher Serienmörder
  • 25. Oktober 1892: Leo G. Carroll, britischer Schauspieler
  • 25. Oktober 1919: Beate Uhse, deutsche Unternehmerin
  • 25. Oktober 1946: Stephan Remmler, deutscher Sänger (Band “Trio”)
  • 25. Oktober 1931: Annie Girardot, französische Schauspielerin
  • 25. Oktober 1964: Nicole, deutsche Schlagersängerin und Echo-Preisträgerin
  • 25. Oktober 1909: Dieter Borsche, deutscher Theater- und Filmschauspieler
  • 25. Oktober 1950: Chris Norman, britischer Musiker und Songschreiber (“Smokie”)
  • 25. Oktober 1984: Katy Perry, US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin
  • 25. Oktober 1985: Ciara, US-amerikanische Hip-Hop- und R&B-Sängerin
  • 25. Oktober 1944: Jon Anderson, britischer Rockmusiker und -sänger (Rockband “Yes”)
  • 25. Oktober 1977: Birgit Prinz, ehem. deutsche Fußballspielerin und Weltfußballerin
  • 25. Oktober 1987: Fabian Hambüchen, deutscher Weltmeister und Olympiasieger im Kunstturnen
  • 25. Oktober 1973: Bettina Wulff, deutsche Unternehmerin und Ex-Frau vom ehem. Bundespräsidenten Christian Wulff
  • 25. Oktober 1881: Pablo Picasso, spanischer Maler
  • 25. Oktober 1955: Matthias Jabs, deutscher Gitarrist (Band “Scorpions”)
  • 25. Oktober 1945: Eveline Hall, deutsches Model, Schauspielerin und Balletttänzerin (Hall ist eines der ältesten und international gefragtesten Models)
  • 25. Oktober 1909: Whit Bissell, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. Oktober 1957: Bodo Bach, deutscher Radiomoderator und Komiker (bürgerlicher Name: Robert Treutel)
  • 25. Oktober 1981: Josh Henderson, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 26. Oktober 1945: Jaclyn Smith, US-amerikanische Schauspielerin
  • 26. Oktober 1954: James Pickens Jr., US-amerikanischer Schauspieler (“Grey’s Anatomy”)
  • 26. Oktober 1911: Mahalia Jackson, US-amerikanische Gospelsängerin
  • 26. Oktober 1914: Jackie Coogan, US-amerikanischer Schauspieler und Kinderstar (“The Kid”)
  • 26. Oktober 1942: Bob Hoskins, britischer Schauspieler, Regisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor
  • 26. Oktober 1986: Uwe Gensheimer, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 26. Oktober 1965: Kelly Rowan, kanadische Schauspielerin (“O.C. California”)
  • 26. Oktober 1916: François Mitterrand, französischer Politiker, ehem. Staatspräsident von Frankreich
  • 26. Oktober 1964: Sven Väth, deutscher DJ, Labelbetreiber und Musiker
  • 26. Oktober 1941: Holger Meins, deutscher Terrorist
  • 26. Oktober 1940: Tilo Prückner, deutscher Schauspieler und Bühnenautor
  • 26. Oktober 1967: Keith Urban, neuseeländisch-australischer Sänger, Songschreiber und Gitarrist
  • 26. Oktober 1947: Christian Ude, deutscher Politiker (SPD) und ehem. Bürgermeister Münchens
  • 26. Oktober 1959: Evo Morales, bolivianischer Politiker und seit 2006 Präsident Boliviens
  • 26. Oktober 1961: Dylan McDermott, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Oktober 1947: Hillary Clinton, US-amerikanische Politikerin
  • 26. Oktober 1897: Henry Vahl, deutscher Theaterschauspieler
  • 26. Oktober 1919: Mohammad Reza Pahlavi, Schah des Iran
  • 26. Oktober 1912: Don Siegel, US-amerikanischer Regisseur
  • 26. Oktober 1938: Bernadette Lafont, französische Theater- und Filmschauspielerin
  • 26. Oktober 2002: Emma Schweiger, deutsche Schauspielerin und Tochter von Til Schweiger
  • 27. Oktober 1945: Carrie Snodgress, US-amerikanische Schauspielerin
  • 27. Oktober 1952: Roberto Benigni, italienischer Regisseur, Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 27. Oktober 1984: Kelly Osbourne, britische Musikerin
  • 27. Oktober 1958: Simon Le Bon, britischer Sänger (Band “Duran Duran”)
  • 27. Oktober 1937: Peter Lustig, deutscher Fernsehmoderator und Kinderbuchautor (“Löwenzahn”)
  • 27. Oktober 1932: Jean-Pierre Cassel, französischer Schauspieler (Vater von Vincent Cassel)
  • 27. Oktober 1963: Farin Urlaub, deutscher Rockmusiker (“Die Ärzte”)
  • 27. Oktober 1990: Jana Beller, deutsches Fotomodell und Mannequin (2011 Siegerin bei “Germany’s Next Topmodel”)
  • 27. Oktober 1965: Sven Lehmann, deutscher Schauspieler
  • 27. Oktober 1925: Ruth Stephan, deutsche Schauspielerin und Kabarettistin
  • 27. Oktober 1967: Scott Weiland, US-amerikanischer Sänger
  • 27. Oktober 1923: Roy Lichtenstein, US-amerikanischer Pop-Art-Künstler
  • 27. Oktober 1922: Poul Bundgaard, dänischer Schauspieler (“Olsenbande”)
  • 27. Oktober 1922: Michel Galabru, französischer Schauspieler
  • 27. Oktober 1911: Leif Erickson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. Oktober 1992: Jella Haase, deutsche Schauspielerin
  • 27. Oktober 1910: Jack Carson, kanadischer Schauspieler
  • 27. Oktober 1918: Teresa Wright, US-amerikanische Schauspielerin und Oscarpreisträgerin
  • 27. Oktober 1939: John Cleese, britischer Komiker, Schauspieler und Drehbuchautor
  • 27. Oktober 1978: Bora Dagtekin, mehrfach ausgezeichneter deutscher Autor und Regisseur (“Türkisch für Anfänger”, “Fack Ju Göhte”)
  • 27. Oktober 1978: Vanessa-Mae, britische Violinistin
  • 27. Oktober 1858: Theodore Roosevelt, US-amerikanischer Politiker und 26. Präsident der USA
  • 27. Oktober 1982: Joana Zimmer, deutsche Sängerin
  • 28. Oktober 1930: Barbara Brecht-Schall, deutsche Theaterschauspielerin und Tochter von Bertolt Brecht
  • 28. Oktober 1944: Anton Schlecker, deutscher Unternehmer und Gründer der Schlecker-Drogeriemärkte
  • 28. Oktober 1902: Elsa Lanchester, US-amerikanische Schauspielerin
  • 28. Oktober 1963: Eros Ramazzotti, italienischer Pop-Sänger und Songwriter
  • 28. Oktober 1950: Annette Humpe, deutsche Pop-Sängerin und Musikproduzentin (wurde als Frontfrau der NDW-Band “Ideal” bekannt)
  • 28. Oktober 1987: Frank Ocean, US-amerikanischer Hip-Hop- und Contemporary-R&B-Musiker
  • 28. Oktober 1933: Garrincha, brasilianischer Fußballspieler und zweifacher Fußballweltmeister
  • 28. Oktober 1914: Jonas Salk, US-amerikanischer Arzt (entwickelte den Polio-Impfstoff gegen Kinderlähmung)
  • 28. Oktober 1955: Bill Gates, US-amerikanischer Unternehmer und Microsoft-Gründer
  • 28. Oktober 1967: Julia Roberts, US-amerikanische Schauspielerin
  • 28. Oktober 1949: Caitlyn Jenner, US-amerikanische Sport- und TV-Persönlichkeit
  • 28. Oktober 1968: Rosanna Rocci, italienische Schlagersängerin
  • 28. Oktober 1974: Joaquin Phoenix, US-amerikanischer Schauspieler
  • 28. Oktober 1957: Christian Berkel, deutscher Schauspieler (“Der Untergang”)
  • 28. Oktober 1968: Uwe Tellkamp, deutscher Schriftsteller
  • 28. Oktober 1930: Bernie Ecclestone, britischer Automobilsport-Funktionär und Unternehmer
  • 28. Oktober 1943: Cornelia Froboess, deutsche Schauspielerin und ehem. Sängerin
  • 28. Oktober 1936: Joe Spinell, US-amerikanischer Schauspieler und Zeichner
  • 28. Oktober 1929: Joan Plowright, britische Schauspielerin
  • 28. Oktober 1932: Gerhart Baum, deutscher Politiker (FDP)
  • 28. Oktober 1919: Bernhard Wicki, österreichischer Schauspieler und Filmregisseur
  • 28. Oktober 1944: Coluche, französischer Filmschauspieler und Komiker
  • 29. Oktober 1947: Richard Dreyfuss, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. Oktober 1923: Carl Djerassi, bulgarisch-österreichisch-amerikanischer Chemiker und Erfinder der Antibabypille
  • 29. Oktober 1967: Rufus Sewell, britischer Schauspieler
  • 29. Oktober 1990: Jascha Rust, deutscher Schauspieler (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 29. Oktober 1950: Abdullah Gül, Staatspräsident der Türkei (Stand 2013)
  • 29. Oktober 1948: Kate Jackson, US-amerikanische Schauspielerin (“Drei Engel für Charlie”)
  • 29. Oktober 1980: Ben Foster, US-amerikanischer Schauspieler (“X-Men”)
  • 29. Oktober 1925: Robert Hardy, britischer Schauspieler
  • 29. Oktober 1975: Frank Baumann, deutscher Fußball-Nationalspieler (1999-2005)
  • 29. Oktober 1952: Peter Bond, deutscher Schauspieler und Fernsehmoderator
  • 29. Oktober 1938: Ellen Johnson Sirleaf, liberianische Politikerin, Präsidentin von Liberia (seit 2006) und Friedensnobelpreisträgerin
  • 29. Oktober 1960: Dieter Nuhr, deutscher Kabarettist
  • 29. Oktober 1948: Thomas Thieme, mehrfach ausgezeichneter deutscher Schauspieler
  • 29. Oktober 1897: Joseph Goebbels, deutscher Politiker und Nationalsozialist
  • 29. Oktober 1971: Winona Ryder, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. Oktober 1977: Annemarie Carpendale, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 29. Oktober 1917: Eddie Constantine, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 29. Oktober 1969: Mirco Nontschew, deutscher Komiker und Schauspieler
  • 29. Oktober 1907: Edwige Feuillère, französische Schauspielerin
  • 29. Oktober 1942: Bob Ross, US-amerikanischer Maler und Fernsehstar
  • 30. Oktober 1906: Giuseppe Farina, italienischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 30. Oktober 1940: Ed Lauter, US-amerikanischer Schauspieler
  • 30. Oktober 1969: Jens Büchner, deutscher Sänger und Reality-TV-Darsteller
  • 30. Oktober 1932: Louis Malle, französischer Regisseur (“Viva Maria!”, “Atlantic City”)
  • 30. Oktober 1945: Andreas Schmidt-Schaller, deutscher Schauspieler
  • 30. Oktober 1960: Diego Maradona, ehem. argentinischer Fußballspieler und -trainer
  • 30. Oktober 1933: Johanna von Koczian, deutsche Schauspielerin, Sängerin und Schriftstellerin
  • 30. Oktober 1946: Chris Slade, britischer Schlagzeuger (Band “AC/DC”)
  • 30. Oktober 1971: Fredi Bobic, deutscher Fußball-Nationalspieler, Europameister 1996
  • 30. Oktober 1953: Charles Martin Smith, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 30. Oktober 1885: Ezra Pound, Us-amerikanischer Dichter
  • 30. Oktober 1980: Sarah Carter, kanadische Schauspielerin
  • 30. Oktober 1954: Mario Testino, peruanischer Star-Fotograf
  • 30. Oktober 1896: Ruth Gordon, US-amerikanische Schauspielerin (“Harold and Maude”)
  • 30. Oktober 1939: Grace Slick, US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin
  • 30. Oktober 1954: Martina Servatius, deutsche Schauspielerin
  • 31. Oktober 1964: Marco van Basten, niederländischer Fußballspieler, Weltfußballer des Jahres 1992
  • 31. Oktober 1945: Russ Ballard, britischer Rockmusiker, Komponist und Musikproduzent
  • 31. Oktober 1910: Luise Ullrich, österreichische Schauspielerin
  • 31. Oktober 1961: Peter Jackson, neuseeländischer Regisseur (“Herr der Ringe”)
  • 31. Oktober 1961: Larry Mullen, Jr., irischer Schlagzeuger (Band “U2”)
  • 31. Oktober 1941: Sally Kirkland, US-amerikanische Schauspielerin und Filmproduzentin
  • 31. Oktober 1954: Ken Wahl, US-amerikanischer Schauspieler
  • 31. Oktober 1920: Fritz Walter, deutscher Fußballspieler
  • 31. Oktober 1920: Helmut Newton, deutsch-US-amerikanischer Fotograf
  • 31. Oktober 1948: Angelika Kallwass, deutsche Moderatorin und Psychologin
  • 31. Oktober 1992: Vanessa Marano, US-amerikanische Schauspielerin
  • 31. Oktober 1950: John Candy, kanadischer Komiker und Schauspieler
  • 31. Oktober 1966: Georg Friedrich, österreichischer Schauspieler
  • 31. Oktober 1928: August Everding, deutscher Regisseur, Manager, Kulturpolitiker und Intendant
  • 31. Oktober 1936: Michael Landon, US-amerikanischer Schauspieler
  • 31. Oktober 1984: Stefanie Kloß, deutsche Sängerin der Band “Silbermond”
  • 31. Oktober 1946: Stephen Rea, irischer Schauspieler
  • 31. Oktober 1938: Henning Scherf, deutscher Politiker (SPD), ehem.Bürgermeister von Bremen
  • 31. Oktober 1967: Vanilla Ice, US-amerikanischer Rapper
  • 31. Oktober 1929: Bud Spencer, italienischer Schauspieler
  • 31. Oktober 1922: Barbara Bel Geddes, US-amerikanische Schauspielerin (Serie “Dallas”)
  • 31. Oktober 1930: Michael Collins, ehem. US-amerikanischer Astronaut (Pilot von Apollo 11)

für im November Geborene:

November-Haupt-Farbe = Gelb

Edelstein = Citrin, gelb bis goldbraun

Citrin, gelb, Quarz - Geburtsstein für im November Geborene - S9189

Im Handel als Goldtopase (gelb) oder Madeira-Topase (goldbraun) beschriebene Edelsteine sind tatsächlich jedoch keine gelben Topase sondern es handelt sich um Handelsnamen von Citrinen bzw. Quarzen.

hier TOP-Gelegenheiten Citrin

Dem Citrin werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Citrin soll Individualität, Lebensmut und Selbstsicherheit fördern. Der Citrin macht dynamisch und intensiviert den Wunsch nach Abwechslung, neuen Erfahrungen und Selbstverwirklichung, hat positiven Einfluss auf die Lebensfreude, hilft gegen Depressionen und fördert den Selbstausdruck. Der Citrin hilft aufgenommene Eindrücke geistig zu verarbeiten, fördert die Kraft zur Konfrontation und hilft bei Schnellentschlüssen. Auch bei körperlichen Beschwerden wie zum Beispiel Appetitlosigkeit, Verdauungsbeschwerden, Diabetes, Hautentzündungen, Immunschwäche, Ischias Entzündungen, Schnupfen, Keuchhusten, Wetterfühligkeit und Stoffwechselerkrankungen kann der Citrin positiv einwirken. Außerdem kann der Citrin die Sehkraft stärken, hat eine wärmende Wirkung, stärkt schwache Nerven, fördert die Schilddrüsenfunktion und unterstützt Bauchspeicheldrüse, Milz und Magen und Entgiftung.

Edelstein = Tigerauge, goldgelb / goldbraun

Tigerauge, goldbraun - Geburtsstein für im Mai Geborene - S0917

hier TOP-Gelegenheiten Tigerauge

Dem Tigerauge werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Das Tigerauge soll die Gedanken beruhigen und harmonisieren und die durchweg positive Energie des Tigerauge besitzt eine schützende Wirkung, hilft deutlich bei der Selbsterkennung und hilft auch seinen Gegenüber besser zu durchschauen. Das Tigerauge bringt der Seele Klarheit und stärkt die Konzentration seines Trägers immens. Das Tigerauge hat eine starke positive Wirkung auf die Atemwege bei Atemnot, Asthma und Bronchitis und wirkt gegen alle hormonellen und psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Niedergeschlagenheit und Erschöpfungszuständen. Als Heilstein hilft das Tigerauge nicht nur die Symptome zu lindern, sondern auch den Träger mit Mut und Optimismus auszustatten. Das Tigerauge hilft auch bei körperlichen Erkrankungen der Knochen und Gelenke, rheumatischen und arthritischen Beschwerden, sowie bei leichten Rücken- und Gelenkschmerzen bis hin zur Sehnenscheidenentzündung. Das Tigerauge soll sogar bei Potenzproblemen und Beschwerden mit der Prostata helfen, wie auch bei Krebserkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane. Als Handschmeichler hilft das Tigerauge gegen mentale bzw. körperliche Einschränkungen.

Edelstein = Rauchquarz, goldbraun

Rauchquarz, goldbraun - Geburtsstein für im Mai Geborene - S9431

Es gibt auch schwarze Rauchquarze die Morion genannt werden. Ebenso braune Fehlfarben bis hin zum Rauchgrau.

hier TOP-Gelegenheiten Rauchquarz

Dem Rauchquarz werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Rauchquarz soll Lebensfreunde und positive Lebenseinstellung wecken, vor allem für trauernde Menschen. Doch auch bei Stress und heiklen Situationen sorgt der Rauchquarz für Besonnenheit, Ausdauer und Geduld und hilft einen Neuanfang zu starten. Der Rauchquarz wirkt angst-lindernd, schenkt Kraft und stärkt den Realitätssinn um Nutzen und Risiken zu erkennen. Die Energie des Rauchquarz hilft sich nicht zu stark an die Vergangenheit zu klammern, sondern mit Freude auf die Zukunft zuzugehen. Der Rauchquarz hilft gegen Nacken- und Halsverspannungen, Rückenproblemen, Muskelproblemen, Strahlenschäden und stärkt Bindegewebe, Fettgewebe und Muskeln und Nerven und löst Krämpfe. Der Rauchquarz steigert auch die Fruchtbarkeit bei Mann und Frau und wirkt positiv auf Herz, Nieren, Drüsen und Bauchspeicheldrüse.

Geburtstage von im November geborenen Promis / Berühmtheiten:

  • 1. November 1983: Micaela Schäfer, deutsches Model sowie Darstellerin, Moderatorin und DJane
  • 1. November 1939: Bernard Kouchner, französischer Politiker und Arzt (Mitgründer von “Ärzte ohne Grenzen”)
  • 1. November 1937: Witta Pohl, deutsche Schauspielerin
  • 1. November 1962: Magne Furuholmen, norwegischer Musiker (Band “a-ha”)
  • 1. November 1986: Penn Badgley, US-amerikanischer Schauspieler (“Gossip Girl”)
  • 1. November 1932: Edgar Reitz, deutscher Autor und Filmregisseur
  • 1. November 1946: Ulrich Pleitgen, deutscher Schauspieler
  • 1. November 1954: Klaus Ernst, deutscher Politiker (Die Linke)
  • 1. November 1943: Salvatore Adamo, belgischer Sänger und Komponist
  • 1. November 1962: Anthony Kiedis, US-amerikanischer Musiker (Band “Red Hot Chili Peppers”)
  • 1. November 1963: Katja Riemann, deutsche Schauspielerin
  • 1. November 1949: Bernd Cullmann, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1974
  • 1. November 1966: Barbara Becker, deutsche Fernsehschauspielerin und Ex-Ehefrau von Boris Becker
  • 1. November 1972: Toni Collette, australische Schauspielerin und Sängerin
  • 1. November 1972: Mario Barth, deutscher Komiker
  • 1. November 1974: Kamilla Senjo, Hörfunk- und Fernsehjournalistin sowie Fernsehmoderatorin
  • 1. November 1949: Rainer Hunold, deutscher Schauspieler (“Ein Fall für Zwei”)
  • 1. November 1973: Aishwarya Rai, indische Schauspielerin und Model
  • 2. November 1983: Andreas Bourani, deutscher Musiker und Singer-Songwriter
  • 2. November 1984: Julia Stegner, deutsches Fotomodell und Mannequin
  • 2. November 1961: Frau K.D. Lang, kanadische Singer-Songwriterin, Countrysängerin und Grammy-Preisträgerin
  • 2. November 1944: Keith Emerson, britischer Keyboarder und Pianist (Band “Emerson, Lake and Palmer”)
  • 2. November 1974: Nelly, US-amerikanischer Rapper, Sänger und Grammy-Preisträger
  • 2. November 1938: Sophia von Griechenland, Prinzessin von Griechenland und Dänemark sowie Königin von Spanien
  • 2. November 1865: Warren G. Harding, US-amerikanischer Politiker und 29. Präsident der Vereinigten Staaten
  • 2. November 1960: Andy Borg, österreichischer Schlagersänger und Moderator
  • 2. November 1942: Shere Hite, US-amerikanische Sexualwissenschaftlerin
  • 2. November 1989: Katelyn Tarver, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 2. November 1990: Kendall Schmidt, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 2. November 1965: Shah Rukh Khan, indischer Schauspieler
  • 2. November 1957: Hera Lind, deutsche Sängerin, Schriftstellerin und Fernsehmoderatorin
  • 2. November 1940: Carolin Reiber, deutsche Fernsehansagerin und Moderatorin
  • 2. November 1906: Luchino Visconti, italienischer Theater-, Opern- und Filmregisseur sowie Drehbuchautor
  • 2. November 1942: Stefanie Powers, US-amerikanische Schauspielerin
  • 2. November 1966: Nicki, deutsche Sängerin (bürgerlicher Name: Doris Andrea Hrda)
  • 2. November 1913: Burt Lancaster, US-amerikanischer Schauspieler
  • 2. November 1963: Borut Pahor, slowenischer Staatspräsident (Stand 2013)
  • 2. November 1942: Jimmy Bilsbury, britischer Sänger (Band “Les Humphries Singers”)
  • 2. November 1946: Alan Jones, ehem. australischer Automobilrennfahrer und Weltmeister
  • 3. November 1974: Ralf Maria Schmitz, deutscher Komiker, Musiker, Schauspieler und Autor
  • 3. November 1948: Lulu, schottische Sängerin (bürgerlicher Name: Marie McDonald McLaughlin Lawrie)
  • 3. November 1952: Roseanne Barr, US-amerikanische Komikerin, Schauspielerin, Moderatorin, Autorin und Produzentin
  • 3. November 1900: Adi Dassler, deutscher Unternehmer, Gründer von “adidas”
  • 3. November 1953: Kate Capshaw, US-amerikanische Schauspielerin
  • 3. November 1954: Adam Ant, britischer Sänger (Band “Adam & the Ants”)
  • 3. November 1972: Hubertus Heil, deutscher Politiker (SPD)
  • 3. November 1969: Robert Miles, italienischer Pop- und Dreamhouse-Musiker
  • 3. November 1945: Gerd Müller, ehem. deutscher Fußballspieler und Rekordtorschütze
  • 3. November 1921: Charles Bronson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 3. November 1959: Dolph Lundgren, schwedischer Schauspieler
  • 3. November 1903: Walker Evans, bedeutender US-amerikanischer Fotograf
  • 3. November 1913: Marika Rökk, ungarische Sängerin und Schauspielerin
  • 3. November 1914: Gyula Trebitsch, ungarischer Film- und Fernsehproduzent
  • 3. November 1944: Eva Renzi, deutsche Schauspielerin
  • 3. November 1966: Caroline Beil, deutsche Fernsehmoderatorin und Schauspielerin
  • 3. November 1995: Kendall Jenner, US-amerikanische Reality-TV-Darstellerin und Model
  • 3. November 1933: John Barry, britischer Filmkomponist (“Der mit dem Wolf tanzt”, “Jenseits von Eden”)
  • 3. November 1987: Lukáš Lacko, slowakischer Tennisspieler
  • 3. November 1931: Monica Vitti, italienische Schauspielerin
  • 4. November 1916: Walter Cronkite, US-amerikanischer Fernsehjournalist (“The Most Trusted Man in America”)
  • 4. November 1923: Harry Valerien, deutscher Sportjournalist und Moderator
  • 4. November 1918: Art Carney, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 4. November 1972: Luis Figo, ehem. portugiesischer Fußballspieler, Weltfußballer des Jahres 2001
  • 4. November 1925: Doris Roberts, US-amerikanische Schauspielerin
  • 4. November 1919: Martin Balsam, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. November 1916: Ruth Handler, US-amerikanische Unternehmerin, Mutter der “Barbie”-Puppe
  • 4. November 1957: Tony Abbott, australischer Politiker und seit 2013 Premierminister Australiens
  • 4. November 1940: Marlène Jobert, französische Schauspielerin
  • 4. November 1969: Matthew McConaughey, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 4. November 1951: Traian Basescu, Präsident von Rumänien (Stand 2013)
  • 4. November 1946: Penny McLean, österreichische Sängerin und Autorin (Geburtsname: Gertrude Wirschinger)
  • 4. November 1947: Bettina Wegner, deutsche Liedermacherin
  • 4. November 1913: Gig Young, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. November 1985: Marcell Jansen, deutscher Fußball-Nationalspieler, Dritter der WM 2006/2010
  • 4. November 1975: Riku Rajamaa, finnischer Gitarrist (Band “Sunrise Avenue”)
  • 4. November 1931: Claudia Doren, deutsche Fernsehansagerin
  • 4. November 1980: Carsten Lichtlein, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 4. November 1976: Daniel Bahr, deutscher Politiker (FDP) und ehem. Bundesgesundheitsminister
  • 4. November 1960: Frl. Menke, deutsche Sängerin (bürgerlicher Name: Franziska Menke)
  • 5. November 1972: Elisabeth Brück, deutsche Schauspielerin
  • 5. November 1938: Joe Dassin, französischer Sänger (“Septemberwind”)
  • 5. November 1943: Sam Shepard, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. November 1931: Ike Turner, US-amerikanischer Musiker und Produzent
  • 5. November 1960: Tilda Swinton, britische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 5. November 1911: Roy Rogers, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. November 1959: Bryan Adams, kanadischer Rock-Sänger und Komponist
  • 5. November 1941: Art Garfunkel, US-amerikanischer Musiker (“Simon and Garfunkel”)
  • 5. November 1947: Peter Noone, britischer Singer-Songwriter und Leadsänger der Band “Herman’s Hermits” (“No Milk Today”)
  • 5. November 1959: Robert Patrick, US-amerikanischer Schauspieler (“Terminator II”)
  • 5. November 1913: Vivien Leigh, britische Film- und Theaterschauspielerin
  • 5. November 1974: Ryan Adams, US-amerikanischer Sänger und Songwriter
  • 5. November 1966: Alexander Graf Lambsdorff, deutscher Politiker (FDP)
  • 5. November 1968: Sam Rockwell, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. November 1983: Alexa Chung, britische Moderatorin, Mannequin und It-Girl
  • 5. November 1940: Elke Sommer, deutsche Schauspielerin, Sängerin und Regisseurin
  • 5. November 1950: Walter Plathe, deutscher Schauspieler
  • 5. November 1980: Christoph Metzelder, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 2002
  • 5. November 1923: Rudolf Augstein, Publizist, Gründer des „Spiegel“
  • 5. November 1936: Uwe Seeler, ehem. deutscher Fußballspieler
  • 5. November 1905: Joel McCrea, US-amerikanischer Schauspieler
  • 5. November 1963: Tatum OʼNeal, US-amerikanische Schauspielerin
  • 5. November 1937: Harris Yulin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 6. November 1991: Iris Mareike Steen, deutsche Schauspielerin (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 6. November 1990: André Schürrle, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 6. November 1921: Julius Hackethal, deutscher Arzt und Chirurg, der als Befürworter der Sterbehilfe bekannt wurde
  • 6. November 1962: Georg Uecker, deutsch-norwegischer Schauspieler und Autor
  • 6. November 1988: Emma Stone, US-amerikanische Schauspielerin und Golden-Globe-Preisträgerin
  • 6. November 1916: Ray Conniff, US-amerikanischer Komponist, Arrangeur undOrchesterleiter
  • 6. November 1988: Conchita Wurst, österreichischer Sänger und Travestiekünstler
  • 6. November 1987: Ana Ivanović, serbische Tennisspielerin und zeitweise Weltranglisten-Erste
  • 6. November 1925: Michel Bouquet, französischer Schauspieler
  • 6. November 1986: Katie Leclerc, US-amerikanische Schauspielerin
  • 6. November 1956: Marc Dutroux, belgischer Serienmörder
  • 6. November 1946: Jürgen Bartsch, deutscher Serienmörder
  • 6. November 1946: Sally Field, US-amerikanische Schauspielerin und Regisseurin
  • 6. November 1949: Brad Davis, US-amerikanischer Schauspieler
  • 6. November 1952: Michael Cunningham, US-amerikanischer Buch- und Drehbuchautor
  • 6. November 1970: Ethan Hawke, US-amerikanischer Schauspieler
  • 6. November 1931: Mike Nichols, US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Oscar-Preisträger
  • 6. November 1948: Glenn Frey, US-amerikanischer Rockmusiker und Songwriter (Band “Eagles”)
  • 6. November 1910: Erik Ode, deutscher Schauspieler (Serie “Der Kommissar”)
  • 6. November 1968: Kelly Rutherford, US-amerikanische Schauspielerin (“Gossip Girl”)
  • 6. November 1963: Barbara Eligmann, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 6. November 1992: Linus Straßer, deutscher Skirennläufer
  • 7. November 1943: Joni Mitchell, kanadische Musikerin und Grammy-Preisträgerin
  • 7. November 1913: Albert Camus, französischer Schriftsteller und Philosoph
  • 7. November 1975: Diana Amft, deutsche Schauspielerin (“Doctor’s Diary”)
  • 7. November 1925: Ernst Mosch, Unterhaltungsmusiker, Gründer der Original Egerländer Musikanten
  • 7. November 1878: Lise Meitner, österreichisch-schwedische Kernphysikerin
  • 7. November 1938: Barry Newman, US-amerikanischer Schauspieler (Serie “Petrocelli”)
  • 7. November 1916: Joe Cobb, US-amerikanischer Schauspieler (“Die kleinen Strolche”)
  • 7. November 1996: Lorde, neuseeländische Musikerin und mehrfache Grammy-Preisträgerin
  • 7. November 1867: Marie Curie, Physikerin und Nobelpreisträgerin
  • 7. November 1967: Olaf Schubert, deutscher Comedian, Kabarettist und Musiker
  • 7. November 1967: David Guetta, französischer House-DJ, Musikproduzent und Grammy-Preisträger
  • 7. November 1912: Ernst Lehner, zeitweise sowohl Rekordnationalspieler als auch -torjäger des DFB
  • 7. November 1968: Thorsten Legat, ehemaliger deutscher Fußballspieler und heutiger -trainer
  • 7. November 1903: Konrad Lorenz, österreichischer Zoologe und Verhaltensforscher
  • 7. November 1953: Ottfried Fischer, deutscher Schauspieler und Kabarettist
  • 8. November 1952: Alfre Woodard, US-amerikanische Fernseh- und Filmschauspielerin und Produzentin
  • 8. November 1946: Roy Wood, britischer Songschreiber, Sänger, Multiinstrumentalist und Gründungsmitglied der Band “Electric Light Orchestra”
  • 8. November 1932: Stéphane Audran, französische Schauspielerin
  • 8. November 1942: Sigrid Göhler, deutsche Schauspielerin
  • 8. November 1960: Mikael Nyqvist, schwedischer Schauspieler (bekannt durch die “Millenium”-Trilogie)
  • 8. November 2000: Jasmine Thompson, britische Sängerin
  • 8. November 1900: Margaret Mitchell, US-amerikanische Schriftstellerin und Pulitzer-Preisträgerin
  • 8. November 1922: Christiaan Barnard, südafrikanischer Mediziner (erste Herztransplantation)
  • 8. November 1949: Bonnie Raitt, US-amerikanische Sängerin und Grammy-Preisträgerin
  • 8. November 1935: Alain Delon, französischer Filmschauspieler
  • 8. November 1975: Tara Reid, US-amerikanische Filmschauspielerin (“American Pie”)
  • 8. November 1973: Gretchen Mol, US-amerikanische Schauspielerin
  • 8. November 1961: Leif Garrett, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 9. November 1960: Andreas Brehme, ehem. deutscher Fußballspieler, Weltmeister 1990
  • 9. November 1952: Peter Hahne, deutscher Fernsehmoderator und Autor
  • 9. November 1929: Imre Kertész, ungarischer Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger
  • 9. November 1873: Fritz Thyssen, deutscher Großindustrieller
  • 9. November 1964: Sonja Kirchberger, österreichische Schauspielerin
  • 9. November 1959: Thomas Quasthoff, deutscher Opernsänger
  • 9. November 1868: Marie Dressler, kanadische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 9. November 1968: Axel Schulz, deutscher Boxer
  • 9. November 1958: Eva Herman, deutsche Autorin und Fernsehmoderatorin
  • 9. November 1968: Erol Sander, deutscher Schauspieler türkischer Herkunft
  • 9. November 1905: Erika Mann, deutsche Schauspielerin, Kabarettistin und Schriftstellerin, Tochter von Thomas Mann
  • 9. November 1943: Michael Kunze, vielfach ausgezeichneter deutscher Liedtexter und Schriftsteller
  • 9. November 1984: Delta Goodrem, australische Sängerin und Schauspielerin
  • 9. November 1951: Lou Ferrigno, US-amerikanischer Schauspieler und Bodybuilder
  • 9. November 1974: Sven Hannawald, ehem. deutscher Skispringer
  • 9. November 1926: Martin Benrath, deutscher Schauspieler
  • 9. November 1965: Karoline Eichhorn, deutsche Schauspielerin und Hörspielsprecherin
  • 9. November 1972: Eric Dane, US-amerikanischer Schauspieler (“Grey’s Anatomy”)
  • 9. November 1999: Karol Sevilla, mexikanische Schauspielerin und Sängerin (bürgerlicher Name: Karol Itzitery Piña Cisneros)
  • 9. November 1954: Dietrich Thurau, ehem. deutscher Radrennfahrer
  • 9. November 1939: Björn Engholm, deutscher Politiker (SPD), ehem. Ministerpräsident von Schleswig-Holstein
  • 9. November 1939: Ulrich Schamoni, deutscher Regisseur und Filmwissenschaftler (galt als Vertreter des “Neuen Deutschen Films”)
  • 9. November 1944: Herbert Wimmer, deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1974
  • 9. November 1914: Hedy Lamarr, österreichische Schauspielerin und Erfinderin
  • 9. November 1928: Werner Veigel, deutscher Nachrichtensprecher und Radiomoderator
  • 9. November 1988: Analeigh Tipton, US-amerikanische Eiskunstläuferin, Model und Schauspielerin
  • 10. November 1928: Ennio Morricone, italienischer Komponist, Dirigent und Oscarpreisträger
  • 10. November 1928: Beppe Wolgers, schwedischer Schauspieler (Vater von “Pippi Langstrumpf”), Regisseur, Autor und Komponist
  • 10. November 1948: Vincent Schiavelli, US-amerikanischer Schauspieler
  • 10. November 2000: Mackenzie Foy, US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 10. November 1955: Roland Emmerich, deutscher Filmproduzent, Regisseur und Drehbuchautor
  • 10. November 1925: Richard Burton, britischer Schauspieler
  • 10. November 1963: Cordula Stratmann, mehrfach ausgezeichnete deutsche Komikerin, Moderatorin und Autorin
  • 10. November 1978: Nadine Angerer, ehemalige deutsche Torhüterin
  • 10. November 1969: Ellen Pompeo, US-amerikanische Schauspielerin (“Grey’s Anatomy”)
  • 10. November 1969: Jens Lehmann, ehem. deutscher Fußball-Nationaltorwart
  • 10. November 1971: Nina Kunzendorf, deutsche Schauspielerin
  • 10. November 1911: Harry Andrews, britischer Film- und Theaterschauspieler
  • 10. November 1974: Giulia Siegel, deutsches Model, Moderatorin, DJane und Schauspielerin (Tochter des Musikproduzenten Ralph Siegel)
  • 10. November 1977: Brittany Murphy, US-amerikanische Schauspielerin
  • 10. November 1931: Louise Martini, österreichische Schauspielerin und Radiomoderatorin
  • 10. November 1932: Roy Scheider, US-amerikanischer Schauspieler (“Der weiße Hai”)
  • 10. November 1914: Edmund Conen, deutscher Fußball-Nationalspieler (1934-1942)
  • 10. November 1937: Richard Bradford, US-amerikanischer Schauspieler
  • 10. November 1937: Karin Eickelbaum, deutsche Schauspielerin
  • 10. November 1939: Russell Means, Lakota-Sioux-Indianer, Schauspieler (“Der letzte Mohikaner”)
  • 10. November 1946: Sissy de Mas, ehemalige deutsche Fernsehmoderatorin und Sportredakteurin
  • 10. November 1947: Greg Lake, britischer Bassist, Gitarrist, Sänger, Songwriter und Produzent (Band “Emerson, Lake and Palmer”)
  • 10. November 1919: Michail Kalaschnikow, russischer Waffenkonstrukteur
  • 10. November 1919: François Périer, französischer Schauspieler
  • 11. November 1984: Marco Huck, deutscher Boxer und WBO-Weltmeister im Cruisergewicht
  • 11. November 1972: Adam Beach, kanadischer Schauspieler
  • 11. November 1909: Robert Ryan, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. November 1974: Leonardo DiCaprio, US-amerikanischer Filmschauspieler und Produzent
  • 11. November 1926: Noah Gordon, US-amerikanischer Schriftsteller (“Der Medicus”)
  • 11. November 1935: Bibi Andersson, schwedische Schauspielerin
  • 11. November 1974: Matze Knop, deutscher Comedian, Moderator, Sänger, Schauspieler und Imitator
  • 11. November 1955: Friedrich Merz, ehemaliger Politiker (CDU)
  • 11. November 1962: Demi Moore, US-amerikanische Schauspielerin
  • 11. November 1960: Stanley Tucci, US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Regisseur
  • 11. November 1983: Philipp Lahm, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 11. November 1934: Cornelia Schmalz-Jacobsen, deutsche Politikerin (FDP)
  • 11. November 1964: Calista Flockhart, US-amerikanische Schauspielerin
  • 11. November 1941: Victoria Voncampe, deutsche Fernsehansagerin, Schauspielerin und Moderatorin
  • 11. November 1945: Daniel Ortega, nicaraguanischer Politiker und Präsident (Stand 2013)
  • 11. November 1933: Edgar Bessen, deutscher Schauspieler
  • 11. November 1908: Martin Held, deutscher Schauspieler
  • 11. November 1981: Guillaume von Luxemburg, Sohn des Großherzogs Henri von Luxemburg und Erbherzog von Luxemburg
  • 11. November 1960: Katja Flint, deutsche Schauspielerin
  • 11. November 1925: John Guillermin, britischer Regisseur und Drehbuchautor
  • 12. November 1982: Anne Hathaway, US-amerikanische Filmschauspielerin (“Les Misérables”) und Oscar-Preisträgerin
  • 12. November 1946: Krister Henriksson, schwedischer Schauspieler (Serie “Mankells Wallander”)
  • 12. November 1934: Charles Manson, US-amerikanischer Massenmörder
  • 12. November 1942: Dieter Wedel, deutscher Regisseur und Drehbuchautor
  • 12. November 1940: Jürgen Todenhöfer, deutscher Publizist
  • 12. November 1943: Errol Brown, jamaikanisch-britischer Sänger und Frontmann der Band “Hot Chocolate”
  • 12. November 1945: Neil Young, kanadischer Rockmusiker
  • 12. November 1964: Thomas Berthold, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler, Weltmeister 1990
  • 12. November 1929: Grace Kelly, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 12. November 1929: Michael Ende, deutscher Schriftsteller
  • 12. November 1980: Ryan Gosling, kanadischer Schauspieler (“Drive”, “Gangster-Squad”) und Musiker
  • 12. November 1923: Vicco von Bülow ʼLoriotʼ, deutscher Humorist, Zeichner, Schauspieler und Regisseur
  • 12. November 1976: Judith Holofernes, deutsche Musikerin, Songschreiberin und Autorin (Sängerin der Band “Wir sind Helden”)
  • 12. November 1976: Daniel Lopes, deutscher Popsänger
  • 12. November 1925: Heinz Schubert, deutscher Schauspieler (“Ekel Alfred”)
  • 12. November 1979: Tiana Pongs, deutsches Model
  • 12. November 1978: Alexandra Maria Lara, deutsch-rumänische Schauspielerin
  • 13. November 1947: Joe Mantegna, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 13. November 1933: Peter Härtling, deutscher Schriftsteller
  • 13. November 1920: Jack Elam, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. November 1955: Whoopi Goldberg, US-amerikanische Schauspielerin
  • 13. November 1970: Rebecca Immanuel, deutsche Schauspielerin
  • 13. November 1922: Oskar Werner, österreichischer Schauspieler
  • 13. November 1969: Gerard Butler, schottischer Schauspieler
  • 13. November 1923: Linda Christian, mexikanisch-US-amerikanische Schauspielerin
  • 13. November 1984: Menderes Bağcı, deutscher Unterhaltungskünstler türkischer Herkunft
  • 13. November 1941: Eberhard Diepgen, deutscher Politiker (CDU), ehem. Bürgermeister von Berlin
  • 13. November 1963: Kerstin Müller, deutsche Politikerin (Die Grünen)
  • 13. November 1954: Chris Noth, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. November 1909: Gunnar Björnstrand, schwedischer Schauspieler
  • 13. November 1910: Stanislaus Kobierski, deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1934
  • 13. November 1932: Richard Mulligan, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. November 1938: Jean Seberg, US-amerikanische Schauspielerin
  • 14. November 1981: Janin Ullmann, deutsche Fernsehmoderatorin und Schauspielerin
  • 14. November 1948: Charles Mountbatten-Windsor, Sohn von Königin Elisabeth II. und Thronfolger des Vereinigten Königreiches
  • 14. November 1907: Astrid Lindgren, schwedische Schriftstellerin
  • 14. November 1906: Louise Brooks, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 14. November 1922: Boutros Boutros-Ghali, ägyptischer Diplomat und Politiker
  • 14. November 1922: Veronica Lake, US-amerikanische Schauspielerin
  • 14. November 1962: Laura San Giacomo, US-amerikanische Schauspielerin
  • 14. November 1908: Joseph McCarthy, US-amerikanischer Politiker, der durch seine “antikommunistische Kampagne” Schlagzeilen machte
  • 14. November 1932: Gunter Sachs, deutsch-schweizerischer Fotograf und Kunstsammler
  • 14. November 1935: Hussein I., König von Jordanien
  • 14. November 1912: Barbara Hutton, US-amerikanische Kaufhaus-Erbin (“Woolworth”) und ehem. reichste Frau der Welt
  • 14. November 1904: Dick Powell, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 14. November 1924: Rolf Schimpf, deutscher Schauspieler (wurde bekannt durch die Titelrolle in der Krimiserie “Der Alte”)
  • 14. November 1929: Horst Janssen, mehrfach ausgezeichneter deutscher Zeichner und Grafiker
  • 14. November 1972: Peter Brugger, deutscher Sänger und Gitarrist (Band “Sportfreunde Stiller”)
  • 14. November 1954: Condoleezza Rice, US-amerikanische Politikerin
  • 14. November 1973: Betsy Brandt, US-amerikanische Schauspielerin
  • 14. November 1859: Hermann Bahlsen, deutscher Keks-Fabrikant
  • 14. November 1840: Claude Monet, französischer Maler
  • 14. November 1921: Brian Keith, US-amerikanischer Theater-, Film- und Fernseh-Schauspieler
  • 15. November 1932: Petula Clark, britische Schauspielerin und Schlagersängerin
  • 15. November 1991: Shailene Woodley, US-amerikanische Schauspielerin (The Descendants)
  • 15. November 1931: John Kerr, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. November 1925: Gerd Duwner, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (Stimme von “Ernie”)
  • 15. November 1862: Gerhart Hauptmann, deutscher Dramatiker und Schriftsteller
  • 15. November 1945: Anni-Frid Lyngstad, schwedische Sängerin (Band “Abba”)
  • 15. November 1954: Uli Stielike, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler und -Trainer, Vize-Weltmeister 1982
  • 15. November 1954: Beverly DʼAngelo, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 15. November 1958: Leslie Malton, US-amerikanische, in Deutschland lebende Schauspielerin
  • 15. November 1926: Helmut Fischer, deutscher Schauspieler
  • 15. November 1944: Joy Fleming, deutsche Sängerin
  • 15. November 1960: Susanne Lothar, deutsche Schauspielerin
  • 15. November 1962: Susanne Fröhlich, deutsche Schriftstellerin und Journalistin
  • 15. November 1945: Bob Gunton, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler
  • 15. November 1970: Uschi Disl, ehemalige deutsche Biathletin
  • 15. November 1945: Roger Donaldson, neuseeländischer Filmregisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor (“Dante’s Peak”)
  • 15. November 1940: Sam Waterston, US-amerikanischerFilmschauspieler
  • 15. November 1929: Edward Asner, US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent
  • 15. November 1940: Klaus Ampler, deutscher Radrennfahrer
  • 15. November 1937: Yaphet Kotto, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. November 1907: Claus Schenk Graf von Stauffenberg, deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus
  • 15. November 1936: Wolf Biermann, deutscher Liedermacher und Lyriker
  • 15. November 1933: Gloria Foster, US-amerikanische Schauspielerin (“Matrix”, das Orakel)
  • 15. November 1988: B.o.B., US-amerikanischer Rapper und Musikproduzent
  • 16. November 1910: Jane Tilden, österreichische Schauspielerin
  • 16. November 1937: Lothar Späth, deutscher Politiker (CDU)
  • 16. November 1964: Diana Krall, kanadische Jazz­pianistin, Sängerin und Grammy-Preisträgerin
  • 16. November 1983: Britta Steffen, deutsche Schwimmerin, Weltmeisterin und Olympiasiegerin
  • 16. November 1967: Lisa Bonet, US-amerikanische Schauspielerin
  • 16. November 1967: Florian Fitz, deutscher Schauspieler
  • 16. November 1958: Mick Werup, deutscher Schauspieler (bürgerlicher Name: Jürgen Marvin)
  • 16. November 1977: Maggie Gyllenhaal, US-amerikanische Schauspielerin
  • 16. November 1948: Norbert Lammert, deutscher Politiker (CDU)
  • 16. November 1907: Burgess Meredith, US-amerikanischer Schauspieler (“Rocky”)
  • 17. November 1978: Rachel McAdams, kanadische Schauspielerin
  • 17. November 1935: Toni Sailer, österreichischer Skirennläufer und Schauspieler
  • 17. November 1924: Horst Naumann, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 17. November 1906: Soichiro Honda, japanischer Unternehmer und Gründer der Honda-Corporation
  • 17. November 1911: Heli Finkenzeller, deutsche Bühnen- und Filmschauspielerin
  • 17. November 1925: Rock Hudson, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 17. November 1923: Horst Michael Neutze, deutscher Schauspieler
  • 17. November 1925: Günter Naumann, deutscher Schauspieler
  • 17. November 1944: Danny DeVito, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Filmproduzent
  • 17. November 1920: Ellis Kaut, deutsche Kinderbuchautorin, die den rothaarigen Kobold “Pumuckl” erfand
  • 17. November 1901: Lee Strasberg, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Schauspiellehrer
  • 17. November 1966: Sophie Marceau, französische Schauspielerin
  • 17. November 1942: Martin Scorsese, US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent
  • 17. November 1973: Bernd Schneider, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 2002
  • 17. November 1938: Gordon Lightfoot, kanadischer Folk-Sänger und Songwriter
  • 17. November 1961: Wolfram Wuttke, deutscher Fußball-Nationalspieler
  • 17. November 1957: Dani Levy, Schweizer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur
  • 17. November 1952: Hubert von Goisern, österreichischer Liedermacher und Weltmusiker
  • 17. November 1920: Camillo Felgen, Luxemburger Sänger, Komponist und Moderator
  • 17. November 1958: Mary Elizabeth Mastrantonio, US-amerikanische Schauspielerin
  • 17. November 1932: Hartmut Reck, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 17. November 1943: Lauren Hutton, US-amerikanische Schauspielerin und ehemaliges Fotomodell
  • 17. November 1964: Birgit Klaus, deutsche Journalistin, Moderatorin und Autorin
  • 18. November 1942: Linda Evans, US-amerikanische Schauspielerin
  • 18. November 1901: George Gallup, US-amerikanischer Pionier der Markt- und Meinungsforschung
  • 18. November 1966: Marusha, deutsch-griechische DJane
  • 18. November 1941: David Hemmings, britischer Schauspieler
  • 18. November 1939: Amanda Lear, französische Sängerin (“Follow me”)
  • 18. November 1937: Ulrich Wildgruber, deutscher Schauspieler
  • 18. November 1906: Klaus Mann, deutscher Schriftsteller
  • 18. November 1960: Elizabeth Perkins, US-amerikanische Schauspielerin
  • 18. November 1971: Cindy aus Marzahn, deutsche Stand-up-Komikerin
  • 18. November 1923: Robert Graf, deutscher Theater- und Filmschauspieler
  • 18. November 1970: Anna Loos, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 18. November 1967: Jochen Bendel, deutscher Moderator
  • 18. November 1952: Delroy Lindo, britischer Schauspieler
  • 18. November 1928: Micky Maus, von Walt Disney geschaffene Comic-Figur
  • 18. November 1987: Jake Abel, US-amerikanischer Schauspieler (“Percy Jackson”)
  • 18. November 1968: Owen Wilson, US-amerikanischer Schauspieler und Drehbuchautor
  • 18. November 1959: Ulrich Noethen, deutscher Theater- und Filmschauspieler
  • 18. November 1990: Kira Walkenhorst, deutsche Volleyballspielerin und Olympiasiegerin 2016
  • 18. November 1960: Kim Wilde, britische Sängerin
  • 18. November 1944: Wolfgang Joop, deutscher Modedesigner
  • 18. November 1992: Nathan Kress, US-amerikanischer Schauspieler (“iCarly”)
  • 19. November 1966: Jason Scott Lee, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. November 1957: Ofra Haza, israelische Sängerin
  • 19. November 1921: Max Kruse, deutscher Kinderbuchautor
  • 19. November 1948: Karl-Heinz Ulrich, deutscher Schlagersänger (Band “Die Amigos”)
  • 19. November 1962: Jodie Foster, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 19. November 1933: Larry King, US-amerikanischer Journalist und Talkshowmaster
  • 19. November 1954: Abd al-Fattah as-Sisi, ägyptischer Politiker und Präsident Ägyptens (sei Juni 2014)
  • 19. November 1944: Klaus Fichtel, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1970
  • 19. November 1942: Calvin Klein, US-amerikanischer Modedesigner
  • 19. November 1982: Alexander Keen, deutsches Model
  • 19. November 1941: Dan Haggerty, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. November 1901: Berta Drews, deutsche Schauspielerin und Mutter von Götz George
  • 19. November 1905: Tommy Dorsey, US-amerikanischer Jazzmusiker (Posaunist und Trompeter)
  • 19. November 1917: Indira Gandhi, ehem. Premierministerin Indiens (ermordet)
  • 19. November 1991: Daniel Axt, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 19. November 1920: Gene Tierney, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 19. November 1961: Meg Ryan, US-amerikanische Schauspielerin
  • 20. November 1912: Otto von Habsburg, österreichisch-deutscher Schriftsteller, Publizist und Politiker
  • 20. November 1974: Florian David Fitz, deutscher Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur und Sänger
  • 20. November 1974: Kurt Krömer, deutscher Konmiker und Schauspieler (bürgerlicher Name: Alexander Bojcan)
  • 20. November 1956: Bo Derek, US-amerikanische Schauspielerin
  • 20. November 1858: Selma Lagerlöf, schwedische Schriftstellerin und Nobelpreis-Trägerin (bekannt durch den Roman “Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen”)
  • 20. November 1937: René Kollo, deutscher Tenor
  • 20. November 1985: Dan Byrd, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. November 1966: Oliver Hasenfratz, deutscher Schauspieler
  • 20. November 1942: Joe Biden, US-amerikanischer Politiker, 47. Vizepräsident der USA
  • 20. November 1956: Olli Dittrich, deutscher Schauspieler, Komiker, Komponist und Musiker
  • 20. November 1932: Richard Dawson, britischer Schauspieler und Fernsehmoderator
  • 20. November 1964: Katharina Böhm, österreichische Schauspielerin
  • 20. November 1970: Phife Dawg, US-amerikanischer Rapper (bürgerlicher Name: Malik Isaac Tayler)
  • 20. November 1877: Herbert Pitman, dritter Offizier der RMS Titanic
  • 20. November 1965: Michael Steinbrecher, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 20. November 1925: Robert Kennedy, US-amerikanischer Politiker
  • 20. November 1946: Duane Allman, US-amerikanischer Gitarrist
  • 20. November 1994: Kayef, deutscher Rap- und Pop-Musiker (bürgerlicher Name: Kai Fichtner)
  • 20. November 1995: Michael Clifford, australischer Gitarrist und Sänger (Band “5 Seconds of Summer”)
  • 21. November 1882: Harold Lowe, 5. Offizier der Titanic
  • 21. November 1944: Harold Ramis, US-amerikanischer Schauspieler (“Ghostbusters”), Regisseur und Drehbuchautor
  • 21. November 1904: Coleman Hawkins, US-amerikanischer Jazz-Musiker
  • 21. November 1984: Andreas Gabalier, österreichischer Sänger und Echo-Preisträger
  • 21. November 1984: Jena Malone, US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin und Musikerin
  • 21. November 1920: Ralph Meeker, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. November 1985: Carly Rae Jepsen, kanadische Sängerin (“Call Me Maybe”)
  • 21. November 1948: Michel Sulaiman, Präsident des Libanon (Stand 2013)
  • 21. November 1927: Barbara Rütting, deutsche Schauspielerin, Autorin und ehemalige Politikerin
  • 21. November 1951: Thomas Roth, deutscher Journalist, Moderator und Redakteur
  • 21. November 1988: Eric Frenzel, deutscher Nordischer Kombinierer und Olympiasieger sowie Weltmeister
  • 21. November 1952: Lorna Luft, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 21. November 1953: René Weller, deutscher Boxer
  • 21. November 1945: Goldie Hawn, US-amerikanische Filmschauspielerin und Filmproduzentin
  • 21. November 1942: Heidemarie Wieczorek-Zeul, deutsche Politikerin (SPD)
  • 21. November 1945: Karl-Dieter Möller, deutscher Fernsehjournalist
  • 21. November 1940: Dr. John, US-amerikanischer Rock ’n’ Roll-, Blues- und Jazz-Musiker
  • 21. November 1969: Olivia Jones, deutscher Travestie-Künstler (“Drag Queen”)
  • 21. November 1965: Sante de Santis, italienischer Koch, Kochbuchautor und Fernsehkoch
  • 21. November 1965: Björk, isländische Sängerin, Komponistin und Songwriterin
  • 21. November 1968: Inka Bause, deutsche Sängerin, Moderatorin und Schauspielerin
  • 22. November 1947: Jörg Armbruster, deutscher Journalist
  • 22. November 1924: Geraldine Page, US-amerikanische Schauspielerin
  • 22. November 1909: Hans Holt, österreichischer Schauspieler
  • 22. November 1940: Frank Duval, deutscher Komponist und Sänger
  • 22. November 1976: Ville Valo, finnischer Rockmusiker (Band “HIM”)
  • 22. November 1976: Regina Halmich, ehem. deutsche Boxerin und Weltmeisterin
  • 22. November 1986: Oscar Pistorius, südafrikanischer Sportler
  • 22. November 1961: Mariel Hemingway, US-amerikanische Schauspielerin
  • 22. November 1921: Rodney Dangerfield, US-amerikanischer Komiker und Schauspieler
  • 22. November 1976: Torsten Frings, ehem. deutscher Fußballspieler und -trainer, Vizeweltmeister 2002
  • 22. November 1967: Mark Ruffalo, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. November 1940: Terry Gilliam, US-amerikanischer Filmregisseur (“12 Monkeys”)
  • 22. November 1958: Jamie Lee Curtis, US-amerikanische Schauspielerin
  • 22. November 1932: Robert Vaughn, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. November 1943: Jörg Hube, deutscher Schauspieler
  • 22. November 1967: Boris Becker, ehem. deutscher Tennisspieler
  • 22. November 1988: Jamie Campbell Bower, britischer Schauspieler
  • 22. November 1969: Katrin Krabbe, ehemalige deutsche Leichtathletin und Weltsportlerin 1991
  • 22. November 1890: Charles de Gaulle, französischer Politiker
  • 22. November 1984: Scarlett Johansson, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 22. November 1956: Richard Kind, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. November 1965: Mads Mikkelsen, dänischer Schauspieler
  • 23. November 1943: Günther Beckstein, deutscher Politiker (CSU), ehem. Bayerischer Ministerpräsident
  • 23. November 1955: Mariele Millowitsch, deutsche Schauspielerin
  • 23. November 1966: Vincent Cassel, französischer Schauspieler
  • 23. November 1979: Kelly Brook, britische Schauspielerin und Fotomodell
  • 23. November 1888: Harpo Marx, US-amerikanischer Entertainer, Pantomime und Schauspieler
  • 23. November 1887: Boris Karloff, britischer Filmschauspieler
  • 23. November 1958: Ronald Schill, deutscher Jurist, ehemaliger Politiker und Fernsehdarsteller
  • 23. November 1941: Franco Nero, italienischer Schauspieler
  • 23. November 1984: Lucas Grabeel, US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Tänzer
  • 23. November 1954: Bruce Hornsby, US-amerikanischer Sänger, Pianist und Songschreiber
  • 23. November 1943: Eberhard Feik, deutscher Schauspieler
  • 23. November 1929: Günter Gaus, mehrfach ausgezeichneter deutscher Journalist, Publizist, Diplomat und Politiker
  • 23. November 1974: Susanna Wellenbrink, deutsche Schauspielerin
  • 23. November 1949: Gunilla Gräfin von Bismarck, deutsche Adelige und “Partykönigin”
  • 23. November 1988: Julien Bam, deutscher Tänzer und YouTuber singapurischer Herkunft
  • 23. November 1948: Reiner Calmund, deutscher Fußballfunktionär, Moderator und Buchautor
  • 23. November 1971: Frank Giering, deutscher Schauspieler
  • 23. November 1992: Miley Cyrus, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 23. November 1965: Marcel Beyer, deutscher Schriftsteller und Herausgeber
  • 24. November 1952: Ilja Richter, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Sänger undFernsehmoderator
  • 24. November 1977: Colin Hanks, US-amerikanischer Schauspieler (Sohn von Tom Hanks)
  • 24. November 1978: Katherine Heigl, US-amerikanische Schauspielerin und Filmproduzentin
  • 24. November 1941: Pete Best, britischer Schlagzeuger (“The Beatles”)
  • 24. November 1927: Wolfgang Ecke, deutscher Schriftsteller (“Club der Detektive”)
  • 24. November 1952: Thierry Lhermitte, französischer Schauspieler
  • 24. November 1964: Frank Buschmann, deutscher Fernsehmoderator, Sportkommentator und ehemaliger Basketballspieler
  • 24. November 1990: Tom Odell, britischer Singer-Songwriter
  • 24. November 1961: Hartmut Engler, deutscher Sänger und Frontmann der Band “PUR”
  • 24. November 1940: Hermann Otto Solms, deutscher Politiker (FDP)
  • 24. November 1963: Jürgen Milski, deutscher Moderator und Schlagersänger
  • 24. November 1965: Patrik Fichte, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 24. November 1934: Wolfgang Rademann, deutscher Fernsehproduzent
  • 24. November 1864: Henri de Toulouse-Lautrec, französischer Maler
  • 24. November 1942: Billy Connolly, schottischer Komiker, Musiker, Moderator und Schauspieler
  • 24. November 1984: Maria Höfl-Riesch, ehemalige deutsche Skirennläuferin und mehrfache Olympiasiegerin sowie Weltmeisterin (Slalom und Super-Kombination)
  • 24. November 1973: Azad, deutscher Rapper kurdischer Abstammung (gilt als einer der einflussreichsten Wegbereiter des deutschen Gangsta-Rap)
  • 25. November 1986: Katie Cassidy, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 25. November 1915: Augusto Pinochet, chilenischer General und Diktator
  • 25. November 1920: Ricardo Montalbán, mexikanischer Filmschauspieler
  • 25. November 1924: Paul Desmond, US-amerikanischer Saxophonist
  • 25. November 1926: Jeffrey Hunter, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. November 1981: Xabi Alonso, spanischer Fußballspieler, Weltmeister 2010
  • 25. November 1928: Etta Jones, US-amerikanische Jazzsängerin
  • 25. November 1953: James Hayden, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. November 1941: Percy Sledge, US-amerikanischer Soul-Sänger
  • 25. November 1961: Matthias Freihof, deutscher Schauspieler
  • 25. November 1940: Reinhard Furrer, deutsch-österreichischer Wissenschaftsastronaut
  • 25. November 1920: Hilde Sicks, deutsche Volksschauspielerin
  • 25. November 1969: Patricia Kelly, irisch-US-amerikanische Sängerin, Musikerin und Songwriterin, die als Mitglied der “Kelly-Family” bekannt wurde.
  • 25. November 1971: Christina Applegate, US-amerikanische Schauspielerin
  • 25. November 1942: Rosa von Praunheim, deutscher Filmregisseur und Autor
  • 25. November 1938: Hans Brenner, österreichischer Schauspieler
  • 25. November 1936: Matt Clark, US-amerikanischer Schauspieler
  • 25. November 1960: John F. Kennedy, Jr., US-amerikanischer Jurist und Verleger (Sohn des ermordeten Präsidenten John F. Kennedy)
  • 25. November 1960: Amy Grant, US-amerikanische Sängerin und Grammy-Preisträgerin
  • 25. November 1844: Carl Benz, deutscher Ingenieur und Automobilpionier
  • 25. November 1912: Francis Durbridge, britischer Schriftsteller und Drehbuchautor (“Paul Temple”)
  • 25. November 1914: Joe DiMaggio, US-amerikanischer Baseball-Rekordspieler und 2. Ehemann von Marilyn Monroe
  • 26. November 1975: Stefan Mross, deutscher Trompeter, Sänger und Fernsehmoderator
  • 26. November 1957: Matthias Reim, deutscher Pop- und Schlagersänger.
  • 26. November 1965: Christian Clerici, österreichischer Fernsehjournalist, Autor und Fernsehmoderator
  • 26. November 1922: Charles M. Schulz, US-amerikanischer Zeichner und Erfinder der “Peanuts”
  • 26. November 1944: Karin Schubert, deutsche Schauspielerin
  • 26. November 1990: Rita Ora, britische Sängerin, Model und Schauspielerin albanischer Abstammung
  • 26. November 1926: Ralf Wolter, deutscher Schauspieler
  • 26. November 1945: Daniel Davis, US-amerikanischer Schauspieler (“Die Nanny”)
  • 26. November 1939: Mark Margolis, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. November 1939: Tina Turner, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 26. November 1952: Jan Philipp Reemtsma, deutscher Germanist, Essayist, politischer Publizist und Mäzen
  • 26. November 1933: Robert Goulet, US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer
  • 26. November 1929: Slavko Avsenik, slowenischer Volksmusiker (“Slavko Avsenik und seine Original Oberkrainer”)
  • 26. November 1963: Katharina Schubert, deutsche Schauspielerin
  • 27. November 1960: Julia Timoschenko, ukrainische Politikerin
  • 27. November 1921: Alexander Dubček, tschechoslowakischer Politiker, Leitfigur des “Prager Frühlings”)
  • 27. November 1973: Lutricia McNeal, US-amerikanische Pop/Soul-Sängerin (“Ain’t That Just the Way”)
  • 27. November 1943: Jil Sander, deutsche Modeschöpferin
  • 27. November 1979: Hilary Hahn, US-amerikanische Violinistin und mehrfache Grammy-Preisträgerin
  • 27. November 1956: William Fichtner, US-amerikanischer Schauspieler
  • 27. November 1951: Kathryn Bigelow, US-amerikanische Filmregisseurin (“The Hurt Locker”) und Oscar-Preisträgerin
  • 27. November 1940: Bruce Lee, sino-amerikanischer Schauspieler und Ikone des Martial-Arts-Films
  • 27. November 1956: Günter Grünwald, deutscher Komiker und Kabarettist
  • 27. November 1944: ´Dozy´ Trevor Ward-Davies, britischer Musiker (Mitglied der Band “Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich”, die in den 60er Jahren sehr populär war)
  • 27. November 1942: Jimi Hendrix, US-amerikanischer Gitarrist, Sänger und Komponist
  • 27. November 1948: James Avery, US-amerikanischer Schauspieler (“Der Prinz von Bel Air”)
  • 27. November 1930: Reinhard Glemnitz, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 27. November 1949: Marcel Reif, deutscher Fernsehjournalist und Sportkommentator
  • 27. November 1960: Eike Immel, ehemaliger deutscher Fußballtorhüter
  • 27. November 1925: Marshall Thompson, US-amerikanischer Schauspieler (“Daktari”)
  • 27. November 1961: Samantha Bond, britische Schauspielerin (“Miss Moneypenny”)
  • 28. November 1943: Randy Newman, US-amerikanischer Sänger, Songwriter, Komponist und mehrfacher Oscar-Preisträger
  • 28. November 1950: Ed Harris, US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur
  • 28. November 1949: Tommy Engel, deutscher Musiker (Band “Bläck Fööss”)
  • 28. November 1984: Mary Elizabeth Winstead, US-amerikanische Schauspielerin (“Final Destination”)
  • 28. November 1976: Ryan Kwanten, australischer Schauspieler (“True Blood”)
  • 28. November 1881: Stefan Zweig, österreichischer Schriftsteller
  • 28. November 1967: Anna Nicole Smith, US-amerikanische Schauspielerin und Fotomodell
  • 28. November 1968: Steven Waddington, britischer Schauspieler
  • 28. November 1931: Tomi Ungerer, mehrfach ausgezeichneter französischer Grafiker, Schriftsteller und Illustrator
  • 28. November 1923: Gloria Grahame, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 29. November 1952: Jeff Fahey, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. November 1953: Huub Stevens, ehemaliger niederländischer Fußballspieler und -trainer
  • 29. November 1933: John Mayall, britischer Musiker und Mitbegründer des britischen Blues
  • 29. November 1951: Roger Troutman, afro-amerikanischer Musiker
  • 29. November 1972: Diego Ramos, argentinischer Schauspieler (Serie “Violetta”)
  • 29. November 1968: Barbara Hahlweg, deutsche Journalistin und Fernsehmoderatorin
  • 29. November 1947: Petra Kelly, deutsche Politikerin (Die Grünen)
  • 29. November 1932: Diane Ladd, US-amerikanische Schauspielerin, Filmregisseurin und Buchautorin
  • 29. November 1932: Jacques Chirac, ehem. Staatspräsident Frankreichs
  • 29. November 1973: Ryan Giggs, ehemaliger britischer Fußballspieler und heutiger Fußballtrainer
  • 29. November 1937: Jo Brauner, ehemaliger deutscher Nachrichtensprecher der “Tagesschau”
  • 29. November 1917: Herbert Zimmermann, deutscher Radio-Reporter (“Das Wunder von Bern”)
  • 29. November 1929: Xaver Unsinn, deutscher Eishockeyspieler und -trainer
  • 29. November 1964: Don Cheadle, US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent
  • 29. November 1948: Jörg Wontorra, deutscher Fernsehmoderator und Fernsehproduzent
  • 29. November 1954: Joel Coen, US-amerikanischer Filmregisseur (“No Country for Old Men”)
  • 29. November 1934: Günter Wewel, deutscher Opernsänger und Moderator
  • 29. November 1995: Laura Marano, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. November 1983: Aylin Tezel, deutsche Schauspielerin und Tänzerin (mehrfach ausgezeichnet für ihre Rolle im Film “Am Himmel der Tag”)
  • 29. November 1968: Jonathan Knight, US-amerikanischer Sänger (Band “New Kids on the Block”)
  • 29. November 1930: Gottfried Kumpf, österreichischer Maler, Graphiker und Bildhauer
  • 30. November 1977: Steve Aoki, US-amerikanischer Electro-House-DJ und Musikproduzent
  • 30. November 1874: Winston Churchill, britischer Premierminister während des 2. Weltkriegs
  • 30. November 1937: Ridley Scott, britischer Filmregisseur und Produzent (“Gladiator”)
  • 30. November 1945: Roger Glover, britischer Musiker (Band “Deep Purple”)
  • 30. November 1907: Fritz Eckhardt, österreichischer Schauspieler, Autor und Regisseur
  • 30. November 1918: Efrem Zimbalist Jr., US-amerikanischer Schauspieler (Serien “77 Sunset Strip”, “FBI”)
  • 30. November 1920: Virginia Mayo, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 30. November 1965: Ben Stiller, US-amerikanischer Schauspieler
  • 30. November 1955: Billy Idol, britischer Rockmusiker
  • 30. November 1982: Elisha Cuthbert, kanadische Schauspielerin (Serie “24”)
  • 30. November 1960: Gary Lineker, ehem. britischer Fußballspieler
  • 30. November 1926: Richard Crenna, US-amerikanischer Schauspieler
  • 30. November 1956: Heinz Rudolf Kunze, deutscher Sänger und Liedermacher
  • 30. November 1950: Claudia Rieschel, deutsche Schauspielerin
  • 30. November 1987: Ian Hecox, US-amerikanischer Web-Videoproduzent und Mitglied des Comedy-Duos “Smosh”
  • 30. November 1950: Wolfgang Niersbach, deutscher Journalist und Sportfunktionär
  • 30. November 1985: Kaley Cuoco, US-amerikanische Schauspielerin (“The Big Bang Theory”)
  • 30. November 1980: Sido, deutscher Rapper
  • 30. November 1956: Claude-Oliver Rudolph, deutscher Schauspieler, Produzent, Drehbuchautor und Filmregisseur
  • 30. November 1835: Mark Twain, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 30. November 1978: Gael García Bernal, mexikanischer Schauspieler

für im Dezember Geborene:

Dezember-Haupt-Farbe = Himmel-Blau

Edelstein = Türkis, blau bis grün

Türkis, Türkis-Matrix - Geburtsstein für im Dezember Geborene - S3524

Türkise sind meist mit braunen bis schwarzen Adern oder Flecken durchsetzt - der sogenannten Türkis-Matrix.

hier TOP-Gelegenheiten Türkis

Dem Türkis werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Türkis soll eine lindernde und heilende Wirkung bei Atemwegserkrankungen (Hals und Lungen) sowie bei Muskelschmerzen haben. Auch auf Galle, Herz, Kehlkopf und Leber soll der Türkis eine wohltuende und förderliche Wirkung entfalten. Weitere Organe und Körperteile, auf die sich die positive und heilsame Energie des Türkis unterstützend auswirkt, sind die Milz und die Zunge, die Schilddrüse und das Gewebe der Muskulatur. Der Türkis neutralisiert bei Übersäuerung und wirkt lindernd bei Rheuma, Gicht, Magenbeschwerden und Virusinfektionen und stärkt den Blutkreislauf, fördert die Entgiftung und sorgt so dafür, dass der Körper wieder mit ausreichend Nährstoffen versorgt wird. Eigenschaften des Türkis sind die Stärkung der Aura seines Trägers und die Verleihung von Aufrichtigkeit, Überzeugungskraft, Energie und Tatkraft. Ferner ist der Türkis ein Unterstützer bei Sprach- und Kommunikationsproblemen und hilft flatterhaften, nervösen oder hektischen Menschen sich zu entspannen und eignet sich als Unterstützer bei Meditationsübungen zur Stärkung der Intuition, Inspiration und Kreativität. Als Schutzstein und Heilstein gilt der Türkis als Stein der Freundschaft, der Treue und Verbundenheit.

Edelstein = Topas

Topas, blau - Geburtsstein für im Dezember Geborene - S9953

Es gibt Topase in vielen Farben: nicht nur von zartem bis mittlerem Blau, sondern auch Farblos, Gelb, Orange, Rot-Bräunlich, Blaß-Grünlich und auch Rosa.

hier TOP-Gelegenheiten Topas

Dem Topas werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Topas soll ein glückliches Gefühlsempfinden erzeugen und bei der Selbstverwirklichung unterstützen. Als Heilstein stärkt der Topas den Glauben in die eigenen Fähigkeiten und fördert die Eigenständigkeit. Topase verhelfen zu mehr Aufgeschlossenheit, regen die geistige Weiterentwicklung an, sorgen für entspannte Momente und seelische Stabilität und mindern Nervosität. Der Topas hilft kreativ arbeitenden Menschen zu einem klaren Blick auf kleinste Details. Topase haben eine günstige Auswirkungen bei Ängsten und Depressionen, erzeugen mehr Offenheit gegenüber Veränderungen, bringen Hilfe bei seelischen Erschöpfungszuständen zu mehr Gelassenheit und Selbstsicherheit und helfen bei der Verarbeitung von Erfahrungen. Topase haben anregende Wirkung auf das Stoffwechselsystem und unterstützen die Ausscheidung von Giftstoffen. Der Topas ist bekannt für seine heilsame Wirkung bei Beschwerden im Halsbereich. Allgemein hilft der Topas bei Verletzungen und lokalen Infektionen, chronischem Übergewicht, regt den Stoffwechsel an, hilft bei Verdauungsbeschwerden, Essstörungen und Lebensmittelunverträglichkeit. Heller Topas fördert den Heilungsprozess bei Verletzungen und ist eine Stütze bei der Verwirklichung von Wünschen, wie etwa dem Abnehmen.

Edelstein = Tansanit, blau mit Violettstich

Tansanit - Geburtsstein für im Mai Geborene - S6163

hier TOP-Gelegenheiten Tansanit

Dem Tansanit werden folgende Heilwirkungen nachgesagt * :

Der Tansanit harmonisiert die Gefühlswelten, bringt Erkenntnis beim Meditieren, schafft eine offenere Perspektive, ordnet die Gedankengänge und bewahrt vor Ausgrenzung und unterstützt introvertierte Menschen zu einer klaren Meinungsäußerung. Der Edelstein Tansanit unterstützt Gehirn und Verstand, spendet geistige Kraft, steigert das Konzentrationsvermögen und koordiniert die Vielseitigkeit der Interessen und Wünsche. Auf körperlicher Ebene hilft der Edelstein Tansanit zur Senkung von hohem Blutdruck, unterstützt die Gesundheit der Sinnesorgane, heilt Kopfschmerzen, Ohrensausen, Augenerkrankungen und Halsschmerzen wie Mandelentzündungen und Heiserkeit. Der Tansanit hat auch positive Auswirkung auf Migräne, stressbedingte Unruhe, hilft beim Lösen von Spannungen und bei Potenzproblemen.

Geburtstage von im Dezember geborenen Promis / Berühmtheiten:

  • 1. Dezember 1822: Red Cloud, Militärischer und politischer Führer der Oglala-Lakota-Indianer
  • 1. Dezember 1962: Detlev Buck, deutscher Schauspieler und Regisseur
  • 1. Dezember 1951: Treat Williams, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. Dezember 1925: Peter Thomas, deutscher Filmkomponist
  • 1. Dezember 1925: Manfred Köhnlechner, deutscher Heilpraktiker, der die Alternativmedizin in Deutschland bekannt machte.
  • 1. Dezember 1949: Pablo Escobar, kolumbianischer Drogenbaron
  • 1. Dezember 1946: Gilbert O’Sullivan, irischer Songschreiber und Sänger
  • 1. Dezember 1958: Charlene Tilton, US-amerikanische Schauspielerin
  • 1. Dezember 1976: Dean O’Gorman, neuseeländischer Schauspieler
  • 1. Dezember 1945: Bette Midler, US-amerikanische Sängerin, Schauspielerin und Komikerin
  • 1. Dezember 1940: Richard Pryor, US-amerikanischer Schauspieler und Comedian
  • 1. Dezember 1934: Billy Paul, US-amerikanischer Sänger und Grammy-Preisträger
  • 1. Dezember 1923: Morris, belgischer Comic-Zeichner und Autor (Lucky Luke)
  • 1. Dezember 1935: Heinz Riesenhuber, deutscher Politiker (CDU)
  • 1. Dezember 1944: John Densmore, US-amerikanischer Musiker (Band “The Doors”)
  • 1. Dezember 1929: David Doyle, US-amerikanischer Schauspieler
  • 1. Dezember 1935: Woody Allen, US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor, Schauspieler und Musiker
  • 2. Dezember 1979: Yvonne Catterfeld, deutsche Sängerin, Schauspielerin und Moderatorin
  • 2. Dezember 1978: Nelly Furtado, portugiesisch-kanadische Sängerin und Songwriterin
  • 2. Dezember 1973: Jan Ullrich, ehem. deutscher Radrennfahrer
  • 2. Dezember 1973: Monica Seles, ehem. jugoslawisch-US-amerikanische Tennisspielerin
  • 2. Dezember 1961: Gaby Köster, deutsche Schauspielerin und Komikerin
  • 2. Dezember 1968: Lucy Liu, US-amerikanische Schauspielerin und Regisseurin
  • 2. Dezember 1950: Ursela Monn, Schweizer Schauspielerin und Sängerin
  • 2. Dezember 1950: Bernd Ulrich, deutscher Schlagersänger (Band „Die Amigos“)
  • 2. Dezember 1948: Christine Westermann, deutsche Fernseh- und Radiomoderatorin, Journalistin und Autorin
  • 2. Dezember 1948: Reinhard Höppner, deutscher Politiker (SPD), ehem. Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt
  • 2. Dezember 1928: Fred Düren, deutscher Theater- und Filmschauspieler
  • 2. Dezember 1954: Huub Stapel, niederländischer Schauspieler
  • 2. Dezember 1947: Rudolf Scharping, deutscher Politiker (SPD), ehem. Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz
  • 2. Dezember 1946: Gianni Versace, italienischer Modeschöpfer
  • 2. Dezember 1914: Ray Walston, US-amerikanischer Schauspieler
  • 2. Dezember 1929: Heinz Wrobel, deutscher Fernsehjournalist und Nachrichtensprecher des ZDF
  • 2. Dezember 1945: Lisa Kreuzer, deutsche Schauspielerin
  • 2. Dezember 1942: Ulrich Wickert, deutscher Journalist und Autor
  • 2. Dezember 1956: Steven Bauer, US-amerikanischer Schauspieler
  • 2. Dezember 1992: Rewinside, deutscher Youtube-Star und Let’s Player (bürgerlicher Name: Sebastian Meyer)
  • 2. Dezember 1991: Charlie Puth, US-amerikanischer Sänger und Songwriter
  • 2. Dezember 1960: Justus von Dohnányi, deutscher Schauspieler, Autor und Regisseur
  • 2. Dezember 1923: Maria Callas, US-amerikanische Sopranistin
  • 2. Dezember 1986: Sandra von Ruffin, deutsche Schauspielerin
  • 2. Dezember 1909: Marion Gräfin Dönhoff, Mitherausgeberin der Zeitung “Die Zeit”
  • 2. Dezember 1981: Britney Spears, US-amerikanische Popsängerin
  • 3. Dezember 1925: Kim Dae-jung, südkoreanischer Politiker und Friedensnobelpreisträger
  • 3. Dezember 1952: Bruno Jonas, bayerischer Kabarettist und Autor
  • 3. Dezember 1927: Andy Williams, US-amerikanischer Sänger und Fernseh-Entertainer
  • 3. Dezember 1960: Julianne Moore, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin (“Still Alice”)
  • 3. Dezember 1960: Daryl Hannah, US-amerikanische Schauspielerin
  • 3. Dezember 1948: Ozzy Osbourne, britischer Rockmusiker
  • 3. Dezember 1965: Katarina Witt, ehem. deutsche Eiskunstläuferin und Schauspielerin
  • 3. Dezember 1930: Jean-Luc Godard, französischer Filmregisseur und Oscarpreisträger
  • 3. Dezember 1923: Wolfgang Neuss, Kabarettist und Schauspieler
  • 3. Dezember 1931: Franz Josef Degenhardt, deutscher Liedermacher, Schriftsteller und Rechtsanwalt
  • 3. Dezember 1942: Alice Schwarzer, deutsche Journalistin und Publizistin
  • 3. Dezember 1985: Amanda Seyfried, US-amerikanische Schauspielerin (“Les Misérables”) und Sängerin
  • 3. Dezember 1985: Sıla Şahin, deutsch-türkische Schauspielerin (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”)
  • 3. Dezember 1953: Franz Klammer, ehemaliger österreichischer Skirennläufer und mehrfacher Gewinner des Abfahrtweltcups
  • 3. Dezember 1968: Brendan Fraser, US-amerikanisch-kanadischer Schauspieler
  • 3. Dezember 1962: Sissi Perlinger, deutsche Entertainerin, Schauspielerin, Hörspielsprecherin und Autori
  • 3. Dezember 1952: Nick Wilder, deutscher Schauspieler
  • 3. Dezember 1911: Nino Rota, italienischer Komponist und Oscarpreisträger
  • 3. Dezember 1978: Eva Briegel, deutsche Musikerin und Sängerin der Band “Juli”
  • 4. Dezember 1949: Jeff Bridges, US-amerikanischer Schauspieler, Oscar-Preisträger und Musiker
  • 4. Dezember 1953: Jean-Marie Pfaff, ehemaliger belgischer Fußballtorwart
  • 4. Dezember 1934: Victor French, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 4. Dezember 1969: Jay Z, US-amerikanischer Rapper und Musikproduzent
  • 4. Dezember 1972: Charly Hübner, mehrfach ausgezeichneter deutscher Schauspieler
  • 4. Dezember 1964: Marisa Tomei, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 4. Dezember 1972: Marc Bator, deutscher Nachrichtensprecher und Redakteur
  • 4. Dezember 1964: Uwe Kröger, deutscher Musicaldarsteller
  • 4. Dezember 1965: Ulf Kirsten, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler und -Trainer
  • 4. Dezember 1973: Tyra Banks, US-amerikanisches Model, Schauspielerin, Sängerin und Talkshowmoderatorin
  • 4. Dezember 1922: Gérard Philipe, französischer Filmschauspieler
  • 4. Dezember 1875: Rainer Maria Rilke, deutscher Lyriker
  • 4. Dezember 1974: Anke Huber, ehem. deutsche Tennisspielerin
  • 4. Dezember 1978: Mina Tander, deutsche Schauspielerin
  • 4. Dezember 1979: Maite Kelly, irisch-amerikanische Sängerin
  • 4. Dezember 1954: Tony Todd, US-amerikanischer Schauspieler
  • 4. Dezember 1943: Björn-Hergen Schimpf, deutscher Hörfunk- und Fernsehmoderator
  • 4. Dezember 1944: Dennis Wilson, US-amerikanischer Musiker (“The Beach Boys”)
  • 4. Dezember 1949: G. G. Anderson, deutscher Komponist, Produzent und Schlagersänger
  • 4. Dezember 1933: Horst Buchholz, deutscher Schauspieler
  • 5. Dezember 1962: Marion Kracht, deutsche Schauspielerin
  • 5. Dezember 1927: Bhumibol Adulyadej, thailändischer Monarch
  • 5. Dezember 1903: Johannes Heesters, Schauspieler und Sänger niederländischer Staatsangehörigkeit
  • 5. Dezember 1890: Fritz Lang, österreichisch-US-amerikanischer Filmregisseur (“Metropolis”)
  • 5. Dezember 1932: Little Richard, US-amerikanischer Rock-’n’-Roll-Sänger und Songwriter
  • 5. Dezember 1938: J. J. Cale, US-amerikanischer Musiker und Komponist (“Cocaine”)
  • 5. Dezember 1985: Frankie Muniz, US-amerikanischer Schauspieler (“Agent Cody Banks”) und Musiker
  • 5. Dezember 1971: Karl-Theodor zu Guttenberg, deutscher Politiker
  • 5. Dezember 1944: Jeroen Krabbé, niederländischer Schauspieler und Filmregisseur
  • 5. Dezember 1919: Hennes Weisweiler, deutscher Fußballtrainer
  • 5. Dezember 1946: José Carreras, spanischer Tenor
  • 5. Dezember 1977: Paddy Kelly, irisch-amerikanischer Sänger, Musiker und Komponist
  • 5. Dezember 1956: Klaus Allofs, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler und Fußballfunktionär
  • 5. Dezember 1958: Klaus Nierhoff, deutscher Schauspieler
  • 5. Dezember 1901: Werner Heisenberg, deutscher Physiker und Nobelpreisträger
  • 5. Dezember 1901: Walt Disney, US-amerikanischer Trickfilm-Produzent (Erfinder von Micky Maus und Donald Duck)
  • 5. Dezember 1966: Patricia Kaas, französische Sängerin
  • 5. Dezember 1942: Herbert Dreilich, deutscher Sänger (Band “Karat”)
  • 5. Dezember 1952: Walter Sittler, deutscher Schauspieler und Filmproduzent
  • 6. Dezember 1995: Joy Gruttmann, ehemalige deutsche Sängerin (Kinderlied “Schnappi”)
  • 6. Dezember 1970: Michaela Schaffrath, deutsche Schauspielerin, die als Pornodarstellerin unter dem Pseudonym Gina Wild bekannt wurde
  • 6. Dezember 1980: Sabrina Mockenhaupt, deutsche Langstreckenläuferin
  • 6. Dezember 1989: Cathy Lugner, deutsches Model, Reality-TV Darstellerin und Playmate
  • 6. Dezember 1930: Rolf Hoppe, deutscher Schauspieler
  • 6. Dezember 1989: Ann-Kathrin Brömmel, deutsches Model
  • 6. Dezember 1948: Marius Müller-Westernhagen, deutscher Rock-Musiker und Schauspieler
  • 6. Dezember 1929: Nikolaus Harnoncourt, österreichischer Dirigent und Cellist
  • 6. Dezember 1948: Keke Rosberg, ehem. finnischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 6. Dezember 1984: Sofia von Schweden, schwedische Prinzessin und Ehefrau von Prinz Carl Philip von Schweden
  • 6. Dezember 1927: Sergio Corbucci, italienischer Filmregisseur
  • 6. Dezember 1976: Lindsay Price, US-amerikanische Schauspielerin
  • 6. Dezember 1963: Ulrich Thomsen, dänischer Schauspieler
  • 6. Dezember 1920: Dave Brubeck, US-amerikanischer Jazzpianist, Komponist und Bandleader
  • 6. Dezember 1953: Tom Hulce, US-amerikanischer Schauspieler (“Amadeus”)
  • 6. Dezember 1956: Hans Kammerlander, italienischer Extrembergsteiger und Autor
  • 6. Dezember 1986: Sean Edwards, britischer Automobilrennfahrer
  • 6. Dezember 1969: Jörg Heinrich, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1998
  • 6. Dezember 1892: Lina Carstens, deutsche Film- und Theaterschauspielerin
  • 7. Dezember 1989: Nicholas Hoult, britischer Film- und Theaterschauspieler
  • 7. Dezember 1965: Jeffrey Wright, US-amerikanischer Schauspieler
  • 7. Dezember 1975: Denise Zich, deutsche Schauspielerin und ehemalige Sängerin
  • 7. Dezember 1974: Franziska Knuppe, deutsches Model
  • 7. Dezember 1972: Hermann Maier, ehemaliger österreichischer Skirennläufer sowie mehrfacher Weltmeister und Olympiasieger
  • 7. Dezember 1971: Hoss Power, deutscher Sänger (Band “Boss Hoss”)
  • 7. Dezember 1988: Emily Browning, australische Schauspielerin (“Lemony Snicket”)
  • 7. Dezember 1932: Ellen Burstyn, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 7. Dezember 1949: Tom Waits, US-amerikanischer Sänger, Komponist, Schauspieler und Autor
  • 7. Dezember 1988: Jens Schöngarth, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 7. Dezember 1987: Aaron Carter, US-amerikanischer Popsänger
  • 7. Dezember 1915: Eli Wallach, US-amerikanischer Schauspieler
  • 7. Dezember 1964: Ilse Aigner, deutsche Politikerin (CSU), Bundesministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (Stand 2013)
  • 7. Dezember 1918: Max Merkel, österreichischer Fußballtrainer und “Meistermacher”
  • 7. Dezember 1980: Clemens Fritz, deutscher Fußball-Nationalspieler, EM 2008
  • 7. Dezember 1979: Jennifer Carpenter, US-amerikanische Schauspielerin
  • 7. Dezember 1966: C. Thomas Howell, US-amerikanischer Schauspieler und Filmregisseur
  • 7. Dezember 1924: Mário Soares, portugiesischer Politiker und Staatspräsident
  • 8. Dezember 1993: AnnaSophia Robb, US-amerikanische Schauspielerin
  • 8. Dezember 1944: George Baker, niederländischer Sänger (“George Baker Selection”)
  • 8. Dezember 1937: James MacArthur, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. Dezember 1982: Nicki Minaj, US-amerikanische Rapperin, R&B-Sängerin und Songwriterin
  • 8. Dezember 1964: Richard David Precht, deutscher Philosoph und Publizist
  • 8. Dezember 1865: Jean Sibelius, finnischer Komponist
  • 8. Dezember 1978: Ian Somerhalder, US-amerikanischer Schauspieler (“Vampire Diaries”)
  • 8. Dezember 1911: Lee J. Cobb, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. Dezember 1953: Kim Basinger, US-amerikanische Schauspielerin
  • 8. Dezember 1964: Teri Hatcher, US-amerikanische Schauspielerin (“Desperate Housewives”)
  • 8. Dezember 1984: Dustin Brown, deutscher Tennisspieler
  • 8. Dezember 1951: Hans-Ulrich Jörges, deutscher Journalist
  • 8. Dezember 1925: Sammy Davis junior, US-amerikanischer Sänger, Tänzer und Schauspieler
  • 8. Dezember 1947: Gregg Allman, US-amerikanischer Rockmusiker
  • 8. Dezember 1916: Richard Fleischer, US-amerikanischer Film-Regisseur und Oscar-Preisträger
  • 8. Dezember 1930: Maximilian Schell, österreichischer Schauspieler, Oscarpreisträger, Regisseur und Produzent
  • 8. Dezember 1983: Enissa Amani, deutsch-iranische Comedienne und Moderatorin (Teilnehmerin “Let’s Dance” 2015)
  • 8. Dezember 1922: Gerhard Löwenthal, Journalist, ZDF-Politmoderator
  • 8. Dezember 1926: Joachim Fest, deutscher Historiker und Journalist
  • 8. Dezember 1966: Sinead OʼConnor, irische Musikerin und Sängerin
  • 8. Dezember 1936: Helmut Markwort, deutscher Journalist und Medienmanager
  • 8. Dezember 1936: David Carradine, US-amerikanischer Schauspieler
  • 8. Dezember 1937: Margot Werner, Österreichische Balletttänzerin und Chansonsängerin (beging Selbstmord)
  • 8. Dezember 1955: Martin Semmelrogge, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 8. Dezember 1943: Jim Morrison, US-amerikanischer Sänger (“The Doors”) und Lyriker
  • 9. Dezember 1964: Hape Kerkeling, deutscher Komiker, Autor, Moderator und Schauspieler,
  • 9. Dezember 1964: Johannes B. Kerner, deutscher Fernsehmoderator
  • 9. Dezember 1964: Michael Müller, deutscher Politiker und seit 11.12.2014 regierender Bürgermeister von Berlin
  • 9. Dezember 1954: Jean-Claude Juncker, luxemburgischer Politiker und Vorsitzender der EURO-Gruppe (Stand 2013)
  • 9. Dezember 1955: Anne Haigis, deutsche Musikerin und Sängerin
  • 9. Dezember 1957: Donny Osmond, US-amerikanischer Musiker, Moderator und Schauspieler
  • 9. Dezember 1991: Johannes Rydzek, deutscher Nordischer Kombinierer und Weltmeister 2015
  • 9. Dezember 1928: Dick Van Patten, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. Dezember 1990: LaFee, deutsche Pop-Rock-Sängerin (bürgerlicher Name: Christina Klein)
  • 9. Dezember 1909: Douglas Fairbanks jr., US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 9. Dezember 1980: Simon Helberg, US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Filmproduzent
  • 9. Dezember 1951: Angelika Milster, deutsche Sängerin, Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 9. Dezember 1916: Kirk Douglas, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. Dezember 1934: Morten Grunwald, dänischer Schauspieler und Regisseur (“Die Olsenbande”)
  • 9. Dezember 1946: Erich Beer, deutscher Fußball-Nationalspieler, WM 1978
  • 9. Dezember 1950: Wolfgang Fierek, deutscher Schauspieler und Schlagersänger
  • 9. Dezember 1929: John Cassavetes, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 9. Dezember 1978: Jesse Metcalfe, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. Dezember 1950: Joan Armatrading, britische Sängerin
  • 9. Dezember 1934: Judi Dench, britische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 9. Dezember 1868: Fritz Haber, deutscher Chemiker und Nobelpreisträger für Chemie
  • 9. Dezember 1953: John Malkovich, US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent
  • 9. Dezember 1941: Beau Bridges, US-amerikanischer Schauspieler
  • 9. Dezember 1926: Erhard Eppler, deutscher Politiker (SPD)
  • 9. Dezember 1914: Walter Jokisch, deutscher Schauspieler
  • 9. Dezember 1987: Ádám Szalai, ungarischer Fußballspieler
  • 10. Dezember 1941: Günter Willumeit, deutscher Humorist, Parodist, Entertainer und Zahnarzt
  • 10. Dezember 1974: Meg White, US-amerikanische Musikerin (Band “The White Stripes”)
  • 10. Dezember 1944: Andris Berzins, lettischer Staatspräsident (Stand 2013)
  • 10. Dezember 1966: Jennifer Nitsch, deutsche Schauspielerin
  • 10. Dezember 1960: Kenneth Branagh, britischer Schauspieler und Regisseur
  • 10. Dezember 1977: Emmanuelle Chriqui, kanadische Schauspielerin
  • 10. Dezember 1923: Harold Gould, US-amerikanischer Schauspieler
  • 10. Dezember 1977: Andrea Henkel, ehem. deutsche Biathletin und Olympiasiegerin
  • 10. Dezember 1928: Dan Blocker, US-amerikanischer Schauspieler
  • 10. Dezember 1958: Cornelia Funke, deutsche Kinder- und Jugendbuchautorin
  • 10. Dezember 1972: Brian Molko, britisch-amerikanischer Musiker und Frontmann der Band “Placebo”
  • 10. Dezember 1941: Fionnula Flanagan, irisch-/US-amerikanische Schauspielerin und Emmy-Preisträgerin
  • 10. Dezember 1891: Nelly Sachs, deutsch-schwedische Schriftstellerin und Literatur-Nobelpreisträgerin
  • 10. Dezember 1957: Michael Clarke Duncan, US-amerikanischer Schauspieler (“The Green Mile”)
  • 10. Dezember 1941: Peter Sarstedt, britischer Singer-Songwriter und Gitarrist
  • 10. Dezember 1907: Amedeo Nazzari, italienischer Schauspieler
  • 10. Dezember 1964: Frank Jacobsen, deutscher Schauspieler
  • 10. Dezember 1941: Joachim Kerzel, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (deutsche Stimme von Jack Nicholson und Anthony Hopkins)
  • 10. Dezember 1933: Mako, japanischer Schauspieler
  • 11. Dezember 1912: Carlo Ponti, italienischer Filmproduzent (“Doktor Schiwago”)
  • 11. Dezember 1943: John Kerry, US-amerikanischer Politiker und 68. Außenminister der Vereinigten Staaten
  • 11. Dezember 1967: Michael (Michi) Beck, deutscher Musiker (“Die Fantastischen Vier”)
  • 11. Dezember 1913: Jean Marais, französischer Schauspieler (“Fantomas”) und Bildhauer
  • 11. Dezember 1935: Pranab Mukherjee, indischer Politiker und Präsident Indiens (Stand 2013)
  • 11. Dezember 1962: Denise Biellmann, ehemalige Eiskunstläuferin und Weltmeisterin
  • 11. Dezember 1954: Jermaine Jackson, US-amerikanischer Sänger
  • 11. Dezember 1958: Dominic Raacke, deutscher Schauspieler
  • 11. Dezember 1924: Heinz Schenk, deutscher Showmaster und Schauspieler
  • 11. Dezember 1973: Mos Def, US-amerikanischer Hip-Hop-Musiker und Schauspieler
  • 11. Dezember 1918: Alexander Solschenizyn, russischer Schriftsteller, Nobelpreisträger für Literatur
  • 11. Dezember 1944: Michael Lang, US-amerikanischer Musikproduzent (organisierte das “Woodstock”-Festival)
  • 11. Dezember 1963: Claudia Kohde-Kilsch, ehemalige deutsche Tennisspielerin und Politikerin
  • 11. Dezember 1931: Rita Moreno, puertoricanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 11. Dezember 1971: Steffen Hallaschka, deutscher Moderator
  • 11. Dezember 1882: Max Born, deutscher Mathematiker und Physiker
  • 11. Dezember 1931: Bhagwan Shree Rajneesh, indischer Philosoph und Sektenführer
  • 11. Dezember 1886: Victor McLaglen, britisch-US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 11. Dezember 1986: Sascha Koslowski, YouTube-Star und Mitglied des Komikerduos “DieAussenseiter”
  • 11. Dezember 1996: Jack Griffo, US-amerikanischer Schauspieler
  • 11. Dezember 1843: Robert Koch, deutscher Mediziner und Mikrobiologe
  • 11. Dezember 1950: Christina Onassis, Tochter des griechischen Reeders Aristoteles Onassis
  • 11. Dezember 1942: Frank Schöbel, deutscher Schlagersänger
  • 11. Dezember 1988: Sarah Brandner, deutsche Moderatorin, Schauspielerin und Model
  • 11. Dezember 1930: Jean-Louis Trintignant, französischer Schauspieler und Filmregisseur
  • 12. Dezember 1975: Mayim Bialik, US-amerikanische Schauspielerin (Serie “Big Bang Theory”)
  • 12. Dezember 1930: Günter Mack, deutscher Schauspieler
  • 12. Dezember 1946: Emerson Fittipaldi, brasilianischer Automobilrennfahrer und Formel-1-Weltmeister
  • 12. Dezember 1927: Honor Blackman, britische Schauspielerin (Bond-Girl in “Goldfinger”)
  • 12. Dezember 1960: Volker Beck, deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)
  • 12. Dezember 1915: Frank Sinatra, US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Entertainer
  • 12. Dezember 1919: Fritz Muliar, österreichischer Schauspieler
  • 12. Dezember 1938: Connie Francis, US-amerikanische Pop- und Schlagersängerin
  • 12. Dezember 1970: Jennifer Connelly, US-amerikanische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 12. Dezember 1990: Prince Damien, deutscher Sänger, Songwriter, Tänzer und Tanzlehrer
  • 12. Dezember 1977: Arzu Bazman, deutsche Schauspielerin und Model
  • 12. Dezember 1970: Mädchen Amick, US-amerikanische Schauspielerin
  • 12. Dezember 1902: Rose Renée Roth, österreichische Schauspielerin
  • 12. Dezember 1893: Edward G. Robinson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 12. Dezember 1892: Liesl Karlstadt, deutsche Schauspielerin
  • 12. Dezember 1942: Günter Cisco Berndt, deutscher Sänger und Gründer der Band “Truck Stop”
  • 12. Dezember 1948: Tom Wilkinson, britischer Schauspieler
  • 12. Dezember 1962: Max Raabe, deutscher Sänger (“Palast-Orchester”)
  • 12. Dezember 1863: Edvard Munch, norwegischer Maler und Grafiker
  • 12. Dezember 1862: Bruce Ismay, Direktor der Reederei “White Star Line” (Titanic)
  • 12. Dezember 1943: Renate Schmidt, deutsche Politikerin (SPD)
  • 12. Dezember 1940: Dionne Warwick, US-amerikanische Sängerin
  • 12. Dezember 1957: Tom Gerhardt, deutscher Komiker und Schauspieler
  • 13. Dezember 1937: Paul Maar, deutscher Kinderbuchautor
  • 13. Dezember 1965: Kristiane Backer, deutsche Moderatorin
  • 13. Dezember 1953: Ben Bernanke, US-amerikanischer Notenbankchef (2012)
  • 13. Dezember 1949: Manfred Bleskin, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 13. Dezember 1967: Jamie Foxx, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 13. Dezember 1970: Gerlinde Kaltenbrunner, österreichische Bergsteigerin
  • 13. Dezember 1943: Gertraud Jesserer, österreichische Schauspielerin
  • 13. Dezember 1943: Jutta Lampe, deutsche Theater- und Filmschauspielerin
  • 13. Dezember 1981: Amy Lee, US-amerikanische Sängerin, Pianistin und Songwriterin
  • 13. Dezember 1964: Dieter Eilts, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler und -Trainer, Europameister 1996
  • 13. Dezember 1938: Heino, deutscher Schlagersänger
  • 13. Dezember 1989: Taylor Swift, US-amerikanische Sängerin und Grammy-Preisträgerin
  • 13. Dezember 1957: Steve Buscemi, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
  • 13. Dezember 1915: Curd Jürgens, deutsch-österreichischer Bühnen- und Film-Schauspieler
  • 13. Dezember 1910: Van Heflin, US-amerikanischer Schauspieler
  • 13. Dezember 1925: Dick van Dyke, US-amerikanischer Fernseh- und Filmschauspieler, Entertainer und Komiker
  • 13. Dezember 1929: Christopher Plummer, kanadischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 13. Dezember 1930: Robert Prosky, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. Dezember 1959: Paul Frielinghaus, deutscher Schauspieler
  • 14. Dezember 1956: Erhard Wunderlich, deutscher Handballspieler
  • 14. Dezember 1971: Tanja Wedhorn, deutsche Schauspielerin
  • 14. Dezember 1988: Anna-Maria Zimmermann, deutsche Sängerin (bekannt geworden durch “DSDS”)
  • 14. Dezember 1951: Mike Krüger, deutscher Komiker, Kabarettist und Sänger
  • 14. Dezember 1914: Karl Carstens, deutscher Politiker und Bundespräsident
  • 14. Dezember 1985: Jakub Błaszczykowski, polnischer Fußballspieler
  • 14. Dezember 1884: Erich Ponto, deutscher Schauspieler
  • 14. Dezember 1975: KaDee Strickland, US-amerikanische Schauspielerin (“Private Practice”)
  • 14. Dezember 1984: Jackson Rathbone, US-amerikanischer Schauspieler (“Twilight”)
  • 14. Dezember 1919: Agnes Fink, deutsch-schweizer Schauspielerin
  • 14. Dezember 1946: Jane Birkin, britische Schauspielerin und Sängerin
  • 14. Dezember 1944: Michael Glos, deutscher Politiker (CSU)
  • 14. Dezember 1956: Béla Réthy, deutscher Sportjournalist und Kommentator
  • 14. Dezember 1935: Lee Remick, US-amerikanische Schauspielerin
  • 14. Dezember 1935: Lewis Arquette, US-amerikanischer Schauspieler
  • 14. Dezember 1962: Bela B., deutscher Rockmusiker (“Die Ärzte”)
  • 14. Dezember 1952: Tamara Danz, deutsche Sängerin (Band “Silly”)
  • 14. Dezember 1966: Dennenesch Zoudé, deutsche Schauspielerin
  • 14. Dezember 1954: Eva Mattes, österreichische Schauspielerin
  • 14. Dezember 1988: Vanessa Hudgens, US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Model
  • 14. Dezember 1969: Natascha McElhone, britische Schauspielerin
  • 15. Dezember 1981: Michelle Dockery, britische Schauspielerin (“Anna Karenina”)
  • 15. Dezember 1982: Charlie Cox, britischer Schauspieler
  • 15. Dezember 1921: Evelyn Künneke, deutsche Sängerin und Schauspielerin
  • 15. Dezember 1983: Camilla Luddington, britische Schauspielerin (Serie “Grey’s Anatomy”)
  • 15. Dezember 1970: Michael Shanks, kanadischer Schauspieler
  • 15. Dezember 1948: Cassandra Harris, australische Schauspielerin
  • 15. Dezember 1918: Jeff Chandler, US-amerikanischer Schauspieler
  • 15. Dezember 1940: Barbara Valentin, deutsche Schauspielerin
  • 15. Dezember 1892: Jean Paul Getty, US-amerikanischer Öl-Tycoon, Industrieller und Kunstmäzen
  • 15. Dezember 1907: Oscar Niemeyer, brasilianischer Star-Architekt
  • 15. Dezember 1928: Friedensreich Hundertwasser, österreichischer Maler und Architekt
  • 15. Dezember 1997: Lina Larissa Strahl, deutsche Singer-Songwriterin und Schauspielerin
  • 15. Dezember 1925: Günther Ungeheuer, deutscher Schauspieler
  • 15. Dezember 1923: Inge Keller, deutsche Schauspielerin
  • 15. Dezember 1832: Alexandre Gustave Eiffel, französischer Ingenieur und Erbauer des Eiffelturms
  • 15. Dezember 1922: Angelika Hauff, österreichische Schauspielerin
  • 15. Dezember 1955: Renate Künast, deutsche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen)
  • 15. Dezember 1949: Don Johnson, US-amerikanischer Schauspieler und Sänger
  • 15. Dezember 1920: Vlastimil Brodský, tschechischer Schauspieler (“Pan Tau”)
  • 15. Dezember 1979: Adam Brody, US-amerikanischer Schauspieler (Serie “O.C., California”)
  • 16. Dezember 1963: Benjamin Bratt, US-amerikanischer Schauspieler (Serien “Private Practice”, “24”)
  • 16. Dezember 1972: Julia Klöckner, deutsche Politikerin und stellv. Vorsitzende der Bundes-CDU
  • 16. Dezember 1866: Wassily Kandinsky, russischer Maler und Grafiker
  • 16. Dezember 1963: Bärbel Schäfer, deutsche Moderatorin und Autorin
  • 16. Dezember 1985: Haftbefehl, deutscher Rapper türkisch-zazaisch-kurdischer Abstammung
  • 16. Dezember 1962: Maruschka Detmers, niederländische Schauspielerin
  • 16. Dezember 1946: Benny Andersson, schwedischer Musiker, Komponist und Musikproduzent (Band “Abba”)
  • 16. Dezember 1964: Heike Drechsler, ehem. deutsche Leichtathletin und Olympiasiegerin
  • 16. Dezember 1984: Theo James, britischer Schauspieler
  • 16. Dezember 1967: Miranda Otto, australische Schauspielerin
  • 16. Dezember 1938: Liv Ullmann, norwegische Schauspielerin und Regisseurin
  • 16. Dezember 1988: Mats Hummels, deutscher Fußball-Nationalspieler und Weltmeister 2014
  • 16. Dezember 1981: Krysten Ritter, US-amerikanische Schauspielerin
  • 16. Dezember 1949: Billy Gibbons, US-amerikanischer Musiker (Band “ZZ Top”)
  • 16. Dezember 1971: Paul van Dyk, deutscher DJ und Musikproduzent
  • 17. Dezember 1981: Tim Wiese, deutscher Fußballtorwart und Wrestler
  • 17. Dezember 1994: Nat Wolff, US-amerikanischer Schauspieler und Musiker
  • 17. Dezember 1936: Klaus Kinkel, ehem. deutscher Politiker (FDP)
  • 17. Dezember 1941: Dave Dee, britischer Sänger (Band “Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick & Tich”)
  • 17. Dezember 1975: Milla Jovovich, US-amerikanisches Fotomodell, Schauspielerin, Musikerin und Songwriterin
  • 17. Dezember 1986: Emma Bell, US-amerikanische Schauspielerin
  • 17. Dezember 1967: Christoph Süß, deutscher Kabarettist und Fernsehmoderator (Magazin “quer”)
  • 17. Dezember 1967: Gigi D’Agostino, italienischer DJ, Remixer und Musikproduzent
  • 17. Dezember 1954: Bill Pullman, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. Dezember 1923: Jürgen Ponto, deutscher Bankmanager (ermordet)
  • 17. Dezember 1974: Giovanni Ribisi, US-amerikanischer Schauspieler
  • 17. Dezember 1944: Bernard Hill, britischer Schauspieler (“Titanic”, “Der Herr der Ringe”)
  • 17. Dezember 1984: Shannon Woodward, US-amerikanische Schauspielerin
  • 17. Dezember 1936: Franziskus, argentinischer Geistlicher und Papst seit 2013
  • 17. Dezember 1930: Armin Mueller-Stahl, deutscher Schauspieler, Musiker, Maler und Schriftsteller
  • 17. Dezember 1960: Jürgen Tarrach, deutscher Schauspieler
  • 17. Dezember 1956: Peter Farrelly, US-amerikanischer Drehbuchautor, Filmproduzent, Filmregisseur und Romanautor
  • 17. Dezember 1969: Laurie Holden, US-amerikanisch-kanadische Schauspielerin
  • 17. Dezember 1947: Wes Studi, US-amerikanischer Schauspieler (“Der mit dem Wolf tanzt”)
  • 17. Dezember 1946: Eugene Levy, kanadischer Schauspieler und Komiker
  • 18. Dezember 1981: Josh Dallas, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. Dezember 1878: Josef Stalin, sowjetischer Politiker und Diktator
  • 18. Dezember 1963: Brad Pitt, US-amerikanischer Schauspieler und Produzent
  • 18. Dezember 1879: Paul Klee, deutscher Maler und Grafiker
  • 18. Dezember 1964: Steve Austin, ehemaliger US-amerikanischer Wrestler und Schauspieler
  • 18. Dezember 1917: Ossie Davis, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. Dezember 1916: Betty Grable, US-amerikanische Schauspielerin, bekanntestes Pin-Up-Girl der 1940er Jahre
  • 18. Dezember 1987: Miki Ando, japanische Eiskunstläuferin (Weltmeisterin 2007 und 2011)
  • 18. Dezember 1913: Willy Brandt, deutscher Politiker, 1969–1974 Bundeskanzler der BRD
  • 18. Dezember 1955: Ray Liotta, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. Dezember 1963: Nino de Angelo, deutscher Schlagersänger italienischer Abstammung
  • 18. Dezember 1941: Horst Krause, deutscher Schauspieler
  • 18. Dezember 1951: Volker Bouffier, deutscher Politiker (CDU), Ministerpräsident von Hessen (Stand 2013)
  • 18. Dezember 1989: Ashley Benson, US-amerikanische Schauspielerin und Model
  • 18. Dezember 1940: Klaus Wennemann, deutscher Schauspieler
  • 18. Dezember 1968: Mario Basler, deutscher Fußballtrainer und ehem. Fußball-Nationalspieler , Europameister 1996
  • 18. Dezember 1968: Casper Van Dien, US-amerikanischer Schauspieler
  • 18. Dezember 1975: Sia, australische Sängerin und Songschreiberin (bürgerlicher Name: Sia Kate Isobelle Furler)
  • 18. Dezember 1956: Elke Best, ehemalige deutsche Schlagersängerin
  • 18. Dezember 1922: Klaus Schwarzkopf, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 18. Dezember 1911: Jules Dassin, US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor, Produzent und Schauspieler
  • 18. Dezember 1978: Katie Holmes, US-amerikanische Schauspielerin
  • 18. Dezember 1946: Steven Spielberg, US-amerikanischer Regisseur und Oscar-Preisträger
  • 18. Dezember 1961: Ben Wettervogel, deutscher Diplom-Meteorologe und Fernsehmoderator beim ZDF (Tod durch Suizid)
  • 18. Dezember 1980: Christina Aguilera, US-amerikanische Sängerin und mehrfache Grammy-Preisträgerin
  • 18. Dezember 1943: Keith Richards, britischer Gitarrist und Songwriter (“Rolling Stones”)
  • 19. Dezember 1923: Gordon Jackson, schottischer Schauspieler
  • 19. Dezember 1964: Ben Becker, deutscher Schauspieler und Sänger
  • 19. Dezember 1987: Patrick Günther, deutscher Schauspieler (“Berlin Tag und Nacht”)
  • 19. Dezember 1900: Géza von Cziffra, deutscher Regisseur und Drehbuchautor
  • 19. Dezember 1941: Lee Myung-bak, Präsident Südkoreas (Stand 2013)
  • 19. Dezember 1941: Maurice White, US-amerikanischer Musiker und Frontmann der Band “Earth, Wind and Fire”
  • 19. Dezember 1980: Jake Gyllenhaal, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 19. Dezember 1985: Stefan Kneer, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 19. Dezember 1942: Rufus, französischer Schauspieler
  • 19. Dezember 1944: Alvin Lee, britischer Gitarrist und Sänger (Band “Ten Years After”)
  • 19. Dezember 1963: Jennifer Beals, US-amerikanische Schauspielerin
  • 19. Dezember 1963: Til Schweiger, deutscher Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor und Produzent
  • 19. Dezember 1967: Jens Lehmann, ehemaliger deutscher Radsportler
  • 19. Dezember 1919: Edda Seippel, deutsche Schauspielerin
  • 19. Dezember 1946: Robert Urich, US-amerikanischer Schauspieler
  • 19. Dezember 1991: Jorge Blanco, mexikanischer Schauspieler, Sänger und Tänzer (Serie “Violetta”)
  • 19. Dezember 1972: Rosa Blasi, US-amerikanische Schauspielerin
  • 19. Dezember 1932: Bernhard Vogel, deutscher Politiker (CDU) und ehem. Ministerpräsident
  • 19. Dezember 1915: Édith Piaf, französische Chansonsängerin
  • 19. Dezember 1925: Tankred Dorst, vielfach ausgezeichneter deutscher Dramatiker und Schriftsteller
  • 19. Dezember 1994: Estelle Balet, Schweizer Freeride-Sportlerin und zweifache Weltmeisterin
  • 19. Dezember 1938: Heinrich August Winkler, deutscher Historiker
  • 19. Dezember 1928: Herbert Bötticher, deutscher Schauspieler
  • 19. Dezember 1902: Ralph Richardson, britischerSchauspieler
  • 19. Dezember 1901: Rudolf Hell, bedeutender deutscher Erfinder
  • 19. Dezember 1925: Tana Schanzara, deutsche Schauspielerin
  • 19. Dezember 1958: Limahl, britischer Popsänger
  • 19. Dezember 1966: Alberto Tomba, ehemaliger italienischer Skirennläufer
  • 19. Dezember 1926: Eckart Dux, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 19. Dezember 1972: Alyssa Milano, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 19. Dezember 1979: Kristanna Loken, US-amerikanische Schauspielerin (“Terminator III”)
  • 19. Dezember 1977: Samy Deluxe, deutscher Rapper (bürgerlicher Name: Samy Sorge)
  • 19. Dezember 1969: Kristy Swanson, US-amerikanische Schauspielerin
  • 19. Dezember 1934: Rudi Carrell, niederländischer Entertainer
  • 20. Dezember 1948: Alan Parsons, britischer Musiker und Produzent
  • 20. Dezember 1972: Joey Kelly, Musiker und Extremsportler US-amerikanisch-irischer Abstammung
  • 20. Dezember 1983: Lara Stone, niederländisches Model
  • 20. Dezember 1946: John Spencer, US-amerikanischer Schauspieler
  • 20. Dezember 1955: Martin Schulz, deutscher Politiker (SPD)
  • 20. Dezember 1921: George Roy Hill, US-amerikanischer Filmregisseur (“Der Clou”)
  • 20. Dezember 1983: Jonah Hill, US-amerikanischer Schauspieler (“Moneyball”)
  • 20. Dezember 1920: Bruni Löbel, deutsche Schauspielerin
  • 20. Dezember 1948: Beatrice Richter, deutsche Schauspielerin, Kabarettistin und Entertainerin (Teilnehmerin “Let’s Dance” 2015)
  • 20. Dezember 1946: Uri Geller, israelischer Bühnenmagier
  • 20. Dezember 1991: Jillian Rose Reed, US-amerikanische Schauspielerin (u.a. Serie “Awkward”)
  • 20. Dezember 1957: Piet Klocke, deutscher Musiker, Kabarettist, Autor und Schauspieler
  • 20. Dezember 1966: Marcus Prinz von Anhalt, deutscher Unternehmer und Nachtclub-Besitzer
  • 20. Dezember 1926: Otto Graf Lambsdorff, deutscher Politiker
  • 20. Dezember 1963: Elena von Spanien, Infantin von Spanien und Tochter von König Juan Carlos I.
  • 21. Dezember 1977: Emmanuel Macron, französischer Politiker
  • 21. Dezember 1959: Florence Griffith-Joyner, US-amerikanische Sprinterin und Olympiasiegerin
  • 21. Dezember 1969: Julie Delpy, französisch-US-amerikanische Schauspielerin, Regisseurin und Sängerin
  • 21. Dezember 1947: Paco de Lucía, spanischer Gitarrist (galt als Großmeister der Flamenco-Gitarre)
  • 21. Dezember 1942: Hu Jintao, chinesischer Politiker und Staatspräsident der Volksrepublik China (2012)
  • 21. Dezember 1919: Ove Sprogøe, dänischer Schauspieler (“Die Olsenbande”)
  • 21. Dezember 1948: Samuel L. Jackson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 21. Dezember 1955: Ute Christensen, deutsche Schauspielerin
  • 21. Dezember 1945: Dietmar Mues, deutscher Schauspieler, Drehbuchautor und Schriftsteller
  • 21. Dezember 1942: Reinhard Mey, deutscher Sänger und Liedermacher
  • 21. Dezember 1955: Jane Kaczmarek, US-amerikanische Schauspielerin (“Malcolm mittendrin”)
  • 21. Dezember 1957: Jürgen Domian, deutscher Autor und ehemaliger Moderator
  • 21. Dezember 1937: Jane Fonda, US-amerikanische Schauspielerin
  • 21. Dezember 1965: Cem Özdemir, deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen)
  • 21. Dezember 1917: Ivor Dean, britischer Schauspieler
  • 21. Dezember 1965: Anke Engelke, deutsche Komikerin, Schauspielerin und Synchronsprecherin
  • 21. Dezember 1946: Carl Wilson, US-amerikanischer Musiker (“The Beach Boys”)
  • 21. Dezember 1982: Tom Payne, britischer Schauspieler (“Der Medicus”)
  • 21. Dezember 1940: Frank Zappa, US-amerikanischer Komponist, Musiker
  • 21. Dezember 1966: Kiefer Sutherland, kanadischer Schauspieler
  • 21. Dezember 1917: Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger
  • 21. Dezember 1954: Chris Evert, ehemalige US-amerikanische Tennisspielerin
  • 21. Dezember 1918: Kurt Waldheim, österreichischer Politiker und Bundespräsident
  • 22. Dezember 1949: Robin Gibb, Britischer Sänger, Komponist und Texter
  • 22. Dezember 1949: Maurice Gibb, US-amerikanischer Sänger (Bee Gees)
  • 22. Dezember 1984: Greg Finley, US-amerikanischer Schauspieler
  • 22. Dezember 1948: Nicolae Timofti, Präsident der Republik Moldau (Stand 2013)
  • 22. Dezember 1989: Jordin Sparks, US-amerikanische Sängerin
  • 22. Dezember 1907: Peggy Ashcroft, britische Schauspielerin und Oscarpreisträgerin
  • 22. Dezember 1972: Vanessa Paradis, französische Sängerin und Schauspielerin
  • 22. Dezember 1944: Reiner Kohler, deutscher Schauspieler
  • 22. Dezember 1899: Gustaf Gründgens, deutscher Schauspieler, Regisseur und Intendant
  • 22. Dezember 1982: Britta Heidemann, deutsche Fechterin
  • 22. Dezember 1858: Giacomo Puccini, italienischer Komponist
  • 22. Dezember 1861: Eugen Märklin, deutscher Unternehmer
  • 22. Dezember 1905: Pierre Brasseur, französischer Schauspieler, Vater von Claude Brasseur
  • 22. Dezember 1993: Meghan Trainor, US-amerikanische Songwriterin und Popsängerin (“All About That Bass”)
  • 22. Dezember 1959: Bernd Schuster, deutscher Fußball-Trainer und ehem. -Nationalspieler, Europameister 1980
  • 22. Dezember 1970: Gary Anderson, schottischer Dartspieler und PDC-Weltmeister 2015
  • 22. Dezember 1968: Dina Meyer, US-amerikanische Schauspielerin
  • 22. Dezember 1962: Ralph Fiennes, britischer Schauspieler
  • 22. Dezember 1930: Lothar Dombrowski, deutscher Journalist und Moderator
  • 23. Dezember 1981: Angelo Kelly, irisch-amerikanischer Sänger, Musiker und Komponist
  • 23. Dezember 1952: Andreas Martin, deutscher Schlagersänger
  • 23. Dezember 1952: Helen Schneider, US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin
  • 23. Dezember 1964: Eddie Vedder, US-amerikanischer Musiker (Band “Pearl Jam”)
  • 23. Dezember 1978: Estella Warren, kanadische Schauspielerin und Model
  • 23. Dezember 1969: Angelika Neuner, ehemalige österreichische Rennrodlerin
  • 23. Dezember 1890: Willy Baumgärtner, deutscher Fußballspieler und jüngster Nationalspieler
  • 23. Dezember 1975: Sebastian Krämer, deutscher Liedermacher und Kabarettist
  • 23. Dezember 1908: Yousuf Karsh, kanadischer Fotograf, der zu den bedeutendsten Porträtfotografen des 20. Jahrhunderts zählt
  • 23. Dezember 1911: James Gregory, US-amerikanischer Schauspieler
  • 23. Dezember 1979: Holly Madison, US-amerikanisches Model
  • 23. Dezember 1991: Rebecca Mir, deutsche Moderatorin und Model (gewann bei “Germany’s Next Topmodel”)
  • 23. Dezember 1967: Carla Bruni, französische Musikerin und ehem. Model (Ehefrau des ehem. französischen Ministerpräsidenten Sarkozy)
  • 23. Dezember 1918: Helmut Schmidt, deutscher Politiker (SPD) und 5. Bundeskanzler
  • 23. Dezember 1925: Harry Guardino, US-amerikanischer Film- und Theaterschauspieler
  • 23. Dezember 1929: Chet Baker, US-amerikanischer Jazzmusiker, Sänger und Komponist
  • 23. Dezember 1933: Akihito, japanischer Tenno (Kaiser), Stand 2012
  • 23. Dezember 1936: Monika Peitsch, deutsche Schauspielerin
  • 23. Dezember 1943: Harry Shearer, US-amerikanischer Schauspieler und Drehbuchautor
  • 23. Dezember 1943: Silvia von Schweden, schwedische Adelige und Königin von Schweden
  • 24. Dezember 1954: Ulrike Kriener, deutsche Schauspielerin
  • 24. Dezember 1922: Ava Gardner, US-amerikanische Schauspielerin
  • 24. Dezember 1927: Angelika Schrobsdorff, deutsche Schriftstellerin
  • 24. Dezember 1941: Hans Eichel, deutscher Politiker (SPD) und ehem. Bundesfinanzminister
  • 24. Dezember 1964: Bernd Michael Lade, deutscher Schauspieler und Musiker
  • 24. Dezember 1943: Tarja Halonen, finnische Politikerin und Staatsoberhaupt von Finnland (Stand 2013)
  • 24. Dezember 1971: Ricky Martin, puerto-ricanischer Pop-Sänger und Schauspieler
  • 24. Dezember 1963: Olaf Berger, deutscher Schlagersänger und Moderator
  • 24. Dezember 1914: Herbert Reinecker, deutscher Drehbuchautor (Der Kommissar, Derrick)
  • 24. Dezember 1910: Max Miedinger, Schweizer Grafiker, entwarf die Schrift “Helvetica”
  • 24. Dezember 1957: Hamid Karzai, Präsident von Afghanistan (Stand 2013)
  • 24. Dezember 1973: Stephenie Meyer, US-amerikanische Jugendbuchautorin (“Twilight”-Serie)
  • 24. Dezember 1985: Christina Schwanitz, deutsche Kugelstoßerin
  • 24. Dezember 1888: Michael Curtiz, ungarisch-amerikanischer Filmregisseur
  • 24. Dezember 1905: Howard Hughes, US-amerikanischer Unternehmer und Luftfahrtpionier
  • 24. Dezember 1945: Lemmy Kilmister, britischer Sänger und Gründer der Band “Motörhead”
  • 24. Dezember 1991: Louis Tomlinson, britischer Sänger (Boyband “One Direction”)
  • 24. Dezember 1944: Erhard Keller, ehem. deutscher Eisschnellläufer und zweifacher Olympiasieger
  • 24. Dezember 1955: Hans Söllner, deutscher Liedermacher
  • 25. Dezember 1968: Helena Christensen, dänisches Fotomodell
  • 25. Dezember 1925: Jürgen Roland, deutscher Filmregisseur
  • 25. Dezember 1972: Sabine Kuegler, deutsche Schriftstellerin
  • 25. Dezember 1878: Louis Chevrolet, US-amerikanischer Autorennfahrer und Unternehmer
  • 25. Dezember 1899: Humphrey Bogart, US-amerikanischer Filmschauspieler
  • 25. Dezember 1943: Hanna Schygulla, deutsche Schauspielerin und Sängerin
  • 25. Dezember 1954: Annie Lennox, schottische Sängerin und Songwriterin
  • 25. Dezember 1973: Nova Meierhenrich, deutsche Moderatorin und Schauspielerin
  • 25. Dezember 1967: Yasmin Fahimi, deutsche Politikerin (SPD)
  • 25. Dezember 1949: Sissy Spacek, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 25. Dezember 1918: Anwar as-Sadat, ägyptischer Staatsmann u. Friedensnobelpreisträger (ermordet)
  • 25. Dezember 1978: Jasmin Gerat, deutsche Schauspielerin und Moderatorin
  • 25. Dezember 1907: Cab Calloway, US-amerikanischer Jazz-Sänger, Saxophonist und Bandleader
  • 25. Dezember 1971: Justin Trudeau, kanadischer Politiker und 23. Premierminister Kanadas
  • 25. Dezember 1971: Dido, britische Popsängerin und Echo-Preisträgerin
  • 25. Dezember 1913: Henri Nannen, deutscher Verleger und Publizist
  • 25. Dezember 1952: CCH Pounder, guineisch-amerikanische Film- und Fernsehschauspielerin
  • 25. Dezember 1969: AnNa R., deutsche Sängerin (Band “Rosenstolz”)
  • 26. Dezember 1953: Toomas Hendrik Ilves, estnischer Politiker und Staatspräsident der Republik Estland (Stand 2013)
  • 26. Dezember 1948: Heinz Werner Kraehkamp, deutscher Schauspieler, Kabarettist, Autor und Theaterregisseur
  • 26. Dezember 1985: Beth Behrs, US-amerikanische Schauspielerin
  • 26. Dezember 1914: Annemarie Wendl, deutsche Schauspielerin
  • 26. Dezember 1959: Wolfgang Rolff, deutscher Fußball-Trainer und ehem. -Nationalspieler, WM 1986
  • 26. Dezember 1974: Julia Koschitz, österreichische Schauspielerin
  • 26. Dezember 1997: Lisa-Marie Koroll, deutsche Schauspielerin
  • 26. Dezember 1930: Donald Moffat, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Dezember 1963: Lars Ulrich, dänisch-US-amerikanischer Musiker und Gründungsmitglied der Band “Metallica”
  • 26. Dezember 1976: Cora Schumacher, deutsche Autorennfahrerin und Moderatorin sowie Ehefrau von Ralf Schumacher (Teilnehmerin “Let’s Dance” 2015)
  • 26. Dezember 1961: Jörg Schüttauf, deutscher Schauspieler
  • 26. Dezember 1891: Henry Miller, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 26. Dezember 1903: Elisha Cook jr., US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Dezember 1982: Aksel Lund Svindal, norwegischer Skirennläufer
  • 26. Dezember 1893: Mao Tse Tung, chinesischer Politiker
  • 26. Dezember 1946: Uli Stein, deutscher Cartoonist
  • 26. Dezember 1990: Andy Sixx, US-amerikanischer Sänger
  • 26. Dezember 1981: Johannes Oerding, deutscher Sänger und Songwriter
  • 26. Dezember 1914: Richard Widmark, US-amerikanischer Schauspieler
  • 26. Dezember 1971: Alexandra Rapaport, schwedische Schauspielerin
  • 26. Dezember 1971: Jared Leto, US-amerikanischer Schauspieler, Oscar-Preisträger und Musiker (Band “30 Seconds to Mars”)
  • 26. Dezember 1992: Jade Thirwall, britische Sängerin und Mitglied der Girlgroup “Little Mix”
  • 26. Dezember 1947: Peter Sattmann, deutscher Schauspieler und Musiker
  • 26. Dezember 1994: Luisa Hartema, deutsches Model (gewann 2012 bei “Germany’s Next Topmodel”)
  • 26. Dezember 1955: Ulrich Meyer, deutscher Journalist und Fernsehmoderator
  • 26. Dezember 1986: Kit Harington, britischer Schauspieler (Serie “Game of Thrones”)
  • 26. Dezember 1969: Thomas Linke, deutscher Fußball-Nationalspieler, Vize-Weltmeister 2002
  • 27. Dezember 1980: Nina Moghaddam, deutsche Fernsehmoderatorin und Moderatorin
  • 27. Dezember 1971: Sabine Spitz, deutsche Radrennfahrerin, Weltmeisterin und Olympiasiegerin
  • 27. Dezember 1939: Michael Gahr, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher
  • 27. Dezember 1939: John Amos, US-amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler (“Roots”)
  • 27. Dezember 1896: Carl Zuckmayer, deutscher Schriftsteller
  • 27. Dezember 1901: Marlene Dietrich, deutsch-US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin
  • 27. Dezember 1948: Gérard Depardieu, französischer Schauspieler
  • 27. Dezember 1958: Florian Martens, deutscher Schauspieler
  • 27. Dezember 1978: Antje Buschschulte, ehemalige deutsche Schwimmerin und mehrfache Weltmeisterin
  • 27. Dezember 1960: Maryam DʼAbo, britische Schauspielerin
  • 27. Dezember 1952: David Knopfler, schottischer Musiker (Band “Dire Straits”)
  • 27. Dezember 1990: Milos Raonic, kanadischer Tennisspieler (Top-Ten Weltrangliste 2015)
  • 27. Dezember 1981: Emilie de Ravin, australische Schauspielerin (“Remember me”)
  • 27. Dezember 1991: Chloe Bridges, US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Pianistin
  • 27. Dezember 1925: Michel Piccoli, französischer Film- und Theater-Schauspieler
  • 27. Dezember 1988: Hayley Williams, US-amerikanische Sängerin, Keyboarderin und Frontfrau der Band “Paramore”
  • 27. Dezember 1943: Stephan Sulke, Schweizer Liedermacher
  • 27. Dezember 1949: Klaus Fischer, ehem. deutscher Fußball-Nationalspieler und -Trainer, Vize-Weltmeister 1982
  • 27. Dezember 1961: Guido Westerwelle, deutscher Politiker (FDP)
  • 27. Dezember 1934: Larissa Latynina, ehem. sowjetische Kunstturnerin und mehrfache Olympiasiegerin
  • 27. Dezember 1985: Logan Bailly, belgischer Fußballtorhüter
  • 27. Dezember 1975: Heather O’Rourke, US-amerikanische Filmschauspielerin
  • 27. Dezember 1991: Jimi Blue Ochsenknecht, deutscher Schauspieler und Rapper
  • 28. Dezember 1979: Noomi Rapace, schwedische Schauspielerin
  • 28. Dezember 1907: Erich Mielke, deutscher SED-Politiker und Minister für Staatssicherheit der DDR
  • 28. Dezember 1997: Nash Grier, US-amerikanischer Video-Künstler
  • 28. Dezember 1904: Joseph Offenbach, deutscher Schauspieler
  • 28. Dezember 1962: Michel Petrucciani, französischer Jazzpianist
  • 28. Dezember 1981: Sienna Miller, britisch-amerikanische Schauspielerin, Modedesignerin und Model
  • 28. Dezember 1888: Friedrich Wilhelm Murnau, bedeutender deutscher Regisseur der Stummfilmära
  • 28. Dezember 1856: Woodrow Wilson, 28. Präsident der Vereinigten Staaten
  • 28. Dezember 1953: Richard Clayderman, französischer Pianist
  • 28. Dezember 1954: Denzel Washington, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Produzent
  • 28. Dezember 1955: Liu Xiaobo, chinesischer Schriftsteller, Systemkritiker, Menschenrechtler und Friedensnobelpreisträger
  • 28. Dezember 1939: Michael Hinz, deutscher Schauspieler
  • 28. Dezember 1956: Nigel Kennedy, britischer Violinist
  • 28. Dezember 1934: Maggie Smith, britische Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin
  • 28. Dezember 1932: Nichelle Nichols, US-amerikanische Schauspielerin
  • 28. Dezember 1974: Kay-Sölve Richter, deutsche TV-Journalistin und Moderatorin
  • 28. Dezember 1992: Erik Schmidt, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 28. Dezember 1930: Franzl Lang, deutscher Sänger, Jodler, Gitarrist und Akkordeonspieler
  • 28. Dezember 1925: Hildegard Knef, deutsche Schauspielerin
  • 28. Dezember 1976: Joe Manganiello, US-amerikanischer Schauspieler (Serien “How I Met Your Mother”, “True Blood”)
  • 28. Dezember 1924: Paul Albert Krumm, deutscher Schauspieler
  • 28. Dezember 1922: Ivan Desny, französisch-deutscher Schauspieler
  • 28. Dezember 1922: Stan Lee, US-amerikanischer Comicautor (Marvel-Comics)
  • 28. Dezember 1978: John Legend, US-amerikanischer R&B-Musiker und -Songwriter sowie Oscar-Preisträger
  • 29. Dezember 1959: Patricia Clarkson, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. Dezember 1988: Josef Ferstl, deutscher Skirennläufer
  • 29. Dezember 1953: Matthias Platzeck, deutscher Politiker (SPD)
  • 29. Dezember 1946: Marianne Faithfull, britische Musikerin und Schauspielerin
  • 29. Dezember 1967: Andy Wachowski, US-amerikanischer Drehbuchautor und Filmregisseur (“Matrix”-Trilogie)
  • 29. Dezember 1937: Dieter Thomas Heck, deutscher Showmaster, Produzent und Entertainer
  • 29. Dezember 1942: Cordula Trantow, deutsche Schauspielerin, Regisseurin und Intendantin
  • 29. Dezember 1966: Alexandra Kamp, deutsche Schauspielerin
  • 29. Dezember 1936: Mary Tyler Moore, US-amerikanische Schauspielerin und Produzentin
  • 29. Dezember 1989: Kei Nishikori, japanischer Tennisspieler (Top-Ten Weltrangliste 2014/15)
  • 29. Dezember 1989: Jane Levy, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. Dezember 1947: Ted Danson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 29. Dezember 1972: Eva Haßmann, deutsche Schauspielerin
  • 29. Dezember 1972: Jude Law, britischer Schauspieler
  • 29. Dezember 1969: Jennifer Ehle, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. Dezember 1963: Graciano Rocchigiani, deutscher Boxer
  • 29. Dezember 1982: Alison Brie, US-amerikanische Schauspielerin
  • 29. Dezember 1938: Jon Voight, US-amerikanischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 30. Dezember 1927: Robert Hossein, französischer Schauspieler und Filmregisseur
  • 30. Dezember 1928: Bo Diddley, US-amerikanischer Rock ‘n’ Roll- und Bluesmusiker
  • 30. Dezember 1975: Tiger Woods, US-amerikanischer Profigolfer
  • 30. Dezember 1865: Rudyard Kipling, britischer Schriftsteller (“Das Dschungelbuch”)
  • 30. Dezember 1906: Carol Reed, britischer Filmregisseur und Oscarpreisträger
  • 30. Dezember 1946: Patti Smith, US-amerikanische Punk- und Rockmusikerin
  • 30. Dezember 1959: Tracey Ullman, britische Schauspielerin und Sängerin
  • 30. Dezember 1961: Ben Johnson, ehem. kanadischer Leichtathlet jamaikanischer Herkunft
  • 30. Dezember 1969: Jay Kay, britischer Musiker und Sänger der Band Jamiroquai
  • 30. Dezember 1968: Thomas D, deutscher Musiker und Mitglied der “Fantastischen Vier”
  • 30. Dezember 1920: Jack Lord, US-amerikanischer Schauspieler
  • 30. Dezember 1935: Wolfgang Dauner, deutscher Jazz-Pianist und Filmkomponist
  • 30. Dezember 1975: Katja Suding, deutsche Politikerin (FDP)
  • 30. Dezember 1923: Jacques Dynam, französischer Schauspieler
  • 30. Dezember 1942: Fred Ward, US-amerikanischer Schauspieler
  • 30. Dezember 1946: Berti Vogts, ehem. deutscher Fußballspieler und -trainer
  • 30. Dezember 1986: Ellie Goulding, britische Singer-Songwriterin
  • 30. Dezember 1979: Alexa Feser, deutsche Sängerin und Songwriterin
  • 30. Dezember 1967: Thorsten Schröder, deutscher Journalist und Moderator
  • 30. Dezember 1966: Thomas Rath, deutscher Modedesigner und Moderator
  • 30. Dezember 1947: Jeff Lynne, britischer Musiker und Musikproduzent (“Electric Light Orchestra”)
  • 30. Dezember 1982: Andreas Nowak, deutscher Schlagzeuger (Band “Silbermond”)
  • 31. Dezember 1869: Henri Matisse, französischer Maler, Grafiker, Zeichner und Bildhauer
  • 31. Dezember 1959: Val Kilmer, US-amerikanischer Schauspieler
  • 31. Dezember 1965: Nicholas Sparks, US-amerikanischer Schriftsteller
  • 31. Dezember 1948: Donna Summer, US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin
  • 31. Dezember 1931: Mildred Scheel, Gründerin der Deutschen Krebshilfe und Frau des ehem. Bundespräsidenten Walter Scheel
  • 31. Dezember 1985: Jan Smit, niederländischer Sänger
  • 31. Dezember 1947: Tim Matheson, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Produzent
  • 31. Dezember 1936: Werner Leismann, deutscher Sänger (Schlagerduo “Renate und Werner Leismann”)
  • 31. Dezember 1936: Siw Malmkvist, schwedische Schlagersängerin und Schauspielerin
  • 31. Dezember 1937: Anthony Hopkins, britischer Schauspieler und Oscar-Preisträger
  • 31. Dezember 1946: Diane von Fürstenberg, belgisch-amerikanische Modeschöpferin
  • 31. Dezember 1943: Wolfgang Gerhardt, deutscher Politiker (FDP)
  • 31. Dezember 1919: Artur Fischer, deutscher Unternehmer und Erfinder (Fischer-Dübel)
  • 31. Dezember 1990: Johannes Sellin, deutscher Handball-Nationalspieler (Teilnehmer WM 2015)
  • 31. Dezember 1969: Claudia Kleinert, deutsche Fernsehmoderatorin
  • 31. Dezember 1977: Psy, südkoreanischer Sänger und Rapper
  • 31. Dezember 1945: Barbara Carrera, US-amerikanische Schauspielerin
  • 31. Dezember 1943: John Denver, US-amerikanischer Country- und Folk Sänger
  • 31. Dezember 1962: Katy Karrenbauer, deutsche Schauspielerin
  • 31. Dezember 1937: Paul Spiegel, deutscher Journalist und Unternehmer
  • 31. Dezember 1953: James Remar, US-amerikanischer Schauspieler
  • 31. Dezember 1889: Adolf Grimme, deutscher Kulturpolitiker (SPD)
  • 31. Dezember 1908: Simon Wiesenthal, österreich-jüdischer Publizist und “Nazi-Jäger”
  • 31. Dezember 1941: Sarah Miles, britische Schauspielerin
  • 31. Dezember 1983: Isabell Horn, deutsche Schauspielerin (“Gute Zeiten, schlechte Zeiten”) und Moderatorin
  • 31. Dezember 1881: Max Pechstein, deutscher Maler und Grafiker
  • 31. Dezember 1943: Ben Kingsley, britischer Schauspieler und Oscar-Preisträger

* Wir sind aus rechtlichen Gründen verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass die Wirkung von Edelsteinen wissenschaftlich nicht nachweisbar oder medizinisch anerkannt ist. Der Einsatz von Edelsteinen ersetzt nicht einen ärztlichen Rat oder ärztliche Hilfe.

Diamanten, Brillanten von IGI, HRD, GIA, DPL UNTER Großhandelspreis! Diamanten, Brillanten von IGI, HRD, GIA, DPL UNTER Großhandelspreis!

Hochwertigste Fassungen für Diamanten

Zur Übersicht aller Fassungen: 
BITTE  HIER  KLICKEN

zurück zum "Lexikon Schmuck Diamanten Uhren"

E-Mail wenn NEUE TOP-Gelegenheiten eingetroffen ?

:

Datenschutz: Ihre E-Mail-Adresse wird vertraulich behandelt und nicht weitergegeben !

Diamanten Gold Schmuck Uhren - zur STARTSEITE Juwelier und Ankauf

Ankauf: Diamanten Gold Schmuck Uhren
Juwelier: sensationelle TOP Gelegenheiten

Wir sind eine führende Kompetenz: Juwelier - Ankauf - Produktion - Gutachten.
Schmuck, Diamanten, Uhren aus Konkurs, Insolvenz, Geschäftsaufgaben, Privat usw.
Wir beraten sie zuverlässig und unterstützen sie gerne als freundlicher Partner.

129 Millionen DM Netto-Umsatz wurden in den Jahren 1981 bis 1991 erzielt.

Im eigenen Labor arbeiten Sachverständige mit 37 Jahren Erfahrung.

Wir führen jährlich circa 10.000 Labor-Untersuchungen durch.
Unsere Referenz: zigtausend weltweit zufriedene Kunden.

Seitenaufrufe juwelenmarkt.de ab 2006:  1.598.046.714
Besucher juwelenmarkt.de ab 2006:  10.635.718
Besucher sind zur Zeit Online:  252
Keine Mehrfachzählung der Besucher

  Startseite: www.juwelenmarkt.de
E-Mail (1@ggm1.de)  

  Juwelenmarkt Gunar Mayer  
  Laerchenstrasse 14    85649 Brunnthal    Deutschland / Germany  
  Steuernummer 145/199/90831  
  UID DE129927272  
Datenschutz    Lizenz
  Telefon +49 8104 88899-25   Fax-24 
 (MO-FR: 9-12, 13-16 Uhr)  

News: News auf FACEBOOK 
Schmuck, Diamanten, Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin    News auf GOOGLE+ 
Schmuck, Diamanten, Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin    News auf TWITTER: 
Schmuck, Diamanten, Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin    NEU eingetroffen: Schmuck, Diamanten, Uhren in Gold, Weissgold, Platin - als RSS    NEU eingetroffen: Schmuck, Diamanten, Uhren in Gold, Weissgold, Platin - als XML    
Bilder:  Fotos auf PINTEREST: 
Schmuck, Diamanten, Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin    Fotos auf INSTAGRAM: 
Schmuck, Diamanten, Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin

Webseite mit anderen teilen auf: 
FACEBOOK: Geburtssteine - Monatssteine, Heilung, Sternzeichen, Geburtstage    GOOGLE: Geburtssteine - Monatssteine, Heilung, Sternzeichen, Geburtstage    TWITTER: Geburtssteine - Monatssteine, Heilung, Sternzeichen, Geburtstage    
Archiv: Archiv auf BLOGSPOT: 
Schmuck, Diamanten, Uhren 
in Gold, Weissgold, Platin    Schmuck, Diamanten, Uhren in Gold, Weissgold, Platin - Juwelier und Ankauf - Archiv-RSS    Schmuck, Diamanten, Uhren in Gold, Weissgold, Platin - Juwelier und Ankauf - Archiv-XML

PREIS-Kategorie rechts auswählen: 
für Schmuck mit Diamanten, Edelsteine, Perlen 
in Gold, Weissgold, Platin

SCHMUCK
bis 1000 €
bis 1500 €
bis 2200 €
bis 4500 €
ab 4500 €
Fundgrube

DIAMANTEN
UNTER Großhandelspreis: 
Diamanten und Brillanten 
von IGI, HRD, DPL, GIA

FASSUNGEN

UHREN

UHREN
Armbanduhren von 
Rolex, Breitling, Cartier, Chopard, Patek, Ebel usw

ANKAUF-KATEGORIE darunter auswählen: 
Schmuck, Diamanten, Uhren, 
Goldankauf, Zahngold, Platinankauf

ANKAUF
Schmuck
Diamanten
Uhren
Goldankauf
Zahngold
Platinankauf

LobRundgangNeue WareWissenMerkzettel
EnglishFrançaisEspañolInternational

:

   

zur Startseite www.juwelenmarkt.de zum Seiten-Anfang zum Seiten-Ende Diamanten von IGI HRD DPL GIA unter Grosshandelspreis Schmuck bis 75 % UNTER Schätzwert Rolex Cartier Breitling Patek Chopard usw aus 2.Hand